Bitcoin Forum
December 07, 2016, 09:01:38 AM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2056 2057 2058 2059 2060 2061 2062 2063 2064 2065 2066 2067 2068 2069 2070 2071 2072 2073 2074 2075 2076 2077 2078 2079 2080 2081 2082 2083 2084 2085 2086 2087 2088 2089 2090 2091 2092 2093 2094 2095 2096 2097 2098 2099 2100 2101 2102 2103 2104 2105 [2106] 2107 2108 2109 2110 2111 2112 2113 2114 2115 2116 2117 2118 2119 2120 2121 2122 2123 2124 2125 2126 2127 2128 2129 2130 2131 2132 2133 2134 2135 2136 2137 2138 2139 2140 2141 2142 2143 2144 2145 2146 2147 2148 2149 2150 2151 2152 2153 2154 2155 2156 ... 2496 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3522594 times)
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
May 19, 2016, 03:44:07 PM
 #42101

Da dem Anbieter hauptsächlich mit Spott begegnet wird, vermute ich, dass die Erfahrungen mit dem Service eher nicht so gut sind...?

Ich habe gute Erfahrungen mit S3052s service. Allerdings ist das schon ein paar Jahre her.

Danke fuer das feedback! Wir probieren immer den besten service zu bieten. Es gibt keinen Service der 100% richtige Progonosen (Up or Down) liefert. Und wir sind uns im Klaren dass das niemals erreichbar ist. Was fuer uns wichtig ist ist dass wir trading ideas geben bei denen die Gewinner - trades viel groesser sind als die Loser-trades. Und dass funktioniert sehr gut. Daher die 2100% outperformance gegenueber buy and hold.

Falls jemend der im moment subscriber ist verbesserungsvorschläge hat, bitte uns persönlich / im slack-channel oder auch hier mitteilen, damit wir BBS weiter verbesseren können. wir haben hunderte aktiver subscriber und möchten den service immer verbessern.


eine einfache logik bei solchen anbietern von signaldiensten egal im welchem markt.

falls sie so eine gute performance in der realität haben wie sie gern behaupten warum teilen sie dann überhaupt ihr wissen? sie würden mehr als genug verdienen wenn sie ihre signale selber traden und wären nicht auf abos angewiesen. (sie würden ihren wissensvorsprung ausnutzen um das geld von denen abzugreifen welche dieses wissen erst später erlangen. die zweite variante ist ein momentum über eine masse zu erzeugen, das wird aber eher nicht im retailmarkt gemacht sondern im institutionellen bereich mit ganz anderen volumina.)

ergo, sie wollen nicht das risiko übernehmen für ihre analysen und eigenes geld riskieren. mit regelmässigen abo einahmen lässt es sich viel besser leben.

das intention von diesen anbietern im klartext ausgesprochen: eine einigermassen annehmbare performance hinbekommen und wenig bis gar kein eigenes geld riskieren. das geld wird mit abos verdient und die kunden tragen das volle risikio bis zum totalverlust. denn es geht immer mal etwas schief.

diese beratung ist kostenneutral.

1481101298
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481101298

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481101298
Reply with quote  #2

1481101298
Report to moderator
1481101298
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481101298

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481101298
Reply with quote  #2

1481101298
Report to moderator
1481101298
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481101298

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481101298
Reply with quote  #2

1481101298
Report to moderator
"Governments are good at cutting off the heads of a centrally controlled networks like Napster, but pure P2P networks like Gnutella and Tor seem to be holding their own." -- Satoshi
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481101298
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481101298

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481101298
Reply with quote  #2

1481101298
Report to moderator
allyouracid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994


Enlightened, now.


