Bitcoin Forum
December 16, 2017, 09:23:19 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1398 1399 1400 1401 1402 1403 1404 1405 1406 1407 1408 1409 1410 1411 1412 1413 1414 1415 1416 1417 1418 1419 1420 1421 1422 1423 1424 1425 1426 1427 1428 1429 1430 1431 1432 1433 1434 1435 1436 1437 1438 1439 1440 1441 1442 1443 1444 1445 1446 1447 [1448] 1449 1450 1451 1452 1453 1454 1455 1456 1457 1458 1459 1460 1461 1462 1463 1464 1465 1466 1467 1468 1469 1470 1471 1472 1473 1474 1475 1476 1477 1478 1479 1480 1481 1482 1483 1484 1485 1486 1487 1488 1489 1490 1491 1492 1493 1494 1495 1496 1497 1498 ... 3373 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5071972 times)
blubberli
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 175



View Profile
December 04, 2014, 09:37:29 PM
 #28941

die beiden adressen sind "sozial" eng miteinander verbunden. wer mich etwas observiert und in meinem umfeld die akzeptanzstellen für Bitcoin checkt kann relativ leicht mir diese adressen zuordnen.
Das ist weder neu, noch ein großes Geheimniss. Ich würde ein solches Vorgehen mit jemanden Vergleichen, der in aller Öffentlichkeit einen Kaugummi mit einer schwarzen Super-Platin-Kreditkarte bezahlt (die man erst ab einem Kreditrahmen von 1 Mio. EUR bekommt).
du bringst es auf den punkt! genau das ist Bitcoin bei DAU mässiger anwendung.

Dacht ich mir schon, daß wir eigentlich gleicher Meinung sind. Wink Trotzdem halt ich Dein Beispiel für überzogen.

Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1513416199
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513416199

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513416199
Reply with quote  #2

1513416199
Report to moderator
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1834


#BEL+++


View Profile WWW
December 04, 2014, 09:41:06 PM
 #28942

die beiden adressen sind "sozial" eng miteinander verbunden. wer mich etwas observiert und in meinem umfeld die akzeptanzstellen für Bitcoin checkt kann relativ leicht mir diese adressen zuordnen.
Das ist weder neu, noch ein großes Geheimniss. Ich würde ein solches Vorgehen mit jemanden Vergleichen, der in aller Öffentlichkeit einen Kaugummi mit einer schwarzen Super-Platin-Kreditkarte bezahlt (die man erst ab einem Kreditrahmen von 1 Mio. EUR bekommt).
du bringst es auf den punkt! genau das ist Bitcoin bei DAU mässiger anwendung.

Dacht ich mir schon, daß wir eigentlich gleicher Meinung sind. Wink Trotzdem halt ich Dein Beispiel für überzogen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Murphys_Gesetz
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1680



View Profile
December 04, 2014, 10:02:09 PM
 #28943

Laß Dich mal wieder bei coinforum.de blicken, Gruß von der BlubberEnte.  Wink

Im Prognose Thread wird mir zuviel gezankt und sinnlos diskutiert zwischen Holdern und Tradern ^^   ab und zu lese ich mit, aber schreib halt nur selten was. Ich schreibe hauptsächlich was, wenn jemand einen thread macht und Fragen stellt, die ich beantworten kann Smiley

Und noch was zum Kurs:
Wundert mich, dass hier nichts über die 5000BTC die gegen 13Uhr auf bitstamp gedumpt wurden, geschrieben wurde ^^
Meine Vermutung wäre jetzt, dass jemand versucht hat eine Panik auszulösen. Aber offensichtlich ging das ja nach hinten los und die 300€ bzw. 2300CNY haben gehalten Smiley Das finde ich schon ganz schön beeindruckend, ich hätte schon mit einem krasserem Sturz nach dem Dump gerechnet.

