Bitcoin Forum
May 19, 2019, 07:39:52 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.18.0 [Torrent] (New!)
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3717 3718 3719 3720 3721 3722 3723 3724 3725 3726 3727 3728 3729 3730 3731 3732 3733 3734 3735 3736 3737 3738 3739 3740 3741 3742 3743 3744 3745 3746 3747 3748 3749 3750 3751 3752 3753 3754 3755 3756 3757 3758 3759 3760 3761 3762 3763 3764 3765 3766 [3767] 3768 3769 3770 3771 3772 3773 3774 3775 3776 3777 3778 3779 3780 3781 3782 3783 3784 3785 3786 3787 3788 3789 3790 3791 3792 3793 3794 3795 3796 3797 3798 3799 3800 3801 3802 3803 3804 3805 3806 3807 3808 3809 3810 3811 3812 3813 3814 3815 3816 3817 ... 4246 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5377662 times)
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652
Merit: 1052


Money often costs too much.


View Profile
June 11, 2018, 02:25:08 PM
 #75321

Bitcoin, Ethereum, IOTA - Charts funken SOS - Wie erwartet ging die jüngste Ruhephase am Krypto-Markt abrupt zu Ende: Wieder einmal sorgen Sicherheitsprobleme für Katerstimmung, innerhalb von wenigen Stunden werden knapp 50 Mrd. Dollar an Börsenwert vernichtet. Doch damit nicht genug. Nach dem Rückschlag drohen bei einigen Kryptos größere Verkaufssignale und damit weitere Verluste. 5.500 Dollar bei Bitcoin ist nicht mehr unwahrscheinlich. Mehr dazu hier https://de.investing.com/analysis/bitcoin-ethereum-iota--charts-funken-sos-200224111

5500USD?  Das ist doch erst der Anfang... Wart mal 2 Jahre ab dann kannst BTC unter 500USD kaufen...


Sind jetzt 6 Monate in den Bärenmarkt rein. Letztes mal waren es aber 3 Jahre, nicht 2, und das auch nur weil noch Hoffnung auf Adaption und Durchbruch in den Mainstream bestand.
Diese Phase dürfte sich auf Grund der Sachlage eher verlängern auf 6 bis 9 Jahre.
Allerdings sind die Miningkosten mit $3172,75 pro BTC etwas gestiegen weil mehr ASICs herumstehen, als früher mal war. Damit sind 500 unerreichbar.
Gabs zwischendurch eigentlich nicht auch mal eine Bullische Phase? Kann mich nicht mehr dran erinnern.
1558294792
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1558294792

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1558294792
Reply with quote  #2

1558294792
Report to moderator
START MINING BTC NOW WITH NEW GENERATION S17 ANTMINER! BTC/BCH/LTC/ZCASH/DASH/ETH/DCR MINING PLAN AVAILABLE Highly Reduced Electricity Fee $0.067/T/DAY!
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1558294792
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1558294792

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1558294792
Reply with quote  #2

1558294792
Report to moderator
Silber
Member
**
Offline Offline

Activity: 518
Merit: 46


View Profile
June 11, 2018, 02:41:43 PM
 #75322

... innerhalb von wenigen Stunden werden knapp 50 Mrd. Dollar an Börsenwert vernichtet...

Das Ganze ist ein Nullsummenspiel, d.h. es entsteht kein Geld und es wird kein Geld vernichtet - das Geld wechselt lediglich das Bankkonto (oder die Wallet).
iotawillbebig
Member
**
Offline Offline

Activity: 183
Merit: 16


View Profile
June 11, 2018, 02:44:41 PM
Merited by qwk (1), Scheede (1), MinoRaiola (1)
 #75323

Bitcoin, Ethereum, IOTA - Charts funken SOS - Wie erwartet ging die jüngste Ruhephase am Krypto-Markt abrupt zu Ende: Wieder einmal sorgen Sicherheitsprobleme für Katerstimmung, innerhalb von wenigen Stunden werden knapp 50 Mrd. Dollar an Börsenwert vernichtet. Doch damit nicht genug. Nach dem Rückschlag drohen bei einigen Kryptos größere Verkaufssignale und damit weitere Verluste. 5.500 Dollar bei Bitcoin ist nicht mehr unwahrscheinlich. Mehr dazu hier https://de.investing.com/analysis/bitcoin-ethereum-iota--charts-funken-sos-200224111

5500USD?  Das ist doch erst der Anfang... Wart mal 2 Jahre ab dann kannst BTC unter 500USD kaufen...


