Bitcoin Forum
February 20, 2017, 01:18:25 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.2  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2019 2020 2021 2022 2023 2024 2025 2026 2027 2028 2029 2030 2031 2032 2033 2034 2035 2036 2037 2038 2039 2040 2041 2042 2043 2044 2045 2046 2047 2048 2049 2050 2051 2052 2053 2054 2055 2056 2057 2058 2059 2060 2061 2062 2063 2064 2065 2066 2067 2068 [2069] 2070 2071 2072 2073 2074 2075 2076 2077 2078 2079 2080 2081 2082 2083 2084 2085 2086 2087 2088 2089 2090 2091 2092 2093 2094 2095 2096 2097 2098 2099 2100 2101 2102 2103 2104 2105 2106 2107 2108 2109 2110 2111 2112 2113 2114 2115 2116 2117 2118 2119 ... 2714 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3845322 times)
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1344


Bitcoin Foundation Member


View Profile WWW
April 26, 2016, 11:39:10 AM
 #41361

yep, parties in bitcoinland klappen nicht immer...  Cry
Auf meine Würstlfontäne warte ich noch immer Angry

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
1487596705
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1487596705

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1487596705
Reply with quote  #2

1487596705
Report to moderator
1487596705
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1487596705

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1487596705
Reply with quote  #2

1487596705
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1708



View Profile
April 26, 2016, 11:40:17 AM
 #41362


Aber den ungefähren Verlauf (siehe mein letztes Post) kannst Du bestätigen?

Sicher.

Aber man kann mit der Vergangenheit nicht auf die Zukunft schließen.


Ich persönlich denke an einen Peak bei etwa 8.000 US$.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1022

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
April 26, 2016, 12:00:33 PM
 #41363


Aber den ungefähren Verlauf (siehe mein letztes Post) kannst Du bestätigen?

Sicher.

Aber man kann mit der Vergangenheit nicht auf die Zukunft schließen.


Ich persönlich denke an einen Peak bei etwa 8.000 US$.


erstmal nicht :-)

Habe grade nochmal die markanten Peaks des bisherigen Verlaufs für euch zusammengeschrieben. Kursiv meine Spekulation:

PreisFaktor
0.5$Nov 2010
1.0$x2Feb 2011
25.0$x25Jun 2011
6.25$/4Jan 2012
12.5$x2Aug 2012
250$x20Apr 2013
125$/2Sep 2013
1000$x8Dez 2013
endless break
500$/2Okt 2015
1000$x2Aug 2016
20000$x20Jun 2017
10000$/2Dez 2017

lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1022

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
April 26, 2016, 12:12:48 PM
 #41364


Mit deiner Berechnung schließt du aber von der Vergangenheit auf die Zukunft Smiley Ist nicht mehr vergleichbar, da BTC jetzt ganz anders aufgestellt ist und eine viel breitere Masse anspricht und generell mehr Kapital da ist, dass investiert werden kann.
wobei die 20k auch okay wären Wink

Das würde auch wunderbar zusammenpassen.
erster anlauf 1k, zweiter anlauf 20k runter auf 10k, dann nochmal ein raise auf 200k, womit wir endlich in die nähe des angestrebten marketcap von euro und dollar kommen...  nur dann kann sich die volatilität an diese Währungen angleichen.
natürlich funktioniert das nur wenn uns keiner nen strich durch die rechnung macht ;-)
kann natürlich sein, dass sich das alles noch etwas länger zieht wie man 2014/2015 gesehen hat...
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1708



View Profile
April 26, 2016, 12:13:42 PM
 #41365

außerdem sind Deine Zahlen nicht ganz korrekt.
Ich saß im Rolercoaster und er war um einiges dramatischer:


PreisFaktor
0.5$Nov 2010
1.0$x2Feb 2011
32.0$x32Jun 2011
2$/16Nov 2011
12.5$x6Aug 2012
266$x20Apr 2013
65$/4Jul 2013
1200$x18.5Dez 2013

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
mezzomix
Legendary
*
Online Online

Activity: 1680


View Profile
April 26, 2016, 12:17:46 PM
 #41366

die banken sind im aktuellen system sozusagen teilstaatlich, sie geniessen das privileg besonders günstiger zinsen, ...

