Bitcoin Forum
April 27, 2017, 09:23:22 AM *
News: If the forum does not load normally for you, please send me a traceroute.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1442 1443 1444 1445 1446 1447 1448 1449 1450 1451 1452 1453 1454 1455 1456 1457 1458 1459 1460 1461 1462 1463 1464 1465 1466 1467 1468 1469 1470 1471 1472 1473 1474 1475 1476 1477 1478 1479 1480 1481 1482 1483 1484 1485 1486 1487 1488 1489 1490 1491 [1492] 1493 1494 1495 1496 1497 1498 1499 1500 1501 1502 1503 1504 1505 1506 1507 1508 1509 1510 1511 1512 1513 1514 1515 1516 1517 1518 1519 1520 1521 1522 1523 1524 1525 1526 1527 1528 1529 1530 1531 1532 1533 1534 1535 1536 1537 1538 1539 1540 1541 1542 ... 2831 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4111107 times)
Diva
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 24


View Profile
January 04, 2015, 09:02:40 PM
 #29821



okay - danke erst mal soweit ...

bleibe am ball

nächtle
1493285002
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1493285002

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1493285002
Reply with quote  #2

1493285002
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1493285002
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1493285002

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1493285002
Reply with quote  #2

1493285002
Report to moderator
1493285002
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1493285002

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1493285002
Reply with quote  #2

1493285002
Report to moderator
1493285002
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1493285002

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1493285002
Reply with quote  #2

1493285002
Report to moderator
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1764



View Profile
January 04, 2015, 09:04:20 PM
 #29822

Ca das doppelte wie normal die letzten 30 Tage.

Und damit noch immer wenig fuer einen echten "Bottom" IMHO

hmm. laut https://bitcoinwisdom.com waren es in den letzten 24 Stunden weltweit ~800.000 Bitcoin bei normal ~328.000 Durchschnitt die letzten 30 Tage.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162



View Profile
January 04, 2015, 09:07:22 PM
 #29823

Allerdings: der Vertrauensverlust und die negative Presse durch die Gox-Pleite ist meiner Meinung nach immens. Diese Auswirkungen werden noch Jahre anhalten.

Das glaube ich kaum. Jemanden der 2013 eingestiegen ist kennt die Kapriolen die 2011 und 2012 durchgestanden wurden doch auch nur vom Hörensagen und aus historischen Berichten.
Soetwas gehört in die Gründerzeit einfach rein.

Vertrausensverlust höchstens bei denen die davon betroffen waren.

Also ich bin u.a. wegen der Kapriolen 2011 eingestiegen, weil Gox das damals recht souverän gemanged hat. Zumindest nach außen hin. Das schaffte Vertrauen. Bitcoin ist für die meisten gestorben. Aber um den Preis in die Höhe zu treiben braucht es nicht viel. Genausowenig braucht es, um den Preis in den Keller zu drücken. Ich weiß allerdings nicht, wie viele der Unternehmen inzwischen vom Bitcoinpreis abhängig sind. Wenn der Preis weiter langsam verfällt, kann das auch Kettenreaktionen auslösen. Wer weiß wie viele dieser Börsen nicht wirklich voll gedeckt sind. Kann in den nächsten Wochen noch lustig werden. Wir haben eine schwindsüchtige Ökonomie.

Was mich echt überrascht , dass die "westlichen" Börsen total gegen China abfallen. Mich überrascht dabei nicht die Stärke Chinas. Ist ein extrem großes Land mit inzwischen auch extrem großen Reichtum. Aber, dass Bitstamp und Co. wirklich nicht mehr auf die Stange bringen ist schon erstaunlich. Kraken läuft ja nur unter "ferner wirkten mit".  

Neue Technologien brauchen einen Starken Marktführer, der voran geht. Früher war das bei beim PC/OS mal IBM bis sie von Microsoft abgelöst wurden. Später hat sich das dann ein bisschen verteilt zwischen Apple, MS und Linux. Linux motiviert vor allem auch als Gegenbewegung. Dann kam Google bei den Suchmaschinen. Riesen Nummer. Oder Facebook bei den sozialen Netzwerken, Amazon bei den Online Shops, eBay bei den Auktionshäusern und natürlich PayPal für Onlineüberweisungen. Und beim WWW und E-Mail waren es die Universitäten und Forschungseinrichtungen, die lange Zeit für die Basis gesorgt haben. Darunter liegen/lagen immer Basistechnologien/Ideen, aber es gibt/gab meistens eine Firma oder Institution, die lange Zeit den Markt dominiert hat und für Ruhe und Schutz sorgte. Kann man im Grunde bis zum Ölboom und Rockefeller zurück verfolgen oder George Hearst beim Gold.