View Profile WWW
May 19, 2016, 03:51:24 PM
 #42102

Naja, wenn es Abnehmer gibt, muss es ja auch eine Nachfrage geben.
Für manche ist das Traden vielleicht keine Option, weil zu stressig, keine Lust oder aus den von Dir genannten Gründen. Dann ist es doch eine legitime Idee, das Wissen, das man vielleicht über Jahre hinweg aufgebaut hat, weiter zu geben und davon zu leben. Sozusagen die nächste Stufe; ein etwas ruhigeres Geschäftsmodell, welches die bedient, die Lust auf Traden (bzw. Traden lernen) haben. Smiley

Ich finde daran an sich nichts verkehrt. Solange wirklich fundiertes Wissen hinter der Analyse steckt (gibt ja auch genügend schwarze Schafe in dem Bereich).

Passive income of 1000$/month and more? Go here and do that! Smiley
That's from only ~1 month!
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
May 19, 2016, 03:55:43 PM
 #42103

Naja, wenn es Abnehmer gibt, muss es ja auch eine Nachfrage geben.
Für manche ist das Traden vielleicht keine Option, weil zu stressig, keine Lust oder aus den von Dir genannten Gründen. Dann ist es doch eine legitime Idee, das Wissen, das man vielleicht über Jahre hinweg aufgebaut hat, weiter zu geben und davon zu leben. Sozusagen die nächste Stufe; ein etwas ruhigeres Geschäftsmodell, welches die bedient, die Lust auf Traden (bzw. Traden lernen) haben. Smiley

Ich finde daran an sich nichts verkehrt. Solange wirklich fundiertes Wissen hinter der Analyse steckt (gibt ja auch genügend schwarze Schafe in dem Bereich).

die abnehmer gibt es weil es die gier gibt. und wenn die ersten es begriffen haben sind schon wieder die nächsten dummen darauf aufmerksam geworden.

versuch ihn doch mal davon zu überzeugen, dass er sich prozentual an den verlusten beteiligt. das wäre ein faires abrechnungsmodell. er kann gern an den gewinnen beteiligt werden, aber auch an den verlusten.

und schief geht immer mal etwas. setzt er eigenes geld ein und in welcher höhe? oder ist er purer analyst?


Ich habe gute Erfahrungen mit S3052s service. Allerdings ist das schon ein paar Jahre her.

will molecular kein geld mehr verdienen? er ist doch unternehmer. so leicht verdientes geld einfach liegen lassen?

Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078

ORB has a good chance to grow.


View Profile
May 19, 2016, 04:42:22 PM
 #42104

Quote
Donnerstag, 19.05.2016 - 09:45 Uhr
JAPAN - damit hätte niemand gerechnet!
Zur Wochenmitte hält Japan eine große Überraschung parat und diese wirft Fragen auf.

Der US-Finanzminister Jacob Lew warnte Japan noch vor einer Woche indirekt davor, auf dem Devisenmarkt zu intervenieren. Er malte ein düsteres Bild an die Wand, denn direkte Interventionen könnten einen Währungskrieg auslösen. Bisher haben die meisten Staaten auf Interventionen verzichtet und über die Geldpolitik die Währungskurse gesteuert.

In Japan funktionierte das Währungsmanagement über die Geldpolitik zuletzt nicht mehr. Obwohl die Zinsen weiter gesenkt wurden, wertete der Yen überraschend stark auf. Wenn Geldpolitik nicht mehr funktioniert, dann müssen es Interventionen richten. Mit den starken Wachstumsdaten fehlt Japan nun ein Argument, diesen Weg zu beschreiten. Wäre die Wirtschaft erneut in eine Rezession abgedriftet, dann hätten Interventionen zumindest gerechtfertigt werden können. Das geht nun nicht mehr so einfach.
http://www.godmode-trader.de/artikel/japan-damit-haette-niemand-gerechnet,4687749

die Märkte fallen weiter, ist es bald Zeit für den Bitcoin? bzw alle cryptowährungen?

lest mal die Kommentare.. nicht eins ist positiv Tongue

schön auch zu sehen das das Wärhungskorb in china kippt... und die Yuan weiter abwertet, es reicht nicht... die Flucht über den BTC wird zunehmen, von mir aus auch ETH, das würde das wechsel spiel erklären... das was billig scheint wird gekauft...

nettes Kommentar hier..  Grin

Quote

http://www.godmode-trader.de/artikel/bayer-will-monsanto-uebernehmen-henkel-und-merck-uebertreffen-die-erwartungen,4686448

Die EZB betont ihre Handlungsfähikeit klingt wie ....
.
.... "der Trainer hat das volle Vertrauen des Vorstandes" .....
.
..... kurz bevor .....----> ?






Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
Denker
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 784



View Profile
May 19, 2016, 06:19:25 PM
 #42105

Naja, ich denke, dass ETH bzw. DAO gerade ordentlich Einfluss auf den Bitcoin-Preis ausübt. Immerhin über 110kk USD, die schon reingegangen sind. Das dürfte ein deutlich bemerkbarer Anteil der sich im Umlauf befindlichen Bitcoins sein.

Btw, es lohnt sich, immer mal einen Blick auf http://daohub.org/ zu werfen. Auf das nächste price increase. Es sieht so aus (und das macht auch Sinn, imho), als ob immer* kurz vorm Anstieg nochmal ordentlich ETH gekauft wird, um damit nochmal DAO-Tokens zu kaufen, bevor der nächste Anstieg kommt. Das sollte jetzt nochmal glaub 7-8 Tage Potenzial mitbringen.


* Sofern man bei zwei Tagen von "immer" sprechen kann.

Da stimme ich dir zu.
Der ETH Kurs verhält sich gegenläufig zu Bitcoin.
Der LTC eher parallel.
Das wurde hier auch schon zur Zeit des ETH Hypes beobachtet.
Ein Analytiker aus dem Coinforum hat dies mit folgenden Werten hinterlegt.
ETH -0,6
LTC +0,5
(Quelle Gedächtnis, relativ neuer Post)

Der Bitcoin Kurs selbst ist schon etwas länger voll im Anstieg. Nur ist es noch nicht im Kurs zu sehen wegen folgender Kurseinbußen. Aus dem Gedächtnis:

1.  Ein Entwickler scheiterte in der Bitcoin Welt, ließ sich von der wahren Konkurrenz also den Banken abwerben und proklamierte Botcoin ist tot. (das 86. mal) Ich glaube das nennen wir den Mike Hearn Knick.
2. Der professionell gemanaged Hype der Besitzer und premined 70 Millionen ETH. Hoch bis 15, runter bis 6. (Und das war erst der Anfang des Abstiegs den jeder Altcoin macht. Außerdem die Neuemissions-Quote von 1:10 Bitcoin : ETH führt die außerhalb eines Hype unweigerlich zu eine Abwertung führt).
3. Craigtoshi Wrightamoto. Der Knick im Kurs war deutlich.
4. Die ebenso professionell betriebene Verkaufsaktion in Li­mi­ted Edi­tion des "?Untercoin?" des ETH (DAU). Davon wird es noch mal eine Aktion geben.

Nun mal meine Grundsätzliche Meinung.
Das erste was ich vom ETH-Alt gelesen habe hat mir erstmal gar nichts gesagt. Wirklich überhaupt ganz und gar nichts.
Später wurde von Rechenkraft gesprochen. Erscheint mir nicht sinnvoll, Vorkasse Serverleistungsgutscheine zu kaufen. Aber gut ich verstehe das nicht.
Nun zu deren Hauseigenem Untercoin DAU.
Das habe ich irgendwie verstanden als Invesrtorpool. Jetzt wird von Crowdfunding gesprochen.
Vor den im TV Crowdfunding Platformen möchte ich alle warnen. Die aller-allerwenigsten werden einen Treffer landen. Das Geld der Kunden wandert durch empfehlungen und Bewertungen dort wie bei Banken nach den Interessen der Organisatoren und Freunden/Nutznießern.
Selbst wenn die DAU Inhaber eigene Projekte betreiben, HAHA Sozialismus läßt grüßen.