Sind jetzt 6 Monate in den Bärenmarkt rein. Letztes mal waren es aber 3 Jahre, nicht 2, und das auch nur weil noch Hoffnung auf Adaption und Durchbruch in den Mainstream bestand.
Diese Phase dürfte sich auf Grund der Sachlage eher verlängern auf 6 bis 9 Jahre.
Allerdings sind die Miningkosten mit $3172,75 pro BTC etwas gestiegen weil mehr ASICs herumstehen, als früher mal war. Damit sind 500 unerreichbar.
Gabs zwischendurch eigentlich nicht auch mal eine Bullische Phase? Kann mich nicht mehr dran erinnern.


Ich kann der Argumentation nicht folgen, warum muss der BTC-Kurs immer über den Miningkosten liegen vom Preis? Das gibt keinen Sinn und war früher auch nicht so. Sinkt der Preis darunter schalten einige Miner sicher ab oder spekulieren ebne weiter. Der niedrigste BTC-Kurs ist somit nicht an den Miningkosten festzumachen.

Es gab schon kurze bullische Phasen aber meist nur Ausschläge im Bereiche von +40-50% innerhalb von ein paar wochen.
Ov3R
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 1427
Merit: 636



View Profile
June 11, 2018, 02:55:03 PM
 #75324

Die gleichen Diskussionen wie 2014 Herrlich Smiley

Bitcoin not Blockchain !!!
Ein Herz für Meeresfrüchte !!
The Oracel from DAK Cool
bct_ail
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 812
Merit: 547



View Profile
June 11, 2018, 03:00:13 PM
 #75325


Ich kann der Argumentation nicht folgen, warum muss der BTC-Kurs immer über den Miningkosten liegen vom Preis? Das gibt keinen Sinn und war früher auch nicht so.

Das sehe ich auch so. Große Minerfirmen sollten soviel Rücklage erwirtschaftet haben, dass sie auch mal Stürme überstehen. Ist ja bei jedem wirtschafltichen Unternehmen so.

█▀▀█
██▄█
BESTMIXER.IO // BEST BITCOIN MIXER
█▀▀█
██▄█
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2128
Merit: 2067


Shitcoin Minimalist


View Profile
June 11, 2018, 03:34:31 PM
Merited by Lyricz (1), husel2000 (1)
 #75326

... innerhalb von wenigen Stunden werden knapp 50 Mrd. Dollar an Börsenwert vernichtet...
Das Ganze ist ein Nullsummenspiel, d.h. es entsteht kein Geld und es wird kein Geld vernichtet - das Geld wechselt lediglich das Bankkonto
Du irrst. Das vermeintliche "Nullsummenspiel" an der Börse findet nicht statt.
Wenn der Wert eines Assets steigt oder fällt, wechselt nicht eine dem Delta der Marktkapitalisierung deckungsgleiche Summe den Besitzer.

Anders gesagt: wenn alle VW-Aktien am einen Tag 500 Milliarden wert sind, am nächsten Tag der Diesel-Skandal kommt und der Kurs der Aktie sich halbiert, sind die Aktien in Summe nur noch 250 Milliarden wert. Die verbleibenden 250 Milliarden hat aber nicht ein anderer, sie sind einfach "weg".

Man könnte theoretisch darüber philosophieren, ob die 250 Milliarden vorher überhaupt jemals "da" waren, aber das ist ein anderes Thema.

