Bitcoin Forum
December 08, 2016, 12:07:16 AM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1400 1401 1402 1403 1404 1405 1406 1407 1408 1409 1410 1411 1412 1413 1414 1415 1416 1417 1418 1419 1420 1421 1422 1423 1424 1425 1426 1427 1428 1429 1430 1431 1432 1433 1434 1435 1436 1437 1438 1439 1440 1441 1442 1443 1444 1445 1446 1447 1448 1449 [1450] 1451 1452 1453 1454 1455 1456 1457 1458 1459 1460 1461 1462 1463 1464 1465 1466 1467 1468 1469 1470 1471 1472 1473 1474 1475 1476 1477 1478 1479 1480 1481 1482 1483 1484 1485 1486 1487 1488 1489 1490 1491 1492 1493 1494 1495 1496 1497 1498 1499 1500 ... 2496 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3524798 times)
Karnigel
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 120


View Profile
December 06, 2014, 04:25:20 PM
 #28981


Bin kein Historiker aber ich könnte wetten das die Kutschenlobby am Anfang des Autos auch alles versucht hat was sie kann.

Am Ende setzt sich das bessere durch.

Die Ökonomieprofessor werden mir widersprechen aber Bitcoin ist besser als Fiatgeld.

   

Wenn du aber die VHS denkst dann weißt du das sich nicht immer das bessere durchsetzt Wink

Bei der ZenCloud gib es aktuell 10 GH/s umsonst (Auf Lebenszeit) (1. Link mein Ref 2. Link ohne Ref)
https://cloud.zenminer.com/signup/invite/193e2d71ebc0ef4e57d6850b39a8c407d2166f7b
http://www.gawminers.com/pages/zencloud-account
1481155636
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481155636

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481155636
Reply with quote  #2

1481155636
Report to moderator
1481155636
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481155636

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481155636
Reply with quote  #2

1481155636
Report to moderator
1481155636
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481155636

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481155636
Reply with quote  #2

1481155636
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
Queenvio
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 527



View Profile
December 06, 2014, 04:26:27 PM
 #28982

Ist glaube ich bis jetzt das ruhigste bitcoin Jahr oder?^^

Naja ruhig..


criptix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1008


View Profile
December 06, 2014, 06:03:29 PM
 #28983

Naturlich ist bitcoin revolutionär, es löst namlich das problem der byzantinischen generäle facepalm...

Btw kurz bis mittelfristig wird draper sehr wahrscheinlich nur noch 5000-6000 btc benötigen
OnkelPaul
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1020



View Profile
December 06, 2014, 08:41:23 PM
 #28984

Ist glaube ich bis jetzt das ruhigste bitcoin Jahr oder?^^

So kann man das auch sagen. Der korrektere Ausdruck ist allerdings "Tote Hose".

Wobei ich die Seitwärtsbewegung mit einem lachenden und einem weinenden Auge sehe - klar fände ich es gut, wenn mein kleiner Bitcoin-Bestand gaaanz viel wert wäre, aber eine Verringerung der Volatilität ist für eine Wahrnehmung von BTC als ernstzunehmendes Zahlungsmittel mit kalkulierbarem Werterhalt extrem wichtig. Die Spekulanten haben den Kurs nach oben gebracht, das ist auch in Ordnung so, aber auf Dauer sollten sie nicht mit ihm Achterbahn fahren. Das heißt nicht, dass ich den jetzigen Kurs schon für den "richtigen" halte, da geht noch einiges nach oben. Aber schön ruhig und gesittet bitte :-)

Onkel Paul

surebets
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 22


View Profile
December 06, 2014, 09:53:48 PM
 #28985

Btw kurz bis mittelfristig wird draper sehr wahrscheinlich nur noch 5000-6000 btc benötigen
Weil?
criptix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1008


View Profile
December 06, 2014, 10:10:11 PM
 #28986

Btw kurz bis mittelfristig wird draper sehr wahrscheinlich nur noch 5000-6000 btc benötigen
Weil?

draper braucht sie für seine Firma Boost VC.
Diese finanziert in den nächstens 3 jahren 100 bitcoin startups mit je 300 btc.
in dieser runde werden 20-30 firmen selektiert.

