Bitcoin Forum
July 09, 2020, 02:49:28 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.20.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3866 3867 3868 3869 3870 3871 3872 3873 3874 3875 3876 3877 3878 3879 3880 3881 3882 3883 3884 3885 3886 3887 3888 3889 3890 3891 3892 3893 3894 3895 3896 3897 3898 3899 3900 3901 3902 3903 3904 3905 3906 3907 3908 3909 3910 3911 3912 3913 3914 3915 [3916] 3917 3918 3919 3920 3921 3922 3923 3924 3925 3926 3927 3928 3929 3930 3931 3932 3933 3934 3935 3936 3937 3938 3939 3940 3941 3942 3943 3944 3945 3946 3947 3948 3949 3950 3951 3952 3953 3954 3955 3956 3957 3958 3959 3960 3961 3962 3963 3964 3965 3966 ... 4504 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5523024 times)
KKopf
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 797
Merit: 506


View Profile
October 22, 2018, 09:17:47 AM
 #78301

stehen eigentlich neue entscheidungen an, zwecks regulierung des marktes?
1594262968
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1594262968

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1594262968
Reply with quote  #2

1594262968
Report to moderator
1594262968
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1594262968

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1594262968
Reply with quote  #2

1594262968
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
Bitze
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638
Merit: 1042


View Profile
October 22, 2018, 09:57:29 AM
 #78302

stehen eigentlich neue entscheidungen an, zwecks regulierung des marktes?

Ich habe diese Daten nicht im Kopf. Da es die letzten Male nicht wirklich
Auswirkung auf den Kurs hatte können wir das vermutlich ignorieren Lips sealed Smiley
KKopf
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 797
Merit: 506


View Profile
October 22, 2018, 10:03:22 AM
 #78303

also wird es keine GROßEN entscheidungen die nächste zeit geben. ok danke für die info. ich glaube im november gibts eine entscheidung für ICOS in asien. mehr habe ich nicht auf dem radar.
Torlan
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 339
Merit: 119



View Profile
October 22, 2018, 10:28:41 AM
 #78304

also wird es keine GROßEN entscheidungen die nächste zeit geben. ok danke für die info. ich glaube im november gibts eine entscheidung für ICOS in asien. mehr habe ich nicht auf dem radar.

Am 05.11.2018 kommt die SEC Entscheidung (oder erneute Verschiebung) für einige ETF und glaube auch BAKT.
https://www.btc-echo.de/sec-etf-entscheidung-am-5-november/

Ob was passiert, das sehen wir dann. ;-)

Ach ja und dam 31.10. auslaufen der CME Futures...aber die tun glaube ich nichts mehr. Cheesy
KKopf
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 797
Merit: 506


View Profile
October 22, 2018, 11:22:52 AM
 #78305

ja auf die futures  gibt doch kaum einer noch was. mal sehen wie oft die SEC ihre entscheidung noch verschebt, langsam wird es lächerlich. dann sollen die den antrag ablehnen. aber dieses permanente verschieben nervt (ist ja langsam wie bei computerspielen und deren verschiebung der releasetermine).
Z80
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 280
Merit: 135



View Profile
October 22, 2018, 11:32:24 AM
 #78306

... aber dieses permanente verschieben nervt (ist ja langsam wie bei computerspielen und deren verschiebung der releasetermine).
Ha, der ETF als Wapoware...   Grin

...
Ach ja und dam 31.10. auslaufen der CME Futures...aber die tun glaube ich nichts mehr. Cheesy

Ist der letzte Handelstag nicht der 26.10. , also Freitag?
(https://www.cmegroup.com/trading/equity-index/us-index/bitcoin_product_calendar_futures.html)

Es ist schwierig zu antworten wenn man die Frage nicht versteht...
sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1890
Merit: 1085

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
October 22, 2018, 11:57:16 AM
 #78307


Dann wird mein Bild jetzt etwas klarer. Als Tiergattung, die sich im Wesentlichen nie ändert, ist ein letzter Boom fällig, an dem die gierigen Menschen massenhaft finanziell zerbrechen. Der könnte von ICOs ausgelöst werden, die von der "vertrauenswürdigen" Administration zusätzlich gepuscht werden, und auch die etablierten Cryptos noch ein letztes mal auf absurde Höhen treiben wird.

Ich denke ehrlich gesagt die ICO Blase ist vorbei. Das sind nur die letzten Auswüchse. Wir können froh sein, dass die Leute 2017 den Weg über BTC und ETH gehen mussten um an ICOs teilzunehmen, anstatt direkt mit Fiat zu kaufen, sonst hätten wir wohl nie die $20k gesehen.

