Bitcoin Forum
June 03, 2020, 04:42:01 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.19.1 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3893 3894 3895 3896 3897 3898 3899 3900 3901 3902 3903 3904 3905 3906 3907 3908 3909 3910 3911 3912 3913 3914 3915 3916 3917 3918 3919 3920 3921 3922 3923 3924 3925 3926 3927 3928 3929 3930 3931 3932 3933 3934 3935 3936 3937 3938 3939 3940 3941 3942 [3943] 3944 3945 3946 3947 3948 3949 3950 3951 3952 3953 3954 3955 3956 3957 3958 3959 3960 3961 3962 3963 3964 3965 3966 3967 3968 3969 3970 3971 3972 3973 3974 3975 3976 3977 3978 3979 3980 3981 3982 3983 3984 3985 3986 3987 3988 3989 3990 3991 3992 3993 ... 4497 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5510108 times)
LibertValance
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 868
Merit: 431


The man who shot entire balance


View Profile
November 19, 2018, 09:08:08 PM
Merited by bitcoincidence (1)
 #78841

Mal eine ernst gemeinte Frage neben dem ganzen Sarkasmus:

Was ist der Grund für diese kranken Abverkauf? Gibt es eine News die irgendwie Sinn macht? Verkaufen die Pools um das Mining aufrecht zu erhalten? Verkauft der Typ aus Nippon die Gox-Coins? Oder gar der Ver Roger die seinen? Wird Bitcoin abgelöst? Durch Ethereum oder IOTA? (Wunschdenken, die bluten genauso oder noch mehr.)

Als Erklärung gilt NICHT: "Weil ich mir 3k wünsche und diese schon vor einem Jahr vorhergesagt habe!", denn das ist kein objektiver Grund.

Ist dies nun die viel herbeigesehnte und noch fehlende Kapitulation? Gefühlsmäßig müsste sie das doch dann sein.

Ansonsten: Fundamental gibt es nichts zu meckern, es könnte viel schlimmer sein (MtGox). Sentiment scheint vollkommen durch zu sein (imHMMo). Technisch ....  whatever, Striche halt.

Trantüte, wie lange bist du schon dabei, wie viele Crashes hast du in Crypto bisher miterlebt, und wie viele davon hatten einen WIRKLICH GUTEN, fundamentalen Grund?

Also ich bin seit Juni 2017 dabei, und seitdem hat es mindestens 5 mal RICHTIG gerummst (bei manchen Crashes kann man darüber streiten, ob man sie einzeln zähl oder ob man sie zusammenfasst, weil sie kurz hintereinanderfolgen).

Nur ein einziges Mal hatte das einen wirklich guten Grund: Als es im September 2017 hieß, China würde Cryptohandel und ICOs komplett verbieten. Wenn so ein riesen Markt dichtmacht, da sage selbst ich: das ist ein herber, fundamentaler Dämpfer für die ganze Szene. Es war übrigens das letzte mal, dass wir BTC unter 3k gesehen haben. Es gab einen sehr blutigen Freitag. Das weiß ich noch, weil ich an dem Tag frei hatte und die Wohnung besichtigt habe, in der ich gerade hocke Roll Eyes

Alle anderen Crashes waren doch einfach nur Psycho-Geschichten. Irgendwie kommt der Stein ins Rollen, eine irrelevante Nachricht liegt vor, oder noch nicht mal das, aber es verselbständigt sich und das Ergebnis ist Double Digit Red. Menschen wissen nicht, warum sie verkaufen. Sie wissen auch nicht, welche Partei sie wählen, und wofür sie ihr Geld ausgeben. Sie agieren aus einer Laune heraus, wenn die lautet "Schnauze voll", verkaufen sie BTC.

