Bitcoin Forum
April 24, 2019, 03:18:23 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.17.1 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3981 3982 3983 3984 3985 3986 3987 3988 3989 3990 3991 3992 3993 3994 3995 3996 3997 3998 3999 4000 4001 4002 4003 4004 4005 4006 4007 4008 4009 4010 4011 4012 4013 4014 4015 4016 4017 4018 4019 4020 4021 4022 4023 4024 4025 4026 4027 4028 4029 4030 [4031] 4032 4033 4034 4035 4036 4037 4038 4039 4040 4041 4042 4043 4044 4045 4046 4047 4048 4049 4050 4051 4052 4053 4054 4055 4056 4057 4058 4059 4060 4061 4062 4063 4064 4065 4066 4067 4068 4069 4070 4071 4072 4073 4074 4075 4076 4077 4078 4079 4080 4081 ... 4187 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5362877 times)
bitcoincidence
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 588
Merit: 240



View Profile
December 14, 2018, 06:39:18 AM
 #80601

Es muss nicht von den 100 reichsten Adressen gekommen sein, es gibt auch noch einige Tausend danach.

Schon klar, den Bezug bleibst du leider schuldig.

Der Zusammenhang von Adressen und Wallets ist, dass Adressen sich in der Blockchain verfolgen lassen, Wallets nicht.

Das setzt m.E. voraus, daß jegliche Transaktionen dieser Wallets nur über Mixer getätigt werden. Ansonsten ist die BTC-Blockchain leider ein offenes Buch.

Demnächst werde ich mir die URLs der gelesenen News-Artikel notieren. Machst du das auch?

Transaktionen, Mixer: Wie ich bereits schrieb, macht BTC-Core-Client mal schnell 100 Adressen beim ersten Start. Es wurde empfohlen, Change-Adressen zu bilden und Empfangsadressen schnell zu wechseln. Da braucht man keinen Mixer, wenn immer neue Adressen die Anzahl der im sprichwörtlichen offenen Buch zu überwachenden Adressen ins unübersichtliche treiben.

Meine Gedanken drehten sich um die Ursache der Preisrutschs. Ich tippe auf Markt-Beeinflussung zwecks Eröffnung von Handelpositionen durch die Geldwirtschaft.

Ob man hier alles auf die Bankster schieben kann?
Jeder hat seinen Preis, vielleicht wird so mancher early-bird gerade von seiner Ehefrau dazu gedrängt, lieber die Million Fiat in der Hand, als den Mond auf dem Dach zu wählen.
https://www.youtube.com/watch?v=NiXFq2266cg

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
1556075903
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1556075903

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1556075903
Reply with quote  #2

1556075903
Report to moderator
1556075903
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1556075903

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1556075903
Reply with quote  #2

1556075903
Report to moderator
1556075903
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1556075903

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1556075903
Reply with quote  #2

1556075903
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
annerl
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 57
Merit: 1


View Profile
December 14, 2018, 07:05:23 AM
 #80602

Es muss nicht von den 100 reichsten Adressen gekommen sein, es gibt auch noch einige Tausend danach.

Schon klar, den Bezug bleibst du leider schuldig.

Der Zusammenhang von Adressen und Wallets ist, dass Adressen sich in der Blockchain verfolgen lassen, Wallets nicht.

Das setzt m.E. voraus, daß jegliche Transaktionen dieser Wallets nur über Mixer getätigt werden. Ansonsten ist die BTC-Blockchain leider ein offenes Buch.

Demnächst werde ich mir die URLs der gelesenen News-Artikel notieren. Machst du das auch?

Transaktionen, Mixer: Wie ich bereits schrieb, macht BTC-Core-Client mal schnell 100 Adressen beim ersten Start. Es wurde empfohlen, Change-Adressen zu bilden und Empfangsadressen schnell zu wechseln. Da braucht man keinen Mixer, wenn immer neue Adressen die Anzahl der im sprichwörtlichen offenen Buch zu überwachenden Adressen ins unübersichtliche treiben.

