Bitcoin Forum
December 03, 2021, 11:42:09 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 22.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4313 4314 4315 4316 4317 4318 4319 4320 4321 4322 4323 4324 4325 4326 4327 4328 4329 4330 4331 4332 4333 4334 4335 4336 4337 4338 4339 4340 4341 4342 4343 4344 4345 4346 4347 4348 4349 4350 4351 4352 4353 4354 4355 4356 4357 4358 4359 4360 4361 4362 [4363] 4364 4365 4366 4367 4368 4369 4370 4371 4372 4373 4374 4375 4376 4377 4378 4379 4380 4381 4382 4383 4384 4385 4386 4387 4388 4389 4390 4391 4392 4393 4394 4395 4396 4397 4398 4399 4400 4401 4402 4403 4404 4405 4406 4407 4408 4409 4410 4411 4412 4413 ... 4814 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5683311 times)
hansapower
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 22
Merit: 3


View Profile
November 10, 2019, 06:24:55 PM
Merited by LibertValance (2)
 #87241

Haha, wie geil:
https://magazin.spiegel.de/SP/2019/46/home/images/co-sp-2019-046-0001-ipad.8da8b2e.jpg

(auf den Ordnern steht: "Festgeld" & "Lebensversicherung" Grin)

Ich will nicht wissen, welche Flöhe dem geneigten Leser da ins Ohr gesetzt werden.

Steht doch direkt darunter  Lips sealed
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
c_lab
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1200
Merit: 1042



View Profile
November 10, 2019, 11:35:11 PM
Last edit: November 11, 2019, 07:33:08 PM by c_lab
 #87242

Ojè, die pöse Bresse!

Schlimm!

Nach jahrelanger Investigativrecherche endlich entlarvt: das Bitstamp High von Dec 2018 2017!




1 = A(rtificial)
9 = I(ntelligence)
666 = selbsterklärend


 Shocked Wink


BTCitcointalk
.    ██████████████████████████████████
                                                                 ██
                                                               ███   ██
                                                      ██      ███  ███
                                                     ███     ██  ███  ██
    ▄▄████▄▄    █▌                                         ███  ██  ██
  ██▀       ▀▀  █▌                                   ▀▀   ██▌███  ███ ██
▄█              █▌  ▄▄▄▄        ▄▄▄▄▄  ▄▄   ▄   ▄▄▄█▄████████ ████   
█▌              ███▀.   ██    ██     ▀███   ███▀
   ████████████████      ▐█
█               ██       █   ██        ██   ██
     █████████▌██████       ▐█
█▌              █▌       █▌  █         ██   ██
      ██████████▀   █       ▐█
 █▄             █▌       █▌
█████████████████████████████████▌     █       ██
  ▀██▄     ▄██  ██
████████▌██████████████████████████████████     ██▄   ▄███
     ▀████▀▀████████████████████▀▀▀▀▀██████               ██▄▀▀██    ▀▀▀  ██
   ███▀▀▄▄▄█████████████▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀                           ██████▄     ██
 ███▄▄██████████▀                                                 ▀█████▀▀
                                                                        ███
.

█████████████████████████████
Program

❤️
Give Hope To Everyone
━━━━━━━» $1 Is A Big Thing For Them

❤️
.
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1169


notorious shrimp!


View Profile WWW
November 11, 2019, 05:13:23 AM
 #87243

2018?

Hälst du Winterschlaf?  Grin

c_lab
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1200
Merit: 1042



View Profile
November 11, 2019, 07:35:51 PM
 #87244

Offensichtlich! Und der ging schon vor 5 Monaten los.  Grin

BTCitcointalk
.    ██████████████████████████████████
                                                                 ██
                                                               ███   ██
                                                      ██      ███  ███
                                                     ███     ██  ███  ██
    ▄▄████▄▄    █▌                                         ███  ██  ██
  ██▀       ▀▀  █▌                                   ▀▀   ██▌███  ███ ██
▄█              █▌  ▄▄▄▄        ▄▄▄▄▄  ▄▄   ▄   ▄▄▄█▄████████ ████   
█▌              ███▀.   ██    ██     ▀███   ███▀
   ████████████████      ▐█
█               ██       █   ██        ██   ██
     █████████▌██████       ▐█
█▌              █▌       █▌  █         ██   ██
      ██████████▀   █       ▐█
 █▄             █▌       █▌
█████████████████████████████████▌     █       ██
  ▀██▄     ▄██  ██
████████▌██████████████████████████████████     ██▄   ▄███
     ▀████▀▀████████████████████▀▀▀▀▀██████               ██▄▀▀██    ▀▀▀  ██
   ███▀▀▄▄▄█████████████▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀                           ██████▄     ██
 ███▄▄██████████▀                                                 ▀█████▀▀
                                                                        ███
.

