Bitcoin Forum
November 21, 2017, 01:15:23 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 [60] 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 »
  Print  
Author Topic: Re: Der Aktuelle Kursverlauf blockgrösse  (Read 174434 times)
Bergmann_Christoph
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 366


View Profile WWW
June 14, 2017, 08:37:03 AM
 #1181

Was mir gerade sehr große Hoffnung gibt, ist, dass Rakete, MoinCoin, MezzoMix und ich zwar vollkommen verschiedenene Ansichten über fast alles haben, aber uns dennoch auf eine Lösung einigen können, so wie ich es sehe: SegWiit2x.

Heute wurde eine Roadmap dafür vorgelegt:

https://www.reddit.com/r/btc/comments/6h1wpr/segwit2x_a_summary/

Quote
Here's what we would potentially get following both the softfork and hardfork stages of SegWit2x:

    ~4MB blocks.
    weight discount applied to the non-witness data in all transactions, not just SW tx. (NOTE: this item isn't definite yet, but it has been supported by everyone involved in the github discussion)
    8,000 to 10,000 tx per block.
    lower UTXO growth.
    more prunable witness data for SW tx.
    malleability fix.
    fixes quadratic hashing issue for larger block sizes.
    other secondary/tertiary benefits of SegWit.
    proof that hardforks are a viable upgrade method.
    shrinking tx backlog.
    lower fees for all tx.
    faster confirmation times for all tx (due to increased blockspace)
    allows for future implementation of Schnorr sigs, aggregated sigs, tumblebit, confidential transactions, sidechains of all kinds, etc.
    improved/easier layer 2 development.
    A new reference client that is not maintained by Core.

It looks and sounds, to me, like a fantastic start for the evolution of the Bitcoin protocol.

Wäre gelogen, zu sagen, dass ich damit rundheraus zufrieden bin, aber es scheint mir gut genug und das beste zu sein, was wir derzeit kriegen können. Bin voll dafür.

Wichtig finde ich auch die Aufforderung von Paleh0rse an die Community:

Quote
the entire hardfork will rely entirely on the integrity of those who signed the NY Agreement. If any of them should back out after SegWit activates, the entire community should shun them accordingly. Sadly, though, that's the best we can do.

Wäre schön, von eurer Seite dazu auch klare Worte gegen die SegWit2x-Verhinderer zu lesen.

Ich selbst bleibe damit, dass es jedem frei steht, einen Client zu benutzen, der wie BU es gestattet, die Blocksize selbst zu wählen. Wenn BU aber nicht SegWit implementiert, werde ich aber wohl auch aufhören, einen BU Node zu benutzen, wenn SegWit aktiv ist. Und ich "verurteile" es (wenn man das so sagen darf), wenn jemand jetzt SegWit2x ablehnt oder verhindert, weil er will, dass das ganze Netzwerk BU benutzt.

Bitmain hat ja heute ein blogpost für eine UAHF zu BU als Gegenreaktion auf UASF angekündigt. Sollte BitMain damit SegWit2x verhindern, ist das für mich ebenfalls ein Grund, Bitmain zu verfluchen. Aber ich habe den Post noch nicht gelesen, daher sollte ich dazu noch nichts sagen.

Soviel, Rakete, zu deiner Frage, ob ich jetzt auch meinen Support für BU zurückziehe.

Ach ja: r/btc ist größtenteils begeistert, auf Core-TV (r/bitcoin) wird es nicht mal erwähnt.


