Bitcoin Forum
June 13, 2021, 01:47:00 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.21.1 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4020 4021 4022 4023 4024 4025 4026 4027 4028 4029 4030 4031 4032 4033 4034 4035 4036 4037 4038 4039 4040 4041 4042 4043 4044 4045 4046 4047 4048 4049 4050 4051 4052 4053 4054 4055 4056 4057 4058 4059 4060 4061 4062 4063 4064 4065 4066 4067 4068 4069 [4070] 4071 4072 4073 4074 4075 4076 4077 4078 4079 4080 4081 4082 4083 4084 4085 4086 4087 4088 4089 4090 4091 4092 4093 4094 4095 4096 4097 4098 4099 4100 4101 4102 4103 4104 4105 4106 4107 4108 4109 4110 4111 4112 4113 4114 4115 4116 4117 4118 4119 4120 ... 4740 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5652254 times)
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2856
Merit: 3030


Shitcoin Minimalist


View Profile
January 12, 2019, 06:21:38 PM
 #81381

Neee, neee, neee. Dann baut der Trump eine Mauer zwischen dem Dollar und Bitcoin und lässt uns dafür bezahlen! Shocked

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
Ov3R
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1955
Merit: 766


View Profile
January 12, 2019, 07:13:19 PM
Last edit: January 12, 2019, 07:41:30 PM by Ov3R
 #81382

Neee, neee, neee. Dann baut der Trump eine Mauer zwischen dem Dollar und Bitcoin und lässt uns dafür bezahlen! Shocked

https://www.businessinsider.de/eine-crowdfunding-kampagne-wollte-geld-fuer-trumps-mauerprojekt-sammeln-und-scheiterte-2019-1
https://medium.com/@BtcpayServer/btcpay-crowdfunding-abbb84525d8a
https://www.youtube.com/watch?v=tFbfyneDj88

oder aber die Mauer wird mit BTC Finanziert  Grin
der dollar muss draussen bleiben  Cheesy


zum Kurs :


(B)asic (i)nstructions (T)o [C]ontrol [O]wn [in]terests
LibertValance
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 938
Merit: 445


The man who shot entire balance


View Profile
January 12, 2019, 07:59:38 PM
Merited by bitcoincidence (1), Coiner.de (1)
 #81383

BTC konkurriert am Ende mit anderen Assets, bzw. Assetklassen, von denen jede eine gewisse Gefühl bzw. eine Zielgruppe anspricht.
Das Problem von BTC ist auch:

Es ist nicht mehr nerdy, nicht mehr alternativ, nicht mehr "neu". Der erste Lack ist ab. Mainstream-Anleger betrachten es wie die Asche eines abgebrannten Strohfeuers. Nicht ganz zu unrecht. Bei früheren Bull-Runs und anschließenden deftigen Korrekturen war dies nicht so. Weil sich diese "unter Ausschluss der Öffentlichkeit" abspielten. Die mediale Aufmerksamkeit war einfach noch nicht so da. Das darf man nie vergessen, wenn man dieses "Phoenix-Gen" des BTC heraufbeschwört. Für die Breite Masse war BTC bis Dezember 2017 eben die Anlage, die immer steigt. 2017 begann BTC in den Köpfen von Lieschen Müller und Michael Meier eben erst zu existieren. Es hatte bis dahin einen Unbesiegbarkeitsnimbus. Für die einen war das ein Grund, noch auf zuspringen, den anderen war es eher unheimlich.

Auf der anderen Seite sind Institutionelle und Großanleger. Denen ist BTC bzw. die Art der Verwahrung, des Handels, usw. immer noch zu unprofessionell. Das BTC preislich im Dreck liegt, schreckt sie nicht. Dazu sind sie zu clever. Allerdings schreckt sie, dass unbekannte Einzelakteuere den Markt leicht manipulieren können. Die wissen auch nicht, wie sie dass ihren Klienten näherbringen sollen, sofern sie nicht auf eigene Rechnung handeln. Für sie ist Cryptoland immer noch der wilde Westen.