Mit Cointracking behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink
Testen ist kostenlos und mit dem obigen Link bekommst du 10% Rabatt auf die kostenpflichtigen Pakete. Thread                                        Great Freeware Game: Clonk Rage
Für instant Handel auch am Wochenende bei bitcoin.de sollte man das Fidorkonto verwenden Smiley FAQ Ref-Link: Registrieren
blubberli
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 175



View Profile
December 04, 2014, 10:12:31 PM
 #28944

Im Prognose Thread wird mir zuviel gezankt und sinnlos diskutiert zwischen Holdern und Tradern ^^   

Muddu selBÄR wissen.  Wink Ich denk wir ham das ganz gut im Griff, das letzte Umleitungschild hat gut funktioniert.  Wink

Und noch was zum Kurs:
Wundert mich, dass hier nichts über die 5000BTC die gegen 13Uhr auf bitstamp gedumpt wurden, geschrieben wurde ^^
Meine Vermutung wäre jetzt, dass jemand versucht hat eine Panik auszulösen. Aber offensichtlich ging das ja nach hinten los und die 300€ bzw. 2300CNY haben gehalten Smiley Das finde ich schon ganz schön beeindruckend, ich hätte schon mit einem krasserem Sturz nach dem Dump gerechnet.

Ich hab das als "Vorfreude" auf die Auktion heute gewertet.

blubberli
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 175



View Profile
December 04, 2014, 10:18:54 PM
 #28945

die beiden adressen sind "sozial" eng miteinander verbunden. wer mich etwas observiert und in meinem umfeld die akzeptanzstellen für Bitcoin checkt kann relativ leicht mir diese adressen zuordnen.
Das ist weder neu, noch ein großes Geheimniss. Ich würde ein solches Vorgehen mit jemanden Vergleichen, der in aller Öffentlichkeit einen Kaugummi mit einer schwarzen Super-Platin-Kreditkarte bezahlt (die man erst ab einem Kreditrahmen von 1 Mio. EUR bekommt).
du bringst es auf den punkt! genau das ist Bitcoin bei DAU mässiger anwendung.
Dacht ich mir schon, daß wir eigentlich gleicher Meinung sind. Wink Trotzdem halt ich Dein Beispiel für überzogen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Murphys_Gesetz

http://de.wikipedia.org/wiki/Darwin_Award

Und bevor mich jemand als Sozialdarwinist beschimpft, sollte er sich erstmal klar machen, warum die meisten Leute blöd sind. Ein Tipp: An deren Intelligenz liegt es nicht!

weaknesswaran
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 650


View Profile
December 04, 2014, 10:43:26 PM
 #28946

Bitcoin ist noch nichts für DAUs das wissen wir alle, das waren die meisten Technologien am Anfang nicht.
Stell mal am Router DHCP aus dann können 99% aller User nicht mehr mit dem Internet verbinden, weil das schon zu hoch ist für Otto Normalverbraucher.

Problemszenario ist sehr einfach zu lösen, 10 Btc an Exchange senden sobald gutgeschrieben wieder aufs Handy senden lassen.
Sogut wie kein Zusammenhang zwischen den 2000 Btc und den 10.
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1834


#BEL+++


View Profile WWW
December 04, 2014, 10:49:29 PM
 #28947

Quote
Problemszenario ist sehr einfach zu lösen, 10 Btc an Exchange senden sobald gutgeschrieben wieder aufs Handy senden lassen.
Sogut wie kein Zusammenhang zwischen den 2000 Btc und den 10.

was du beschreibst ist quasi ein mixer. jetzt bitte noch automatisch ins konzept integriert und ich bin zufrieden und empfehle Bitcoin der bekannten mit der ich ein techtelmechtel habe.  Cool

"To da moon" = masse = DAU
olli
Member
**
Offline Offline

Activity: 89


View Profile
December 04, 2014, 11:34:00 PM
 #28948

Stell mal am Router DHCP aus dann können 99% aller User nicht mehr mit dem Internet verbinden, weil das schon zu hoch ist für Otto Normalverbraucher.