Wenn die ganzen Nebelkanonen verschossen sind. Besinnen sich viele wieder auf das "etablierte" und seit Jahre ausfallos funktionierende Bitcoin System.
 
Die Altcoinspekulanten sind in null Komma nix wieder da.

Sorry für Grammatik und Orthographie. Keine Zeit.

Ach und übrigens Diversifizierung heißt, Bargeld, Immobilien, Gold, Aktien usw. und NICHT Immobilie in Grün, Immobilie in Rot, Immobilie in Gelb.
Und auch NICHT cryptocurrencyA, cryptocurrencyB,  cryptocurrencyC.


Kritiken immer Willkommen. Der Austausch macht uns stark.



  


Sehr schöner Kommentar den ich im Grunde nur mit einem großen, dicken Daumen noch oben bewerten kann.
Und ein schöner Abschluss im Bezug auf Diversifizierung.Genau so sollte man es machen.Je gemischter die assets im Warenkorb umso besser!

allyouracid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994


Enlightened, now.


View Profile WWW
May 19, 2016, 07:08:30 PM
 #42106

Da viele unter Diversifizierung ja doch das Halten mehrerer Cryptowährungen verstehen: gibt es hier eigentlich noch jemanden, der die Ansicht teilt, dass man, anstatt zu diversifizieren, lieber sorgfältiger seine Investments plant, um die mit den höheren Chancen auf Gewinn zu finden?
Habe manchmal das Gefühl, mit der Einstellung relativ allein in Cryptoland da zu stehen. Den Gedanken habe ich übrigens aus einem Buch von Kirkpatrick.

Diversifizierung schmälert letzten Endes den Gewinn. Gut, wenn man sich nicht wirklich mit seinen Anlagen befassen will und auf einen Glückstreffer hofft, zum Beispiel für zwanghafte Vieltrader, die immer irgend eine Position offen haben müssen.

Ich ziehe ein Hauptasset (in diesem Fall BTC) dem Ganzen vor, und hin und wieder ein Altcoin, wenn der gerade einen guten Preis und Aussichten nach oben hat. Ich trade auch lieber seltener und warte die guten Gelegenheiten ab.

Passive income of 1000$/month and more? Go here and do that! Smiley
That's from only ~1 month!
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


View Profile
May 19, 2016, 07:29:02 PM
 #42107

Da viele unter Diversifizierung ja doch das Halten mehrerer Cryptowährungen verstehen: gibt es hier eigentlich noch jemanden, der die Ansicht teilt, dass man, anstatt zu diversifizieren, lieber sorgfältiger seine Investments plant, um die mit den höheren Chancen auf Gewinn zu finden?
Habe manchmal das Gefühl, mit der Einstellung relativ allein in Cryptoland da zu stehen. Den Gedanken habe ich übrigens aus einem Buch von Kirkpatrick.

Diversifizierung schmälert letzten Endes den Gewinn. Gut, wenn man sich nicht wirklich mit seinen Anlagen befassen will und auf einen Glückstreffer hofft, zum Beispiel für zwanghafte Vieltrader, die immer irgend eine Position offen haben müssen.

Ich ziehe ein Hauptasset (in diesem Fall BTC) dem Ganzen vor, und hin und wieder ein Altcoin, wenn der gerade einen guten Preis und Aussichten nach oben hat. Ich trade auch lieber seltener und warte die guten Gelegenheiten ab.

Einseitig aufgestellt zu sein, ist spekulativ. Man glaubt an eine Marktpreisentwicklung, da sollte man sich schon sehr sicher sein. Das kann mir als Zweifler nicht mehr passieren.

