Bitcoin Forum
July 10, 2020, 05:03:07 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.20.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 2079 2080 2081 2082 2083 2084 2085 2086 2087 2088 2089 2090 2091 2092 2093 2094 2095 2096 2097 2098 2099 2100 2101 2102 2103 2104 2105 2106 2107 2108 2109 2110 2111 2112 2113 2114 2115 2116 2117 2118 2119 2120 2121 2122 2123 2124 2125 2126 2127 2128 [2129] 2130 2131 2132 2133 2134 2135 2136 2137 2138 2139 2140 2141 2142 2143 2144 2145 2146 2147 2148 2149 2150 2151 2152 2153 2154 2155 2156 2157 2158 2159 2160 2161 2162 2163 2164 2165 2166 2167 2168 2169 2170 2171 2172 2173 2174 2175 2176 2177 2178 2179 ... 4504 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5523212 times)
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1778
Merit: 1061



View Profile
June 07, 2016, 09:17:25 AM
 #42561


Immer der gleiche Bullshit.

Quote
Als großer Vorteil wird stets von deren Anhängern die Anonymität angesehen, mit der transferiert wird.

Erstens mal ist das System Pseudonym und nicht Anonym, und zweitens geht es um eigenes Geld unter eigener Kontrolle und nicht, wie dieser "Börsenexperte" meint, um Anonymität.

Dann noch solche komischen Aussagen.

Quote
Langfristanleger sollten sich auf die klassischen Sachwerte verlassen.
Ich denke dabei natürlich vorrangig an die simpelste Anlageform die es gibt: die Aktie.

Aktien -> Sachwerte?! Autos, Schmuck, Immobilien und Gold in Barrenform in eigener Hand mögen Sachwerte sein, Aktien aber sicehrlich nicht.


Ja, der Artikel ist echt zum schiessen.  Cheesy

          ▄▄██▄▄
      ▄▄██████████▄▄
  ▄▄██████▀▀  ▀▀██████▄▄

███████▀          ▀███████
████       ▄▄▄▄     ▄█████
████     ███████▄▄██████▀
████     ██████████████
████     ████████▀██████▄
████       ▀▀▀▀     ▀█████
███████▄          ▄███████
  ▀▀██████▄▄  ▄▄██████▀▀
      ▀▀██████████▀▀
          ▀▀██▀▀
COINVEST
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
WEBSITE  ●  WHITEPAPER  ●  DEMO
ANN  ●  TELEGRAM  ●  BLOG

▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
       ▄▄█████████▄▄
    ▄██████▀▀▀▀▀██████▄
  ▄████▀▀         ▀▀████▄
 ▄████    ▄▄███▄▄    ████▄
▄████  ▄███▀▀ ▀▀███▄  ████▄
████   ██▌  ▄▄▄  ███   ████
████   ██▌ ▐███████    ████
████   ██▌  ▀▀▀  ███   ████
▀████  ▀███▄▄ ▄▄███▀  ████▀

 ▀████    ▀▀███▀▀    ████▀
  ▀████▄▄         ▄▄████▀

    ▀██████▄▄▄▄▄██████▀
       ▀▀█████████▀▀
COINTOKEN
1594400587
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1594400587

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1594400587
Reply with quote  #2

1594400587
Report to moderator
Best ratesfor crypto
EXCHANGE
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1270
Merit: 1000


View Profile
June 07, 2016, 09:22:18 AM
 #42562

Erstens mal ist das System Pseudonym und nicht Anonym, und zweitens geht es um eigenes Geld unter eigener Kontrolle und nicht, wie dieser "Börsenexperte" meint, um Anonymität.

Mal eine technische Frage. Läßt sich  in den Paymentchanneln eigentlich eine Bundesbitcoinantidumpcrashsicherungsadresse  mit Sicherungskey implementieren? Rein technisch?
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2086
Merit: 1350



View Profile
June 07, 2016, 09:25:37 AM
 #42563

Yellen Reportedly Urges Central Banks to Study Blockchain, Bitcoin

http://www.americanbanker.com/news/bank-technology/yellen-reportedly-urges-central-banks-to-study-blockchain-bitcoin-1081354-1.html

 Cool

Edit: Ich mein, bei jedem Furz des FED-Praesidenten ueberreagieren die Boersenfutzis ... was bedeutet dies nun fuer Bitcoin und Nicht-China?

Nochmals zur Erinnerung. Yellen erwaehnt Bitcoin.


woooot???!11?

allyouracid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2114
Merit: 1171


Encrypted Money, Baby!