--
Bester Bitcoin-Marktplatz in der Eurozone: Bitcoin.de
Bestes Bitcoin-Blog im deutschsprachigen Raum: bitcoinblog.de

Tips dafür, dass ich den Blocksize-Thread mit Niveau und Unterhaltung fülle und Fehlinformationen bekämpfe:
Bitcoin: 1BesenPtt5g9YQYLqYZrGcsT3YxvDfH239
Ethereum: XE14EB5SRHKPBQD7L3JLRXJSZEII55P1E8C
1511226923
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511226923

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511226923
Reply with quote  #2

1511226923
Report to moderator
Join ICO Now A blockchain platform for effective freelancing
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1511226923
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511226923

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511226923
Reply with quote  #2

1511226923
Report to moderator
1511226923
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511226923

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511226923
Reply with quote  #2

1511226923
Report to moderator
1511226923
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511226923

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511226923
Reply with quote  #2

1511226923
Report to moderator
Popkultur
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 22


View Profile
June 14, 2017, 09:12:19 AM
 #1182

Segwit2x? Nö, ohne mich Wink Segwit, ok. Blockgröße verdoppeln? Wozu die Probleme vor sich herschieben.
Bergmann_Christoph
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 366


View Profile WWW
June 14, 2017, 10:36:27 AM
 #1183

Ich muss zurücknehmen, was ich eben über Bitmain geschrieben habe. Falls es eine UASF gibt, wird Bitmian mit einer UAHF antworten, die sie unabhängig von kurzfristigen wirtschaftlichen Umständen beminen werden. Die UAHF wird eine Fork zu einer Blocksize von 8 (hart) und 2 (soft) sein und Teil einer Roadmap von SegWit, Schnorr, Extension Blocks, sogar mit Bitcoin-NG, Lumio und mehr sein. Wow, das ist eine Roadmap. Ich werd' noch zum UASF fan Wink

Sehr lesenswert - und sollte die letzten Zweifel ausräumen, dass Bitmain Anti-Bitcoin oder so ist. Bitmain unterstützt SegWit2x vollkommen und wird nur ausscheren, wenn die UASF aktiviert wird.

https://blog.bitmain.com/en/uahf-contingency-plan-uasf-bip148/


--
Bester Bitcoin-Marktplatz in der Eurozone: Bitcoin.de
Bestes Bitcoin-Blog im deutschsprachigen Raum: bitcoinblog.de

Tips dafür, dass ich den Blocksize-Thread mit Niveau und Unterhaltung fülle und Fehlinformationen bekämpfe:
Bitcoin: 1BesenPtt5g9YQYLqYZrGcsT3YxvDfH239
Ethereum: XE14EB5SRHKPBQD7L3JLRXJSZEII55P1E8C
cryptcoin_de
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 217


View Profile WWW
June 14, 2017, 12:59:06 PM
 #1184

Sehr lesenswert - und sollte die letzten Zweifel ausräumen, dass Bitmain Anti-Bitcoin oder so ist. Bitmain unterstützt SegWit2x vollkommen und wird nur ausscheren, wenn die UASF aktiviert wird.
https://blog.bitmain.com/en/uahf-contingency-plan-uasf-bip148/
Das ist mal eine Aussage und ich kann mir nicht vorstellen, dass Bitmain diese Katze aus dem Sack gelassen hat, ohne es vorher mit den anderen Partnern aus dem New York Agreement ab zu stimmen.
Sollte dem so sein und die anderen aus dem New York Agreement ziehen mit, dann wäre doch eine UASF quasi "Selbstmord mit Ansage" für die Core Entwickler, oder sehe ich da was falsch?

Für mich persönlich sieht das so aus, als hätte das "wirtschaftliche Ökosystem" rund um Bitcoin jetzt endgültig die Nase voll von dem ewigen hin und her und dem Gezerre um SegWit und / oder Erhöhung der Blockgröße.
Es werden Fakten geschaffen, entweder das New York Agreement wird von der "ökonomischen Minderheit" akzeptiert, oder es wird notfalls mit einer Hard Fork reagiert.
Sicher nicht optimal, aber wenn man das ganze Theater der letzten Zeit mit etwas Abstand betrachtet, dann ist ein gemäßigter Diktator manchmal doch besser als demokratische Diskussionen bis zum Sankt Nimmerleinstag. Wink
Bergmann_Christoph
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 366


View Profile WWW
June 14, 2017, 01:53:18 PM
 #1185

Sehe ich auch so. Wir kriegen eine Kapazitätserhöhung, sie wird alle irgendwie zufriedenstellen, Wachstum gewährleisten und die Dezentralität erhalten. Es wird keine Chainsplit geben, und diejenigen, die weiter dagegen propagieren, dass jetzt endlich eine Lösung eingerichtet wird, bringen sich selbst ins Abseits und werden für die Zukunft ihren Einfluss verlieren.

