Bitcoin Forum
August 09, 2020, 02:36:31 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.20.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3756 3757 3758 3759 3760 3761 3762 3763 3764 3765 3766 3767 3768 3769 3770 3771 3772 3773 3774 3775 3776 3777 3778 3779 3780 3781 3782 3783 3784 3785 3786 3787 3788 3789 3790 3791 3792 3793 3794 3795 3796 3797 3798 3799 3800 3801 3802 3803 3804 3805 [3806] 3807 3808 3809 3810 3811 3812 3813 3814 3815 3816 3817 3818 3819 3820 3821 3822 3823 3824 3825 3826 3827 3828 3829 3830 3831 3832 3833 3834 3835 3836 3837 3838 3839 3840 3841 3842 3843 3844 3845 3846 3847 3848 3849 3850 3851 3852 3853 3854 3855 3856 ... 4515 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5527182 times)
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2408
Merit: 1195


View Profile
July 18, 2018, 06:44:29 AM
 #76101

Sag Bescheid wenn du wieder all out bist.

Lass mich raten. Vermutlich sagt er, kurz nach dem der Kurs wieder runter gegangen ist, bescheid.  Grin

Immerhin ist er der einzige der immer alles zum richtigten Zeitpunkt handelt. Ist sowas wie früher die Alchemisten - die haben bekanntlich auch aus billigem Blech Gold gemacht.  Wink
1596983791
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1596983791

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1596983791
Reply with quote  #2

1596983791
Report to moderator
1596983791
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1596983791

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1596983791
Reply with quote  #2

1596983791
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1596983791
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1596983791

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1596983791
Reply with quote  #2

1596983791
Report to moderator
Greshamsches Geld
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1176
Merit: 1014



View Profile
July 18, 2018, 06:50:26 AM
 #76102

Sag Bescheid wenn du wieder all out bist.

Lass mich raten. Vermutlich sagt er, kurz nach dem der Kurs wieder runter gegangen ist, bescheid.  Grin

Immerhin ist er der einzige der immer alles zum richtigten Zeitpunkt handelt. Ist sowas wie früher die Alchemisten - die haben bekanntlich auch aus billigem Blech Gold gemacht.  Wink

Immerhin hat es sich zum Zeitpunkt seines "all out" noch gelohnt zu verkaufen. Ging ja weiter runter als ich dachte.
Und bei 6300 "all in", vor einigen Tagen, hat er angesagt. Könnte wieder so ein Volltreffer werden.

Ov3R
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 1921
Merit: 757


View Profile
July 18, 2018, 06:55:01 AM
 #76103

Sag Bescheid wenn du wieder all out bist.

Lass mich raten. Vermutlich sagt er, kurz nach dem der Kurs wieder runter gegangen ist, bescheid.  Grin

Immerhin ist er der einzige der immer alles zum richtigten Zeitpunkt handelt. Ist sowas wie früher die Alchemisten - die haben bekanntlich auch aus billigem Blech Gold gemacht.  Wink

Immerhin hat es sich zum Zeitpunkt seines "all out" noch gelohnt zu verkaufen. Ging ja weiter runter als ich dachte.
Und bei 6300 "all in", vor einigen Tagen, hat er angesagt. Könnte wieder so ein Volltreffer werden.



nee nee Kinder! Der Verdacht/Zuversicht, dass dies nun endgültig der bottom ist, scheint wie ein Virus um sich zu greifen...
Alles wartet auf den ersten Funkenflug/BigPlayer, um den nächsten run zu starten!
scheint zumindest das sentiment in einer Menge Foren...
tja, ich bin dafür!  Wink


mein sentiment  sagt mir das  die medien genau das gegenteil grade machen von dem was sie im nov/dez getan haben . Grin Grin
Btc about to Doom :PP
https://www.independent.co.uk/voices/bitcoin-latest-price-concurrency-money-exchange-rate-analysis-a8424651.html
Bitcoin has fallen to its lowest point since November and will probably be totally wiped out

https://www.vanityfair.com/news/2018/06/has-bitcoin-entered-the-doom-loop
Has Bitcoin Entered the Doom Loop?