-> 6000-9000 btc die er braucht
FollowMe
Member
**
Offline Offline

Activity: 84


View Profile
December 07, 2014, 09:22:48 AM
 #28987

http://derstandard.at/2000008973535/Internetriesen-wollen-Zahlungsdienste-ohne-Banken

wohl klar was die Lösung für deren Schmerzen ist yo.
lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1242


View Profile
December 07, 2014, 10:14:50 AM
 #28988


Ja,Amazon* Coin. Lies den Artikel, man will die Gebühren die sonst die Banken kassieren selbst, man will die Datenspur, man hat kein Interesse daran das Geld das der Kunde ins eigene Zahlungssystem eingezahlt hat wieder rauszurücken, weil das ein kostenlosr Kredit ist.

* Natürlich hat jeder Internetriese seinen eigenen Coin, also Google-Coin, Ebay-Coin etc.
FollowMe
Member
**
Offline Offline

Activity: 84


View Profile
December 07, 2014, 11:37:43 AM
 #28989


Ja,Amazon* Coin. Lies den Artikel, man will die Gebühren die sonst die Banken kassieren selbst, man will die Datenspur, man hat kein Interesse daran das Geld das der Kunde ins eigene Zahlungssystem eingezahlt hat wieder rauszurücken, weil das ein kostenlosr Kredit ist.

* Natürlich hat jeder Internetriese seinen eigenen Coin, also Google-Coin, Ebay-Coin etc.


Microsoft-Points ist doch gescheitert, also wohl immer noch klar was die Lösung für deren Schmerzen ist?  Cool
lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1242


View Profile
December 07, 2014, 01:16:40 PM
 #28990

Microsoft-Points ist doch gescheitert, also wohl immer noch klar was die Lösung für deren Schmerzen ist?  Cool

Der Schneider von Ulm ist auch abgestürtzt, das sagt jetzt genau was übers fliegen aus? Bzw.  über firmeneigene Privatwährungen? Es geht hier um Internetriesen, nicht Tante Ernas Tante-Emma-Laden der jetzt auch im Internet zu finden ist. Das ist übrigens ein logische Schritt nachdem große Konzerne bereits eigene Banken  gegründet haben.
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
December 07, 2014, 02:16:52 PM
 #28991


@Ricke

Bin kein Historiker aber ich könnte wetten das die Kutschenlobby am Anfang des Autos auch alles versucht hat was sie kann.

Am Ende setzt sich das bessere durch.

Die Ökonomieprofessor werden mir widersprechen aber Bitcoin ist besser als Fiatgeld.

  

Am Anfang musst jemand mit einer Flagge schwenkend vorher laufen um vor dem herannahenden Auto zu warnen.
In dieser Phase sind wir mit dem Bitcoin.... Wink

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
asor
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686



View Profile
December 07, 2014, 05:52:03 PM
 #28992

Solche Probleme, wie Gyrsur sie beschrieben hat, könnte man mit BIP32 lösen. Damit lassen sich offline beliebig viele Adressen generieren, die zu einem bestimmten Private Key passen. Somit würden sich die 2.000 Bitcoins nicht auf einer Adresse ansammeln, sondern auf verschiedenen und keiner könnte nachvollziehen, dass sie zusammengehören.

Dazu müssten aber die Wallets in der Lage sein. Die bisherigen Wallets sind alle noch ziemlich primitiv.

Aber ich glaube die Masse wird sowieso einen anderen Weg gehen: die werden WebWallets benutzen oder ihre Coins auf einem Exchange lagern. Man muss sich nur ansehen, wie die Leute heutzutage E-Mail verwenden. Es steht zwar jedem frei, seinen eigenen Mailserver zu betreiben, aber die Mehrheit benutzt gehostete Services wie Gmail oder GMX. Und obwohl jeder weiß, dass der Provider jederzeit seinen Account sperren oder Mails löschen kann, und auch kritische Daten wie Passwörter mitlesen kann, werden diese Services trotzdem benutzt. MtGox hin oder her, letztendlich wird das beim Bitcoin genauso passieren.

