Bitcoin Forum
June 14, 2021, 02:50:13 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.21.1 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3991 3992 3993 3994 3995 3996 3997 3998 3999 4000 4001 4002 4003 4004 4005 4006 4007 4008 4009 4010 4011 4012 4013 4014 4015 4016 4017 4018 4019 4020 4021 4022 4023 4024 4025 4026 4027 4028 4029 4030 4031 4032 4033 4034 4035 4036 4037 4038 4039 4040 [4041] 4042 4043 4044 4045 4046 4047 4048 4049 4050 4051 4052 4053 4054 4055 4056 4057 4058 4059 4060 4061 4062 4063 4064 4065 4066 4067 4068 4069 4070 4071 4072 4073 4074 4075 4076 4077 4078 4079 4080 4081 4082 4083 4084 4085 4086 4087 4088 4089 4090 4091 ... 4741 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5652478 times)
bitcoincidence
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1358
Merit: 542


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
December 19, 2018, 05:25:36 PM
 #80801

Eine ganz schöne Uneinigkeit herscht gerade hier, die einen wünschen sich Steigende Kurse die anderen hoffen auf weiter Sinkende, würde sagen die Kursmacher machen alles richtig  Grin
es ist für mich egal in welche Richtung es geht. Nur sollte es irgendwann auch mal in die andere Richtung gehen. Am besten täglich  Grin
Da bitcoin von den einen gehodlt wird und von anderen dann wieder geshortet, sollte sich dieses Muster alleine schon mathematisch wiederholen. Diese Zyklen kann man nur nicht vorhersehen und bestimmen wie weit es hoch oder runter geht. Man kann nur seinen Verstand benutzen und man darf sich nicht manipulieren lassen, dann hat man im Endeffekt schon gewonnen. Im Moment versuchen uns die Medien (Eliten) mit Untergangsstimmung zu manipulieren. Warum machen die das? Um selbst bei niedrigen Kursen zu kaufen. Irgendwann wird dann die Meldung erscheinen, dass mehrere Banken oder Investmentverwalter wie Blackrock in Blockchain einsteigen. Bämm

 Huh Huh Huh Huh Falsch!! Weil die meisten Menschen Vollpfosten sind... auch bei den Medien... aus welcher Verschwörungstheorie bist du denn rausgekrabelt?
Ihr immer mit euren Eliten... Auch die unterliegen den Marktzyklen, auch die unterliegen der Sterblichkeit und auch die können Pech haben und gegen andere "Eliten" den kürzeren ziehen...
Da die meisten Menschen Vollpfosten sind, sind sie auch leicht zu manipulieren  Wink
Bei BTC wird aber eher nicht über die Medien manipuliert, sondern ganz handfest an den Kursen  Grin

Bei den hässlichen Schwestercoins noch massiver
https://bitcoinwisdom.io/markets/binance/bchabcusdt

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
1623639013
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1623639013

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1623639013
Reply with quote  #2

1623639013
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2230
Merit: 1021


View Profile
December 19, 2018, 05:34:03 PM
 #80802

Eine ganz schöne Uneinigkeit herscht gerade hier, die einen wünschen sich Steigende Kurse die anderen hoffen auf weiter Sinkende, würde sagen die Kursmacher machen alles richtig  Grin
es ist für mich egal in welche Richtung es geht. Nur sollte es irgendwann auch mal in die andere Richtung gehen. Am besten täglich  Grin
Da bitcoin von den einen gehodlt wird und von anderen dann wieder geshortet, sollte sich dieses Muster alleine schon mathematisch wiederholen. Diese Zyklen kann man nur nicht vorhersehen und bestimmen wie weit es hoch oder runter geht. Man kann nur seinen Verstand benutzen und man darf sich nicht manipulieren lassen, dann hat man im Endeffekt schon gewonnen. Im Moment versuchen uns die Medien (Eliten) mit Untergangsstimmung zu manipulieren. Warum machen die das? Um selbst bei niedrigen Kursen zu kaufen. Irgendwann wird dann die Meldung erscheinen, dass mehrere Banken oder Investmentverwalter wie Blackrock in Blockchain einsteigen. Bämm

