Bitcoin Forum
February 25, 2017, 06:18:57 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.2  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2213 2214 2215 2216 2217 2218 2219 2220 2221 2222 2223 2224 2225 2226 2227 2228 2229 2230 2231 2232 2233 2234 2235 2236 2237 2238 2239 2240 2241 2242 2243 2244 2245 2246 2247 2248 2249 2250 2251 2252 2253 2254 2255 2256 2257 2258 2259 2260 2261 2262 [2263] 2264 2265 2266 2267 2268 2269 2270 2271 2272 2273 2274 2275 2276 2277 2278 2279 2280 2281 2282 2283 2284 2285 2286 2287 2288 2289 2290 2291 2292 2293 2294 2295 2296 2297 2298 2299 2300 2301 2302 2303 2304 2305 2306 2307 2308 2309 2310 2311 2312 2313 ... 2739 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3875849 times)
Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 532



View Profile
July 07, 2016, 11:42:05 AM
 #45241

Bitcoin hat seine Funktion über Jahre bewiesen, das Thema Verbot ist für mich vom Tisch seit das FBI Bitcoin versteigert hat und die finale Version der NY BitLicense veröffentlicht wurde.

Wenn 'der Bitcoiner' ein Aal wäre  würde ihm jetzt der Haken zum Arsch raushängen.

Worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen Company Scrips und  privaten Währungen? Ausser das die einen vorboten, und die anderen zunehmened erlaubt sind, oder ein Verbot nicht durchgesetzt wird?

Armleuchter in diesem Thread sind ja schon darauf  gestoßen  das SIE alles haben. Also wenn ich Elite wär, ich würde statt Giralgeld zu schöpfen und  Derivate  zu emittieren die ich auch erst mal verkaufen muss und mit  ärgerlichen Restverpflichtungen verbunden sind, lieber  private Währungen  selber schöpfen. Hab ja beste Erfahrungen mit dem Gärtnern der politischen Landschaft und via  wirtschaftliche Verpflechtungen auch sonst über meine Finger drin oder Hebel dran. Die Bitcoiner freuen sich, und ich freu mich auch. Ist doch schön wenn Volk  und Elite  das selbe wollen.

Und jetzt dürfte ihr mich gerne darüber aufklären das ich ein Verschwörungstheoretiker bin und sie  so böse nun auch wieder nicht sind.  Das hätten unsere allseitig informierten Bitcoiner ja längst bemerkt.


Ne ne nix Aluhut. Klingt doch nachvollziehbar.
(Nachdem ich es drei mal gelesen habe, um es halbwegs zu verstehen)

1488046737
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1488046737

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1488046737
Reply with quote  #2

1488046737
Report to moderator
1488046737
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1488046737

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1488046737
Reply with quote  #2

1488046737
Report to moderator
1488046737
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1488046737

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1488046737
Reply with quote  #2

1488046737
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1488046737
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1488046737

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1488046737
Reply with quote  #2

1488046737
Report to moderator
Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 532



View Profile
July 07, 2016, 11:52:28 AM
 #45242


.edit:
Hoppla, hab grad Legendary bekommen! Muss ich jetzt irgendwas bestimmtes tun / wird jetzt irgendwas von mir erwartet? Muss ich noch arbeiten? Krieg ich ne Gehaltserhöhung? Darf ich jetzt abends länger wach bleiben? ^^
Das heißt nur das der ForumsBot und die ForumsKI Regeln für Dich beschlossen haben. Welche ich dir nicht erklären kann, und wenn du sie mir erklären wolltest ich es nicht verstehen würde.
Das sieht in etwas so aus:

klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1722



View Profile
July 07, 2016, 11:56:50 AM
 #45243


Hallo treano und franz2,

ihr tauscht euch darüber aus was sicherer ist, das 'manuelle traden' oder 'automatisches traden über einen Bot'.

In beiden Fällen müsst ihr dazu eure Werte dauerhaft auf der Graubörse liegen lassen.
Aua! Das nenn ich mal extrem erfolgreich in die falsche Richtung schauen.

