Bitcoin Forum
December 08, 2016, 04:23:16 AM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1407 1408 1409 1410 1411 1412 1413 1414 1415 1416 1417 1418 1419 1420 1421 1422 1423 1424 1425 1426 1427 1428 1429 1430 1431 1432 1433 1434 1435 1436 1437 1438 1439 1440 1441 1442 1443 1444 1445 1446 1447 1448 1449 1450 1451 1452 1453 1454 1455 1456 [1457] 1458 1459 1460 1461 1462 1463 1464 1465 1466 1467 1468 1469 1470 1471 1472 1473 1474 1475 1476 1477 1478 1479 1480 1481 1482 1483 1484 1485 1486 1487 1488 1489 1490 1491 1492 1493 1494 1495 1496 1497 1498 1499 1500 1501 1502 1503 1504 1505 1506 1507 ... 2496 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3527503 times)
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
December 12, 2014, 08:50:33 PM
 #29121

interessante entwicklung:

  • verbreitung steigt
  • netzwerkleistung konstant
  • preis sinkt

finde die formel fuer v, n, p.  Grin

Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481170996
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481170996

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481170996
Reply with quote  #2

1481170996
Report to moderator
1481170996
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481170996

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481170996
Reply with quote  #2

1481170996
Report to moderator
1481170996
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481170996

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481170996
Reply with quote  #2

1481170996
Report to moderator
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 826


Monero Evangelist


View Profile WWW
December 12, 2014, 09:06:55 PM
 #29122

Ist doch einleuchtend, immer mehr denkende User erkennen, dass Bitcoin kein Wertspeicher ist, sondern nur ein Transaktionstoken, was endlos vorhanden ist (unendlich Satoshis und noch kleinere Einheiten irgendwann).

-> Es sind endlos Bitcoins verfügbar.
---> LANGFRISTIG: Bitcoin hat nur diesen geringen Transaktionstoken-Wert eines Zahlungsvorganges (wenige Euro-Cent), den man mit klassischen Payment-Optionen für eine Begleichung zahlt.

Ein SEPA-Überweisung kostet circa 3 bis 5 Cent. Eine Bitcoin-Zahlung, als überlegenes Payment-Instrument, demgegenüber würde ich demzufolge mit circa 10 Cent veranschlagen.

---> Ein Bitcoin (in welcher Stückelung/Einheit auch immer) === 10 Cent LANGFRISTIG

Diese Verlagerung von Fiat-Kapital auf Bitcoin, die ihr erträumt, findet nicht statt.

Das Fiat-Wohlstand wird sich auf (noch zu schaffende?) Crypto-Asset(s) verlagern.
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
December 12, 2014, 09:11:34 PM
 #29123


Hab ich vorhin auch gelesen. Wahnsinn.

In der 20.00 Uhr Tagesschau im TV (hab ich extra deswegen geschaut) kam aber nichts darüber.  Undecided

MS humpelt seit 15 Jahren der Entwicklung hinterher und will jetzt eben auch mal der "Erste" sein. Ganz ähnlich wie DELL. Auch Overstock hat Probleme. PayPal gerät durchs Online-Banking unter Druck u.s.w.
Das sind alles Firmen die Probleme haben (oder die glauben sie hätten welche). Unternehmen, die mit ihrem Platz unzufrieden sind, die glauben sie wären "eigentlich" besser als Apple, Google oder Amazon.

Bitcoin "bestraft" die "Zuspätgekommenen" (siehe die Verzweifelten Altcoin-Bemühungen einiger hier) und zieht gleichzeitig die "zuspätgekommenen" Konzerne an. Das hat eine gewisse Dialektik. (Und hier bitte nichts persönlich nehmen und Anführungszeichen beachten.)

MS prescht vor, um sich als modern zu präsentieren. Aber Geldwäschevorwürfe und Dergleichen, die an Bitcoin abperlen wie Wasser an einer Ente, sind für ein renommiertes Unternehmen wie MS gefährlich. Im Falle eines Falles beenden die ihr Engagement so schnell wieder wie sie es begonnen haben. Und das bleibt dann wiederum sehr viel stärker an Bitcoin haften als der Einstieg. Der letzte Eindruck zählt, umso mehr, wenn er negativ ist. Psychologie. Weiß daher nicht, ob das eine so gute Idee ist vor der Klärung des Gox-Desaster die ersten Blue Chips an Board zu holen. Das kann als Bumerang zurück kommen. Für beide Seiten.

ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1156



View Profile
December 12, 2014, 09:14:26 PM
 #29124

Tulpen, vergesst die Tulpen nicht Smiley
Tulpenzwiebeln kann man zu leicht vermehren, vllt. lag es ja daran dass sie nicht mehr so wertvoll sind. Fiat lässt sich auch viel zu leicht durch ein paar einzelne vermehren.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
NXT verdienen mit der Ebesuchersurfbar http://www.NXTcoin.de/?xrid=9
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
December 12, 2014, 09:15:05 PM
 #29125

Das Wort der Worte in der 20h Tagesschau ist mein Über-Fern-Traum-Ziel. Wenn das passiert, wird für Sekunden meine Welt stillstehen, es wäre ein Artefakt für einen bevorstehenden Paradigma-Wechsel.
(Vorausgesetzt natürlich, die Tagesschau hat dann noch ihre heutige Bedeutung)

Na ja, im ARD-Nachmagazin war Bitcoin schon. Mit mir als Sidekick.  Tongue

dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 826


Monero Evangelist


View Profile WWW
December 12, 2014, 09:21:09 PM
 #29126

MS humpelt seit 15 Jahren der Entwicklung hinterher und will jetzt eben auch mal der "Erste" sein.
Was für ein niveauloser, peinlicher Schwachsinn. Diese Anmerkung ist dermassen dilettantisch, dass diese nicht mal einer Diskussion würdig ist.
paul2000
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 744


View Profile
December 12, 2014, 09:22:26 PM
 #29127

Das Wort der Worte in der 20h Tagesschau ist mein Über-Fern-Traum-Ziel. Wenn das passiert, wird für Sekunden meine Welt stillstehen, es wäre ein Artefakt für einen bevorstehenden Paradigma-Wechsel.
(Vorausgesetzt natürlich, die Tagesschau hat dann noch ihre heutige Bedeutung)

Na ja, im ARD-Nachmagazin war Bitcoin schon. Mit mir als Sidekick.  Tongue

Echt? Link?
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
December 12, 2014, 09:25:58 PM
 #29128

Tulpen, vergesst die Tulpen nicht Smiley
Tulpenzwiebeln kann man zu leicht vermehren, vllt. lag es ja daran dass sie nicht mehr so wertvoll sind. Fiat lässt sich auch viel zu leicht durch ein paar einzelne vermehren.

Und Bitcoins lassen sich durch Diebstahl vermehren.

Ein einfacher Algorithmus:

1. Ich klaue Dir einen Bitcoin.
2. Mit dem Bitcoin aus 1. kaufe ich in Deinem Shop ein.
3. Gehe zu 1.

In etwas verfeinerter Form tausendfach im Einsatz. Da lobe ich mir doch das "ehrliche" Gelddrucken. Wenigstens bekommt man da noch eine (leicht aufgehübschte) Inflationsrate.
Bei Bitcoin interessiert es ja kein Aas, wenn Du belaut wirst. Gibt auch nach über 5 Jahren nicht mal eine Stelle wohin man gestohlene Inputs melden kann. Ist schlicht nicht erwünscht.

Finde die Community in weiten Teilen inzwischen genauso abgehoben wie die übrige Finanzbranche und fühle mich nicht weniger abgezockt als von einer Bank.

paul2000
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 744


View Profile
December 12, 2014, 09:30:26 PM
 #29129

Ist doch einleuchtend, immer mehr denkende User erkennen, dass Bitcoin kein Wertspeicher ist, sondern nur ein Transaktionstoken, was endlos vorhanden ist (unendlich Satoshis und noch kleinere Einheiten irgendwann).

-> Es sind endlos Bitcoins verfügbar.
---> LANGFRISTIG: Bitcoin hat nur diesen geringen Transaktionstoken-Wert eines Zahlungsvorganges (wenige Euro-Cent), den man mit klassischen Payment-Optionen für eine Begleichung zahlt.