█████████████████████████████
Program

❤️
Give Hope To Everyone
━━━━━━━» $1 Is A Big Thing For Them

❤️
.
saugwurm
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1049
Merit: 542


View Profile WWW
November 12, 2019, 09:37:45 AM
Last edit: November 12, 2019, 10:19:41 AM by saugwurm
 #87245

Mich würde mal eure Meinung zum Stock-To-Flow Modell interessieren.
Demnach sollte der Preis bis mitte nächsten Jahres anziehen und im Laufe des JAhres nach dem Halving auf bis zu 100K gehen.

Für wie realistisch haltet ihr diese Prognose?

willi9974
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2548
Merit: 1468


Escrow Treuhandservice


View Profile
November 12, 2019, 09:42:41 AM
 #87246

100k halte ich für völligst übertrieben
Ich würde schätzen das es beim nächsten Halfing bei ca. 20k landen

bct_ail
Legendary
*
Online Online

Activity: 1750
Merit: 1463


https://bit.ly/2Pw2IPb


View Profile WWW
November 12, 2019, 11:22:21 AM
 #87247

Mich würde mal eure Meinung zum Stock-To-Flow Modell interessieren.
Demnach sollte der Preis bis mitte nächsten Jahres anziehen und im Laufe des JAhres nach dem Halving auf bis zu 100K gehen.

Für wie realistisch haltet ihr diese Prognose?
Ich halte keine Prognose für realistisch, da ich das alles nicht einschätzen kann. Was mir aber bei diesem Modell aufgefallen ist und mir dadurch auch vieles klarer wurde: Ein Team hat plötzlich ein neues Modell auf Bitcoin angewandt und alle Medien im Kryptobereich haben sich dadrauf gestürzt und es setzte teilweise mal wieder FOMO ein. Und so war es doch meistens. Langweilige Seitwärtsphase, neue interessante und sogar in sich schlüsige Prognose wird veröffentlicht, die ersten Berichten darüber, andere ziehen nach und wochenlang geht es nur um diese Prognose, der Kurs passt sich entsprechend an, dann gibt es einen Dump und diese Prognose verschwindet erstmal in der Schublade, usw, etc. pp.

d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3024
Merit: 2928


Decentralization Maximalist


View Profile
November 12, 2019, 05:58:51 PM
 #87248

100k halte ich für völligst übertrieben
Ich würde schätzen das es beim nächsten Halfing bei ca. 20k landen
Da wäre es dann aber interessant, ob das alte ATH geknackt wird oder nicht.

Ich gehe eigentlich davon aus, dass wenn es geknackt wird, und wenn es auch nur um 1 US-Dollar ist, es danach wegen der FOMO-Euphorie noch eine Stufe höher geht. Ob auf 100000? Scheint mir auch etwas viel. Aber 30-40K wäre so meine Schätzung.

Macht die Rally natürlich vorher schlapp, geht es wahrscheinlich wieder ins aktuelle Preisspektrum zurück. Das wäre dann wieder die Bestätigung, dass Halvings hauptsächlich psychologisch relevant sind.

coinling
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 431
Merit: 251


View Profile
November 12, 2019, 10:00:57 PM
Merited by qwk (1)
 #87249

Wieso sollte es ausgerechnet beim alten ATH oder bei 30-40k stop machen?

War doch bisher aus der Historie noch nie und auch eher unwahrscheinlich, da ein wirklicher Hype wohl erst um das ATH bzw. danach entstehen wird ?