Habe vor zwei Stunden was auf meinem Blog darüber geschrieben. Und schon werde ich von Jihan-Hatern und SegWit-1mb-Absolutisten mit argumentationsfreien ChinaCoin-PayPal-Asicboost Kommentaren geflutet. Und natürlich gibt es mal wieder keinen, der auf Fragen / Gegenargumente reagiert. Obwohl sie eine E-Mail-Nachricht darüber kriegen.

--
Bester Bitcoin-Marktplatz in der Eurozone: Bitcoin.de
Bestes Bitcoin-Blog im deutschsprachigen Raum: bitcoinblog.de

Tips dafür, dass ich den Blocksize-Thread mit Niveau und Unterhaltung fülle und Fehlinformationen bekämpfe:
Bitcoin: 1BesenPtt5g9YQYLqYZrGcsT3YxvDfH239
Ethereum: XE14EB5SRHKPBQD7L3JLRXJSZEII55P1E8C
Bergmann_Christoph
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 366


View Profile WWW
June 14, 2017, 01:57:39 PM
 #1186

Boah!

Schaut euch mal r/bitcoin an. Da haben wir einen Kompromiss, dem hier sogar BU-Bergmann und Rakete zustimmen können, und was macht r/bitcoin daraus?

Einige Top-Posts auf der Frontsite:

Slush on twitter: #ChinaCoin, now officially.
PSA: Jihan & Co are the exact corrupt middlemen that Bitcoin is created to cut off.
Merge BIP148 into core
Bitmain finally state they'll never accept segwit if it prevent ASICBOOST
Jihan wants mining monopoly by not allowing SegWit that makes ASICboost incompatible
Want Segwit? Want to help? - BIP148 & UASF FAQ
Just a heads up. @JihanWu could be fucking everyone with the New York agreement and status quo will continue. #bip148 now

Usw.

Hate Jihan! Hate Jihan! Hate Roger! UASF! UASF!



--
Bester Bitcoin-Marktplatz in der Eurozone: Bitcoin.de
Bestes Bitcoin-Blog im deutschsprachigen Raum: bitcoinblog.de

Tips dafür, dass ich den Blocksize-Thread mit Niveau und Unterhaltung fülle und Fehlinformationen bekämpfe:
Bitcoin: 1BesenPtt5g9YQYLqYZrGcsT3YxvDfH239
Ethereum: XE14EB5SRHKPBQD7L3JLRXJSZEII55P1E8C
Bergmann_Christoph
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 366


View Profile WWW
June 14, 2017, 02:12:43 PM
 #1187

Und scheut euch mal diesen Twitter-String an

https://twitter.com/barrysilbert/status/874956067507240960

Das ist wie eine Krankheit. Das ganze Netz ist voll von Accounts, die Fortschritt um jeden Preis verhindern wollen.

--
Bester Bitcoin-Marktplatz in der Eurozone: Bitcoin.de
Bestes Bitcoin-Blog im deutschsprachigen Raum: bitcoinblog.de

Tips dafür, dass ich den Blocksize-Thread mit Niveau und Unterhaltung fülle und Fehlinformationen bekämpfe:
Bitcoin: 1BesenPtt5g9YQYLqYZrGcsT3YxvDfH239
Ethereum: XE14EB5SRHKPBQD7L3JLRXJSZEII55P1E8C
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1554



View Profile
June 14, 2017, 02:20:09 PM
 #1188

Ja, es ist echt ein Trauerspiel. Auch hier auf Bitcointalk hat theymos einen Thread gestartet - ohne Segwit2x oder einen anderen Kompromissvorschlag in seinem Posting dazu mit einem Wort zu erwähnen.

