Bitcoin Forum
March 23, 2017, 06:40:18 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.14.0  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1419 1420 1421 1422 1423 1424 1425 1426 1427 1428 1429 1430 1431 1432 1433 1434 1435 1436 1437 1438 1439 1440 1441 1442 1443 1444 1445 1446 1447 1448 1449 1450 1451 1452 1453 1454 1455 1456 1457 1458 1459 1460 1461 1462 1463 1464 1465 1466 1467 1468 [1469] 1470 1471 1472 1473 1474 1475 1476 1477 1478 1479 1480 1481 1482 1483 1484 1485 1486 1487 1488 1489 1490 1491 1492 1493 1494 1495 1496 1497 1498 1499 1500 1501 1502 1503 1504 1505 1506 1507 1508 1509 1510 1511 1512 1513 1514 1515 1516 1517 1518 1519 ... 2807 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4001051 times)
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1736



View Profile
December 20, 2014, 09:27:58 AM
 #29361

Hm, die Antwort darauf bedarf etwas Vorbereitung, ich melde mich dann wieder...

hmmm...



upps. was ist das?

Aha:




Interessanter Versuch.

aber damit stellst Du Dir selbst ein Bein, denn:

https://www.google.de/search?hl=de&as_q=&as_epq=up&as_sitesearch=bitcointalk.org

up:down -> 424.000 : 326.000

oder sollten das 98k down werden?


KAWOOOOOOOOMM!



bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
jackiedragon
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 297

Crypto Future here i come


View Profile
December 20, 2014, 11:17:37 AM
 #29362


Charlie Shrem, Urteil: 2 Jahre Gefängnis.

http://insidebitcoins.com/news/charles-shrem-sentenced-former-bitcoin-entrepreneur-gets-two-years-in-prison/27768


was ich nicht verstehe:

Quote
In a tweet, Shrem announced the sentence and his requirement to self surrender in 90 days. “Considering I was facing 30 years, justice has been served,” he said. “On a good note, Judge Rakoff called me a brilliant visionary and that he admires my brainpower.”

- bedeutet das er tritt die Strafe innerhalb der nächsten 90 Tage an (ich dachte er sitzt seit Jan in U-Haft)

- oder auf 90 Tage Bewährung.


Die Frage habe ich mir heute morgen auch gestellt, werde aus dem self surrender in 90 days nicht ganz schlau, wenn einer eine Erklärung hat immer her damit Cheesy

btw, was ist eigentlich mit den versprochenen 300 $ ;-)  wollte eigentlich noch ein wenig nachkaufen wenn die erreicht sind, aber wies aussieht gehts wieder mehr oder weniger Steil nach oben mit dem Kurs

To da Moon
Denker
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 896



View Profile
December 20, 2014, 11:25:12 AM
 #29363

Weihnachtsschlussverkauf neigt sich dem Ende zu Wink

(super-kurzfristiger Downtrend durchbrochen, es geht wieder etwas nach oben, d.h. weiter seitwärts.)

Party!






molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2240



View Profile
December 20, 2014, 11:55:25 AM
 #29364

Weihnachtsschlussverkauf neigt sich dem Ende zu Wink

(super-kurzfristiger Downtrend durchbrochen, es geht wieder etwas nach oben, d.h. weiter seitwärts.)

Party!





ja, genau. Lasst uns ein bisschen feiern.

Ich mach schonmal Kerzen an


PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1414


View Profile
December 20, 2014, 12:04:56 PM
 #29365

Weihnachtsschlussverkauf neigt sich dem Ende zu Wink

(super-kurzfristiger Downtrend durchbrochen, es geht wieder etwas nach oben, d.h. weiter seitwärts.)

Party!





ja, genau. Lasst uns ein bisschen feiern.

