Bitcoin Forum
March 04, 2024, 04:51:47 AM *
News: Pie Baking Contest
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3996 3997 3998 3999 4000 4001 4002 4003 4004 4005 4006 4007 4008 4009 4010 4011 4012 4013 4014 4015 4016 4017 4018 4019 4020 4021 4022 4023 4024 4025 4026 4027 4028 4029 4030 4031 4032 4033 4034 4035 4036 4037 4038 4039 4040 4041 4042 4043 4044 4045 [4046] 4047 4048 4049 4050 4051 4052 4053 4054 4055 4056 4057 4058 4059 4060 4061 4062 4063 4064 4065 4066 4067 4068 4069 4070 4071 4072 4073 4074 4075 4076 4077 4078 4079 4080 4081 4082 4083 4084 4085 4086 4087 4088 4089 4090 4091 4092 4093 4094 4095 4096 ... 5022 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5886410 times)
Unknown01
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 2408
Merit: 889



View Profile
December 23, 2018, 12:56:48 AM
 #80901

Meiner Meinung nach hat sich das Blatt gewendet, ich muss nicht großartig Charts analysieren oder vergleichen um zu erkennen, dass sich das Blatt nun gewendet hat und es nun natürlich mit ein paar bergab langsam wieder bergauf gehen wird. Von einem Bullrun spreche ich natürlich noch nicht, aber der Boden ist meiner Meinung nach erreicht.

█████████████████████████████
█████████▀     ▄██ ▀▀████████
█████▀ ▀██▀▀▀▀▀▀▀▀▀▄▄  ▀█████
████  ▄▀▀▄█████████▄▀▀▄██████
███▄▄█▀▄██████▀ ▀████▄▀█▀ ▀██
██▀▀█▌▐█   ▀▀▀   █████▌▐█  ██
██  █ ███▄▄▄      ▀▀▀▀█ █  ██
██  █▌▐████▌         ▄▌▐█████
███▄██▄▀█████▄   ▄▄██▀▄█ ▀███
████▀ ▀▄▄▀███▀    █▀▄▄▀  ████
█████▄  ▀▀▄▄▄▄▄▄▄▄▄██▄ ▄█████
████████▄▄██       ██████████
█████████████████████████████
         ▄██▄     ▄
        █████   ▄████
       █████▌  █████▌
      ██████████████
     ███▀█████▀██▀████▄
   ▄▄▄▄▄██████████████
 ▄▄██████▄██▄▄██████▄█▀
▐██████████████████████▄
 ▀████████         ████▀
   ▀███████▄     ▄███▀
    ███████████████▀
  ▄█████████████████
▄▄███████████████████▄
               ▄███▄
            ▄████████

        ▄▄██████████
       █▀▀▀██▀▀▀████
      ███████████
    ▀▀▀████████████
      ▀███████████▀
      ▄███████████▄
 ▄
    ▀▀▀▀▀▀▀▀███▀▀   ▄
▀▀█▀▀
███████████▀▀▀█▀▀
    ████████████████
    ████████████████
▄▄▄▄▄▄███████████████▄▄▄▄▄▄
.
..PLAY NOW..
       ▄▄▄▄ ▄▄█████▄
     ████████████████
 ▄▄▄█████████████████████▄
███████████████████████████▄▄
▀█████████████████████████████
  ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
       ▄█▄      ██
    ▄█▄▄█▄▄█▄          ▄▄
    ▄▄▄███▄▄▄    ▄ ▄ ▄ ▀▀
     ▀ ▄█▄ ▀  ▀▄█ ▀█▀ █▄▀
    ▄▄  ▀     ▀▀▀▀███▀▀▀▀
    ▀▀        ▀██▀▀█▀▀██▀
         ██   ▀ ▀▄▀█▀▄▀ ▀
1709527907
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1709527907

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1709527907
Reply with quote  #2

1709527907
Report to moderator
1709527907
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1709527907

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1709527907
Reply with quote  #2

1709527907
Report to moderator
"Your bitcoin is secured in a way that is physically impossible for others to access, no matter for what reason, no matter how good the excuse, no matter a majority of miners, no matter what." -- Greg Maxwell
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction.
1709527907
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1709527907

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1709527907
Reply with quote  #2

1709527907
Report to moderator
1709527907
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1709527907

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1709527907
Reply with quote  #2