Bzgl. der Online/WebWallets bin ich mir da nicht so sicher. Ich finde, dass man E-Mail und Bitcoin nicht vergleichen kann, denn dafür sind die Anforderungen viel zu unterschiedlich. Eine E-Mail dient lediglich dazu, Informationen auszutauschen. Ich kann mit ihnen nichts bezahlen und sie sind auch nicht zeitkritisch. Wenn ich meine E-Mails einmal täglich abrufe dann reicht mir das für gewöhnlich.
Bitcoin (aber auch klassisches Monopoly-Geld) brauch ich jederzeit und überall. Da reicht es nicht, wenn ich täglich einmal meinen Kontostand kontrolliere. Ich denke Web- bzw. Online-Wallets sind für die Masse viel zu kompliziert. Die Masse wird meiner Meinung nach deshalb einen anderen Weg gehen, den wir aktuell vielleicht noch gar nicht kennen. Was viele Menschen am Monopoly-Geld schätzen ist, dass man das Papier anfassen kann. Man sieht, wie das Portemonnaie dünner wird. Bei Kreditkarten (aber auch BTC) hat man nichts physisches - mal abgesehen von dem "Informationsträger" (z.B. Smartphone bei BTC bzw. die Kreditkarte) - d.h. man geht erstmal shoppen und stellt später fest "Ui... das hat aber viel gekostet". Da hat man dann 2000€ ausgegeben, was heute i.d.R. schon gar nicht mehr am Geldautomaten verfügbar wäre/ist. Man verliert den Bezug zur Menge... es macht für viele einen Unterschied, ob sie 50€ als Schein einstecken habe oder die Kreditkarte, die mir nur Informationen liefert, wenn ich es möchte bzw. der Abrechnungsmonat rum ist.

@blubberli: Es gibt unterschiedliche Berichte, wonach man bei einigen Banken (insbesondere in der Schweiz) wohl die schwarze Amex auch bekommt, ohne dass man Multimillionär ist. Ob das stimmt... keine Ahnung. Aber was bedeuten heute noch Farben? Fast jeder hat heute eine goldene MasterCard oder grüne bzw. goldene Amex.... die werden einem förmlich hinterher geworfen.

Ich sehe zwar was du sagen willst, aber irgendwie kann ich dir nicht ganz zustimmen. Natürlich sind Onlinewallets gewöhnungsbedürftig und seltsam, nur ist Online Banking nicht eben genau das selbe?

Das ist nun mal die Zukunft des Geldes. Sieht man doch schon an Schweden, wie das Bargeld immer mehr abgeschafft wird. Natürlich hat das andere Gründe (Geldwäsche -/Kriminalitätsprävention) aber im Prinzip wird sich die Masse daran gewöhnen, ob sie es will oder nicht. Spätestens beim nächsten Crash (der sicherlich in einer sehr langanhaltenden Rezession enden wird) muss sich doch mal was in die andere Richtung bewegen.

Quote
Wenn eine Idee am Anfang nicht absurd klingt, dann gibt es keine Hoffnung für sie. - Albert Einstein

Stimmt doch voll und ganz oder? Natürlich klingt das jetzt absurd wenn wir alle mit unseren Smartphones im Aldi stehen und die Bananen, den Zucker und die Milch via Coinbase bezahlen, aber wollen doch nicht gerade wir genau das?