Also ich persönlich denke da ist euer Geld sogar auf einem Konto bei der Deutschen Bank sicherer - und das will was heißen wenn ich euch diese Landmine empfehle.

Also:
Nachher nicht weinen, und in nervigen Jammerthreads fragen wie kann man sein Geld wiederholen usw.
Ein Exitscam ist ein Exitscam ist ein Exitscam und wenn die Leute draußen den Braten riechen - sind die Jungs schon über alle Berge auf einer Insel und genießen eure Einlagen in der Sonne mit Mädchen und Stoff. Da könnt ihr in Foren posten bis ihr schwarz werdet, es wird nichts mehr ändern.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 938



View Profile
July 07, 2016, 11:58:49 AM
 #45244



Da sehe ich was mich im ersten halben Jahr in die Altcoins gedrängt hatte. Als ich ankam gings bergab, der BTC nur runter. "Short" gehen wusste ich nichtmal wo das ginge, gabs auf Bittrex & Crypty nicht. Weihnachten 2014 war das Spielgeld dann "durch" das Lehrgeld bezahlt. Die folgenden 18 Monate lang geht es nur noch bergauf, Faktor fünffach, auch ein Homo Trottellicus kann da auf Stützrädern durchfahren.


lol, ich würde niemals einen Bot vertrauen wenn ich am ende des Monats meine Rechnungen damit bezahlen soll.

Entweder ich hab eine Limit oder mit einem Stop oder ich stell mir halt einen Alarm wenn es sich bewegt dann schaue ich halt rein. Besonders bei Bitcoin ist dies sehr sinnvoll, da sich bitcoin oft tage und wochen gar nicht bewegt. Da ist schon fast Zeit Verschwendung überhaupt auf den Chart zu schauen.

Und schlaf wird überbewertet im westen Tongue Schau nach Asien die haben da eine andere Einstellung zu  Grin

Alle 15 Minuten https://api.bitfinex.com/v1/book/BTCUSD?limit_bids=6&limit_asks=6&group=1 einholen und auswerten.
Das geht mit (PHP) so

Code:
$context = stream_context_create($opts);
$feed = file_get_contents("https://api.bitfinex.com/v1/book/BTCUSD?limit_bids=6&limit_asks=6&group=1", false, $context);
$json = json_decode($feed, true);

Code:
{"bids":[{"price":"643.03","amount":"5.90470366","timestamp":"1467890866.0"},
{"price":"643.01","amount":"0.01","timestamp":"1467890821.0"},
{"price":"643.0","amount":"22.58555816","timestamp":"1467890311.0"},
{"price":"642.29","amount":"0.4312","timestamp":"1467890955.0"},
{"price":"642.28","amount":"3.29379877","timestamp":"1467890161.0"},
{"price":"642.21","amount":"4.32","timestamp":"1467890624.0"}],
"asks":[{"price":"643.04","amount":"7.45421752","timestamp":"1467890854.0"},
{"price":"643.07","amount":"16.0121","timestamp":"1467890961.0"},
{"price":"643.08","amount":"17.2532","timestamp":"1467890964.0"},
{"price":"643.12","amount":"1.58","timestamp":"1467890950.0"},
{"price":"643.13","amount":"20.0","timestamp":"1467890949.0"},
{"price":"643.21","amount":"5.50698699","timestamp":"1467890959.0"}]}

In dem letzten Schritt wurde das schon in ein array() aufgedröselt. Dann über alle Werte des Dutzends Orderbucheinträge das Mittel ziehen, die anspruchsvolle Finanzmarktmathematik schaffen Spezialisten mit Leichtigkeit. Willkommen im Hochfrequenzhandel.

Nach Fallunterscheidung "liegt 10% höher als noch vor einer Stunde" kommt dann der OBI Soundtrack auf den Aussenlautsprecher (Handyzubehör von Tschibo bei den Profis) "Jippi-Jaja-Jippi-Jippi-Yeah"
Oder bei -10% halt The Imperial March, a cappella vorgetragen von den Clonekriegern Dirigiert von Darth Vader persönlich.