Mal sehen, ob mein Kommentar (diplomatisch formuliert, wie immer) dazu Bestand hat.

Ich frage mich, an was mich die Situation gerade erinnert - genau, an die deutsche Piratenpartei. Lieber mit wehenden Fahnen untergehen und das Feld einer zentralistisch/hierarchischen Lösung (AFD/ETH - ok, der ist böse Wink ) zu überlassen, als irgendwie zu einem Kompromiss zu finden.


       ▀
   ▄▄▄   ▄▀
   ███ ▄▄▄▄  ██
       ████
    ▄  ▀▀▀▀
▄▄
      ██    ▀▀
██▄█▄▄▄████████
▄▄▄▄▄▄▄▄▀▀███▀▀▀
██████████████████
████▄▀▄▀▄▀███▀▀▀▀▀
████▄▀▄▀▄▀███ ▀
████▄▀▄▀▄▀████████
▀█████████████████
]
,CoinPayments,
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
cryptcoin_de
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 217


View Profile WWW
June 14, 2017, 03:14:25 PM
 #1189

Die alles entscheidende Frage für mich ist, hat Bitmain / Jihan diesen Plan mit dem Rest der "New York Agreement" Unternehmen abgestimmt?
Wenn ja, dann sind alle Messen gesungen und die klare Message heisst:

"Core / Blockstream einigt euch sofort mit uns, oder führt am 01.08. die UASF durch und ihr seit tot."

Da können jetzt alle schimpfen und krakelen wie sie wollen, Zeit für einen anderen Weg war wirklich genug.

P.S.: Ich bin kein "Jihan Fan" - bei uns läuft nicht ein Miner am Antpool, oder einem anderen Pool der von Bitmain kontrolliert wird. Ich kenne nicht nur Einen, der auf Bitmain schimpft, dann trotzdem Miner an den Antpool hängt und was von Dezentralisierung und "Bitmain ist böse" faselt...
Bergmann_Christoph
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 366


View Profile WWW
June 14, 2017, 03:57:50 PM
 #1190

Ich bin ziemlich sicher, dass BitPay mit dabei sein wird. Stephen Pair hat bereits gesagt, dass er eine UASF strikt ablehnt und dass der Status Quo für ihn keinen Sinn hat. Demnach bleibt ihm bei UASF / Status Quo / UAHF ja nur die UAHF übrig ...

--
Bester Bitcoin-Marktplatz in der Eurozone: Bitcoin.de
Bestes Bitcoin-Blog im deutschsprachigen Raum: bitcoinblog.de

Tips dafür, dass ich den Blocksize-Thread mit Niveau und Unterhaltung fülle und Fehlinformationen bekämpfe:
Bitcoin: 1BesenPtt5g9YQYLqYZrGcsT3YxvDfH239
Ethereum: XE14EB5SRHKPBQD7L3JLRXJSZEII55P1E8C
Rakete4
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 235


View Profile
June 14, 2017, 07:13:48 PM
 #1191

urghhhh...Kommunikationsdesaster heute. Die UASF-Bewegung war eigentlich schon etwas eingeschlafen, weil viele wie ich dann doch lieber den Refresh-Button im Btc1-Github klicken, als sich UASF-Kappen aufzusetzen. Jetzt hat Bitmain das Gegenteil von dem erreicht, was sie erreichen wollten.

Die unterschätzen offenbar den schlechten Ruf, den sie haben. Da wäre dann Schweigen Gold gewesen. Wenn Bitmain am Erfolg von btc1 gelegt ist, wäre es sinnvoll gewesen, mal etwas in dem Github von Btc1 zu schreiben, einfach irgendetwas eher triviales, um da mal öffentlich sichtbar Interesse zu zeigen. Eine ganze Reihe von Core devs (Maxwell, J. Timon, Luke-jr, Peter Todd) haben da schon geschrieben. Verstehe nicht, warum da nicht mal jemand von den chin. Miner oder von BU etwas schreiben kann.