Naja, eine Online-Wallet kommt dem Online-Banking schon sehr nahe. Das Problem ist nur, dass es in der Vergangenheit genügend Beispiele gab, wo Online-Wallets oder Exchanges plötzlich geschlossen, gehackt oder missbraucht wurden. Wie kommt man dann an sein Geld? Ich sage nur MtGox...
Es macht einen erheblichen Unterschied, ob mein Online-Banking-Account bei Bank XYZ mit mehreren Niederlassungen in Deutschland aufgrund einer Sicherheitslücke in deren System gehackt wurde, oder ob mein Online-Wallet-Zugang gehackt bzw. der Inhaber einfach abgetaucht ist. Die Bank wird aufgrund der Rechtssprechung den Schaden bei einem Hackerangriff ersetzen und man kann die nächste Miete wieder bezahlen. Das eine Bank abtaucht ist zudem ziemlich unwahrscheinlich.
Was mach ich aber, wenn ich 500 BTC auf meiner Online-Wallet hatte und der Betreiber einfach abtaucht oder aber den Schaden mangels Reserven nicht ersetzen kann und mein Vermieter im nächsten Monat die Miete in Bitcoins bezahlt haben möchte? Gut, dann hat der Betreiber von der Online-Wallet eben Schulden bei mir. Das Hilft mir aber auch nicht, wenn er sie nie zurückzahlen kann, weil der Schaden durch einen Hackerangriff einfach zu groß ist...
Transaktionen im klassischen Bankensystem sind reversibel und ich könnte mir das Geld im Ernstfall irgendwie wiederholen bzw. die Transaktion modifizieren. Doch bei Bitcoin...?

Ob sich Otto-Normalverbraucher auch diese Gedanken macht weiß ich nicht. Geld ist aber i.d.R. ein Heiligtum, dass es zu schützen gilt. Welchem Online-Wallet-Anbieter kann ich als Normalverbraucher vertrauen, wenn selbst die größten Anbieter nach einem Hack nicht mehr in der Lage sind die Bitcoins - oder das Fiat-Geld - mir zurück zu zahlen? Wer bei Bitcoin einmal Pleite ist, der ist auch Pleite. Wer im Fiat-Geld pleite ist, der hat noch einige Möglichkeiten und Sicherheiten durch die Bank selbst bzw. im Ernstfall durch den Staat um womöglich wieder an sein Fiat zu kommen. Ich müsste meine Bitcoins also lokal vorhalten, die Wallet verschlüsseln und eigene Backups anlegen.

Ich will auch nicht sagen, dass wir Bitcoin-Scheine oder sowas bräuchten. Dennoch verleitet das Bargeldlose bezahlen dazu, dass man mehr ausgibt und schneller den Überblick verliert als einem lieb ist. Das Problem bei der Smartphone-Bezahlung ist z.B. schon die Technik selbst. Ich gehe einkaufen, hab 2 BTC auf meinem Smarty und möchte an der Kasse bezahlen. Doch plötzlich gibt der Akku den Geist auf (ist defekt, leer oder sonst was). Was jetzt, wenn wir alle nur noch mit stromfressenden Geräten bezahlen und Transistor X seine Soll-Lebensdauer erreicht hat?
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
December 07, 2014, 07:22:10 PM
 #28993


@asor

Deine Obrigkeitshörigkeit in allen Ehren.

Das funktioniert alles nur solange 'man' uns unsere Fiat-Bank-Sicht-Guthaben auch zugesteht und wir tatsächlich über sie verfügen können.

Erzähl Deine Meinung mal den normalen Leuten im Zypern.

Hier vorher-nachher:



Quelle: https://bitcointalk.org/index.php?topic=160292

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Ov3R
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 470


View Profile
December 07, 2014, 07:31:22 PM
 #28994

http://nationalreport.net/bitcoin-satoshi-nakamoto-arrested-identity-revealed/


ob sie diesmal  denn richtigen satoshi-nakamoto haben ?

edit : ok ist fud

http://nationalreport.net/banksy-arrested-identity-revealed/

da wollte wohl jemand panik machen

To the bang bang boogie, say, up jump the boogie, To the rhythm of the boogie, the beat.
Lincoln6Echo
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1470



