Bitcoin Forum
May 29, 2020, 02:10:54 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.19.1 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 2087 2088 2089 2090 2091 2092 2093 2094 2095 2096 2097 2098 2099 2100 2101 2102 2103 2104 2105 2106 2107 2108 2109 2110 2111 2112 2113 2114 2115 2116 2117 2118 2119 2120 2121 2122 2123 2124 2125 2126 2127 2128 2129 2130 2131 2132 2133 2134 2135 2136 [2137] 2138 2139 2140 2141 2142 2143 2144 2145 2146 2147 2148 2149 2150 2151 2152 2153 2154 2155 2156 2157 2158 2159 2160 2161 2162 2163 2164 2165 2166 2167 2168 2169 2170 2171 2172 2173 2174 2175 2176 2177 2178 2179 2180 2181 2182 2183 2184 2185 2186 2187 ... 4494 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5502238 times)
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1918
Merit: 1061


Money often costs too much.


View Profile
June 11, 2016, 10:27:46 AM
 #42721

BTW, viele reden hier ja schon vom Ende der "Blase". Das Ende der Blase ist erst erreicht, wenn SPON, WON, ZON und FAZ ueber Bitcoin berichten, und dieses dann auch ueber mehrere Tabe bis Wochen. Die Blase hat imho noch gar nicht angefangen.

Macht bitte die Milchmaedchenrechnung: Wenn nur jeder 10. Deutsche Bitcoins kaufen wollte und dann auch ein paar erwirbt, dann ginge der Preis schon durch die Decke. Und Schland ist global unbedeutend, was die Anzahl der Bewohner angeht.

Wahrscheinlich beeinflussen schon tausend neue Bewohner in Kryptoland den Kurs signifikant.
Wenn nur das Wörtchen Wenn nicht wär.

Wo sind diese tausend neuen Bewohner hier im Thread? Realitätscheck, curiosity81! Diese Blase bindet rund 24.518 Bitcoin aus dieser Auktion auf einem Preisnieveau von 580 USD, das sind 14mio USD frisches Kapital. Mehr ist schon nicht mehr zu erwarten, und damit die nicht sofort wieder dumpen muss der Kurs zusammenkrachen.
1590718254
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1590718254

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1590718254
Reply with quote  #2

1590718254
Report to moderator
1590718254
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1590718254

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1590718254
Reply with quote  #2

1590718254
Report to moderator
1590718254
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1590718254

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1590718254
Reply with quote  #2

1590718254
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1590718254
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1590718254

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1590718254
Reply with quote  #2

1590718254
Report to moderator
1590718254
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1590718254

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1590718254
Reply with quote  #2

1590718254
Report to moderator
1590718254
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1590718254

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1590718254
Reply with quote  #2

1590718254
Report to moderator
Greshamsches Geld
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1176
Merit: 1014



View Profile
June 11, 2016, 10:37:05 AM
 #42722

...
Wo sind diese tausend neuen Bewohner hier im Thread? Realitätscheck, curiosity81! ...
...
Bevor ich Bitcoin gekauft habe, war ich in keinem Forum.

allyouracid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2072
Merit: 1165


Encrypted Money, Baby!


View Profile
June 11, 2016, 10:45:25 AM
 #42723

BTW, viele reden hier ja schon vom Ende der "Blase". Das Ende der Blase ist erst erreicht, wenn SPON, WON, ZON und FAZ ueber Bitcoin berichten, und dieses dann auch ueber mehrere Tabe bis Wochen. Die Blase hat imho noch gar nicht angefangen.
Full ack. Wir sind zwar ständig überkauft zur Zeit, und haben schon einen ordentlichen Anstieg hingelegt, aber es gibt m.M.n. aktuell viele Indizien, die dafür sprechen, dass wir wirklich gerade erst loslegen. Es kommt gerade richtig Stimmung auf, ich finde, dass man das richtig spürt. So ein virtuelles Knistern in der virtuellen Luft. Macht richtig Spaß.
Auf OKCasino haben gestern die neuen Quarterly-Futures begonnen. Am Donnerstag wurde natürlich erstmal gedumpt, weil alle ihre Contracts loswerden wollen. Aber direkt zur Eröffnung ging es erstmal steil bergauf.
Es gefällt mir zwar nicht, dass OKCasino einen derart großen Einfluss auf den Preis hat, aber das ist nun mal so, und das Gute daran ist: es lässt sich hervorragend als Indikator für die aktuelle Stimmung nutzen.

