Bitcoin Forum
October 17, 2017, 06:25:45 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.0.1  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2182 2183 2184 2185 2186 2187 2188 2189 2190 2191 2192 2193 2194 2195 2196 2197 2198 2199 2200 2201 2202 2203 2204 2205 2206 2207 2208 2209 2210 2211 2212 2213 2214 2215 2216 2217 2218 2219 2220 2221 2222 2223 2224 2225 2226 2227 2228 2229 2230 2231 [2232] 2233 2234 2235 2236 2237 2238 2239 2240 2241 2242 2243 2244 2245 2246 2247 2248 2249 2250 2251 2252 2253 2254 2255 2256 2257 2258 2259 2260 2261 2262 2263 2264 2265 2266 2267 2268 2269 2270 2271 2272 2273 2274 2275 2276 2277 2278 2279 2280 2281 2282 ... 3168 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4798833 times)
TReano
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 392



View Profile
June 27, 2016, 01:18:55 PM
 #44621

Ich bin echt enttäuscht über die Reaktion des Bitcoin Preises über die Brexit Entscheidung.
Während Weltweit die Forex Märkte signifikante Bewegungen hatten(Sogar größer als bei dem Tag des Lehman Crash 2008) sitzt Bitcoin im Prinzip Still zur Zeit / Folgt den Märkten wenn man ganz Böse ist.
Der Leave vote zeigt sich nicht mal im Volume in irgend einer weiße wieder:
https://bitcoincharts.com/markets/localbtcGBP.html

Es bleibt spannend. Dies könnte sehr gut der große nächste Crash nach 2008 sein, der Grundstein dafür ist in den Forex Märkten dazu bereits sichtbar. Auch Gold Bewegt sich langsam auf sein Allzeit hoch zu. Gold ist bereits vor Monaten aus seinem Bearish trend ausgebrochen und spiegelt das Signifikante Risiko/Unruhe im Markt wieder. Bitcoin im längeren Blickwinkel auch, nur leider keine Reaktion auf den leave vote.

Aber es wird noch mehr kommen. Abwarten wie die anderen EU staaten darauf reagieren. Natürlich werden die Massen-Medien immer auf Seite der EU stehen und immer das gut reden was die EU Politiker durchsetzen wollen. Jedoch könnte dies sehr gut der Anfang vom Ende der Europäischen Union sein. Markel ist mit daran schuld aber auch die Arroganz von nie gewählten EU Präsidenten Junker, Tusk und co. im EU Parlament. Zu allem Überfluss verhalten diese sich auch noch komplett Anti-Demokratisch zu der ganzen Situation.
1508221545
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1508221545

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1508221545
Reply with quote  #2

1508221545
Report to moderator
1508221545
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1508221545

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1508221545
Reply with quote  #2

1508221545
Report to moderator
1508221545
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1508221545

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1508221545
Reply with quote  #2

1508221545
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
allyouracid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316


Encrypted Money, Baby!


View Profile
June 27, 2016, 01:29:47 PM
 #44622

Ich bin echt enttäuscht über die Reaktion des Bitcoin Preises über die Brexit Entscheidung.
Während Weltweit die Forex Märkte signifikante Bewegungen hatten(Sogar größer als bei dem Tag des Lehman Crash 2008) sitzt Bitcoin im Prinzip Still zur Zeit / Folgt den Märkten wenn man ganz Böse ist.
Wo hast Du diese Information her, bzw. was ist Deine Quelle?

Ich habe am Tag des "Brexit" den GBPUSD-Kurs genau beobachtet, und mir sogar zum Vergleich ein Chart von 2008 aufgemacht. Das, was ich am 24. gesehen habe, war nur ein Bruchteil (vielleicht ein Fünftel bis ein Drittel) von 2008.
Wie die anderen Währungspaare damals reagiert haben, weiß ich allerdings nicht - habe nicht nachgeschaut. GBPUSD schien mir in diesem Zusammenhang am wichtigsten zu sein.