+1 dafür Wink
oliver12
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 279


View Profile
December 05, 2014, 06:37:28 AM
 #28949

unter 300 doch Nachts gegangen.
ich war mir auch ziemlich sicher, dass es heute nicht passiert
und war ins Bett gegangen....
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1876



View Profile
December 05, 2014, 07:43:53 AM
 #28950

Stell mal am Router DHCP aus dann können 99% aller User nicht mehr mit dem Internet verbinden, weil das schon zu hoch ist für Otto Normalverbraucher.

Absolut, sehr guter Punkt ! Danke ! Unterschreibe ich 100%. Und das nach 20 Jahren Massenmarkt!

Mich regt es sowieso auf, das 'die Masse' so ungeduldig ist was Technik und Kursentwicklung bei Bitcoin angeht.

Bei Bitcoin sind wir jetzt am Ende des 6 ten Jahres !!!
Bitcoin ist nicht Google, Facebook, Twitter Whatsapp usw. also ein kommerzieller Service der auf die relativ (gg zb. IPv6) fertige Technik Internet aufsetzt sondern viel viel viel mehr.

Vor allem weil Bitcoin altes komplett in Frage stellt. Und Geld für sich ist schon eine riesen Baustelle / Glaubensfrage.

Um das ganze kurz gebührend zu kalibrieren, hier ein Graph wie das Internet erwachsen wurde:

(Nochmal: Bitcoin wird jetzt 6 Jahre alt)



Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_des_Internets#Wachstum











bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Freyr
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 622


View Profile
December 05, 2014, 08:14:27 AM
 #28951

Solche Probleme, wie Gyrsur sie beschrieben hat, könnte man mit BIP32 lösen. Damit lassen sich offline beliebig viele Adressen generieren, die zu einem bestimmten Private Key passen. Somit würden sich die 2.000 Bitcoins nicht auf einer Adresse ansammeln, sondern auf verschiedenen und keiner könnte nachvollziehen, dass sie zusammengehören.

Dazu müssten aber die Wallets in der Lage sein. Die bisherigen Wallets sind alle noch ziemlich primitiv.

Aber ich glaube die Masse wird sowieso einen anderen Weg gehen: die werden WebWallets benutzen oder ihre Coins auf einem Exchange lagern. Man muss sich nur ansehen, wie die Leute heutzutage E-Mail verwenden. Es steht zwar jedem frei, seinen eigenen Mailserver zu betreiben, aber die Mehrheit benutzt gehostete Services wie Gmail oder GMX. Und obwohl jeder weiß, dass der Provider jederzeit seinen Account sperren oder Mails löschen kann, und auch kritische Daten wie Passwörter mitlesen kann, werden diese Services trotzdem benutzt. MtGox hin oder her, letztendlich wird das beim Bitcoin genauso passieren.
oligatrik
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 639


View Profile
December 05, 2014, 08:44:23 AM
 #28952

Scheint so als wäre da schon die erste Information bezüglich des Auktionpreises durchgesickert, dieser lag wohl ein Stückchen über dem aktuellen Marktpreis, man kann gespannt sein wie sich jetzt der Kurs entwickelt.
asor
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 788



View Profile
December 05, 2014, 05:44:39 PM
 #28953

Solche Probleme, wie Gyrsur sie beschrieben hat, könnte man mit BIP32 lösen. Damit lassen sich offline beliebig viele Adressen generieren, die zu einem bestimmten Private Key passen. Somit würden sich die 2.000 Bitcoins nicht auf einer Adresse ansammeln, sondern auf verschiedenen und keiner könnte nachvollziehen, dass sie zusammengehören.

Dazu müssten aber die Wallets in der Lage sein. Die bisherigen Wallets sind alle noch ziemlich primitiv.

Aber ich glaube die Masse wird sowieso einen anderen Weg gehen: die werden WebWallets benutzen oder ihre Coins auf einem Exchange lagern. Man muss sich nur ansehen, wie die Leute heutzutage E-Mail verwenden. Es steht zwar jedem frei, seinen eigenen Mailserver zu betreiben, aber die Mehrheit benutzt gehostete Services wie Gmail oder GMX. Und obwohl jeder weiß, dass der Provider jederzeit seinen Account sperren oder Mails löschen kann, und auch kritische Daten wie Passwörter mitlesen kann, werden diese Services trotzdem benutzt. MtGox hin oder her, letztendlich wird das beim Bitcoin genauso passieren.