https://www.gulfbase.com/news/bitcoin-s-2018-crash-stokes-fears-of-a-dot-com-like-meltdown/306577
Bitcoin's 2018 crash stokes fears of a Dot-Com like meltdown

und in wirklichkeit  Grin

https://cryptodisrupt.com/us-federal-reserve-bank-recognizes-cryptocurrency/

 Shocked Shocked

Bottom is in Smiley

https://www.youtube.com/watch?v=Zbm772vF-5M&t=829s

Ich hab auch mal eine Buchempfehlung ..


Ich denke die Trendwende ist nun vorprogrammiert nach den News bezüglich der SEC.
Nach meinem ALL Out bei knapp über 15k€ gehe ich heute wieder ALL IN.

Wir werden sehen wer recht hatte ;-)

Der Boden hatt sich angebahnt Smiley

(B)asic (i)nstructions (T)o [C]ontrol [O]wn [in]terests
hv_
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1638
Merit: 602

Clean Code and Scale


View Profile WWW
July 18, 2018, 07:11:52 AM
 #76104

...  im Boden angebahnt ...



http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/diamanten-forscher-entdecken-zehn-billiarden-tonnen-im-erdmantel-a-1218829.html

Demnächst noch so ne News für Gold und Gold Preis = 0

- hoffentlich konstant 0, sonst machen die Deppen noch die Erde kaputt!

 Grin

Carpe diem  -  understand the White Paper and mine honest.
Memo: 1AHUYNJKPfY7PjVK1hNQFo5LrdGixuiybw  -  https://metanet.icu/
The simple way is the genius way - Satoshi's Rules: humana veris _
Ov3R
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 1921
Merit: 757


View Profile
July 18, 2018, 07:17:06 AM
 #76105

...  im Boden angebahnt ...



http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/diamanten-forscher-entdecken-zehn-billiarden-tonnen-im-erdmantel-a-1218829.html

Demnächst noch so ne News für Gold und Gold Preis = 0

- hoffentlich konstant 0, sonst machen die Deppen noch die Erde kaputt!

 Grin

Aus solchen gründen gibt es für Diamanten auch keine Future Börsen keine regulation nix....

(B)asic (i)nstructions (T)o [C]ontrol [O]wn [in]terests
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2408
Merit: 1195


View Profile
July 18, 2018, 07:30:28 AM
 #76106

Aus solchen gründen gibt es für Diamanten auch keine Future Börsen keine regulation nix....

Nein, dafür ein funktionierendes Monopol bzw. inzwischen ein funktionierendes Oligopol. Daher sind neue Funde auch nicht relevant.
bct_ail
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1260
Merit: 1116


WOLF.BET - Provably Fair Crypto Casino


View Profile WWW
July 18, 2018, 08:05:54 AM
 #76107


Sollte sich dann morgen zwischen 16-17 uhr bestätigen welche richtung  beliebt ist Smiley
Im fall das dass Hearing morgen überhaupt ein Impact hat.Charttechnisch /Timeline würde halt gut passen

Mir scheint, dass einige seit gestern schon mehr über morgen wissen  Roll Eyes

Ne, sogar schon eher. Hätte man das nur gelesen:
https://dailyhodl.com/2018/07/13/us-congress-calls-digital-currencies-the-future-of-money-ahead-of-key-hearing/

comby
Copper Member
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 220
Merit: 1


View Profile
July 18, 2018, 08:13:28 AM
 #76108

Ich glaube einer Lösung nahe zu sein: Man könnte zusätzlich zum "Anyonecanspend" die einzige Bedingung stellen, eine geheime Zahl/Zeichenfolge ("secret") zu kennen - und den Hash dazu in der Transaktion unterbringen. D.h. auf dem Gutschein steht zusätzlich zur vollständigen Transaktion die geheime Zahl. Die kann der Kassenmitarbeiter dann gleich "einlösen".