Das Gleiche zeichnet sich mit Stablecoins ab. Mir wäre es lieber, wenn es keine geben würde und die Leute weiterhin Bitcoins kaufen müssten um auf Altcoinbörsen in kommende Pumps reinzukaufen  Wink


Torlan
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 339
Merit: 119



View Profile
October 22, 2018, 12:59:04 PM
 #78308

... aber dieses permanente verschieben nervt (ist ja langsam wie bei computerspielen und deren verschiebung der releasetermine).
Ha, der ETF als Wapoware...   Grin

...
Ach ja und dam 31.10. auslaufen der CME Futures...aber die tun glaube ich nichts mehr. Cheesy

Ist der letzte Handelstag nicht der 26.10. , also Freitag?
(https://www.cmegroup.com/trading/equity-index/us-index/bitcoin_product_calendar_futures.html)

Ups...jo...bin in der Spalte verrutscht. ;-)
zidane
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 517


View Profile
October 22, 2018, 01:42:38 PM
 #78309

Wer hat überhaupt USDT auf Kraken wo man da auch echtes USD kriegt...gibt gerade wenig Sinn für mich.
Das wissen die User wohl selber nicht.   Cheesy


Was dem Bitcoin Universum irgendwie fehlt ist eine Anwendung fernab von 100%tiger Spekulation.

Mein Reden: Deshalb wird der Bitcoin sich auch langfristig verabschieden bzw. stettig fallen meiner Meinung nach.
ch investiere da lieber in gelebte Technologie mit Anwendungen... siehe Iota ... Ethereum etc...
sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1890
Merit: 1085

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
October 22, 2018, 01:51:03 PM
 #78310

Wer hat überhaupt USDT auf Kraken wo man da auch echtes USD kriegt...gibt gerade wenig Sinn für mich.
Das wissen die User wohl selber nicht.   Cheesy


Was dem Bitcoin Universum irgendwie fehlt ist eine Anwendung fernab von 100%tiger Spekulation.

Mein Reden: Deshalb wird der Bitcoin sich auch langfristig verabschieden bzw. stettig fallen meiner Meinung nach.
ch investiere da lieber in gelebte Technologie mit Anwendungen... siehe Iota ... Ethereum etc...


5tift
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 690
Merit: 516


View Profile
October 22, 2018, 01:54:57 PM
 #78311

Wer hat überhaupt USDT auf Kraken wo man da auch echtes USD kriegt...gibt gerade wenig Sinn für mich.
Das wissen die User wohl selber nicht.   Cheesy


Was dem Bitcoin Universum irgendwie fehlt ist eine Anwendung fernab von 100%tiger Spekulation.

Mein Reden: Deshalb wird der Bitcoin sich auch langfristig verabschieden bzw. stettig fallen meiner Meinung nach.
ch investiere da lieber in gelebte Technologie mit Anwendungen... siehe Iota ... Ethereum etc...



 Cheesy Cheesy Cheesy
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1960
Merit: 1062


Money often costs too much.


View Profile
October 22, 2018, 01:58:03 PM
Last edit: October 22, 2018, 02:27:03 PM by e-coinomist
 #78312

Noch mehr Wirtschaftsnachrichten die keine Auswirkungen auf den Kurs zeigen werden

Also es geht um Saudi-Barbarien die ja derzeit am Rad drehen. Die drohten schon mit massiven Weltwirtschaftlichen Auswirkungen wenn man ihre Dissidentenmorde kritisieren würe. Jetzt steht wohl die Internationale Finanzkonferenz vor dem Eklat, ETA 7 Tage.

ob auch Siemens-Chef Joe Kaeser seine Teilnahme an der Internationalen Finanzkonferenz in der kommende Woche in Riad absagen sollte. Es sei richtig, festzustellen, dass eine Vielzahl von Politikern und Unternehmern nicht mehr zu dieser Konferenz reisen würden.

Das sei ein Signal auf die Ereignisse im Konsulat in Istanbul und auf die ungeklärten Umstände dieser Ermordung. Er habe großes Verständnis für die, die ihre Teilnahme an dieser Veranstaltung abgesagt hätten.

Hat der Bitcoin es mitlerweile (10 Jahre!) geschafft sich irgendwie an den Ölpreis zu koppeln oder überhaupt irgendwie mit der Weltwirtschaft einen Zusammenhang zu bilden?