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
versprichnix
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 703
Merit: 266


View Profile
June 11, 2018, 04:31:50 PM
 #75327

... innerhalb von wenigen Stunden werden knapp 50 Mrd. Dollar an Börsenwert vernichtet...
Das Ganze ist ein Nullsummenspiel, d.h. es entsteht kein Geld und es wird kein Geld vernichtet - das Geld wechselt lediglich das Bankkonto
Du irrst. Das vermeintliche "Nullsummenspiel" an der Börse findet nicht statt.
Wenn der Wert eines Assets steigt oder fällt, wechselt nicht eine dem Delta der Marktkapitalisierung deckungsgleiche Summe den Besitzer.

Anders gesagt: wenn alle VW-Aktien am einen Tag 500 Milliarden wert sind, am nächsten Tag der Diesel-Skandal kommt und der Kurs der Aktie sich halbiert, sind die Aktien in Summe nur noch 250 Milliarden wert. Die verbleibenden 250 Milliarden hat aber nicht ein anderer, sie sind einfach "weg".

Man könnte theoretisch darüber philosophieren, ob die 250 Milliarden vorher überhaupt jemals "da" waren, aber das ist ein anderes Thema.

Ich muss Silber zustimmen. Um den Wert, um den die VW-Aktie an Marktkapitalisierung abgeschmiert ist, um den gleichen Wert nimmt irgend etwas anderes an Marktkapitalisierung zu. Es ist ein Nullsummenspiel, alles ist in Waage.

Wie viel Geld musste für den Erwerb von Bitcoins aufgewendet werden, um ihn auf das heutige Preisniveau zu bringen? Die Antwort lautet: 0 (Null). Einfach weil jeder Investor einen Deinvestor als Gegenpart hatte. Demnach ist das aktuelle Marktpreisniveau allein ein Ergebnis des Vertrauens aller Marktteilnehmer in den Bitcoin (und benötigt auch keinen Umsatz für eine Änderung). Das gilt so auch für alle anderen Wertgegenstände wie Edelmetalle oder Aktien.
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2128
Merit: 2067


Shitcoin Minimalist


View Profile
June 11, 2018, 04:43:42 PM
 #75328

... innerhalb von wenigen Stunden werden knapp 50 Mrd. Dollar an Börsenwert vernichtet...
Das Ganze ist ein Nullsummenspiel, d.h. es entsteht kein Geld und es wird kein Geld vernichtet - das Geld wechselt lediglich das Bankkonto
Du irrst. Das vermeintliche "Nullsummenspiel" an der Börse findet nicht statt.
Wenn der Wert eines Assets steigt oder fällt, wechselt nicht eine dem Delta der Marktkapitalisierung deckungsgleiche Summe den Besitzer.

Anders gesagt: wenn alle VW-Aktien am einen Tag 500 Milliarden wert sind, am nächsten Tag der Diesel-Skandal kommt und der Kurs der Aktie sich halbiert, sind die Aktien in Summe nur noch 250 Milliarden wert. Die verbleibenden 250 Milliarden hat aber nicht ein anderer, sie sind einfach "weg".

Man könnte theoretisch darüber philosophieren, ob die 250 Milliarden vorher überhaupt jemals "da" waren, aber das ist ein anderes Thema.
Ich muss Silber zustimmen.
Du musst nicht. Du willst. Wenn du einem Irrtum zustimmen willst, ist das dein gutes Recht Wink

Um den Wert, um den die VW-Aktie an Marktkapitalisierung abgeschmiert ist, um den gleichen Wert nimmt irgend etwas anderes an Marktkapitalisierung zu. Es ist ein Nullsummenspiel, alles ist in Waage.
Nein.
Es wurden nicht Aktien im Wert von 250 Milliarden für 250 Milliarden verkauft, und damit andere Aktien im Wert von 250 Milliarden für 250 Milliarden gekauft.
Tatsächlich dürften in der Praxis vielleicht 10-20 Milliarden verkauft worden sein, womit dann anderswo für 10-20 Milliarden gekauft wurde.