Ich habe mal angefangen, eine Auswertung der Weekly/Biweekly/Quarterly-Preise zu programmieren. Dabei werden die Preise in Relation zueinander gesetzt, und aus der Veränderung z.B. von Weekly/Biweekly/Quarterly-Preisen zueinander Kaufs- und Verkaufssignale abgeleitet.
Hat für den Anfang gut funktioniert, aber ich habe dann an der Stelle aufgehört, wo ich das aktuelle Signal absichern wollte gegen die Preise in der Vergangenheit. Bringt mich aber auf die Idee, da mal dringend dran weiter zu arbeiten. Wobei ich schon gar nicht mehr weiß, mein wievieltes Tool aus meinem "Toolpool" das ist, welches Signale aus ungewöhnlichen Quellen ableitet.

Meistens programmiere ich das alles allerdings mehr aus Interesse am Programmieren an sich, sowie der Idee, Signale aus Daten abzuleiten, die sonst eher nicht üblich in der Verwendung sind. Das macht einfach Spaß.

Don't visit my shitcoin blog: OCOIN.DEV
Use cointracking.info for tax declaration & tracking of your trades!
bennana
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 952
Merit: 1001



View Profile
June 11, 2016, 11:05:59 AM
 #42724

@allyouracid

Sind das nicht einfach gleitende Durchschnitte, die du programmierst? Oder wie setzt du die verschiedenen Zeiträume in Relation zueinander?
sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1890
Merit: 1085

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
June 11, 2016, 11:09:15 AM
 #42725

Die Zocker, die sonst Indizies, Forex oder Aktien traden gehen mM nach eher in BTC Futures rein, als sich Coins zu kaufen. Ist für die viel komfortabler, als Knete an bitfinex oder btc-e zu überweisen. Standard Broker, wie IG oder Trading212 bieten schon lange BTC Futures an.

GBTC ist natürlich auch ne Option. Der Chart lässt das auf jeden Fall vermuten

http://www.nasdaq.com/de/symbol/gbtc/stock-chart  Cheesy

d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2464
Merit: 1837


Decentralization Maximalist


View Profile
June 11, 2016, 11:20:54 AM
 #42726

natürlich ist die Rechnung nicht so einfach, aber im Grunde ist es so.

Nehmen wir also an, Käufer X kauft zu 570... 100 Stück, er erwartet einen Preissteigerung, y und z kaufen je 100, macht 200 in summe zu 584 und 585... käufer x verkauft den beiden bereits 10 Stück um sein risiko zum minimieren dazu kommen minier welche anteiweise der geminten blocks (keine Ahnung, vllt 75% von 1000, sagen wir 750). = summe 760 BTC im verkauf

kommt nun das halving...und die Nachfrage bleibt gleich

Nehmen wir also an, Käufer a kauft zu 595... 100 Stück, er erwartet einen Preissteigerung, b und c kaufen je 100, macht 200 in summe zu 604 und 605... käufer x,y,z,a verkaufen den beiden bereits 40 Stück um ihr risiko zum minimieren dazu kommen wieder minier welche anteilweise der geminten blocks. 1. bei gleichbleibenden Anteilen, also 75% wäre das nun 375 BTC, durch das halving ist die Inflation gesunken -50%, 2. sagen wir sie verkaufen nun 90% der geminten Blocks, also 450.
1. 40+375=415 BTC summe der zu verkaufenden Anteile.
2. 40+450=490 BTC summe der zu verkaufenden Anteile.
das ist sehr einfach dargestellt! in wirklichkeit ist es sehr,sehr viel komplizierter..  [...]

Ja, ich verstehe den Mechanismus schon. Aber mein Einwand bezieht sich ja auf die Wichtigkeit der neu geminten Bitcoins im Vergleich zu allen auf Börsen angebotenen Bitcoins zu einem bestimmten Zeitpunkt.

Wenn der Rückgang des Angebots beim Halving tatsächlich 50% betragen sollte, würde das bedeuten, dass 100% der angebotenen BTC "neu gemint" wären. Das würde bedeuten, dass der Rest der Marktteilnehmer (also außer den Minern) 100% Bullen wären und auch keine Verpflichtungen in Fiat hätten (Bitpay-Händler z.B.).

Ich denke halt, das ist deutlich zu hoch gegriffen - also nicht mit ein paar Schwankungen zwischen verschiedenen Käufer/Verkäufergruppen zu erklären. Ich werde mir mal die Orderbooks genau anschauen, ob ich das mit harten Zahlen belegen kann.

kassiopeia
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 303
Merit: 250


View Profile
June 11, 2016, 11:26:43 AM
 #42727

Wobei ich schon gar nicht mehr weiß, mein wievieltes Tool aus meinem "Toolpool" das ist, welches Signale aus ungewöhnlichen Quellen ableitet.