100% First Deposit Bonus Instant Withdrawals Best Odds 10+ Sports Since 2014 No KYC Asked Play Now
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1591202521
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1591202521

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1591202521
Reply with quote  #2

1591202521
Report to moderator
pirangueiro
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 289
Merit: 115



View Profile
November 19, 2018, 09:14:47 PM
 #78842

MinerVonNaka
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 742
Merit: 282



View Profile
November 19, 2018, 09:17:27 PM
 #78843

Wenn du diesem Artikel liest, wirst du feststellen, dass nicht nur Mr. Wright sondern auch sein scharr um Ihm herum korrupt sind.
Google: Calvin Ayre (Poker, Drogen, Kidnapping, ... ) wie McAfee nur eine Stufe realer halt!

https://www.trustnodes.com/2018/11/12/calvin-ayre-and-craig-wright-allegedly-plan-to-attack-btc-eth-all-cryptos

Angenommen er wäre wirklich der Satoshi, dann müsste er Verklagt werden können!
Warum: Weil alle Waffen, Drogen usw...seiner Bezahlsystem verendet haben.
Er hat quasi die software- technische Ausrüstung zur Verfügung gestellt.

Ich denke er hat ziemlich früh festgestellt, dass es mit Bitcoin nichts werden kann.
Sein plan war es nicht mit ICO's und trading andere zu bereichern.
Denke, deshalb gerade posted er auf sein twitter account die ganze Zeit wirres Zeug um von seiner eigentlichen Ziel abzulenken.
Einige Patente hat er ja schon...welche Patente? Denke, er hat sich von die bestehende ICO's die White Paper und die Technologie zum teil kopiert und patentiert möglicherweise..
https://twitter.com/ProfFaustus/status/1064614518280634368

was die Menschen so alles Rauchen HA, Ha, ha

PS: Endlich nähern wir uns den Realem Kurs wieder an  Shocked
bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 394


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
November 19, 2018, 09:25:17 PM
Merited by LibertValance (4), qwk (2)
 #78844

Ich schätze, der erste Absturz könnte durchaus damit zu tun haben, dass sich die korrupte BCash Meute um den stinkenden Knochen zankt und sie BTC-Bestände abgestossen haben, um die Kriegskassen zu füllen und sich Miner zu mieten oder Facebook likes zu kaufen oder was weiss ich, was man in deren Zustand so braucht...
Der volumenlose Quasi-Bärenmarkt hat solche Abverkäufe aber wohl schlecht vertragen und vlt. passt auch noch ein paar anderen Playern ein niedrigerer Akkumulationskurs vor der nächsten Bubble ganz gut und man klinkte sich ein (Vielleicht hatten sie sogar wieder Wahngedanken von "Flippening" usw. - Fake Satoshi scheint jedenfalls bald reif für die Nervenheilanstalt zu sein...oder die Entgiftung...gegen den kommt einem sogar Rover Ver irgendwie normal vor...)

Aber Volumen ist jetzt wenigstens wieder da  Grin

Bei mir zünden gerade immer wieder schon lange angelegte Kauforders. Die hatte ich angelegt, um Flash-Crash Dips mitzunehmen bzw. aber auch, um die eigene Emotion bei Käufen nicht im Wege stehen zu lassen.
Im Moment fällts mir auch schwer, da nicht korrigierend Hand anzulegen, die rauschen gerade auch durchaus schneller durch, als ich das damals beim anlegen vermutet hatte.
Der letzte endet (aktuell) bei ca 3k EUR...noch ein paar längere rote Kerzen und wir könnten da auch schnell ankommen...
Dann vermutlich erst mal wirklich Kryptowinter.
Mit der ganz miesen Presse usw. und dem "common sense" dass das ja nun wirklich alles Betrug war.
Bis die Gier irgendwann wieder zarte Sprösslein ausbilden kann.
Erst ganz klein.
Und dann dank BAKKT usw. wirds zum reissenden Strom (jetzt habe ich die Metapher gewechselt...aber Würgepflanze als Ausbildung des "zarten Sprössleins" fände ich als Bild unpassend ).