Wie viel Geld musste für den Erwerb von Bitcoins aufgewendet werden, um ihn auf das heutige Preisniveau zu bringen? Die Antwort lautet: 0 (Null). Einfach weil jeder Investor einen Deinvestor als Gegenpart hatte.
Das ist richtig.
Der aktuelle "Wert aller Bitcoins" ist aber nicht die Summe der Kaufpreise aller bisherigen Bitcoins.
Er liegt deutlich höher.
Um die (ohnehin unsinnige) "Marketcap" von Bitcoin zu erreichen, wurden vielleicht 10-20% dieser "Marketcap" an Kapital aus anderen Assets abgezogen.

Demnach ist das aktuelle Marktpreisniveau allein ein Ergebnis des Vertrauens aller Marktteilnehmer in den Bitcoin die wundersame Geldvermehrung mit Magic Internet Money
FTFY. Cool

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
Silber
Member
**
Offline Offline

Activity: 518
Merit: 46


View Profile
June 11, 2018, 05:08:46 PM
 #75329

... innerhalb von wenigen Stunden werden knapp 50 Mrd. Dollar an Börsenwert vernichtet...
Das Ganze ist ein Nullsummenspiel, d.h. es entsteht kein Geld und es wird kein Geld vernichtet - das Geld wechselt lediglich das Bankkonto
Du irrst. Das vermeintliche "Nullsummenspiel" an der Börse findet nicht statt.
Wenn der Wert eines Assets steigt oder fällt, wechselt nicht eine dem Delta der Marktkapitalisierung deckungsgleiche Summe den Besitzer.

Anders gesagt: wenn alle VW-Aktien am einen Tag 500 Milliarden wert sind, am nächsten Tag der Diesel-Skandal kommt und der Kurs der Aktie sich halbiert, sind die Aktien in Summe nur noch 250 Milliarden wert. Die verbleibenden 250 Milliarden hat aber nicht ein anderer, sie sind einfach "weg".

Man könnte theoretisch darüber philosophieren, ob die 250 Milliarden vorher überhaupt jemals "da" waren, aber das ist ein anderes Thema.


Für jeden Bitcoin den jemand verkauft, muss es auf der Gegenseite jemand geben, der den Bitcoin kauft.

1 BTC + (- 1 BTC) = 0

Es entsteht kein Geld und es wird auch kein Geld vernichtet. Es findet lediglich eine Verschiebung des Geldes statt. Geld das früher in anderen Anlageklassen (Aktien, Gold, Immobilien, etc.) war, fliesst in den Bitcoin bez. jetzt gerade fliesst es wieder zurück.
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2128
Merit: 2067


Shitcoin Minimalist


View Profile
June 11, 2018, 05:50:47 PM
 #75330

... innerhalb von wenigen Stunden werden knapp 50 Mrd. Dollar an Börsenwert vernichtet...
Das Ganze ist ein Nullsummenspiel, d.h. es entsteht kein Geld und es wird kein Geld vernichtet - das Geld wechselt lediglich das Bankkonto
Du irrst. Das vermeintliche "Nullsummenspiel" an der Börse findet nicht statt.
Wenn der Wert eines Assets steigt oder fällt, wechselt nicht eine dem Delta der Marktkapitalisierung deckungsgleiche Summe den Besitzer.

Anders gesagt: wenn alle VW-Aktien am einen Tag 500 Milliarden wert sind, am nächsten Tag der Diesel-Skandal kommt und der Kurs der Aktie sich halbiert, sind die Aktien in Summe nur noch 250 Milliarden wert. Die verbleibenden 250 Milliarden hat aber nicht ein anderer, sie sind einfach "weg".

Man könnte theoretisch darüber philosophieren, ob die 250 Milliarden vorher überhaupt jemals "da" waren, aber das ist ein anderes Thema.


