Bitcoin Forum
October 21, 2018, 06:06:59 PM *
News: Make sure you are not using versions of Bitcoin Core other than 0.17.0 [Torrent], 0.16.3, 0.15.2, or 0.14.3. More info.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2243 2244 2245 2246 2247 2248 2249 2250 2251 2252 2253 2254 2255 2256 2257 2258 2259 2260 2261 2262 2263 2264 2265 2266 2267 2268 2269 2270 2271 2272 2273 2274 2275 2276 2277 2278 2279 2280 2281 2282 2283 2284 2285 2286 2287 2288 2289 2290 2291 2292 [2293] 2294 2295 2296 2297 2298 2299 2300 2301 2302 2303 2304 2305 2306 2307 2308 2309 2310 2311 2312 2313 2314 2315 2316 2317 2318 2319 2320 2321 2322 2323 2324 2325 2326 2327 2328 2329 2330 2331 2332 2333 2334 2335 2336 2337 2338 2339 2340 2341 2342 2343 ... 3920 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5254231 times)
one4many
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 497
Merit: 500



View Profile
July 20, 2016, 01:59:59 PM
 #45841

Wenn ich es richtig interpretiere, scheint der Fork geklappt zu haben.
Korrekt ... 99.x % der Miner rechnen im neuen Branch an Blöcken.

99.x %??

Derzeit steht es: 1920084 zu 1920016, also 84:16 -> 84% im neuen

laut http://fork.ethstats.net/

als ich geschrieben habe war es 1920013 zu 1920001
1540145219
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1540145219

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1540145219
Reply with quote  #2

1540145219
Report to moderator
1540145219
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1540145219

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1540145219
Reply with quote  #2

1540145219
Report to moderator
1540145219
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1540145219

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1540145219
Reply with quote  #2

1540145219
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1890
Merit: 1008



View Profile
July 20, 2016, 02:22:12 PM
 #45842

Wenn ich es richtig interpretiere, scheint der Fork geklappt zu haben.
Korrekt ... 99.x % der Miner rechnen im neuen Branch an Blöcken.

99.x %??

Derzeit steht es: 1920084 zu 1920016, also 84:16 -> 84% im neuen

laut http://fork.ethstats.net/

korrekt, allerdings ist die difficulty in der old-fork schon gesunken daher stimmen die zahlen nicht mehr 100%.
Greshamsches Geld
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1092
Merit: 1005



View Profile
July 20, 2016, 02:22:54 PM
 #45843

?hm? Jetzt steht es gerade 8% ETH 92% NeuETH.
Was machen die Börsen die ETH gehandelt haben?
Machen die jetzt noch einen Handel mit NeuETH auf? Oder wird alles in einen Topf geschmissen?
Ich verstehe das nicht.

sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1596
Merit: 1034

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
July 20, 2016, 02:27:07 PM
 #45844

?hm? Jetzt steht es gerade 8% ETH 92% NeuETH.
Was machen die Börsen die ETH gehandelt haben?
Machen die jetzt noch einen Handel mit NeuETH auf? Oder wird alles in einen Topf geschmissen?
Ich verstehe das nicht.

Getraded wird der Neue. Einige Börsen bieten an den Alten auszucashen.

one4many
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 497
Merit: 500



View Profile
July 20, 2016, 02:55:02 PM
 #45845

?hm? Jetzt steht es gerade 8% ETH 92% NeuETH.
Was machen die Börsen die ETH gehandelt haben?
Machen die jetzt noch einen Handel mit NeuETH auf? Oder wird alles in einen Topf geschmissen?
Ich verstehe das nicht.

Getraded wird der Neue. Einige Börsen bieten an den Alten auszucashen.

auscashen ist vielleicht das falsche wort ... du kannst einen withdraw auf der alten chain machen, falls der jemals in (alten) forkbranch durch geht (über kurz oder lang wird keiner der miner mehr die dazu nötigen blöcke mehr generieren) ... Die Auszahlung ist meiner Meinung nach aber völlig sinnlos, genau so wenn du jetzt versuchst mit Reichsmark irgendwo zu bezahlen.
sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1596
Merit: 1034

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
July 20, 2016, 03:04:13 PM
 #45846

?hm? Jetzt steht es gerade 8% ETH 92% NeuETH.
Was machen die Börsen die ETH gehandelt haben?
Machen die jetzt noch einen Handel mit NeuETH auf? Oder wird alles in einen Topf geschmissen?
Ich verstehe das nicht.