Sie sind sogar überstaatlich - sie erzeugen und verleihen das Buchgeld. Das ist noch viel besser ist, als sich nur Geld zu günstigen Zinsen zu leihen. Besonder interessant wird diese Geldschöpfung, wenn der Staat die Nutzung dieses Buchgelds der privaten Firmen praktisch erzwingt (Finanzamt Steuerzahlungen, Landratsamt - KFZ-Steuer, Rundfunk - Gebühr, ...).
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1022

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
April 26, 2016, 12:19:35 PM
 #41367

außerdem sind Deine Zahlen nicht ganz korrekt.
Ich saß im Rolercoaster und er war um einiges dramatischer:


PreisFaktor
0.5$Nov 2010
1.0$x2Feb 2011
32.0$x32Jun 2011
2$/16Nov 2011
12.5$x6Aug 2012
266$x20Apr 2013
65$/4Jul 2013
1200$x18.5Dez 2013


ja ich weiß. hab zum teil mittelwerte genommen und sie schöngerundet ;-)
allyouracid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078


Enlightened, now.


View Profile WWW
April 26, 2016, 12:49:14 PM
 #41368


Aber den ungefähren Verlauf (siehe mein letztes Post) kannst Du bestätigen?

Sicher.

Aber man kann mit der Vergangenheit nicht auf die Zukunft schließen.


Ich persönlich denke an einen Peak bei etwa 8.000 US$.

Mag sein - wobei ich einen Peak von 8k US$ schon ordentlich finde. Kommt natürlich auf den Zeitraum an… halte ich aber im Bereich des Möglichen.

Wo ich mir nicht so sicher bin ist, ob diese x20, /20-Schwankungen in höheren Preisregionen immernoch auftauchen. Also, ob die Schwankungen dann mehr in eine lineare Richtung gehen und wir dann immernoch Schwankungen von +-100 US$ als viel betrachten werden. Denn bis sich so ein Preis etabliert hat, dürfte der Bitcoin schon etwas besser verteilt sein, was es wiederum schwieriger für Einzelne macht, solche großen Schwankungen auszulösen.

Passive income of 1000$/month and more? Go here and do that! Smiley
That's from only ~1 month!
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1330



View Profile
April 26, 2016, 01:00:18 PM
 #41369

Da alle hier von Kursen über 1000€ schwärmen, ich hätte nix dagegen wenn der Kurs vorher nochmal auf 100€ runter gehen würde (natürlich nur um zu kaufen) Grin

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
Bitcoin einfach ersurfen http://www.coinsurfer.eu/aid/ef762a9d-9eab-4380-bf4c-1694390c4568/
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1022

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
April 26, 2016, 01:10:58 PM
 #41370

Da alle hier von Kursen über 1000€ schwärmen, ich hätte nix dagegen wenn der Kurs vorher nochmal auf 100€ runter gehen würde (natürlich nur um zu kaufen) Grin

darauf würd ich mich nicht allzusehr spekulieren ;-)
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1330



View Profile
April 26, 2016, 01:15:59 PM
 #41371

Da alle hier von Kursen über 1000€ schwärmen, ich hätte nix dagegen wenn der Kurs vorher nochmal auf 100€ runter gehen würde (natürlich nur um zu kaufen) Grin

darauf würd ich mich nicht allzusehr spekulieren ;-)
unverhofft kommt oft  Wink

nein, ich spekuliere nicht drauf, aber rechne immer mit Dingen wo andere Panik schieben könnten.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
Bitcoin einfach ersurfen http://www.coinsurfer.eu/aid/ef762a9d-9eab-4380-bf4c-1694390c4568/
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1022

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
April 26, 2016, 01:17:49 PM
 #41372

Da alle hier von Kursen über 1000€ schwärmen, ich hätte nix dagegen wenn der Kurs vorher nochmal auf 100€ runter gehen würde (natürlich nur um zu kaufen) Grin

darauf würd ich mich nicht allzusehr spekulieren ;-)
unverhofft kommt oft  Wink

nein, ich spekuliere nicht drauf, aber rechne immer mit Dingen wo andere Panik schieben könnten.