“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
MinerVonNaka
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 742
Merit: 282



View Profile
November 19, 2018, 09:51:20 PM
 #78845

1d Krasse Rote Kerze...
LibertValance
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 868
Merit: 431


The man who shot entire balance


View Profile
November 19, 2018, 10:05:58 PM
Merited by bitcoinminer42 (1)
 #78846

Ich schätze, der erste Absturz könnte durchaus damit zu tun haben, dass sich die korrupte BCash Meute um den stinkenden Knochen zankt und sie BTC-Bestände abgestossen haben, um die Kriegskassen zu füllen und sich Miner zu mieten oder Facebook likes zu kaufen oder was weiss ich, was man in deren Zustand so braucht...
Der volumenlose Quasi-Bärenmarkt hat solche Abverkäufe aber wohl schlecht vertragen und vlt. passt auch noch ein paar anderen Playern ein niedrigerer Akkumulationskurs vor der nächsten Bubble ganz gut und man klinkte sich ein (Vielleicht hatten sie sogar wieder Wahngedanken von "Flippening" usw. - Fake Satoshi scheint jedenfalls bald reif für die Nervenheilanstalt zu sein...oder die Entgiftung...gegen den kommt einem sogar Rover Ver irgendwie normal vor...)

Aber Volumen ist jetzt wenigstens wieder da  Grin

Bei mir zünden gerade immer wieder schon lange angelegte Kauforders. Die hatte ich angelegt, um Flash-Crash Dips mitzunehmen bzw. aber auch, um die eigene Emotion bei Käufen nicht im Wege stehen zu lassen.
Im Moment fällts mir auch schwer, da nicht korrigierend Hand anzulegen, die rauschen gerade auch durchaus schneller durch, als ich das damals beim anlegen vermutet hatte.
Der letzte endet (aktuell) bei ca 3k EUR...noch ein paar längere rote Kerzen und wir könnten da auch schnell ankommen...
Dann vermutlich erst mal wirklich Kryptowinter.
Mit der ganz miesen Presse usw. und dem "common sense" dass das ja nun wirklich alles Betrug war.
Bis die Gier irgendwann wieder zarte Sprösslein ausbilden kann.
Erst ganz klein.
Und dann dank BAKKT usw. wirds zum reissenden Strom (jetzt habe ich die Metapher gewechselt...aber Würgepflanze als Ausbildung des "zarten Sprössleins" fände ich als Bild unpassend ).







Interessanter Gedankengang. Hatte ich fast vergessen, dass die BCash ja noch tonnenweise vom "falschen" Bitcoin gebunkert hat.

Dem VanEck-ETF werden auch gute Chancen eingeräumt, auch wenn das wohl erst im Feb entschieden wird.

Ansonsten:

Wer die Aktien nicht hat, wenn sie fallen, der hat sie auch nicht, wenn sie steigen.
(André Kostolany)

sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1890
Merit: 1085

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
November 19, 2018, 10:59:54 PM
 #78847



Wer hat Eier und kauft hier?  Cool

bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
November 19, 2018, 11:18:57 PM
Merited by sofu (1)
 #78848


Wer hat Eier und kauft hier?  Cool

wie meinen?  Cheesy


Bnuthesecond
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 70
Merit: 1


View Profile
November 20, 2018, 02:23:03 AM
 #78849

letztes Jahr um die Zeit war schöna...
KKopf
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 797
Merit: 506


View Profile
November 20, 2018, 02:57:42 AM
 #78850

BCH -40% das ist mal eine hausnummer. tja BCH wird wohl den krieg verlieren oder nur die schlacht?  Huh
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
November 20, 2018, 06:58:32 AM
 #78851

letztes Jahr um die Zeit war schöna...

Quote from: André Kostolany

mahmuterdem
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 196
Merit: 4


View Profile
November 20, 2018, 07:18:23 AM
 #78852

letztes Jahr um die Zeit war schöna...