Ich gehe eher davon aus, dass wir jetzt das Longterm Top erreicht haben mit 14k und es nun nur noch bergab/seitwärts geht oder wir aber wie bisher immer und mit Unterstützung von Halving und weiterhin inflationierenden FIAT Währungen ein neues ATH mit einem vielfachen des alten ATH sehen werden wobei der richtige Hype dann eben ab dem alten ATH beginnen wird.

d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3024
Merit: 2928


Decentralization Maximalist


View Profile
November 13, 2019, 12:46:32 AM
 #87250

Wieso sollte es ausgerechnet beim alten ATH oder bei 30-40k stop machen?

War doch bisher aus der Historie noch nie und auch eher unwahrscheinlich, da ein wirklicher Hype wohl erst um das ATH bzw. danach entstehen wird ?
Ich glaube, dass die ganz große FOMO-Luft inzwischen draußen ist. Seit 2017 kennt eigentlich jeder halbwegs Informierte (in den reicheren Ländern) Bitcoin. Für einen relativ gesehen gleich großen Preissprung muss immer mehr Kapital hereingesteckt werden.

Kann sein, dass 30-40K zu pessimistisch ist, wenn das ATH genommen wird. Vielleicht wird es auch (kurzzeitig) 50, 60 oder 70K. Aber ich würde es eher nach Marktkapitalisierung beurteilen. Alle Bitcoins zusammen wären bei knapp über 50K z.B. eine Billion wert (gut, wenn man Satoshis Coins und andere "schlafende" BTC mitzählt). Man läge auf Augenhöhe mit Konzernen wie Microsoft und Apple, den größten börsennotierten Unternehmen der Welt. Das wäre schon etwas, was viele davon abhalten könnte, zu investieren.

Sieht natürlich anders aus, wenn zufällig Bitcoin bis dahin massentauglich, skalierbar usw. wird, z.B. weil LN plötzlich einen Sprung in Richtung echte Marktreife macht.

Quote
Ich gehe eher davon aus, dass wir jetzt das Longterm Top erreicht haben mit 14k und es nun nur noch bergab/seitwärts geht
Das könnte genauso passieren. Die Wahrscheinlichkeit hat aber mit den letzten Spikes m.E. wieder etwas abgenommen. Man sieht halt immer wieder, wie einfach es ist, ein paar Tausender gutzumachen.

Silber
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 1013
Merit: 107



View Profile
November 13, 2019, 01:12:22 AM
Merited by qwk (1)
 #87251

Das Halving ist eventuell schon beim Bitcoin Preis eingepreist.  Wink
Oder warum sollte sonst im Jahr 2019 der Bitcoin von 3`200 $ auf über 13`000 $ gestiegen sein?


Wieso sollte es ausgerechnet beim alten ATH oder bei 30-40k stop machen?

War doch bisher aus der Historie noch nie und auch eher unwahrscheinlich, da ein wirklicher Hype wohl erst um das ATH bzw. danach entstehen wird ?
Ich glaube, dass die ganz große FOMO-Luft inzwischen draußen ist. Seit 2017 kennt eigentlich jeder halbwegs Informierte (in den reicheren Ländern) Bitcoin. Für einen relativ gesehen gleich großen Preissprung muss immer mehr Kapital hereingesteckt werden.


Es braucht nicht "Unmengen von Kapital" für einen weiteren Bitcoin Höhenflug. Entscheidend ist das Verhältnis von Angebot und Nachfrage: Wenn (fast) niemand seine Bitcoin verkaufen will und auf der Käuferseite die Spekulanten gierig werden und jeden Preis bezahlen, dann ist gar nicht so viel Kapital nötig, damit der Bitcoin astronomische Höhen erreicht.
Ov3R
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1975
Merit: 766


View Profile
November 13, 2019, 02:02:18 AM
Merited by bitcoincidence (1)
 #87252

Mich würde mal eure Meinung zum Stock-To-Flow Modell interessieren.
Demnach sollte der Preis bis mitte nächsten Jahres anziehen und im Laufe des JAhres nach dem Halving auf bis zu 100K gehen.

Für wie realistisch haltet ihr diese Prognose?

https://i.imgur.com/qb0C8DT.png

Stimmt mit meinem Wave-to Ship Chart überein  Grin Grin
Allerdings herrscht seit wochen ein gewisser hype um das Stock-To-Flow Modell schon kurios  Cheesy


All aboard!

