Bitcoin Forum
December 03, 2016, 06:46:31 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1399 1400 1401 1402 1403 1404 1405 1406 1407 1408 1409 1410 1411 1412 1413 1414 1415 1416 1417 1418 1419 1420 1421 1422 1423 1424 1425 1426 1427 1428 1429 1430 1431 1432 1433 1434 1435 1436 1437 1438 1439 1440 1441 1442 1443 1444 1445 1446 1447 1448 [1449] 1450 1451 1452 1453 1454 1455 1456 1457 1458 1459 1460 1461 1462 1463 1464 1465 1466 1467 1468 1469 1470 1471 1472 1473 1474 1475 1476 1477 1478 1479 1480 1481 1482 1483 1484 1485 1486 1487 1488 1489 1490 1491 1492 1493 1494 1495 1496 1497 1498 1499 ... 2491 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3508417 times)
LOBSTER
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 560


View Profile
December 05, 2014, 08:54:11 PM
 #28961

Solche Probleme, wie Gyrsur sie beschrieben hat, könnte man mit BIP32 lösen. Damit lassen sich offline beliebig viele Adressen generieren, die zu einem bestimmten Private Key passen. Somit würden sich die 2.000 Bitcoins nicht auf einer Adresse ansammeln, sondern auf verschiedenen und keiner könnte nachvollziehen, dass sie zusammengehören.

Dazu müssten aber die Wallets in der Lage sein. Die bisherigen Wallets sind alle noch ziemlich primitiv.

Aber ich glaube die Masse wird sowieso einen anderen Weg gehen: die werden WebWallets benutzen oder ihre Coins auf einem Exchange lagern. Man muss sich nur ansehen, wie die Leute heutzutage E-Mail verwenden. Es steht zwar jedem frei, seinen eigenen Mailserver zu betreiben, aber die Mehrheit benutzt gehostete Services wie Gmail oder GMX. Und obwohl jeder weiß, dass der Provider jederzeit seinen Account sperren oder Mails löschen kann, und auch kritische Daten wie Passwörter mitlesen kann, werden diese Services trotzdem benutzt. MtGox hin oder her, letztendlich wird das beim Bitcoin genauso passieren.

Bzgl. der Online/WebWallets bin ich mir da nicht so sicher. Ich finde, dass man E-Mail und Bitcoin nicht vergleichen kann, denn dafür sind die Anforderungen viel zu unterschiedlich. Eine E-Mail dient lediglich dazu, Informationen auszutauschen. Ich kann mit ihnen nichts bezahlen und sie sind auch nicht zeitkritisch. Wenn ich meine E-Mails einmal täglich abrufe dann reicht mir das für gewöhnlich.
Bitcoin (aber auch klassisches Monopoly-Geld) brauch ich jederzeit und überall. Da reicht es nicht, wenn ich täglich einmal meinen Kontostand kontrolliere. Ich denke Web- bzw. Online-Wallets sind für die Masse viel zu kompliziert. Die Masse wird meiner Meinung nach deshalb einen anderen Weg gehen, den wir aktuell vielleicht noch gar nicht kennen. Was viele Menschen am Monopoly-Geld schätzen ist, dass man das Papier anfassen kann. Man sieht, wie das Portemonnaie dünner wird. Bei Kreditkarten (aber auch BTC) hat man nichts physisches - mal abgesehen von dem "Informationsträger" (z.B. Smartphone bei BTC bzw. die Kreditkarte) - d.h. man geht erstmal shoppen und stellt später fest "Ui... das hat aber viel gekostet". Da hat man dann 2000€ ausgegeben, was heute i.d.R. schon gar nicht mehr am Geldautomaten verfügbar wäre/ist. Man verliert den Bezug zur Menge... es macht für viele einen Unterschied, ob sie 50€ als Schein einstecken habe oder die Kreditkarte, die mir nur Informationen liefert, wenn ich es möchte bzw. der Abrechnungsmonat rum ist.

@blubberli: Es gibt unterschiedliche Berichte, wonach man bei einigen Banken (insbesondere in der Schweiz) wohl die schwarze Amex auch bekommt, ohne dass man Multimillionär ist. Ob das stimmt... keine Ahnung. Aber was bedeuten heute noch Farben? Fast jeder hat heute eine goldene MasterCard oder grüne bzw. goldene Amex.... die werden einem förmlich hinterher geworfen.