 Huh Huh Huh Huh Falsch!! Weil die meisten Menschen Vollpfosten sind... auch bei den Medien... aus welcher Verschwörungstheorie bist du denn rausgekrabelt?
Ihr immer mit euren Eliten... Auch die unterliegen den Marktzyklen, auch die unterliegen der Sterblichkeit und auch die können Pech haben und gegen andere "Eliten" den kürzeren ziehen...
Da die meisten Menschen Vollpfosten sind, sind sie auch leicht zu manipulieren  Wink
Bei BTC wird aber eher nicht über die Medien manipuliert, sondern ganz handfest an den Kursen  Grin

Bei den hässlichen Schwestercoins noch massiver
https://bitcoinwisdom.io/markets/binance/bchabcusdt

Wer macht denn bitteschön die Kurse? Die Menschen, die verkaufen und kaufen. Ein paar Bots, die nach irgendwelchen Mustern suchen. Wenn die Menschen, die jetzt Panik schieben, von den Medien noch mehr beeinflusst werden, dass der Kurs runtergeht, dann kommen auf der Verkäuferseite zu den Bots noch die ganzen Menschen. Dann kann man über mehrere Monate mit wenig Einsatz täglich günstige Coins kaufen und warten bis der Boden erreicht ist. Entweder sind die Medien total blöde, oder aber das ist gezielt. Kann sich jetzt jeder denken wie er will.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Warum ich IOTA gut finde? Weil eine Transaktion keine 50$ kostet und somit für jeden erschwinglich ist.
Traden ohne Gebühren  https://coinfalcon.com/?ref=CFJSBKBQMSUX
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
December 19, 2018, 05:45:26 PM
 #80803

Wer macht denn bitteschön die Kurse? Die Menschen, die verkaufen und kaufen. Ein paar Bots, die nach irgendwelchen Mustern suchen. Wenn die Menschen, die jetzt Panik schieben, von den Medien noch mehr beeinflusst werden, dass der Kurs runtergeht, dann kommen auf der Verkäuferseite zu den Bots noch die ganzen Menschen. Dann kann man über mehrere Monate mit wenig Einsatz täglich günstige Coins kaufen und warten bis der Boden erreicht ist. Entweder sind die Medien total blöde, oder aber das ist gezielt. Kann sich jetzt jeder denken wie er will.

Du musst dich schon entscheiden... manipulieren die Medien oder beeinflussen Sie nur?  Grin

Fci_2
Member
**
Offline Offline

Activity: 162
Merit: 20


View Profile
December 19, 2018, 05:50:59 PM
 #80804

"die" Medien sind in meinen Augen in den meisten Fällen* nicht mehr als ein Fähnchen im Wind. Die Berichterstattung dreht sich mit dem Kurs. Insofern verstärken sie vielleicht vorhandene Trends. Ich glaube nicht, dass Journalisten verschiedener, z.T. konkurrierender Nachrichtenblätter oder Fernsehsender sich in ein Kämmerchen einschließen und sich für oder gegen den Bitcoin verschwören. Die produzieren halt Reportagen oder Berichte wenn es gerade den Anschein hat, dass es für die Masse interessant sein könnte. So wie zu 100 anderen Themen auch. Damit verdienen die ihr Geld, und die Ungenauigkeiten/falsche Infos wird man zu jedem Thema finden, mit dem man sich (selbst) besser auskennt.

* edit: bezogen auf den Bitcoin/Kryptos
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2230
Merit: 1021


View Profile
December 19, 2018, 05:52:11 PM
 #80805

Wer macht denn bitteschön die Kurse? Die Menschen, die verkaufen und kaufen. Ein paar Bots, die nach irgendwelchen Mustern suchen. Wenn die Menschen, die jetzt Panik schieben, von den Medien noch mehr beeinflusst werden, dass der Kurs runtergeht, dann kommen auf der Verkäuferseite zu den Bots noch die ganzen Menschen. Dann kann man über mehrere Monate mit wenig Einsatz täglich günstige Coins kaufen und warten bis der Boden erreicht ist. Entweder sind die Medien total blöde, oder aber das ist gezielt. Kann sich jetzt jeder denken wie er will.