Meine Gedanken drehten sich um die Ursache der Preisrutschs. Ich tippe auf Markt-Beeinflussung zwecks Eröffnung von Handelpositionen durch die Geldwirtschaft.

kann sein, du hast recht. und ein preisfixing wie beim edelmetall. den bitcoin zähmen. versuchen können sie es ja.

ich vermute wir sehen nicht jede bitcoin übertragung. nur die auch auf der blockchain erfolgen. was wenn nur die wallet übertragen wird ? wie zb die die das FBI hat.
Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 406
Merit: 30


View Profile
December 14, 2018, 07:11:25 AM
 #80603

Große alte BTC-Wallets sind jetzt geöffnet und daraus verkauft worden.

Ach, wo denn Mr. Bot? Ick seh nix: https://bitinfocharts.com/de/top-100-richest-bitcoin-addresses.html

Es muss nicht von den 100 reichsten Adressen gekommen sein, es gibt auch noch einige Tausend danach.

"Jetzt geöffnet" verbessere ich auf "in den letzten Monaten geöffnet".

Der Zusammenhang von Adressen und Wallets ist, dass Adressen sich in der Blockchain verfolgen lassen, Wallets nicht. Als ich 2013 meine ersten BTC-Wallet anlegte bekam diese vom der Core-Software sofort 100 Adressen und bei Benutzung danach noch weitere mehr. Change-Adressen nehmen die Reste auf, die beim Verschieben der Coins aus einer Adresse übrig bleiben.

Woher kommen die Bitcoins, die jetzt preisgünstig am Markt sind? Würde der Markt leer sein, gäbe es keinen Umsatz, wäre es ein schlechtes Zeichen.
Aber der Markt floriert, Bitcoins lassen sich in Mengen kaufen.

Alle bekannten BTC-Handelsplätze haben Zunahme an Umsatz.
Wie erklärt sich dabei der Preisverfall? Sind es viele kleine Wallets, die verkaufen oder große Mengen aus wenigen Adressen?



Ich mag all den ungebrochenen Optimismus, aber wo Du den hohen Umsatz siehst, bleibt mir hingegen ein Raetsel. Richtig, seit wir vom Boden vermeintlichen Boden bei $6000 runtergerauschthalviert sind, war etwas Umsatz da. Der ist jetzt aber auch schon wieder halviert und der ueberwiegende Rest generiert sich aus dem Wal-Kursmanipulations-Spiel.
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540
Merit: 1073


notorious shrimp!


View Profile WWW
December 14, 2018, 08:29:28 AM
 #80604

Hierzu sollte erst eine Expertise von Bitcoinminer42 eingeholt werden, oder liegt die Krabbe schon auf dem Grill?  Grin

...keine Zeit jetzt für Spielchen... bin am Akkumulieren  Tongue

Und warum wollen mich alle Grillen? Ich kann doch auch nix dafür  Cry  Grin


ich vermute wir sehen nicht jede bitcoin übertragung. nur die auch auf der blockchain erfolgen. was wenn nur die wallet übertragen wird ? wie zb die die das FBI hat.

wer bitteschön ist denn so wahnsinnig und kauf ein wallet  Huh dir ist schon klar wer dann immer noch Zugriff auf die Coins hat...


edit: ach ja und... weeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
bct_ail
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 784
Merit: 526



View Profile
December 14, 2018, 09:27:39 AM
 #80605

Welcher Indikator ist besser, um mit Kollateralschaden runterzurauschen? EMA200 oder MA200 im weekly log? Beim ersteren ist der Kurs bei Bitstamp und Finex schon drunter. Beim MA200 noch minimal knapp drüber.

OV3r; was bedeuten deine Zahlen 1,2,3,4,5,.... in deinen Charts?

