Bitcoin Forum
December 08, 2016, 12:17:57 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1433 1434 1435 1436 1437 1438 1439 1440 1441 1442 1443 1444 1445 1446 1447 1448 1449 1450 1451 1452 1453 1454 1455 1456 1457 1458 1459 1460 1461 1462 1463 1464 1465 1466 1467 1468 1469 1470 1471 1472 1473 1474 1475 1476 1477 1478 1479 1480 1481 1482 [1483] 1484 1485 1486 1487 1488 1489 1490 1491 1492 1493 1494 1495 1496 1497 1498 1499 1500 1501 1502 1503 1504 1505 1506 1507 1508 1509 1510 1511 1512 1513 1514 1515 1516 1517 1518 1519 1520 1521 1522 1523 1524 1525 1526 1527 1528 1529 1530 1531 1532 1533 ... 2497 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3528280 times)
pstruebing666
Member
**
Offline Offline

Activity: 96


View Profile
January 04, 2015, 12:01:28 AM
 #29641

1. Es kostet Geld ihn zu produzieren und die Infrastruktur zu betreiben.
Das ist absolut falsch und unlogisch. Aus Produktionskosten und Infrastrukturkosten ist weder ein marktüblicher Preis, noch faire eine Bewertung für ein Gut berechenbar.
(Bekanntlich sind Marktpreise bestimmt durch Angebot und Nachfrage.)


Richtig – würde sich aus den Produktionskosten der Preis berechnen, wäre auch eine 1-Cent-Münze ganze 1,6 Cent wert... Smiley

das ist subventioniert. da greift der staat ein sozusagen. glaube es war ironisch von dir gemeint?

Nicht wirklich. Es ging ja darum, dass die Produktionskosten nicht den marktüblichen Preis repräsentieren. Wenn ich z.B. in einem ganz besonders aufwändigen Verfahren tolle verzierte Münzen oder was auch immer herstelle, die mich in der Produktion 50 Euro pro Stück kosten, heißt das ja nicht zwangsläufig, dass sie irgendjemand auch 50 Euro wert sind, sie mir abzukaufen. Vielleicht will sie sogar niemand geschenkt haben. Und wenn mich das Minen eines Bitcoins X Euro durch Miner-Anschaffung und Stromkosten kostet, heißt das eben auch nicht automatisch, dass sich daraus ein objektiver "Wert" berechnet. Wie schon vom anderen Poster angemerkt: Angebot und Nachfrage bestimmen statt dessen diesen Preis.

Kann aber auch sein, dass ich gerade auf dem Schlauch stehe und falsch in die Diskussion reingegerätscht bin. Ich gebe zu, es ist spät und ich bin bereits im Halbschlaf... Smiley
1481199477
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481199477

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481199477
Reply with quote  #2

1481199477
Report to moderator
1481199477
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481199477

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481199477
Reply with quote  #2

1481199477
Report to moderator
1481199477
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481199477

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481199477
Reply with quote  #2

1481199477
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481199477
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481199477

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481199477
Reply with quote  #2

1481199477
Report to moderator
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 700


in math we trust


View Profile
January 04, 2015, 12:03:19 AM
 #29642

denkt ihr es lohnt sich jetzt noch zu verkaufen?

HODLN und lernen  Grin

BTC and XRP (bitcoin and ripple) - Senior
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


View Profile
January 04, 2015, 12:05:09 AM
 #29643

Ach je, RSI 30, wir sind wieder im Panikmodus, Anfänger bitte verkaufen.

Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
January 04, 2015, 12:06:01 AM
 #29644

1. Es kostet Geld ihn zu produzieren und die Infrastruktur zu betreiben.
Das ist absolut falsch und unlogisch. Aus Produktionskosten und Infrastrukturkosten ist weder ein marktüblicher Preis, noch faire eine Bewertung für ein Gut berechenbar.
(Bekanntlich sind Marktpreise bestimmt durch Angebot und Nachfrage.)