Ich sehe zwar was du sagen willst, aber irgendwie kann ich dir nicht ganz zustimmen. Natürlich sind Onlinewallets gewöhnungsbedürftig und seltsam, nur ist Online Banking nicht eben genau das selbe?

Das ist nun mal die Zukunft des Geldes. Sieht man doch schon an Schweden, wie das Bargeld immer mehr abgeschafft wird. Natürlich hat das andere Gründe (Geldwäsche -/Kriminalitätsprävention) aber im Prinzip wird sich die Masse daran gewöhnen, ob sie es will oder nicht. Spätestens beim nächsten Crash (der sicherlich in einer sehr langanhaltenden Rezession enden wird) muss sich doch mal was in die andere Richtung bewegen.

Quote
Wenn eine Idee am Anfang nicht absurd klingt, dann gibt es keine Hoffnung für sie. - Albert Einstein

Stimmt doch voll und ganz oder? Natürlich klingt das jetzt absurd wenn wir alle mit unseren Smartphones im Aldi stehen und die Bananen, den Zucker und die Milch via Coinbase bezahlen, aber wollen doch nicht gerade wir genau das?
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1480747591
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480747591

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480747591
Reply with quote  #2

1480747591
Report to moderator
1480747591
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480747591

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480747591
Reply with quote  #2

1480747591
Report to moderator
1480747591
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480747591

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480747591
Reply with quote  #2

1480747591
Report to moderator
blubberli
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 175



View Profile
December 05, 2014, 08:59:00 PM
 #28962

@blubberli: Es gibt unterschiedliche Berichte, wonach man bei einigen Banken (insbesondere in der Schweiz) wohl die schwarze Amex auch bekommt, ohne dass man Multimillionär ist. Ob das stimmt... keine Ahnung. Aber was bedeuten heute noch Farben? Fast jeder hat heute eine goldene MasterCard oder grüne bzw. goldene Amex.... die werden einem förmlich hinterher geworfen.


War ja auch  nur bildlich gemeint. Also jemand, der mit seinem Vermögen protzt (und das muß ja nichtmal bewußt sein).  Wink

oligatrik
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 554


View Profile
December 05, 2014, 09:05:27 PM
 #28963

http://www.coindesk.com/california-debate-bitcoin-regulation-december-meeting/  scheint so als würde da Bewegung aufkommen Grin
FollowMe
Member
**
Offline Offline

Activity: 84


View Profile
December 05, 2014, 09:50:46 PM
 #28964


Yup, dann bekommt jede Bitcoinadresse einen Namen und eine Anschrift, vergeben von den Behörden, sonst gibts eben keine Bitcoinadresse.
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
December 05, 2014, 09:54:53 PM
 #28965


Du meinst sicher eine CoinDesk-Bitcoinadresse?

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
dead_m92
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 149


View Profile
December 05, 2014, 10:30:48 PM
 #28966

Stell mal am Router DHCP aus dann können 99% aller User nicht mehr mit dem Internet verbinden, weil das schon zu hoch ist für Otto Normalverbraucher.

Absolut, sehr guter Punkt ! Danke ! Unterschreibe ich 100%. Und das nach 20 Jahren Massenmarkt!

Mich regt es sowieso auf, das 'die Masse' so ungeduldig ist was Technik und Kursentwicklung bei Bitcoin angeht.

Bei Bitcoin sind wir jetzt am Ende des 6 ten Jahres !!!
Bitcoin ist nicht Google, Facebook, Twitter Whatsapp usw. also ein kommerzieller Service der auf die relativ (gg zb. IPv6) fertige Technik Internet aufsetzt sondern viel viel viel mehr.

Vor allem weil Bitcoin altes komplett in Frage stellt. Und Geld für sich ist schon eine riesen Baustelle / Glaubensfrage.

Um das ganze kurz gebührend zu kalibrieren, hier ein Graph wie das Internet erwachsen wurde:

(Nochmal: Bitcoin wird jetzt 6 Jahre alt)



Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_des_Internets#Wachstum












Meiner Meinung nach müsste es halt eine starke Lobby für Bitcoin geben wie die der Autoindustrie dann wären wir schon wo ganz anders. Aber so geht es nur langsam voran aber am Ende siegt immer der Fortschritt. Eine Bitcoin Holding mit mehreren Bitcoin Unternehmen und eine starke Marketingabteilung die den Bitcoin dem Otto Normalverbraucher erklärt.