Ich mach schonmal Kerzen an




wie war das nochmal mit dem 5. lichtlein....?  Cheesy
oligatrik
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 592


View Profile
December 20, 2014, 12:10:46 PM
 #29366

Ja das könnte in der tat nun die Trendwende einleuchten, denn der Boden wurde dreifach getestet und hat gehalten, sieht schon etwas Bullisch aus, lassen uns über die Restlichen Tage in diesem Jahr mit dem kurs überaschen ob es sich bestätigt Wink
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162



View Profile
December 20, 2014, 01:02:30 PM
 #29367

Ja, die Bitcoins sind nicht gleichmässig verteilt. Wie auch. Das hat Geld so an sich. Wenn man es jeden Monat neu gerecht verteilen würde, wäre es ziemlich nutzlos. Und ja: wenn Bitcoins Geburtsschmerzen überstanden sind, dann befinden sich wohl 50% der coins in den Händen weniger. Allerdings gibt es einen essentiellen Unterschied zu fiat: die 'oberen' können sich nicht einfach noch mehr Bitcoins drucken. Ich gehe davon aus, daß die 'reichen Leute' ihr Vermögen ausgeben oder vererben. Dadurch wird es verteilt. Das Geld fliesst von den reichen zu denen, die gute Produkte und Services anbieten. So solle es sein, und nicht wie im jetzigen system, wo die 'Vermögenden' immer vermögender werden und die fleissigen immer Ärmer.

Au ja! Wäre mal was ganz Neues. Die 50% wären fantastisch ist aber gerade bei Bitcoin vollkommen unrealistisch. Wenn die Masse am Ende 5% der Coins besitzt, wäre das schon ein überraschendes Ergebnis. Aber 1% ist wesentlich wahrscheinlicher. Auf diesen Wert wird es IMHO hinauslaufen.  

Geld ist eine problematische Angelgelegenheit, die durch Bitcoin nicht weniger problematisch wird. Wer eine strikte Trennung von Staat und Geld wünscht, der soll doch bitte seine exorbitanten Gewinne zurücktauschen und aufhören FIAT zu bunkern (für das der Staat garantieren muss). Wenn er etwas kaufen will, was es nur gegen FIAT gibt, kann er ja das dafür benötigte FIAT zurücktauschen. Das würde ganz nebenbei auch den Bitcoinkurs stabilisieren. Machen aber ganz offensichtlich viele nicht. Warum nur?  Roll Eyes

Eigenes Handeln und Reden liegen in der Community meilenweit auseinander. Jeder macht jedem etwas vor oder versucht es zumindest. Ich finde das alles höchst problematisch. Das hat nichts mit dem zu tun, was normale Menschen als gut und richtig empfinden. Ein Geldsystem wie Bitcoin ist unser jetziges Finanzsystem zum Quadrat mit einer massiven deflationären Tendenz und einer extrem ungleichmäßigen Verteilung. Die wenigen Besitzer großer Vermögen würden regelrecht in einen Adelsstand erhoben. Wir lebten faktisch wieder in einem Feudalsystem mit Leibeigenen u.s.w.. Einige Glückliche hätten Zugriff auf alles und die Masse nur den nackten Konkurrenzkampf. Dazu wird es unter demokratischen Bedingungen natürlich nicht kommen. Wenn ich mir die selbstgerechten und defätistischen Sprüche, die hier einige besonders Überzeugte bringen, bei Günther Jauch oder vor einem größeren Publikum vorstelle ... Popcorn.  

Kein normaler Mensch investiert solange die Kurse dramatisch fallen. Stark steigende Kurse wecken wiederum Argwohn und Neid. Natürlich wendet da ein Bitcoiner ein, dass das böse Gefühle sind, die ein Mensch nicht haben darf. Tja. Bitcoin ist zu "gut" für diese Welt.  Wink

Im Endeffekt kann eine feie Währung nur auf dem Rücken staatlicher allgemein anerkannter Währungen existieren und nicht umgekehrt. Soviel ist mir nach fast vier Jahren Bitcoin klar geworden.

Was den aktuellen Kursverlauf  anbelangt. Das ist eigentlich sehr einfach: Mitte November wurde ein länger Abwärtstrend durchbrochen und wir bewegen uns immer noch oberhalb dieser Linie solange der Kurs in den nächsten Tagen die 300$ nicht unterschreitet. Bis Jahresende müssen die 275$ halten. Das kann passieren oder auch nicht.

