Bitcoin Forum
February 23, 2017, 05:29:52 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.2  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2194 2195 2196 2197 2198 2199 2200 2201 2202 2203 2204 2205 2206 2207 2208 2209 2210 2211 2212 2213 2214 2215 2216 2217 2218 2219 2220 2221 2222 2223 2224 2225 2226 2227 2228 2229 2230 2231 2232 2233 2234 2235 2236 2237 2238 2239 2240 2241 2242 2243 [2244] 2245 2246 2247 2248 2249 2250 2251 2252 2253 2254 2255 2256 2257 2258 2259 2260 2261 2262 2263 2264 2265 2266 2267 2268 2269 2270 2271 2272 2273 2274 2275 2276 2277 2278 2279 2280 2281 2282 2283 2284 2285 2286 2287 2288 2289 2290 2291 2292 2293 2294 ... 2724 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3859868 times)
twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686


An AA rated Bandoneonista


View Profile
July 01, 2016, 02:24:08 PM
 #44861

Evil Knievel, Du sagst, dass eine Verdopplung des Preises wegen den 25% nicht stattfinden wrd. Wie erklärst Du dir dann, dass der Bitcoin sich mittlerweile vor dem Halving (abhängig von wo an man zählt) schon verdoppelt bis verdreifacht hat? Alles natürlich innerhalb eines sinnvollen Zeitrahmens, wo man meinen könnte, dass ab da die ersten User angefangen haben, sich in Erwartung des Halvings einzudecken, natürlich.
Kursveränderungen bei BTCs kann man ausgesprochen selten auf genau einen Umstand zurückführen, schon gar nicht auf vermeintliche Erwartungen der Käufer, die unterm Strich irrational wären. Es reduziert sich beim Halving ja nicht die BTC-Geldmenge, sondern deren Inflation. Darum hat Evil Knievel mE auch vollkommen recht an dieser Stelle quantitätstheoretisch zu argumentieren und zu unterstellen, dass der Einfluss des Halvings auf die Kursentwicklung ziemlich überschätzt wird.

maths is scam.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1487827792
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1487827792

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1487827792
Reply with quote  #2

1487827792
Report to moderator
1487827792
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1487827792

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1487827792
Reply with quote  #2

1487827792
Report to moderator
1487827792
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1487827792

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1487827792
Reply with quote  #2

1487827792
Report to moderator
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1022

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
July 01, 2016, 02:28:47 PM
 #44862

Auf einer einsamen Insel leben 100000 Personen und es werden monatlich 25 Liter Duschgel geliefert. Diese werden auf der Insel vom Verwalter verkauft. Bisher kostete der Liter 650 Raumtaler. Alles ist super.

Alle wissen aber, dass ab nächsten Monat aus irgendwelchen Gründen nur noch 12,5 Liter Duschgel pro Monat geliefert werden können. Einige fangen deswegen an, sich jetzt schon Duschgel anzusparen und etwas mehr einzukaufen. Es wird gehofft, dass der Lieferant dafür ein höherwertigeres Duschgel liefern kann, was doppelt konzentriert ist und und dafür aber auch doppelt so viel kostet. Die Spannung ist groß.

Wie meint ihr geht das ganze aus?

Sehr populistisch skizziert aber leider falsch. Ich erlaube mir mal das Beispiel zu korrigieren:

Auf einer einsamen Insel leben 100000 Personen und es werden monatlich 25 Liter Duschgel geliefert. Diese werden auf der Insel vom Verwalter verkauft. Bisher kostete der Liter 650 Raumtaler. Alles ist super. Niemand hat bisher sein Duschgel verbraucht und so befinden sich nun mittlerweile 75% des gesamten auf der Erde verfügbaren Duschgelbestandes bereits auf dieser Insel.

Alle wissen aber, dass ab nächsten Monat aus irgendwelchen Gründen nur noch 12,5 Liter Duschgel pro Monat von dem restlichen auf der Erde befindlichen Duschgeldvorrats geliefert werden können.