(B)asic (i)nstructions (T)o [C]ontrol [O]wn [in]terests
Bullethead21
Member
**
Offline Offline

Activity: 608
Merit: 68



View Profile
November 13, 2019, 06:50:39 AM
 #87253


Kann sein, dass 30-40K zu pessimistisch ist, wenn das ATH genommen wird. Vielleicht wird es auch (kurzzeitig) 50, 60 oder 70K. Aber ich würde es eher nach Marktkapitalisierung beurteilen. Alle Bitcoins zusammen wären bei knapp über 50K z.B. eine Billion wert (gut, wenn man Satoshis Coins und andere "schlafende" BTC mitzählt). Man läge auf Augenhöhe mit Konzernen wie Microsoft und Apple, den größten börsennotierten Unternehmen der Welt. Das wäre schon etwas, was viele davon abhalten könnte, zu investieren.



Du blendest aus wie groß der Geldmarkt ist. Im Vergleich hierzu ist jegliches Deiner zitierten Unternehmen ein Furz.
saugwurm
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1049
Merit: 542


View Profile WWW
November 13, 2019, 07:06:45 AM
 #87254

Es braucht nicht "Unmengen von Kapital" für einen weiteren Bitcoin Höhenflug. Entscheidend ist das Verhältnis von Angebot und Nachfrage: Wenn (fast) niemand seine Bitcoin verkaufen will und auf der Käuferseite die Spekulanten gierig werden und jeden Preis bezahlen, dann ist gar nicht so viel Kapital nötig, damit der Bitcoin astronomische Höhen erreicht.

Sehe ich auch so. Und wenn man sich die Zahlen von Bakkt ansieht, merkt man, dass die Wallstreet langsam aufwacht und die Nachfrage stetig steigt Smiley



bitcoincidence
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1540
Merit: 683


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
November 13, 2019, 10:16:38 AM
Merited by qwk (1)
 #87255

Ich denke die krassen Preissprünge die wir immer wieder sehen dürfen zeigen auch, dass das gehandelte Volumen an den Börsen verhältnismässig klein ist und vermutlich relativ wenig Kapital reicht um es  in die eine oder andere Richtung zu bewegen -  eine neue Bubble die nochmal richtig nachlegt halte ich deshalb für sehr möglich und auch wahrscheinlich ("mother of all bubbles"). Es müssten dafür nur gewissen Schwellenwerte überschritten werden am besten noch flankiert von einer Bankenkrise o.ä.

Ob das aktuelle Niveau aber ein "wahrer Wert" im Sinne einer echten Nachfrage ist oder ob es ein bot-gestützter Boden ist, der von einigen der grösseren Marktteilnehmern gehalten wird ist finde ich schwer zu beurteilen. Scheint mir alles möglich zu sein auch wenn das im Moment als missbräuchliche Verwendung von Alufolie gilt (als was aber meine Einwände bzgl. Tether während der Euphorie im Herbst 2017 auch galten...)

„Wie einen Stern, eine Luftspiegelung, eine Butterlampe,wie Illusion, Tautropfen, Luftblasen im Wasser,wie einen Traum, einen Blitz, eine Wolke - so sieh alles an, was Fiat ist.“
Diamant-Sutra
bct_ail
Legendary
*
Online Online

Activity: 1750
Merit: 1463


https://bit.ly/2Pw2IPb


View Profile WWW
November 13, 2019, 11:38:22 AM
 #87256

oder ob es ein bot-gestützter Boden ist, der von einigen der grösseren Marktteilnehmern gehalten wird ist finde ich schwer zu beurteilen.

Ich hatte mal vor langer Zeit im Bereich der Aktien einen Bericht gelesen, dass die Profis der Analysten schon sehr gut wissen, wo die ganzen Orderzusätze der "normalen" Aktienkäufer (also von Hans und Franz) liegen und sie sich ganz langsam daran tasten, um einen Dump oder Jump triggern zu können. Also ich glaube, bestimmte Marktteilnehmer wissen schon, wieviel Salz es braucht.