1709527907
Report to moderator
1709527907
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1709527907

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1709527907
Reply with quote  #2

1709527907
Report to moderator
KKopf
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 797
Merit: 506


View Profile
December 23, 2018, 05:07:10 AM
 #80902

hmm das es die tage weiter aufwärts geht, glaube ich erstmal nicht. die BTC dominanz ist durch den pump, wieder von 53,1 auf 52,4 runter geschnippst. da wochenende ist (keine banküberweisungen), dürfte wohl kaum direktes "bargeld" in cryptos bzw. in die alts geflossen sein.
KingScorpio
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 1470
Merit: 325



View Profile WWW
December 23, 2018, 05:32:31 AM
Last edit: December 23, 2018, 05:47:38 AM by KingScorpio
 #80903

leute der komplette gegenwärtige kryptomarkt ist überbewertet, er ist hochgepumpt,

er ist nichts weiter als ein dumpster am brennen besonders die großen "coins" bitcoin sv, bitcoin, bitcoin cash, zcash, dash, etc.

ihr geht da besser mal raus und warted bis eine vernunfbegleitete erneuerung eintretet, weil der komplette gegenwärtige markt ist korruptionsgesteuert und wird nochmal einbrechen,

man hat es hier mit diesen korrupten firstmovern zu tun, die alles auf sich zentralisieren wollen, die werden überwunden werden.

bloß bei waves gibts halbwegs sicherheit weils eine billige und funktionale encription plattform ist, aber erwartet da keine massiven spekulationsgewinne die macht ihr alle nur gegeneinander,

die anderen token werden euch alle nochmal rupfen.

trantute2
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 784
Merit: 544



View Profile
December 23, 2018, 08:27:32 AM
 #80904

Dann halt auch noch mein 180°-Senf dazu:

Einige (z.B. d5000) meinen ja, dass der Kurs/Chart noch irgendwas bestätigen müsste um zu drehen. Das ist aber imho ein Trugschluss!

Der Bitcoinkurs ist ziemlich unterbewertet. Was man ja auch an den Miningkosten/Miningeinnahmen sowie der Difficulty-Entwicklung sehen kann. Immer, wenn der Bitcoinkurs RICHTIG nach unten übertrieb, dann ging es irgendwann hoch und die Untertreibung wurde NICHT nochmal getestet.

Ein Test des aktuellen Minimums würde imho nur zeigen, dass wir wahrscheinlich eben NICHT das Tief gesehen haben. Letztendlich weiss man dann trotzdem immer noch nichts genaues. War ja dieses Jahr oft genug der Fall.

Ich bin aktuell sehr optimistisch, was den Bitcoinpreis angeht. Die positiven News häufen sich und es gibt, ausser, dass aus einer Blase mal die Luft raus MUSS, nichts, was einen weiteren Verfall des Preises rechtfertigen würde. Diskussionen über den wahren Wert des Bitcoins sind hierbei nicht zielführend. Ansonsten wären wir ja nicht hier, würden wir an diesen nicht glauben. Auch hat PoW nicht das geringste Problem! Jeder, der anderes behauptet, hat entweder PoW nicht im geringsten verstanden und rennt irgendwelchen PoS-Schwallern hinterher, oder derjenige hat die Schwäche von PoS gelöst, welche unzweifelhaft exisitiert. Nur soll diese Person dies dann auch entsprechend kommunizieren sodass jederman folgen kann. Polemik, gegen die hier keiner immun ist (ausser vielleich qwk), ist keine Erklärung!

Anders sieht es imho bei den Aktienmärkten aus. Sollte diese richtig einbrechen, dann wird es auch keinen Gegenbewegung bei 21.000 Punkten geben sondern Blut in den Strassen. Was wir aktuell sehen ist nur der Beginn einer Korrektur/Rezession/Wirtschaftskrise. Dass vermeintlich noch kein Geld in Kryptos gelandet ist liegt schlicht daran, dass dies mittelfrist bis langfristig passiert. Die Leute, welche jetzt möglicherweise ihre Kohle aus den Aktien rauszieren, werden diese wohl eher OTC in Kryptos anlegen, oder noch etwas warten. Auch wenn es sich dabei wohl nur um eine Minderheit handeln wird, so wird selbst diese Minderheit früher oder später ihre Wirkung im Kryptoversum entfalten. Hoffentlich anders, als die Futures. Kurzfristig mag sich das sogar negativ auf den Bitcoinkurs auswirken. Aber eben nur kurzfristig.