Wie meint ihr geht das ganze aus? Sind die verbleibenden noch zu liefernden 25% wirklich ausschlaggebend? Immerhin ist die Masse (75%) des Gesamtvorrats bereits in Zirkulation. Oder verteuern sich plötzlich die bereits vorhandenen 75% auf magische Weise? Und wenn ja, wieviel? Zu glauben dass hier eine Verdopplung des Preises stattfände wäre töricht.

Jau, das "zirkulierende Duschgel" hat mich komplett überzeugt.

Du darfst nicht vergessen, dass die Anzahl der Personen, die sich duschen wollen täglich steigt, auch wenn das Duschgel aus dem Abwasser danach recycled wird :-)
Jeder Vergleich hinkt und das Beispiel sollte auch vor allem zur Belustigung beitragen...

Versuchen wir was anderes - minimal akkurater :-)

Nehmen einen Planeten mit etwa 1 Million Menschen. Auf diesem Planeten gibt es bereits 15 Millionen DaunenKissen, welche jeweils aus 100 Millionen Daunenfedern gemacht wurden - mehr als genug Kissen (im Durchschnitt 15 für jeden). Ein solches Kissen kostet allerdings 600 Euro. Das hört sich zunächst teuer an. Man darf aber nicht vergessen, dass es echte Daunen sind und auf diesem Planeten vor einiger Zeit die Vögel unfruchtbar geworden sind. Die Kapazitäten sind also begrenzt auf ein Maximum von ca. 21 Millionen Kissen.
Täglich werden ca. 3600 neue Kissen hergestellt und da ja jeder weiß, dass die Anzahl begrenzt ist, und irgendwann keine neuen Kissen mehr produziert werden können, hält sich der Preis wacker bei 600 Euro. Natürlich gibt es auch einige, die mehrere Tausend Kissen horten, und manche auf einem halben Kissen schlafen müssen, weil es ihnen zu teuer ist...
Der Preis ist also durchaus gerechtfertigt.  Das kommt auch daher, dass die Zureise aus dem Nachbarplaneten unglaublich stark ist.
Im letzen Jahr hat sich die Einwohnerzahl verdoppelt und alle neuen Einwohner decken sich natürlich sofort mit genügend Kissen ein. Auf diesem anderen Planeten hatte man immer auf Steinen geschlafen. "Wie haben wir das vorher nur ausgehalten?", sagt man sich immer wieder, nachdem man hier heimisch geworden ist.

Viele Nachahmer haben bereits andere Kissensorten (aus Wolle oder Kunststoff)  produziert, die zwar genutzt werden, jedoch nicht so Anklang gefunden haben. Der Daunenkissenhersteller war einfach der erste und hat sich am besten durchgesetzt. Ausserdem sind Daunenkissen jedem bekannt und man weiß, dass die Qualität stimmt. Natürlich kann morgen jemand ein besseres Kissen erfinden, vielleicht ist auch eines der anderen schon besser, aber ob sich das durchsetzt? Naja...

Es gibt ein Gesetz, das sagt, dass ab nächsten Monat nur noch halb so viele Kissen erzeugt werden dürfen, um die Vögel nicht zu schnell aussterben zu lassen. Das heißt es werden täglich nur noch 1800 Kissen erzeugt. Der Einwohnerzuwachs bleibt aber gleich. Nächstes Jahr werden vermutlich schon 2 Millionen Menschen auf dem Planeten sein. Auf dem Nachbarplaneten sind noch ca. 8 Milliarden Menschen, die theoretisch alle hierher ziehen wollen, wenn sie mitbekommen, wie bequem so ein Kissen ist.

Das wäre aber ein Problem. Dann bliebe ja nur noch 21 Millionen / 8 Milliarden 0,0026 Kissen für jeden übrig!!! Wie soll den das gehen?
Der Daunenkissenhersteller wird vermutlich beim recyclen neuen Techniken anwenden müssen, um für die Kissen weniger Material zu benötigen. Das macht sie natürlich entsprechend teurer, denn das Material ist trotzdem begrenzt.