█▀▀█
██▄█
BESTMIXER.IO // BEST BITCOIN MIXER
█▀▀█
██▄█
annerl
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 57
Merit: 1


View Profile
December 14, 2018, 10:09:58 AM
 #80606

Hierzu sollte erst eine Expertise von Bitcoinminer42 eingeholt werden, oder liegt die Krabbe schon auf dem Grill?  Grin

...keine Zeit jetzt für Spielchen... bin am Akkumulieren  Tongue

Und warum wollen mich alle Grillen? Ich kann doch auch nix dafür  Cry  Grin


ich vermute wir sehen nicht jede bitcoin übertragung. nur die auch auf der blockchain erfolgen. was wenn nur die wallet übertragen wird ? wie zb die die das FBI hat.

wer bitteschön ist denn so wahnsinnig und kauf ein wallet  Huh dir ist schon klar wer dann immer noch Zugriff auf die Coins hat...


edit: ach ja und... weeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee
ich meinte die konfiszierten wallets deren eigentümer im knast sind. und welche dann nach jahren versteigert werden.
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540
Merit: 1073


notorious shrimp!


View Profile WWW
December 14, 2018, 10:12:48 AM
 #80607

ich meinte die konfiszierten wallets deren eigentümer im knast sind. und welche dann nach jahren versteigert werden.

Auch diese Coins werden sicher nicht mehr auf den Originaladressen liegen...  Roll Eyes
Könnte ja sonstwer im Besitz der Keys sein. Und sooo dumm wird das FBI nun auch nicht sein  Wink


"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
bitcoincidence
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 588
Merit: 240



View Profile
December 14, 2018, 10:17:14 AM
 #80608

Welcher Indikator ist besser, um mit Kollateralschaden runterzurauschen? EMA200 oder MA200 im weekly log? Beim ersteren ist der Kurs bei Bitstamp und Finex schon drunter. Beim MA200 noch minimal knapp drüber.
Gute Frage. Aber MA200 deckt sich im Moment mit der Unterstützungslinie.
Sieht überhaupt ziemlich eindeutig aus, wohin die Reise gehen könnte. Falls es nicht wieder ein Scotch-whale beschleunigt.



“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540
Merit: 1073


notorious shrimp!


View Profile WWW
December 14, 2018, 10:20:45 AM
 #80609

Welcher Indikator ist besser, um mit Kollateralschaden runterzurauschen? EMA200 oder MA200 im weekly log? Beim ersteren ist der Kurs bei Bitstamp und Finex schon drunter. Beim MA200 noch minimal knapp drüber.
Gute Frage. Aber MA200 deckt sich im Moment mit der Unterstützungslinie.
Sieht überhaupt ziemlich eindeutig aus, wohin die Reise gehen könnte. Falls es nicht wieder ein Scotch-whale beschleunigt.




Ein Monster-Falling-Wedge? So bullish erscheinst du sonst gar nicht  Grin

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
bitcoincidence
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 588
Merit: 240



View Profile
December 14, 2018, 10:49:03 AM
 #80610

Welcher Indikator ist besser, um mit Kollateralschaden runterzurauschen? EMA200 oder MA200 im weekly log? Beim ersteren ist der Kurs bei Bitstamp und Finex schon drunter. Beim MA200 noch minimal knapp drüber.
Gute Frage. Aber MA200 deckt sich im Moment mit der Unterstützungslinie.
Sieht überhaupt ziemlich eindeutig aus, wohin die Reise gehen könnte. Falls es nicht wieder ein Scotch-whale beschleunigt.