TReano
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 392



View Profile
June 27, 2016, 02:06:27 PM
 #44623

Ich bin echt enttäuscht über die Reaktion des Bitcoin Preises über die Brexit Entscheidung.
Während Weltweit die Forex Märkte signifikante Bewegungen hatten(Sogar größer als bei dem Tag des Lehman Crash 2008) sitzt Bitcoin im Prinzip Still zur Zeit / Folgt den Märkten wenn man ganz Böse ist.
Wo hast Du diese Information her, bzw. was ist Deine Quelle?

Ich habe am Tag des "Brexit" den GBPUSD-Kurs genau beobachtet, und mir sogar zum Vergleich ein Chart von 2008 aufgemacht. Das, was ich am 24. gesehen habe, war nur ein Bruchteil (vielleicht ein Fünftel bis ein Drittel) von 2008.
Wie die anderen Währungspaare damals reagiert haben, weiß ich allerdings nicht - habe nicht nachgeschaut. GBPUSD schien mir in diesem Zusammenhang am wichtigsten zu sein.

Ich rede nur von einem Tag. Im GBP/USD gab es zuvor keine derartig große Bewegung. Wenn du vom Top bis zum Bottem der Tages Kerze misst, hast du fast 12% Bewegung gehabt. Natürlich ist die Bewegung über Wochen und Monate der 2008er Finanzkrise noch viel größer. Ich hab auch nur gesagt, dass könnte der Anfang des nächsten großen Crashes sein, der sich über Wochen hinzieht oder sogar zu einer großen Kriese entwickelt die viele Monate dauern kann. Der Zeitpunkt würde es erlauben.

Das schöne an den Märkten ist, dass keiner in die Zukunft sehen kann. In 3 Wochen könnten wieder neue highs machen in den Globalen Märkten und die Leute lachen sich alle ins Fäustchen wie Panisch und Blöd alle reagiert haben damals. Oder es ist wirklich der Anfang von etwas größerem.

Damals haben die Aktien Märkte jedoch dramatischer reagiert.
Der S&P500 (auf den Brexit bezogen) hatte auch eine große Bewegung, jedoch gab es schon größere in der Vergangenheit. Der Chinische Schwarze Börsen Tag letztes Jahr hatte da jedoch schon eine Ähnlich große Bewegung mit sich gezogen, da hatte sich aber alle wieder zum gute gewendet.

Wenn die Märkte etwas hassen, dann Ungewissheit und da haben wir in den nächsten Monaten jede menge in der EU parat.
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302

ORB has a good chance to grow.


View Profile
June 27, 2016, 02:19:59 PM
 #44624

Die EZB hat im Rahmen von CSPP (Corporate Sector Purchase Program) bis Ende der vergangenen Woche für €4,9 Mrd Anleihen gekauft. (Vorwoche €2,2 Mrd) (CSPP, QE)
Die EZB hat im Rahmen von ABSPP bis Ende der vergangenen Woche für €19,7 Mrd ABS gekauft (Vorwoche €19,6 Mrd) (ABSPP)
Die EZB hat im Rahmen von QE bis Ende der vergangenen Woche für €868,8 Mrd Anleihen gekauft. (Vorwoche €851,7 Mrd) (PSPP, QE)
Die EZB hat im Rahmen von CPPB3 bis Ende der vergangenen Woche für €183,0 Mrd covered bonds gekauft (Vorwoche €181,1 Mrd) (CBPP3)

Geld aus dem NICHTS

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1876



View Profile
June 27, 2016, 02:59:06 PM
 #44625

QE 80 Mill neue Euro jeden Monat durch die EZB, plus 2 Mill für Unternahmensanleihen kommen jedem Monat auf den Markt
Jetzt noch jedes Land und deren Zentralbanken. Italien mit 40 Mill. Denn wenn Italien Geld ZUSÄTZLICH druckt, dann auch alle anderen EU-Länder..