Meistens programmiere ich das alles allerdings mehr aus Interesse am Programmieren an sich, sowie der Idee, Signale aus Daten abzuleiten, die sonst eher nicht üblich in der Verwendung sind. Das macht einfach Spaß.

Hat die Allgemeinheit eigentlich auch Zugang zu Deinem Toolpool?
Oder sind die Signaldaten nur für Dich?
allyouracid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2072
Merit: 1165


Encrypted Money, Baby!


View Profile
June 11, 2016, 12:13:55 PM
 #42728

@allyouracid

Sind das nicht einfach gleitende Durchschnitte, die du programmierst? Oder wie setzt du die verschiedenen Zeiträume in Relation zueinander?
Mir fehlt gerade etwas die Zeit, um ins Detail zu gehen (dazu noch die Android-Software-Tastatur), aber vielleicht kann ich es kurz etwas abstrahiert veranschaulichen:

Sagen wir, Spot = 580, weekly = 590 und quarterly = 620. Nun bleiben Spot und weekly gleich, aber quarterly geht auf 595, hat sich also dem Tagespreis angenähert. Wenn die quarterlies nun noch eine längere Zeit n laufen, leite ich daraus ab, dass das Vertrauen in einen Anstieg des Preises in n Wochen weniger wird, also ein Bärenmarkt möglich wird. Fallen die quarterlies unter Spot oder weekly, verstärkt sich dieses Signal.

Eigentlich ein Indikator, welcher vielen Leuten bewusst ist, wenn sie die Preise vergleichen, aber die Spannung liegt für mich darin, das Ganze durch Code automatisiert zu berechnen.
Wo ich aufgehört habe war die Absicherung durch historische Daten. Zum Beispiel: als das letzte Mal (und davor etc) die quarterlies unter Spot gefallen sind, ist danach tatsächlich ein Bärenmarkt zustande gekommen? Je mehr historische Ereignisse das bestätigen, umso zuverlässiger wird das Signal eingestuft. Wobei dieser Prozess der Verifizierung nur anfangs notwendig ist, um heraus zu finden, ob die Idee Sinn macht, denn jedes Mal die vergangenen Preise wieder und wieder zu verifizieren macht nur Sinn, wenn die Ergebnisse öfter unterschiedlich ausfallen. Smiley

Don't visit my shitcoin blog: OCOIN.DEV
Use cointracking.info for tax declaration & tracking of your trades!
allyouracid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2072
Merit: 1165


Encrypted Money, Baby!


View Profile
June 11, 2016, 12:17:27 PM
 #42729

Wobei ich schon gar nicht mehr weiß, mein wievieltes Tool aus meinem "Toolpool" das ist, welches Signale aus ungewöhnlichen Quellen ableitet.

Meistens programmiere ich das alles allerdings mehr aus Interesse am Programmieren an sich, sowie der Idee, Signale aus Daten abzuleiten, die sonst eher nicht üblich in der Verwendung sind. Das macht einfach Spaß.

Hat die Allgemeinheit eigentlich auch Zugang zu Deinem Toolpool?
Oder sind die Signaldaten nur für Dich?
Diese im Speziellen sind momentan nur im Terminal mit Textausgabe vorhanden, weil mir die Zeit zum Umsetzen einer GUI bisher fehlte. Eine Auswahl von Sachen, die eine GUI haben, liegen auf meiner (leider mangels Zeit noch ziemlich chaotischen) Website in meiner Signatur.

Don't visit my shitcoin blog: OCOIN.DEV
Use cointracking.info for tax declaration & tracking of your trades!
bennana
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 952
Merit: 1001



View Profile
June 11, 2016, 12:25:57 PM
Last edit: June 11, 2016, 12:37:15 PM by bennana
 #42730

@allyouracid

Ok, hört sich tatsächlich nach Durchschnittswerten an, die du über mehrere Zeiträume vergleichst (wenn ich das richtig verstanden habe) Smiley
Das selbe machen ja SMA und EMA auch, nur dass sie die die Datenpunkte der Vergangenheit zu einer Kurve glätten. SMA gewichtet alle Punkte gleich, während der EMA den Punkten aus der jüngsten Vergangenheit mehr Gewicht zuschreibt.