View Profile
December 07, 2014, 07:43:36 PM
 #28995

http://nationalreport.net/bitcoin-satoshi-nakamoto-arrested-identity-revealed/


ob sie diesmal  denn richtigen satoshi-nakamoto haben ?

edit : ok ist fud

http://nationalreport.net/banksy-arrested-identity-revealed/

da wollte wohl jemand panik machen

Quote
Police apprehended the famous Bitcoin founder while in the middle of seminar he was conducting for Stop Masturbation Now, a Christian anti-masturbation organization.
"FBI agents just stormed the building, came in here without a search warrant or anything,” Fappy The Anti-Masturbation Dolphin, a mascot for the group, told CNN

 Cheesy Ja ne ist klar...


             ▄████████████████████████████████████████████████████████████▄
            ██                          ▄▄▄▄▄▄                           ██
           ██  ██████                ▄██████████▄     ████████████████████▀
          ██  ████████             ▄████▀   ▀████▄    ████▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
         ██  ████  ████           ████▀       ▀██▀    ████
        ██  ████    ████        ▄███▀                 ████

       ██  ████      ████       ███▀                  ████▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
      ██  ████        ████      ███                   ██████████████
     ██  ████          ████     ███▄                  ████▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀

    ██  ████████████████████    ▀████                 ████
   ██  ██████████████████████    ▀████▄        ▄██▄   ████

  ██  ████                ████     ▀████▄   ▄████▀    ████▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
 ██  ████                  ████      ▀██████████▀     ████████████████████▄
  ██                                    ▀▀▀▀▀▀                           ██
   ▀█████████████████████████████████████████████████████████████████████▀

║║
║║
║║
Zicore47
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 229


View Profile
December 07, 2014, 07:50:25 PM
 #28996

http://nationalreport.net/bitcoin-satoshi-nakamoto-arrested-identity-revealed/


ob sie diesmal  denn richtigen satoshi-nakamoto haben ?

edit : ok ist fud

http://nationalreport.net/banksy-arrested-identity-revealed/

da wollte wohl jemand panik machen

http://en.wikipedia.org/wiki/National_Report

asor
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686



View Profile
December 07, 2014, 08:20:07 PM
 #28997


@asor

Deine Obrigkeitshörigkeit in allen Ehren.

Das funktioniert alles nur solange 'man' uns unsere Fiat-Bank-Sicht-Guthaben auch zugesteht und wir tatsächlich über sie verfügen können.

Erzähl Deine Meinung mal den normalen Leuten im Zypern.

Hier vorher-nachher:

http://i.imgur.com/FLQl5hG.gif

Quelle: https://bitcointalk.org/index.php?topic=160292

Gutes Argument... ich denke da müsste man wieder differenzieren zwischen einer Banken- oder Staatspleite und einem Angriff, Missbrauch oder was auch immer auf eine einzelne Bank oder einen einzelnen Account. Für eine Massenadaption von Bitcoin sehe ich aktuell nur das Problem, dass es quasi keinen Schutz für Otto-Normalverbraucher gibt. Das BTC-Guthaben eines Normalverbrauchers wird zwar vor dem Staat geschützt, weil er nicht einfach was abbuchen kann. Aber wer Schützt die Online-Wallet des Normalverbrauchers vor einem "bösartigen" Betreiber?

Mit ein bisschen Ahnung kann man relativ einfach einen Online-Wallet-Dienst gründen. Gut, man bräuchte wohl noch eine Bank-Lizenz, aber da wird dann irgendeine Nummer genommen und auf der Seite angegeben (ich würde mal schlichtweg behaupten, dass die meisten Normalverbraucher nicht mal darauf achten, ob auf der Homepage eine gültige Nummer steht). So... und schon hat man einen Online-Wallet-Dienst und wartet gierig auf die ersten Normalverbraucher, die sich registrieren und ihre ersten BTC ablagern....