Ein SEPA-Überweisung kostet circa 3 bis 5 Cent. Eine Bitcoin-Zahlung, als überlegenes Payment-Instrument, demgegenüber würde ich demzufolge mit circa 10 Cent veranschlagen.

---> Ein Bitcoin (in welcher Stückelung/Einheit auch immer) === 10 Cent LANGFRISTIG

Diese Verlagerung von Fiat-Kapital auf Bitcoin, die ihr erträumt, findet nicht statt.

Das Fiat-Wohlstand wird sich auf (noch zu schaffende?) Crypto-Asset(s) verlagern.

Bevor ich "ignore" klicke, drücke ich immer einmal auf "quote"
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1156



View Profile
December 12, 2014, 09:33:59 PM
 #29130

Ist doch einleuchtend, immer mehr denkende User erkennen, dass Bitcoin kein Wertspeicher ist, sondern nur ein Transaktionstoken, was endlos vorhanden ist (unendlich Satoshis und noch kleinere Einheiten irgendwann).

-> Es sind endlos Bitcoins verfügbar.
---> LANGFRISTIG: Bitcoin hat nur diesen geringen Transaktionstoken-Wert eines Zahlungsvorganges (wenige Euro-Cent), den man mit klassischen Payment-Optionen für eine Begleichung zahlt.

Ein SEPA-Überweisung kostet circa 3 bis 5 Cent. Eine Bitcoin-Zahlung, demgegenüber als überlegenes Payment-Instrument, würde ich mit circa 10 Cent dann veranschlagen.

---> Ein Bitcoin (in welcher Stückelung/Einheit auch immer) === 10 Cent LANGFRISTIG

Diese Verlagerung von Fiat-Kapital auf Bitcoin, die ihr erträumt, findet nicht statt.

Das Fiat-Wohlstand wird sich auf (noch zu schaffende?) Crypto-Asset(s) verlagern.
Du hast wohl in Mathe geschlafen. 1,00000000 ist das selbe wie 1 oder 1,000000000000000000000000. Die Anzahl der Stellen hinter dem Komma ändern nichts an der Wertigkeit vor dem Komma. 21 Mio BTC bleiben 21 Mio BTC. Wenn 1 BTC 1 Mio € wert wäre (nicht unmöglich bei den Aktionen der EZB) könnte man mit der 8. Stelle hinter dem Komma gerade noch 1 cent darstellen.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
NXT verdienen mit der Ebesuchersurfbar http://www.NXTcoin.de/?xrid=9
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1156



View Profile
December 12, 2014, 09:36:09 PM
 #29131

Tulpen, vergesst die Tulpen nicht Smiley
Tulpenzwiebeln kann man zu leicht vermehren, vllt. lag es ja daran dass sie nicht mehr so wertvoll sind. Fiat lässt sich auch viel zu leicht durch ein paar einzelne vermehren.

Und Bitcoins lassen sich durch Diebstahl vermehren.

Ein einfacher Algorithmus:

1. Ich klaue Dir einen Bitcoin.
2. Mit dem Bitcoin aus 1. kaufe ich in Deinem Shop ein.
3. Gehe zu 1.

In etwas verfeinerter Form tausendfach im Einsatz. Da lobe ich mir doch das "ehrliche" Gelddrucken. Wenigstens bekommt man da noch eine (leicht aufgehübschte) Inflationsrate.
Bei Bitcoin interessiert es ja kein Aas, wenn Du belaut wirst. Gibt auch nach über 5 Jahren nicht mal eine Stelle wohin man gestohlene Inputs melden kann. Ist schlicht nicht erwünscht.

Finde die Community in weiten Teilen inzwischen genauso abgehoben wie die übrige Finanzbranche und fühle mich nicht weniger abgezockt als von einer Bank.
Dann klaue mir erst mal einen Bitcoin, dann kannste ihn mir ja geben.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
NXT verdienen mit der Ebesuchersurfbar http://www.NXTcoin.de/?xrid=9
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1344



View Profile
December 12, 2014, 09:40:43 PM
 #29132

Tulpen, vergesst die Tulpen nicht Smiley
Tulpenzwiebeln kann man zu leicht vermehren, vllt. lag es ja daran dass sie nicht mehr so wertvoll sind. Fiat lässt sich auch viel zu leicht durch ein paar einzelne vermehren.