Wenn du etwas weiter gehen willst, könntest du dir überlegen, ob du nicht nur die "Schnittpunkte" deiner Preise (wann schneidet Quaterly Spot), sondern auch den jeweiligen Abstand (wie weit ist Spot von Quaterly entfernt, nähern sie sich an oder entfernen sie sich usw.) in Betracht ziehst.
Diese Betrachtung für dann zum MACD Indikator (Moving Average - Convergence - Divergence). Dieser tut nichts anderes, als gleitende Mittelwerte über mehrere Zeiträume zu vergleichen und aber eben auch den jeweiligen Abstand zu berücksichtigen (wenn ich mich nicht irre, wird der Abstand als Histogramm dargestellt).


EDIT
Sorry, du vergleichst ja im Prinzip schon beides, also Schnittpunkte + Abstände. Also müsstest du den selben Ansatz wie den des MACD verwenden Smiley
allyouracid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2072
Merit: 1165


Encrypted Money, Baby!


View Profile
June 11, 2016, 12:52:14 PM
 #42731

Interessanter Gedanke. Wäre mal ein guter Ansatz, die php_trader lib ein bisschen auszureizen.

Die Charts, die wir täglich so zu sehen bekommen, beziehen sich in der Regel ja ausschließlich auf einen Markt. Ich mag den Gedanken, verschiedene Dinge in Relation zueinander zu setzen und daraus Signale abzuleiten.

Als ich noch an das Konzept der Altcoins geglaubt habe, habe ich ein Tool geschrieben, welches alle Märkte auf Bittrex überwacht und Twitter nach den entsprechenden Hashtags durchsucht. Das macht mein Server nun schon seit ca zwei Jahren und hat seitdem unglaubliche Mengen an Daten gesammelt, die ich auch schon angefangen habe, mit netten JS-Libs zu visualisieren.
Also zum Beispiel: Menge der Tweets als Graph über den Preisgraph des jeweiligen Coins legen um einen ersten Zusammenhang sichtbar zu machen. Zusätzlich eine Auswertung, welche Twitteruser wann über welchen Coin getwittert haben, ob diese User regelmäßig in Gruppen mit Anderen auftreten und welche User bzw Gruppen einen besonders hohen "Pumpscore" haben, also: wenn User x,y und z über Coin a tweeten, kam es in der Folge tatsächlich zu einem Anstieg?

Der Gedanke dahinter war, eine Art Frühwarnsystem zu implementieren, welches mir Bescheid gibt, wenn Bob (hehe) über Alicecoin schreibt, um rechtzeitig einsteigen zu können. Irgendwann hat aber das Interesse am reinen Programmieren und der Idee an sich, Zusammenhänge zu finden, übernommen und der Gedanke, davon zu profitieren, ist mehr und mehr in den Hintergrund gerückt.
Wieder etwas später hat mein Job mich derart gefordert, dass dann kaum noch Zeit für die Weiterentwicklung übrig war.

Habe mittlerweile bestimmt so 6-700 Stunden in die Seite gesteckt. 20% Frontend, Rest Backend. ^^

Don't visit my shitcoin blog: OCOIN.DEV
Use cointracking.info for tax declaration & tracking of your trades!
Limx Dev
Copper Member
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848
Merit: 1325



View Profile
June 11, 2016, 01:04:47 PM
 #42732

Interessanter Gedanke. Wäre mal ein guter Ansatz, die php_trader lib ein bisschen auszureizen.

Die Charts, die wir täglich so zu sehen bekommen, beziehen sich in der Regel ja ausschließlich auf einen Markt. Ich mag den Gedanken, verschiedene Dinge in Relation zueinander zu setzen und daraus Signale abzuleiten.

Als ich noch an das Konzept der Altcoins geglaubt habe, habe ich ein Tool geschrieben, welches alle Märkte auf Bittrex überwacht und Twitter nach den entsprechenden Hashtags durchsucht. Das macht mein Server nun schon seit ca zwei Jahren und hat seitdem unglaubliche Mengen an Daten gesammelt, die ich auch schon angefangen habe, mit netten JS-Libs zu visualisieren.
Also zum Beispiel: Menge der Tweets als Graph über den Preisgraph des jeweiligen Coins legen um einen ersten Zusammenhang sichtbar zu machen. Zusätzlich eine Auswertung, welche Twitteruser wann über welchen Coin getwittert haben, ob diese User regelmäßig in Gruppen mit Anderen auftreten und welche User bzw Gruppen einen besonders hohen "Pumpscore" haben, also: wenn User x,y und z über Coin a tweeten, kam es in der Folge tatsächlich zu einem Anstieg?