View Profile
June 07, 2016, 09:26:17 AM
 #42564

Da der Euro gerade am Fallen ist, würde ich den gar nicht kaufen. Alte Trader-Regel: Nicht ins fallende Messer greifen.  Grin

Nebenbei sehen die Fundamentaldaten für den Euro nicht gut aus: QE, Brexit, immer mehr finanzielle Wackelkandidaten in Politik und Wirtschaft, Abwertung der Bonität der meisten Euro-Länder, europäische Identität in weiter Ferne - jeder gegen jeden. Das sind keine positiven Grundlagen für eine erfolgreiche Investition!

Oder, um die beliebte Phrase aufzugreifen: Der Euro ist tot (sogar noch "toter" als Bitcoin)!  Cool

Oder, um es mal in die Crypto-Terminologie zu übertragen: "Breaking: Euro-Dev ran with huge premine, hidden blocks found in source code plus the ability to load malicious code post-install. Don't buy this Shitcoin!" Grin

Don't visit my shitcoin blog: OCOIN.DEV
Use cointracking.info for tax declaration & tracking of your trades!
Greshamsches Geld
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1176
Merit: 1014



View Profile
June 07, 2016, 09:56:49 AM
 #42565

Aus dem Bauch heraus, drückt es in den Charts von unten hoch.

Lincoln6Echo
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2324
Merit: 1039


Don't use bitcoin.de if you care about privacy!


View Profile
June 07, 2016, 10:08:33 AM
 #42566


Immer der gleiche Bullshit.

Quote
Als großer Vorteil wird stets von deren Anhängern die Anonymität angesehen, mit der transferiert wird.

Erstens mal ist das System Pseudonym und nicht Anonym, und zweitens geht es um eigenes Geld unter eigener Kontrolle und nicht, wie dieser "Börsenexperte" meint, um Anonymität.

Dann noch solche komischen Aussagen.

Quote
Langfristanleger sollten sich auf die klassischen Sachwerte verlassen.
Ich denke dabei natürlich vorrangig an die simpelste Anlageform die es gibt: die Aktie.

Aktien -> Sachwerte?! Autos, Schmuck, Immobilien und Gold in Barrenform in eigener Hand mögen Sachwerte sein, Aktien aber sicehrlich nicht.


Erst dachte ich, dass sich da der Praktikant von boerse.de auch mal austoben und was veröffentlichen durfte. Aber das ist ja ein Kommentar vom Chefredakteur Huh Wtf?
allyouracid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2114
Merit: 1171


Encrypted Money, Baby!


View Profile
June 07, 2016, 10:34:58 AM
 #42567

Oh. Dann ist meine Idee mit der Email, ob man den Hampelmann von Redakteur vielleicht zum Wohle der Seite feuern möchte, wohl hinfällig.

Btw, was mir am Euro am besten gefällt, sind die Farben der Scheine. Sehen doch echt nett aus, und so.  :>

Don't visit my shitcoin blog: OCOIN.DEV
Use cointracking.info for tax declaration & tracking of your trades!
elrippo
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1008
Merit: 1001


View Profile
June 07, 2016, 10:41:32 AM
 #42568

Meine 2 sats

Ich halte nichts auf einer Bank und auch keine anderwertigen Papiere.
Ich halte alles gestreut auf Crypto und Sachwerte die ich in Händen halte --> Brexit und € Verfall kann kommen  Grin Smiley

For Advertisement. PM me to discuss.
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2086
Merit: 1350



View Profile
June 07, 2016, 11:04:01 AM
Last edit: June 07, 2016, 11:26:53 AM by 600watt
 #42569


Immer der gleiche Bullshit.

Quote
Als großer Vorteil wird stets von deren Anhängern die Anonymität angesehen, mit der transferiert wird.

Erstens mal ist das System Pseudonym und nicht Anonym, und zweitens geht es um eigenes Geld unter eigener Kontrolle und nicht, wie dieser "Börsenexperte" meint, um Anonymität.

Dann noch solche komischen Aussagen.

Quote
Langfristanleger sollten sich auf die klassischen Sachwerte verlassen.
Ich denke dabei natürlich vorrangig an die simpelste Anlageform die es gibt: die Aktie.

Aktien -> Sachwerte?! Autos, Schmuck, Immobilien und Gold in Barrenform in eigener Hand mögen Sachwerte sein, Aktien aber sicehrlich nicht.



der artikel ist ja ein knaller. das verdient genaues hinsehen  Cheesy

Quote
Warum der jüngste Bitcoin-Höhenflug nur ein Strohfeuer sein dürfte

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

das Thema Bitcoin ist in den vergangenen Monaten aus der Berichterstattung weitgehend verschwunden – zu Recht wie ich persönlich finde. Der jüngste Kurshöhenflug brachte die Digitalwährung jedoch wieder in die Schlagzeilen zurück. Ein Grund sich doch wieder einmal damit zu beschäftigen. Zur Erinnerung:  


guten tag lieber christoph scherbaum.

sie finden es also in ordnung wenn über eine möglicherweise bahnbrechende neue technologie nicht mehr berichtet wird und sind sich auch nicht zu schade, ihre unbegründeten vorurteile im ersten satz kundzutun. aber, oh- komischerweise scheint das bitcoinzeugs nicht zu verschwinden, im gegenteil: sie stellen einen kurshöhenflug und schlagzeilen fest, also folgt ein angekündigtes doch wieder einmal damit zu beschäftigen.