BTC ist wie Tweener: Zwischen den Stühlen. Für die einen hat es seinen Glanz verloren. Für die anderen ist es noch nicht etabliert genug. Also kommt im Moment keine große Menge Kapital in Frage, die reinfließen könnte.

iotawillbebig
Member
**
Offline Offline

Activity: 315
Merit: 37


View Profile
January 13, 2019, 02:12:43 AM
 #81384

BTC konkurriert am Ende mit anderen Assets, bzw. Assetklassen, von denen jede eine gewisse Gefühl bzw. eine Zielgruppe anspricht.
Das Problem von BTC ist auch:

Es ist nicht mehr nerdy, nicht mehr alternativ, nicht mehr "neu". Der erste Lack ist ab. Mainstream-Anleger betrachten es wie die Asche eines abgebrannten Strohfeuers. Nicht ganz zu unrecht. Bei früheren Bull-Runs und anschließenden deftigen Korrekturen war dies nicht so. Weil sich diese "unter Ausschluss der Öffentlichkeit" abspielten. Die mediale Aufmerksamkeit war einfach noch nicht so da. Das darf man nie vergessen, wenn man dieses "Phoenix-Gen" des BTC heraufbeschwört. Für die Breite Masse war BTC bis Dezember 2017 eben die Anlage, die immer steigt. 2017 begann BTC in den Köpfen von Lieschen Müller und Michael Meier eben erst zu existieren. Es hatte bis dahin einen Unbesiegbarkeitsnimbus. Für die einen war das ein Grund, noch auf zuspringen, den anderen war es eher unheimlich.

Auf der anderen Seite sind Institutionelle und Großanleger. Denen ist BTC bzw. die Art der Verwahrung, des Handels, usw. immer noch zu unprofessionell. Das BTC preislich im Dreck liegt, schreckt sie nicht. Dazu sind sie zu clever. Allerdings schreckt sie, dass unbekannte Einzelakteuere den Markt leicht manipulieren können. Die wissen auch nicht, wie sie dass ihren Klienten näherbringen sollen, sofern sie nicht auf eigene Rechnung handeln. Für sie ist Cryptoland immer noch der wilde Westen.

BTC ist wie Tweener: Zwischen den Stühlen. Für die einen hat es seinen Glanz verloren. Für die anderen ist es noch nicht etabliert genug. Also kommt im Moment keine große Menge Kapital in Frage, die reinfließen könnte.
Da muss ich dir jetzt doch mal widersprechen im 2013er hype war bitcoin auch groß in den Medien analog zu 2017. Natürlich wurde jetzt im Nachhinein mehr berichtet als 2013. Trotzdem kamen 2014 von lischen Müller die selben Aussagen wie 2018. "ach bitcoin ja da soll man investieren aber jetzt ist er ja nix mehr wert"
KKopf
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 797
Merit: 506


View Profile
January 13, 2019, 07:21:46 AM
 #81385

https://de.cointelegraph.com/news/long-dormant-bitcoin-whales-resuming-activity-could-rock-price-action-analysts-say
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 350
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
January 13, 2019, 07:56:20 AM
Last edit: January 13, 2019, 08:17:05 AM by Saxnot
 #81386

BTC konkurriert am Ende mit anderen Assets, bzw. Assetklassen, von denen jede eine gewisse Gefühl bzw. eine Zielgruppe anspricht.
Das Problem von BTC ist auch:

Es ist nicht mehr nerdy, nicht mehr alternativ, nicht mehr "neu". Der erste Lack ist ab. Mainstream-Anleger betrachten es wie die Asche eines abgebrannten Strohfeuers. Nicht ganz zu unrecht. Bei früheren Bull-Runs und anschließenden deftigen Korrekturen war dies nicht so. Weil sich diese "unter Ausschluss der Öffentlichkeit" abspielten. Die mediale Aufmerksamkeit war einfach noch nicht so da. Das darf man nie vergessen, wenn man dieses "Phoenix-Gen" des BTC heraufbeschwört. Für die Breite Masse war BTC bis Dezember 2017 eben die Anlage, die immer steigt. 2017 begann BTC in den Köpfen von Lieschen Müller und Michael Meier eben erst zu existieren. Es hatte bis dahin einen Unbesiegbarkeitsnimbus. Für die einen war das ein Grund, noch auf zuspringen, den anderen war es eher unheimlich.