Und Bitcoins lassen sich durch Diebstahl vermehren.

Ein einfacher Algorithmus:

1. Ich klaue Dir einen Bitcoin.
2. Mit dem Bitcoin aus 1. kaufe ich in Deinem Shop ein.
3. Gehe zu 1.

In etwas verfeinerter Form tausendfach im Einsatz. Da lobe ich mir doch das "ehrliche" Gelddrucken. Wenigstens bekommt man da noch eine (leicht aufgehübschte) Inflationsrate.
Bei Bitcoin interessiert es ja kein Aas, wenn Du belaut wirst. Gibt auch nach über 5 Jahren nicht mal eine Stelle wohin man gestohlene Inputs melden kann. Ist schlicht nicht erwünscht.

Finde die Community in weiten Teilen inzwischen genauso abgehoben wie die übrige Finanzbranche und fühle mich nicht weniger abgezockt als von einer Bank.
Dann klaue mir erst mal einen Bitcoin, dann kannste ihn mir ja geben.

OhSchei8e wurden Bitcoins geklaut die er auf MtGox gebunkert hatte. Anstatt MtGox und sich selbst fuer diesen Verlust verantwortlich zu machen, ist ihm nach nun das System Bitcoin schuld. Dass jedoch sein "Algorithmus" fuer jedes Zahlungsmittel gilt scheint ihm dabei nicht bewusst zu sein.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1156



View Profile
December 12, 2014, 09:43:45 PM
 #29133

Tulpen, vergesst die Tulpen nicht Smiley
Tulpenzwiebeln kann man zu leicht vermehren, vllt. lag es ja daran dass sie nicht mehr so wertvoll sind. Fiat lässt sich auch viel zu leicht durch ein paar einzelne vermehren.

Und Bitcoins lassen sich durch Diebstahl vermehren.

Ein einfacher Algorithmus:

1. Ich klaue Dir einen Bitcoin.
2. Mit dem Bitcoin aus 1. kaufe ich in Deinem Shop ein.
3. Gehe zu 1.

In etwas verfeinerter Form tausendfach im Einsatz. Da lobe ich mir doch das "ehrliche" Gelddrucken. Wenigstens bekommt man da noch eine (leicht aufgehübschte) Inflationsrate.
Bei Bitcoin interessiert es ja kein Aas, wenn Du belaut wirst. Gibt auch nach über 5 Jahren nicht mal eine Stelle wohin man gestohlene Inputs melden kann. Ist schlicht nicht erwünscht.

Finde die Community in weiten Teilen inzwischen genauso abgehoben wie die übrige Finanzbranche und fühle mich nicht weniger abgezockt als von einer Bank.
Dann klaue mir erst mal einen Bitcoin, dann kannste ihn mir ja geben.

OhSchei8e wurden Bitcoins geklaut die er auf MtGox gebunkert hatte. Anstatt MtGox und seine Wenigkeit fuer diesen Verlust verantwortlich zu machen, ist seiner Meinung nach scheinbar nun der Bitcoin schuld. Dass sein "Algorithmus" fuer jedes Zahlungsmittel gilt scheint ihm dabei nicht bewusst zu sein.
Ich weiss das, aber ich muss ihn ja nicht immer wieder dran erinnern dass man nicht mehrere zig tausend € auf einer Webseite lagert, welche nachweislich längere Zeit Probleme mit dem Auszahlen hatte.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
NXT verdienen mit der Ebesuchersurfbar http://www.NXTcoin.de/?xrid=9
achimsmile
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1038


View Profile
December 12, 2014, 09:45:07 PM
 #29134

Bitcoins lassen sich durch Diebstahl vermehren.

Ein einfacher Algorithmus:

1. Ich klaue Dir einen Bitcoin.
2. Mit dem Bitcoin aus 1. kaufe ich in Deinem Shop ein.
3. Gehe zu 1.

Jetzt machst du das tausend Mal. Wieviele Bitcoins hast du am Schluss?

Und nein, die geklauten Shopwaren verticken und davon Bitcoins kaufen zählt nicht  Cheesy

21 Millionen. Nix endlos verfügbar.
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316


View Profile
December 12, 2014, 09:47:20 PM
 #29135


Hab ich vorhin auch gelesen. Wahnsinn.