Wieviele Kissen würdest du kaufen, wenn du auf den Planeten kommst? Würdest du versuchen rumzuhandeln damit um den Spread zu nutzen oder würde es nicht einfach reichen, dich damit einzudecken?
twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686


An AA rated Bandoneonista


View Profile
July 01, 2016, 02:41:12 PM
 #44863

Bei dieser Zuwanderungsrate würde ich mein Geld sicher nicht in Daunenkissen investieren, sondern in Aktien der Konsumgüterindustrie, vor allem im Bereich Immobilien und Nahrungsmittel. Cheesy

maths is scam.
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1022

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
July 01, 2016, 02:46:09 PM
 #44864

Bei dieser Zuwanderungsrate würde ich mein Geld sicher nicht in Daunenkissen investieren, sondern in Aktien der Konsumgüterindustrie, vor allem im Bereich Immobilien und Nahrungsmittel. Cheesy

neee, die Konsumgüter werden auf beiden Planeten geshared...
Im nachhinein frage ich mich, warum ich überhaupt 2 Planeten wollte.
Hätte doch gereicht, wenn die Leute auf dem alten Planeten das Daunenkissen entdecken ;-)
twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686


An AA rated Bandoneonista


View Profile
July 01, 2016, 03:07:18 PM
 #44865

Bei dieser Zuwanderungsrate würde ich mein Geld sicher nicht in Daunenkissen investieren, sondern in Aktien der Konsumgüterindustrie, vor allem im Bereich Immobilien und Nahrungsmittel. Cheesy

neee, die Konsumgüter werden auf beiden Planeten geshared...
Im nachhinein frage ich mich, warum ich überhaupt 2 Planeten wollte.
Hätte doch gereicht, wenn die Leute auf dem alten Planeten das Daunenkissen entdecken ;-)
Hm. Immobilien werden geshared auf zwei Planeten. Interessant. - Das Beispel funktioniert einfach unterm Strich nicht wirklich, da es offensichtlich auf der Grundannahme beruht, dass man in nix als Daunenkissen investieren kann auf diesem Planeten, ein perspektivisch knappes Gut, für das keine Substitutionsgüter existieren. Unter diesen Rahmenbedingungen liegt die Antwort natürlich auf der Hand...

maths is scam.
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1022

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
July 01, 2016, 03:13:01 PM
 #44866

Bei dieser Zuwanderungsrate würde ich mein Geld sicher nicht in Daunenkissen investieren, sondern in Aktien der Konsumgüterindustrie, vor allem im Bereich Immobilien und Nahrungsmittel. Cheesy

neee, die Konsumgüter werden auf beiden Planeten geshared...
Im nachhinein frage ich mich, warum ich überhaupt 2 Planeten wollte.
Hätte doch gereicht, wenn die Leute auf dem alten Planeten das Daunenkissen entdecken ;-)
Hm. Immobilien werden geshared auf zwei Planeten. Interessant. - Das Beispel funktioniert einfach unterm Strich nicht wirklich, da es offensichtlich auf der Grundannahme beruht, dass man in nix als Daunenkissen investieren kann auf diesem Planeten, ein perspektivisch knappes Gut, für das keine Substitutionsgüter existieren. Unter diesen Rahmenbedingungen liegt die Antwort natürlich auf der Hand...

Wie bereits gesagt, jeder Vergleich hinkt... und du kannst natürlich in alle anderen Sachen investieren, aber diese sind vergleichbar mit dem, was du in unserer Welt kennst und da ist so ein Daunenkissen einfach unschlagbar gegen sowas... abgesehen natürlich von den anderen Kissentypen. Vielleicht setzt sich ja doch ein anderes durch. Die sind ja noch vergleichsweise billig...
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 938



View Profile
July 01, 2016, 03:16:56 PM
 #44867

...

Wie meint ihr geht das ganze aus?
Wenn auf der Insel bereits 15720800 Liter Duschgel gebunkert werden, ja da wird eher das dazu passende Wasser knapp.

Und so sieht es beim Bitcoinhandel ja auch aus. Zuviel von der Währung, zu wenig Handel damit. Reine Spekulationsanlage.

e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 938



View Profile
July 01, 2016, 03:26:17 PM
 #44868

Juncker verwirrt: EU-Kommissionschef faselt im Parlament von Außerirdischen
Der Brexit hat offensichtlich auch EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Junker ziemlich verwirrt. Im Parlament spricht er vor laufender Kamera von „Führern anderer Planeten“. Glaubt der Politiker etwa an Außerirdische?