Quote from: André Kostolany

aus und vorbei...bitcoin ist tod
misc2012-de
Member
**
Offline Offline

Activity: 104
Merit: 10


View Profile
November 20, 2018, 07:19:01 AM
 #78853

Karl Ranseier übrigens auch  Cry
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
November 20, 2018, 07:23:44 AM
 #78854

Karl Ranseier übrigens auch  Cry

Aber schon seit Samstag Nacht  Grin

LibertValance
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 868
Merit: 431


The man who shot entire balance


View Profile
November 20, 2018, 07:30:09 AM
 #78855


trantute2
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 728
Merit: 504



View Profile
November 20, 2018, 07:37:46 AM
 #78856

Mal eine ernst gemeinte Frage neben dem ganzen Sarkasmus:

Was ist der Grund für diese kranken Abverkauf? Gibt es eine News die irgendwie Sinn macht? Verkaufen die Pools um das Mining aufrecht zu erhalten? Verkauft der Typ aus Nippon die Gox-Coins? Oder gar der Ver Roger die seinen? Wird Bitcoin abgelöst? Durch Ethereum oder IOTA? (Wunschdenken, die bluten genauso oder noch mehr.)

Als Erklärung gilt NICHT: "Weil ich mir 3k wünsche und diese schon vor einem Jahr vorhergesagt habe!", denn das ist kein objektiver Grund.

Ist dies nun die viel herbeigesehnte und noch fehlende Kapitulation? Gefühlsmäßig müsste sie das doch dann sein.

Ansonsten: Fundamental gibt es nichts zu meckern, es könnte viel schlimmer sein (MtGox). Sentiment scheint vollkommen durch zu sein (imHMMo). Technisch ....  whatever, Striche halt.

Trantüte, wie lange bist du schon dabei, wie viele Crashes hast du in Crypto bisher miterlebt, und wie viele davon hatten einen WIRKLICH GUTEN, fundamentalen Grund?

Also ich bin seit Juni 2017 dabei, und seitdem hat es mindestens 5 mal RICHTIG gerummst (bei manchen Crashes kann man darüber streiten, ob man sie einzeln zähl oder ob man sie zusammenfasst, weil sie kurz hintereinanderfolgen).

Nur ein einziges Mal hatte das einen wirklich guten Grund: Als es im September 2017 hieß, China würde Cryptohandel und ICOs komplett verbieten. Wenn so ein riesen Markt dichtmacht, da sage selbst ich: das ist ein herber, fundamentaler Dämpfer für die ganze Szene. Es war übrigens das letzte mal, dass wir BTC unter 3k gesehen haben. Es gab einen sehr blutigen Freitag. Das weiß ich noch, weil ich an dem Tag frei hatte und die Wohnung besichtigt habe, in der ich gerade hocke Roll Eyes

Alle anderen Crashes waren doch einfach nur Psycho-Geschichten. Irgendwie kommt der Stein ins Rollen, eine irrelevante Nachricht liegt vor, oder noch nicht mal das, aber es verselbständigt sich und das Ergebnis ist Double Digit Red. Menschen wissen nicht, warum sie verkaufen. Sie wissen auch nicht, welche Partei sie wählen, und wofür sie ihr Geld ausgeben. Sie agieren aus einer Laune heraus, wenn die lautet "Schnauze voll", verkaufen sie BTC.

Bin seit Anfang 2013 dabei und sowas wie gerade habe ich ehrlich gesagt noch nicht erlebt. Oder mein Gedächtnis lässt nach. Würde mich natürlich auch interessieren, was die anderen dazu denken, die so lange oder länger dabei sind.

In der Regel war es imho immer so, auch am Ende einer Blase, dass ein bestimmtes Ereignis den Abverkauf eingeläutet hat. Meistens waren es irgendwelche Hacks, von MtGox bis bitstamp, die den Kurs auf Talfahrt schickten.