Richtig – würde sich aus den Produktionskosten der Preis berechnen, wäre auch eine 1-Cent-Münze ganze 1,6 Cent wert... Smiley

das ist subventioniert. da greift der staat ein sozusagen. glaube es war ironisch von dir gemeint?

Nicht wirklich. Es ging ja darum, dass die Produktionskosten nicht den marktüblichen Preis repräsentieren. Wenn ich z.B. in einem ganz besonders aufwändigen Verfahren eine tolle verzierte Münze oder was auch immer herstelle, die mich in der Produktion 50 Euro kostet, heißt das ja nicht zwangsläufig, dass es irgendjemand auch 50 Euro wert ist, sie mir abzukaufen. Vielleicht will sie sogar niemand geschenkt haben. Und wenn mich das Minen eines Bitcoins X Euro durch Miner-Anschaffung und Stromkosten kostet, heißt das eben auch nicht automatisch, dass sich daraus ein objektiver "Wert" berechnet.

Kann aber auch sein, dass ich gerade auf dem Schlauch stehe und falsch in die Diskussion reingegerätscht bin. Ich gebe zu, es ist spät und ich bin bereits im Halbschlaf... Smiley

ist schon richtig. aber warum hast du dann ueberhaupt angefangen etwas teures herzustellen wenn du nicht den entsprechenden preis + gewinn erziehlst? das machst du vieleicht einmal und dann laesst du dich wieder anstellen weil du merkst, dass du nicht zum unternehmer taugst. Wink

edit: die miner welche jetzt noch minen erziehlen noch eine gewinnmarge. der preis zwingt sie staendig ihr business zu ueberdenken. falls der preis unter 100 gehen sollte sehen wir fallende difficulty werte, garantiert. es gibt aber eine zeitliche verzoegerung weil du ruestzeiten hast, sozusagen.

pstruebing666
Member
**
Offline Offline

Activity: 96


View Profile
January 04, 2015, 12:10:37 AM
 #29645

Quote from: Gyrsur
ist schon richtig. aber warum hast du dann ueberhaupt angefangen etwas teures herzustellen wenn du nicht den entsprechenden preis + gewinn erziehlst? das machst du vieleicht einmal und dann laesst du dich wieder anstellen weil du merkst, dass du nicht zum unternehmer taugst. Wink

Das haben viele, die zwar nicht selbst gemint haben, aber Bitcoins zu $1000, $800, $600, $400 gekauft haben – weil sie dachten, sie seien den anderen schon bald sogar noch viel, viel mehr wert – inzwischen auch gemerkt... Wink
doingdoing3000
Member
**
Offline Offline

Activity: 68


View Profile
January 04, 2015, 12:10:59 AM
 #29646

crazy. ich dachte bis klaus' 100usd würde es noch bisschen dauern... aber hey, wenns so weiter geht, kann sogar ich mir mal wieder ein coinchen leisten.
Freyr
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 587


View Profile
January 04, 2015, 12:18:18 AM
 #29647

denkt ihr es lohnt sich jetzt noch zu verkaufen?

Oft kommt nach so einem rapiden Drop eine kurzfristige Gegenbewegung. Diese könntest du noch mitnehmen. Vielleicht wird die 300 nochmal angetestet (von unten). Wenn nicht, würde ich den Bereich 260-275 im Auge behalten.
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 826


Monero Evangelist


View Profile WWW
January 04, 2015, 12:19:18 AM
 #29648

Naja, einfache Formeln aus der Produktions- und Kostentheorie von Unternehmen funktionieren offensichtlich nicht.

1.) Bleibt das Angebot immer gleich. 25 BTC / 10 Minuten, egal (welche & wieviele) Marktteilnehmer im Mining-Biz existieren oder wieviel $$$$$$$ diese investieren haben oder aktuell tun

2.) Produktionskosten von Mining-Unternehmen haben weder auf das Angebot von Bitcoin noch auf die Nachfrage irgendwelche Auswirkungen.