Es sind nicht Mill pro Monat sondern Mrd - also Milliarden.


https://de.wikipedia.org/wiki/Quantitative_Lockerung#Euroraum_.28ab_2015.29


ab April 2016 von 60 Milliarden € auf 80 Milliarden € erhöht.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302

ORB has a good chance to grow.


View Profile
June 27, 2016, 04:36:18 PM
 #44626

ab April 2016 von 60 Milliarden € auf 80 Milliarden € erhöht.
ja ich weiß mir ging die zeit aus und wollte Milliarden nicht ausschreiben per handy sorry habs geändert  Grin
wie man sieht fast ein Billlion neue Euro's, in bisschen mehr als einem Jahr
€868,8 Mrd Anleihen gekauft.
alle zusammen gerechnent und sind die locker dabei
sonder Eingriffe wie Bankenrettung per Bail Out wie in Italien (heute) oder Giechenland (vor einem Jahr) nicht mitgerechnet, oder sonst wo..

Ich lach immer noch.. innerlich
ich kapier das nicht, es ist ein zentralisiertes System und die "Geldmenge stieg höher als erwartet" ??
Na was ist denn da los in der Zentrale?? Hat einer zweimal auf den roten Knopf gedrückt!?

Ich stell mir das gerade so vor... die kippen sich mit champus einen hinter die binde... und wer das glas auf ex schafft, darf einmal auf den roten button hauen oder hämmert einfach wie ein Kleinkind auf der Tastatur rum  Grin

zitat
Quote
Nach Panic Lows drehen die Märkte in den meisten Fällen zumindest in kurzfristig sehr impulsive Korrekturen, falls die Panic Lows nicht mehr unterschritten werden.

In diesen Phasen ist es imminent wichtig, auf alle Indizien zu achten, die Gamechager sind. Italien hat heute mit dem bislang durch die EU verbotenen Bail-Out genau diesen Impuls geliefert. Der am härtesten getroffene Sektor ist der Banken-Sektor in Europa. Genau dieser Sektor wird jetzt massiv gestützt. ---> Nur möglich durch den Brexit (!).

Die Grafik zeigt klar das Problem:


Von den effektiv verlorenen Krediten sind bislang 65 Mrd. Euro abgeschrieben und aus den Büchern genommen worden. Dazu addieren sich die 40 Mrd. Euro von heute. Niemand sollte daran zweifeln, dass Italien nächstes Jahr weitere 40 Mrd. in das Bankensystem pumpen wird, ebenso 2018.Der Brexit ist ---> die Rechtfertigung, gegen die die EU-Kommission kein Veto einlegen kann oder wird.

Italiens Banken können pro Jahr 25 Mrd. Euro der NPL´s abtragen, in dem die Gewinne direkt genutzt werden, um die Bilanzen zu bereinigen.

Italiens Bankensektor ist die grösste Bedrohung für alle europäischen Aktienmärkte. Mit dem eiskalten Ausnutzen des Brexits wird Italien ein bislang untersagtes bail out Programm umsetzten und sich selbst an den Haaren aus dem Sumpf ziehen - sollte dieses Gerücht stimmen.

Quelle: GMT etc.

Nach dem Brexit-Schock will Italien laut Bloomberg unter Berufung auf eine mit der Angelegenheit informierte Person seine heimischen Banken mit einer Geldspritze in Form von direktem Kapital oder Garantien stabilisieren. Staaten können in Notlagen, die das ganze Finanzsystem bedrohen, ihre Bankhäuser mit direkten Hilfen stützen. Rom sieht nach dem britischen Votum nun eine solche Ausnahmesituation.