Ich bin mir mittlerweile sicher, dass Bitmain am Erfolg von segwit2x interessiert ist, aber davon sind viele noch nicht überzeugt. Deswegen ist der neue Artikel auf ihrem Blog ein einziges kommunikatives Desaster.

Alleine schon Antbleed: wenn das ein versehentlicher Bug war, dann muss man sich da ordentlich dafür entschuldigen, indem man z.B. seinen Kunden irgendein Gratis-Item zuschickt, und in dem die CEOs ein Video auf die Firmen-Website laden, in dem sie dazu Stellung nehmen. Als führender Asic-Hersteller und Miner bräuchten sie auch eine eigene Roadmap für Bitcoin, in der sie für Big Blocks werben, wenn sie davon überzeugt sind. Einfach nur für BU zu signalisieren und zu Twittern ist da viel zu wenig, um die Leute zu überzeugen, dass man da ehrlich mit Überzeugung hinter dem Konzept steht.

Wenn Bitmain mal einen ordentlicher PR-Manager eingestellt hätte, wären wir jetzt nicht da wo wir sind. Ich weiß nicht wie das sonst läuft in China. Wenn "Wegducken" so üblich ist in China, dann ist das auch ein interkulturelles Problem.

Beruflich habe ich mit Milchpulver für Säuglingsmilch zu tun. Da gab es vor ein paar Jahren einen Skandal wegen verunreinigtem Milchpulver in China, an dem einige Säuglinge gestorben sind. Und die verantwortlichen Firmen habe immer noch ein miserables Image. Seit den Vorfällen ist ein riesiger Graumarkt entstanden, bei dem chinesische Zwischenhändler hierzulande die HIPP- und Milupaprodukte aufkaufen und halb-legal in China zu Höchstpreisen an besorgte Eltern weiterverkaufen. Zeitweise war deswegen Milchpulver einiger Marken in Deutschland ausverkauft, in den letzten Jahren.
 
Bergmann_Christoph
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 366


View Profile WWW
June 15, 2017, 10:45:11 AM
 #1192

Interessante Story mit dem Milchpulver.

Ja, Bitmain hätte wahrscheinlich manches besser kommunizieren können. Aber ich finde das Post sehr klar, sehr positiv und sehr bedacht.

Anstatt dich über Bitmain zu ärgern, wäre es angebracht, dich über r/bitcoin aufzuregen, wo SegWit2x nur angegriffen wird, wo Propaganda gegen Bitmain gemacht wird - die ja mittlerweile sogar du für ungerechtfertigt hältst - und im allgemeinen nur Lügen und einseitige Meinungen verbreitet werden. Zumindest würde ich mir da, wenn du SegWit2x unterstützt, dieselbe klare Opposition gegen UASF, r/bitcoin und Core wünschen, die du gegen die BU-Bewegung demonstriert hast.

--
Bester Bitcoin-Marktplatz in der Eurozone: Bitcoin.de
Bestes Bitcoin-Blog im deutschsprachigen Raum: bitcoinblog.de

Tips dafür, dass ich den Blocksize-Thread mit Niveau und Unterhaltung fülle und Fehlinformationen bekämpfe:
Bitcoin: 1BesenPtt5g9YQYLqYZrGcsT3YxvDfH239
Ethereum: XE14EB5SRHKPBQD7L3JLRXJSZEII55P1E8C
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820


#BEL+++


View Profile WWW
June 15, 2017, 01:16:36 PM
 #1193

Ja, Bitmain hätte wahrscheinlich manches besser kommunizieren können. Aber ich finde das Post sehr klar, sehr positiv und sehr bedacht.