Quote
Bei der Digitalwährung Bitcoin handelt es sich um eine elektronische Verschlüsselungswährung. Als großer Vorteil wird stets von deren Anhängern die Anonymität angesehen, mit der transferiert wird.

keine ahnung, wo sie diesen ersten satz ihrer analyse copy&paste haben. das thema pseudonymität/anonymität gehört zum 1x1 von bitcoin, jeder weiss, dass bitcoin ohne weitere vorsichtsmassnahmen eben nicht anonym ist - kein anhänger sieht diese fehlinformation als größter vorteil an. erster satz=griff ins klo.

Quote
Während klassische Währungen meist zurück-verfolgbare Zahlungsströme erzeugen, ist das System der E-Währung deutlich diskreter, die Bitcoins werden dezentral in einem Netzwerk verwaltet.  

man weiss garnicht wie es möglich ist in zwei halbsätzen so viel stuss unterzubringen: was ist denn an klassischen bargeld zurück-verfolgbar? und sie glauben ernsthaft das die komplett offene, von jedermann, jederzeit, weltweit einsehbar- in echtzeit(!) bitcoin blockchain  deutlich diskreter sei? au weia.

Quote
Nachdem der Wert der Bitcoins 2013 bis in den Bereich von über 1000 US-Dollar gestiegen war, folgte der Einbruch. In der Folge lies auch das Interesse nach

sehr gut. zwei sätze, die wir unterschreiben können. ein anfang ist gemacht!

Quote
n den vergangenen Tagen stieg der Wert der Bitcoins jedoch wieder kräftig an. Es wurden Kurse von rund 550 US-Dollar aufgerufen – immerhin der höchste Stand seit August 2014. Doch wie schon in den vergangenen Jahren dürfte sich der Hype als Strohfeuer entpuppen. Denn:

ok. wir stellen uns vor wir schreiben zum ersten mal im leben einen bitcoin artikel und es soll auch über den kurshöhenflug gehen. wahrscheinlich schauen wir uns zu anfang einfach mal einen chart an. bitstamp oder so. zoomen ein bisschen herum und landen irgendwann mal beim 1w chart/komplett chart seit anfang an. wir sehen sofort: der kurs begann bei null, ging irgendwann mal auf $1100 und liegt jetzt bei $550. wie das zu interpretieren ist, darüber kann man streiten. aber hier einfach hinzurotzen:  wie schon in den vergangenen Jahren dürfte sich der Hype als Strohfeuer entpuppen. zeugt von einem maß an ignoranz oder gar böswilligkeit, das dann doch überrascht.

Quote
Die Bitcoins mögen für eine sehr kleine Schar von IT-Spezialisten eine sinnvolle Sache sein. Für den breiten Markt taugt die Digitalwährung kaum – auch wenn Bitcoins immer öfter als Zahlungsmittel akzeptiert werden.  

dieser weiteren, nicht belegten, ja nicht einmal ansatzweise begründeten behauptung, widersprechen sie wenigstens selbst im gleichen satz.

Quote
Als Anlageform wiederum ist Bitcoin jedoch definitiv überhaupt nicht geeignet – selbst wenn es augenscheinlich als Sachwert erscheint. Langfristanleger sollten sich auf die klassischen Sachwerte verlassen.  

gut, warum sollte die währung, deren wert sich sich 2010, 2011, 2012, 2013, 2015 und 2016 (bisher) jedesmal besser entwickelt hat, als alle anderen währungen weltweit, ja, warum sollte der 5 x malige champion definitiv überhaupt nicht geeignet sein?
warum sollten eine wertsteigerung seit 2012 um +11929.80% kein argument für eine gute anlage sein? immerhin bezeichnen sie sich doch als: europas erstes finanzportal . lohnende investionen, deswegen betreiben sie doch ihre seite, oder?