Auf der anderen Seite sind Institutionelle und Großanleger. Denen ist BTC bzw. die Art der Verwahrung, des Handels, usw. immer noch zu unprofessionell. Das BTC preislich im Dreck liegt, schreckt sie nicht. Dazu sind sie zu clever. Allerdings schreckt sie, dass unbekannte Einzelakteuere den Markt leicht manipulieren können. Die wissen auch nicht, wie sie dass ihren Klienten näherbringen sollen, sofern sie nicht auf eigene Rechnung handeln. Für sie ist Cryptoland immer noch der wilde Westen.

BTC ist wie Tweener: Zwischen den Stühlen. Für die einen hat es seinen Glanz verloren. Für die anderen ist es noch nicht etabliert genug. Also kommt im Moment keine große Menge Kapital in Frage, die reinfließen könnte.
Da muss ich dir jetzt doch mal widersprechen im 2013er hype war bitcoin auch groß in den Medien analog zu 2017. Natürlich wurde jetzt im Nachhinein mehr berichtet als 2013. Trotzdem kamen 2014 von lischen Müller die selben Aussagen wie 2018. "ach bitcoin ja da soll man investieren aber jetzt ist er ja nix mehr wert"
Naja also erst 2017 hat mein Vater und meine Oma mich auf Bitcoin angesprochen und mir versucht Tipps zu geben  Cool Mehr geht nicht meiner Meinung nach.

Naja die Forscher werden "von Flipside Crypto, einem Unternehmen, das seinerseits von der großen Kryptobörse Coinbase und der Investitionsfirma Digital Currency Group (DCG) finanziert" was soll schon dabei rauskommen.

Ich interpretier das eher so: erst danach kam der Preissturz im Nov. Vielleicht wollen die Wale verkaufen. Ich seh gar kein Grund ein Wallet zu bewegen wenn ich nur kaufen wöllte, das ist eher der Fall wenn ich verkaufe. Auch gibt es da eine inkonsistenz im beschriebenen Verhalten der Wale, die sollen auf der einen Seite stabilisierend wirken auf das anderen Seite sollen sie für merkbare Veränderungen auf den Märkten führen, ja wie denn nun?  Grin Wo wir wieder beim "finanziert von Coinbase .." sind  Wink

Viel in­te­r­es­santer finde ich folgenden Beitrag: https://de.cointelegraph.com/news/st-louis-federal-reserve-report-increased-supply-of-altcoins-will-decrease-btcs-value
Ich bin zwar noch am überlegen weil ich eigentlich gegenteiliges mal gedacht hatte aber diese Interpretation ist durchaus plausibel.

CryptoNeed
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 504
Merit: 137


Nope.


View Profile WWW
January 13, 2019, 08:33:13 AM
 #81387

Viel in­te­r­es­santer finde ich folgenden Beitrag: https://de.cointelegraph.com/news/st-louis-federal-reserve-report-increased-supply-of-altcoins-will-decrease-btcs-value
Ich bin zwar noch am überlegen weil ich eigentlich gegenteiliges mal gedacht hatte aber diese Interpretation ist durchaus plausibel.

Das würde aber voraussetzen das auch die Qualität und der Nutzen der Altcoins steigt.  Grin
Ich sehe nicht ansatzweise eine Chance für die meisten Alts, langfristig.

Great minds discuss ideas,
average minds discuss events,
small minds discuss people. (Eleanor Roosevelt)
bitcoincidence
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1358
Merit: 542


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
January 13, 2019, 12:05:15 PM
 #81388


Naja also erst 2017 hat mein Vater und meine Oma mich auf Bitcoin angesprochen und mir versucht Tipps zu geben  Cool Mehr geht nicht meiner Meinung nach.


 Cheesy
Absolut nicht zu toppen - das müsste eigentlich der Höhepunkt einer "Hausmädchenblase" sein.