Es gilt die Maxime doch irgendwann mal zu reagieren, aber auf keinen Fall zu oft zu handeln. Der Kurs bewegt sich nun einmal nahezu irrational und bei jeder Bewegung würdest du eine kleine Gebühr an die Handelsseite bezahlen. Die Bewegungen gleichen sich im statistischen Mittel wieder aus, diese Gebühren addieren sich nur zu deinen Ungunsten. Vergleiche: Roulettetisch abwechselnd auf Rot oder Schwarz zu zocken. Die kommen exakt gleich oft, das kann man daher auch sein lassen. Nur die Null fällt mit steter Regelmäßigkeit, und deswegen besitzt der Betreiber überhaupt so einen Laden.

Aber "buy the rumors, sell the news" das das Halving als "news" zählte war klar. Bei einer echten Altcoin wäre das ein Todesdatum zum Notverkauf.

e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 938



View Profile
July 07, 2016, 12:13:32 PM
 #45245


Hallo treano und franz2,

ihr tauscht euch darüber aus was sicherer ist, das 'manuelle traden' oder 'automatisches traden über einen Bot'.

In beiden Fällen müsst ihr dazu eure Werte dauerhaft auf der Graubörse liegen lassen.
Aua! Das nenn ich mal extrem erfolgreich in die falsche Richtung schauen.

Also ich persönlich denke da ist euer Geld sogar auf einem Konto bei der Deutschen Bank sicherer - und das will was heißen wenn ich euch diese Landmine empfehle.

Also:
Nachher nicht weinen, und in nervigen Jammerthreads fragen wie kann man sein Geld wiederholen usw.
Ein Exitscam ist ein Exitscam ist ein Exitscam und wenn die Leute draußen den Braten riechen - sind die Jungs schon über alle Berge auf einer Insel und genießen eure Einlagen in der Sonne mit Mädchen und Stoff. Da könnt ihr in Foren posten bis ihr schwarz werdet, es wird nichts mehr ändern.

Es lässt sich abschätzen wie hoch die Rendite sein muss um einen Exitscamm in 3, in 6 oder erst in 12 Monaten auszugleichen. Da der Kunde eh immer erst "angefixt" wird (Drogen und Bitcoins sind sich da ähnlich) kann man auch in der ersten Phase viel Risikokapital verwenden, und dann auf 1/4 davon heruntergehen wenn die Langfinger anfangen schon Speichelfäden zu ziehen weil die Karibik sie lockt.

Exitscamms gehören zum Startup Bussinessplan in dieser Branche leider zum Konzept dazu. Wenn eine Börse Zerofees anbietet ist es das ganze Geschäftsmodel. Nur Börsen mit Fees sind da überhaupt glaubwürdig das sie etwas länger im Geschäft bleiben wollen.

Naja. Man kann ja Bottechnik mit manuellem Traden kombinieren. Nur die Marktbeobachtung automatisieren, den Handel aber manuell durchführen und das Geld / die Coins stets in Sicherheit verschieben.

klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1722



View Profile
July 07, 2016, 12:18:43 PM
 #45246


@e-coinomist

1+
dem ist nichts hinzuzufügen.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
franz2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 364


View Profile
July 07, 2016, 12:35:01 PM
 #45247


Es lässt sich abschätzen wie hoch die Rendite sein muss um einen Exitscamm in 3, in 6 oder erst in 12 Monaten auszugleichen. Da der Kunde eh immer erst "angefixt" wird (Drogen und Bitcoins sind sich da ähnlich) kann man auch in der ersten Phase viel Risikokapital verwenden, und dann auf 1/4 davon heruntergehen wenn die Langfinger anfangen schon Speichelfäden zu ziehen weil die Karibik sie lockt.

Exitscamms gehören zum Startup Bussinessplan in dieser Branche leider zum Konzept dazu. Wenn eine Börse Zerofees anbietet ist es das ganze Geschäftsmodel. Nur Börsen mit Fees sind da überhaupt glaubwürdig das sie etwas länger im Geschäft bleiben wollen.