Anstatt dich über Bitmain zu ärgern, wäre es angebracht, dich über r/bitcoin aufzuregen, wo SegWit2x nur angegriffen wird, wo Propaganda gegen Bitmain gemacht wird - die ja mittlerweile sogar du für ungerechtfertigt hältst - und im allgemeinen nur Lügen und einseitige Meinungen verbreitet werden. Zumindest würde ich mir da, wenn du SegWit2x unterstützt, dieselbe klare Opposition gegen UASF, r/bitcoin und Core wünschen, die du gegen die BU-Bewegung demonstriert hast.

möchtest Du eventuell mal Deine sponsoren offen legen? wäre jetzt ein guter zeitpunkt transparenz zu zeigen. oder siehst Du das anders?
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1694



View Profile
June 15, 2017, 01:22:52 PM
 #1194

Ja, Bitmain hätte wahrscheinlich manches besser kommunizieren können. Aber ich finde das Post sehr klar, sehr positiv und sehr bedacht.

Anstatt dich über Bitmain zu ärgern, wäre es angebracht, dich über r/bitcoin aufzuregen, wo SegWit2x nur angegriffen wird, wo Propaganda gegen Bitmain gemacht wird - die ja mittlerweile sogar du für ungerechtfertigt hältst - und im allgemeinen nur Lügen und einseitige Meinungen verbreitet werden. Zumindest würde ich mir da, wenn du SegWit2x unterstützt, dieselbe klare Opposition gegen UASF, r/bitcoin und Core wünschen, die du gegen die BU-Bewegung demonstriert hast.

möchtest Du eventuell mal Deine sponsoren offen legen? wäre jetzt ein guter zeitpunkt transparenz zu zeigen. oder siehst Du das anders?

Ist dir eigentlich klar das genau diese Unterstellungen die ganze Diskussion überhaupt haben erst so ekelhaft haben werden lassen? Und somit Bitcoin als solchem Schaden zufügen.
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820


#BEL+++


View Profile WWW
June 15, 2017, 01:30:53 PM
 #1195

Ja, Bitmain hätte wahrscheinlich manches besser kommunizieren können. Aber ich finde das Post sehr klar, sehr positiv und sehr bedacht.

Anstatt dich über Bitmain zu ärgern, wäre es angebracht, dich über r/bitcoin aufzuregen, wo SegWit2x nur angegriffen wird, wo Propaganda gegen Bitmain gemacht wird - die ja mittlerweile sogar du für ungerechtfertigt hältst - und im allgemeinen nur Lügen und einseitige Meinungen verbreitet werden. Zumindest würde ich mir da, wenn du SegWit2x unterstützt, dieselbe klare Opposition gegen UASF, r/bitcoin und Core wünschen, die du gegen die BU-Bewegung demonstriert hast.

möchtest Du eventuell mal Deine sponsoren offen legen? wäre jetzt ein guter zeitpunkt transparenz zu zeigen. oder siehst Du das anders?

Ist dir eigentlich klar das genau diese Unterstellungen die ganze Diskussion überhaupt haben erst so ekelhaft haben werden lassen? Und somit Bitcoin als solchem Schaden zufügen.

ich sehe mittlerweile bei Herrn Bergmann eine penetranz welche sich sogar in persönlichen ratschlägen äussert (oben fett markiert).

Herr Bergmann ist erst seit einiger zeit hier im forum aktiv.

meine frage nach seinen sponsoren erscheint durchaus berechtigt oder nicht?
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1694



View Profile
June 15, 2017, 01:33:17 PM
 #1196

Ja, Bitmain hätte wahrscheinlich manches besser kommunizieren können. Aber ich finde das Post sehr klar, sehr positiv und sehr bedacht.

Anstatt dich über Bitmain zu ärgern, wäre es angebracht, dich über r/bitcoin aufzuregen, wo SegWit2x nur angegriffen wird, wo Propaganda gegen Bitmain gemacht wird - die ja mittlerweile sogar du für ungerechtfertigt hältst - und im allgemeinen nur Lügen und einseitige Meinungen verbreitet werden. Zumindest würde ich mir da, wenn du SegWit2x unterstützt, dieselbe klare Opposition gegen UASF, r/bitcoin und Core wünschen, die du gegen die BU-Bewegung demonstriert hast.

möchtest Du eventuell mal Deine sponsoren offen legen? wäre jetzt ein guter zeitpunkt transparenz zu zeigen. oder siehst Du das anders?