Wo sich schon die Politik zu Wirtschaftsfragen äussert, laut https://cumex-files.com/ gehören unsere ehemaligen bis jetzigen Bundesfinanzminister wohl auf die Anklagebank.
"Bundesfinanzministerium wusste seit 2002 Bescheid" https://www.tagesschau.de/wirtschaft/cum-ex-files-101.html da geht es um 55 Milliarden Steuergeld.
Wieviel ist das in Knast umgerechnet für Hans Eichel, Peer Steinbrück, Wolfgang Schäuble und Olaf Scholz? Mit Peter Altmaier, der war ja kommissarisch auch in diesem Amt wären sie zu fünft. 55 Milliarden geteilt durch fünf und das von Tagen auf Jahre umgerechnet wären 30136,986 Kilo-Jahre Haft pro Bundesfinanzminister.
Die sollen mal froh sein das ich nicht Jura gemacht habe.
Gibt einen http://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2018/Jahrhundertcoup-Angriff-auf-Europas-Steuerzahler,cumexfiles104.html dazu.

Hätte das irgendeine Auswirkung auf den Bitcoin, wenn der Bitcoin irgend einen Beziehungszusammenhang mit Währungen hätte?
Torlan
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 339
Merit: 119



View Profile
October 22, 2018, 02:06:19 PM
Merited by e-coinomist (2)
 #78313

Wer hat überhaupt USDT auf Kraken wo man da auch echtes USD kriegt...gibt gerade wenig Sinn für mich.
Das wissen die User wohl selber nicht.   Cheesy


Was dem Bitcoin Universum irgendwie fehlt ist eine Anwendung fernab von 100%tiger Spekulation.

Mein Reden: Deshalb wird der Bitcoin sich auch langfristig verabschieden bzw. stettig fallen meiner Meinung nach.
ch investiere da lieber in gelebte Technologie mit Anwendungen... siehe Iota ... Ethereum etc...

Sterben glaube ich nicht und ich stimme dir zu das es sinnvoll ist, in Technologien zu investieren wo gerade eine ganze Menge voran geht.
Wer jetzt noch glaubt, dass der Coin dessen Namen man nicht nennen darf keine Zukunft hat bzw. haben kann, läuft mit vebundenen Augen durch die Gegend. ;-)
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1960
Merit: 1062


Money often costs too much.


View Profile
October 22, 2018, 02:12:13 PM
Last edit: October 22, 2018, 02:42:22 PM by e-coinomist
Merited by 1r0n1c (1)
 #78314


Crypto und dezentrale Systeme hat für mich immer einen Hang zum globalen. Ne lokale Cryptowährung halte ich für ein bißchen blödsinnig. Wenn es sowas gibt, wird es entweder nicht lokal bleiben oder wieder verschwinden. Lokale Grenzen sind doch sowieso immer was temporäres wie uns die Geschichte zeigte und mit diesem aktuellen Globalisierungswahn sowieso.
Wäre Crypto nicht erfunden worden, bin ich sicher, dass sich die aktuellen Leitwährungen auch irgendwann zu einer zentralisierten Weltwährung zusammengeschlossen hätten. Gottseidank wird uns sowas durch die Erfindung Cryptowährung hoffentlich erspart bleiben...

Zentralisierte Weltwährungen oder deren gescheiterte Versuche:
Der Sesterz (Römische Republik und Kaiserzeit ... bis etwa zum grossen Asterix Band XXIII "Obelix GmbH&Co KG"), Die Reichsmark (begann etwa im Neuen Deutschen Kaiserreich, lief noch 1/2 bis zur Neuen Deutschen Welle), Der US-Dollar (endet mit Donald Trump).

Gottseidank bleibt zu hoffen. Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott.
Cryptowährungen sind eine wichtige Erfindung. Währungen ohne Staaten.
Hoffentlich "versauen wir das nicht".




1r0n1c
Member
**
Offline Offline

Activity: 680
Merit: 28


View Profile
October 22, 2018, 02:44:43 PM
Merited by Bitze (1)
 #78315


Crypto und dezentrale Systeme hat für mich immer einen Hang zum globalen. Ne lokale Cryptowährung halte ich für ein bißchen blödsinnig. Wenn es sowas gibt, wird es entweder nicht lokal bleiben oder wieder verschwinden. Lokale Grenzen sind doch sowieso immer was temporäres wie uns die Geschichte zeigte und mit diesem aktuellen Globalisierungswahn sowieso.
Wäre Crypto nicht erfunden worden, bin ich sicher, dass sich die aktuellen Leitwährungen auch irgendwann zu einer zentralisierten Weltwährung zusammengeschlossen hätten. Gottseidank wird uns sowas durch die Erfindung Cryptowährung hoffentlich erspart bleiben...