Sollte die Aktienbörsenkorrektur nicht 2018/2019 kommen, dann kommt sie halt später. Aber sie wird kommen. Und die Leute werden nach Alternativen suchen.

Selbst die Technologie vom Hauptbitcoin(*) bleibt nicht stehen sondern entwickelt sich weiter, auch wenn dies gerne von den IOTA- und Ethereum-Fanboys negiert und ignoriert wird. Der Hauptbitcoin hatte 2018 einen Bug und somit eine Schwäche, welcher aber gefixt wurde und nicht ausgenutzt werden konnte. Wer weiss hingegen, wieviele Bugs der neumodische Kram enthält bzw. wer bildet sich ein und traut sich zu die Sicherheit dieser Software als sicher zu garantieren. Imho gilt: wenn man nichts Genaues weiss (oder versteht), dann sollte man vom Schlimmsten ausgehen. D.h. ich vertraue Bitcoin und den Bitcoinentwicklern mehr.

Ansonsten vertraue ich hauptsächlich meinem Bauchgefühl gucke aber inzwischen auch auf meine eigenen Statistiken, welche sich nichtsdestotrotz noch bewähren müssen, und wenn sich beides deckt, dann ist das für mich ein (besonders) guter Grund zu handeln. Natürlich gilt auch hier, wie immer, GESTAFFELT HANDELN, und NIE ALLES AUF EINMAL SETZEN.

Die Statistiken für diese Woche folgen im Laufe des Tages.

(*) Hauptbitcoin = Bitcoin Core
Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 504
Merit: 32


View Profile
December 23, 2018, 09:03:35 AM
 #80905

Trantute

Woher soll das Geld fuer eine Trendwende bei Crypto kommen? Du glaubst doch net ernsthaft, dass Anleger, die jetzt 20 Prozent an den Boersen verzockt haben, jetzt in Crypto gehen? Ich meine, irgendwann sollte man auch mal schlau werden. Wie lange standen wir bei 6000? Wie hoch sind wir von dort wieder gestiegen, bis der Laden wieder eingebrochen ist, wo schlussendlich nach Monaten der vermeintliche Boden erreicht war? Da gab es taeglich vermeintlich gute Nachrichten, die selben Kommentare wie Deiner jetzt, die dem Kurs mitnichten geholfen haben. So wie der Kurs derzeit manipuliert wird, ist Bodengewaesch nichts als hohle Phrasendrescherei. Ich glaube, hier verzocken sich immernoch viele beim FOMO. Nimmt man Adaption und BTC Preis fuer sich alleine, ist der Kurs jenseits von Gut und Böese ueberbewertet. Nur wenn man die Chancen mit einpreist, kann man den Preis erklaeren. Das wiederum heißt, der Preis kann nur steigen, wenn mehr Menschen an Crypto glauben. Nur weil wir das hier im Forum tun, heißt das nicht, dass die Akzeptanz in der Bevoelkerung gerade steigt. Eher im Gegenteil. Und je mehr die großen Zocker hier am Preis drehen, umso geringer die Chance, dass seriöse Anleger das Feld betreten. Und FOMO interessiert mich nicht, auch der Boden nicht. Ich steige erst wieder ein, wenn ich das Gefuehl habe, BTC hat sich stabilisiert. FIAT liegt dafuer bereit.
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 392
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
December 23, 2018, 11:00:22 AM
Last edit: December 23, 2018, 11:14:19 AM by Saxnot
 #80906

Die Übertreibung nach unten wird noch kommen. Jetzt erst einmal ist Wundenlecken angesagt. Der Absturz von 6000 wird als Ausreißer abgehakt und es wird nicht gefragt woher der kam. Es folgt die Diskussion nach dem realen Wert, kann ja rational betrachtet gar nicht weiter sinken so die Meinung Wink

Die die noch Geld haben, sehen jetzt auf einmal die neue gute Bodenbildung und können ihre Kohle mit gutem Gewissen in den Topf werfen, die BigPlayer warten ja auch schon drauf.

Sind denn wenigstens schon mal paar Coin-Projekte an die Wand gefahren? Ich seh davon leider noch gar nichts, also kann es eine Bereinigung noch gar nicht gegeben haben.