Ein Monster-Falling-Wedge? So bullish erscheinst du sonst gar nicht  Grin
Ich bin weder bull noch bear sondern Realist  Grin

Ich glaube auch nicht, dass wir da über 2k rauszucken.
Eigentlich denke ich eher, dass wir auf die Spitze bei 1.4k zusteuern und dann auf die ältere - hier nicht eingezeichnete - Unterstützungslinie von 2016 wechseln.
Oder auf die hier eingezeichnete bei 2.3k.
Würde mich wundern wenn soviel Raketentreibstoff zusammenkäme um da mit Schwung rauszukrachen. Im Moment geht der Schwung ja eher immer in die andere Richtung.

@QV3r: Woher nimmt der alte Mann eigentlich die 1k für seine Phase 1? Oder meint er damit den Bereich mit einer eins vor dem Komma?

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540
Merit: 1073


notorious shrimp!


View Profile WWW
December 14, 2018, 10:53:58 AM
 #80611

Ich bin weder bull noch bear sondern Realist  Grin

Ich glaube auch nicht, dass wir da über 2k rauszucken.
Eigentlich denke ich eher, dass wir auf die Spitze bei 1.4k zusteuern und dann auf die ältere - hier nicht eingezeichnete - Unterstützungslinie von 2016 wechseln.
Oder auf die hier eingezeichnete bei 2.3k.
Würde mich wundern wenn soviel Raketentreibstoff zusammenkäme um da mit Schwung rauszukrachen. Im Moment geht der Schwung ja eher immer in die andere Richtung.


Ich würde sagen du bist ein Fall für die Kirche Tongue

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
bitcoincidence
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 588
Merit: 240



View Profile
December 14, 2018, 11:06:26 AM
 #80612

Ich bin weder bull noch bear sondern Realist  Grin

Ich glaube auch nicht, dass wir da über 2k rauszucken.
Eigentlich denke ich eher, dass wir auf die Spitze bei 1.4k zusteuern und dann auf die ältere - hier nicht eingezeichnete - Unterstützungslinie von 2016 wechseln.
Oder auf die hier eingezeichnete bei 2.3k.
Würde mich wundern wenn soviel Raketentreibstoff zusammenkäme um da mit Schwung rauszukrachen. Im Moment geht der Schwung ja eher immer in die andere Richtung.


Ich würde sagen du bist ein Fall für die Kirche Tongue

Sind wir das nicht alle.
Unsere Nachfahren werden das BTC noch anbeten, wenn der letzte Miningrechner längst ausgehaucht hat und Ausdrucke von Satoshis Whitepaper in goldenen Schreinen aufbewahren.

Aber ok. - ein "Experte" würde wahrscheinlich eher sagen:
Ich bin zu 80% sicher, dass wir auf die Spitze bei 1.4k zusteuern und es gibt eine 25% Chance, dass wir genügend Raketentreibstoff zusammensammeln um da mit Schwung auszubrechen  Grin

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
Ov3R
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1362
Merit: 611


View Profile
December 14, 2018, 11:15:12 AM
 #80613

Welcher Indikator ist besser, um mit Kollateralschaden runterzurauschen? EMA200 oder MA200 im weekly log? Beim ersteren ist der Kurs bei Bitstamp und Finex schon drunter. Beim MA200 noch minimal knapp drüber.

OV3r; was bedeuten deine Zahlen 1,2,3,4,5,.... in deinen Charts?
Time Indicator Sequentiel system
http://www.mysmu.edu/faculty/christophert/QF206/Week_05.pdf
https://www.tradingview.com/script/kNBD30dB-TI-Indicators/

quasi dass was wall street beim trading  nutzt. MA 200 close in Monthly ,mit Heikin Ashi candles sieht der Chart ziemlich clean aus Wink


mit regular candles sieht das so aus


Quote
@QV3r: Woher nimmt der alte Mann eigentlich die 1k für seine Phase 1? Oder meint er damit den Bereich mit einer eins vor dem Komma?
Wobei 1600 hyperwaves in der completen history der letzten 100 Jahre diesen Muster folgen auch 2013/14. Einziger aussreisser war der Nasdaq



Bitcoin not Blockchain !!!
Ein Herz für Meeresfrüchte !!
The Oracel from DAK Cool
bitcoincidence
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 588
Merit: 240



View Profile
December 14, 2018, 11:30:03 AM
 #80614


Wobei 1600 hyperwaves in der completen history der letzten 100 Jahre diesen Muster folgen auch 2013/14. Einziger aussreisser war der Nasdaq




So weit so klar.
Aber wenn Phase 1 an der Steigung vor Phase 2,3 etc. ansetzt, dann landet Phase 7 doch nicht bei 1k, oder?
Eher bei around 2k...