Du musst dich schon entscheiden... manipulieren die Medien oder beeinflussen Sie nur?  Grin
Manipulation bedeutet doch beeinflussen https://de.wikipedia.org/wiki/Manipulation

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Warum ich IOTA gut finde? Weil eine Transaktion keine 50$ kostet und somit für jeden erschwinglich ist.
Traden ohne Gebühren  https://coinfalcon.com/?ref=CFJSBKBQMSUX
Silber
Member
**
Offline Offline

Activity: 917
Merit: 81


View Profile
December 19, 2018, 05:56:03 PM
 #80806

"die" Medien sind in meinen Augen in den meisten Fällen* nicht mehr als ein Fähnchen im Wind. Die Berichterstattung dreht sich mit dem Kurs. Insofern verstärken sie vielleicht vorhandene Trends. Ich glaube nicht, dass Journalisten verschiedener, z.T. konkurrierender Nachrichtenblätter oder Fernsehsender sich in ein Kämmerchen einschließen und sich für oder gegen den Bitcoin verschwören. Die produzieren halt Reportagen oder Berichte wenn es gerade den Anschein hat, dass es für die Masse interessant sein könnte. So wie zu 100 anderen Themen auch. Damit verdienen die ihr Geld, und die Ungenauigkeiten/falsche Infos wird man zu jedem Thema finden, mit dem man sich (selbst) besser auskennt.

* edit: bezogen auf den Bitcoin/Kryptos

Bevor man Boshaftigkeit unterstellt, sollte man auch das Nahe liegende in Betracht ziehen, nämlich die Inkompetenz - und anstatt seriös zu recherchieren schreibt jeder vom anderen ab. Journalisten sind keine Crypto Experten, Journalisten haben überhaupt keine Kernkompetenz. Darum sind sie auch Journalisten geworden. Die haben Fear and Loathing in Las Vegas geguckt und gedacht: "Wow voll der geile Job, ich werde Publizistik studieren, Journalist werden und dann kann ich mich jeden Tag abschiessen".
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2230
Merit: 1021


View Profile
December 19, 2018, 05:57:57 PM
 #80807

"die" Medien sind in meinen Augen in den meisten Fällen* nicht mehr als ein Fähnchen im Wind. Die Berichterstattung dreht sich mit dem Kurs. Insofern verstärken sie vielleicht vorhandene Trends. Ich glaube nicht, dass Journalisten verschiedener, z.T. konkurrierender Nachrichtenblätter oder Fernsehsender sich in ein Kämmerchen einschließen und sich für oder gegen den Bitcoin verschwören. Die produzieren halt Reportagen oder Berichte wenn es gerade den Anschein hat, dass es für die Masse interessant sein könnte. So wie zu 100 anderen Themen auch. Damit verdienen die ihr Geld, und die Ungenauigkeiten/falsche Infos wird man zu jedem Thema finden, mit dem man sich (selbst) besser auskennt.

* edit: bezogen auf den Bitcoin/Kryptos
die Frage ist doch: von wem bekommen die Journalisten Geld? Also wem gehören die Medien? Und warum sollten die Besitzer der Medien nicht auch von einem bestimmten Trend beim BTC profitieren wollen? Und wie bekomme ich dann einen bestimmten Trend hin? Man muss den Journalisten nur sagen, wie sie berichten sollen.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Warum ich IOTA gut finde? Weil eine Transaktion keine 50$ kostet und somit für jeden erschwinglich ist.
Traden ohne Gebühren  https://coinfalcon.com/?ref=CFJSBKBQMSUX
bitcoincidence
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1358
Merit: 542


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
December 19, 2018, 06:13:25 PM
 #80808

"die" Medien sind in meinen Augen in den meisten Fällen* nicht mehr als ein Fähnchen im Wind. Die Berichterstattung dreht sich mit dem Kurs. Insofern verstärken sie vielleicht vorhandene Trends. Ich glaube nicht, dass Journalisten verschiedener, z.T. konkurrierender Nachrichtenblätter oder Fernsehsender sich in ein Kämmerchen einschließen und sich für oder gegen den Bitcoin verschwören. Die produzieren halt Reportagen oder Berichte wenn es gerade den Anschein hat, dass es für die Masse interessant sein könnte. So wie zu 100 anderen Themen auch. Damit verdienen die ihr Geld, und die Ungenauigkeiten/falsche Infos wird man zu jedem Thema finden, mit dem man sich (selbst) besser auskennt.