Irrelevant welche Mining-Rechenzentren nicht mehr profitabel sind und out-of-business gehen. Ist fucking egal. Wenn KNCMiner eben Selbstkosten von 290$ haben und Preis am Markt ist tiefer. Dann gehen sie aus dem Markt raus und schliessen die Company. Ändert null für das Bitcoin-Projekt, -Netzwerk und Ökosystem.

Analog, wenn morgen irgendein staatlicher Player 2.000.000 BTC kaufen möchte, dann steigt der Preis entsprechend. Ist doch völlig dann, was irgendwelche Miner-RZs in China, Schweden oder sonstwo für aktuelle theore. Produktionskosten / BTC haben.

Zu mal eben auch noch sehr, sehr viele Coins im Markt sind, die noch bei 1 bis 2 $ Dollar / BTC produziert, in ersten Monaten.
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1358



View Profile
January 04, 2015, 12:27:34 AM
 #29649


warum hab ich eigentlich litecoin nicht geshortet?  Lips sealed
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
January 04, 2015, 12:30:46 AM
 #29650

Die Chinesen brauchen ihr ganzes Geld jetzt hierfür:

https://www.youtube.com/watch?v=RLHUYZQtt8U

Was haltet ihr davon? Gutes altes Betongold. Ob es schon zu spät ist einzusteigen? Da werden mal eine Milliarde Chinesen leben oder so.

bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 700


in math we trust


View Profile
January 04, 2015, 12:30:57 AM
 #29651

so, ich geh in's Bett... genug Stoff für schlechte Träume...  Tongue

Wehe einer rührt was an solange ich schlafe  Grin

BTC and XRP (bitcoin and ripple) - Senior
kalkulatorix
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 250


View Profile
January 04, 2015, 01:02:18 AM
 #29652

so, ich geh in's Bett... genug Stoff für schlechte Träume...  Tongue

Wehe einer rührt was an solange ich schlafe  Grin

Kämpfe gerade gegen Windmühlen. Ob die Gewinne vom Handeln die Kursverluste ausgleichen werden? In BTC bin ich ein paar Prozent vorne, in USD ein paar Prozent Verlust. Hoffentlich beruhigt sich das ganze bis Sonntag Nacht, irgendwann muss ich auch schlafen.  Cry
c_lab
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 279


View Profile
January 04, 2015, 01:34:50 AM
 #29653

Bei Stamp scheint sich gerade ein Doppelboden zu bilden, mal sehen ob er Bestand hat. Sieht aber alles sehr wackelig aus (und wenn Klaus noch ein paar Coins dump`t um seine 100$-Theorie zu manifestieren dann ist es eh vorbei  Grin).

Schön wenn man nur mit ca. 5 BTC investiert ist (und davon ein Großteil in halbwegs stabilen Altcoins und Assets steckt) und dazu dem schnöden Mammon ansich nicht allzu viel Wert beimisst... Das lässt einen im Gegensatz zu vielen Anderen hier ruhig schlafen  Wink

In diesem Sinne, Gute Nacht.

xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
January 04, 2015, 01:53:47 AM
 #29654

Tipp von mir:
Short unter 250 TP ca. 140, SL 260
Long über 312 SL bei 300 nach oben laufen lassen und SL nachziehen

Waghalsige kaufen jetzt...ich tue es nicht...Smiley

Wie sagt ein altes Sprichwort....Kaufen wenn die Kanonen donnern....

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1204


:-D


View Profile
January 04, 2015, 02:19:07 AM
 #29655

Hui. Bei BtcChina wurde das Orderbook nahezu leergedumpt. Neues 6-Monats-Tief 1650, dann schnell wieder hoch auf 1700. Bitstamp bisher wenig beeindruckt und weiter knapp über 277.