Quote
23. Jan 2015

Mario Draghi läßt Geld drucken – als handele es sich um Bonbons. Das Volumen für Staatsanleihen-Übernahmen, das die EZB nun beschlossen hat, ist gigantisch und noch höher, als befürchtet: mehr als insgesamt über eine Billion Euro, genauer: 1.140 Milliarden Euro. „Kauf von Staatsanleihen“ lautet die verdammte Draghi-Formel zur Entwertung unseres Geldes; denn gemeint sind auch Anleihen von Ländern, die ihr Geld vielleicht gar nicht wert sind. Für die Kritiker an den Plänen steht ein Schlagwort Pate: Unerlaubte Staatsfinanzierung.


http://www.pi-news.net/2015/01/peter-helmes-der-irrweg-des-mario-draghi/
sold out im dax seit 04.2015 komisch oder?` Für wen wurde das aufgelegt?

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1876



View Profile
June 27, 2016, 06:34:58 PM
 #44627


Mario Du Miesmacher.
Wenn man dieser Tage Italien hört oder liest will man nur was von EM, Sieg über Spanien und unser nächster Gegner am Samstag hören.

Das ist wichtig!

Solche Nebensächlichkeiten wie von Dir beschrieben

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/banken-versicherungen/nach-dem-brexit-italien-bastelt-am-notfallplan-fuer-notleidende-banken/13795304.html

will keiner wissen.

Ist ja auch nicht wichtig. Betrifft ja auch niemand.
Und unsere schlauen, ehrlichen und fleißigen Volksvertreter kümmern sich schon in unserem Sinne darum.

Notleidende Banken.
Geile Veranstaltung.
Und wie heißt das dann auf der nächsten Hauptversammlung wenn es um die Boni und Entlastung geht?
- Richtig: Das beste Jahr in der Firmengeschichte.


bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1876


View Profile
June 27, 2016, 06:35:29 PM
 #44628

Ich bin echt enttäuscht über die Reaktion des Bitcoin Preises über die Brexit Entscheidung.

Grosse Reaktionen erwarte ich im Augenblick sowieso nicht. Cameron verweigert jeden Schritt in Richtung Brexit während seiner Amtszeit und besteht darauf, dass die Abstimmung nur "intern" war und für die EU (noch) keinerlei Bedeutung hat. Johnson betreibt gerade Politik (= er schwenkt sein Fähnchen im Wind und mutiert langsam zum Brexit Gegener). Die Bevölkerung hat es teilweise auf einmal doch nicht so gemeint (warum auch immer die dann so gestimmt haben - die berühmte "taktische" Wahl mit der man sich als Idiot präsentiert?!). Und dann möchte man Schottland (also das Öl und die Kriegshäfen) und Nordirland (aus Prinzip) vielleicht doch noch ganz gerne im "British Empire" behalten.
elrippo
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 924


View Profile
June 27, 2016, 06:46:04 PM
 #44629


Muaaahhhhaaaaahhhhaaaaaa  Grin Cheesy Wink Smiley
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302

ORB has a good chance to grow.


View Profile
June 27, 2016, 06:51:45 PM
 #44630


Mario Du Miesmacher.
Wenn man dieser Tage Italien hört oder liest will man nur was von EM, Sieg über Spanien und unser nächster Gegner am Samstag hören.

Das ist wichtig!

Solche Nebensächlichkeiten wie von Dir beschrieben

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/banken-versicherungen/nach-dem-brexit-italien-bastelt-am-notfallplan-fuer-notleidende-banken/13795304.html

will keiner wissen.

Ist ja auch nicht wichtig. Betrifft ja auch niemand.
Und unsere schlauen, ehrlichen und fleißigen Volksvertreter kümmern sich schon in unserem Sinne darum.

Notleidende Banken.
Geile Veranstaltung.
Und wie heißt das dann auf der nächsten Hauptversammlung wenn es um die Boni und Entlastung geht?
- Richtig: Das beste Jahr in der Firmengeschichte.



hier die nächste Satire (das muss Satire sein, weil niemand es ernst nehmen kann, der bei klaren Verstand ist), diesmal aus dem politischen Lager  Grin
Ein Lacher nach dem anderen dieser Tag..

die Beweihräucherung der EU geht weiter, statt sich kritisch mit dem ereigniss auseinander zu setzen.