Bzgl. der Online/WebWallets bin ich mir da nicht so sicher. Ich finde, dass man E-Mail und Bitcoin nicht vergleichen kann, denn dafür sind die Anforderungen viel zu unterschiedlich. Eine E-Mail dient lediglich dazu, Informationen auszutauschen. Ich kann mit ihnen nichts bezahlen und sie sind auch nicht zeitkritisch. Wenn ich meine E-Mails einmal täglich abrufe dann reicht mir das für gewöhnlich.
Bitcoin (aber auch klassisches Monopoly-Geld) brauch ich jederzeit und überall. Da reicht es nicht, wenn ich täglich einmal meinen Kontostand kontrolliere. Ich denke Web- bzw. Online-Wallets sind für die Masse viel zu kompliziert. Die Masse wird meiner Meinung nach deshalb einen anderen Weg gehen, den wir aktuell vielleicht noch gar nicht kennen. Was viele Menschen am Monopoly-Geld schätzen ist, dass man das Papier anfassen kann. Man sieht, wie das Portemonnaie dünner wird. Bei Kreditkarten (aber auch BTC) hat man nichts physisches - mal abgesehen von dem "Informationsträger" (z.B. Smartphone bei BTC bzw. die Kreditkarte) - d.h. man geht erstmal shoppen und stellt später fest "Ui... das hat aber viel gekostet". Da hat man dann 2000€ ausgegeben, was heute i.d.R. schon gar nicht mehr am Geldautomaten verfügbar wäre/ist. Man verliert den Bezug zur Menge... es macht für viele einen Unterschied, ob sie 50€ als Schein einstecken habe oder die Kreditkarte, die mir nur Informationen liefert, wenn ich es möchte bzw. der Abrechnungsmonat rum ist.

@blubberli: Es gibt unterschiedliche Berichte, wonach man bei einigen Banken (insbesondere in der Schweiz) wohl die schwarze Amex auch bekommt, ohne dass man Multimillionär ist. Ob das stimmt... keine Ahnung. Aber was bedeuten heute noch Farben? Fast jeder hat heute eine goldene MasterCard oder grüne bzw. goldene Amex.... die werden einem förmlich hinterher geworfen.
LOBSTER
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 560


View Profile
December 05, 2014, 08:54:11 PM
 #28954

Solche Probleme, wie Gyrsur sie beschrieben hat, könnte man mit BIP32 lösen. Damit lassen sich offline beliebig viele Adressen generieren, die zu einem bestimmten Private Key passen. Somit würden sich die 2.000 Bitcoins nicht auf einer Adresse ansammeln, sondern auf verschiedenen und keiner könnte nachvollziehen, dass sie zusammengehören.

Dazu müssten aber die Wallets in der Lage sein. Die bisherigen Wallets sind alle noch ziemlich primitiv.

Aber ich glaube die Masse wird sowieso einen anderen Weg gehen: die werden WebWallets benutzen oder ihre Coins auf einem Exchange lagern. Man muss sich nur ansehen, wie die Leute heutzutage E-Mail verwenden. Es steht zwar jedem frei, seinen eigenen Mailserver zu betreiben, aber die Mehrheit benutzt gehostete Services wie Gmail oder GMX. Und obwohl jeder weiß, dass der Provider jederzeit seinen Account sperren oder Mails löschen kann, und auch kritische Daten wie Passwörter mitlesen kann, werden diese Services trotzdem benutzt. MtGox hin oder her, letztendlich wird das beim Bitcoin genauso passieren.