“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540
Merit: 1073


notorious shrimp!


View Profile WWW
December 14, 2018, 11:35:42 AM
 #80615

Sind wir das nicht alle.

Nope... ich bin anscheinend ein Fall für den Kochtopf  Wink zumindest zu 80%

Aber nun mal Ernst beiseite...
aktuell stehen sich gerade langfristige Trendlinien und TA-Signale einer allgemeinen Depression und fehlender Perspektive bzgl. eines Kursanstieges gegenüber.

Spannende Zeiten gerade - wie man auch an der Aktivität hier im Forum und in den Medien feststellen kann.
Die grosse und alles entscheidende Frage lautet: Steht genügend langfristig orientiertes und ernsthaftes Kapital bereit um weitere Kurseinbrüche zu stützen oder
sind immer noch die Zocker an der Macht.

Der Chart wird's zeigen  Wink


Wobei 1600 hyperwaves in der completen history der letzten 100 Jahre diesen Muster folgen auch 2013/14. Einziger aussreisser war der Nasdaq




So weit so klar.
Aber wenn Phase 1 an der Steigung vor Phase 2,3 etc. ansetzt, dann landet Phase 7 doch nicht bei 1k, oder?
Eher bei around 2k...



Er geht wohl von einem endgültigen Crash aus...  Wink

"Das Ziel ist 0"

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
Ov3R
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1362
Merit: 611


View Profile
December 14, 2018, 11:40:35 AM
 #80616


Wobei 1600 hyperwaves in der completen history der letzten 100 Jahre diesen Muster folgen auch 2013/14. Einziger aussreisser war der Nasdaq




So weit so klar.
Aber wenn Phase 1 an der Steigung vor Phase 2,3 etc. ansetzt, dann landet Phase 7 doch nicht bei 1k, oder?
Eher bei around 2k...
Ja  meine und die von Tone Vays auch aaaber

Unterschätze niemals einen alten mann  Cheesy

Er geht wohl von einem endgültigen Crash aus...  Wink

"Das Ziel ist 0"
This ^^

Bitcoin not Blockchain !!!
Ein Herz für Meeresfrüchte !!
The Oracel from DAK Cool
bitcoincidence
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 588
Merit: 240



View Profile
December 14, 2018, 11:57:00 AM
 #80617

Diese Crashprognosen die von "gegen Null" ausgehen berücksichtigen nicht, dass man hier Anteile an einer Glaubensgemeinschaft kauft und nicht Aktien eines Unternehmens, das bankrott gehen kann o.ä.


“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
brincobt
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 21
Merit: 0


View Profile
December 14, 2018, 12:02:52 PM
 #80618

Viel Quatsch mit alten Ostasiaten. Ich soll Quellnachweise liefern, wogegen andere Poster uns mit Bandbreiten-Tötern zumüllt.
Erstmal professorale Habitüde, dann blöde Clownerie?
Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte, vor allem von BLÖDBILD.

Technische Analyse ist wie das Orakel vom Berge: Wir können nicht die Regeln aus dem Aktienmarkt auf Bitcoin anwenden.
Der Bitcoin-Markt ist klein und enorm unter Druck.