Der Gedanke dahinter war, eine Art Frühwarnsystem zu implementieren, welches mir Bescheid gibt, wenn Bob (hehe) über Alicecoin schreibt, um rechtzeitig einsteigen zu können. Irgendwann hat aber das Interesse am reinen Programmieren und der Idee an sich, Zusammenhänge zu finden, übernommen und der Gedanke, davon zu profitieren, ist mehr und mehr in den Hintergrund gerückt.
Wieder etwas später hat mein Job mich derart gefordert, dass dann kaum noch Zeit für die Weiterentwicklung übrig war.

Habe mittlerweile bestimmt so 6-700 Stunden in die Seite gesteckt. 20% Frontend, Rest Backend. ^^

Und hat das System etwas für dich gebracht?

Bitcore BTX - Bitsend BSD - Bitloud BTDX - Megacoin MΣC
allyouracid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2072
Merit: 1165


Encrypted Money, Baby!


View Profile
June 11, 2016, 01:21:28 PM
 #42733

snip

Und hat das System etwas für dich gebracht?
In erster Linie: gigabyteweise Daten Wink
Und ein paar Erkenntnisse über die Zusammenhänge zwischen Twitteraktivität und Bewegungen im Preis.

Diese Daten lassen sich nun natürlich in verschiedensten Hinsichten auswerten. Mehr als zwei Jahre Twitter- und Altcoin-Daten.
Persönlich (finanziell) profitiert habe ich nur wenig davon. Mein BTC-e-Bot, der bei Seitwärts-Bewegungen pro Tag zwischen 0.5 und 4% abwirft, ist da schon deutlich profitabler.

Die Zeit, die ich da rein gesteckt habe, wiegt der bisherige Profit natürlich niemals wieder auf. Aber ich habe wahnsinnig viel über Märkte, Zusammenhänge, JS-Libs, APIs, TYPO3.Flow, "klassische" Märkte (Stocks, Forex, Indices etc) und schlussendlich auch über mich selbst gelernt. Diese Projekte haben mich in gewisser Weise erzogen, und mich einiges über das Traden gelehrt. Meiner Meinung nach deutlich mehr wert als ein paar Bitcoins, die ich mir auch so kaufen kann.

Und es ist eine solide Basis, auf der ich alles Mögliche aufbauen kann. Wenn mir mal danach ist, werde ich wieder daran weiter arbeiten. Wenn es mein regulärer Job zulässt. Smiley
In finanzieller Hinsicht werde ich die Frage wohl erst dann beantworten können, wenn eine ordentliche Auswertung implementiert ist.

Don't visit my shitcoin blog: OCOIN.DEV
Use cointracking.info for tax declaration & tracking of your trades!
Limx Dev
Copper Member
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848
Merit: 1325



View Profile
June 11, 2016, 01:29:23 PM
Last edit: June 11, 2016, 06:38:35 PM by Limx Dev
 #42734

snip

Und hat das System etwas für dich gebracht?
In erster Linie: gigabyteweise Daten Wink
Und ein paar Erkenntnisse über die Zusammenhänge zwischen Twitteraktivität und Bewegungen im Preis.

Diese Daten lassen sich nun natürlich in verschiedensten Hinsichten auswerten. Mehr als zwei Jahre Twitter- und Altcoin-Daten.
Persönlich (finanziell) profitiert habe ich nur wenig davon. Mein BTC-e-Bot, der bei Seitwärts-Bewegungen pro Tag zwischen 0.5 und 4% abwirft, ist da schon deutlich profitabler.

Die Zeit, die ich da rein gesteckt habe, wiegt der bisherige Profit natürlich niemals wieder auf. Aber ich habe wahnsinnig viel über Märkte, Zusammenhänge, JS-Libs, APIs, TYPO3.Flow, "klassische" Märkte (Stocks, Forex, Indices etc) und schlussendlich auch über mich selbst gelernt. Diese Projekte haben mich in gewisser Weise erzogen, und mich einiges über das Traden gelehrt. Meiner Meinung nach deutlich mehr wert als ein paar Bitcoins, die ich mir auch so kaufen kann.

Und es ist eine solide Basis, auf der ich alles Mögliche aufbauen kann. Wenn mir mal danach ist, werde ich wieder daran weiter arbeiten. Wenn es mein regulärer Job zulässt. Smiley
In finanzieller Hinsicht werde ich die Frage wohl erst dann beantworten können, wenn eine ordentliche Auswertung implementiert ist.