Bzgl. der Online/WebWallets bin ich mir da nicht so sicher. Ich finde, dass man E-Mail und Bitcoin nicht vergleichen kann, denn dafür sind die Anforderungen viel zu unterschiedlich. Eine E-Mail dient lediglich dazu, Informationen auszutauschen. Ich kann mit ihnen nichts bezahlen und sie sind auch nicht zeitkritisch. Wenn ich meine E-Mails einmal täglich abrufe dann reicht mir das für gewöhnlich.
Bitcoin (aber auch klassisches Monopoly-Geld) brauch ich jederzeit und überall. Da reicht es nicht, wenn ich täglich einmal meinen Kontostand kontrolliere. Ich denke Web- bzw. Online-Wallets sind für die Masse viel zu kompliziert. Die Masse wird meiner Meinung nach deshalb einen anderen Weg gehen, den wir aktuell vielleicht noch gar nicht kennen. Was viele Menschen am Monopoly-Geld schätzen ist, dass man das Papier anfassen kann. Man sieht, wie das Portemonnaie dünner wird. Bei Kreditkarten (aber auch BTC) hat man nichts physisches - mal abgesehen von dem "Informationsträger" (z.B. Smartphone bei BTC bzw. die Kreditkarte) - d.h. man geht erstmal shoppen und stellt später fest "Ui... das hat aber viel gekostet". Da hat man dann 2000€ ausgegeben, was heute i.d.R. schon gar nicht mehr am Geldautomaten verfügbar wäre/ist. Man verliert den Bezug zur Menge... es macht für viele einen Unterschied, ob sie 50€ als Schein einstecken habe oder die Kreditkarte, die mir nur Informationen liefert, wenn ich es möchte bzw. der Abrechnungsmonat rum ist.

@blubberli: Es gibt unterschiedliche Berichte, wonach man bei einigen Banken (insbesondere in der Schweiz) wohl die schwarze Amex auch bekommt, ohne dass man Multimillionär ist. Ob das stimmt... keine Ahnung. Aber was bedeuten heute noch Farben? Fast jeder hat heute eine goldene MasterCard oder grüne bzw. goldene Amex.... die werden einem förmlich hinterher geworfen.

Ich sehe zwar was du sagen willst, aber irgendwie kann ich dir nicht ganz zustimmen. Natürlich sind Onlinewallets gewöhnungsbedürftig und seltsam, nur ist Online Banking nicht eben genau das selbe?

Das ist nun mal die Zukunft des Geldes. Sieht man doch schon an Schweden, wie das Bargeld immer mehr abgeschafft wird. Natürlich hat das andere Gründe (Geldwäsche -/Kriminalitätsprävention) aber im Prinzip wird sich die Masse daran gewöhnen, ob sie es will oder nicht. Spätestens beim nächsten Crash (der sicherlich in einer sehr langanhaltenden Rezession enden wird) muss sich doch mal was in die andere Richtung bewegen.

Quote
Wenn eine Idee am Anfang nicht absurd klingt, dann gibt es keine Hoffnung für sie. - Albert Einstein

Stimmt doch voll und ganz oder? Natürlich klingt das jetzt absurd wenn wir alle mit unseren Smartphones im Aldi stehen und die Bananen, den Zucker und die Milch via Coinbase bezahlen, aber wollen doch nicht gerade wir genau das?
blubberli
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 175



View Profile
December 05, 2014, 08:59:00 PM
 #28955

@blubberli: Es gibt unterschiedliche Berichte, wonach man bei einigen Banken (insbesondere in der Schweiz) wohl die schwarze Amex auch bekommt, ohne dass man Multimillionär ist. Ob das stimmt... keine Ahnung. Aber was bedeuten heute noch Farben? Fast jeder hat heute eine goldene MasterCard oder grüne bzw. goldene Amex.... die werden einem förmlich hinterher geworfen.