Wenn ich sehe mit welcher Naivität manche Leute im Internet unterwegs sind... da wird nicht einmal geschaut, ob die URL überhaupt stimmt. Ein Bekannter von mir hat vor einiger Zeit eine Mail bekommen, dass er seine Kontonummer angeben und die Geheimzahl bestätigen soll. Der war schon auf der Seite und hatte alles ausgefüllt als ich kam. Die Farbgebung der Seite hat zwar zu der vermeintlichen Bank gepasst, aber ein 3-Zeilen-Formular mit einem verwaschenen Logo bei einer Bank würde mir schon zu denken geben. Abgesehen davon sollte man auch mal auf die URL schauen, ob die irgendwie halbwegs Sinn macht...
Dabei muss ich sagen, dass der Bekannte mit ca. 35 auch (noch) nicht unbedingt zum "alten Eisen" zählt. Was ich damit sagen möchte... selbst junge Leute können mit einer neuen Technik schnell in "kritische" Situationen geraten, wenn sie sich nicht groß damit beschäftigen. Für viele wird das Konto einmal angelegt und dann kommt jeden Monat der Lohn drauf.... fertig. Wenn man sich in einem Bereich nicht auskennt, dann wird zunächst der Weg des geringsten Widerstands gewählt und das ist in allen Lebenslagen so. Ob das jetzt effektiv oder sicher ist, dass ist erstmal zweitrangig, weil man am Anfang sowieso überrant wird.
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2142



View Profile
December 07, 2014, 09:58:11 PM
 #28998


Edit:

Ach ja, Ripple macht auch noch Sinn und hat auch seinen Platz.

keine (d)pos coin?
ethereum? storj? maidsafe? bitshares? ultracoin? nxt?

alles interessant, aber wenn's um Geld geht: erstmal bitcoin.

Da bin ich ganz - um Vitalik Buterins Worte zu benutzen - "Bitcoindominanzmaximalist".

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
criptix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1008


View Profile
December 07, 2014, 10:34:59 PM
 #28999


Edit:

Ach ja, Ripple macht auch noch Sinn und hat auch seinen Platz.

keine (d)pos coin?
ethereum? storj? maidsafe? bitshares? ultracoin? nxt?

alles interessant, aber wenn's um Geld geht: erstmal bitcoin.

Da bin ich ganz - um Vitalik Buterins Worte zu benutzen - "Bitcoindominanzmaximalist".


die sache is eigentlich ganz einfach:

1. crypto currency wird bleiben, es wird definitiv nicht verschwinden
2. damit sich crypto im allgemeinen durchsetzt wird es vorher eine cryptowährung geben die als echtes finanzmittel genutz wird
3. meine wette ist bitcoin  Wink
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
December 08, 2014, 12:26:26 AM
 #29000



Ethereum verstehe ich als 08/15 Startup. Könnte man auch mit Tanzania-Shilling finanzieren.
Wurde wohl aufgrund des offensichtlich zwanghaften Spieltriebs der Zielgruppe (siehe Satoshidice) über Bitcoin durchgezogen (Countdown).

Bitshares - keine Ahnung. Hört sich nach Shares einer Mining-Firma an.

nxt - Nextcoin. Mehr als den Namen weiß ich nicht - und das ist schon mehr als mich interessiert.

Vom Rest habe ich in der Tat keinerlei Ahnung.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Pages: « 1 ... 1400 1401 1402 1403 1404 1405 1406 1407 1408 1409 1410 1411 1412 1413 1414 1415 1416 1417 1418 1419 1420 1421 1422 1423 1424 1425 1426 1427 1428 1429 1430 1431 1432 1433 1434 1435 1436 1437 1438 1439 1440 1441 1442 1443 1444 1445 1446 1447 1448 1449 [1450] 1451 1452 1453 1454 1455 1456 1457 1458 1459 1460 1461 1462 1463 1464 1465 1466 1467 1468 1469 1470 1471 1472 1473 1474 1475 1476 1477 1478 1479 1480 1481 1482 1483 1484 1485 1486 1487 1488 1489 1490 1491 1492 1493 1494 1495 1496 1497 1498 1499 1500 ... 2496 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!