Quote
EU nach Brexit-Votum: Juncker und Schulz, das unbelehrbare Duo
Ein Kommentar von Ralf Neukirch

Mehr Integration der EU soll die Antwort auf das Brexit-Votum der Briten sein - wie eigentlich auf jedes Problem, wenn es nach Jean-Claude Juncker und Martin Schulz geht. Dabei sind sie selbst das Problem.

Wenn man einen Rheinländer nach dem Weg fragt, dann wird man eine Antwort bekommen - und zwar völlig unabhängig davon, ob der Mann das Ziel überhaupt kennt. Lieber schickt er den Fragenden auf einen falschen Weg, als zuzugeben, dass er nichts weiß. Irgendwo kommt man schließlich immer an.

Martin Schulz ist durch und durch Rheinländer, und deshalb weiß er natürlich, was die EU nach dem Brexit braucht: mehr Europa, mehr Integration. Das ist Schulzens Standardantwort auf fast alle europapolitischen Fragen, sie passt auch jetzt.

Jean-Claude Juncker ist zwar laut Pass Luxemburger, darf aber allein schon wegen seiner Trinkfreudigkeit und Redseligkeit als Gemütsrheinländer gelten. Wie sein Freund Schulz kennt er in Europa nur eine Richtung - mehr Integration. Seine Schlußfolgerung aus dem britischen Referendum? Die Währungsunion müsse enger zusammenwachsen.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/brexit-jean-claude-juncker-und-martin-schulz-irren-kommentar-a-1100022.html

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798



View Profile
June 27, 2016, 06:58:16 PM
 #44631

Ich bin echt enttäuscht über die Reaktion des Bitcoin Preises über die Brexit Entscheidung.

Grosse Reaktionen erwarte ich im Augenblick sowieso nicht. Cameron verweigert jeden Schritt in Richtung Brexit während seiner Amtszeit und besteht darauf, dass die Abstimmung nur "intern" war und für die EU (noch) keinerlei Bedeutung hat. Johnson betreibt gerade Politik (= er schwenkt sein Fähnchen im Wind und mutiert langsam zum Brexit Gegener). Die Bevölkerung hat es teilweise auf einmal doch nicht so gemeint (warum auch immer die dann so gestimmt haben - die berühmte "taktische" Wahl mit der man sich als Idiot präsentiert?!). Und dann möchte man Schottland (also das Öl und die Kriegshäfen) und Nordirland (aus Prinzip) vielleicht doch noch ganz gerne im "British Empire" behalten.

Nein die Briten sind raus! Hört doch mal mit dem Zeug auf, vielleicht vielleicht vielleicht... Heute gabs ne "Regierungserklärung" im Parlament und da wurde das bestätigt. Die diplomatische Maschinerie läuft auch in der EU. So etwas dreht man nicht zurück. Da würden sie alle das Gesicht verlieren. Das Ding ist durch. jetzt geht es drum auf jeder Seite die besten Stück auszuhandeln. Daher, weil es heut auch die Börsen kapiert haben, sind heut auch Kurse wieder gefallen. Freitag war der Schreck, heut die Realisierung.

Nur weil paar Twitter Leute irgendwas dauern im Kreis posten reagiert noch lange nicht die Diplomatie.

Übrigens zu Schottland: Die haben imenses Defizit, die können gar nicht allein rumwurschteln, auch wenn sie irgendwo ggf. paar Ölfelder haben, die würde eh in England bleiben.

Und für Deutschland bieten sich sehr gute Chancen ... mal sehn Smiley also findet euch damit ab und jagt nicht dauernd irgendwelche Träumen hinterher. Die Briten wollen auch jetzt noch mehrheitlich raus, da helfen die paar Studenten mit Computern und Londoner mit Finanzbackground überhaupt nicht.
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1876



View Profile
June 27, 2016, 07:03:59 PM
 #44632


Und für Deutschland bieten sich sehr gute Chancen ... mal sehn Smiley

Absolut!