Das ähnelt schon LN, da hast du recht. (Ich bin auch überzeugt, dass es diesen Contract schon irgendwie gibt - deshalb wundert es mich, dass es darauf basierend keine Bitcoin-Bargeld-Modelle gibt).

Das ist praktisch das LN in Form eines einseitigen Payment-Channels. Der Händler übergibt dir ein Rätsel, dessen Lösung nur er kennt: Das Urbild des Hashes. (Zumindest gibt es beim LN etwas das dem sehr ähnelt. Ich weiss nur nicht mehr in welche Richtung das ging.) Du erzeugst eine Transaktion mit der entsprechenden Bedingung und kannst dann per ausgedrucktem QR-Code bezahlen. Der Händler kann überprüfen ob der Wisch gedeckt ist und die Transaktion einlösen. Zusätzlich muss man natürlich mit jedem neuen Händler ein neues Rätsel austauschen. Und es gibt immer noch die Gefahr, dass man schnell das Geld wegtransferiert bevor des Händlers Transaktion in der Blockchain landet (ausser man macht einen Multisigvertrag mit dem Händler auf, aber das wäre dann wirklich das LN). Das wäre aber so ähnlich, wie wenn man im Laden bezahlt und dann dem Händler wieder das Geld aus der Hand reisst ...

Eigentlich geht es noch einfacher: Man erzeugt eine Transaktion von A nach B und übergibt dem Händler die Transaktion mit dem Privatekey für B. Man selbst kennt den Privatekey für A und B, der Händler nur für B. Diese Methode hat die gleichen Probleme wie obere, scheint mir aber praktikabler, da man nicht vom Rätsel des Händlers abhängt.

Aber wie Du schon schreibst, die 10 Minuten sind immer ein Problem, da der Händler sich immer erst dann sicher sein kann, dass der Wert ihm gehört, wenn die entsprechende Transaktion in der Blockchain landet.

Gut erklärt.

Diese "10 Minuten" Risiken existieren ( ich will Dir gar nicht widersprechen Wink ) in der heutigen Welt ja auch:

- Lastschriften können zurückgezogen werden
- kontaktloses zahlen per NFC (keine Unterschrift oder PIN notwendig)

und etliche andere Beispiele:

- Tanken mit Firmentankkarte (aber nicht berechtigt)
- im Restaurant nicht Zahlungsfähig

Zahlungsverkehr im Alltag ist nunmal vertrauen, und zumindest verschlechtert man sich mit dem Bitcoin/LN nicht.

Zum "Bitcoin als Bardgeld"-Thema: wieso eigentlich nicht ganz einfach?

Es gibt einen Satoshi als Bargeld-Note, dieser hat den private key quasi "inne" und muss wie ein Rubbel-Los frei gemacht werden (ist aber nie nötig, außer man will die Note ungültig machen).

1 Satoshi hat somit immer 1 eigene "wallet" mit einem private key.

Zahle ich nun meinen BigMac mit einem Satoshi, wandert dieses Wallet in die Kasse des Restaurants, usw. Wie Bargeld eben.

Habe ich jetzt 50 Satoshi zuhause und will diese auf mein eigenes Wallet transferieren, muss ich die Felder frei "rubbeln" und kann über diese Private Keys den Satoshi bewegen.

Der Schein wäre nichts mehr Wert, da nachfolgende Besitzer sehen würden das auf den private Key zugegriffen wurde.

Das ganze kann man dann sicher noch mit QR-Codes oder/und Apps automatisieren, so das man nicht soviele "private keys" abtippen muss..

Ich finde die Idee mit dem aufrubbeln eigentlich ziemlich elegant.

Nur wie beweisst man, dass hinter der Schutzschicht das steckt, was der Schein verspricht? Man kann ja alles draufdrucken was man lustig ist. Für die Verifikation müsste man den Schein wiederum aufrubbeln und somit wertlos machen.

Natürlich muss man da noch Probleme lösen, dafür müsste jemand die Initiative ergreifen, ich bin nur jemand der die Idee mal anfängt zu spinnen - ich bin mir sicher das es da Experten gibt die sich mit Materialien usw. auskennen. Ein 10 Euro Schein kann ja auch gefälscht werden, nur man kann ihn schon sehr sicher konstruieren.