Getraded wird der Neue. Einige Börsen bieten an den Alten auszucashen.

auscashen ist vielleicht das falsche wort ... du kannst einen withdraw auf der alten chain machen, falls der jemals in (alten) forkbranch durch geht (über kurz oder lang wird keiner der miner mehr die dazu nötigen blöcke mehr generieren) ... Die Auszahlung ist meiner Meinung nach aber völlig sinnlos, genau so wenn du jetzt versuchst mit Reichsmark irgendwo zu bezahlen.

Man weiß nie. Vielleicht gibt's ja eine Börse,  die dann ETH classic anbietet als trading paar  Grin

one4many
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 497
Merit: 500



View Profile
July 20, 2016, 03:17:32 PM
 #45847

?hm? Jetzt steht es gerade 8% ETH 92% NeuETH.
Was machen die Börsen die ETH gehandelt haben?
Machen die jetzt noch einen Handel mit NeuETH auf? Oder wird alles in einen Topf geschmissen?
Ich verstehe das nicht.

Getraded wird der Neue. Einige Börsen bieten an den Alten auszucashen.

auscashen ist vielleicht das falsche wort ... du kannst einen withdraw auf der alten chain machen, falls der jemals in (alten) forkbranch durch geht (über kurz oder lang wird keiner der miner mehr die dazu nötigen blöcke mehr generieren) ... Die Auszahlung ist meiner Meinung nach aber völlig sinnlos, genau so wenn du jetzt versuchst mit Reichsmark irgendwo zu bezahlen.

Man weiß nie. Vielleicht gibt's ja eine Börse,  die dann ETH classic anbietet als trading paar  Grin

Nix ist unmöglich hier bei BCT, es haben schon Leute BTC aus dem Testnet für BTCs im main gekauft.
taurados
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 840
Merit: 508



View Profile
July 20, 2016, 03:51:13 PM
 #45848

?hm? Jetzt steht es gerade 8% ETH 92% NeuETH.
Was machen die Börsen die ETH gehandelt haben?
Machen die jetzt noch einen Handel mit NeuETH auf? Oder wird alles in einen Topf geschmissen?
Ich verstehe das nicht.

Getraded wird der Neue. Einige Börsen bieten an den Alten auszucashen.

auscashen ist vielleicht das falsche wort ... du kannst einen withdraw auf der alten chain machen, falls der jemals in (alten) forkbranch durch geht (über kurz oder lang wird keiner der miner mehr die dazu nötigen blöcke mehr generieren) ... Die Auszahlung ist meiner Meinung nach aber völlig sinnlos, genau so wenn du jetzt versuchst mit Reichsmark irgendwo zu bezahlen.

Man weiß nie. Vielleicht gibt's ja eine Börse,  die dann ETH classic anbietet als trading paar  Grin

Nix ist unmöglich hier bei BCT, es haben schon Leute BTC aus dem Testnet für BTCs im main gekauft.

fork war mal wieder ein geiles ding mit shorts und longs die btc bestände wieder mal aufgefüllt
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2590
Merit: 1006



View Profile
July 20, 2016, 05:22:59 PM
 #45849



hmm,... könnte was passieren...

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1271
Merit: 1000


View Profile
July 20, 2016, 06:52:10 PM
 #45850

Wenn es ETH überlebt und damit jeder wieder sein Geld zurück bekommt hat dieses Ökosystem eine Krise mehr überstanden und sogar war draus gelernt.
Genau das Gegenteil ist der Fall. Wenn es einen Hard-Fork gibt, wird damit nachgewiesen, dass einzelne Nutzer aufgrund unerwünschter Überweisungen nachträglich enteignet werden können. Damit hat das System jegliches Vertrauen verspielt und ist damit wertlos. Eigentlich sollte man dann mit dem nächsten Fork alle verbliebenen Nutzer enteignen, da sie erwiesenermassen nicht geschäftsfähig (zu Dumm Verträge zu verstehen und einzuhalten, die sie selbst unterzeichnet haben) sind.