Spannend, das von der Seitenauslinie aus zu beobachten Wink

giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
January 04, 2015, 04:23:53 AM
 #29656

Nun, der Bitcoin hat letztendlich aus zwei Gründen einen Wert:

1. Es kostet Geld ihn zu produzieren und die Infrastruktur zu betreiben.

2. Er ist durch den (schwankenden, aber vorhandenen) Soll-Realwert ein potentielles Renditeobjekt wird und wird durch diverse Marktteilnehmer so behandelt und natürlich auch teilweise missbraucht.

Wo auch immer die Blasen her gekommen sind (Mt.Gox klingt schon beängstigend realistisch) - solange der Bitcoin infrastrukturiell auf dem Niveau wie heute betrieben wird, bringt er gewisse Kosten mit sich. Das muss so nicht zwangsläufig sein, umwelt-technisch gesehen hat uns der Bitcoin eine Menge Elektronikschrott und CO2 gebracht, da gäbe es sicherlich andere Wege, zumindest für die Zukunft - vgl. Kohle-/Kern-Kraft, Erneuerbare Energien. Das und die potentiellen Auswirkungen auf den Bitcoin / notwendige Anpassungen oder unumgängliche Folgen für die Infrastruktur zu erörtern führt aber hier zu weit.

Wenn alle Trader irgendwann die Lust verloren haben, wird das Handelsvolumen sinken, und die verknappten Märkte sind bereit für einen neuen Run, aber dafür muss Liquidität rein. Die ist aktuell nicht da, sieht man ja daran, dass es nur in China volumentechnisch abgeht. Mt.Gox hin oder her, wenn der COIN ETF online geht könnte sich entscheiden, wie es weiter geht.

Wenn der Bitcoin an der WallStreet nur im entferntesten als potentielles Renditeobjekt gesehen wird, wird dort eine Liquidität einfließen, die sich gewaschen hat. Wenn.


Seit wann interessiert es einen Kaeufer, wieviel das Handelsgut in der Herstellung kostet, wieviel Energie es verschwendet oder wieviel Umweltverschmutzung/Elektroschrott dadurch entsteht?

Der Wert eines Handelsgut bestimmt sich nach wie vor aus 2 Faktoren und zwar NUR zwei:

ANGEBOT / NACHFRAGE

Mehr nicht. Der Bitcoin hat nicht "mehr Wert" wenn er mehr Energie verbraucht. Sigh...wie kommt man auf so abstruse Ideen? Zumal sie ad absurdum gefuehrt werden wenn man sich einfach mal den aktuellen Kursverlauf ansieht!
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
January 04, 2015, 04:28:47 AM
 #29657

Bitcoin ist noch lange nicht alltagstauglich! Es fehlt die Infrastruktur! In diesem Bereich muss sich noch viel tun!!!!!!
Teils richtig. Es fehlen Menschen die es nutzen und nicht gierig sind und hoffen das das andere machen, damit ihre Investition irgendwann mal an Wert gewinnt. Ich sags immer wieder, die Hodler sind der Untergang des Bitcoins, langfirstig gesehen, da sie kein Interesse daran haben, den Bitcoin als das zu nutzen was er ist und sein soll: Ein neuartiges, sensationell geiles Zahlungsmittel. Und eben KEIN Investitionsobjekt. Wenn alle die paar Millionen Coins halten, was passiert dann?
Es baut sich keine Infrastruktur auf. Warum und wozu auch? Nutzt ja dann eh keiner, warum sollen also Firmen investieren? Die Hodler warten auf einen Effekt, der aufgrund der Hodler nicht eintreten kann. Simple as that.
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
January 04, 2015, 05:16:14 AM
 #29658

Nun, der Bitcoin hat letztendlich aus zwei Gründen einen Wert:

1. Es kostet Geld ihn zu produzieren und die Infrastruktur zu betreiben.

2. Er ist durch den (schwankenden, aber vorhandenen) Soll-Realwert ein potentielles Renditeobjekt wird und wird durch diverse Marktteilnehmer so behandelt und natürlich auch teilweise missbraucht.