Für jeden Bitcoin den jemand verkauft, muss es auf der Gegenseite jemand geben, der den Bitcoin kauft.

1 BTC + (- 1 BTC) = 0

Es entsteht kein Geld und es wird auch kein Geld vernichtet. Es findet lediglich eine Verschiebung des Geldes statt. Geld das früher in anderen Anlageklassen (Aktien, Gold, Immobilien, etc.) war, fliesst in den Bitcoin bez. jetzt gerade fliesst es wieder zurück.
Es wird ein Börsenwert "vernichtet". "Geld" entsteht dabei nicht, es wird nicht vernichtet, es wird nicht verschoben.

(ursprüngliche Aussage noch einmal fett gedruckt)

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
NIZZAONE
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 538
Merit: 184


"a mad man is laughing at the rain"


View Profile
June 11, 2018, 07:14:05 PM
 #75331


“Be realistic, demand the impossible!” ― Ernesto Che Guevara
lolhonk2
Member
**
Offline Offline

Activity: 344
Merit: 15


View Profile
June 11, 2018, 09:30:46 PM
 #75332

Ohje mal wieder ein Spiegel-Artikel zum Thema Bitcoin...
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bitcoin-was-hinter-dem-kursverfall-steckt-a-1212312.html

Wenn ich dort die Kommentare lese, schäme ich mich deutscher zu sein. Mein Gott was für ein rückwärtsgewandets Volk sind wir nur geworden..
.. Gleiches bei Tesla & SpaceX als letztere vor kurzem Geschichte in der Raumfahrt geschrieben hat (größte Transportrakete beladen mit Auto), war wieder nur gemecker in den Kommentaren zu lesen (Weltraumschrott blabla)...
bct_ail
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 812
Merit: 547



View Profile
June 11, 2018, 09:35:52 PM
Merited by qwk (1)
 #75333

Wegen der Nullsummenspieldiskussion und dem "Preis" eines Assets:
https://www.reddit.com/r/CryptoCurrency/comments/7vga1y/i_will_tell_you_exactly_what_is_going_on_here/

█▀▀█
██▄█
BESTMIXER.IO // BEST BITCOIN MIXER
█▀▀█
██▄█
NIZZAONE
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 538
Merit: 184


"a mad man is laughing at the rain"


View Profile
June 12, 2018, 07:05:06 AM
 #75334


liest sich echt gut!  Smiley

Quote from: u/Suuperdad
...A lot of new money has come in from Nov-Jan, and they don't really know what they are investing in. Sure some of them have done great research and are smart investors but most people aren't and isntead they are buying Symbols and Names and trading on speculation. They are treating their favorite coins like a sports team, and will follow them irrationally off a cliff...

...These people then started hearing "Bubble", "Scam", Fake news about governments banning. They don't understand how technology wins, always. Crypto is beyond government control. If they could have stopped Bitcoin they would have done it already...


“Be realistic, demand the impossible!” ― Ernesto Che Guevara
comby
Copper Member
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 218
Merit: 1


View Profile
June 12, 2018, 07:28:50 AM
 #75335

Ohje mal wieder ein Spiegel-Artikel zum Thema Bitcoin...
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bitcoin-was-hinter-dem-kursverfall-steckt-a-1212312.html

Wenn ich dort die Kommentare lese, schäme ich mich deutscher zu sein. Mein Gott was für ein rückwärtsgewandets Volk sind wir nur geworden..
.. Gleiches bei Tesla & SpaceX als letztere vor kurzem Geschichte in der Raumfahrt geschrieben hat (größte Transportrakete beladen mit Auto), war wieder nur gemecker in den Kommentaren zu lesen (Weltraumschrott blabla)...

Haha, hatte die gleiche Gedanken als ich den Artikel gestern Abend gelesen habe .. die Kommentare sind der Hammer.