Nich nur du. Für den Fall hab ich schon auch noch ein paar kröten parat ;-)
Aber ich glaub diesmal nicht...
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1344


Bitcoin Foundation Member


View Profile WWW
April 26, 2016, 01:22:40 PM
 #41373

außerdem sind Deine Zahlen nicht ganz korrekt.
Ich saß im Rolercoaster und er war um einiges dramatischer:
PreisFaktor
0.5$Nov 2010
1.0$x2Feb 2011
32.0$x32Jun 2011
2$/16Nov 2011
12.5$x6Aug 2012
266$x20Apr 2013
65$/4Jul 2013
1200$x18.5Dez 2013
Ich seh' das ein wenig entspannter. Das sind nur die Übertreibungen des Marktes gewesen, die du aufzeigst.

Man kann das vielleicht besser an den 100-Tages- oder 365-Tages-Mittelwerten festmachen, dann sieht es weit weniger dramatisch aus:

Sprung über 10$:


Sprung über 100$:


Einen Sprung über 1000$ hat es in dieser Sichtweise nie gegeben.

Und genau so werte ich das für mich selbst, ich mache das an den "psychologischen Hürden" fest, 100$, 10$, 1$, 0.1$, ob man die dann mit 15$ oder 24$ oder 32$ übersprungen hat, ist eher nebensächlich, weil der Kurs hinterher immer wieder recht schnell von der Spitze runter ist.

In dem Sinne käme ich dann auf ungefähr diese Zeitfenster:
0.1$Herbst 2010
1$Sommer 2011
10$Herbst 2012
100$Sommer 2013
Dementsprechend sind die 1.000$(Herbst 2014) und 10.000$(Sommer 2015) längst überfällig, und eigentlich erwarte ich mal endlich die 100.000$(Herbst 2016) Cool

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1386


View Profile
April 26, 2016, 01:30:02 PM
 #41374

^^einverstanden mit deiner undramatischen version. du hast recht, wir sollten bescheidener an die sache rangehen.
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1330



View Profile
April 26, 2016, 01:33:48 PM
 #41375

^^einverstanden mit deiner undramatischen version. du hast recht, wir sollten bescheidener an die sache rangehen.
Genau, ich halte meine Coins mindestens 10 Jahre und verkaufe nicht unter 1.000.000 pro BTC. Ob $ oder € ist dann auch egal.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
Bitcoin einfach ersurfen http://www.coinsurfer.eu/aid/ef762a9d-9eab-4380-bf4c-1694390c4568/
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1344


Bitcoin Foundation Member


View Profile WWW
April 26, 2016, 01:41:59 PM
 #41376

^^einverstanden mit deiner undramatischen version. du hast recht, wir sollten bescheidener an die sache rangehen.
Genau, ich halte meine Coins mindestens 10 Jahre und verkaufe nicht unter 1.000.000 pro BTC. Ob $ oder € ist dann auch egal.
Kann ich dir eine Option abkaufen, dir 1 BTC für 1.000.000 dann wahrscheinlich wertlose EUR, respektive den Gegenwert einer Scheibe Brot abzunehmen? Grin

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1022

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
April 26, 2016, 01:53:36 PM
 #41377


Aber den ungefähren Verlauf (siehe mein letztes Post) kannst Du bestätigen?

Sicher.

Aber man kann mit der Vergangenheit nicht auf die Zukunft schließen.


Ich persönlich denke an einen Peak bei etwa 8.000 US$.

Mag sein - wobei ich einen Peak von 8k US$ schon ordentlich finde. Kommt natürlich auf den Zeitraum an… halte ich aber im Bereich des Möglichen.

Wo ich mir nicht so sicher bin ist, ob diese x20, /20-Schwankungen in höheren Preisregionen immernoch auftauchen. Also, ob die Schwankungen dann mehr in eine lineare Richtung gehen und wir dann immernoch Schwankungen von +-100 US$ als viel betrachten werden. Denn bis sich so ein Preis etabliert hat, dürfte der Bitcoin schon etwas besser verteilt sein, was es wiederum schwieriger für Einzelne macht, solche großen Schwankungen auszulösen.