Der Brexit besorgt und verwirrt Europa. So sehr, dass EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker im EU-Parlament einige sehr merkwürdige Sätze sagte. Die sorgen jetzt für Aufsehen.

Übersetzt sagt Juncker hier: „Das britische Votum hat einige von unseren zahlreichen Flügeln abgeschnitten, aber wir fliegen weiter. Wir werden unseren Flug Richtung Zukunft nicht abbrechen. Der Horizont erwartet uns und wir fliegen Richtung der Horizont und diese Horizonte sind die von Europa und des ganzen Planeten. Sie müssen wissen, dass jene, die uns von weitem beobachten, beunruhigt sind. Ich habe gesehen und gehört, dass Führer anderer Planeten beunruhigt sind, weil sie sich dafür interessieren, welchen Weg die Europäische Union künftig einschlagen wird. Und deshalb sollten wir die Europäer und jene, die uns von außen beobachten, beruhigen.“

Kurios: Im offiziellen Transkript der Rede fehlt genau die Stelle, an der Juncker von den Führern anderer Planeten redet. Französische Medien spekulieren nun, dass Juncker sich schlicht versprochen habe und die „anderen Führer unseres Planeten“ meinte. Denn dass der EU-Kommissionspräsident an Außerirdische glaubt und das auch noch offiziell sagt – diese Geschichte scheint selbst in Brexit-Zeiten doch unglaubwürdig.

http://www.focus.de/politik/videos/brexit-debatte-juncker-verwirrt-eu-kommissionschef-faselt-im-parlament-von-ausserirdischen_id_5687925.html

Nene, der Junker spricht's halt bloß aus was Sache ist Cheesy


Spektakuläre Bilder vom Weltraumteleskop "Hubble": Sie zeigen Polarlichter auf dem Planeten Jupiter | Bildquelle: AP/ESA/Hubble

jetzt behauptet die NASA schon das wären Polarlichter, dabei ist das Blau doch eindeutig erkennbar als http://de.wikipedia.org/wiki/Tscherenkow-Strahlung vom Nuklearantrieb des Alien Raumschiffes, die fahren bereits zum Durchstarten die Triebwerke hoch. Sind in fünf Minuten hier, und dann wollen die Britten zurück in die EU weil sich die EU grade dem Universum anschliesst.

Natürlich verfügen Aliens über Überlichtgeschwindigkeitsantriebe. Also eher so zwei Minuten.
Quote
Das Tscherenkow-Licht ist somit das optische Analogon zum Überschallkegel, der entsteht, wenn Flugzeuge oder andere Körper sich schneller als der Schall fortbewegen.

klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1708



View Profile
July 01, 2016, 03:39:22 PM
 #44869


Decepticons


bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Moebius
Newbie
*
Online Online

Activity: 22


View Profile
July 01, 2016, 03:53:01 PM
 #44870

So schnell ist Lichtgeschwindigkeit auch wieder nicht. 47 Minuten ist man mit Lichtgeschwindigkeit schon unterwegs um vom Jupiter zur Erde zu gelangen.

twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686


An AA rated Bandoneonista


View Profile
July 01, 2016, 03:54:30 PM
 #44871

Wie bereits gesagt, jeder Vergleich hinkt... und du kannst natürlich in alle anderen Sachen investieren, aber diese sind vergleichbar mit dem, was du in unserer Welt kennst und da ist so ein Daunenkissen einfach unschlagbar gegen sowas... abgesehen natürlich von den anderen Kissentypen. Vielleicht setzt sich ja doch ein anderes durch. Die sind ja noch vergleichsweise billig...
Ich denke, Andreas Antonopoulos hat das bzgl. des Halvings schon ziemlich gut zusammengefasst:

“I can't predict price. No one can. Anyone who does, even for 10 minutes, is lying,” said Antonopoulos. “The reward halving will change the inflation rate in Bitcoin. How that affects the overall economy depends on the conditions of all the other parameters in the economy: price, adoption, transaction volume, hashrate, difficulty, investments, other currencies, world market conditions, etc.”
Gedankenspiele, die diese Komplexität außer acht lassen, funktionieren deshalb einfach nicht.