Naja. Man kann ja Bottechnik mit manuellem Traden kombinieren. Nur die Marktbeobachtung automatisieren, den Handel aber manuell durchführen und das Geld / die Coins stets in Sicherheit verschieben.

du denkst Börsen wie bitfinex, poloniex, Kraken, Bitstamp... sind in den nächsten 12 Monaten weg, bzw. hälst sie für Exitscam?
Wenn das alle 12 Monate passiert, dann sind Bitcoin sowieso irgendwann Geschichte....

Ich kann mich nur daran erinnern, dass die grossen Börsen ihre Verluste nach einem Hack immer ersetzt haben (Finex, Poloniex, Bitstamp)...

Ich hoffe, es wird kein Gox 2.0 der Hauptbörsen so schnell geben....

Aber wie schon gesagt, ich bin kein Trader...

deadlock1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 532

methodic madness


View Profile
July 07, 2016, 12:47:24 PM
 #45248

Quote
du denkst Börsen wie bitfinex, poloniex, Kraken, Bitstamp... sind in den nächsten 12 Monaten weg, bzw. hälst sie für Exitscam?

Klar, reicht doch, wenn einer von 100 Mitarbeitern das hackt.  Grin

Alle BTC-Börsen sind Scam! <--- auf die lange Sicht! (ob in 1 Jahr oder 10 Jahren sei mal dahingestellt)

Wenn 99% der Mitarbeiter ehrlich sind und nur einer unehrlich, ist trotzdem alles weg. Ich meine, das ist doch allgemein bekannt, dass die meisten "Hacker"-Angriffe von innen kommen.

Quote
Wenn das alle 12 Monate passiert, dann sind Bitcoin sowieso irgendwann Geschichte....

Nein, das nicht, aber die Exchanges finden hoffentlich NIE WIEDER Vertrauen und dann traden wir endlich trustless P2P (Contracts bzw. Blanc-hash)

Buy innovation!
franz2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 364


View Profile
July 07, 2016, 12:52:05 PM
 #45249


Alle BTC-Börsen sind Scam!


Hat eine Börse ein tragfähiges Geschäftsmodell, ist sie erstmal für mich kein Scam.

Die umsatzstarken Börsen mit Gebühren verdienen so viel Geld, warum sollten sie die Leute betrügen, wenn sie legal so viel Geld verdienen können?

Das etwas passieren kann, ist klar.

Das kann auch mit Euro Konto passieren, siehe Zypern Kriese....
deadlock1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 532

methodic madness


View Profile
July 07, 2016, 12:52:58 PM
 #45250

warum sollten sie die Leute betrügen, wenn sie legal so viel Geld verdienen können?

Weil eine Milliarde mehr ist als eine Million?

Buy innovation!
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1722



View Profile
July 07, 2016, 12:58:36 PM
 #45251

Es ist doch nur menschlich.
Nach ein paar Jahren haben sie Blut geleckt, und ein paar Mio verdient. Gelernt wie es sich anfühlt und was man anstellen kann.
Dann stellen sie fest das sie bei einem Exit nochmal das 50 fache oder mehr verdienen können ohne den entsprechenden Aufwand oder die Zeit reinzustecken.
Es sind junge Erwachsene mit viel Geld. Wer kann schon sagen welche Fürze denen durch den Kopf fliegen.

Was würdest Du machen wenn Du nach ein paar Jahren 3 Mio verdient hast (wohlgemerkt 5-6 Eingenommen und fast die Hälfte für Steuern bezahlt hast) und feststellst das Du mit ein wenig Geschick in kürzester Zeit, gefahrlos, steuerfrei nochmal 100 bis 150 Mio einsacken kannst.  

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
franz2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 364


View Profile
July 07, 2016, 01:13:01 PM
 #45252

Es ist doch nur menschlich.
Nach ein paar Jahren haben sie Blut geleckt, und ein paar Mio verdient. Gelernt wie es sich anfühlt und was man anstellen kann.
Dann stellen sie fest das sie bei einem Exit nochmal das 50 fache oder mehr verdienen können ohne den entsprechenden Aufwand oder die Zeit reinzustecken.
Es sind junge Erwachsene mit viel Geld. Wer kann schon sagen welche Fürze denen durch den Kopf fliegen.