In der 20.00 Uhr Tagesschau im TV (hab ich extra deswegen geschaut) kam aber nichts darüber.  Undecided

MS humpelt seit 15 Jahren der Entwicklung hinterher und will jetzt eben auch mal der "Erste" sein. Ganz ähnlich wie DELL. Auch Overstock hat Probleme. PayPal gerät durchs Online-Banking unter Druck u.s.w.
Das sind alles Firmen die Probleme haben (oder die glauben sie hätten welche). Unternehmen, die mit ihrem Platz unzufrieden sind, die glauben sie wären "eigentlich" besser als Apple, Google oder Amazon.

Bitcoin "bestraft" die "Zuspätgekommenen" (siehe die Verzweifelten Altcoin-Bemühungen einiger hier) und zieht gleichzeitig die "zuspätgekommenen" Konzerne an. Das hat eine gewisse Dialektik. (Und hier bitte nichts persönlich nehmen und Anführungszeichen beachten.)

MS prescht vor, um sich als modern zu präsentieren. Aber Geldwäschevorwürfe und Dergleichen, die an Bitcoin abperlen wie Wasser an einer Ente, sind für ein renommiertes Unternehmen wie MS gefährlich. Im Falle eines Falles beenden die ihr Engagement so schnell wieder wie sie es begonnen haben. Und das bleibt dann wiederum sehr viel stärker an Bitcoin haften als der Einstieg. Der letzte Eindruck zählt, umso mehr, wenn er negativ ist. Psychologie. Weiß daher nicht, ob das eine so gute Idee ist vor der Klärung des Gox-Desaster die ersten Blue Chips an Board zu holen. Das kann als Bumerang zurück kommen. Für beide Seiten.

microsoft ist zufällig die zweit wertvollste firma des planeten. viel besser geht es doch garnicht. bin mal gespannt, was hier rumgemäkelt wird, wenn die nr 1 (apple) einsteigt.
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1344



View Profile
December 12, 2014, 09:51:09 PM
 #29136

BTW, jetzt auch auf ZON:

http://www.zeit.de/digital/internet/2014-12/microsoft-windows-bitcoin-xbox

Hab ich vorhin noch nicht gesehen ... und erst ein Kommentar! Los leute haut bei ZON in die Tasten.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
olli
Member
**
Offline Offline

Activity: 89


View Profile
December 12, 2014, 09:51:29 PM
 #29137


Hab ich vorhin auch gelesen. Wahnsinn.

In der 20.00 Uhr Tagesschau im TV (hab ich extra deswegen geschaut) kam aber nichts darüber.  Undecided

MS humpelt seit 15 Jahren der Entwicklung hinterher und will jetzt eben auch mal der "Erste" sein. Ganz ähnlich wie DELL. Auch Overstock hat Probleme. PayPal gerät durchs Online-Banking unter Druck u.s.w.
Das sind alles Firmen die Probleme haben (oder die glauben sie hätten welche). Unternehmen, die mit ihrem Platz unzufrieden sind, die glauben sie wären "eigentlich" besser als Apple, Google oder Amazon.

Bitcoin "bestraft" die "Zuspätgekommenen" (siehe die Verzweifelten Altcoin-Bemühungen einiger hier) und zieht gleichzeitig die "zuspätgekommenen" Konzerne an. Das hat eine gewisse Dialektik. (Und hier bitte nichts persönlich nehmen und Anführungszeichen beachten.)

MS prescht vor, um sich als modern zu präsentieren. Aber Geldwäschevorwürfe und Dergleichen, die an Bitcoin abperlen wie Wasser an einer Ente, sind für ein renommiertes Unternehmen wie MS gefährlich. Im Falle eines Falles beenden die ihr Engagement so schnell wieder wie sie es begonnen haben. Und das bleibt dann wiederum sehr viel stärker an Bitcoin haften als der Einstieg. Der letzte Eindruck zählt, umso mehr, wenn er negativ ist. Psychologie. Weiß daher nicht, ob das eine so gute Idee ist vor der Klärung des Gox-Desaster die ersten Blue Chips an Board zu holen. Das kann als Bumerang zurück kommen. Für beide Seiten.

microsoft ist zufällig die zweit wertvollste firma des planeten. viel besser geht es doch garnicht. bin mal gespannt, was hier rumgemäkelt wird, wenn die nr 1 (apple) einsteigt.