Hier freuen sich doch noch alle bester "Gesundheit" und 4Mal mehr als vor dem Hype ist auch kein Kellerniveau. Smiley

Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 392
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
December 23, 2018, 11:51:14 AM
 #80907

Die aktuelle Wochenkerze zeigt das auch schön an. Sobald irgendwie ein Fundament (das nicht mal 2 Wochen alt ist) ausgemacht wird, wird sofort nach oben gekauft in der Hoffnung der Boden sei erwischt, Zockergeld ist also noch in Hülle und Fülle im Markt  Cheesy wie viel sind es diese Woche +20%? Und gleich hört man: "ja aber das ist Bitcoin, das ist doch gar nichts im Vergleich zu ...", auf der anderen Seite sagen sie aber auch Bitcoin sei erwachsen, ja wie denn nun Huh

Man kann nur hoffen der Zusammenbruch der von all den Esoterikern und Untergangspropheten orakelt wird kommt bald und die Leute haben dann noch genug Geld um es in Bitcoin zu stecken, nicht das der Klimawandel uns nach Lesch eher den Gar aus macht, wäre schade drum Roll Eyes
trantute2
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 784
Merit: 544



View Profile
December 23, 2018, 01:14:45 PM
Last edit: December 23, 2018, 01:31:03 PM by trantute2
 #80908

Woher soll das Geld fuer eine Trendwende bei Crypto kommen? Du glaubst doch net ernsthaft, dass Anleger, die jetzt 20 Prozent an den Boersen verzockt haben, jetzt in Crypto gehen? Ich meine, irgendwann sollte man auch mal schlau werden. Wie lange standen wir bei 6000?

Binsenweisheit: Das Geld was dort "verzockt" wurde, hat doch nur jemand anderes. Und da es nur seinen Besitzer wechselt, so hat es IMMER die Möglichkeit in Kryptos zu landen.

Wie hoch sind wir von dort wieder gestiegen, bis der Laden wieder eingebrochen ist, wo schlussendlich nach Monaten der vermeintliche Boden erreicht war? Da gab es taeglich vermeintlich gute Nachrichten, die selben Kommentare wie Deiner jetzt, die dem Kurs mitnichten geholfen haben. So wie der Kurs derzeit manipuliert wird, ist Bodengewaesch nichts als hohle Phrasendrescherei.

Ich spreche hier aus meiner (mir eingebildeten) Erfahrung. Das war nämlich 2013 auch so. Der Kurs kann nicht ewig fallen. Maximal bis Null. Aber genau so, wie der Kurs exponentiell steigt (Preis*2^n mit n >= 0), genau so fällt er auch (Preis*2^n mit n < 0), d.h. er wird nie bei 0 landen (ausser Kryptos werden verboten).

Ich glaube, hier verzocken sich immernoch viele beim FOMO. Nimmt man Adaption und BTC Preis fuer sich alleine, ist der Kurs jenseits von Gut und Böese ueberbewertet. Nur wenn man die Chancen mit einpreist, kann man den Preis erklaeren. Das wiederum heißt, der Preis kann nur steigen, wenn mehr Menschen an Crypto glauben. Nur weil wir das hier im Forum tun, heißt das nicht, dass die Akzeptanz in der Bevoelkerung gerade steigt. Eher im Gegenteil. Und je mehr die großen Zocker hier am Preis drehen, umso geringer die Chance, dass seriöse Anleger das Feld betreten. Und FOMO interessiert mich nicht, auch der Boden nicht. Ich steige erst wieder ein, wenn ich das Gefuehl habe, BTC hat sich stabilisiert. FIAT liegt dafuer bereit.

Das ist Deine Meinung. Ich habe eine andere. Und mit der bin ich immer gut gefahren (bisher). Insbesondere langfristig.