Und was ist bitte schön mit den Bitcoins die man durch  den Wraparound   erzeugen konnte? Da hätte man den mit Schaum vorm Maul  lamentierenden  Bitcoinusern nach ebenfalls  honorieren müssen. Immerhin wurden die  den Regeln der Binärarithmetik mit Überlauf zufolge  völlig regelkonform   erzeugt, überprüft und in Blöcke in der Blockchain aufgenommen.  Konnte jeder im Sourcecode lesen. Statt dessen 'klalmmheimlich' mal  einen Hardfork  durchführen,  einzelne User enteignen  und die Regeln auf Binärarithmetik ohne Pufferüberläufe umstellen. PFUI PFUI PFUI

ich bin sowas von entrüstet. LOL

Wie  sehr muss der Arsch  Dir  hier aufs Grundeis gehen wenn Du den Etherum Machern hier nicht denselben Pragmatismus zubilligst.

Übrigens  gilt das auch für den Konsenssystem-Schmarn  den Du verbreitest. Der Bitcoin hat nämlich lediglich einen Konsensmechanismus. Der darin besteht das Du wenn Dir eine Änderung nicht passt einen alternatven Block  nach Deinen Regeln danebenstellst. Nun  können die anderen Miner  entscheiden welchen  Block sie  unterstützen indem sie ihrerseits einen Block anhängen. Ein Block wird nämlich nicht nur dadurch bestimmt  das der Lösungshash stimmt sondern auch alle  vorhergeheden Blöcke regelkonform sind. Da Du nicht selber minst  enthälts Du Dich der Stimme und  akzeptzierst die Mehrheitschain.

Wenns auch aus einem anderen Zusammenhang stammt: 'we're talking about freedom, not price'. Passt aber wunderbar. Wenn Du also  zu geizig bist mitzuminen und faul andere von Deinem Deinen Regeln zu überzeugen ... bleibt Dir immerhin noch die Möglichkeit  zu dumpen.
roselee
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078
Merit: 1000



View Profile
July 20, 2016, 09:50:40 PM
 #45851

Wenn ich an das Projekt und die Technik dahinter glauben würde, wäre ein temporärer Kurseinbruch (und damit die Möglichkeit für viele Leute billig einzusteigen oder aufzustocken) für mich sehr viel leichter in kauf zu nehmen, als die komplette Glaubwürdigkeit durch einen HardFork aufs Spiel zu setzen.

Wäre ich ein Trader, der schnelles Geld mit DAO und ETH machen möchte, wär ich für den HardFork, ganz klar.

Es muss jeder selber entscheiden aus welchem Blickwinkel er das ganze betrachtet.

Quote
Somit ist es das einzig verfünftige technisch als auch moralisch den HF durchzuziehen.
Quasi Alternativlos?  Grin

das der hf so schnell machbar war ist zu bewundern. aber wie er forciert wurde nicht. bailout bleibt bailout. was kommt als nächstes ? eine regierung ? ne erpressung? mit forderungung ? code soll nicht änderbar sein. nicht so.

roselee
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078
Merit: 1000



View Profile
July 20, 2016, 09:58:28 PM
 #45852

irgendwie hat der hf das tragen der konsequenzen des schlampigen codes des dao nur auf ethereum besitzer umgelegt. nun muss sich jeder der welche hat auch die ex daotoken besitzer um wallet update oder sonst was kümmern.
warum eigentlich? ganz bankster manier.

hv_
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 980
Merit: 536

Remove The Middlemen


View Profile WWW
July 20, 2016, 10:22:01 PM
 #45853



hmm,... könnte was passieren...


Fake unten, brake oben....
 Roll Eyes

Carpe diem  -  cut the down side  -  be anti-fragile - don't dillute Bitcoin!
Memo: 1AHUYNJKPfY7PjVK1hNQFo5LrdGixuiybw
The simple way is the genius way - in Moore and Satoshi we trust.
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1400
Merit: 1009

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
July 20, 2016, 10:40:21 PM
 #45854

Wenn es ETH überlebt und damit jeder wieder sein Geld zurück bekommt hat dieses Ökosystem eine Krise mehr überstanden und sogar war draus gelernt.
Genau das Gegenteil ist der Fall. Wenn es einen Hard-Fork gibt, wird damit nachgewiesen, dass einzelne Nutzer aufgrund unerwünschter Überweisungen nachträglich enteignet werden können. Damit hat das System jegliches Vertrauen verspielt und ist damit wertlos. Eigentlich sollte man dann mit dem nächsten Fork alle verbliebenen Nutzer enteignen, da sie erwiesenermassen nicht geschäftsfähig (zu Dumm Verträge zu verstehen und einzuhalten, die sie selbst unterzeichnet haben) sind.