Erst viel später ist dann genug Substanz da und finden sich Nachahmer. Selbst aus TCP/IP wäre ohne IBM, AT&T und DEC vermutlich nichts geworden. Ganz zu schweigen von den Vorarbeiten des Militärs. Die Idee, dass neue Technologien aus dünner Luft kondensieren und sich von ganz alleine verbreiten, ist reizvoll, hat aber mit der Realität meistens wenig zu tun. Natürlich kann bei Bitcoin alles ganz anders sein. Es ist so genial, es muss sich einfach verbreiten.  Wink

OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162



View Profile
January 04, 2015, 09:14:44 PM
 #29824

hmm. laut https://bitcoinwisdom.com waren es in den letzten 24 Stunden weltweit ~800.000 Bitcoin bei normal ~328.000 Durchschnitt die letzten 30 Tage.

Bei wie viel Transaktionen? Überlegt euch mal, ihr wolltet DAS alles in der Blockchain abwickeln. Nur mal so nebenbei.

bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 840


in math we trust


View Profile
January 04, 2015, 09:20:31 PM
 #29825

hmm. laut https://bitcoinwisdom.com waren es in den letzten 24 Stunden weltweit ~800.000 Bitcoin bei normal ~328.000 Durchschnitt die letzten 30 Tage.

Bei wie viel Transaktionen? Überlegt euch mal, ihr wolltet DAS alles in der Blockchain abwickeln. Nur mal so nebenbei.

Auf was du da rumhackst ist ein lineares Problem... und wie heisst es so schön, lineare Probleme sind keine Tongue

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2268



View Profile
January 04, 2015, 09:24:23 PM
 #29826

Mit welcher Begründung wird eigentlich von einigen ausgerechnet das Zwischenhoch am 8.4.2013 (bei Bitstamp 259$) als so ein "magischer" Wert gesehen, bei dessen Unter- oder Überschreiten angeblich ganz dolle Dinge passieren werden?

Mit derselben Begründung warum TA im allgemeinen funktioniert: ist 'ne self-fulfilling prohpecy. Es funzt halt weil viele dran glauben.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2268



View Profile
January 04, 2015, 09:27:11 PM
 #29827


...Da scheiden sich die Geister: viele wollen das schnelle Geld, die anderen eine sichere Anlage (im Gegensatz zu Fiat was einem jederzeit enteignet werden kann) und wiederrum andere sehen den Bitcoin als Zukunft für Technologien unserer Welt....

Exakt: Leute die nur schnelles Geld machen wollen (ihr gutes Recht) -> schlecht für den BTC, Leute die den BTC als Anlage nutzen -> schlecht für den BTC, da keine Volatilität
...Aber wie klaus schon angemerkt hat ist eine solche "Säuberung" vielleicht mal nötig um dann wieder sauber und strukturiert aufzubauen. Nachhaltigkeit ist hier ein Stichwort, die kurzfristigen Blasen interessieren echte Bitcoiner kaum....

Genau: der BTC braucht eigentlich unbedingt eine Regulierung, sonst haben wir immer Wildwest, Firmen werden den BTC solange höchstens mit spitzen Fingern anfassen.


Regulierung my ass! Wir brauchen endlich mal mündige Menschen die für Ihre Entscheidungen selber gerade stehen und nicht immer gleich Opfer spielen und zu Papa Staat rennen wenn mal was nicht wie geplant läuft.

EDIT: Ich freue mich, daß du hier mit uns mitlaberst, Siegbrecht, auch wenn ich in diesem Falle vielleicht nicht ganz Deine Einschätzung teile.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162



View Profile
January 04, 2015, 09:30:10 PM
 #29828

Auf was du da rumhackst ist ein lineares Problem... und wie heisst es so schön, lineare Probleme sind keine Tongue

Klar, wir nehmen heute das Geld und lösen die Probleme irgendwann später - vielleicht.   Wink

Mastercard und VISA machen viele Tausend Transaktionen die Sekunde. Und das sind gerademal zwei Firmen. 
Wenn Du die ganzen Banken und alles mit dazu nimmst, hast Du Dein "lineares" Problem.

Ich sage nicht, dass es dafür keine Lösungen geben kann. Aber mir fällt gerade spontan keine einfache und bequeme ein.  Bitcoin wird bis heute mit "wie E-Mail" beworben. Ich meine jetzt nicht diesen Thread, sonder die offiziösen Reklamevideos der Foundation.