BTW, ich bin wieder fleissig beim nachkaufen. Selbst wenn der Preis noch auf 1k fallen sollte, so halte ich den Zeitpunkt für ideal kontinuierlich nachzukaufen. Da ich nicht spekuliere oder gar ganz short oder long gehe, so kann ich kontinuierlich mein Geld anlegen. Dabei denke ich langfristig und mir ist es Wurst, ob ich nun bei 1k oder 3k eingekauft haben, wenn in 5 Jahren der Kurs bei 100k steht.
trantute2
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 784
Merit: 544



View Profile
December 23, 2018, 01:47:46 PM
 #80909

Der HMM für diese Woche:


https://bitcointalk.org/index.php?topic=4586924.msg41380372#msg41380372
https://github.com/trantute/sentiment-hmm

Letzter HMM:
https://bitcointalk.org/index.php?topic=26136.msg48698361#msg48698361
trantute2
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 784
Merit: 544



View Profile
December 23, 2018, 01:50:27 PM
 #80910

Vorhersage für nächste Woche:


https://bitcointalk.org/index.php?topic=4586924.msg48570679#msg48570679
https://github.com/trantute/return-prediction

Letzte Vorhersage:
https://bitcointalk.org/index.php?topic=26136.msg48698406#msg48698406

P.S.: Mit einem noch nicht gesehenen Level, welches "interpoliert" werden muss ... also mit Vorsicht zu geniessen.
P.P.S.: blau = echter Return, violett = berechneter Return aus aktuellen Daten ohne Rauschterm, violetter Kreis = Vorhersagen des zukünfitgen Returns aus vormals aktuellen Daten (historische Vorhersagen), ausgefüllter violetter Kreis = Vorhersage für nächste Woche (Zukunft).
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 392
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
December 23, 2018, 03:18:08 PM
 #80911

Woher soll das Geld fuer eine Trendwende bei Crypto kommen? Du glaubst doch net ernsthaft, dass Anleger, die jetzt 20 Prozent an den Boersen verzockt haben, jetzt in Crypto gehen? Ich meine, irgendwann sollte man auch mal schlau werden. Wie lange standen wir bei 6000?

Binsenweisheit: Das Geld was dort "verzockt" wurde, hat doch nur jemand anderes. Und da es nur seinen Besitzer wechselt, so hat es IMMER die Möglichkeit in Kryptos zu landen.

Logisch, das stimmt nur derjenige der gewonnen hat, wirft doch nicht das grad Gewonnene wieder in den Topf. Wenn der "Gewinner vom letztem Hype" jetzt gleich wieder kauft muss ihm ja der "Verlieren von damals" der schon mal was verloren hat, später wieder das Zeug vom Gewinner abkaufen. Er hat aber entweder gelernt, das er der Dumme war, dann kauft er gar nicht mehr, weil das Game nicht seins ist oder er hat schlicht kein Geld weil er es ja schon verloren hat. Und da ist die Schlussfolgerung von Bitcoinforeverybody wieder passend, woher soll das Geld kommen?

Die spikes jetzt, die immer wieder auftreten sind von den Leuten die zu schnell nochmal den Kreislauf von vorn anstoßen wollen. Erst wenn die sich verbrannt haben werden genug neue/frisches Leute/Geld wieder da sein um ggf. neu durchzustarten, das braucht doch alles Zeit.

Viel wichtiger wird sein was die Zentralbanken machen, wenn die Zinsen weiter steigen, gibts die einfache Rendite eher bei der Anlage und das mit viel weniger Risiko als das mit Kryptos gezockt werden muss.
Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 504
Merit: 32


View Profile
December 23, 2018, 03:31:16 PM
 #80912

Trantuete

Wieviele Postings wie das Deine haben wir bei 8000, 6000 und jetzt 4000 gelesen? Die Mehrheit kann mit solchen Posts erst dann gut fahren, wenn der Kurs wieder bei 6, 8, oder eben 20.000 steht und bis dahin ist es im
Moment ein weiter Weg.
hekiman
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 237
Merit: 114


View Profile
December 23, 2018, 03:36:09 PM
 #80913

Woher soll das Geld fuer eine Trendwende bei Crypto kommen? Du glaubst doch net ernsthaft, dass Anleger, die jetzt 20 Prozent an den Boersen verzockt haben, jetzt in Crypto gehen?

Der Aktienmarkt ist jahrelang nach oben gegangen. Da hat gar niemand 20% verzockt, maximal den Gewinn um 20% reduziert. Warum sollte man das Geld nicht solange in Cryptos investieren bis der Aktienmarkt wieder nach oben geht? Bei Cryptos ist imho die Wahrscheinlichkeit, dass man Gewinn macht momentan höher als bei Aktien.

Die Übertreibung nach unten wird noch kommen. Jetzt erst einmal ist Wundenlecken angesagt. Der Absturz von 6000 wird als Ausreißer abgehakt und es wird nicht gefragt woher der kam.