Das ist enrom interressant! Respekt das du dafür Zeit hast bzw hattest. Könnte ich zeitlich never bringen  Smiley Wäre für dich ggf auch interressant diese Daten dritten Zugänglich zu machen.

Bitcore BTX - Bitsend BSD - Bitloud BTDX - Megacoin MΣC
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302
Merit: 1000

ORB has a good chance to grow.


View Profile
June 11, 2016, 02:58:05 PM
Last edit: June 11, 2016, 06:06:09 PM by Mario241077
 #42735

natürlich ist die Rechnung nicht so einfach, aber im Grunde ist es so.

Nehmen wir also an, Käufer X kauft zu 570... 100 Stück, er erwartet einen Preissteigerung, y und z kaufen je 100, macht 200 in summe zu 584 und 585... käufer x verkauft den beiden bereits 10 Stück um sein risiko zum minimieren dazu kommen minier welche anteiweise der geminten blocks (keine Ahnung, vllt 75% von 1000, sagen wir 750). = summe 760 BTC im verkauf

kommt nun das halving...und die Nachfrage bleibt gleich

Nehmen wir also an, Käufer a kauft zu 595... 100 Stück, er erwartet einen Preissteigerung, b und c kaufen je 100, macht 200 in summe zu 604 und 605... käufer x,y,z,a verkaufen den beiden bereits 40 Stück um ihr risiko zum minimieren dazu kommen wieder minier welche anteilweise der geminten blocks. 1. bei gleichbleibenden Anteilen, also 75% wäre das nun 375 BTC, durch das halving ist die Inflation gesunken -50%, 2. sagen wir sie verkaufen nun 90% der geminten Blocks, also 450.
1. 40+375=415 BTC summe der zu verkaufenden Anteile.
2. 40+450=490 BTC summe der zu verkaufenden Anteile.
das ist sehr einfach dargestellt! in wirklichkeit ist es sehr,sehr viel komplizierter..  [...]

Ja, ich verstehe den Mechanismus schon. Aber mein Einwand bezieht sich ja auf die Wichtigkeit der neu geminten Bitcoins im Vergleich zu allen auf Börsen angebotenen Bitcoins zu einem bestimmten Zeitpunkt.

Wenn der Rückgang des Angebots beim Halving tatsächlich 50% betragen sollte, würde das bedeuten, dass 100% der angebotenen BTC "neu gemint" wären. Das würde bedeuten, dass der Rest der Marktteilnehmer (also außer den Minern) 100% Bullen wären und auch keine Verpflichtungen in Fiat hätten (Bitpay-Händler z.B.).

Ich denke halt, das ist deutlich zu hoch gegriffen - also nicht mit ein paar Schwankungen zwischen verschiedenen Käufer/Verkäufergruppen zu erklären. Ich werde mir mal die Orderbooks genau anschauen, ob ich das mit harten Zahlen belegen kann.


edit:
natürlich spielt dies eine rolle.. denke ich. Es gibt tage da springt der preis mal regelrecht nach oben.

Das liegt daran das der markt sehr bullisch ist, siehe rsi. die miner sind nicht blöd, sie warten mit den sales auf die bullen. genauso warten die bullen mit den käufen auf die miner und einen eventullen dump. Kommen die bullen nicht, wird es ungeduldige miner geben, die gesammelten btc gehen ins bid. einige trader gehen mit runter um unten wieder zu kaufen.
Wie es einige hier ja beschrieben haben. kurz mal short gehen. und billiger zurück kaufen

Das löst auch immer wieder dumps aus. Diese dumps werden in zunkunft kleiner, denke ich. damit wird der bitcoin noch stabiler, siehe das post einige tage zuvor, im vergleich mit gold

Natürlich, ist der preis sehr viel höher, werden die trader auch mehr verkaufen und auf einen rücksetzer warten, solang sie die verkaufte menge tiefer zurück kaufen und neue käufer dazu kommen bleibte der markt bullisch.

Reduziert sich die anzahl der täglichen neuen btc im markt, muss bei gleich bleibender nachfrage der preis steigen... Hm

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
allyouracid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2072
Merit: 1165


Encrypted Money, Baby!


View Profile
June 11, 2016, 05:14:17 PM
 #42736

snip

Und hat das System etwas für dich gebracht?
In erster Linie: gigabyteweise Daten Wink
Und ein paar Erkenntnisse über die Zusammenhänge zwischen Twitteraktivität und Bewegungen im Preis.