Quote
Ich denke dabei natürlich vorrangig an die simpelste Anlageform die es gibt: die Aktie.

ja, wenn ich mir den dax im DAX 10 jahreschart ansehe, dann sieht das schon sehr vertrauenswürdig aus. da geht noch was! da können noch ein paar naive leser aufs glatteis gelockt werden. fehlt ja nur noch , dass sie bankaktien empfehlen...  Sad         wahrscheinlich kauft der autor selbst grad bitcoin, soviel er kann. sobald er sich eigedeckt hat, wird er auch loslegen... wir dürfen gespannt sein!


edit:
in der überschrift haben sie angekündigt zu erklären, warum der bitcoin anstieg ein strohfeuer sei.  ich lese gerade nochmal sehr aufmerksam, wo sie das im artikel nun begründen/herleiten/erklären. muss aber feststellen, dass sie dazu im artikel ü-ber-haupt-nichts geschrieben haben. ausser, der hirnrissigen stelle, wo sie die beeindruckende jahrelange bitcoin performance allgemein als strohfeuer abtun und ohne weitere begründung behaupten bitcoin tauge nicht für den breiten markt.  diese tiefe der analyse beeindruckt mich schon, denn sie lieber christoph scherbaum, sind ja nicht nur irgendjemand! ich durfte gerade erfahren, sie sind der chefredakteur dieses portals. wow.
xyz
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1333
Merit: 651


View Profile
June 07, 2016, 11:15:49 AM
 #42570


Immer der gleiche Bullshit.

Quote
Als großer Vorteil wird stets von deren Anhängern die Anonymität angesehen, mit der transferiert wird.

Erstens mal ist das System Pseudonym und nicht Anonym, und zweitens geht es um eigenes Geld unter eigener Kontrolle und nicht, wie dieser "Börsenexperte" meint, um Anonymität.

Dann noch solche komischen Aussagen.

Quote
Langfristanleger sollten sich auf die klassischen Sachwerte verlassen.
Ich denke dabei natürlich vorrangig an die simpelste Anlageform die es gibt: die Aktie.

Aktien -> Sachwerte?! Autos, Schmuck, Immobilien und Gold in Barrenform in eigener Hand mögen Sachwerte sein, Aktien aber sicehrlich nicht.



der artikel ist ja ein knaller. das verdient genaues hinsehen  Cheesy

Quote
Warum der jüngste Bitcoin-Höhenflug nur ein Strohfeuer sein dürfte

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

das Thema Bitcoin ist in den vergangenen Monaten aus der Berichterstattung weitgehend verschwunden – zu Recht wie ich persönlich finde. Der jüngste Kurshöhenflug brachte die Digitalwährung jedoch wieder in die Schlagzeilen zurück. Ein Grund sich doch wieder einmal damit zu beschäftigen. Zur Erinnerung: 


guten tag lieber christoph scherbaum.

sie finden es also in ordnung wenn über eine möglicherweise bahnbrechende neue technologie nicht mehr berichtet wird und sind sich auch nicht zu schade, ihre unbegründeten vorurteile im ersten satz kundzutun. aber, oh- komischerweise scheint das bitcoinzeugs nicht zu verschwinden, im gegenteil: sie stellen einen kurshöhenflug und schlagzeilen fest, also folgt ein angekündigtes doch wieder einmal damit zu beschäftigen.

Quote
Bei der Digitalwährung Bitcoin handelt es sich um eine elektronische Verschlüsselungswährung. Als großer Vorteil wird stets von deren Anhängern die Anonymität angesehen, mit der transferiert wird.

keine ahnung, wo sie diesen ersten satz ihrer analyse copy&paste haben. das thema pseudonymität/anonymität gehört zum 1x1 von bitcoin, jeder weiss, dass bitcoin ohne weitere vorsichtsmassnahmen eben nicht anonym ist - kein anhänger sieht diese fehlinformation als größter vorteil an. erster satz=griff ins klo.

Quote
Während klassische Währungen meist zurück-verfolgbare Zahlungsströme erzeugen, ist das System der E-Währung deutlich diskreter, die Bitcoins werden dezentral in einem Netzwerk verwaltet. 

man weiss garnicht wie es möglich ist in zwei halbsätzen so viel stuss unterzubringen: was ist denn an klassischen bargeld zurück-verfolgbar? und sie glauben ernsthaft das die komplett offene, von jedermann, jederzeit, weltweit einsehbar- in echtzeit(!) bitcoin blockchain  deutlich diskreter sei? au weia.

Quote
Nachdem der Wert der Bitcoins 2013 bis in den Bereich von über 1000 US-Dollar gestiegen war, folgte der Einbruch. In der Folge lies auch das Interesse nach

sehr gut. zwei sätze, die wir unterschreiben können. ein anfang ist gemacht!