missbräuchliche Verwendung von Alufolie gilt
Sollte die aufgrund der Energiebilanz nicht sowieso nur verwendet werden, wenn wirklich benötigt  Roll Eyes Womit schützen sich die Verschwörungsfreaks in der Zukunft überhaupt?
...Oh, wieder ein Punkt gegen Bitcoin. Erst die Energieverschwendung durchs Mining und nun die Alufolie  Huh Grin Hat das schon mal jemand aufgegriffen, der Bitcoin verbieten will?  Roll Eyes

d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3024
Merit: 2928


Decentralization Maximalist


View Profile
November 13, 2019, 12:19:51 PM
Merited by qwk (1)
 #87257

Das Halving ist eventuell schon beim Bitcoin Preis eingepreist.  Wink
Oder warum sollte sonst im Jahr 2019 der Bitcoin von 3`200 $ auf über 13`000 $ gestiegen sein?
Da der allergrößte Teil der BTC schon gemint ist, stimme ich hier grundsätzlich zu.  


Es braucht nicht "Unmengen von Kapital" für einen weiteren Bitcoin Höhenflug. Entscheidend ist das Verhältnis von Angebot und Nachfrage: Wenn (fast) niemand seine Bitcoin verkaufen will und auf der Käuferseite die Spekulanten gierig werden und jeden Preis bezahlen, dann ist gar nicht so viel Kapital nötig, damit der Bitcoin astronomische Höhen erreicht.
Das ist schon klar, dass es keine absolute Relation zwischen der Marktkapitalisierung und dem "Kapital, das reingepumpt werden muss" gibt. Da wird ja immer wieder das Beispiel mit dem Shitcoin, von dem 99% der Gründer hält und mit dem restlichen 1% eine Wahnsinns-Marketcap erreicht wird, angebracht.

Allerdings gehe ich davon aus, dass Bitcoin inzwischen soweit konsolidiert ist, dass ein gewisser, relativ stabiler Anteil ständig als Angebot auf dem Markt vorhanden ist. Wird ein Bitcoin, in Fiat gemessen, mehr wert, so wird auch dieser Anteil im Wert steigen. Zwar geht in einer Rally das Angebot (in BTC gemessen) vorübergehend zurück. Aber je höher die Rally steigt, um so mehr Anreize gibt es wieder, BTC zu verkaufen und den Gewinn mitzunehmen. Daher wird sich das Angebot nach einer FOMO-Phase wieder relativ schnell erholen, und wahrscheinlich mittelfristig nicht so stark sinken, dass die Steigerung des Fiat-Werts des BTC-Angebots ganz aufgefangen wird. Und somit bleibt die These "höherer Preis" -> "mehr Kapital ist nötig, um die Sell Orders auszugleichen" bestehen, wenn auch nicht linear (wie oben dargestellt).

Du blendest aus wie groß der Geldmarkt ist. Im Vergleich hierzu ist jegliches Deiner zitierten Unternehmen ein Furz.
Viele Bitcoiner träumen ja, z.B. Gold (8 Bio. Marketcap) abzulösen, womit Größenordnungen von ~300-500K pro BTC möglich würden. Das könnte schon irgendwann passieren, auch wenn ich die Wahrscheinlichkeit für niedrig halte. Aber wir reden ja von der nächsten großen Rally. Bei der ist es definitiv nicht so weit. Staaten und andere sehr große Anleger werden derzeit die Probleme von BTC (insb. die mangelnde Skalierbarkeit, Energieverbrauch, eventuell auch Sicherheitsbedenken) noch längere Zeit für gewichtig halten, um ihre Goldbestände nicht durch BTC abzulösen.

Und um auf die Unternehmen zurückzukommen: Wenn Otto-Normal-Bürger sieht, dass 90% aller Haushalte Windows hat, kann er sich vorstellen, dass die Marktkapitalisierung von 800 Mrd. USD für Microsoft gerechtfertigt ist. Wie siehts da bei Bitcoin aus? Hat das, wenn man die heutige Nutzung ansieht (0,1% der Weltbevölkerung als User inkl. Hodler vielleicht), eine so große gesellschaftliche Bedeutung wie Microsoft? (und das sage ich als Linux-Fan Wink ). Es geht ja nur um die psychologische Wirkung - ich sehe schon Schlagzeilen wie "Bitcoin ist jetzt so groß wie Microsoft, aber niemand nutzt es" Tongue.