Dieses Mal: Ein halbes Jahr passiert GAR NICHTS, um dann umso stärker abzusacken. Als ob die VerkäuferLenmminge sich abgesprochen hätten. Natürlich braucht es für Panik keinen (echten) Grund. Auch freue ich mich in gewisser Weise über die günstigen Coins. Da ich aber weiß, wie lange die Durststrecke zwischen 2014 und 2017 war, so weiß ich auch, daß nur die Geduldigen übrig bleiben werden. Aber Geduld kann auch ziemlich anstrenged sein (um so schöner ists, wenn sie sich dann auszahlt).

Anyhow, im Moment machen ja nicht einmal fortgeschrittene Methoden zur Kursanalyse Sinn, weil der Markt vollkommen bescheuert geworden ist und der HMM oder andere Statistiken überhaupt nicht anwendbar sind (den Fehler von Black and Scholes werde ich nicht wiederholen). Der Markt ist gerade im Panikmodus, das Modell dazu muss erst noch entwickelt werde.
zidane
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 517


View Profile
November 20, 2018, 08:10:17 AM
 #78857

Mal eine ernst gemeinte Frage neben dem ganzen Sarkasmus:

Was ist der Grund für diese kranken Abverkauf? Gibt es eine News die irgendwie Sinn macht? Verkaufen die Pools um das Mining aufrecht zu erhalten? Verkauft der Typ aus Nippon die Gox-Coins? Oder gar der Ver Roger die seinen? Wird Bitcoin abgelöst? Durch Ethereum oder IOTA? (Wunschdenken, die bluten genauso oder noch mehr.)

Als Erklärung gilt NICHT: "Weil ich mir 3k wünsche und diese schon vor einem Jahr vorhergesagt habe!", denn das ist kein objektiver Grund.

Ist dies nun die viel herbeigesehnte und noch fehlende Kapitulation? Gefühlsmäßig müsste sie das doch dann sein.

Ansonsten: Fundamental gibt es nichts zu meckern, es könnte viel schlimmer sein (MtGox). Sentiment scheint vollkommen durch zu sein (imHMMo). Technisch ....  whatever, Striche halt.

Trantüte, wie lange bist du schon dabei, wie viele Crashes hast du in Crypto bisher miterlebt, und wie viele davon hatten einen WIRKLICH GUTEN, fundamentalen Grund?

Also ich bin seit Juni 2017 dabei, und seitdem hat es mindestens 5 mal RICHTIG gerummst (bei manchen Crashes kann man darüber streiten, ob man sie einzeln zähl oder ob man sie zusammenfasst, weil sie kurz hintereinanderfolgen).

Nur ein einziges Mal hatte das einen wirklich guten Grund: Als es im September 2017 hieß, China würde Cryptohandel und ICOs komplett verbieten. Wenn so ein riesen Markt dichtmacht, da sage selbst ich: das ist ein herber, fundamentaler Dämpfer für die ganze Szene. Es war übrigens das letzte mal, dass wir BTC unter 3k gesehen haben. Es gab einen sehr blutigen Freitag. Das weiß ich noch, weil ich an dem Tag frei hatte und die Wohnung besichtigt habe, in der ich gerade hocke Roll Eyes

Alle anderen Crashes waren doch einfach nur Psycho-Geschichten. Irgendwie kommt der Stein ins Rollen, eine irrelevante Nachricht liegt vor, oder noch nicht mal das, aber es verselbständigt sich und das Ergebnis ist Double Digit Red. Menschen wissen nicht, warum sie verkaufen. Sie wissen auch nicht, welche Partei sie wählen, und wofür sie ihr Geld ausgeben. Sie agieren aus einer Laune heraus, wenn die lautet "Schnauze voll", verkaufen sie BTC.

Bin seit Anfang 2013 dabei und sowas wie gerade habe ich ehrlich gesagt noch nicht erlebt. Oder mein Gedächtnis lässt nach. Würde mich natürlich auch interessieren, was die anderen dazu denken, die so lange oder länger dabei sind.