Diese Daten lassen sich nun natürlich in verschiedensten Hinsichten auswerten. Mehr als zwei Jahre Twitter- und Altcoin-Daten.
Persönlich (finanziell) profitiert habe ich nur wenig davon. Mein BTC-e-Bot, der bei Seitwärts-Bewegungen pro Tag zwischen 0.5 und 4% abwirft, ist da schon deutlich profitabler.

Die Zeit, die ich da rein gesteckt habe, wiegt der bisherige Profit natürlich niemals wieder auf. Aber ich habe wahnsinnig viel über Märkte, Zusammenhänge, JS-Libs, APIs, TYPO3.Flow, "klassische" Märkte (Stocks, Forex, Indices etc) und schlussendlich auch über mich selbst gelernt. Diese Projekte haben mich in gewisser Weise erzogen, und mich einiges über das Traden gelehrt. Meiner Meinung nach deutlich mehr wert als ein paar Bitcoins, die ich mir auch so kaufen kann.

Und es ist eine solide Basis, auf der ich alles Mögliche aufbauen kann. Wenn mir mal danach ist, werde ich wieder daran weiter arbeiten. Wenn es mein regulärer Job zulässt. Smiley
In finanzieller Hinsicht werde ich die Frage wohl erst dann beantworten können, wenn eine ordentliche Auswertung implementiert ist.

Das ist enrom interressant! Rezpekt das du dafür Zeit hast bzw hattest. Könnte ich zeitlich never bringen  Smiley Wäre für dich ggf auch interressant diese Daten dritten Zugänglich zu machen.
Danke Smiley
Das mit der Zeit wird allerdings echt immer knapper. Schade. Gerade jetzt auch mit meiner beinahe ein halbes Jahr alter Tochter bin ich am Wochenende auch mal froh, wenn ich mal wieder etwas Zeit für meine Familie habe.

Die Twitter- und Preisdaten sind visualisiert auf meiner Website für jedermann erreichbar. Aber ich könnte tatsächlich mal eine kleine API coden, der man auch Parameter mitgeben kann (vielleicht habe ich die sogar schon... Irgendwann verliert man echt den Überblick), zum Beispiel für Coin oder Zeitraum etc. Geht ja schnell Smiley

Don't visit my shitcoin blog: OCOIN.DEV
Use cointracking.info for tax declaration & tracking of your trades!
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302
Merit: 1000

ORB has a good chance to grow.


View Profile
June 11, 2016, 08:05:59 PM
Last edit: June 14, 2016, 08:52:51 AM by Mario241077
 #42737

Erwaehnte ich schon, dass die Boersenfutzis Blut lecken?

Hier nochmal ein schoener Artikel ueber einen Artikel, welcher den Wert des Bitcoins als (neue?) Asset Class unstreicht. Ist recht umfangreich und ich bin noch nicht durch:

http://bravenewcoin.com/news/bitcoin-exhibits-all-the-characteristics-of-a-unique-and-important-asset-class/

Quote
"Globally, bitcoin exchange trading volumes are a good measure of the liquidity available to investors," the report reads, adding that bitcoin trading volumes have been growing steadily "reaching roughly $1 billion per day through the first quarter of 2016.”

Quote
Accessibility is also very desirable to the authors. In fact, due to the peer-to-peer nature of cryptocurrency, “As more support infrastructure is built around the network,” they found, “bitcoin may become the most secure and accessible asset available to the public.”

Quote
Burniske and White appeared impressed with the unique basis of value for bitcoin. “Holding bitcoin represents a publicly verified claim on an open but limited resource that can facilitate transactions of all kinds,” the report states. It also looks for past success for measuring the basis of value, and it found a few consequential examples. “Compared to bitcoin,” the report mentioned, “no asset has evolved from concept to billions of dollars in stored value so quickly. Moreover, no asset in history has followed such a predictable supply trajectory."

Banker und Bösen Fuzis Wink

werden den BTC bald kaufen müssen.. um 0% rendite zu haben.


Quote
Samstag, 11.06.2016 - 11:23 Uhr
Ultraniedrige Zinsen: "Schöne" neue Anleihewelt
Der Juni beginnt mit einer kleinen Sensation. Regierungen profitieren mehr davon als Anleger, doch auch sie sollten letztlich positive Effekte spüren.
Im Mai überstieg das Volumen an Staatsanleihen mit negativer Rendite erstmalig die Marke von 10 Billionen Dollar. Laut Ratingagentur Fitch waren es Ende Mai 10,4 Billionen Dollar. Das waren 5 % mehr als noch im April. Dieser Trend setzt sich im Juni munter fort. Deutsche Staatsanleihen erreichten in dieser Woche neue Tiefs und vermutlich wird es noch tiefer gehen.
http://www.godmode-trader.de/artikel/ultraniedrige-zinsen-schoene-neue-anleihewelt,4724102