Ist dir eigentlich klar das genau diese Unterstellungen die ganze Diskussion überhaupt haben erst so ekelhaft haben werden lassen? Und somit Bitcoin als solchem Schaden zufügen.

ich sehe mittlerweile bei Herrn Bergmann eine penetranz welche sich sogar in persönlichen ratschlägen äussert (oben fett markiert).

Herr Bergmann ist erst seit einiger zeit hier im forum aktiv.

meine frage nach seinen sponsoren erscheint durchaus berechtigt oder nicht?

Wenn es ausreicht penetrant eine Meinung zu vertreten und hier schon seit "einiger Zeit" aktiv zu sein, dann dürften hier wohl so einige gesponsert sein.  Wink
Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798



View Profile
June 15, 2017, 01:43:51 PM
 #1197

Ich habe jetzt ganz den Überblick verloren.
Wer nun wann alles die Chain forken will.

Z80
Member
**
Offline Offline

Activity: 112



View Profile
June 15, 2017, 01:45:36 PM
 #1198

Wie Fakenews entstehen können:

Der erste fragt;
 - Wird Person X gesponsort?

Der nächste fragt:
 - Von wem wird Person X gesponsort?

Der nächste dann schon:
 - Person X wird gesponsort, will aber nicht sagen von wem!

Dann einer:
 - Wahrscheinlich wird Person X von Firma Y gesponsort!

Und dann berichten alle:
 - Person X wird von Firma Y gesponsort!

usw. usw... und keiner kümmert sich mehr um das eigentliche Thema...
...lasst uns nicht so anfangen.  Smiley

Es ist schwierig zu antworten wenn man die Frage nicht versteht...
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820


#BEL+++


View Profile WWW
June 15, 2017, 01:50:49 PM
 #1199

Wie Fakenews entstehen können:

Der erste fragt;
 - Wird Person X gesponsort?

Der nächste fragt:
 - Von wem wird Person X gesponsort?

Der nächste dann schon:
 - Person X wird gesponsort, will aber nicht sagen von wem!

Dann einer:
 - Wahrscheinlich wird Person X von Firma Y gesponsort!

Und dann berichten alle:
 - Person X wird von Firma Y gesponsort!

usw. usw... und keiner kümmert sich mehr um das eigentliche Thema...
...lasst uns nicht so anfangen.  Smiley


deshalb stelle ich gerade die hintergrund informationen zusammen. poste sie gleich.
Bergmann_Christoph
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 366


View Profile WWW
June 15, 2017, 03:43:33 PM
 #1200

Ja, Bitmain hätte wahrscheinlich manches besser kommunizieren können. Aber ich finde das Post sehr klar, sehr positiv und sehr bedacht.

Anstatt dich über Bitmain zu ärgern, wäre es angebracht, dich über r/bitcoin aufzuregen, wo SegWit2x nur angegriffen wird, wo Propaganda gegen Bitmain gemacht wird - die ja mittlerweile sogar du für ungerechtfertigt hältst - und im allgemeinen nur Lügen und einseitige Meinungen verbreitet werden. Zumindest würde ich mir da, wenn du SegWit2x unterstützt, dieselbe klare Opposition gegen UASF, r/bitcoin und Core wünschen, die du gegen die BU-Bewegung demonstriert hast.

möchtest Du eventuell mal Deine sponsoren offen legen? wäre jetzt ein guter zeitpunkt transparenz zu zeigen. oder siehst Du das anders?