Als Stellvertreter für England kann man ja jetzt endlich die Türkei in die EU aufnehmen.   

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798



View Profile
June 27, 2016, 07:14:21 PM
 #44633


Und für Deutschland bieten sich sehr gute Chancen ... mal sehn Smiley

Absolut!

Als Stellvertreter für England kann man ja jetzt endlich die Türkei in die EU aufnehmen.  

Nein die Türkei, nie im Leben, das widerspricht auch allem. Am Bosporus ist Schluss mit einem beherrschbaren Kerneuropa, das ist nun mal so. Würde man die Türkei irgendwie mit einbinden, holt man sich Probleme ins Haus die man nicht mehr händeln kann.

Es kommen sehr interessante Zeiten, ich empfehle als Denkanstoß mal: https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%89lys%C3%A9e-Vertrag grad warum damalls die Präampel rein sollte etc. So und jetzt noch der Einwurf "Russland". Wenn unsere Diplomaten noch irgendwie bei Sinnen sein und Verstand für unsere Belange haben sollten. Das wäre die Chance ... man sollte also in den nächsten Jahren auf Frankreich/Deutschland/Russland achten und hoffen Roll Eyes Wenn die Merkel-Fanatiker aber das versemmeln fällt Dtl. durch die Maschen und es wird recht bitter für alle die hier rum krauchen.
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1582


View Profile
June 27, 2016, 07:16:11 PM
 #44634


Nein die Briten sind raus!
Und für Deutschland bieten sich sehr gute Chancen ... mal sehn Smiley


es gab mal zeiten, da haben die engländer kriege geführt um eine "balance of power" in europa sicherzustellen. und jetzt? gehen sie freiwillig und ohne not. und überlassen europa deutschland. geopolitisch total bekloppt (aus britischer sicht). hätte ich NIE gedacht.

das neue u-boot der u.s. amerikaner in europa (um den europäischen einigungsprozess wo es nur geht zu sabotieren) wird dann wohl polen sein. verstehe nicht, wieso die amis das haben geschehen lassen. wahrscheinlich hat einfach keiner damit gerechnet, dass die engländer tatsächlich so blöd sein könnten.

MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798



View Profile
June 27, 2016, 07:18:05 PM
 #44635


Nein die Briten sind raus!
Und für Deutschland bieten sich sehr gute Chancen ... mal sehn Smiley


es gab mal zeiten, da haben die engländer kriege geführt um eine "balance of power" in europa sicherzustellen. und jetzt? gehen sie freiwillig und ohne not. und überlassen europa deutschland. geopolitisch total bekloppt (aus britischer sicht). hätte ich NIE gedacht.

das neue u-boot der u.s. amerikaner in europa (um den europäischen einigungsprozess wo es nur geht zu sabotieren) wird dann wohl polen sein. verstehe nicht, wieso die amis das haben geschehen lassen. wahrscheinlich hat einfach keiner damit gerechnet, dass die engländer tatsächlich so blöd sein könnten.


Das ist ja die Chance für uns... weiß aber nicht was für "Experten" bei uns da oben existieren. Man kann nur hoffen... merken werden wir es in den nächsten Jahrzehnten.

Genau, daher sollte man mal schauen wo die Amerikaner grad ihre neuen Truppen stationieren... komisch nicht?
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1582


View Profile
June 27, 2016, 07:27:47 PM
 #44636


Nein die Briten sind raus!
Und für Deutschland bieten sich sehr gute Chancen ... mal sehn Smiley


es gab mal zeiten, da haben die engländer kriege geführt um eine "balance of power" in europa sicherzustellen. und jetzt? gehen sie freiwillig und ohne not. und überlassen europa deutschland. geopolitisch total bekloppt (aus britischer sicht). hätte ich NIE gedacht.

das neue u-boot der u.s. amerikaner in europa (um den europäischen einigungsprozess wo es nur geht zu sabotieren) wird dann wohl polen sein. verstehe nicht, wieso die amis das haben geschehen lassen. wahrscheinlich hat einfach keiner damit gerechnet, dass die engländer tatsächlich so blöd sein könnten.