Und was ist bitte schön mit den Bitcoins die man durch  den Wraparound   erzeugen konnte? Da hätte man den mit Schaum vorm Maul  lamentierenden  Bitcoinusern nach ebenfalls  honorieren müssen. Immerhin wurden die  den Regeln der Binärarithmetik mit Überlauf zufolge  völlig regelkonform   erzeugt, überprüft und in Blöcke in der Blockchain aufgenommen.  Konnte jeder im Sourcecode lesen. Statt dessen 'klalmmheimlich' mal  einen Hardfork  durchführen,  einzelne User enteignen  und die Regeln auf Binärarithmetik ohne Pufferüberläufe umstellen. PFUI PFUI PFUI

ich bin sowas von entrüstet. LOL

Wie  sehr muss der Arsch  Dir  hier aufs Grundeis gehen wenn Du den Etherum Machern hier nicht denselben Pragmatismus zubilligst.

Übrigens  gilt das auch für den Konsenssystem-Schmarn  den Du verbreitest. Der Bitcoin hat nämlich lediglich einen Konsensmechanismus. Der darin besteht das Du wenn Dir eine Änderung nicht passt einen alternatven Block  nach Deinen Regeln danebenstellst. Nun  können die anderen Miner  entscheiden welchen  Block sie  unterstützen indem sie ihrerseits einen Block anhängen. Ein Block wird nämlich nicht nur dadurch bestimmt  das der Lösungshash stimmt sondern auch alle  vorhergeheden Blöcke regelkonform sind. Da Du nicht selber minst  enthälts Du Dich der Stimme und  akzeptzierst die Mehrheitschain.

Wenns auch aus einem anderen Zusammenhang stammt: 'we're talking about freedom, not price'. Passt aber wunderbar. Wenn Du also  zu geizig bist mitzuminen und faul andere von Deinem Deinen Regeln zu überzeugen ... bleibt Dir immerhin noch die Möglichkeit  zu dumpen.

Stimmt, allerdings gibt es einen ziemlich markanten Unterschied.
Bei bitcoin war der bug auch im bitcoin system. Quasi selber schuld.
Bei DAO war die Lösung des Bugs im ETH system... 90% der ETH Funds hatten aber gar nix mit DAO am Hut...
Das damalige Bitcoin Problem wäre vergleichbar mit einer Implementierung eines Resetes im DAO selbst.
CC23
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 281
Merit: 250


View Profile
July 21, 2016, 04:05:35 AM
 #45855

Ich habe jetzt mal eine Woche kein Internet und bin gespannt, was für Überraschungen der Markt bereit hält, wenn ich wieder in Netzreichweite bin. ^^

I will answer your Geology questions! https://bitcointalk.org/index.php?topic=864879
hv_
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 980
Merit: 536

Remove The Middlemen


View Profile WWW
July 21, 2016, 05:29:28 AM
 #45856

Ich habe jetzt mal eine Woche kein Internet und bin gespannt, was für Überraschungen der Markt bereit hält, wenn ich wieder in Netzreichweite bin. ^^

Viel Spass in der Türkei!

 Grin

Carpe diem  -  cut the down side  -  be anti-fragile - don't dillute Bitcoin!
Memo: 1AHUYNJKPfY7PjVK1hNQFo5LrdGixuiybw
The simple way is the genius way - in Moore and Satoshi we trust.
piercing-huber
Member
**
Offline Offline

Activity: 128
Merit: 10

WtF


View Profile
July 21, 2016, 05:39:44 AM
 #45857

Ich habe jetzt mal eine Woche kein Internet und bin gespannt, was für Überraschungen der Markt bereit hält, wenn ich wieder in Netzreichweite bin. ^^

Viel Spass in der Türkei!

 Grin

Grüß uns den Erdo-Wahn... Wink
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2198
Merit: 1106


View Profile
July 21, 2016, 06:19:03 AM
 #45858

Und was ist bitte schön mit den Bitcoins die man durch  den Wraparound   erzeugen konnte?