Ich bin froh, darauf nicht mehr angewiesen zu sein und das es mir vollkommen egal ist. Werde in diesem Jahr nicht mehr auf den Kurs schauen, sicher aber mal hin und wieder hier in die Diskussionen, die ich wesentlich interessanter finde als den Kursverlauf.

xyz
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 491


View Profile
December 20, 2014, 01:32:18 PM
 #29368

Ja, die Bitcoins sind nicht gleichmässig verteilt. Wie auch. Das hat Geld so an sich. Wenn man es jeden Monat neu gerecht verteilen würde, wäre es ziemlich nutzlos. Und ja: wenn Bitcoins Geburtsschmerzen überstanden sind, dann befinden sich wohl 50% der coins in den Händen weniger. Allerdings gibt es einen essentiellen Unterschied zu fiat: die 'oberen' können sich nicht einfach noch mehr Bitcoins drucken. Ich gehe davon aus, daß die 'reichen Leute' ihr Vermögen ausgeben oder vererben. Dadurch wird es verteilt. Das Geld fliesst von den reichen zu denen, die gute Produkte und Services anbieten. So solle es sein, und nicht wie im jetzigen system, wo die 'Vermögenden' immer vermögender werden und die fleissigen immer Ärmer.

Au ja! Wäre mal was ganz Neues. Die 50% wären fantastisch ist aber gerade bei Bitcoin vollkommen unrealistisch. Wenn die Masse am Ende 5% der Coins besitzt, wäre das schon ein überraschendes Ergebnis. Aber 1% ist wesentlich wahrscheinlicher. Auf diesen Wert wird es IMHO hinauslaufen. 

Geld ist eine problematische Angelgelegenheit, die durch Bitcoin nicht weniger problematisch wird. Wer eine strikte Trennung von Staat und Geld wünscht, der soll doch bitte seine exorbitanten Gewinne zurücktauschen und aufhören FIAT zu bunkern (für das der Staat garantieren muss). Wenn er etwas kaufen will, was es nur gegen FIAT gibt, kann er ja das dafür benötigte FIAT zurücktauschen. Das würde ganz nebenbei auch den Bitcoinkurs stabilisieren. Machen aber ganz offensichtlich viele nicht. Warum nur?  Roll Eyes

Eigenes Handeln und Reden liegen in der Community meilenweit auseinander. Jeder macht jedem etwas vor oder versucht es zumindest. Ich finde das alles höchst problematisch. Das hat nichts mit dem zu tun, was normale Menschen als gut und richtig empfinden. Ein Geldsystem wie Bitcoin ist unser jetziges Finanzsystem zum Quadrat mit einer massiven deflationären Tendenz und einer extrem ungleichmäßigen Verteilung. Die wenigen Besitzer großer Vermögen würden regelrecht in einen Adelsstand erhoben. Wir lebten faktisch wieder in einem Feudalsystem mit Leibeigenen u.s.w.. Einige Glückliche hätten Zugriff auf alles und die Masse nur den nackten Konkurrenzkampf. Dazu wird es unter demokratischen Bedingungen natürlich nicht kommen. Wenn ich mir die selbstgerechten und defätistischen Sprüche, die hier einige besonders Überzeugte bringen, bei Günther Jauch oder vor einem größeren Publikum vorstelle ... Popcorn. 

Kein normaler Mensch investiert solange die Kurse dramatisch fallen. Stark steigende Kurse wecken wiederum Argwohn und Neid. Natürlich wendet da ein Bitcoiner ein, dass das böse Gefühle sind, die ein Mensch nicht haben darf. Tja. Bitcoin ist zu "gut" für diese Welt.  Wink

Im Endeffekt kann eine feie Währung nur auf dem Rücken staatlicher allgemein anerkannter Währungen existieren und nicht umgekehrt. Soviel ist mir nach fast vier Jahren Bitcoin klar geworden.

Was den aktuellen Kursverlauf  anbelangt. Das ist eigentlich sehr einfach: Mitte November wurde ein länger Abwärtstrend durchbrochen und wir bewegen uns immer noch oberhalb dieser Linie solange der Kurs in den nächsten Tagen die 300$ nicht unterschreitet. Bis Jahresende müssen die 275$ halten. Das kann passieren oder auch nicht.