* edit: bezogen auf den Bitcoin/Kryptos
die Frage ist doch: von wem bekommen die Journalisten Geld? Also wem gehören die Medien? Und warum sollten die Besitzer der Medien nicht auch von einem bestimmten Trend beim BTC profitieren wollen? Und wie bekomme ich dann einen bestimmten Trend hin? Man muss den Journalisten nur sagen, wie sie berichten sollen.

"Diese Leute" (Finanzelite, Medien, "Kryptojuden" und Bilderburgerberger) sind sicher nicht wild darauf sich in etwas einzukaufen, das nicht SIE sondern Figuren wie Ayre, Wright, Ver und Wu kontrollieren (und wer weiss, wer noch alles).


“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
Fci_2
Member
**
Offline Offline

Activity: 162
Merit: 20


View Profile
December 19, 2018, 06:14:32 PM
 #80809

"die" Medien sind in meinen Augen in den meisten Fällen* nicht mehr als ein Fähnchen im Wind. Die Berichterstattung dreht sich mit dem Kurs. Insofern verstärken sie vielleicht vorhandene Trends. Ich glaube nicht, dass Journalisten verschiedener, z.T. konkurrierender Nachrichtenblätter oder Fernsehsender sich in ein Kämmerchen einschließen und sich für oder gegen den Bitcoin verschwören. Die produzieren halt Reportagen oder Berichte wenn es gerade den Anschein hat, dass es für die Masse interessant sein könnte. So wie zu 100 anderen Themen auch. Damit verdienen die ihr Geld, und die Ungenauigkeiten/falsche Infos wird man zu jedem Thema finden, mit dem man sich (selbst) besser auskennt.

* edit: bezogen auf den Bitcoin/Kryptos
die Frage ist doch: von wem bekommen die Journalisten Geld? Also wem gehören die Medien? Und warum sollten die Besitzer der Medien nicht auch von einem bestimmten Trend beim BTC profitieren wollen? Und wie bekomme ich dann einen bestimmten Trend hin? Man muss den Journalisten nur sagen, wie sie berichten sollen.

Das kann ich mir in Einzelfällen (!) auch vorstellen, aber nicht im nennenswerten Ausmaß, vor allem nicht über verschiedene öffentlich-rechtliche und private Medien hinweg. Über Manipulation sollten wir uns an den Orten, an denen wir uns gezielt selbst informieren (zumindest spreche ich dafür mich, wie z.B. Foren, Reddit, YouTube, Medium und den allermeisten Kryptonews-Seiten) viel eher Sorgen machen.
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2230
Merit: 1021


View Profile
December 19, 2018, 06:16:56 PM
 #80810

"die" Medien sind in meinen Augen in den meisten Fällen* nicht mehr als ein Fähnchen im Wind. Die Berichterstattung dreht sich mit dem Kurs. Insofern verstärken sie vielleicht vorhandene Trends. Ich glaube nicht, dass Journalisten verschiedener, z.T. konkurrierender Nachrichtenblätter oder Fernsehsender sich in ein Kämmerchen einschließen und sich für oder gegen den Bitcoin verschwören. Die produzieren halt Reportagen oder Berichte wenn es gerade den Anschein hat, dass es für die Masse interessant sein könnte. So wie zu 100 anderen Themen auch. Damit verdienen die ihr Geld, und die Ungenauigkeiten/falsche Infos wird man zu jedem Thema finden, mit dem man sich (selbst) besser auskennt.