Bullethead21
Member
**
Offline Offline

Activity: 608
Merit: 68



View Profile
November 13, 2019, 01:32:19 PM
 #87258


Viele Bitcoiner träumen ja, z.B. Gold (8 Bio. Marketcap) abzulösen, womit Größenordnungen von ~300-500K pro BTC möglich würden. Das könnte schon irgendwann passieren, auch wenn ich die Wahrscheinlichkeit für niedrig halte. Aber wir reden ja von der nächsten großen Rally. Bei der ist es definitiv nicht so weit. Staaten und andere sehr große Anleger werden derzeit die Probleme von BTC (insb. die mangelnde Skalierbarkeit, Energieverbrauch, eventuell auch Sicherheitsbedenken) noch längere Zeit für gewichtig halten, um ihre Goldbestände nicht durch BTC abzulösen.


Huh Vor allem für Staaten finde ich die derzeitige Skalierbarkeit im Vergleich zu Gold mehr als ausreichend. Verschick mal 1 Tonne Gold oder den gleichen Gegenwert in BTC. Was kommt wohl zuerst (auch bei geringsten) Fees an?

Bullethead21
Member
**
Offline Offline

Activity: 608
Merit: 68



View Profile
November 13, 2019, 01:33:48 PM
 #87259


Und um auf die Unternehmen zurückzukommen: Wenn Otto-Normal-Bürger sieht, dass 90% aller Haushalte Windows hat, kann er sich vorstellen, dass die Marktkapitalisierung von 800 Mrd. USD für Microsoft gerechtfertigt ist. Wie siehts da bei Bitcoin aus? Hat das, wenn man die heutige Nutzung ansieht (0,1% der Weltbevölkerung als User inkl. Hodler vielleicht), eine so große gesellschaftliche Bedeutung wie Microsoft? (und das sage ich als Linux-Fan Wink ). Es geht ja nur um die psychologische Wirkung - ich sehe schon Schlagzeilen wie "Bitcoin ist jetzt so groß wie Microsoft, aber niemand nutzt es" Tongue.

Wie niemand nutzt es? Auch heute noch ist Bitcoin die Währung Nummer eins im Darkweb... das spricht doch schon mal für sich.
bct_ail
Legendary
*
Online Online

Activity: 1750
Merit: 1463


https://bit.ly/2Pw2IPb


View Profile WWW
November 13, 2019, 01:43:02 PM
 #87260

Und um auf die Unternehmen zurückzukommen: Wenn Otto-Normal-Bürger sieht, dass 90% aller Haushalte Windows hat, kann er sich vorstellen, dass die Marktkapitalisierung von 800 Mrd. USD für Microsoft gerechtfertigt ist. Wie siehts da bei Bitcoin aus? Hat das, wenn man die heutige Nutzung ansieht (0,1% der Weltbevölkerung als User inkl. Hodler vielleicht), eine so große gesellschaftliche Bedeutung wie Microsoft? (und das sage ich als Linux-Fan Wink ). Es geht ja nur um die psychologische Wirkung - ich sehe schon Schlagzeilen wie "Bitcoin ist jetzt so groß wie Microsoft, aber niemand nutzt es" Tongue.

Ist es denn sinnvoll, Bitcoin mit der Börsenkapitalisierung einer Firma zu vergleichen? Ich würde eher über den Ansatz gehen, für WAS kann Bitcoin gebraucht werden. Email haben am Anfang auch nur 0,1% der Weltbevölkerung genutzt und jetzt....?! Für WAS benötigt Otto-Normal-Bürger Email? Um Informationen von A nach B, 24/7, zu schicken  Cool 

Pages: « 1 ... 4313 4314 4315 4316 4317 4318 4319 4320 4321 4322 4323 4324 4325 4326 4327 4328 4329 4330 4331 4332 4333 4334 4335 4336 4337 4338 4339 4340 4341 4342 4343 4344 4345 4346 4347 4348 4349 4350 4351 4352 4353 4354 4355 4356 4357 4358 4359 4360 4361 4362 [4363] 4364 4365 4366 4367 4368 4369 4370 4371 4372 4373 4374 4375 4376 4377 4378 4379 4380 4381 4382 4383 4384 4385 4386 4387 4388 4389 4390 4391 4392 4393 4394 4395 4396 4397 4398 4399 4400 4401 4402 4403 4404 4405 4406 4407 4408 4409 4410 4411 4412 4413 ... 4814 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!