Wahrscheinlich wären wir immer noch bei 6000 wenn nicht der Hashwar gekommen wäre. Da wurden massiv Bitcoins und Miningpower in die "wahren" Bitcoins umgeschichtet. Interessant wirds, wenn nächstes Jahr die Gox-Coins verteilt werden. Da wird sich zeigen wo der Boden wirklich ist.

Filehoster anonym mit Bitcoins bezahlen: Volumenkontingent
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 392
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
December 23, 2018, 03:41:13 PM
 #80914

Interessant wirds, wenn nächstes Jahr die Gox-Coins verteilt werden. Da wird sich zeigen wo der Boden wirklich ist.
Wie viele sind es denn die da frei werden könnten?
hekiman
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 237
Merit: 114


View Profile
December 23, 2018, 04:06:26 PM
 #80915

Interessant wirds, wenn nächstes Jahr die Gox-Coins verteilt werden. Da wird sich zeigen wo der Boden wirklich ist.
Wie viele sind es denn die da frei werden könnten?

Laut diesem Link sinds noch 160.000

Filehoster anonym mit Bitcoins bezahlen: Volumenkontingent
trantute2
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 784
Merit: 544



View Profile
December 23, 2018, 04:11:44 PM
 #80916

Trantuete

Wieviele Postings wie das Deine haben wir bei 8000, 6000 und jetzt 4000 gelesen? Die Mehrheit kann mit solchen Posts erst dann gut fahren, wenn der Kurs wieder bei 6, 8, oder eben 20.000 steht und bis dahin ist es im
Moment ein weiter Weg.

Ich frage mich immer, was Kommentatoren wie Dich umtreibt und was ihr hier macht. Wenn Du Bitcoin scheisse findest, dann geh' doch woanders hin und verschwende Deine Zeit nicht mit Dummköpfen wie mir.

Personen wie Dich nennt man toxisch:

https://karrierebibel.de/toxische-menschen/

Toxische Personen geben nichts konstruktives von sich, ihr ganzens Trachten ist destruktiv. Sie nehmen nur und geben nichts zurück. Das Nehmen funktioniert dabei wie ein schwarzes Loch. Alles, was hineingeworfen wird, verschwindet. Ohne jeglichen Widerhall.

Das mag unbewusst ablaufen, was aber für den Gegenüber, den Ausgesaugten bzw. das Opfer, irrelevant ist. Dieses reibt sich an toxischen Personen auf, weil es denkt, dass eine sinnvolle Diskussionen möglich wäre, mit Argumenten, ob nun pro oder contra. Die Argumente verpuffen jedoch. Am Ende fühlt sie sich trotzdem schlecht, weil sie überhaupt was gesagt hat. Sowas zehrt, an Zeit, Energie und Nerven.

Sollte es nicht unbewusst ablaufen, so ist Dein Standpunkt heuchlerisch, da er ein unbekanntes Ziel verfolgt, welches nur Du kennst und von welchem nur Du profitierst. Vielleicht willst Du noch die 1k sehen, oder die 0.5k. Das ist legitim. Dann benenne Dein Preisziel und untermauere Deine Meinung mit Argumenten. Ein billiges: "Der Kurs ist das ganze Jahr 2018 gefallen also fällt er weiter." gilt nicht, weil ich dann kontern kann mit: "Der Kurs ist das ganze Jahr 2014 gefallen, bis auf ca. 150$ um dann drei Jahre später bei 20k$ zu landen."
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 392
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
December 23, 2018, 04:31:56 PM
Last edit: December 23, 2018, 05:02:39 PM by Saxnot
 #80917

Interessant wirds, wenn nächstes Jahr die Gox-Coins verteilt werden. Da wird sich zeigen wo der Boden wirklich ist.
Wie viele sind es denn die da frei werden könnten?

Laut diesem Link sinds noch 160.000
Das ist ja doch noch eine ganze Menge. Kommt auch drauf an in welchem Marktumfeld die dann freigegeben werden. Wenn es eher seitwärts geht bzw. nach unten wird das negativ auf den Kurs drücken, keine Frage. Dürfte dann auch die anderen Forks betreffen, da kommt schon was zusammen wenn das alles durch den Bitcoin raus will. Sind wir dagegen schon eher in nem steileren Aufwärtstrend glaub ich nicht das es nen großen Einfluss haben wird.