Ich erinnere an Konzerne, die Sparten in den vergangenen Jahrzehnten abgespaltet/verkauft haben, die weniger profitabel erschienen. Konzentration auf das Kerngeschäft heißt das. Das Wort "Konzentration" sagt bereits alles. Es ist inhuman, und kann kurzfristig zu enormen Steigerungen führen, danach zum Kater. Der gierige "Homo Oeconomicus" braucht Profit in konzentrierter Form, dafür riskiert er sogar sein Unternehmen.

molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2128



View Profile
May 19, 2016, 07:29:50 PM
 #42108

Da viele unter Diversifizierung ja doch das Halten mehrerer Cryptowährungen verstehen: gibt es hier eigentlich noch jemanden, der die Ansicht teilt, dass man, anstatt zu diversifizieren, lieber sorgfältiger seine Investments plant, um die mit den höheren Chancen auf Gewinn zu finden?
Habe manchmal das Gefühl, mit der Einstellung relativ allein in Cryptoland da zu stehen. Den Gedanken habe ich übrigens aus einem Buch von Kirkpatrick.

Diversifizierung schmälert letzten Endes den Gewinn. Gut, wenn man sich nicht wirklich mit seinen Anlagen befassen will und auf einen Glückstreffer hofft, zum Beispiel für zwanghafte Vieltrader, die immer irgend eine Position offen haben müssen.

Ich ziehe ein Hauptasset (in diesem Fall BTC) dem Ganzen vor, und hin und wieder ein Altcoin, wenn der gerade einen guten Preis und Aussichten nach oben hat. Ich trade auch lieber seltener und warte die guten Gelegenheiten ab.

Quote from: Warren Buffet
Wide diversification is only required when investors do not understand what they are doing.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


View Profile
May 19, 2016, 07:30:37 PM
 #42109

Ach und übrigens Diversifizierung heißt, Bargeld, Immobilien, Gold, Aktien usw. und NICHT Immobilie in Grün, Immobilie in Rot, Immobilie in Gelb.
Und auch NICHT cryptocurrencyA, cryptocurrencyB,  cryptocurrencyC.

lol.

Ich hab Silber-münzen, -barren und -besteck. Ist das ok?

Hmm, neues Schlagwort: "multidimensional diversification"?


Ich habe Bitcoins nativ und in Form von Casascius-Münzen. Wenn die native Form versagt, werden die Casascius-Coins wohl als historische Sammlerobjekte (langfristig) durch die Decke gehen.

kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


View Profile
May 19, 2016, 07:32:57 PM
 #42110

Quote from: Warren Buffet
Wide diversification is only required when investors do not understand what they are doing.


Dies ist eine entwaffnende und arrogante Einstellung von Warren Buffett, der Profit sei mit ihm.

allyouracid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994


Enlightened, now.


View Profile WWW
May 19, 2016, 07:58:33 PM
 #42111

Da viele unter Diversifizierung ja doch das Halten mehrerer Cryptowährungen verstehen: gibt es hier eigentlich noch jemanden, der die Ansicht teilt, dass man, anstatt zu diversifizieren, lieber sorgfältiger seine Investments plant, um die mit den höheren Chancen auf Gewinn zu finden?
Habe manchmal das Gefühl, mit der Einstellung relativ allein in Cryptoland da zu stehen. Den Gedanken habe ich übrigens aus einem Buch von Kirkpatrick.

Diversifizierung schmälert letzten Endes den Gewinn. Gut, wenn man sich nicht wirklich mit seinen Anlagen befassen will und auf einen Glückstreffer hofft, zum Beispiel für zwanghafte Vieltrader, die immer irgend eine Position offen haben müssen.

Ich ziehe ein Hauptasset (in diesem Fall BTC) dem Ganzen vor, und hin und wieder ein Altcoin, wenn der gerade einen guten Preis und Aussichten nach oben hat. Ich trade auch lieber seltener und warte die guten Gelegenheiten ab.

Einseitig aufgestellt zu sein, ist spekulativ. Man glaubt an eine Marktpreisentwicklung, da sollte man sich schon sehr sicher sein. Das kann mir als Zweifler nicht mehr passieren.