Wo auch immer die Blasen her gekommen sind (Mt.Gox klingt schon beängstigend realistisch) - solange der Bitcoin infrastrukturiell auf dem Niveau wie heute betrieben wird, bringt er gewisse Kosten mit sich. Das muss so nicht zwangsläufig sein, umwelt-technisch gesehen hat uns der Bitcoin eine Menge Elektronikschrott und CO2 gebracht, da gäbe es sicherlich andere Wege, zumindest für die Zukunft - vgl. Kohle-/Kern-Kraft, Erneuerbare Energien. Das und die potentiellen Auswirkungen auf den Bitcoin / notwendige Anpassungen oder unumgängliche Folgen für die Infrastruktur zu erörtern führt aber hier zu weit.

Wenn alle Trader irgendwann die Lust verloren haben, wird das Handelsvolumen sinken, und die verknappten Märkte sind bereit für einen neuen Run, aber dafür muss Liquidität rein. Die ist aktuell nicht da, sieht man ja daran, dass es nur in China volumentechnisch abgeht. Mt.Gox hin oder her, wenn der COIN ETF online geht könnte sich entscheiden, wie es weiter geht.

Wenn der Bitcoin an der WallStreet nur im entferntesten als potentielles Renditeobjekt gesehen wird, wird dort eine Liquidität einfließen, die sich gewaschen hat. Wenn.


Seit wann interessiert es einen Kaeufer, wieviel das Handelsgut in der Herstellung kostet, wieviel Energie es verschwendet oder wieviel Umweltverschmutzung/Elektroschrott dadurch entsteht?

Der Wert eines Handelsgut bestimmt sich nach wie vor aus 2 Faktoren und zwar NUR zwei:

ANGEBOT / NACHFRAGE

Mehr nicht. Der Bitcoin hat nicht "mehr Wert" wenn er mehr Energie verbraucht. Sigh...wie kommt man auf so abstruse Ideen? Zumal sie ad absurdum gefuehrt werden wenn man sich einfach mal den aktuellen Kursverlauf ansieht!

auch nicht sorgfaeltig gelesen. wenn ein produkt in der herstellung zu teuer ist gibt es einfach niemanden welcher es produziert und damit hinkt das angebot der nachfrage hinterher. dann geht es weiter nach deiner formel.

natuerlich muss der preis die herstellungskosten + gewinnmarge wiederspiegeln. hat er ganz richtig festgestellt.

dead_m92
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 149


View Profile
January 04, 2015, 05:21:05 AM
 #29659

Holy Shit we are going down.

Wenn es nicht wegen dem Mining wäre, wäre mir der Preisverfall egal aber so....

Hoffe wir kommen nicht unter 200€ weil dann ist Feierabend für Cloudmining soviel ist schonmal sicher....


mfg dead

Genesis Mining Promo Code 2,5% off: U5MXfp
peddycb
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 363


View Profile
January 04, 2015, 05:24:51 AM
 #29660

ach man ey soll ich jetzt nachkaufen oder fällt
der kurs noch nen bissel ich wees grad nicht so
recht was ich machen soll...

Pages: « 1 ... 1433 1434 1435 1436 1437 1438 1439 1440 1441 1442 1443 1444 1445 1446 1447 1448 1449 1450 1451 1452 1453 1454 1455 1456 1457 1458 1459 1460 1461 1462 1463 1464 1465 1466 1467 1468 1469 1470 1471 1472 1473 1474 1475 1476 1477 1478 1479 1480 1481 1482 [1483] 1484 1485 1486 1487 1488 1489 1490 1491 1492 1493 1494 1495 1496 1497 1498 1499 1500 1501 1502 1503 1504 1505 1506 1507 1508 1509 1510 1511 1512 1513 1514 1515 1516 1517 1518 1519 1520 1521 1522 1523 1524 1525 1526 1527 1528 1529 1530 1531 1532 1533 ... 2497 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!