Mal spontan auf Deine Frage einzugehen: man könnte die Wallet Adresse lesbar aufdrucken? Die ist ja Public.

Ich habe mir noch einmal Gedanken dazu gemacht: es gibt ja den Ansatz, das ein "Gerät" (NFC?) durchaus "beweisen" können soll (durch signieren z.B.) das er Besitzer einer Wallet ist, ohne den Private Key rauszugeben.

So könnte man ja auch die Scheine versehen, ein Geräte welches wie ein "Geldprüfer" über NFC checkt, ob der Schein in der Lage ist die abgedruckte Wallet zu signieren.

Klar, Frage der Kosten usw. - aber technisch sollte das möglich sein.
comby
Copper Member
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 220
Merit: 1


View Profile
July 18, 2018, 08:18:20 AM
 #76109

Was habe ich gesagt. Kaum schreibe ich gestern nach Wochen mal wieder und sage die Trendwende ist erreicht steigt es enorm.

 Cool Cool Cool


Wieder sehr gut. 19 raus 6.3 rein Glückwunsch.
Sag Bescheid wenn du wieder all out bist.

Wie versteuert ihr das bei so kurzfristigen gewinnen (u. 1 Jahr)? So wie ich lese seid ihr in DE ansässig?
Ov3R
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 1921
Merit: 757


View Profile
July 18, 2018, 08:21:09 AM
 #76110


Sollte sich dann morgen zwischen 16-17 uhr bestätigen welche richtung  beliebt ist Smiley
Im fall das dass Hearing morgen überhaupt ein Impact hat.Charttechnisch /Timeline würde halt gut passen
Vlt auch schon früher  Grin

omg was nun °!°





Mir scheint, dass einige seit gestern schon mehr über morgen wissen  Roll Eyes


Ne, sogar schon eher. Hätte man das nur gelesen:
https://dailyhodl.com/2018/07/13/us-congress-calls-digital-currencies-the-future-of-money-ahead-of-key-hearing/

Sie wurden gewarnt Smiley Augen auf beim Eier Kauf Tongue

(B)asic (i)nstructions (T)o [C]ontrol [O]wn [in]terests
karlu92
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 392
Merit: 110


View Profile
July 18, 2018, 08:21:58 AM
 #76111

Was habe ich gesagt. Kaum schreibe ich gestern nach Wochen mal wieder und sage die Trendwende ist erreicht steigt es enorm.

 Cool Cool Cool


Wieder sehr gut. 19 raus 6.3 rein Glückwunsch.
Sag Bescheid wenn du wieder all out bist.

Wie versteuert ihr das bei so kurzfristigen gewinnen (u. 1 Jahr)? So wie ich lese seid ihr in DE ansässig?

Ganz normal als private Veräußerungsgeschäfte mit dem individuellen Einkommenssteuersatz.
comby
Copper Member
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 220
Merit: 1


View Profile
July 18, 2018, 08:26:24 AM
 #76112

Was habe ich gesagt. Kaum schreibe ich gestern nach Wochen mal wieder und sage die Trendwende ist erreicht steigt es enorm.

 Cool Cool Cool


Wieder sehr gut. 19 raus 6.3 rein Glückwunsch.
Sag Bescheid wenn du wieder all out bist.

Wie versteuert ihr das bei so kurzfristigen gewinnen (u. 1 Jahr)? So wie ich lese seid ihr in DE ansässig?

Ganz normal als private Veräußerungsgeschäfte mit dem individuellen Einkommenssteuersatz.

Zum Zeitpunkt der Auszahlung? Da bleibt ja dann nicht mehr soviel übrig.
Ov3R
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 1921
Merit: 757


View Profile
July 18, 2018, 08:30:47 AM
 #76113

Was habe ich gesagt. Kaum schreibe ich gestern nach Wochen mal wieder und sage die Trendwende ist erreicht steigt es enorm.