Was würdest Du machen wenn Du nach ein paar Jahren 3 Mio verdient hast (wohlgemerkt 5-6 Eingenommen und fast die Hälfte für Steuern bezahlt hast) und feststellst das Du mit ein wenig Geschick in kürzester Zeit, gefahrlos, steuerfrei nochmal 100 bis 150 Mio einsacken kannst.  

Gefahrlos und steuerfrei wenn man 100 Mio US$ klaut?

Ich hätte lieber jedes Jahr legal 1 Mio als einmal im Leben 100 Mio geklaut mit der Option für Gefängnis.

Aber du hast Recht, Menschen sind unterschiedlich. Absolute Sicherheit gibt es nicht...
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1722



View Profile
July 07, 2016, 01:25:24 PM
 #45253


Zwischen dem stehlen von 100 Mio $ und Bitcoins im Wert von 100 Mio $ liegt leider noch ein erheblicher Unterschied.

Sowohl in der Vorbereitung, als auch in der Durchführung und Gefahr erwischt zu werden.

Last but not least in der Strafverfolgung und später beim verstecken was steuerlich das Thema ist.

Ich kann mich natürlich irren und würde hier gerne eines besseren belehrt aber ich vermute tatsächlich das das vermeiden von Steuern, die Strafverfolgung aus der einen Richtung den grössten Aufwand und Risiko verursacht.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Lincoln6Echo
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540



View Profile
July 07, 2016, 02:02:14 PM
 #45254

http://www.thehalvening.com/


 
 
     
           ▄█▀█▄
         ▄█▀   ▀█▄
       ▄█▀       ▀█▄
      █▀           ▀█
      █             █
      █             █
   ▄█ █             █ █▄
   ██ █▄           ▄█ ██
   ██▄ ▀█▄       ▄█▀ ▄██
    ▀██▄ ▀█▄   ▄█▀ ▄██▀
      ▀██▄ ▀█▄█▀ ▄██▀
        ▀██▄▄ ▄▄██▀
          ▀█████▀

● The first legal/legitimate digital token security
● Backed by real assets of US companies
● Transparent and responsibly-managed fund


                 ▄██▄
                 ██████

     ▄███▄       ▀██████▄▄▄████▄
     ██████       ██████████████
     ███████▄▄▄▄████████████▀▀
     ██████████████████████
 ▄█████████████▀▀   ▀██████
▀█████████████       ███████▄▄▄▄▄▄▄▄
  ▀▀▀   ███████       ██████████████
        ▀██████▄   ▄▄██████████████▀
         ▀████████████████████▀
     ▄▄███████████████████████
     ██████████████▀▀    ██████▀
     █████████████▄      ▀█████
            ▀██████
             ▀█████
..
..
..

           ▄▄▄███████▄▄▄
       ▄▀▀            ▀▀███▄
     █                    ▀██▄
   █▀                       ███▄
  █                          ▀███
 ▀                            ▀███
                               ███
▄▄                             ███
███                             ▀▀
███
███▄                            ▄
 ███▄                          █
  ▀███                       █▀
    ▀███▄                 ▀█
       ▀███▄▄         ▄▄█▀
           ▀████████▀▀
c_lab
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 453


View Profile
July 07, 2016, 02:03:48 PM
 #45255

Quote
du denkst Börsen wie bitfinex, poloniex, Kraken, Bitstamp... sind in den nächsten 12 Monaten weg, bzw. hälst sie für Exitscam?

Klar, reicht doch, wenn einer von 100 Mitarbeitern das hackt.  Grin

Alle BTC-Börsen sind Scam! <--- auf die lange Sicht! (ob in 1 Jahr oder 10 Jahren sei mal dahingestellt)

Wenn 99% der Mitarbeiter ehrlich sind und nur einer unehrlich, ist trotzdem alles weg. Ich meine, das ist doch allgemein bekannt, dass die meisten "Hacker"-Angriffe von innen kommen.

Quote
Wenn das alle 12 Monate passiert, dann sind Bitcoin sowieso irgendwann Geschichte....