Für mich ist ein Blasenindikator der Lehrerzimmertalk meines Bruders - aber die Lehrer waren wohl 2017 (noch) nicht an Bord.
Deshalb glaube ich da ist demnächst noch Spielraum für eine weitere, grössere, weiter gefasste Blase ("Mother of all Bubbles")

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1666
Merit: 1019

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
January 13, 2019, 12:33:36 PM
 #81389


Naja also erst 2017 hat mein Vater und meine Oma mich auf Bitcoin angesprochen und mir versucht Tipps zu geben  Cool Mehr geht nicht meiner Meinung nach.


 Cheesy
Absolut nicht zu toppen - das müsste eigentlich der Höhepunkt einer "Hausmädchenblase" sein.

Für mich ist ein Blasenindikator der Lehrerzimmertalk meines Bruders - aber die Lehrer waren wohl 2017 (noch) nicht an Bord.
Deshalb glaube ich da ist demnächst noch Spielraum für eine weitere, grössere, weiter gefasste Blase ("Mother of all Bubbles")


2011 hat meine Mom gesagt, sie will Gold kaufen. Nach BTC hat sie bisher noch nicht gefragt, also kommt noch eine Blase...
oneofakind
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 840
Merit: 140

www.aion.network


View Profile
January 13, 2019, 01:14:17 PM
 #81390


Naja also erst 2017 hat mein Vater und meine Oma mich auf Bitcoin angesprochen und mir versucht Tipps zu geben  Cool Mehr geht nicht meiner Meinung nach.


 Cheesy
Absolut nicht zu toppen - das müsste eigentlich der Höhepunkt einer "Hausmädchenblase" sein.

Für mich ist ein Blasenindikator der Lehrerzimmertalk meines Bruders - aber die Lehrer waren wohl 2017 (noch) nicht an Bord.
Deshalb glaube ich da ist demnächst noch Spielraum für eine weitere, grössere, weiter gefasste Blase ("Mother of all Bubbles")


2011 hat meine Mom gesagt, sie will Gold kaufen. Nach BTC hat sie bisher noch nicht gefragt, also kommt noch eine Blase...

Mütter und Großmütter haben 2017 imho nur in kleinerer Zahl über Bitcoin geredet. Wirklich gekauft haben noch ganz wenige.

willi9974
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2366
Merit: 1312


Escrow Treuhandservice


View Profile
January 13, 2019, 05:10:44 PM
 #81391

Geht schneller runter wie gedacht!
Meine Kauforder steht noch nicht, schwanke noch so zwischen 2500 - 2700 EUR
Mal schauen wie es sich in den nächsten 1-2 Wochen entwickelt.
Wenn es zu schnell nach unten geht, setze ich meine Order wohl eher noch weiter unten an.

CryptoNeed
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 504
Merit: 137


Nope.


View Profile WWW
January 14, 2019, 12:33:24 AM
 #81392

Ich denke es wird noch einmal ordentlich runter gehen.
Wenn wir die $3.3k nicht halten ist mein nächstes Target $2.8k

Great minds discuss ideas,
average minds discuss events,
small minds discuss people. (Eleanor Roosevelt)
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
January 14, 2019, 01:55:21 AM
 #81393

Ich denke es wird noch einmal ordentlich runter gehen.
Wenn wir die $3.3k nicht halten ist mein nächstes Target $2.8k

und warum sollten dann die 2.8 halten  Wink

CryptoNeed
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 504
Merit: 137


Nope.


View Profile WWW
January 14, 2019, 03:11:56 AM
 #81394

Ich denke es wird noch einmal ordentlich runter gehen.
Wenn wir die $3.3k nicht halten ist mein nächstes Target $2.8k

und warum sollten dann die 2.8 halten  Wink

Das werden wir dann wohl herausfinden, falls es dazu kommt.  Wink
Aber zunächst schaue ich auf die $3.3k (200 WMA).