Zentralisierte Weltwährungen oder deren gescheiterte Versuche:
Der Sesterz (Römische Republik und Kaiserzeit ... bis etwa zum grossen Asterix Band XXIII "Obelix GmbH&Co KG"), Die Reichsmark (begann etwa im Neuen Deutschen Kaiserreich, lief noch 1/2 bis zur Neuen Deutschen Welle), Der US-Dollar (endet mit Donald Trump).

Gottseidank bleibt zu hoffen. Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott.
Cryptowährungen sind eine wichtige Erfindung. Währungen ohne Staaten.
Hoffentlich "versauen wir das nicht".

This!
Eine Währung ohne Staaten - wir haben das Potenzial die größte Revolution in der Finanzgeschichte herbeizurufen!
Wir müssen viel mehr Aufklärungsarbeit leisten. Und die Benutzerfreundlichkeit muss auch endlich steigen, dass ist für mich
immer noch zu komplex. Der einfache Mensch 50+, welcher mit 14 Jahren die Schule verlassen hat und sich vor 5 Jahren
den ersten PC angeschafft hat - der muss es auf Anhieb verstehen, was zu tun ist.

bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 1022
Merit: 405


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
October 22, 2018, 02:58:58 PM
 #78316


This!
Eine Währung ohne Staaten - wir haben das Potenzial die größte Revolution in der Finanzgeschichte herbeizurufen!
Wir müssen viel mehr Aufklärungsarbeit leisten. Und die Benutzerfreundlichkeit muss auch endlich steigen, dass ist für mich
immer noch zu komplex. Der einfache Mensch 50+, welcher mit 14 Jahren die Schule verlassen hat und sich vor 5 Jahren
den ersten PC angeschafft hat - der muss es auf Anhieb verstehen, was zu tun ist.



Da sollte man aber nichts überstürzen. Das muss man dann einschleichen ins System, das nicht merken darf, dass es gerade gekocht wird (wie der berühmte Frosch, oder Angela Merkel oder dieser FDP-Mensch der dann doch selber gekocht wurde...).

Also von daher finde ich den Ansatz gut Bitcoin langsam als "store of value" auszubauen und die Bezahlfunktionen irgendwann auf- oder dranzudocken (mit LN oder was weiss ich).
Und nicht den hastigen Weg ala Roger Ver zu gehen.
Die Notwendigkeit kommt früher oder früher - bzw. ist schon da, aber immanent und muss erst transzendiert werden.
In der Türkei, Venezuela und Simbabwe wird's aber schon etwas klarer.

Aber zum Kurs:
Es sieht tatsächlich gerade so aus, als ob wir uns jetzt so langsam an der Linie nach unten hangeln. Für Durchbrüche fehlt eher der Wumms, aber was passiert, wenn wir auf diesem Weg an den "Schicksalslinien" (also dieser eher uralte Unterstützungslinie) ankommen?
3k?
oder sogar 2k?
oder Absturz um Schwung für den Pumpschub zu bekommen?
Wäre aktuell so spätestens ca. am 5.11. der Fall....nach meinen Strichlein.

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2408
Merit: 1195


View Profile
October 22, 2018, 03:02:45 PM
 #78317

Cryptowährungen sind eine wichtige Erfindung. Währungen ohne Staaten.
Hoffentlich "versauen wir das nicht".

Daran glaube ich nicht. Eine kleine Minderheit erkennt das und nutzt die Möglichkeiten auch. Die restlichen "Wir" sind willenlose Mitläufer, nicht besser als Vieh - "glückliche" Sklaven eben. So ist es und so wird es auch bleiben. Für mich ist die Nische allerdings besser, als gar keine Optionen zu haben. Das Vieh hat es versaut, versaut es und wird auch die (eigene) Zukunft versauen.
brandyy
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 21
Merit: 0


View Profile
October 22, 2018, 03:29:31 PM
 #78318

Cryptowährungen sind eine wichtige Erfindung. Währungen ohne Staaten.
Hoffentlich "versauen wir das nicht".

Daran glaube ich nicht. Eine kleine Minderheit erkennt das und nutzt die Möglichkeiten auch. Die restlichen "Wir" sind willenlose Mitläufer, nicht besser als Vieh - "glückliche" Sklaven eben. So ist es und so wird es auch bleiben. Für mich ist die Nische allerdings besser, als gar keine Optionen zu haben. Das Vieh hat es versaut, versaut es und wird auch die (eigene) Zukunft versauen.