maths is scam.
Hermann1337
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
July 01, 2016, 04:09:28 PM
 #44872

So schnell ist Lichtgeschwindigkeit auch wieder nicht. 47 Minuten ist man mit Lichtgeschwindigkeit schon unterwegs um vom Jupiter zur Erde zu gelangen.



die rede war von überlichtgeschwindigkeit. das lässt luft nach oben^^

Mir ist mal aufgefallen, dass bisher kein stärkerer Pump von einer roten Wochenkerze unterbrochen wurde. Das ist momentan der Fall.
Ich gehe mal davon aus, dass wir leicht abwärts nach rechts gehen werden für ein paar Wochen.
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1022

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
July 01, 2016, 04:13:56 PM
 #44873

Wie bereits gesagt, jeder Vergleich hinkt... und du kannst natürlich in alle anderen Sachen investieren, aber diese sind vergleichbar mit dem, was du in unserer Welt kennst und da ist so ein Daunenkissen einfach unschlagbar gegen sowas... abgesehen natürlich von den anderen Kissentypen. Vielleicht setzt sich ja doch ein anderes durch. Die sind ja noch vergleichsweise billig...
Ich denke, Andreas Antonopoulos hat das bzgl. des Halvings schon ziemlich gut zusammengefasst:

“I can't predict price. No one can. Anyone who does, even for 10 minutes, is lying,” said Antonopoulos. “The reward halving will change the inflation rate in Bitcoin. How that affects the overall economy depends on the conditions of all the other parameters in the economy: price, adoption, transaction volume, hashrate, difficulty, investments, other currencies, world market conditions, etc.”
Gedankenspiele, die diese Komplexität außer acht lassen, funktionieren deshalb einfach nicht.

Ich versuche gerade diese Sachen möglichst alle in einen anschaulichen und amüsanten Vergleich zu packen. Wie gesagt, es wird immer etwas fehlen.
Aber ich werd auf jeden Fall sehen, dass ich genug Kissen habe...
twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686


An AA rated Bandoneonista


View Profile
July 01, 2016, 04:30:37 PM
 #44874

Ich versuche gerade diese Sachen möglichst alle in einen anschaulichen und amüsanten Vergleich zu packen. Wie gesagt, es wird immer etwas fehlen.
Aber ich werd auf jeden Fall sehen, dass ich genug Kissen habe...
Überzeugt mich nicht ganz der Vergleich, denn da stecken einfach zu simple Grundannahmen drin, die das Ergebnis letztlich vorherbestimmen. Im Kern die beiden Annahmen, dass 1. Daunenkissen konkurrenzlos sind und 2. eine stetig steigende Nachfrage danach existieren wird. Man kann das natürlich so sehen. Und wenn man es so sieht, dann ist es ökonomisch zwingend, dass eine Investition in Daunenkissen (ganz gleich zu welchem Zeitpunkt) sinnvoll ist auf mittel- und langfristige Sicht. Man kann aber auch überzeugt sein, dass eine starke Zuwanderung die Nachfrage nach Microfaserkissen steigen lässt, weil der relative Anteil der Allergiker in der Bevölkerung steigen wird oder ein zunehmender Handel mit Daunenkissen die Anzahl der Hotelübernachtungen. Wink

maths is scam.
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1022

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
July 01, 2016, 05:34:39 PM
 #44875

Ich versuche gerade diese Sachen möglichst alle in einen anschaulichen und amüsanten Vergleich zu packen. Wie gesagt, es wird immer etwas fehlen.
Aber ich werd auf jeden Fall sehen, dass ich genug Kissen habe...
Überzeugt mich nicht ganz der Vergleich, denn da stecken einfach zu simple Grundannahmen drin, die das Ergebnis letztlich vorherbestimmen. Im Kern die beiden Annahmen, dass 1. Daunenkissen konkurrenzlos sind und 2. eine stetig steigende Nachfrage danach existieren wird. Man kann das natürlich so sehen. Und wenn man es so sieht, dann ist es ökonomisch zwingend, dass eine Investition in Daunenkissen (ganz gleich zu welchem Zeitpunkt) sinnvoll ist auf mittel- und langfristige Sicht. Man kann aber auch überzeugt sein, dass eine starke Zuwanderung die Nachfrage nach Microfaserkissen steigen lässt, weil der relative Anteil der Allergiker in der Bevölkerung steigen wird oder ein zunehmender Handel mit Daunenkissen die Anzahl der Hotelübernachtungen. Wink

Wie bereits mehrfach gesagt: jeder Vergleich hinkt. Ihr könnt auch nur meckern...