Great minds discuss ideas,
average minds discuss events,
small minds discuss people. (Eleanor Roosevelt)
jok1337
Member
**
Offline Offline

Activity: 562
Merit: 46


View Profile
January 14, 2019, 11:26:10 AM
 #81395

200 WMA ist ein starker Support, müsste vorerst halten.
Falls wir den Support brechen sollten, müssen wir uns auf einen langen Bärenmarkt einstellen und die 1,8 sehen wir dann auch.
Ov3R
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1955
Merit: 766


View Profile
January 14, 2019, 11:31:43 AM
Last edit: January 14, 2019, 11:49:48 AM by Ov3R
Merited by coco23 (1), BlackFlag (1)
 #81396

14/15 vs. 18 /19
Also ich hätte nichts dagegen  Cool wenn die 3,3 k vorerst halten





https://www.tradingview.com/chart/BTC.D/FGzKpJ6J-ALT-SEASON-INCOMING-BITCOIN-DOMINANCE-DOUBLE-TOP-REJECTED/
auch bin ich gespannt ob die BTC Dominance oben ausbricht .70-80% wären mal wieder schön zu sehen , wäre dann denk ich so ein Scenario wenn der ETH fork failed.

(B)asic (i)nstructions (T)o [C]ontrol [O]wn [in]terests
bitcoincidence
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1358
Merit: 542


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
January 14, 2019, 11:49:51 AM
 #81397

14/15 vs. 18 /19
Also ich hätte nichts dagegen  Cool wenn die 3,3 k vorerst halten






ich hätte nichts gegen ein grundsätzliches "history repeating, just 10x'd"
Das wäre dann akkumulieren bei 1700 und Inselkatalog durchblättern bei 190.000
 Grin

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 350
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
January 14, 2019, 12:21:39 PM
Last edit: January 14, 2019, 12:35:22 PM by Saxnot
 #81398

200 WMA ist ein starker Support, müsste vorerst halten.
Falls wir den Support brechen sollten, müssen wir uns auf einen langen Bärenmarkt einstellen und die 1,8 sehen wir dann auch.
Kein Bange, wird schon die Woche eintreffen. Auch ein interessanter Gedanke:

https://www.coindesk.com/bitcoin-will-still-bite-the-dust

bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
January 14, 2019, 02:21:49 PM
 #81399

200 WMA ist ein starker Support, müsste vorerst halten.
Falls wir den Support brechen sollten, müssen wir uns auf einen langen Bärenmarkt einstellen und die 1,8 sehen wir dann auch.
Kein Bange, wird schon die Woche eintreffen. Auch ein interessanter Gedanke:

https://www.coindesk.com/bitcoin-will-still-bite-the-dust


Also doch tot  Huh Shocked

coinling
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 429
Merit: 251


View Profile
January 14, 2019, 03:09:03 PM
 #81400

14/15 vs. 18 /19
Also ich hätte nichts dagegen  Cool wenn die 3,3 k vorerst halten





https://www.tradingview.com/chart/BTC.D/FGzKpJ6J-ALT-SEASON-INCOMING-BITCOIN-DOMINANCE-DOUBLE-TOP-REJECTED/
auch bin ich gespannt ob die BTC Dominance oben ausbricht .70-80% wären mal wieder schön zu sehen , wäre dann denk ich so ein Scenario wenn der ETH fork failed.

Wenn man den Gesamtmarketcap betrachtet sind wir ja eiglt. schon bei dem zweiten Kapitulationsdump gewesen, kann es sein, dass BTC durch die lange 6k Bewegung diesen ersten Down einfach "übersprugen" hat ? bzw. der down bis 5,6k eben dieser war und es einfach nicht weiter runter ging ?

also vom prinzip der vergleich der zwei bubbles dann so :
https://www.tradingview.com/x/x2oXZet0/

Pages: « 1 ... 4020 4021 4022 4023 4024 4025 4026 4027 4028 4029 4030 4031 4032 4033 4034 4035 4036 4037 4038 4039 4040 4041 4042 4043 4044 4045 4046 4047 4048 4049 4050 4051 4052 4053 4054 4055 4056 4057 4058 4059 4060 4061 4062 4063 4064 4065 4066 4067 4068 4069 [4070] 4071 4072 4073 4074 4075 4076 4077 4078 4079 4080 4081 4082 4083 4084 4085 4086 4087 4088 4089 4090 4091 4092 4093 4094 4095 4096 4097 4098 4099 4100 4101 4102 4103 4104 4105 4106 4107 4108 4109 4110 4111 4112 4113 4114 4115 4116 4117 4118 4119 4120 ... 4740 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!