Wenn die Markteilnehmer noch ein kleines Zwischenhoch produzieren könnte der nächste Abverkauf dann schön mit den "neuen" Coins zusammen kommen und sich verstärken.

Fern ab davon könnte Bitcoin auch mal ne Inventur anleiern, um zu schauen wie viele Coins überhaupt noch zugänglich sind, das ist ja sonst pures Rätselraten.
IOTASUPPORTER
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 53
Merit: 3


View Profile
December 23, 2018, 04:59:43 PM
 #80918

Interessant wirds, wenn nächstes Jahr die Gox-Coins verteilt werden. Da wird sich zeigen wo der Boden wirklich ist.
Wie viele sind es denn die da frei werden könnten?

Laut diesem Link sinds noch 160.000
Das ist ja doch noch eine ganze Menge. Kommt auch drauf an in welchem Marktumfeld die dann freigegeben werden. Wenn es eher seitwärts geht bzw. nach unten wird das negativ auf den Kurs drücken, keine Frage. Dürfte dann auch die anderen Forks betreffen, da kommt schon was zusammen wenn das alles durch den Bitcoin raus will. Sind wir schon eher in nem steileren Aufwärtstrend glaub ich nicht das es nen großen Einfluss haben wird.

Wenn die Markteilnehmer noch ein kleines Zwischenhoch produzieren könnte der nächste Abverkauf dann schön mit den "neuen" Coins zusammen kommen und sich verstärken.

Fern ab davon könnte Bitcoin auch mal ne Inventur anleiern, um zu schauen wie viele Coins überhaupt noch zugänglich sind, das ist ja sonst pures Rätselraten.

wann werden die coins frei?
hekiman
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 237
Merit: 114


View Profile
December 23, 2018, 05:44:30 PM
 #80919

Interessant wirds, wenn nächstes Jahr die Gox-Coins verteilt werden. Da wird sich zeigen wo der Boden wirklich ist.
Wie viele sind es denn die da frei werden könnten?

Laut diesem Link sinds noch 160.000
Das ist ja doch noch eine ganze Menge. Kommt auch drauf an in welchem Marktumfeld die dann freigegeben werden. Wenn es eher seitwärts geht bzw. nach unten wird das negativ auf den Kurs drücken, keine Frage. Dürfte dann auch die anderen Forks betreffen, da kommt schon was zusammen wenn das alles durch den Bitcoin raus will. Sind wir schon eher in nem steileren Aufwärtstrend glaub ich nicht das es nen großen Einfluss haben wird.

Wenn die Markteilnehmer noch ein kleines Zwischenhoch produzieren könnte der nächste Abverkauf dann schön mit den "neuen" Coins zusammen kommen und sich verstärken.

Fern ab davon könnte Bitcoin auch mal ne Inventur anleiern, um zu schauen wie viele Coins überhaupt noch zugänglich sind, das ist ja sonst pures Rätselraten.

wann werden die coins frei?

Derzeit ist Sommer 2019 angedacht. Kann sich aber auch noch verzögern.

Da kommen natürlich auch noch 160.000 BCH und ziemlich sicher 160.000 BSV dazu.

Filehoster anonym mit Bitcoins bezahlen: Volumenkontingent
Silber
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 1154
Merit: 154



View Profile
December 23, 2018, 06:42:55 PM
 #80920

Am 29.3.2019 wird der Brexit statt finden. Wenn das Britische Pfund dann in den Keller rasselt, könnten einige Engländer versuchen mit Bitcoins ihr Geld zu sichern, was dem BTC auftrieb geben könnte.
Pages: « 1 ... 3996 3997 3998 3999 4000 4001 4002 4003 4004 4005 4006 4007 4008 4009 4010 4011 4012 4013 4014 4015 4016 4017 4018 4019 4020 4021 4022 4023 4024 4025 4026 4027 4028 4029 4030 4031 4032 4033 4034 4035 4036 4037 4038 4039 4040 4041 4042 4043 4044 4045 [4046] 4047 4048 4049 4050 4051 4052 4053 4054 4055 4056 4057 4058 4059 4060 4061 4062 4063 4064 4065 4066 4067 4068 4069 4070 4071 4072 4073 4074 4075 4076 4077 4078 4079 4080 4081 4082 4083 4084 4085 4086 4087 4088 4089 4090 4091 4092 4093 4094 4095 4096 ... 5022 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!