Quote
n den vergangenen Tagen stieg der Wert der Bitcoins jedoch wieder kräftig an. Es wurden Kurse von rund 550 US-Dollar aufgerufen – immerhin der höchste Stand seit August 2014. Doch wie schon in den vergangenen Jahren dürfte sich der Hype als Strohfeuer entpuppen. Denn:

ok. wir stellen uns vor wir schreiben zum ersten mal im leben einen bitcoin artikel und es soll auch über den kurshöhenflug gehen. wahrscheinlich schauen wir uns zu anfang einfach mal einen chart an. bitstamp oder so. zoomen ein bisschen herum und landen irgendwann mal beim 1w chart/komplett chart seit anfang an. wir sehen sofort: der kurs begann bei null, ging irgendwann mal auf $1100 und liegt jetzt bei $550. wie das zu interpretieren ist, darüber kann man streiten. aber hier einfach hinzurotzen:  wie schon in den vergangenen Jahren dürfte sich der Hype als Strohfeuer entpuppen. zeugt von einem maß an ignoranz oder gar böswilligkeit, das dann doch überrascht.

Quote
Die Bitcoins mögen für eine sehr kleine Schar von IT-Spezialisten eine sinnvolle Sache sein. Für den breiten Markt taugt die Digitalwährung kaum – auch wenn Bitcoins immer öfter als Zahlungsmittel akzeptiert werden. 

dieser weiteren, nicht belegten, ja nicht einmal ansatzweise begründeten behauptung, widersprechen sie wenigstens selbst im nächsten satz.

Quote
Als Anlageform wiederum ist Bitcoin jedoch definitiv überhaupt nicht geeignet – selbst wenn es augenscheinlich als Sachwert erscheint. Langfristanleger sollten sich auf die klassischen Sachwerte verlassen. 

gut, warum sollte die währung, deren wert sich sich 2010, 2011, 2012, 2013, 2015 und 2016 (bisher) jedesmal besser entwickelt hat, als alle anderen währungen weltweit, ja, warum sollte der 5 x malige champion definitiv überhaupt nicht geeignet sein?
warum sollten eine wertsteigerung seit 2012 um +11929.80% kein argument für eine gute anlage sein? immerhin bezeichnen sie sich doch als: europas erstes finanzportal . lohnende investionen, deswegen betreiben sie doch ihre seite, oder?

Quote
Ich denke dabei natürlich vorrangig an die simpelste Anlageform die es gibt: die Aktie.

ja, wenn ich mir den dax im DAX 10 jahreschart ansehe, dann sieht das schon sehr vertrauenswürdig aus. da geht noch was! da können noch ein paar naive leser aufs glatteis gelockt werden. fehlt ja nur noch , dass sie bankaktien empfehlen...  Sad         wahrscheinlich kauft der autor selbst grad bitcoin, soviel er kann. sobald er sich eigedeckt hat, wird er auch loslegen... wir dürfen gespannt sein!

JA!!!! Smiley
SO kommentiert kann man sich den Artikel ruhig mal genüsslich durchlesen...
Danke!

...
Es sind die glücklichen Sklaven der Freiheit größter Feind...
(Heinrich Hoffmann von Fallersleben, 1798-1874)
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
June 07, 2016, 11:36:51 AM
 #42571

Oh. Dann ist meine Idee mit der Email, ob man den Hampelmann von Redakteur vielleicht zum Wohle der Seite feuern möchte, wohl hinfällig.

Mach trotzdem...

schade das es keine Kommentarfunktion zu dem Shit-Blog gibt...

boerse.de ist aber sowieso erbärmlich...

allyouracid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2114
Merit: 1171


Encrypted Money, Baby!


View Profile
June 07, 2016, 11:48:35 AM
 #42572

Oh. Dann ist meine Idee mit der Email, ob man den Hampelmann von Redakteur vielleicht zum Wohle der Seite feuern möchte, wohl hinfällig.

Mach trotzdem...

schade das es keine Kommentarfunktion zu dem Shit-Blog gibt...

boerse.de ist aber sowieso erbärmlich...
Vielleicht nehme ich mir heute Abend mal kurz Zeit für eine Email. Vielleicht nicht ganz so feurig wie die Antwort von 600watt (wobei er es schön auf den Punkt trifft), einfach, weil mich solche Artikel nicht mehr aufregen. Manche kann man einfach nicht überzeugen/zu ihrem Glück zwingen. Ich finde nur, dass man, wenn man eine gewisse Anzahl an Lesern hat, auch eine bestimmte Verantwortung hat, und diese nicht einfach aufgrund von falschen Informationen oder Vorstellungen, eigensinnig in die Irre führen sollte.

Aber Neutralität unter Journalisten (bzw.  die meisten sind ja nur noch selbsternannte Redakteure) gibt es, seit Worte wie "Blogosphäre" unseren Wortschatz "bereichern", ja sowieso kaum noch.