Hatte ich in diesem Forum oder in einem anderen vor JAhren mal geschrieben der BTC kann das überflüssige Geld auffangen und das System retten?
Also retten kann er es vllt nicht, aber Geld auffangen, damit die Börsenfuzis nicht drauf zahlen, also ihr Invest neutral bleibt Wink 0%

Bei Weidmann zahlt jeder schon gerne drauf:


das nenn ich crash


Kaufinteresse ungebrochen:



Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302
Merit: 1000

ORB has a good chance to grow.


View Profile
June 11, 2016, 08:44:26 PM
Last edit: June 11, 2016, 09:08:07 PM by Mario241077
 #42738

ein invest in die Hardware ist heute ROI 3-6 Monate... das wäre ein Traum Rendite, kapiert nur kein Börsenfuzi
kommt es nun zum halving, verlängert sich das ROI auf 6-12 Monate

zitat: auch interessant
Quote
George Soros kann niemals den Yuan "knacken" und muss es auch nicht. Chinas Währung wird "von innen" verkauft.

Es sind Chinesen, die Woche für Woche Milliarden ins Ausland schaffen. Der Weg geht über double accounting an staatlichen Kontrollen vorbei. Dies wiederum können nur Funktionäre der KP und sehr reiche, einflussreiche Chinesen, die gute Kontakte zu KP-Funktionären haben.

Asien hat Traditionen und Gewohnheiten, die anders sind, als die europäischen. Die Familie ist der zentrale Mittelpunkt. Der nächste wichtige Punkte ist ---> die eigene Karriere. Nirgendwo sonst auf der Welt wird der vermögenden Oberschicht so viel ---> Respekt entgegengebracht wie in Asien. Niergendwo sonst ist es so einfach, Gesetze zum umgehen wie in Asien. Die Kultur in Asien lehrt den Respekt gegenüber Autoritäten. Dies wiederum führt immer wieder zu Missbrauch der Macht, weil es keinen (kulturellen) Widerstand gegen Machtmissbrauch gibt.

Vereinfacht ausgedrückt kann jeder Manager in Top-Funktionen so viel Geld ins Ausland schaffen wie er will, selbst wenn die ganze Firma dies wüsste. Niemand würde sich daran stören oder seine Vorgesetzten deswegen anzeigen.

.

Anyway: George Soros und Kyle Bass liegen vorne und müssen ---> garn nichts tun.

Zitat: das auch interessant
Quote
.... die Wetten auf den Bremain in UK brechen gerade weg.

Update nach "Wettbüroschluss" oder anders gesagt, wenn die Briten sich zur Nachruhe begeben.

Sollte es stimmen, dass wie Reuters heute nochmals bestätigt hat, Fondsmanager den Wettbüros folgen, werden sich alle Fondsmanager ----> direkt am Montag morgen abhedgen müssen.


Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1666
Merit: 1000


View Profile
June 11, 2016, 10:04:12 PM
 #42739

Mein BTC-e-Bot, der bei Seitwärts-Bewegungen pro Tag zwischen 0.5 und 4% abwirft, ist da schon deutlich profitabler.

Das ist ja toll, das interessiert mich auch!

Und kein Widerspruch, nicht mal von Schlaumeier Gyrsur. Ich bin auch schon wieder weg, hier habe ich nichts mehr verloren. Bebauchpinselt euch mal ruhig gegenseitig, ich kümmere mich lieber wieder um unsere Katzen, das ist Leben.

bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
June 11, 2016, 11:41:13 PM
 #42740

DingDingDingDing!!!!  Grin

Pages: « 1 ... 2087 2088 2089 2090 2091 2092 2093 2094 2095 2096 2097 2098 2099 2100 2101 2102 2103 2104 2105 2106 2107 2108 2109 2110 2111 2112 2113 2114 2115 2116 2117 2118 2119 2120 2121 2122 2123 2124 2125 2126 2127 2128 2129 2130 2131 2132 2133 2134 2135 2136 [2137] 2138 2139 2140 2141 2142 2143 2144 2145 2146 2147 2148 2149 2150 2151 2152 2153 2154 2155 2156 2157 2158 2159 2160 2161 2162 2163 2164 2165 2166 2167 2168 2169 2170 2171 2172 2173 2174 2175 2176 2177 2178 2179 2180 2181 2182 2183 2184 2185 2186 2187 ... 4494 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!