Ist dir eigentlich klar das genau diese Unterstellungen die ganze Diskussion überhaupt haben erst so ekelhaft haben werden lassen? Und somit Bitcoin als solchem Schaden zufügen.

ich sehe mittlerweile bei Herrn Bergmann eine penetranz welche sich sogar in persönlichen ratschlägen äussert (oben fett markiert).

Herr Bergmann ist erst seit einiger zeit hier im forum aktiv.

meine frage nach seinen sponsoren erscheint durchaus berechtigt oder nicht?

Das ist ja nett. Wenn es keine Argumente gibt, verleumden wir?

Also, wer bezahlt mich, und wofür?

Bitcoin.de sponsort meine Arbeit auf dem Bitcoinblog.de und als Monderator im Coinforum.de. Bitcoin.de sponsort garantiert nicht die Diskussion in diesem Thread und ist tendenziell eher wenig begeistert, dass ich das mache.

Im Coinforum helfe ich täglich Leuten, die Probleme mit Bitcoin haben, etwa weil Transaktionen nicht bestätigt werden. Auf dem Bitcoinblog.de schreibe ich über News und Bitcoin-Technologie und erreiche damit mehrere tausend Besucher am Tag. Wer das Blog kennt, weiß, dass ich dort zwar über die Scaling-Debatte berichte, aber meine eigene Meinung so weit als möglich raushalte. Dies gelingt mir zumindest gut genug, dass sogar entschiedene Small Blocker mir Neutralität zugestehen.

Da ich allerdings im Lauf der letzten drei Jahre jedes Argument und Argumentchen der Scaling Debatte mitbekommen und -beschrieben habe, erlaube ich mir, eine persönliche Meinung zu haben. Und diese persönliche Meinung dürfte euch gut bekannt sein.

Wenn ich hier meine persönliche Meinung vertrete, bezahlt  mir niemand etwas dafür. Leider, da ich es so oder so machen muss. Ich nehme mir oft vor, mich zurückzuhalten, weil ich fürchte, dass die Neutrlaität von Bitcoinblog.de schädigt, die ich versuche, aufrechtzhuerhalten, und weil ein erfahrener Autor, der sich mit kryptowährungen auskennt, derzeit viele Möglichkeiten hat, sein Tastaturgeklimpel in Geld zu verwandlen. Es gibt einen fast unbegrenzten Bedarf nach Texten über Bitcoin, Ethereum, Blockchain etc. Aber statt den zu produzieren, verbringe ich meine Zeit damit, hier gratis zu diskutieren und mich anfeinden zu lassen. Warum?

Ich kann nicht anders. ich sehe diese Flut an Propaganda und Misinformation und Verleumdung, die derzeit umgeht, und ich komme damit nicht klar. Wenn ich dem nicht widerspreche, kann ich meine Berufung als Journalist begraben.  

Und falls du dich wunderst, wie ich es schaffe, so viel zu schreiben - ich verdiene mein Geld damit, Buchstaben in die Tastatur zu hauen, aus denen Sätze werden. Ich bin da schnell darin. Es könnte dir so vorkommen, als würde ich hier 8 Stunden am Tag sein. In Wahrheitz ist es vielleicht eine, wenn überhaupt, und in Ausnahmefällen 1,5, wenn mich die Diskussion einfach nicht loslässt.

Nun du ... was ist deine Motivation?

Und, "seit einigen Tagen aktiv" - ich hatte seit Mitte 2013 einen Account, aber dann das Passwort verloren. https://bitcointalk.org/index.php?action=profile;u=149679

--
Bester Bitcoin-Marktplatz in der Eurozone: Bitcoin.de
Bestes Bitcoin-Blog im deutschsprachigen Raum: bitcoinblog.de

Tips dafür, dass ich den Blocksize-Thread mit Niveau und Unterhaltung fülle und Fehlinformationen bekämpfe:
Bitcoin: 1BesenPtt5g9YQYLqYZrGcsT3YxvDfH239
Ethereum: XE14EB5SRHKPBQD7L3JLRXJSZEII55P1E8C
Pages: « 1 ... 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 [60] 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!