Natürlich kann es sein, dass sich Kissen nicht durchsetzen und man stattdessen weiter auf Steinen schläft. Oder dass man stattdessen auf Auberginen zurückgreift. Wenn sich aber das Thema Kissen durchsetzt (und das wird es in meinen Augen) muss mit dem Daunenkissenhersteller schon einiges schief laufen, dass er - auch wenn es viele andere Kissenhersteller gibt - nicht ganz vorne mit dabei bleibt.
Das einzige wirkliche KO wäre, dass sich herausstellt, dass es gesundheitschädigend ist (wäre vergleichbar mit einem Hack der Chain).
twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686


An AA rated Bandoneonista


View Profile
July 01, 2016, 06:03:38 PM
 #44876

Wie bereits mehrfach gesagt: jeder Vergleich hinkt. Ihr könnt auch nur meckern...
Wollte gar nicht meckern - aber Vergleiche hinken halt mal mehr und mal weniger. Brauchen wir aber nicht weiter auswalzen...

maths is scam.
allyouracid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078


Enlightened, now.


View Profile WWW
July 01, 2016, 06:14:14 PM
 #44877

Gavin meinte neulich, dass am 29. Juli die neuen Ledger Nano S verschifft werden. 59€ kostet eins, und die sind mit einem winzigen Display ausgestattet, und dabei glaube ich nur unwesentlich größer als die bisherigen Nanos.
Ich habe mir eines bestellt und erwarte es schon sehnsüchtig. Smiley

Ich hab mir derweil die neue Ledger Nano S Hardware Wallet pre-geordert.

Klaus, danke für den Ledger-Link. Der alte Nano bewahrt meine BTC derzeit zuverlässig auf; werde mir gleich mal den Nano S vorbestellen. Bzw habe ich schon, zwischen diesen beiden Sätzen. Cheesy

Ich krieg meinen sicher vor Dir!  Tongue ... war 1 1/2 Stunden schneller


LOL - jetzt weiß ich auch wieder, von wem ich den Hinweis habe. Aiaiai, das Gehirnchen lässt echt nach im Alter Grin

Passive income of 1000$/month and more? Go here and do that! Smiley
That's from only ~1 month!
allyouracid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078


Enlightened, now.


View Profile WWW
July 01, 2016, 06:20:44 PM
 #44878

Evil Knievel, Du sagst, dass eine Verdopplung des Preises wegen den 25% nicht stattfinden wrd. Wie erklärst Du dir dann, dass der Bitcoin sich mittlerweile vor dem Halving (abhängig von wo an man zählt) schon verdoppelt bis verdreifacht hat? Alles natürlich innerhalb eines sinnvollen Zeitrahmens, wo man meinen könnte, dass ab da die ersten User angefangen haben, sich in Erwartung des Halvings einzudecken, natürlich.
Kursveränderungen bei BTCs kann man ausgesprochen selten auf genau einen Umstand zurückführen, schon gar nicht auf vermeintliche Erwartungen der Käufer, die unterm Strich irrational wären. Es reduziert sich beim Halving ja nicht die BTC-Geldmenge, sondern deren Inflation. Darum hat Evil Knievel mE auch vollkommen recht an dieser Stelle quantitätstheoretisch zu argumentieren und zu unterstellen, dass der Einfluss des Halvings auf die Kursentwicklung ziemlich überschätzt wird.
Danke für den Hinweis, aber das brauchst du mir nicht erklären. Was gerne vergessen wird ist der Umstand, dass man dem Bereich Spekulation und insbesondere Crypto nicht mit Logik begegnen darf. Oder warum ist ETH erstmal kräftig gestiegen, als bekannt wurde, dass das, was es ausmacht, angreifbar ist und damit das ganze Konzept infrage stellt?  Wink

Von meiner Seite aus war niemals die Rede davon, dass die Reduzierung der Inflation den Preis erhöht. Meine Käufe fanden nur statt, weil ich mit der fast schon irrationalen Spekulation gerechnet habe. Und die - auf das Halving - hat den Preis nun mal mit nach oben getrieben.