Das ist ja die Chance für uns... weiß aber nicht was für "Experten" bei uns da oben existieren. Man kann nur hoffen... merken werden wir es in den nächsten Jahrzehnten.

Genau, daher sollte man mal schauen wo die Amerikaner grad ihre neuen Truppen stationieren... komisch nicht?

vielleicht sollten wir das in einem anderen thread diskutieren? z.b. hier? https://bitcointalk.org/index.php?topic=1524973.20
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1232



View Profile
June 27, 2016, 07:31:25 PM
 #44637

Ich bin echt enttäuscht über die Reaktion des Bitcoin Preises über die Brexit Entscheidung.

Grosse Reaktionen erwarte ich im Augenblick sowieso nicht. Cameron verweigert jeden Schritt in Richtung Brexit während seiner Amtszeit und besteht darauf, dass die Abstimmung nur "intern" war und für die EU (noch) keinerlei Bedeutung hat. Johnson betreibt gerade Politik (= er schwenkt sein Fähnchen im Wind und mutiert langsam zum Brexit Gegener). Die Bevölkerung hat es teilweise auf einmal doch nicht so gemeint (warum auch immer die dann so gestimmt haben - die berühmte "taktische" Wahl mit der man sich als Idiot präsentiert?!). Und dann möchte man Schottland (also das Öl und die Kriegshäfen) und Nordirland (aus Prinzip) vielleicht doch noch ganz gerne im "British Empire" behalten.

Nein die Briten sind raus! Hört doch mal mit dem Zeug auf, vielleicht vielleicht vielleicht... Heute gabs ne "Regierungserklärung" im Parlament und da wurde das bestätigt. Die diplomatische Maschinerie läuft auch in der EU. So etwas dreht man nicht zurück. Da würden sie alle das Gesicht verlieren. Das Ding ist durch. jetzt geht es drum auf jeder Seite die besten Stück auszuhandeln. Daher, weil es heut auch die Börsen kapiert haben, sind heut auch Kurse wieder gefallen. Freitag war der Schreck, heut die Realisierung.

Nur weil paar Twitter Leute irgendwas dauern im Kreis posten reagiert noch lange nicht die Diplomatie.

Übrigens zu Schottland: Die haben imenses Defizit, die können gar nicht allein rumwurschteln, auch wenn sie irgendwo ggf. paar Ölfelder haben, die würde eh in England bleiben.

Und für Deutschland bieten sich sehr gute Chancen ... mal sehn Smiley

Zitat: "And as the day wore on, the enormity of that step started to sink in: the markets, Sterling, Scotland, the Irish border, the Gibraltar border, the frontier at Calais, the need to continue compliance with all EU regulations for a free market, re-issuing passports, Brits abroad, EU citizens in Britain, the mountain of legistlation to be torn up and rewritten ... the list grew and grew."
http://www.theguardian.com/politics/live/2016/jun/25/brexit-live-emergency-meetings-eu-uk-leave-vote#comment-77205935

Hab keine Lust das jetzt alles ins Deutsche zu übersetzen. Ich würde mal sagen 5-10 Jahre Minimum. Wenn intensiv und mit hohem Tempo verhandelt wird. Während  dieser Zeit dann ständige Wasserstandsmeldungen und Diskussionen darüber. Das macht keine Bevölkerung mit. Das man mal einfach aus der EU austreten kann ohne sich komplett ins Knie zu ficken, ist halt Schwachsinn und das wussten die Brexitians auch. Die wollten ein knappes Remain als Druckmittel gegen die EU und für ihre innenpolitischen Spielchen. Hat halt nicht funktioniert. Folgende Karikatur bringt es auf den Punkt:



Zu Schottland: Die Schotten werden nur bei England bleiben, wenn sie dazu gezwungen werden. London kann ja eine weiteres Schottland Referendum blockieren. Könnte dann ein weiteres Nordirland werden. Und natürlich könnte Nordirland wieder Nordirland werden. So sind die Verhältnisse auf der Insel.