* edit: bezogen auf den Bitcoin/Kryptos
die Frage ist doch: von wem bekommen die Journalisten Geld? Also wem gehören die Medien? Und warum sollten die Besitzer der Medien nicht auch von einem bestimmten Trend beim BTC profitieren wollen? Und wie bekomme ich dann einen bestimmten Trend hin? Man muss den Journalisten nur sagen, wie sie berichten sollen.

"Diese Leute" (Finanzelite, Medien, "Kryptojuden" und Bilderburgerberger) sind sicher nicht wild darauf sich in etwas einzukaufen, das nicht SIE sondern Figuren wie Ayre, Wright, Ver und Wu kontrollieren (und wer weiss, wer noch alles).


Dabei könnte es sich um denselben Personenkreis drehen

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Warum ich IOTA gut finde? Weil eine Transaktion keine 50$ kostet und somit für jeden erschwinglich ist.
Traden ohne Gebühren  https://coinfalcon.com/?ref=CFJSBKBQMSUX
bitcoincidence
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1358
Merit: 542


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
December 19, 2018, 06:20:05 PM
 #80811

"die" Medien sind in meinen Augen in den meisten Fällen* nicht mehr als ein Fähnchen im Wind. Die Berichterstattung dreht sich mit dem Kurs. Insofern verstärken sie vielleicht vorhandene Trends. Ich glaube nicht, dass Journalisten verschiedener, z.T. konkurrierender Nachrichtenblätter oder Fernsehsender sich in ein Kämmerchen einschließen und sich für oder gegen den Bitcoin verschwören. Die produzieren halt Reportagen oder Berichte wenn es gerade den Anschein hat, dass es für die Masse interessant sein könnte. So wie zu 100 anderen Themen auch. Damit verdienen die ihr Geld, und die Ungenauigkeiten/falsche Infos wird man zu jedem Thema finden, mit dem man sich (selbst) besser auskennt.

* edit: bezogen auf den Bitcoin/Kryptos
die Frage ist doch: von wem bekommen die Journalisten Geld? Also wem gehören die Medien? Und warum sollten die Besitzer der Medien nicht auch von einem bestimmten Trend beim BTC profitieren wollen? Und wie bekomme ich dann einen bestimmten Trend hin? Man muss den Journalisten nur sagen, wie sie berichten sollen.

"Diese Leute" (Finanzelite, Medien, "Kryptojuden" und Bilderburgerberger) sind sicher nicht wild darauf sich in etwas einzukaufen, das nicht SIE sondern Figuren wie Ayre, Wright, Ver und Wu kontrollieren (und wer weiss, wer noch alles).


Dabei könnte es sich um denselben Personenkreis drehen

Faketoshi ist zu doof um ein Illuminat zu sein.
Aber er ist natürlich nur die Marionette...so wie Trump....  Roll Eyes

Nachtrag: ...moment, wenn Sie es eh schon kontrollieren, dann müssen sie doch nicht auch noch die Medien instrumentalisieren. So eine weltumspannende Verschwörung wird wohl auch ein bisschen effizient und ökonomisch arbeiten, das ganze Projekt dürfte schon teuer genug sein...(alleine die Chemikalien für die chemtrails verschlingen schon ein Schweinegeld).

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
Klangburg
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 704
Merit: 255



View Profile WWW
December 19, 2018, 06:27:50 PM
 #80812

Schicke Aluhüte habt ihr da aber auf ... Tongue
Ov3R
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1955
Merit: 766


View Profile
December 19, 2018, 06:36:27 PM
 #80813

Schicke Aluhüte habt ihr da aber auf ... Tongue

 Cheesy Cheesy Cheesy
Aber ist diese Verschwörung nun wegen dem 20% pump oder wegen dem dump von 20 auf 3k  Huh
 Grin

(B)asic (i)nstructions (T)o [C]ontrol [O]wn [in]terests
Silber
Member
**
Offline Offline

Activity: 917
Merit: 81


View Profile
December 19, 2018, 06:40:49 PM
 #80814

Es sind die Reptiloiden, ich sags euch, die Reptiloiden.
Klangburg
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 704
Merit: 255



View Profile WWW
December 19, 2018, 06:43:10 PM
 #80815

Es sind die Reptiloiden, ich sags euch, die Reptiloiden.