So mag der Knievel vielleicht Recht haben - einen Gewinn fährt er damit aber eher nicht ein Wink

Passive income of 1000$/month and more? Go here and do that! Smiley
That's from only ~1 month!
fronti
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540



View Profile
July 01, 2016, 06:29:51 PM
 #44879

Natürlich kann es sein, dass sich Kissen nicht durchsetzen und man stattdessen weiter auf Steinen schläft. Oder dass man stattdessen auf Auberginen zurückgreift. Wenn sich aber das Thema Kissen durchsetzt (und das wird es in meinen Augen) muss mit dem Daunenkissenhersteller schon einiges schief laufen, dass er - auch wenn es viele andere Kissenhersteller gibt - nicht ganz vorne mit dabei bleibt.

ich habe gerade bei altavista mal gegooglet ob myspace einen facebook account hat auf dem steht was daraus geworden ist

19Efqo9jFTFGc8VWoaYPeHK7iV1onsbj3E

"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank." Bertolt Brecht

BM-2cULvUQbCNA5VaenLdhqr3pLPc9dMcK2w5
twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686


An AA rated Bandoneonista


View Profile
July 01, 2016, 06:31:16 PM
 #44880

Danke für den Hinweis, aber das brauchst du mir nicht erklären.

Wollte Dir nicht zu nahe treten.

Was gerne vergessen wird ist der Umstand, dass man dem Bereich Spekulation und insbesondere Crypto nicht mit Logik begegnen darf. Oder warum ist ETH erstmal kräftig gestiegen, als bekannt wurde, dass das, was es ausmacht, angreifbar ist und damit das ganze Konzept infrage stellt?  Wink

Ähm. Der ETH-Preis ist erstmal eingebrochen um fast 50 % - und dann gab es eine Gegenbewegung (deutlich unterhalb des Preises vor dem DOA-Gau) und aktuell wieder eine Korrektur nach unten. Könnte das - ohne Dir nahetreten zu wollen - was mit der unterschiedlichen Einschätzung der Martkteilnehmer zu tun haben, was der Gau für Ethereum bedeutet?

Von meiner Seite aus war niemals die Rede davon, dass die Reduzierung der Inflation den Preis erhöht. Meine Käufe fanden nur statt, weil ich mit der fast schon irrationalen Spekulation gerechnet habe. Und die - auf das Halving - hat den Preis nun mal nach oben getrieben. Wink

Wunderbarer selbstreferentieller Erklärungsansatz ("1. Ich glaube, der BTC-Preis steigt, weil es eine irrationale Spekulation über das Halving geben wird. 2. Der Preis steigt. 3. Das Halving war der Grund. Hab' ich doch schon immer gesagt.") Ich will Dir wieder nicht zu nahe treten - aber das ist einfach Unsinn.

maths is scam.
Pages: « 1 ... 2194 2195 2196 2197 2198 2199 2200 2201 2202 2203 2204 2205 2206 2207 2208 2209 2210 2211 2212 2213 2214 2215 2216 2217 2218 2219 2220 2221 2222 2223 2224 2225 2226 2227 2228 2229 2230 2231 2232 2233 2234 2235 2236 2237 2238 2239 2240 2241 2242 2243 [2244] 2245 2246 2247 2248 2249 2250 2251 2252 2253 2254 2255 2256 2257 2258 2259 2260 2261 2262 2263 2264 2265 2266 2267 2268 2269 2270 2271 2272 2273 2274 2275 2276 2277 2278 2279 2280 2281 2282 2283 2284 2285 2286 2287 2288 2289 2290 2291 2292 2293 2294 ... 2724 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!