Ich erinnere an Konzerne, die Sparten in den vergangenen Jahrzehnten abgespaltet/verkauft haben, die weniger profitabel erschienen. Konzentration auf das Kerngeschäft heißt das. Das Wort "Konzentration" sagt bereits alles. Es ist inhuman, und kann kurzfristig zu enormen Steigerungen führen, danach zum Kater. Der gierige "Homo Oeconomicus" braucht Profit in konzentrierter Form, dafür riskiert er sogar sein Unternehmen.
Wie gesagt, ich sehe da einen Unterschied zwischen einem Dauer-Trader und dem Gelegenheitstrader.
Für Deine Rebalancing-Strategie gebe ich Dir Recht. Da ist man ja mehr oder weniger immer in einem Trade, bzw "auf einer Seite ".

Aber zum Beispiel bei einem wie mir, der im Schnitt alle paar Wochen einen Trade ausführt, sehe ich das etwas anders. Wenn sich eine schöne Gelegenheit bietet, nehme ich sie mit und bin wieder für eine Weile draußen.
Diversifikation würde mir da gleich in mehrerer Hinsicht nur im Wege stehen; ich müsste mich mit mehreren Assets befassen, hätte mehr Aufwand und größere Unsicherheiten.

Passive income of 1000$/month and more? Go here and do that! Smiley
That's from only ~1 month!
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078

ORB has a good chance to grow.


View Profile
May 19, 2016, 08:10:35 PM
 #42112

Da viele unter Diversifizierung ja doch das Halten mehrerer Cryptowährungen verstehen: gibt es hier eigentlich noch jemanden, der die Ansicht teilt, dass man, anstatt zu diversifizieren, lieber sorgfältiger seine Investments plant, um die mit den höheren Chancen auf Gewinn zu finden?
Habe manchmal das Gefühl, mit der Einstellung relativ allein in Cryptoland da zu stehen. Den Gedanken habe ich übrigens aus einem Buch von Kirkpatrick.

Diversifizierung schmälert letzten Endes den Gewinn. Gut, wenn man sich nicht wirklich mit seinen Anlagen befassen will und auf einen Glückstreffer hofft, zum Beispiel für zwanghafte Vieltrader, die immer irgend eine Position offen haben müssen.

Ich ziehe ein Hauptasset (in diesem Fall BTC) dem Ganzen vor, und hin und wieder ein Altcoin, wenn der gerade einen guten Preis und Aussichten nach oben hat. Ich trade auch lieber seltener und warte die guten Gelegenheiten ab.

es ist schwierig im cryptoland die perlen zu picken.. perlen sind wohl diese, welche unterbwertet sind auf grund falscher einschätzungen. dein portfolio mus eigentlich immer varieren. rebalance ist eine gute strategie um sicher zu sein! Der ausfalle einer währung führt zu zu keinem totalverlust. Welche währung bietet bei eine Preisverfall trotzdem rendite? Fragen über Fragen. ich glaub ich hab meine Antwort

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


View Profile
May 19, 2016, 08:18:46 PM
 #42113

Da viele unter Diversifizierung ja doch das Halten mehrerer Cryptowährungen verstehen: gibt es hier eigentlich noch jemanden, der die Ansicht teilt, dass man, anstatt zu diversifizieren, lieber sorgfältiger seine Investments plant, um die mit den höheren Chancen auf Gewinn zu finden?
Habe manchmal das Gefühl, mit der Einstellung relativ allein in Cryptoland da zu stehen. Den Gedanken habe ich übrigens aus einem Buch von Kirkpatrick.

Diversifizierung schmälert letzten Endes den Gewinn. Gut, wenn man sich nicht wirklich mit seinen Anlagen befassen will und auf einen Glückstreffer hofft, zum Beispiel für zwanghafte Vieltrader, die immer irgend eine Position offen haben müssen.

Ich ziehe ein Hauptasset (in diesem Fall BTC) dem Ganzen vor, und hin und wieder ein Altcoin, wenn der gerade einen guten Preis und Aussichten nach oben hat. Ich trade auch lieber seltener und warte die guten Gelegenheiten ab.

Einseitig aufgestellt zu sein, ist spekulativ. Man glaubt an eine Marktpreisentwicklung, da sollte man sich schon sehr sicher sein. Das kann mir als Zweifler nicht mehr passieren.