In der Regel war es imho immer so, auch am Ende einer Blase, dass ein bestimmtes Ereignis den Abverkauf eingeläutet hat. Meistens waren es irgendwelche Hacks, von MtGox bis bitstamp, die den Kurs auf Talfahrt schickten.

Dieses Mal: Ein halbes Jahr passiert GAR NICHTS, um dann umso stärker abzusacken. Als ob die VerkäuferLenmminge sich abgesprochen hätten. Natürlich braucht es für Panik keinen (echten) Grund. Auch freue ich mich in gewisser Weise über die günstigen Coins. Da ich aber weiß, wie lange die Durststrecke zwischen 2014 und 2017 war, so weiß ich auch, daß nur die Geduldigen übrig bleiben werden. Aber Geduld kann auch ziemlich anstrenged sein (um so schöner ists, wenn sie sich dann auszahlt).

Anyhow, im Moment machen ja nicht einmal fortgeschrittene Methoden zur Kursanalyse Sinn, weil der Markt vollkommen bescheuert geworden ist und der HMM oder andere Statistiken überhaupt nicht anwendbar sind (den Fehler von Black and Scholes werde ich nicht wiederholen). Der Markt ist gerade im Panikmodus, das Modell dazu muss erst noch entwickelt werde.

Diesmal gabs doch ein viel krasseres Ereigniss als eine Börsenpleite. Die Community zersplittet sich. Ursache ist und bleibt BCASH und derren geforke.
An diesem Problem sieht man wie "dezentral" der Bitcoin wirklich ist. Nämlihc garnicht. Ich habe früher auch an den BTC geglaubt, bis dann die ASICS kamen
und es nur noch ein Wettrüsten zur Machtsicherung wurde. Mir persönlich ist der Bitcoin derweil 0USD Wert.
Toralf
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 221
Merit: 3


View Profile
November 20, 2018, 08:26:12 AM
 #78858

Mal eine ernst gemeinte Frage neben dem ganzen Sarkasmus:

Was ist der Grund für diese kranken Abverkauf? Gibt es eine News die irgendwie Sinn macht? Verkaufen die Pools um das Mining aufrecht zu erhalten? Verkauft der Typ aus Nippon die Gox-Coins? Oder gar der Ver Roger die seinen? Wird Bitcoin abgelöst? Durch Ethereum oder IOTA? (Wunschdenken, die bluten genauso oder noch mehr.)

Als Erklärung gilt NICHT: "Weil ich mir 3k wünsche und diese schon vor einem Jahr vorhergesagt habe!", denn das ist kein objektiver Grund.

Ist dies nun die viel herbeigesehnte und noch fehlende Kapitulation? Gefühlsmäßig müsste sie das doch dann sein.

Ansonsten: Fundamental gibt es nichts zu meckern, es könnte viel schlimmer sein (MtGox). Sentiment scheint vollkommen durch zu sein (imHMMo). Technisch ....  whatever, Striche halt.

Trantüte, wie lange bist du schon dabei, wie viele Crashes hast du in Crypto bisher miterlebt, und wie viele davon hatten einen WIRKLICH GUTEN, fundamentalen Grund?

Also ich bin seit Juni 2017 dabei, und seitdem hat es mindestens 5 mal RICHTIG gerummst (bei manchen Crashes kann man darüber streiten, ob man sie einzeln zähl oder ob man sie zusammenfasst, weil sie kurz hintereinanderfolgen).

Nur ein einziges Mal hatte das einen wirklich guten Grund: Als es im September 2017 hieß, China würde Cryptohandel und ICOs komplett verbieten. Wenn so ein riesen Markt dichtmacht, da sage selbst ich: das ist ein herber, fundamentaler Dämpfer für die ganze Szene. Es war übrigens das letzte mal, dass wir BTC unter 3k gesehen haben. Es gab einen sehr blutigen Freitag. Das weiß ich noch, weil ich an dem Tag frei hatte und die Wohnung besichtigt habe, in der ich gerade hocke Roll Eyes

Alle anderen Crashes waren doch einfach nur Psycho-Geschichten. Irgendwie kommt der Stein ins Rollen, eine irrelevante Nachricht liegt vor, oder noch nicht mal das, aber es verselbständigt sich und das Ergebnis ist Double Digit Red. Menschen wissen nicht, warum sie verkaufen. Sie wissen auch nicht, welche Partei sie wählen, und wofür sie ihr Geld ausgeben. Sie agieren aus einer Laune heraus, wenn die lautet "Schnauze voll", verkaufen sie BTC.