 Cool Cool Cool


Wieder sehr gut. 19 raus 6.3 rein Glückwunsch.
Sag Bescheid wenn du wieder all out bist.

Wie versteuert ihr das bei so kurzfristigen gewinnen (u. 1 Jahr)? So wie ich lese seid ihr in DE ansässig?

Ganz normal als private Veräußerungsgeschäfte mit dem individuellen Einkommenssteuersatz.

Zum Zeitpunkt der Auszahlung? Da bleibt ja dann nicht mehr soviel übrig.

Wenn mann nach über  6 jahren bei 19k all out geht um dann wieder bei ca. 6k all in zu gehen um wieder über jahre zu halten bleibt nicht viel über ?

(B)asic (i)nstructions (T)o [C]ontrol [O]wn [in]terests
comby
Copper Member
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 220
Merit: 1


View Profile
July 18, 2018, 08:32:34 AM
 #76114

Was habe ich gesagt. Kaum schreibe ich gestern nach Wochen mal wieder und sage die Trendwende ist erreicht steigt es enorm.

 Cool Cool Cool


Wieder sehr gut. 19 raus 6.3 rein Glückwunsch.
Sag Bescheid wenn du wieder all out bist.

Wie versteuert ihr das bei so kurzfristigen gewinnen (u. 1 Jahr)? So wie ich lese seid ihr in DE ansässig?

Ganz normal als private Veräußerungsgeschäfte mit dem individuellen Einkommenssteuersatz.

Zum Zeitpunkt der Auszahlung? Da bleibt ja dann nicht mehr soviel übrig.

Wenn mann nach über  6 jahren bei 19k all out geht um dann wieder bei ca. 6k all in zu gehen um wieder über jahre zu halten bleibt nicht viel über ?

Ich lese das eher so das bei 6100 (Boden) gekauft wird und bei 6800 oder höher verkauft. Das innerhalb von wenigen Wochen.
Satellitenstaat
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 25
Merit: 1


View Profile
July 18, 2018, 08:33:46 AM
 #76115

Moinsen, ich denke nach dem 10. August wird es richtig losgehen.  Grin
zidane
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 517


View Profile
July 18, 2018, 08:36:35 AM
 #76116

Sag Bescheid wenn du wieder all out bist.

Lass mich raten. Vermutlich sagt er, kurz nach dem der Kurs wieder runter gegangen ist, bescheid.  Grin

Immerhin ist er der einzige der immer alles zum richtigten Zeitpunkt handelt. Ist sowas wie früher die Alchemisten - die haben bekanntlich auch aus billigem Blech Gold gemacht.  Wink


Ehm.. Habe ich nach dem Anstieg oder vor dem gestrigen Anstieg geschrieben? Also...
und nein ich handele nicht immer richtig... aber ich finde man erkennt deutlich am Markt Extrema die man gut gerne handeln kann...
zidane
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 517


View Profile
July 18, 2018, 08:39:14 AM
 #76117

Was habe ich gesagt. Kaum schreibe ich gestern nach Wochen mal wieder und sage die Trendwende ist erreicht steigt es enorm.

 Cool Cool Cool


Wieder sehr gut. 19 raus 6.3 rein Glückwunsch.
Sag Bescheid wenn du wieder all out bist.

Wie versteuert ihr das bei so kurzfristigen gewinnen (u. 1 Jahr)? So wie ich lese seid ihr in DE ansässig?

Ganz normal als private Veräußerungsgeschäfte mit dem individuellen Einkommenssteuersatz.

Zum Zeitpunkt der Auszahlung? Da bleibt ja dann nicht mehr soviel übrig.

Wenn mann nach über  6 jahren bei 19k all out geht um dann wieder bei ca. 6k all in zu gehen um wieder über jahre zu halten bleibt nicht viel über ?

Ich lese das eher so das bei 6100 (Boden) gekauft wird und bei 6800 oder höher verkauft. Das innerhalb von wenigen Wochen.