Die Zeit wird kommen, wo man nur noch 0.01 BTC verkaufen kann auf einmal, weil 1 BTC viel zu teuer wäre  Roll Eyes

Aber ich frage mich auch, was bis dahin alles passieren muss. Gold und Co. werden zu diesem Zeitpunkt ja sicher auch in den Himmel schießen.
Den kompletten Markt von Euro und Dollar wird BTC nie erreichen können.

warum nicht? Meines Erachtens müsste sogar mehr gehen.
Schliesslich kann BTC nicht nur einfach Währung sein sondern kann zusätzlich als Ersatz für den sicheren Hafen Gold dienen.
Ausserdem ist das System für Onlinezahlung ohne Drittanbieter inkludiert (Visa/Mastercard Killer) und vieles mehr (Contracts).
ich tippe auf 50-100 Billionen (nach aktuellem Geldwert), die da drin sein müssten, allerdings wird es wohl Konkurrenz geben, so dass das etwas verteilt wird.
Hierzu übrigens ein alter Artikel von mir, bei dem ich auch eher "bescheiden" bin :-)
http://cryptopay.blogspot.de/2014/02/bitcoin-wie-hoch-willst-du-noch.html
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1330



View Profile
April 26, 2016, 01:55:06 PM
 #41378

^^einverstanden mit deiner undramatischen version. du hast recht, wir sollten bescheidener an die sache rangehen.
Genau, ich halte meine Coins mindestens 10 Jahre und verkaufe nicht unter 1.000.000 pro BTC. Ob $ oder € ist dann auch egal.
Kann ich dir eine Option abkaufen, dir 1 BTC für 1.000.000 dann wahrscheinlich wertlose EUR, respektive den Gegenwert einer Scheibe Brot abzunehmen? Grin
Nee, wer weiss was bis dahin noch alles passiert. Vllt bin ich dann ja auch nicht mehr auf dieser Welt und schwirre in meinem Raumgleiter in anderen Galaxien rum  Cool

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
Bitcoin einfach ersurfen http://www.coinsurfer.eu/aid/ef762a9d-9eab-4380-bf4c-1694390c4568/
allyouracid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078


Enlightened, now.


View Profile WWW
April 26, 2016, 03:43:11 PM
 #41379


Aber den ungefähren Verlauf (siehe mein letztes Post) kannst Du bestätigen?

Sicher.

Aber man kann mit der Vergangenheit nicht auf die Zukunft schließen.


Ich persönlich denke an einen Peak bei etwa 8.000 US$.

Mag sein - wobei ich einen Peak von 8k US$ schon ordentlich finde. Kommt natürlich auf den Zeitraum an… halte ich aber im Bereich des Möglichen.

Wo ich mir nicht so sicher bin ist, ob diese x20, /20-Schwankungen in höheren Preisregionen immernoch auftauchen. Also, ob die Schwankungen dann mehr in eine lineare Richtung gehen und wir dann immernoch Schwankungen von +-100 US$ als viel betrachten werden. Denn bis sich so ein Preis etabliert hat, dürfte der Bitcoin schon etwas besser verteilt sein, was es wiederum schwieriger für Einzelne macht, solche großen Schwankungen auszulösen.

Die Zeit wird kommen, wo man nur noch 0.01 BTC verkaufen kann auf einmal, weil 1 BTC viel zu teuer wäre  Roll Eyes

Aber ich frage mich auch, was bis dahin alles passieren muss. Gold und Co. werden zu diesem Zeitpunkt ja sicher auch in den Himmel schießen.
Den kompletten Markt von Euro und Dollar wird BTC nie erreichen können.