Ich erinnere an Konzerne, die Sparten in den vergangenen Jahrzehnten abgespaltet/verkauft haben, die weniger profitabel erschienen. Konzentration auf das Kerngeschäft heißt das. Das Wort "Konzentration" sagt bereits alles. Es ist inhuman, und kann kurzfristig zu enormen Steigerungen führen, danach zum Kater. Der gierige "Homo Oeconomicus" braucht Profit in konzentrierter Form, dafür riskiert er sogar sein Unternehmen.
Wie gesagt, ich sehe da einen Unterschied zwischen einem Dauer-Trader und dem Gelegenheitstrader.
Für Deine Rebalancing-Strategie gebe ich Dir Recht. Da ist man ja mehr oder weniger immer in einem Trade, bzw "auf einer Seite ".

Man ist praktisch auf zwei Seiten gleichzeitig, weil man sich sich nicht entscheiden kann. Mann befindet sich in seiner "Mitte", dort wo die nachhaltige Ökonomie der Bewahrung gilt. Siehe dazu auch das Kapitel "ja, nein, vielleicht" in meinem Hauptdokument:

https://adsumus2de.files.wordpress.com/2015/05/nachhaltigkeit4adsumus2de10.pdf

Aber zum Beispiel bei einem wie mir, der im Schnitt alle paar Wochen einen Trade ausführt, sehe ich das etwas anders. Wenn sich eine schöne Gelegenheit bietet, nehme ich sie mit und bin wieder für eine Weile draußen.
Diversifikation würde mir da gleich in mehrerer Hinsicht nur im Wege stehen; ich müsste mich mit mehreren Assets befassen, hätte mehr Aufwand und größere Unsicherheiten.

Nach wie vor verstehst du mich nicht. Ich habe die Bilanz von Intel oder Caterpillar noch nie gelesen, brauche es auch nicht. An dieser Stelle reduziert sich mein Aufwand. Bei Bitcoins ist das etwas anders, da sollte man sich schon etwas mit befasst haben, um Vertrauen aufzubauen, ist schließlich eine Innovation. Aber selbst bei Bitcoins brauche ich nur noch ab zu auf den Kurs zu sehen, wenn mir die Zeit für die Recherche fehlt, das ist human. Es ist schlichtweg unmöglich, alle Informationen über alle potentiellen Vermögensanlagen zu verfolgen, man kann ja nicht mal deren Wahrheitsgehalt überprüfen. Wer sich hier natürlich verhält, und das heißt nachhaltig, bekommt gute Chancen zum Überleben, das ist Evolutionsbiologie.

Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078

ORB has a good chance to grow.


View Profile
May 19, 2016, 08:21:50 PM
 #42114

warum ist der dump kein dump...
mehr gibt es nicht zu sagen, wochenchart, diese läuft noch!, was soll sich verändern?




ETH hat theoritisch 3 soldier hinter sich


Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 924

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
May 20, 2016, 07:08:04 AM
 #42115

Will mal hier im BTC Thread fragen.

Glaubt hier irgendwer, dass DAO irgendwann wirklich funktionieren wird/ kann?

Ich habe das bescheidene Gefühl, es könnte das größte Crypto-Drama seit MtGox werden

molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2128



View Profile
May 20, 2016, 08:08:53 AM
 #42116

der bitcoin sieht garnicht gut aus:



@S3052: breakout direction down?

Oder es ist ein versuch den breakout nach oben zu vereiteln. Scheint ja so zu sein als war der Auslöser ein short auf bitfinex. Könnte aber Wunschdenken sein.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2128



View Profile
May 20, 2016, 08:14:04 AM
 #42117

Will mal hier im BTC Thread fragen.

Glaubt hier irgendwer, dass DAO irgendwann wirklich funktionieren wird/ kann?