Nein, ich bin seit Jahren hier und habe BTC bei knapp über 15000Euro verkauft... Nun habe ich wieder zurück gekauft. Also 0 Steuer.

Die einzelnen Trades welche anderweitig von mir <1Jahr ausgeübt werden, werden natürlich zum pers. Steuersatz ans Finanzamt jährlich abgeführt.
Ist ganz Easy wenn man von Anfang an alles gut Dokumentiert. Bei Fragen habe ich immer beim FA angerufen. Die helfen einem gern.
linaross
Member
**
Offline Offline

Activity: 138
Merit: 15


View Profile
July 18, 2018, 08:42:44 AM
Last edit: July 18, 2018, 08:54:00 AM by linaross
 #76118

Ich glaube einer Lösung nahe zu sein: Man könnte zusätzlich zum "Anyonecanspend" die einzige Bedingung stellen, eine geheime Zahl/Zeichenfolge ("secret") zu kennen - und den Hash dazu in der Transaktion unterbringen. D.h. auf dem Gutschein steht zusätzlich zur vollständigen Transaktion die geheime Zahl. Die kann der Kassenmitarbeiter dann gleich "einlösen".

Das ähnelt schon LN, da hast du recht. (Ich bin auch überzeugt, dass es diesen Contract schon irgendwie gibt - deshalb wundert es mich, dass es darauf basierend keine Bitcoin-Bargeld-Modelle gibt).

Das ist praktisch das LN in Form eines einseitigen Payment-Channels. Der Händler übergibt dir ein Rätsel, dessen Lösung nur er kennt: Das Urbild des Hashes. (Zumindest gibt es beim LN etwas das dem sehr ähnelt. Ich weiss nur nicht mehr in welche Richtung das ging.) Du erzeugst eine Transaktion mit der entsprechenden Bedingung und kannst dann per ausgedrucktem QR-Code bezahlen. Der Händler kann überprüfen ob der Wisch gedeckt ist und die Transaktion einlösen. Zusätzlich muss man natürlich mit jedem neuen Händler ein neues Rätsel austauschen. Und es gibt immer noch die Gefahr, dass man schnell das Geld wegtransferiert bevor des Händlers Transaktion in der Blockchain landet (ausser man macht einen Multisigvertrag mit dem Händler auf, aber das wäre dann wirklich das LN). Das wäre aber so ähnlich, wie wenn man im Laden bezahlt und dann dem Händler wieder das Geld aus der Hand reisst ...

Eigentlich geht es noch einfacher: Man erzeugt eine Transaktion von A nach B und übergibt dem Händler die Transaktion mit dem Privatekey für B. Man selbst kennt den Privatekey für A und B, der Händler nur für B. Diese Methode hat die gleichen Probleme wie obere, scheint mir aber praktikabler, da man nicht vom Rätsel des Händlers abhängt.

Aber wie Du schon schreibst, die 10 Minuten sind immer ein Problem, da der Händler sich immer erst dann sicher sein kann, dass der Wert ihm gehört, wenn die entsprechende Transaktion in der Blockchain landet.
ganz naive gefragt:
warum gehts nicht so wie anfangs bei bitcoin. ich machte da die erfahrung dass ich sehr viele mikropayments erhalten konnte. sogar ohne fee ging das.
das war 2012und 13 . wenn ich recht erinnere wurde die blocksize erst 2010 oder so limitiert ? die war anfangs unlimitiert. die lange confirmation dauer hängt ja mit angebot und nachfrage zusammen. wer mehr zahlt bekommt schneller?