Sowas wie damals beim Inet Cheesy

https://www.youtube.com/watch?v=Zm_SsdSW_xE

Genesis Mining Promo Code 2,5% off: U5MXfp
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1344



View Profile
December 06, 2014, 09:02:26 AM
 #28967

Draper konnte nur 2000 BTC bei der Versteigerung ergattern:

http://dealbook.nytimes.com/2014/12/05/venture-capitalist-tim-draper-wins-small-piece-of-bitcoin-auction/?_r=0

Mein Bauchgefuehl sagt mir, dass der Preis dann nicht so niedrig sein konnte wie der Herr Englander angenommen hatte:

http://www.coindesk.com/citi-ross-ulbricht-bitcoins-likely-sell-discount-usms-auction/

Draper sagt im oberen Artikel, dass er nun noch Coins auf dem offenen Markt nachkaufen will um bestimmte Versprechen zu erfuellen. Wenn man dann davon ausgeht, dass ihm 48000 BTCs fehlen, und er nicht auf die naechste Versteigerung warten will, dann wird es in den naechsten Wochen recht interessant.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
December 06, 2014, 09:04:52 AM
 #28968


@dead_m92

Das wird es schon irgendwann alles geben. Wir sind noch ganz am Anfang.
Deine Autoindustrie ist jetzt um die 125 Jahre alt. Die Ölindustrie um die 160 Jahre alt.

Bei Bitcoin (5 Jahre alt) kann man noch nicht von einer 'Industrie' in diesem Kontext sprechen.

Wir sind noch in der ganz wilden, grauen Frühphase, wie Autoindustrie vor Henry Ford oder Ölindustrie vor John D. Rockefeller.

Auch in unserer vermeintlich hochentwickelten und schnellen Zeit dauert es trotzdem meiner Meinung nach mindestens 15-25 Jahre bevor Bitcoin tatsächlich dort steht wo einige (ich auch) sie heute schon sehen.

 


bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
December 06, 2014, 11:46:11 AM
 #28969

Wir sind noch in der ganz wilden, grauen Frühphase, wie Autoindustrie vor Henry Ford oder Ölindustrie vor John D. Rockefeller.

Auch in unserer vermeintlich hochentwickelten und schnellen Zeit dauert es trotzdem meiner Meinung nach mindestens 15-25 Jahre bevor Bitcoin tatsächlich dort steht wo einige (ich auch) sie heute schon sehen.

Wenn Du so rechnest und den Beginn des Internets in die 70er verlegst, was man so tun kann, dann musst Du den Beginn von Bitcoin etwa in die Mitte der 90er bis Mitte der 20er Jahre packen. Da fanden die wesentlichen Vorarbeiten statt. Da sind wir jetzt also etwa im Jahre 20. Sotoshis Leistung bestand im Wesentlichen darin es umgesetzt zu haben also den Stein endgültig ins Rollen gebracht zu haben. Die theoretische Basis und auch Test- und Forschungssysteme waren schon lange vorher da. Geht man zurück bis zu Hayek sind wir auch schon wieder in den 70ern.

Ich persönlich halte diese Betrachtungsweise an dem Gegenstand allerdings für Übertrieben. Die Hauptentwicklung, die derzeit immer noch läuft, ist das Internet und Bitcoin ist nur ein winziger Teil davon.

Anders würde ich es sehen, wenn Bitcoin als ein post-privacy Ansatz für Geld wahrgenommen würde, wo bei Bedarf jede Buchung leicht verfolgbar ist. Sozusagen eine Symbiose aus Sozialismus und Kapitalismus, mal salopp gesagt. Abgesehen davon bietet Bitcoin technisch - anders als das Internet - nichts wirklich Revolutionäres. Ganz im Gegenteil. Wenn man die Zurückverfolgbarkeit und das Öffentliche an Bitcoin auch noch regelrecht bekämpft über Mixer und Overlay Netzwerke und Dergleichen, dann ist die Blockchain eher ein Hemmschuh und lästiges Übel, keine Bereicherung. Man wird dann Lösungen suchen, die ohne Blockchain auskommen. Die sehe ich derzeit aber nicht mal im Ansatz. Es widerspricht sich ja selbst und man landet sofort wieder bei der alten doublespending Problematik.  