Ich habe das bescheidene Gefühl, es könnte das größte Crypto-Drama seit MtGox werden

Könnte schon ein Drama werden. Vielleicht nicht aus technischen, sondern eher "sozialen" oder "ökonomischen" Gründen? Weil die meisten Sachen dei finanziert werden floppen (oder sich als Scams erweisen) wie auf den anderen "crowdsourcing"-Plattformen wie glbse (global bitcoin stock exchange) oder bitfunder und wie sie alle hiessen/heissen? "sorry for your loss"...?

Ich weiss garnicht: wie funktioniert das mit dem Voten bei TDAO? Bei Mehrheit wird der Vorschlag angenommen und wird dann das Geld von allen investiert oder nur von denen die dafür waren?

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
Greshamsches Geld
Sr. Member
****
Online Online

Activity: 448



View Profile
May 20, 2016, 08:18:20 AM
 #42118

Will mal hier im BTC Thread fragen.

Glaubt hier irgendwer, dass DAO irgendwann wirklich funktionieren wird/ kann?

Ich habe das bescheidene Gefühl, es könnte das größte Crypto-Drama seit MtGox werden

Also von meiner Seite aus ein ganz klares nein zum DAO.
Wer führt die Geschäfte? Die Eigentümer welche Leien sind? Oder "Verantwortliche" welchen nicht mal der Ansatz von Veruntreuung und Vetternwirtschaft angelastet werden kann. Erschwerend in der relativ undurchsichtigen Cryptowelt.

Jeder Verkäufer strebt in erster Instanz den höchsten eigenen Gewinn an.
Erst in zweiter Instanz werden Folgegeschäfte mit den selben Kunden angestrebt.
Und da kannst alles machen. Kundengruppen ohne frischen Geldzufluss können gemolken werden in dem z.B. die Rosinen aus deren Fond in den Bankeigenen Fond wandern, und der unverkäufliche Müll aus den Bankeigenen zu den Kunden.

Es gibt aufklärende Artikel zu diesen im Fernsehen beworbenen Crowdfunding Platformen.

Ein Kunde meines Steuerberaters hat die ehemaligen Geldgeber, also Firmenbeteiligten seines Unternehmens aus dem Gewinn ausgesperrt. Schon lange.

Behalte dein Geld und dein Unternehmen in deiner eigenen Hand, sonst verlierst du. Hab keine Zeit weiter. Muss aber erstmal reichen.

nrg1zer
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 924



View Profile
May 20, 2016, 08:20:12 AM
 #42119

Will mal hier im BTC Thread fragen.

Glaubt hier irgendwer, dass DAO irgendwann wirklich funktionieren wird/ kann?

Ich habe das bescheidene Gefühl, es könnte das größte Crypto-Drama seit MtGox werden

Ich sehe das auch eher als Experiment. Einiges hab ich verstanden, anderes wiederum nicht. DAO hat viel Potential, kann aber auch in die Hose gehen. Die Idee ist jedenfalls genial und unserer Zeit etwas voraus wie ich finde.

molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2128



View Profile
May 20, 2016, 08:22:08 AM
 #42120

Behalte dein Geld und dein Unternehmen in deiner eigenen Hand, sonst verlierst du.

das kann man mal einfach so quoten.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
Pages: « 1 ... 2056 2057 2058 2059 2060 2061 2062 2063 2064 2065 2066 2067 2068 2069 2070 2071 2072 2073 2074 2075 2076 2077 2078 2079 2080 2081 2082 2083 2084 2085 2086 2087 2088 2089 2090 2091 2092 2093 2094 2095 2096 2097 2098 2099 2100 2101 2102 2103 2104 2105 [2106] 2107 2108 2109 2110 2111 2112 2113 2114 2115 2116 2117 2118 2119 2120 2121 2122 2123 2124 2125 2126 2127 2128 2129 2130 2131 2132 2133 2134 2135 2136 2137 2138 2139 2140 2141 2142 2143 2144 2145 2146 2147 2148 2149 2150 2151 2152 2153 2154 2155 2156 ... 2496 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!