Don't visit my shitcoin blog: OCOIN.DEV
Use cointracking.info for tax declaration & tracking of your trades!
husel2000
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 583
Merit: 504


View Profile
June 07, 2016, 01:03:01 PM
 #42573

@600watt
schöne antwort.
So macht der Nachmittag Spaß!


Preistechnisch - hab aktuell wenig Angst vor Rücksetzern größerer Ordnung. Scheint ziemlich stabil, wenn auch leicht steigend...
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
June 07, 2016, 01:22:09 PM
 #42574

naja die Umsätze gehen zurück...

ich würde sagen einmal kratzen wir evtl. noch an den 600 dann geht's erstmal wieder auf 500 - 550 zurück...

Limx Dev
Copper Member
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1876
Merit: 1325



View Profile
June 07, 2016, 02:42:27 PM
 #42575


Immer der gleiche Bullshit.

Quote
Als großer Vorteil wird stets von deren Anhängern die Anonymität angesehen, mit der transferiert wird.

Erstens mal ist das System Pseudonym und nicht Anonym, und zweitens geht es um eigenes Geld unter eigener Kontrolle und nicht, wie dieser "Börsenexperte" meint, um Anonymität.

Dann noch solche komischen Aussagen.

Quote
Langfristanleger sollten sich auf die klassischen Sachwerte verlassen.
Ich denke dabei natürlich vorrangig an die simpelste Anlageform die es gibt: die Aktie.

Aktien -> Sachwerte?! Autos, Schmuck, Immobilien und Gold in Barrenform in eigener Hand mögen Sachwerte sein, Aktien aber sicehrlich nicht.



der artikel ist ja ein knaller. das verdient genaues hinsehen  Cheesy

Quote
Warum der jüngste Bitcoin-Höhenflug nur ein Strohfeuer sein dürfte

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

das Thema Bitcoin ist in den vergangenen Monaten aus der Berichterstattung weitgehend verschwunden – zu Recht wie ich persönlich finde. Der jüngste Kurshöhenflug brachte die Digitalwährung jedoch wieder in die Schlagzeilen zurück. Ein Grund sich doch wieder einmal damit zu beschäftigen. Zur Erinnerung:  


guten tag lieber christoph scherbaum.

sie finden es also in ordnung wenn über eine möglicherweise bahnbrechende neue technologie nicht mehr berichtet wird und sind sich auch nicht zu schade, ihre unbegründeten vorurteile im ersten satz kundzutun. aber, oh- komischerweise scheint das bitcoinzeugs nicht zu verschwinden, im gegenteil: sie stellen einen kurshöhenflug und schlagzeilen fest, also folgt ein angekündigtes doch wieder einmal damit zu beschäftigen.

Quote
Bei der Digitalwährung Bitcoin handelt es sich um eine elektronische Verschlüsselungswährung. Als großer Vorteil wird stets von deren Anhängern die Anonymität angesehen, mit der transferiert wird.

keine ahnung, wo sie diesen ersten satz ihrer analyse copy&paste haben. das thema pseudonymität/anonymität gehört zum 1x1 von bitcoin, jeder weiss, dass bitcoin ohne weitere vorsichtsmassnahmen eben nicht anonym ist - kein anhänger sieht diese fehlinformation als größter vorteil an. erster satz=griff ins klo.

Quote
Während klassische Währungen meist zurück-verfolgbare Zahlungsströme erzeugen, ist das System der E-Währung deutlich diskreter, die Bitcoins werden dezentral in einem Netzwerk verwaltet.  

man weiss garnicht wie es möglich ist in zwei halbsätzen so viel stuss unterzubringen: was ist denn an klassischen bargeld zurück-verfolgbar? und sie glauben ernsthaft das die komplett offene, von jedermann, jederzeit, weltweit einsehbar- in echtzeit(!) bitcoin blockchain  deutlich diskreter sei? au weia.

Quote
Nachdem der Wert der Bitcoins 2013 bis in den Bereich von über 1000 US-Dollar gestiegen war, folgte der Einbruch. In der Folge lies auch das Interesse nach

sehr gut. zwei sätze, die wir unterschreiben können. ein anfang ist gemacht!