Also Bitcoin hätte ein enormes Potential, aber die Leute werden das so nicht nutzen wollen, weil sie an einem archaischen Verständnis von Geld kleben. Bis das überwunden ist, saust schon das Raumschiff Enterprise durch die Galaxis. Wenn überhaupt je. Auch wenn jemand überhaupt nichts zu verbergen hat, möchte er es eben trotzdem gerne verbergen. Siehe Diskussion um Vorratsdatenspeicherung und dergleichen. Es macht uns Angst, wenn jeder alles weiß. Und in unserer Geselschaft vielleicht auch ganz zu Recht. Die Welt ist noch nicht reif dafür und wer weiß ob sie es jemals sein wird.  

So - und jetzt verabschiede ich mich wieder für eine Weile aus dem Forum. Genug prokrastiniert.  Wink

klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
December 06, 2014, 12:06:25 PM
 #28970


Da hast Du nicht ganz unrecht, OhShei8e, wenn Du es so betrachtest.
Dann kannst Du aber bei Autos auch sagen das vorher seit der Erfindung des Rades die Autoindustrie zu rechnen ist. Usw.

Außerdem, mit einer Market Cap von 5 Mrd US$ sind wir für ein Finanzprodukt/Währung/wasAuchImmer so atomar winzig das meine Theorie / Vergleich komplett besser passt.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1344



View Profile
December 06, 2014, 02:23:05 PM
 #28971



Mich regt es sowieso auf, das 'die Masse' so ungeduldig ist was Technik und Kursentwicklung bei Bitcoin angeht.

Bei Bitcoin sind wir jetzt am Ende des 6 ten Jahres !!!
Bitcoin ist nicht Google, Facebook, Twitter Whatsapp usw. also ein kommerzieller Service der auf die relativ (gg zb. IPv6) fertige Technik Internet aufsetzt sondern viel viel viel mehr.

Vor allem weil Bitcoin altes komplett in Frage stellt. Und Geld für sich ist schon eine riesen Baustelle / Glaubensfrage.

Um das ganze kurz gebührend zu kalibrieren, hier ein Graph wie das Internet erwachsen wurde:

(Nochmal: Bitcoin wird jetzt 6 Jahre alt)

Schon richtig. Nur kannst du "Bitcoin" auch durch "Cryptocurrencies" ersetzen. Ich bin durchaus bullish für Bitcoin, dennoch muss klar sein das auch die Möglichkeit unzähliger Cryptocurrencies besteht welche alle quasi wertlos sind und dennoch tagtäglich von Mio benutzt werden.

Cryptocurrencies werden die Welt revolutionieren. Bitcoin nicht zwangsläufig.
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
December 06, 2014, 03:18:11 PM
 #28972


Jedem das seine, aber für mich gibts nur Bitcoin.
Sie hat mein Leben nachhaltig und massiv positiv verändert, da werde ich ihr nie den Rücken kehren.

Sinn macht allenfalls noch Namecoin - und ok, Litecoin. Aber außer den 3 will ich nicht mal die beknackten Namen wissen.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Ov3R
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 470


View Profile
December 06, 2014, 03:26:01 PM
 #28973


Jedem das seine, aber für mich gibts nur Bitcoin.
Sie hat mein Leben nachhaltig und massiv positiv verändert, da werde ich ihr nie den Rücken kehren.

Sinn macht allenfalls noch Namecoin - und ok, Litecoin. Aber außer den 3 will ich nicht mal die beknackten Namen wissen.

engstirniger bulle Tongue

http://bitcoinist.net/xcurrency-a-serious-contender-for-the-2-0-crown/


cryptos werden sich immer weiter entwickeln .
Wie Andreas M. Antonopoulos  so schön denn kanadischen senatoren erklärt

https://www.youtube.com/watch?v=xUNGFZDO8mM

Ist die Cryptowelt derzeit ein riesiges Labor wo verschieden experimente gemacht werden

To the bang bang boogie, say, up jump the boogie, To the rhythm of the boogie, the beat.
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
December 06, 2014, 03:31:04 PM
 #28974


Jedem das seine, aber für mich gibts nur Bitcoin.
Sie hat mein Leben nachhaltig und massiv positiv verändert, da werde ich ihr nie den Rücken kehren.