Unwissenheit in ihrer besten Form, habe kurz überlegt mich dort zu registrieren - aber das ist es nicht Wert, die Leute müssen selbst lernen.
miniero
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 34
Merit: 4


View Profile
June 12, 2018, 01:08:26 PM
Merited by qwk (2)
 #75336

Die Rechnung, dass Bitcoins ein Nullsummenspiel sind, stimmt einfach nicht. Das kann man sich ganz einfach vor Augen halten, wenn man überlegt, wieviel Prozent des Marktkapitals umgesetzt werden.

Im Dezember gab es etwa 16,75 Millionen Bitoins, bei einem Wert von bis zu 20.000 Dollar. Marktkapitalisierung 335 Mrd. Jetzt haben wir etwa 17 Millionen Bitcoins, bei einem Preis von etwa 7000 Dollar. Marktkapitalisierung 119 Mrd. Wer soll denn bitte die über 210 Milliarden jetzt besitzen, die da fehlen? Dazu müssten über 50% des Marktkapitals, also über 8 Millionen Bitcoins in der zwischenzeit umgewälzt worden sein, und zwar zum Höchstkurs, bzw. noch mehr, wenn man es gleichmässig verteilt.

Für einen einzelnen Trade stimmt das: Das Geld, was der eine ausgibt, hat anschließend der andere. Aber die vielen anderen Bitcoin, die in der Zeit nicht gehandelt werden, steigen bzw. fallen im Wert ebenso - und zwar ohne dass jemand dafür Geld bekommt oder bezahlt. Bis zum tatsächlichen Verkauf ist das alles Buchgeld, es existiert nicht wirklich. Bei steigenden Kursen entsteht hier ein Wert aus dem Nichts. Und solange die Einstiegskurse nicht wieder unterschritten werden, bleibt er auch.

Der vielgehörte Satz, mit steigendem Marktkapital sei entsprechend viel "Geld in den Markt geflossen", ist genauso falsch. Wenn von heute auf morgen der Bitcoin um 10% steigen würde, sind nicht etwa 12 Mrd. Dollar in den Markt geflossen - sondern nur soviel, wie über die diversen Börsen an diesem Tag gehandelt wurde, und das sogar noch abzüglich der Einstiegskurse der Verkäufer (die ja nicht mal darunter liegen müssen - dann wäre de facto sogar Geld aus dem Markt gegangen).

Das alles gilt übrigens nicht nur für Bitcoin, sondern für jeden Markt, auch für gehandelte Währungen, Aktien etc.

Die tatsächlichen Kosten des Bitcoins sind die Energiekosten zum Zeitpunkt der Generierung. Also ein paar Cent 2010, und mehrere tausend Euro heute. Und nur die Coins, die tatsächlich (ein- oder mehrfach) verkauft worden sind, für die hat jemand bezahlt und jemand anderes hat Geld bekommen.

MinerVonNaka
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 672
Merit: 278



View Profile
June 12, 2018, 01:19:52 PM
 #75337

Die Rechnung, dass Bitcoins ein Nullsummenspiel sind, stimmt einfach nicht. Das kann man sich ganz einfach vor Augen halten, wenn man überlegt, wieviel Prozent des Marktkapitals umgesetzt werden.

Im Dezember gab es etwa 16,75 Millionen Bitoins, bei einem Wert von bis zu 20.000 Dollar. Marktkapitalisierung 335 Mrd. Jetzt haben wir etwa 17 Millionen Bitcoins, bei einem Preis von etwa 7000 Dollar. Marktkapitalisierung 119 Mrd. Wer soll denn bitte die über 210 Milliarden jetzt besitzen, die da fehlen? Dazu müssten über 50% des Marktkapitals, also über 8 Millionen Bitcoins in der zwischenzeit umgewälzt worden sein, und zwar zum Höchstkurs, bzw. noch mehr, wenn man es gleichmässig verteilt.