Nukular!

https://www.youtube.com/watch?v=US-QRwmgwlk
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
December 19, 2018, 06:57:40 PM
 #80816

Das so viele Menschen immer dazu neigen bei Dingen die sie nicht erklären können oder die sich gegen sie wenden nach einer höheren Macht zu suchen...
Wer die sucht soll bitte in die Kirche gehen... da haben Sie die ein Antwort auf alles.

Ausserhalb Dieser darf aber das Hirn benutzt werden  Grin

Übrigens... schaltet während solch'Diskussionen mal eure WebCam aus  Roll Eyes


ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2230
Merit: 1021


View Profile
December 19, 2018, 07:02:17 PM
 #80817

Das so viele Menschen immer dazu neigen bei Dingen die sie nicht erklären können oder die sich gegen sie wenden nach einer höheren Macht zu suchen...
Wer die sucht soll bitte in die Kirche gehen... da haben Sie die ein Antwort auf alles.

Ausserhalb Dieser darf aber das Hirn benutzt werden  Grin
höhere Macht will ich das nicht nennen, nur Nutzung der Möglichkeiten die man hat. Und es funktioniert

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Warum ich IOTA gut finde? Weil eine Transaktion keine 50$ kostet und somit für jeden erschwinglich ist.
Traden ohne Gebühren  https://coinfalcon.com/?ref=CFJSBKBQMSUX
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
December 19, 2018, 07:07:28 PM
 #80818

Das so viele Menschen immer dazu neigen bei Dingen die sie nicht erklären können oder die sich gegen sie wenden nach einer höheren Macht zu suchen...
Wer die sucht soll bitte in die Kirche gehen... da haben Sie die ein Antwort auf alles.

Ausserhalb Dieser darf aber das Hirn benutzt werden  Grin
höhere Macht will ich das nicht nennen, nur Nutzung der Möglichkeiten die man hat. Und es funktioniert

Was funktioniert?  Das du und ich reicher werden?

Sind wir jetzt Teil der Verschwörung?

Ich hör schon mezzo alles auf die Bilderberger zu schieben wenn der BTC dann endlich bei 0 ist  Cheesy

bitcoincidence
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1358
Merit: 542


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
December 19, 2018, 07:22:37 PM
 #80819

Es sind die Reptiloiden, ich sags euch, die Reptiloiden.
Ich weiss aus zuverlässiger Quelle, dass die Kryptojuden unter ihrem Judenanzug Reptiloiden sind (oder war das umgekehrt?).
Achtet auf den Reissverschluss am Rücken!


“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
Silber
Member
**
Offline Offline

Activity: 917
Merit: 81


View Profile
December 19, 2018, 07:26:12 PM
 #80820

Es sind die Reptiloiden, ich sags euch, die Reptiloiden.
Ich weiss aus zuverlässiger Quelle, dass die Kryptojuden unter ihrem Judenanzug Reptiloiden sind (oder war das umgekehrt?).
Achtet auf den Reissverschluss am Rücken!



Das Internationale Kryptojudentum  Grin
Pages: « 1 ... 3991 3992 3993 3994 3995 3996 3997 3998 3999 4000 4001 4002 4003 4004 4005 4006 4007 4008 4009 4010 4011 4012 4013 4014 4015 4016 4017 4018 4019 4020 4021 4022 4023 4024 4025 4026 4027 4028 4029 4030 4031 4032 4033 4034 4035 4036 4037 4038 4039 4040 [4041] 4042 4043 4044 4045 4046 4047 4048 4049 4050 4051 4052 4053 4054 4055 4056 4057 4058 4059 4060 4061 4062 4063 4064 4065 4066 4067 4068 4069 4070 4071 4072 4073 4074 4075 4076 4077 4078 4079 4080 4081 4082 4083 4084 4085 4086 4087 4088 4089 4090 4091 ... 4741 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!