Quote
n den vergangenen Tagen stieg der Wert der Bitcoins jedoch wieder kräftig an. Es wurden Kurse von rund 550 US-Dollar aufgerufen – immerhin der höchste Stand seit August 2014. Doch wie schon in den vergangenen Jahren dürfte sich der Hype als Strohfeuer entpuppen. Denn:

ok. wir stellen uns vor wir schreiben zum ersten mal im leben einen bitcoin artikel und es soll auch über den kurshöhenflug gehen. wahrscheinlich schauen wir uns zu anfang einfach mal einen chart an. bitstamp oder so. zoomen ein bisschen herum und landen irgendwann mal beim 1w chart/komplett chart seit anfang an. wir sehen sofort: der kurs begann bei null, ging irgendwann mal auf $1100 und liegt jetzt bei $550. wie das zu interpretieren ist, darüber kann man streiten. aber hier einfach hinzurotzen:  wie schon in den vergangenen Jahren dürfte sich der Hype als Strohfeuer entpuppen. zeugt von einem maß an ignoranz oder gar böswilligkeit, das dann doch überrascht.

Quote
Die Bitcoins mögen für eine sehr kleine Schar von IT-Spezialisten eine sinnvolle Sache sein. Für den breiten Markt taugt die Digitalwährung kaum – auch wenn Bitcoins immer öfter als Zahlungsmittel akzeptiert werden.  

dieser weiteren, nicht belegten, ja nicht einmal ansatzweise begründeten behauptung, widersprechen sie wenigstens selbst im gleichen satz.

Quote
Als Anlageform wiederum ist Bitcoin jedoch definitiv überhaupt nicht geeignet – selbst wenn es augenscheinlich als Sachwert erscheint. Langfristanleger sollten sich auf die klassischen Sachwerte verlassen.  

gut, warum sollte die währung, deren wert sich sich 2010, 2011, 2012, 2013, 2015 und 2016 (bisher) jedesmal besser entwickelt hat, als alle anderen währungen weltweit, ja, warum sollte der 5 x malige champion definitiv überhaupt nicht geeignet sein?
warum sollten eine wertsteigerung seit 2012 um +11929.80% kein argument für eine gute anlage sein? immerhin bezeichnen sie sich doch als: europas erstes finanzportal . lohnende investionen, deswegen betreiben sie doch ihre seite, oder?

Quote
Ich denke dabei natürlich vorrangig an die simpelste Anlageform die es gibt: die Aktie.

ja, wenn ich mir den dax im DAX 10 jahreschart ansehe, dann sieht das schon sehr vertrauenswürdig aus. da geht noch was! da können noch ein paar naive leser aufs glatteis gelockt werden. fehlt ja nur noch , dass sie bankaktien empfehlen...  Sad         wahrscheinlich kauft der autor selbst grad bitcoin, soviel er kann. sobald er sich eigedeckt hat, wird er auch loslegen... wir dürfen gespannt sein!


edit:
in der überschrift haben sie angekündigt zu erklären, warum der bitcoin anstieg ein strohfeuer sei.  ich lese gerade nochmal sehr aufmerksam, wo sie das im artikel nun begründen/herleiten/erklären. muss aber feststellen, dass sie dazu im artikel ü-ber-haupt-nichts geschrieben haben. ausser, der hirnrissigen stelle, wo sie die beeindruckende jahrelange bitcoin performance allgemein als strohfeuer abtun und ohne weitere begründung behaupten bitcoin tauge nicht für den breiten markt.  diese tiefe der analyse beeindruckt mich schon, denn sie lieber christoph scherbaum, sind ja nicht nur irgendjemand! ich durfte gerade erfahren, sie sind der chefredakteur dieses portals. wow.

Schöner Kommentar ! Ich denke man kann denn Inhalt auch anders interpretieren.

" Sehr geehrter Leser, kaufen sie keine Bitcoins bis wir uns vollständig eingedeckt haben. Wenn Sie lieber Leser von uns kaufen sollen werden wir sie positiv mit einer Bitcoin to Moon Artikel darauf hinweisen. MfG"  Cool

Bitcore BTX - Bitsend BSD - Bitloud BTDX - Megacoin MΣC
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1904
Merit: 1000



View Profile
June 07, 2016, 03:11:10 PM
 #42576

Im Mai 1940 rissen die einmarschierten deutschen Besatzer das Register an sich und ermittelten anhand dieses Datenschatzes in wenigen Tagen fast alle jüdischen Einwohner. Ein Großteil der rund 100 000 Amsterdamer Juden wurde ins Vernichtungslager Auschwitz deportiert. Von einem Tag auf den anderen entschied ein Marker im Big-Data-Pool über Leben und Tod. Zuvor hatte 90 Jahre lang niemand etwas zu verbergen gehabt – schließlich diente die Erfassung ja dem Wohl aller.“

Na, ja.

IBM war eben auch mal klein. In dieser Zeit wurde IBM zum Weltkonzern. Ist ausreichend Dokumentiert.

https://www.amazon.de/IBM-Holocaust-Verstrickung-Weltkonzerns-Verbrechen/dp/3548750877

https://en.wikipedia.org/wiki/IBM_and_the_Holocaust


... wie die schweizer Banken. Das ganze Gold? - Ist vom Himmel gefallen!