Für einen einzelnen Trade stimmt das: Das Geld, was der eine ausgibt, hat anschließend der andere. Aber die vielen anderen Bitcoin, die in der Zeit nicht gehandelt werden, steigen bzw. fallen im Wert ebenso - und zwar ohne dass jemand dafür Geld bekommt oder bezahlt. Bis zum tatsächlichen Verkauf ist das alles Buchgeld, es existiert nicht wirklich. Bei steigenden Kursen entsteht hier ein Wert aus dem Nichts. Und solange die Einstiegskurse nicht wieder unterschritten werden, bleibt er auch.

Der vielgehörte Satz, mit steigendem Marktkapital sei entsprechend viel "Geld in den Markt geflossen", ist genauso falsch. Wenn von heute auf morgen der Bitcoin um 10% steigen würde, sind nicht etwa 12 Mrd. Dollar in den Markt geflossen - sondern nur soviel, wie über die diversen Börsen an diesem Tag gehandelt wurde, und das sogar noch abzüglich der Einstiegskurse der Verkäufer (die ja nicht mal darunter liegen müssen - dann wäre de facto sogar Geld aus dem Markt gegangen).

Das alles gilt übrigens nicht nur für Bitcoin, sondern für jeden Markt, auch für gehandelte Währungen, Aktien etc.

Die tatsächlichen Kosten des Bitcoins sind die Energiekosten zum Zeitpunkt der Generierung. Also ein paar Cent 2010, und mehrere tausend Euro heute. Und nur die Coins, die tatsächlich (ein- oder mehrfach) verkauft worden sind, für die hat jemand bezahlt und jemand anderes hat Geld bekommen.

hat nichts mit Kursverlauf zu tun, dennoch ich sehe es genauso Smiley 
Unknown01
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 658
Merit: 179



View Profile
June 12, 2018, 01:33:07 PM
 #75338

Wir werden die 5.000$ nicht sehen, daran glaube ich nicht und spätestens im Herbst sollte der Kurs wieder an Fahrt aufnehmen.

Hodl!!!

Postet jemand den Bären der hodlt?  Grin Grin Grin

bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1568
Merit: 1133


notorious shrimp! [affiliate marketer]


View Profile WWW
June 12, 2018, 01:38:31 PM
 #75339

Wir werden die 5.000$ nicht sehen, daran glaube ich nicht und spätestens im Herbst sollte der Kurs wieder an Fahrt aufnehmen.

Schön das du gläubig bist  Grin


NIZZAONE
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 538
Merit: 184


"a mad man is laughing at the rain"


View Profile
June 12, 2018, 01:59:16 PM
 #75340

Wir werden die 5.000$ nicht sehen, daran glaube ich nicht und spätestens im Herbst sollte der Kurs wieder an Fahrt aufnehmen.

Hodl!!!

Postet jemand den Bären der hodlt?  Grin Grin Grin

dieser Bär hodlt immerhin nen Ballon  Cool

...Bullish or bearish?...

für mich ist die Sache klar...  Wink



..für heute habe ich allerdings das Gefühl, dass die Bären noch nicht satt sind! Kristallkugel sagt: 20:00 (MEZ) Abfahrt gen 6$k  Cry

“Be realistic, demand the impossible!” ― Ernesto Che Guevara
Pages: « 1 ... 3717 3718 3719 3720 3721 3722 3723 3724 3725 3726 3727 3728 3729 3730 3731 3732 3733 3734 3735 3736 3737 3738 3739 3740 3741 3742 3743 3744 3745 3746 3747 3748 3749 3750 3751 3752 3753 3754 3755 3756 3757 3758 3759 3760 3761 3762 3763 3764 3765 3766 [3767] 3768 3769 3770 3771 3772 3773 3774 3775 3776 3777 3778 3779 3780 3781 3782 3783 3784 3785 3786 3787 3788 3789 3790 3791 3792 3793 3794 3795 3796 3797 3798 3799 3800 3801 3802 3803 3804 3805 3806 3807 3808 3809 3810 3811 3812 3813 3814 3815 3816 3817 ... 4246 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!