Na dann haben sie es doch immer gesagt Wink
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 826


Monero Evangelist


View Profile WWW
December 12, 2014, 09:59:46 PM
 #29138

Du hast wohl in Mathe geschlafen. 1,00000000 ist das selbe wie 1 oder 1,000000000000000000000000. Die Anzahl der Stellen hinter dem Komma ändern nichts an der Wertigkeit vor dem Komma. 21 Mio BTC bleiben 21 Mio BTC. Wenn 1 BTC 1 Mio € wert wäre (nicht unmöglich bei den Aktionen der EZB) könnte man mit der 8. Stelle hinter dem Komma gerade noch 1 cent darstellen.
Wie gesagt, da meiner Hypothese nach, Bitcoin keine Wertspeicher-Funktionalität besitzt, entspricht der Wert eines Tokens der Crypto Currency des Names Bitcoin - in welcher Stückelung auch immer (ob Satoshi oder "Bitcoin", hier als Einheit) dem Wert (Nutzen in Geldeinheit) einer digtalen Zahlung.
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
December 12, 2014, 10:00:13 PM
 #29139

Dann klaue mir erst mal einen Bitcoin, dann kannste ihn mir ja geben.

Bitcoins werden überwiegend in Webwallets verwaltet. Klar kannst Du Deine Coins in einer ColdWallet wegsperren. Nur den Markt machen andere. Menschen auf die jemand wie Du herabblickt. Nur ohne diese "Idioten" wären Deine "kalten" Coins genau nichts wert.

Ich finde es moralisch etwas delikat, wenn man nun versucht "normale" Leute mit reinzuziehen aber seit Jahren die Diebstahlproblematik ignoriert und die Opfer nur mit blöden Sprüchen zu Privkeys abspeist, die eh kein normaler Mensch versteht. Klar kann jeder seine Bitcoins selbst verwalten. Es kann auch jeder seine Mails selbst verwalten und die Urlaubsfotos der Familie über einen eigenen Server zur Verfügung stellen. Nur wer macht das wirklich? Und ist es wirklich sinnvoll, wenn Leute Dinge tun ohne zu verstehen was sie tun? Mit ihren gekaperten und App-verseuchten Zombie-Gerätschaften?

So ein System wie Bitcoin in der Massenverwendung ist mit dem Sicherheitsleven normaler Leute wie Nitroglycerin. Das geht hoch, wenn man nichts dagegen unternimmt. To the Moon sozusagen. Und nein, ihr könnt das nicht einfach ändern, weil die Welt keine Firma ist und die meisten Computer auf diesem Planeten schlecht, kaum oder gar nicht gewartet sind. Ihr müsst damit umgehen. Und da sehe ich momentan Null Initiative. Man könnte fast glauben die Community wäre schon in Rente. 

paul2000
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 744


View Profile
December 12, 2014, 10:03:50 PM
 #29140

BTW, jetzt auch auf ZON:

http://www.zeit.de/digital/internet/2014-12/microsoft-windows-bitcoin-xbox

Hab ich vorhin noch nicht gesehen ... und erst ein Kommentar! Los leute haut bei ZON in die Tasten.

Aber der Kommentar hat's in sich  Grin
Pages: « 1 ... 1407 1408 1409 1410 1411 1412 1413 1414 1415 1416 1417 1418 1419 1420 1421 1422 1423 1424 1425 1426 1427 1428 1429 1430 1431 1432 1433 1434 1435 1436 1437 1438 1439 1440 1441 1442 1443 1444 1445 1446 1447 1448 1449 1450 1451 1452 1453 1454 1455 1456 [1457] 1458 1459 1460 1461 1462 1463 1464 1465 1466 1467 1468 1469 1470 1471 1472 1473 1474 1475 1476 1477 1478 1479 1480 1481 1482 1483 1484 1485 1486 1487 1488 1489 1490 1491 1492 1493 1494 1495 1496 1497 1498 1499 1500 1501 1502 1503 1504 1505 1506 1507 ... 2496 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!