Aber jetzt ist auch wirklich gut. Ich lass euch jetzt in Ruhe. Nur, "denkt mal drüber nach".  Wink

molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2268



View Profile
January 04, 2015, 09:33:54 PM
 #29829

<aluhut>
Der Fakt, dass ueberhaupt so grosse Mengen an Coins geklaut werden konnten (~5-6%) hat den Kurs gedrueckt. Wenn man nun dem Bitcoin den Todesstoss versetzen wollte, so wuerde man irgendwann, wenn die Stimmung sowieso schlecht ist, grosse Mengen dumpen.
</aluhut>

Nebenbei: Auf Gox wurden ca. 650k Coins gestohlen. Das war vor etwa einem Jahr. In dieser Zeit wurden bereits 1.300k neue Coins gemined. Und dieses Jahr kommen nochmal genauso viele dazu. Die gestohlenen Coins erzeugen also nicht so einen hohen Preisdruck wie du vielleicht denkst. Allerdings: der Vertrauensverlust und die negative Presse durch die Gox-Pleite ist meiner Meinung nach immens. Diese Auswirkungen werden noch Jahre anhalten.

Ich halte die Theorie, daß die coins über einen längeren Zeitraum 'abhanden' kamen (Jahre) für wahrscheinlicher. Es gab keinen Dieb der da reingelatscht ist und sich 650k auf einmal gekrallt hat. Die coins sind vielleicht längst weg, bzw. haben nie wirklich existiert.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
el_rlee
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1431


View Profile
January 04, 2015, 09:37:13 PM
 #29830

Auf was du da rumhackst ist ein lineares Problem... und wie heisst es so schön, lineare Probleme sind keine Tongue

Klar, wir nehmen heute das Geld und lösen die Probleme irgendwann später - vielleicht.   Wink

Mastercard und VISA machen viele Tausend Transaktionen die Sekunde. Und das sind gerademal zwei Firmen. 
Wenn Du die ganzen Banken und alles mit dazu nimmst, hast Du Dein "lineares" Problem.

Ich sage nicht, dass es dafür keine Lösungen geben kann. Aber mir fällt gerade spontan keine einfache und bequeme ein.  Bitcoin wird bis heute mit "wie E-Mail" beworben. Ich meine jetzt nicht diesen Thread, sonder die offiziösen Reklamevideos der Foundation.

Aber jetzt ist auch wirklich gut. Ich lass euch jetzt in Ruhe. Nur, "denkt mal drüber nach".  Wink

Ja, Bitcoin skaliert nicht.
Aber wenn das zum Problem wird ist Bitcoin laengst Reserve-Currency fuer andere Systeme
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1624


#BEL+++++


View Profile WWW
January 04, 2015, 09:37:27 PM
 #29831

Auf was du da rumhackst ist ein lineares Problem... und wie heisst es so schön, lineare Probleme sind keine Tongue

Klar, wir nehmen heute das Geld und lösen die Probleme irgendwann später - vielleicht.   Wink

Mastercard und VISA machen viele Tausend Transaktionen die Sekunde. Und das sind gerademal zwei Firmen. 
Wenn Du die ganzen Banken und alles mit dazu nimmst, hast Du Dein "lineares" Problem.

Ich sage nicht, dass es dafür keine Lösungen geben kann. Aber mir fällt gerade spontan keine einfache und bequeme ein.  Bitcoin wird bis heute mit "wie E-Mail" beworben. Ich meine jetzt nicht diesen Thread, sonder die offiziösen Reklamevideos der Foundation.

Aber jetzt ist auch wirklich gut. Ich lass euch jetzt in Ruhe. Nur, "denkt mal drüber nach".  Wink

hatte irgendwo mal was von blockkomprimierung gelesen, wenn ich mich recht entsinne. stellt aber dann natuerlich hoehere anforderungen an eine full node. aber wird kommen mit der zeit.

curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498



View Profile
January 04, 2015, 09:41:48 PM
 #29832

hmm. laut https://bitcoinwisdom.com waren es in den letzten 24 Stunden weltweit ~800.000 Bitcoin bei normal ~328.000 Durchschnitt die letzten 30 Tage.

Bei wie viel Transaktionen? Überlegt euch mal, ihr wolltet DAS alles in der Blockchain abwickeln. Nur mal so nebenbei.