Ich bin froh, darauf nicht mehr angewiesen zu sein und das es mir vollkommen egal ist. Werde in diesem Jahr nicht mehr auf den Kurs schauen, sicher aber mal hin und wieder hier in die Diskussionen, die ich wesentlich interessanter finde als den Kursverlauf.
Warum nur habe ich bei dir das Gefühl, dass du der Meinung bist, man müsste mit Bitcoins die Welt ändern!?
Nichts und Niemand wird die Prinzipien der Welt ändern!!!
Menschen werden IMMER versuchen, für sich selber das Beste zu machen. Das ist auch in Ordnung!!!! Wie sollte die Welt funktionieren, wenn jeder immer und andauernd an alle anderen denken würde? So, wie es nun mal ist, ist gewährleistet, dass JEDER einen hat, der an ihn denkt - nämlich sich selber!!!! Unter dieser Voraussetzung ist klar, dass man versucht, so viel Geld (oder sonstige Dinge) wie möglich für sich zu "erobern". Daran wird Bitcoin nichts ändern!!! Wie kamst du nur auf die Idee, dass es anders sein könnte?
Aber Bitcoin kann eines, es bietet nämlich die Möglichkeit die Verwaltung des erworbenen "Gutes" in seine eigene Hände nehmen. Alles andere Geld ist abhängig von Regierungen und Banken! Du kannst nichts dagegen tun, wenn eineRegierung plötzlich beschließt, eine Währungsreform zu machen, eine Währung von Mark in Euro zu ändern, eine Ab- oder Aufwertung der Währung vorzunehmen, Zinsen zu erhöhen oder zu senken, ganz zu schweigen von den Möglichleiten, die man sich vor ein paar Jahren überhaupt noch nicht vorstellen konnte, nämlich Negativzinsen, Enteignungen und wer weiß, was noch für Pläne in den Schubladen liegen!
Auch bei Bitcoins gibt es natürlich Möglichkeiten zu manipulieren - aber sie sind bei weitem nicht SOOO groß! Bitcoin ist sehr viel mehr das, was ich demokratisch nennen würde! Hier haben alle Bitcoin-Besitzer einen Anteil daran, wie das Geld funktioniert, was es wert ist usw.
Ich hoffe sehr, dass es sich in diesem Sinne weiterentwickeln kann und nicht die Politik ihm eines Tages doch den Garaus machen wird! Denn unsere Regierenden halten Demokratie für ihren größten Feind - das stellen wir jeden Tag aufs Neue fest!
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316


:-D


View Profile
December 20, 2014, 02:06:41 PM
 #29369

Och nöh, nicht schon wieder die Diskussion zwischen Rechts- und Linkslibertären.

Ich denke, dass sowohl Kooperation als auch Egoismus die Welt vorantreiben.

Um aber etwas Öl ins Feuer zu gießen: Was mir aber bei den Rechtslibertären nicht gefällt, ist dass sie an vielen Stellen doch nach dem Staat schreien, z.B. gerne ihre "Intellectual Property" von Papa Staat geschützt haben wollen und gern ihren von Mama Staat (um mal gendergerecht zu bleiben Wink ) bei Kriegen eroberten Grundbesitz behalten, aber keine Erbschaftsteuer oder so ein Teufelszeug drauf zahlen wollen. Grin

Bezüglich Kursverlauf: Die Pardy geht weiter ...

Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1596


#BEL+++++


View Profile WWW
December 20, 2014, 02:10:50 PM
 #29370

der (langfristige) abwärtstrend ist weiterhin intakt. kein grund zu verfrühter Euphorie!

euer Realist.

paul2000
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 750


View Profile
December 20, 2014, 02:41:33 PM
 #29371

Weihnachtsschlussverkauf neigt sich dem Ende zu Wink

(super-kurzfristiger Downtrend durchbrochen, es geht wieder etwas nach oben, d.h. weiter seitwärts.)

Party!




Genau so habe ich mir die btc1k Party vorgestellt, als ich das erste Mal davon hörte  Grin

Edit: Diese Thread-Seite merke ich mir, da steht einiges schlaues drin! (serious)
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1596


#BEL+++++


View Profile WWW
December 20, 2014, 02:59:32 PM
 #29372

der (langfristige) abwärtstrend ist weiterhin intakt. kein grund zu verfrühter Euphorie!

euer Realist.


molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2240



View Profile
December 20, 2014, 03:58:38 PM
 #29373

Och nöh, nicht schon wieder die Diskussion zwischen Rechts- und Linkslibertären.

Und schwupp sind die Leute in irgendwelchen Schubladen drin und du argumentierst nachfolgend auf grundlage von irgendwas was garnicht gesagt wurde.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2240



View Profile
December 20, 2014, 04:05:53 PM
 #29374

der (langfristige) abwärtstrend ist weiterhin intakt. kein grund zu verfrühter Euphorie!

euer Realist.