Also wieder meine Frage:
Viele Kleine, die in Panik verkaufen oder große Manipulation?
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 350
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
December 14, 2018, 12:04:22 PM
Last edit: December 14, 2018, 12:17:08 PM by Saxnot
 #80619

Diese Crashprognosen die von "gegen Null" ausgehen berücksichtigen nicht, dass man hier Anteile an einer Glaubensgemeinschaft kauft und nicht Aktien eines Unternehmens, das bankrott gehen kann o.ä.


Auf der anderen Seite muss man sich fragen was spiegelt denn der Bitcoin wieder? Sind es die Altcoins die hinter ihm stehen bzw. die Geldmengen die durch ihn durchmüssen oder spiegelt er nur seinen eigenen Nutzwert wieder? Bei einer Firma wo man Anteile kaufen kann wird ja was produziert oder eine Dienstleistung erbracht, was wäre denn das beim Bitcoin? Was kauft man hier, die Hoffnung das in Zukunft jemand einem die Coins für mehr Geld wieder abkauft? Zumal der Bitcoin menschengemacht ist, ich weiß nicht wie lang die halbwertszeit von Dingen ist die Menschen erstellt haben, zumal es ist virtuell und nicht eine große Pyramide aus Stein.  Cheesy

Also wieder meine Frage:
Viele Kleine, die in Panik verkaufen oder große Manipulation?

Na logisch wird hier manipuliert, das schon von Anfang an, sonst wären die Börsen ja transparent. Sind gefühlt mind. 90% was nur imaginäre Coinverschieberrei ist die nicht mal auf der Blockchain stattfindet, mich würde nicht wundern wenn die Börsen selbst mit KI oder schnöden Algos hin und her traden. Die Buden sind ja nicht ohne Grund auf irgendwelchen Offshore-Inseln angesiedelt, damit denen keiner ans Bein pinkeln kann.

So blöd wie es klingt, wenn ich beim Bitcoin im Klarnamen sehen würde wer was kauft, dann würde ich den letzten EUROcent hier reinstecken, einfach weil ich dann wirklich nachvollziehen könnte was Phase ist. Hier kann doch jeder sonst was erzählen wenn der Tag lang ist, inkl. mir  Smiley (trackbar sind wir eh schon, nur die Mächtigen haben diese Informationen aber nicht der kleine Mann)

Ov3R
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1362
Merit: 611


View Profile
December 14, 2018, 12:16:53 PM
 #80620

Viel Quatsch mit alten Ostasiaten. Ich soll Quellnachweise liefern, wogegen andere Poster uns mit Bandbreiten-Tötern zumüllt.
Erstmal professorale Habitüde, dann blöde Clownerie?
Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte, vor allem von BLÖDBILD.

Technische Analyse ist wie das Orakel vom Berge: Wir können nicht die Regeln aus dem Aktienmarkt auf Bitcoin anwenden.


Genau diese Regeln wurden  schon 2013/14 angewendet , warum sollte es diesmal anders sein . Wink
Man kann auch mit Scheuklappen vor denn Augen  rumlaufen  und alles Dummreden das hilft auch nicht Wink

Bitcoin not Blockchain !!!
Ein Herz für Meeresfrüchte !!
The Oracel from DAK Cool
Pages: « 1 ... 3981 3982 3983 3984 3985 3986 3987 3988 3989 3990 3991 3992 3993 3994 3995 3996 3997 3998 3999 4000 4001 4002 4003 4004 4005 4006 4007 4008 4009 4010 4011 4012 4013 4014 4015 4016 4017 4018 4019 4020 4021 4022 4023 4024 4025 4026 4027 4028 4029 4030 [4031] 4032 4033 4034 4035 4036 4037 4038 4039 4040 4041 4042 4043 4044 4045 4046 4047 4048 4049 4050 4051 4052 4053 4054 4055 4056 4057 4058 4059 4060 4061 4062 4063 4064 4065 4066 4067 4068 4069 4070 4071 4072 4073 4074 4075 4076 4077 4078 4079 4080 4081 ... 4187 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!