Auf was du da rumhackst ist ein lineares Problem... und wie heisst es so schön, lineare Probleme sind keine Tongue

Du bist nicht mehr ganz im Bilde!

Mathematische gesehen: alle Probleme die sich mit einer deterministischen Turingmaschine in polynomieller Zeit loesen lassen sind keine!

Das sollte eigentlich auch OhSchei8e wissen Tongue

BTW: ich denke aber nicht dass das ein lineares Problem ist, sondern eher exponentiell bzw eine S-foermige Funktion, das wurde aber hier schon diskutiert wenn ich mich richtig entsinn

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1400



View Profile
January 04, 2015, 09:44:56 PM
 #29833

Auf was du da rumhackst ist ein lineares Problem... und wie heisst es so schön, lineare Probleme sind keine Tongue

Klar, wir nehmen heute das Geld und lösen die Probleme irgendwann später - vielleicht.   Wink

Mastercard und VISA machen viele Tausend Transaktionen die Sekunde. Und das sind gerademal zwei Firmen. 
Wenn Du die ganzen Banken und alles mit dazu nimmst, hast Du Dein "lineares" Problem.

Ich sage nicht, dass es dafür keine Lösungen geben kann. Aber mir fällt gerade spontan keine einfache und bequeme ein.  Bitcoin wird bis heute mit "wie E-Mail" beworben. Ich meine jetzt nicht diesen Thread, sonder die offiziösen Reklamevideos der Foundation.

Aber jetzt ist auch wirklich gut. Ich lass euch jetzt in Ruhe. Nur, "denkt mal drüber nach".  Wink
Mach doch einfach nen Thread "technische Probleme der cryptocoins" auf und schreib den voll. Die PC Technik vor 30 Jahren war auch nicht in der Lage heutige Probleme zu lösen. Und für jedes Problem wird eine Lösung gefunden. Im Moment funktioniert BTC so wie er ist saugut.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
Bitcoin einfach ersurfen http://www.coinsurfer.eu/aid/ef762a9d-9eab-4380-bf4c-1694390c4568/
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2268



View Profile
January 04, 2015, 09:47:45 PM
 #29834

Hier top-analyse von masterluc. ;-)

* masterluc buying frenzy  Grin




Hoffe es ist ok hier zu crossposten, auch noch aus 'nem englischen Thread.


PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
Freyr
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 593


View Profile
January 04, 2015, 09:57:10 PM
 #29835

hmm. laut https://bitcoinwisdom.com waren es in den letzten 24 Stunden weltweit ~800.000 Bitcoin bei normal ~328.000 Durchschnitt die letzten 30 Tage.

Bei wie viel Transaktionen? Überlegt euch mal, ihr wolltet DAS alles in der Blockchain abwickeln. Nur mal so nebenbei.

Auf was du da rumhackst ist ein lineares Problem... und wie heisst es so schön, lineare Probleme sind keine Tongue

Du bist nicht mehr ganz im Bilde!

Mathematische gesehen: alle Probleme die sich mit einer deterministischen Turingmaschine in polynomieller Zeit loesen lassen sind keine!

Das sollte eigentlich auch OhSchei8e wissen Tongue

BTW: ich denke aber nicht dass das ein lineares Problem ist, sondern eher exponentiell bzw eine S-foermige Funktion, das wurde aber hier schon diskutiert wenn ich mich richtig entsinn

Ich glaube OhSchei8e wollte eher auf die steigenden Bandbreitenanforderungen hinweisen, nicht auf die Berechnungszeit. Da hat er auch recht. Die Blöcke müssen klein genug sein, dass sie innerhalb von 10 Minuten über die ganze Welt von Knoten zu Knoten propagieren. Es geht sicherlich mehr als 1MB, aber unendlich groß kann man die auch nicht skalieren.
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 840


in math we trust


View Profile
January 04, 2015, 10:03:22 PM
 #29836

Verdopplung der Transaktionszahl = Verdopplung der Blockgrösse = Linear

Aber ist ja auch egal... Ich wollte damit nur ausdrücken, dass dies ein eher kleines Problem darstellt im Vergleich zu der Arbeit
die Ansteht um den BTC zu etablieren.


"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1764



View Profile
January 04, 2015, 10:09:22 PM
 #29837


Hoffe es ist ok hier zu crossposten, auch noch aus 'nem englischen Thread.

Natürlich!