Das "Vieh" wird folgen, wenn bei der nächsten Finanzkrise die Währungskurse wieder verrückt spielen und das Vertrauen in das weltweite Geld- und Bankensystem noch mehr ins Wanken gerät! Bis dahin sind Fragen der Scalability und Benutzerfreundlichkeit hoffentlich geklärt oder zumindest verbessert Smiley
brandyy
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 21
Merit: 0


View Profile
October 22, 2018, 03:38:00 PM
 #78319

Ich arbeite zur Zeit an meiner Masterarbeit zum Thema ICOs. Dafür habe ich einen kurzen Fragebogen für ICO Investoren entworfen - wenn ihr 4 Minuten eurer Zeit opfern könntet, um mir hier weiterzuhelfen, wäre das super lieb. Rückfragen beantworte ich natürlich gerne. Es werden keine Fragen zu Investmenthöhe o.ä. gestellt und die Ergebnisse werden ausschließlich für akademische Zwecke verwendet.

http://grenoble.co1.qualtrics.com/jfe/form/SV_d4gMcVoRSMHkMZv
bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 1022
Merit: 405


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
October 22, 2018, 03:38:40 PM
Last edit: October 22, 2018, 04:02:29 PM by bitcoincidence
Merited by e-coinomist (2), qwk (1)
 #78320

Cryptowährungen sind eine wichtige Erfindung. Währungen ohne Staaten.
Hoffentlich "versauen wir das nicht".

Daran glaube ich nicht. Eine kleine Minderheit erkennt das und nutzt die Möglichkeiten auch. Die restlichen "Wir" sind willenlose Mitläufer, nicht besser als Vieh - "glückliche" Sklaven eben. So ist es und so wird es auch bleiben. Für mich ist die Nische allerdings besser, als gar keine Optionen zu haben. Das Vieh hat es versaut, versaut es und wird auch die (eigene) Zukunft versauen.


Ich denke was diese nerdige (oder scheinbar "paranoide") Minderheit macht spielt eigentlich quasi überhaupt keine Rolle für die Zukunft der Cryptowährungen. Das Ding ist dann sicher eingetütet, wenn die wesentlichen "Cayman-Island Dollar" in bitcoin oder Zcash umgetauscht wurden und die Besitzer ihre politischen Kanäle nutzen, diese Pfründe legal zu halten.
Dann könnten die Fiatwährungen einstürzen und alles bleibt quasi beim alten, ausser, dass dann noch ein paar bitcoin-Yachten zwischen den anderen stehen (die stehen da eh schon).

Zur Revolution fehlt mir noch ein Ansatz für mehr Gerechtigkeit. Ich bin da vielleicht zu wenig Marktradikal, als dass ich glauben könnte, dass sich dann zwangsläufig was besseres aus den Trümmern des alten erhebt. Besser für manche, für die meisten nicht.
Ob man von Zentralbanken oder "whales" kontrolliert wird spielt eigentlich auch keine Rolle. Machtverhältnisse ändern sich, aus Sesterzen werden eben Dukaten (und Hektar bleibt Hektar  Grin)
Aber wenn man die anderen als "Vieh" sieht, spielt das vielleicht auch keine Rolle, weil man vom "Homo homini amicus" eh weit entfernt ist.

Ich bin da etwas zwiespältig, habe auch keine Lösung parat (vermutlich weil es keine gibt) und vielleicht reicht mir eine solide überstaatliche Cryptowährung erstmal auch einfach als Korrektiv zum aktuellen Wahnsinn im Fiatsystem ohne, dass man sie als goldenes Kalb antanzen muss.


“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
Pages: « 1 ... 3866 3867 3868 3869 3870 3871 3872 3873 3874 3875 3876 3877 3878 3879 3880 3881 3882 3883 3884 3885 3886 3887 3888 3889 3890 3891 3892 3893 3894 3895 3896 3897 3898 3899 3900 3901 3902 3903 3904 3905 3906 3907 3908 3909 3910 3911 3912 3913 3914 3915 [3916] 3917 3918 3919 3920 3921 3922 3923 3924 3925 3926 3927 3928 3929 3930 3931 3932 3933 3934 3935 3936 3937 3938 3939 3940 3941 3942 3943 3944 3945 3946 3947 3948 3949 3950 3951 3952 3953 3954 3955 3956 3957 3958 3959 3960 3961 3962 3963 3964 3965 3966 ... 4504 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!