warum nicht? Meines Erachtens müsste sogar mehr gehen.
Schliesslich kann BTC nicht nur einfach Währung sein sondern kann zusätzlich als Ersatz für den sicheren Hafen Gold dienen.
Ausserdem ist das System für Onlinezahlung ohne Drittanbieter inkludiert (Visa/Mastercard Killer) und vieles mehr (Contracts).
ich tippe auf 50-100 Billionen (nach aktuellem Geldwert), die da drin sein müssten, allerdings wird es wohl Konkurrenz geben, so dass das etwas verteilt wird.
Hierzu übrigens ein alter Artikel von mir, bei dem ich auch eher "bescheiden" bin :-)
http://cryptopay.blogspot.de/2014/02/bitcoin-wie-hoch-willst-du-noch.html
…aber kannst Du Dir vorstellen, was alles erforderlich wäre, damit das passiert? Die Annahme setzt voraus, dass BTC schlichtweg DAS Zahlungsmittel wird. Und so sehr ich mich darüber auch freuen würde, halte ich das für relativ unwahrscheinlich. Das würde bedeuten, dass es Bitcoin sozusagen gelingt, die mehr oder weniger alleinige "Herrschaft" über alle denkbaren Finanzsysteme zu erlangen. Rein statistisch halte ich es schon für unwahrscheinlich, dass ich so einen Glückstreffer lande. Cheesy
^^einverstanden mit deiner undramatischen version. du hast recht, wir sollten bescheidener an die sache rangehen.
Genau, ich halte meine Coins mindestens 10 Jahre und verkaufe nicht unter 1.000.000 pro BTC. Ob $ oder € ist dann auch egal.
Wenn das, was qwk prophezeit zutrifft, dann hast Du wenigstens eine Gelegenheit, Deine BTC für den Betrag loszuwerden. Cool

Passive income of 1000$/month and more? Go here and do that! Smiley
That's from only ~1 month!
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 938



View Profile
April 26, 2016, 03:52:49 PM
 #41380

ich traue HW wallets irgendwie nicht 100%. man kann ja nicht 100% wissen was für software drin verbaut ist oder? theoretisch wären doch backdoors möglich?

bei armory liegt der quellcode ja offen und somit kann man zumindest theoretisch alles selbst nachvollziehen.
auch beim trezor ist die Firmware quelloffen. Durch "repeatable build" oder wie das heisst kannst du auch prüfen, daß die von satoshilabs signierte version auch von diesem Quellcode abstammt.
ok, bliebe nur noch die frage ob damit auch HW-seitige backdoors ausgeschlossen werden können? ich weiß ich bin jetzt bisschen paranoid.  Roll Eyes

Im Paranoiden Modus vertraue ich dem Trezor noch am weitesten, weil Pionierarbeit und von Geeks gebaut. Ausserdem schickes Gehäuse etc. pp. Gute Aussenwerbung.
Hacken kann man das Ding mittels einer Side Channel Attacke auf die Stromversorgung, die zeigt Schwankungen im Betrieb
https://jochen-hoenicke.de/trezor-power-analysis/




ok, bliebe nur noch die frage ob damit auch HW-seitige backdoors ausgeschlossen werden können? ich weiß ich bin jetzt bisschen paranoid.  Roll Eyes
stimmt bei den chinesen muss man etwas aufpassen. und bei den amerikanern auch. das ist keine ironie in meinen worten.
solange ihr beim bitcoin transfer nicht nebenbei bügelt dürfte alles ok sein.  Wink
*HUST* bleibt doch einfach mal ein bisschen bei der Wahrheit. Den Trezor aufmachen erfordert Hardware für 70$ und ein kleines bisschen mehr Ahnung.
Vermutung: Bei USB2 oder USB1 Anschlüssen lässt sich zwar der Stromverbrauch eines angeschlossenen Endgerätes grob messen, aber die Daten sind nicht genau genug. Ein "spezieller USB Anschluss" hätte andere Möglichkeiten.

Paperwallets bleiben sicher. Lassen sich auch in beliebigen Stückelungen anfertigen.

Pages: « 1 ... 2019 2020 2021 2022 2023 2024 2025 2026 2027 2028 2029 2030 2031 2032 2033 2034 2035 2036 2037 2038 2039 2040 2041 2042 2043 2044 2045 2046 2047 2048 2049 2050 2051 2052 2053 2054 2055 2056 2057 2058 2059 2060 2061 2062 2063 2064 2065 2066 2067 2068 [2069] 2070 2071 2072 2073 2074 2075 2076 2077 2078 2079 2080 2081 2082 2083 2084 2085 2086 2087 2088 2089 2090 2091 2092 2093 2094 2095 2096 2097 2098 2099 2100 2101 2102 2103 2104 2105 2106 2107 2108 2109 2110 2111 2112 2113 2114 2115 2116 2117 2118 2119 ... 2714 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!