Danke.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1624


#BEL+++++


View Profile WWW
January 04, 2015, 10:17:52 PM
 #29838

auch aus dem englischen thread entnommen, aber keine ahnung wie seriös.

https://twitter.com/BitcoinBravo

der bearwhale will bis $130 gox schlusskurs drücken. tatsächlich hat sich gox mit $135 verabschiedet. späte rache von einem opfer oder wie?

https://twitter.com/BitcoinBravo/status/551809495710441472


curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498



View Profile
January 04, 2015, 10:25:35 PM
 #29839

hmm. laut https://bitcoinwisdom.com waren es in den letzten 24 Stunden weltweit ~800.000 Bitcoin bei normal ~328.000 Durchschnitt die letzten 30 Tage.

Bei wie viel Transaktionen? Überlegt euch mal, ihr wolltet DAS alles in der Blockchain abwickeln. Nur mal so nebenbei.

Auf was du da rumhackst ist ein lineares Problem... und wie heisst es so schön, lineare Probleme sind keine Tongue

Du bist nicht mehr ganz im Bilde!

Mathematische gesehen: alle Probleme die sich mit einer deterministischen Turingmaschine in polynomieller Zeit loesen lassen sind keine!

Das sollte eigentlich auch OhSchei8e wissen Tongue

BTW: ich denke aber nicht dass das ein lineares Problem ist, sondern eher exponentiell bzw eine S-foermige Funktion, das wurde aber hier schon diskutiert wenn ich mich richtig entsinn

Ich glaube OhSchei8e wollte eher auf die steigenden Bandbreitenanforderungen hinweisen, nicht auf die Berechnungszeit. Da hat er auch recht. Die Blöcke müssen klein genug sein, dass sie innerhalb von 10 Minuten über die ganze Welt von Knoten zu Knoten propagieren. Es geht sicherlich mehr als 1MB, aber unendlich groß kann man die auch nicht skalieren.

Hmm ... also das Netzwerk selbst ist praktisch eine nichtdeterministische Turingmaschine, schlicht und einfach weil sich die Daten netzwerkartig und damit "exponentiell" verteilen.

Damit reduziert sich das Problem wieder auf die Berechnungszeit, d.h. wenn die Transaktionen schnell validiert und von Knoten zu Knoten verteilt werden koennen (also Paarweise von Knoten A nach Knoten B) ist die Verteilung das kleinste Problem.

Ich denke das ganze reduziert sich auf die Standardschwierigkeiten bei der Berechenbarkeit von Problemen: Komplexitaet der Berechnung und Speicherplatz. Dabei ist Speicherplatz (fast) aequivalent zur Bandbreite da gespeicherte Daten ja auch verschickt werden wollen. Es waere sinnlos nur zu speichern und nicht zu lesen und zu "versenden". Es geht also beides miteinander einher.

Ergo, wenn es eine obere Schranke der Menge an Transaktionen gibt so ist das angesprochene Problem eines mit konstanter Komplexitaet. Denn das Wachstum auf Erden ist begrenzt auch wenn das der eine oder andere nicht akzeptieren moechte.

Imho kein wirkliches Problem!

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
fronti
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610



View Profile
January 04, 2015, 10:26:01 PM
 #29840

auch aus dem englischen thread entnommen, aber keine ahnung wie seriös.

https://twitter.com/BitcoinBravo

der bearwhale will bis $130 gox schlusskurs drücken. tatsächlich hat sich gox mit $135 verabschiedet. späte rache von einem opfer oder wie?

https://twitter.com/BitcoinBravo/status/551809495710441472



so kommen dann halt wieder einige Coins in Umlauf Smiley

19Efqo9jFTFGc8VWoaYPeHK7iV1onsbj3E

"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank." Bertolt Brecht

BM-2cULvUQbCNA5VaenLdhqr3pLPc9dMcK2w5
Pages: « 1 ... 1442 1443 1444 1445 1446 1447 1448 1449 1450 1451 1452 1453 1454 1455 1456 1457 1458 1459 1460 1461 1462 1463 1464 1465 1466 1467 1468 1469 1470 1471 1472 1473 1474 1475 1476 1477 1478 1479 1480 1481 1482 1483 1484 1485 1486 1487 1488 1489 1490 1491 [1492] 1493 1494 1495 1496 1497 1498 1499 1500 1501 1502 1503 1504 1505 1506 1507 1508 1509 1510 1511 1512 1513 1514 1515 1516 1517 1518 1519 1520 1521 1522 1523 1524 1525 1526 1527 1528 1529 1530 1531 1532 1533 1534 1535 1536 1537 1538 1539 1540 1541 1542 ... 2831 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!