War ja auch  nur bildlich gemeint. Also jemand, der mit seinem Vermögen protzt (und das muß ja nichtmal bewußt sein).  Wink

oligatrik
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 639


View Profile
December 05, 2014, 09:05:27 PM
 #28956

http://www.coindesk.com/california-debate-bitcoin-regulation-december-meeting/  scheint so als würde da Bewegung aufkommen Grin
FollowMe
Member
**
Offline Offline

Activity: 84


View Profile
December 05, 2014, 09:50:46 PM
 #28957


Yup, dann bekommt jede Bitcoinadresse einen Namen und eine Anschrift, vergeben von den Behörden, sonst gibts eben keine Bitcoinadresse.
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1876



View Profile
December 05, 2014, 09:54:53 PM
 #28958


Du meinst sicher eine CoinDesk-Bitcoinadresse?

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
dead_m92
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 430



View Profile
December 05, 2014, 10:30:48 PM
 #28959

Stell mal am Router DHCP aus dann können 99% aller User nicht mehr mit dem Internet verbinden, weil das schon zu hoch ist für Otto Normalverbraucher.

Absolut, sehr guter Punkt ! Danke ! Unterschreibe ich 100%. Und das nach 20 Jahren Massenmarkt!

Mich regt es sowieso auf, das 'die Masse' so ungeduldig ist was Technik und Kursentwicklung bei Bitcoin angeht.

Bei Bitcoin sind wir jetzt am Ende des 6 ten Jahres !!!
Bitcoin ist nicht Google, Facebook, Twitter Whatsapp usw. also ein kommerzieller Service der auf die relativ (gg zb. IPv6) fertige Technik Internet aufsetzt sondern viel viel viel mehr.

Vor allem weil Bitcoin altes komplett in Frage stellt. Und Geld für sich ist schon eine riesen Baustelle / Glaubensfrage.

Um das ganze kurz gebührend zu kalibrieren, hier ein Graph wie das Internet erwachsen wurde:

(Nochmal: Bitcoin wird jetzt 6 Jahre alt)



Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_des_Internets#Wachstum












Meiner Meinung nach müsste es halt eine starke Lobby für Bitcoin geben wie die der Autoindustrie dann wären wir schon wo ganz anders. Aber so geht es nur langsam voran aber am Ende siegt immer der Fortschritt. Eine Bitcoin Holding mit mehreren Bitcoin Unternehmen und eine starke Marketingabteilung die den Bitcoin dem Otto Normalverbraucher erklärt.

Sowas wie damals beim Inet Cheesy

https://www.youtube.com/watch?v=Zm_SsdSW_xE

curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1722



View Profile
December 06, 2014, 09:02:26 AM
 #28960

Draper konnte nur 2000 BTC bei der Versteigerung ergattern:

http://dealbook.nytimes.com/2014/12/05/venture-capitalist-tim-draper-wins-small-piece-of-bitcoin-auction/?_r=0

Mein Bauchgefuehl sagt mir, dass der Preis dann nicht so niedrig sein konnte wie der Herr Englander angenommen hatte:

http://www.coindesk.com/citi-ross-ulbricht-bitcoins-likely-sell-discount-usms-auction/

Draper sagt im oberen Artikel, dass er nun noch Coins auf dem offenen Markt nachkaufen will um bestimmte Versprechen zu erfuellen. Wenn man dann davon ausgeht, dass ihm 48000 BTCs fehlen, und er nicht auf die naechste Versteigerung warten will, dann wird es in den naechsten Wochen recht interessant.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
Pages: « 1 ... 1398 1399 1400 1401 1402 1403 1404 1405 1406 1407 1408 1409 1410 1411 1412 1413 1414 1415 1416 1417 1418 1419 1420 1421 1422 1423 1424 1425 1426 1427 1428 1429 1430 1431 1432 1433 1434 1435 1436 1437 1438 1439 1440 1441 1442 1443 1444 1445 1446 1447 [1448] 1449 1450 1451 1452 1453 1454 1455 1456 1457 1458 1459 1460 1461 1462 1463 1464 1465 1466 1467 1468 1469 1470 1471 1472 1473 1474 1475 1476 1477 1478 1479 1480 1481 1482 1483 1484 1485 1486 1487 1488 1489 1490 1491 1492 1493 1494 1495 1496 1497 1498 ... 3373 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!