Wir reden hier nicht von einem fehlerhaften Ethereum Verhalten, sondern von einem fehlerhaften Vertrag, also einer ungewollten Überweisung. Übertragen auf Bitcoin müsste man nun z.B. die 424242 BTC von Mark wieder per Hardfork zurückholen.

ich bin sowas von entrüstet. LOL

Ich nicht, aber ich finde es gut, dass der Status als Shitcoin eindrucksvoll bestätigt wurde.
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1400
Merit: 1009

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
July 21, 2016, 06:43:27 AM
 #45859

Und was ist bitte schön mit den Bitcoins die man durch  den Wraparound   erzeugen konnte?

Wir reden hier nicht von einem fehlerhaften Ethereum Verhalten, sondern von einem fehlerhaften Vertrag, also einer ungewollten Überweisung. Übertragen auf Bitcoin müsste man nun z.B. die 424242 BTC von Mark wieder per Hardfork zurückholen.

ich bin sowas von entrüstet. LOL

Ich nicht, aber ich finde es gut, dass der Status als Shitcoin eindrucksvoll bestätigt wurde.


Sei doch nicht so hart. Ich finde ETH hat noch Welpenschutz. Dass das ganze nicht super gelaufen ist, da sind sich wohl alle einig.
Trotzdem wäre es auch nicht wirklich optimal gewesen, wenn man es mit dem buggy contract einfach auf sich beruhen hätte lassen. Es waren immerhin 10% von allen ETH. Wenn ein einzelner das alles bekomme hätte, wäre die coin erst recht im Arsch. Das ist vermutlich mehr als Satoshi an Bitcoins besitzt... und das in der Hand einer derart vertrauenswürdigen Person...

Lincoln6Echo
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2072
Merit: 1027


Don't use bitcoin.de if you care about privacy!


View Profile
July 21, 2016, 06:53:21 AM
 #45860

Und was ist bitte schön mit den Bitcoins die man durch  den Wraparound   erzeugen konnte?

Wir reden hier nicht von einem fehlerhaften Ethereum Verhalten, sondern von einem fehlerhaften Vertrag, also einer ungewollten Überweisung. Übertragen auf Bitcoin müsste man nun z.B. die 424242 BTC von Mark wieder per Hardfork zurückholen.

ich bin sowas von entrüstet. LOL

Ich nicht, aber ich finde es gut, dass der Status als Shitcoin eindrucksvoll bestätigt wurde.


Sei doch nicht so hart. Ich finde ETH hat noch Welpenschutz. Dass das ganze nicht super gelaufen ist, da sind sich wohl alle einig.
Trotzdem wäre es auch nicht wirklich optimal gewesen, wenn man es mit dem buggy contract einfach auf sich beruhen hätte lassen. Es waren immerhin 10% von allen ETH. Wenn ein einzelner das alles bekomme hätte, wäre die coin erst recht im Arsch. Das ist vermutlich mehr als Satoshi an Bitcoins besitzt... und das in der Hand einer derart vertrauenswürdigen Person...



Welpenschutz bei einer angeblichen Bewertung von insgesamt 1 Mrd?
Ähm nein?
Zuerst heisst es "the code is the contract" und dann wenn es mit allen Konsequenzen wirklich so ist heisst es plötzlich "oh nö doch nicht, da würde ja nur einer von profitieren".

Pages: « 1 ... 2243 2244 2245 2246 2247 2248 2249 2250 2251 2252 2253 2254 2255 2256 2257 2258 2259 2260 2261 2262 2263 2264 2265 2266 2267 2268 2269 2270 2271 2272 2273 2274 2275 2276 2277 2278 2279 2280 2281 2282 2283 2284 2285 2286 2287 2288 2289 2290 2291 2292 [2293] 2294 2295 2296 2297 2298 2299 2300 2301 2302 2303 2304 2305 2306 2307 2308 2309 2310 2311 2312 2313 2314 2315 2316 2317 2318 2319 2320 2321 2322 2323 2324 2325 2326 2327 2328 2329 2330 2331 2332 2333 2334 2335 2336 2337 2338 2339 2340 2341 2342 2343 ... 3920 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!