Bin seit Anfang 2013 dabei und sowas wie gerade habe ich ehrlich gesagt noch nicht erlebt. Oder mein Gedächtnis lässt nach. Würde mich natürlich auch interessieren, was die anderen dazu denken, die so lange oder länger dabei sind.

In der Regel war es imho immer so, auch am Ende einer Blase, dass ein bestimmtes Ereignis den Abverkauf eingeläutet hat. Meistens waren es irgendwelche Hacks, von MtGox bis bitstamp, die den Kurs auf Talfahrt schickten.

Dieses Mal: Ein halbes Jahr passiert GAR NICHTS, um dann umso stärker abzusacken. Als ob die VerkäuferLenmminge sich abgesprochen hätten. Natürlich braucht es für Panik keinen (echten) Grund. Auch freue ich mich in gewisser Weise über die günstigen Coins. Da ich aber weiß, wie lange die Durststrecke zwischen 2014 und 2017 war, so weiß ich auch, daß nur die Geduldigen übrig bleiben werden. Aber Geduld kann auch ziemlich anstrenged sein (um so schöner ists, wenn sie sich dann auszahlt).

Anyhow, im Moment machen ja nicht einmal fortgeschrittene Methoden zur Kursanalyse Sinn, weil der Markt vollkommen bescheuert geworden ist und der HMM oder andere Statistiken überhaupt nicht anwendbar sind (den Fehler von Black and Scholes werde ich nicht wiederholen). Der Markt ist gerade im Panikmodus, das Modell dazu muss erst noch entwickelt werde.

Bin auch seit 2013 dabei, es gab Tage in der Zeit wo es an einen Tag mehr gedumpt ist.
Allerdings weiss niemand woran es genau liegt, da hilft auch keine chartanylse etc.
Ich denke auch das wird ein längerer Bärenmarkt 1-2 Jahre
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
November 20, 2018, 08:27:51 AM
 #78859

Gerade meinen teuersten BTC ever gekauft  Cheesy
aber irgendwann muss man ja mal anfangen  Grin

Im Nachhinein war Der echt teuer  Cheesy

sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1890
Merit: 1085

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
November 20, 2018, 08:28:40 AM
 #78860



Frage mich wie lange Jihan Roger Calvin und CSW noch BTCs für Hash verkaufen. BTC Hashrate fällt weiter

https://www.blockchain.com/de/charts/hash-rate?timespan=all

obwohl es profitabler ist BTC zu minen als Bcash oder SV

2014 gab es einen Bounce als der Wochen RSI30 berührt wurde. Aktuell bei ca 35

Pages: « 1 ... 3893 3894 3895 3896 3897 3898 3899 3900 3901 3902 3903 3904 3905 3906 3907 3908 3909 3910 3911 3912 3913 3914 3915 3916 3917 3918 3919 3920 3921 3922 3923 3924 3925 3926 3927 3928 3929 3930 3931 3932 3933 3934 3935 3936 3937 3938 3939 3940 3941 3942 [3943] 3944 3945 3946 3947 3948 3949 3950 3951 3952 3953 3954 3955 3956 3957 3958 3959 3960 3961 3962 3963 3964 3965 3966 3967 3968 3969 3970 3971 3972 3973 3974 3975 3976 3977 3978 3979 3980 3981 3982 3983 3984 3985 3986 3987 3988 3989 3990 3991 3992 3993 ... 4497 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!