Nein, das nicht, aber die Exchanges finden hoffentlich NIE WIEDER Vertrauen und dann traden wir endlich trustless P2P (Contracts bzw. Blanc-hash)


Schon mal drüber nachgedacht, daß eine Börse mit 100 Mitarbeitern vielleicht 100 Coldwallets haben könnte und zu jedem Zugriff jeweils mindestens 3 Mitarbeiter legitimiert sein müssen? Das sollte wohl kein Problem sein. Hilft nur nix wenn auch nur ein Chef Zugriff auf alles hat.
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540


View Profile
July 07, 2016, 02:25:02 PM
 #45256

Bescheißen ist menschlich? Sagt ihr das so auch euren Kindern? In was für einem kranken Forum befinde ich mich hier eigentlich?

Es gibt ziemlich trauige Kindervideos, mit der Aussage, in Schulen wird ihnen gelehrt, ehrlich zu sein. Aber unter Erwachsenen wird nur noch betrogen und übervorteilt. Das ist eine Schande.

klaus, lehre deine Kinder, andere zu betrügen, denn das ist MENSCHLICH!

kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540


View Profile
July 07, 2016, 02:35:09 PM
 #45257

Und noch was, klaus. Es gibt massenhaft Kunden von Börsen, die aufgrund von Fehlern der Börsenbetreiber Coins erhalten, die ihnen nicht zustehen. Es dürften nur die allerwenigsten sein, die diese Coins wieder zurück geben. Ich fürchte, es gibt kaum noch Menschen, sondern nur noch BESTIEN!

klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1722



View Profile
July 07, 2016, 02:50:52 PM
 #45258


Empathie.

Das war das einzige was ich erreichen wollte.

Die Jungs sollen sich mal in die Lage der Betrüger und Ihre vermutlichen Gedanken versetzen.
Nein, betrügen ist nicht ethisch und ich lehre meinen Kindern natürlich etwas anderes.
Aber menschlich ist nun mal mit möglichst wenig Aufwand den grössten ureigenen Nutzen zu holen, jedenfalls bei 99% der Menschen und allen anderen Lebewesen.

Ich bin auch schon an Exchanges betrogen worden. Für mich war es nicht schlimm weil ich verteilt hatte.
Andere verloren 100% ... sollte sich so selten wie möglich wiederholen.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1386


View Profile
July 07, 2016, 02:52:35 PM
 #45259

Bescheißen ist menschlich? Sagt ihr das so auch euren Kindern? In was für einem kranken Forum befinde ich mich hier eigentlich?

Es gibt ziemlich trauige Kindervideos, mit der Aussage, in Schulen wird ihnen gelehrt, ehrlich zu sein. Aber unter Erwachsenen wird nur noch betrogen und übervorteilt. Das ist eine Schande.

klaus, lehre deine Kinder, andere zu betrügen, denn das ist MENSCHLICH!

also ich mache meinen kindern nix vor, was die mitmenschlichkeit mancher ihrer mitmenschen angeht. und vor allem: das die welt der menschen voller widersprüche steckt.
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540


View Profile
July 07, 2016, 02:56:08 PM
 #45260

Die Frage lautet doch immer, wie muss ich ein Geschäft aufziehen, damit ich nicht betrügen muss, und damit mich der Kunde nicht im großen Stil betrügen kann. Dann kommt man zu vernünftigen Lösungen. Je mehr diese Welt abdriftet, desto wertvoller wird wahrhaftiges Vertrauen. Das wirft man doch nicht einfach weg!

Pages: « 1 ... 2213 2214 2215 2216 2217 2218 2219 2220 2221 2222 2223 2224 2225 2226 2227 2228 2229 2230 2231 2232 2233 2234 2235 2236 2237 2238 2239 2240 2241 2242 2243 2244 2245 2246 2247 2248 2249 2250 2251 2252 2253 2254 2255 2256 2257 2258 2259 2260 2261 2262 [2263] 2264 2265 2266 2267 2268 2269 2270 2271 2272 2273 2274 2275 2276 2277 2278 2279 2280 2281 2282 2283 2284 2285 2286 2287 2288 2289 2290 2291 2292 2293 2294 2295 2296 2297 2298 2299 2300 2301 2302 2303 2304 2305 2306 2307 2308 2309 2310 2311 2312 2313 ... 2739 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!