Sinn macht allenfalls noch Namecoin - und ok, Litecoin. Aber außer den 3 will ich nicht mal die beknackten Namen wissen.

unterschreibe ich zu 100%.

"wer hat's erfunden?" --> der satoshi mit Bitcoin!

Crypto-Currency Market Capitalizations

klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
December 06, 2014, 03:40:55 PM
 #28975


Edit:

Ach ja, Ripple macht auch noch Sinn und hat auch seinen Platz.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1152



View Profile
December 06, 2014, 03:45:34 PM
 #28976


Edit:

Ach ja, Ripple macht auch noch Sinn und hat auch seinen Platz.
Mit Ripple habe ich mich noch nicht so beschäftigt, aber für mich macht ausser btc noch nxt Sinn

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
NXT verdienen mit der Ebesuchersurfbar http://www.NXTcoin.de/?xrid=9
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1344



View Profile
December 06, 2014, 03:53:05 PM
 #28977


Sinn machen einige Innovationen in der Altcoinszene. Nur ist fraglich ob grundsätzlich beliebig oft kopierbare Konzepte langfristig einen Wert haben werden. Durch beliebig oft wiederholbare Reproduktion erfolgreicher Konzepte könnten Cryptocurrencies die Welt revolutionieren und dennoch pro Einheit einen Wert nahe Null haben.

Nur mal so als Einwurf, es gibt ja auch Gründe für einen Netzwerkeffekt, so ist es nicht.
Ricke
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 164


View Profile
December 06, 2014, 04:13:12 PM
 #28978

Wer die Entwicklung der Cryptocurrencies mit der Entwicklung des Autos oder des Internets vergleicht, sollte dabei den Gesetzgeber nicht vergessen. Wie sollen Cryptos jemals, wie das Auto oder das Internet, massentauglich werden, wenn der Gesetzgeber vorher durch übermäßige Steuern, komplizierte Regelungen und Verbote der Crypto-Gemeinde in die Suppe spuckt (z.B. durch Umsatzsteuer)? Nur mal so gefragt ...

PS: Timekoin ist auch ein Altcoin mit interessanten Konzept ...

Verkaufe Bitcoin gegen Bargeld (Wuppertal und Düsseldorf, Handel im öffenlichen Raum, z.B. bei McDonalds), privat zu privat und völlig anonym. Konditionen im Thread; Individualabsprachen möglich
(Ich mache mit Erstkontakten nur kleinere Handel, weiteres ja nach Kurs, Vertrauen, mein Bedarf, Ermessen und Situation)
miningnew
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 476



View Profile
December 06, 2014, 04:21:24 PM
 #28979

Ist glaube ich bis jetzt das ruhigste bitcoin Jahr oder?^^

klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
December 06, 2014, 04:24:34 PM
 #28980


@Ricke

Bin kein Historiker aber ich könnte wetten das die Kutschenlobby am Anfang des Autos auch alles versucht hat was sie kann.

Am Ende setzt sich das bessere durch.

Die Ökonomieprofessor werden mir widersprechen aber Bitcoin ist besser als Fiatgeld.

  

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Pages: « 1 ... 1399 1400 1401 1402 1403 1404 1405 1406 1407 1408 1409 1410 1411 1412 1413 1414 1415 1416 1417 1418 1419 1420 1421 1422 1423 1424 1425 1426 1427 1428 1429 1430 1431 1432 1433 1434 1435 1436 1437 1438 1439 1440 1441 1442 1443 1444 1445 1446 1447 1448 [1449] 1450 1451 1452 1453 1454 1455 1456 1457 1458 1459 1460 1461 1462 1463 1464 1465 1466 1467 1468 1469 1470 1471 1472 1473 1474 1475 1476 1477 1478 1479 1480 1481 1482 1483 1484 1485 1486 1487 1488 1489 1490 1491 1492 1493 1494 1495 1496 1497 1498 1499 ... 2491 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!