LN solved das problem ja nicht wirklich.

er ist ein behelf aber keine lösung. und es braucht wenn ichs richtig versteh third party trust. also wieder so was wie eine mittelsmann. ich apriciate die bemühungen der LN programmierer das problem zu lösen aber der ansatz ist meiner meinung nach nicht der richtige.

wenn die geschichten die ich über den grund für die blocksize limitierung gelesen habe, richtig ist. war es spamming. denkt denn keiner darüber nach spamming anders zu bannen als eine der wichtigsten eigenschaften von btc zu eliminieren?
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2408
Merit: 1195


View Profile
July 18, 2018, 09:07:12 AM
Last edit: July 18, 2018, 09:22:09 AM by mezzomix
 #76119

ganz naive gefragt:
warum gehts nicht so wie anfangs bei bitcoin. ich machte da die erfahrung dass ich sehr viele mikropayments erhalten konnte. sogar ohne fee ging das.
das war 2012und 13 . wenn ich recht erinnere wurde die blocksize erst 2010 oder so limitiert ? die war anfangs unlimitiert. die lange confirmation dauer hängt ja mit angebot und nachfrage zusammen. wer mehr zahlt bekommt schneller?

2009 war die Blocksize auf 32 MB limitiert.

Nachtrag: Weil sonst gleich wieder versucht wird alternative Fakten durch Behauptung zu schaffen, hier der entsprechende Client Code Version 0.1.0.
main.h:
Code:
static const unsigned int MAX_SIZE = 0x02000000;
main.ccp:
Code:
bool CBlock::CheckBlock() const
{
    // These are checks that are independent of context
    // that can be verified before saving an orphan block.

    // Size limits
    if (vtx.empty() || vtx.size() > MAX_SIZE || ::GetSerializeSize(*this, SER_DISK) > MAX_SIZE)
        return error("CheckBlock() : size limits failed");

Bis 2010 gab es kaum Transaktionen. Als dann neben den Technikern die Trolle und Vandalen aufgetaucht sind, wurde das Limit auf 1MB und das Soft-Limit auf 0,5 MB gesetzt.

LN solved das problem ja nicht wirklich.

Es verbessert einige Anwendungsfälle deutlich.

er ist ein behelf aber keine lösung. und es braucht wenn ichs richtig versteh third party trust.

Nein, es braucht eine regelmässige Verbindung zum Netzwerk.

wenn die geschichten die ich über den grund für die blocksize limitierung gelesen habe, richtig ist. war es spamming. denkt denn keiner darüber nach spamming anders zu bannen als eine der wichtigsten eigenschaften von btc zu eliminieren?

Doch, aber es gibt keine gute Lösung, neben der Fee, gegen Spam. Sobald eine gute Lösung (ähnlich der Lösung des Problems der byzantinischen Generäle) bekannt ist, wird man diese sicherlich diskutieren.
Greshamsches Geld
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1176
Merit: 1014



View Profile
July 18, 2018, 09:11:50 AM
 #76120

Was habe ich gesagt. Kaum schreibe ich gestern nach Wochen mal wieder und sage die Trendwende ist erreicht steigt es enorm.

 Cool Cool Cool


Wieder sehr gut. 19 raus 6.3 rein Glückwunsch.
Sag Bescheid wenn du wieder all out bist.

Wie versteuert ihr das bei so kurzfristigen gewinnen (u. 1 Jahr)? So wie ich lese seid ihr in DE ansässig?

Ich verkaufe nur alte (über1Jahr) Bitcoin (FiFo).
Und denn zum Finanzamt laufen, das ausführlich Beschriebene und Dokumentierte erklären nochmal  Roll Eyes .
edit
Zidane hatte sich mal ähnlich geäußert.  sorry, er hat zwischenzeitlich selbst geantwortet

Pages: « 1 ... 3756 3757 3758 3759 3760 3761 3762 3763 3764 3765 3766 3767 3768 3769 3770 3771 3772 3773 3774 3775 3776 3777 3778 3779 3780 3781 3782 3783 3784 3785 3786 3787 3788 3789 3790 3791 3792 3793 3794 3795 3796 3797 3798 3799 3800 3801 3802 3803 3804 3805 [3806] 3807 3808 3809 3810 3811 3812 3813 3814 3815 3816 3817 3818 3819 3820 3821 3822 3823 3824 3825 3826 3827 3828 3829 3830 3831 3832 3833 3834 3835 3836 3837 3838 3839 3840 3841 3842 3843 3844 3845 3846 3847 3848 3849 3850 3851 3852 3853 3854 3855 3856 ... 4515 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!