Aber klar, Ihr würdet wahrscheinlich auch einem Atomkrieg entgegenfiebern, weil dadurch der Bitcoinkurs steigt.

So, ich guck jetzt das Spiel weiter. Aktuell 1:2. Spielt England schon auf Brexit? Wink

klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1876



View Profile
June 27, 2016, 07:49:15 PM
 #44638


Aber klar, Ihr würdet wahrscheinlich auch einem Atomkrieg entgegenfiebern, weil dadurch der Bitcoinkurs steigt.

... ist echt ganz arm.

Du hast kein Risk-Management betrieben und daher alle Deine Bitcoin einem anvertraut - wie sich zeigte dem falschen.

Und jetzt ist Bitcoin böse und Du Mr. Gerechtigkeit der uns mit erhobenem Zeigefinger mahnt.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302

ORB has a good chance to grow.


View Profile
June 27, 2016, 07:57:54 PM
 #44639

23. Jan 2015
Mario Draghi läßt Geld drucken – als handele es sich um Bonbons. Das Volumen für Staatsanleihen-Übernahmen, das die EZB nun beschlossen hat, ist gigantisch und noch höher, als befürchtet: mehr als insgesamt über eine Billion Euro, genauer: 1.140 Milliarden Euro. „Kauf von Staatsanleihen“ lautet die verdammte Draghi-Formel zur Entwertung unseres Geldes; denn gemeint sind auch Anleihen von Ländern, die ihr Geld vielleicht gar nicht wert sind. Für die Kritiker an den Plänen steht ein Schlagwort Pate: Unerlaubte Staatsfinanzierung.
http://www.pi-news.net/2015/01/peter-helmes-der-irrweg-des-mario-draghi/

ach ja die 1140 Mrd sind schon gefallen, es läuft noch bis 2017... vielen Dank Herr Draghi, das sie unser Geld wertlos machen nun nicht einmal wissen, wieviel gerade frisch in den Markt kommt...

hab auch eine Karikatur


Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302

ORB has a good chance to grow.


View Profile
June 27, 2016, 08:05:12 PM
 #44640

Aber klar, Ihr würdet wahrscheinlich auch einem Atomkrieg entgegenfiebern, weil dadurch der Bitcoinkurs steigt.

Ein Atomkrieg ist ganz schlecht für den Bitcoin...

eine flächendeckende Zerstörung der Energieinfrastrukter, würde ihn unbrauchbar machen.

mal ganz platt gesagt, damit ist diese Anschuldigung sinnlos

wenn dann müssten die keynes diesen anzetteln um ihr Macht wieder zu stärken, um sagen zu können, seht her es geht nicht anders. Hoffen wir das dies ausbleibt

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
Pages: « 1 ... 2182 2183 2184 2185 2186 2187 2188 2189 2190 2191 2192 2193 2194 2195 2196 2197 2198 2199 2200 2201 2202 2203 2204 2205 2206 2207 2208 2209 2210 2211 2212 2213 2214 2215 2216 2217 2218 2219 2220 2221 2222 2223 2224 2225 2226 2227 2228 2229 2230 2231 [2232] 2233 2234 2235 2236 2237 2238 2239 2240 2241 2242 2243 2244 2245 2246 2247 2248 2249 2250 2251 2252 2253 2254 2255 2256 2257 2258 2259 2260 2261 2262 2263 2264 2265 2266 2267 2268 2269 2270 2271 2272 2273 2274 2275 2276 2277 2278 2279 2280 2281 2282 ... 3168 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!