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
willi9974
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2030
Merit: 1173


Escrow Treuhandservice


View Profile
June 07, 2016, 03:52:50 PM
 #42577

naja die Umsätze gehen zurück...

ich würde sagen einmal kratzen wir evtl. noch an den 600 dann geht's erstmal wieder auf 500 - 550 zurück...

annähernd 600 wäre ein Traum

franz2
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 518
Merit: 500


View Profile
June 07, 2016, 03:56:32 PM
 #42578

naja die Umsätze gehen zurück...

ich würde sagen einmal kratzen wir evtl. noch an den 600 dann geht's erstmal wieder auf 500 - 550 zurück...

annähernd 600 wäre ein Traum

Warum das?
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1778
Merit: 1061



View Profile
June 07, 2016, 03:59:23 PM
 #42579

naja die Umsätze gehen zurück...

ich würde sagen einmal kratzen wir evtl. noch an den 600 dann geht's erstmal wieder auf 500 - 550 zurück...

annähernd 600 wäre ein Traum

Warum das?

Weil er dann endlich seine Coins dumpen kann.

          ▄▄██▄▄
      ▄▄██████████▄▄
  ▄▄██████▀▀  ▀▀██████▄▄

███████▀          ▀███████
████       ▄▄▄▄     ▄█████
████     ███████▄▄██████▀
████     ██████████████
████     ████████▀██████▄
████       ▀▀▀▀     ▀█████
███████▄          ▄███████
  ▀▀██████▄▄  ▄▄██████▀▀
      ▀▀██████████▀▀
          ▀▀██▀▀
COINVEST
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
WEBSITE  ●  WHITEPAPER  ●  DEMO
ANN  ●  TELEGRAM  ●  BLOG

▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
       ▄▄█████████▄▄
    ▄██████▀▀▀▀▀██████▄
  ▄████▀▀         ▀▀████▄
 ▄████    ▄▄███▄▄    ████▄
▄████  ▄███▀▀ ▀▀███▄  ████▄
████   ██▌  ▄▄▄  ███   ████
████   ██▌ ▐███████    ████
████   ██▌  ▀▀▀  ███   ████
▀████  ▀███▄▄ ▄▄███▀  ████▀

 ▀████    ▀▀███▀▀    ████▀
  ▀████▄▄         ▄▄████▀

    ▀██████▄▄▄▄▄██████▀
       ▀▀█████████▀▀
COINTOKEN
allyouracid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2114
Merit: 1171


Encrypted Money, Baby!


View Profile
June 07, 2016, 04:02:11 PM
Last edit: June 07, 2016, 04:26:25 PM by allyouracid
 #42580

naja die Umsätze gehen zurück...

ich würde sagen einmal kratzen wir evtl. noch an den 600 dann geht's erstmal wieder auf 500 - 550 zurück...

annähernd 600 wäre ein Traum

Warum das?
Der Eine spricht von Dollar, der Andere von Euro, schätze ich.

.edit:
Ja, da gehts nach unten. Schonmal 15€ in kurzer Zeit, aber ich bezweifle, dass es länger nach unten geht. Zu viel Druck nach oben, derzeit. Habe grad nochmal ein bisschen für 511€ verkauft. Nicht zum Zocken, sondern weil ich ein bisschen BTC in Fiat konvertieren musste. Das waren BTC für je ca. 350-370€ (wenn ich davon ausgehe, dass ich gerade die BTC verkauft habe, die ich zuletzt eingekauft habe), und rein rechnerisch müsste ich mich freuen. Aber dennoch fühle ich mich jetzt so als hätte ich was verloren. Grin

Don't visit my shitcoin blog: OCOIN.DEV
Use cointracking.info for tax declaration & tracking of your trades!
Pages: « 1 ... 2079 2080 2081 2082 2083 2084 2085 2086 2087 2088 2089 2090 2091 2092 2093 2094 2095 2096 2097 2098 2099 2100 2101 2102 2103 2104 2105 2106 2107 2108 2109 2110 2111 2112 2113 2114 2115 2116 2117 2118 2119 2120 2121 2122 2123 2124 2125 2126 2127 2128 [2129] 2130 2131 2132 2133 2134 2135 2136 2137 2138 2139 2140 2141 2142 2143 2144 2145 2146 2147 2148 2149 2150 2151 2152 2153 2154 2155 2156 2157 2158 2159 2160 2161 2162 2163 2164 2165 2166 2167 2168 2169 2170 2171 2172 2173 2174 2175 2176 2177 2178 2179 ... 4504 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!