Euphorie halte ich auch für unangemessen, aber man wird sich ja wohl noch ein bisschen freuen dürfen wenn's mal nicht steil bergab geht.

solange $266 hält bin ich sehr zufrieden. Kann von mir aus bis 2016 seitwärts gehn... ich glaub's aber nicht.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
bennana
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 827



View Profile
December 20, 2014, 04:15:16 PM
 #29375

der (langfristige) abwärtstrend ist weiterhin intakt. kein grund zu verfrühter Euphorie!

euer Realist.

Euphorie halte ich auch für unangemessen, aber man wird sich ja wohl noch ein bisschen freuen dürfen wenn's mal nicht steil bergab geht.

solange $266 hält bin ich sehr zufrieden. Kann von mir aus bis 2016 seitwärts gehn... ich glaub's aber nicht.


Mir ist aufgefallen, dass die Mehrheit hier den $-Kurs zur Hand nimmt. Hat das einen bestimmten Grund?
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2240



View Profile
December 20, 2014, 04:19:18 PM
 #29376

der (langfristige) abwärtstrend ist weiterhin intakt. kein grund zu verfrühter Euphorie!

euer Realist.

Euphorie halte ich auch für unangemessen, aber man wird sich ja wohl noch ein bisschen freuen dürfen wenn's mal nicht steil bergab geht.

solange $266 hält bin ich sehr zufrieden. Kann von mir aus bis 2016 seitwärts gehn... ich glaub's aber nicht.


Mir ist aufgefallen, dass die Mehrheit hier den $-Kurs zur Hand nimmt. Hat das einen bestimmten Grund?

Ist die Welt-reserve-Währung.

Spass beiseite: für mich persönlich ist es praktisch, da ich auch oft im englischen Teil des Forums lese/schreibe... dann kennt man halt die $-Zahlen eh schon. Vielleicht ist es bei anderen auch so.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1596


#BEL+++++


View Profile WWW
December 20, 2014, 04:25:06 PM
 #29377

bis spätestens ende februar 2015 sollte es in die eine oder andere Richtung ausbrechen.


qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1358


Bitcoin Foundation Member


View Profile WWW
December 20, 2014, 04:37:35 PM
 #29378

Mir ist aufgefallen, dass die Mehrheit hier den $-Kurs zur Hand nimmt. Hat das einen bestimmten Grund?
Früher, damals, kurz nach dem Krieg Grin, da hatten wir ja nix anderes.

Anders gesagt: bis 2013 hat sich BTC eigtl. nur gegen den Dollar "vergleichen" lassen, weil der "Leitkurs" eben bei MtGox in USD "bestimmt" wurde.
Da ist es schon im historischen Vergleich sinnvoll, einfach weiter beim Dollar zu bleiben.

Sonst weiß ich ja gar nicht, ob der Kurs jetzt gestiegen oder gefallen ist, wenn's früher bspw. 400 USD und heute 300 EUR sind Huh

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1456



View Profile
December 20, 2014, 04:49:29 PM
 #29379

der (langfristige) abwärtstrend ist weiterhin intakt. kein grund zu verfrühter Euphorie!

euer Realist.

Euphorie halte ich auch für unangemessen, aber man wird sich ja wohl noch ein bisschen freuen dürfen wenn's mal nicht steil bergab geht.

solange $266 hält bin ich sehr zufrieden. Kann von mir aus bis 2016 seitwärts gehn... ich glaub's aber nicht.


Mir ist aufgefallen, dass die Mehrheit hier den $-Kurs zur Hand nimmt. Hat das einen bestimmten Grund?

euro handel hat so gut wie kein volumen
bennana
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 827



View Profile
December 20, 2014, 05:05:02 PM
 #29380

@molecular, qwk, ImI

Alles klar, danke.
Pages: « 1 ... 1419 1420 1421 1422 1423 1424 1425 1426 1427 1428 1429 1430 1431 1432 1433 1434 1435 1436 1437 1438 1439 1440 1441 1442 1443 1444 1445 1446 1447 1448 1449 1450 1451 1452 1453 1454 1455 1456 1457 1458 1459 1460 1461 1462 1463 1464 1465 1466 1467 1468 [1469] 1470 1471 1472 1473 1474 1475 1476 1477 1478 1479 1480 1481 1482 1483 1484 1485 1486 1487 1488 1489 1490 1491 1492 1493 1494 1495 1496 1497 1498 1499 1500 1501 1502 1503 1504 1505 1506 1507 1508 1509 1510 1511 1512 1513 1514 1515 1516 1517 1518 1519 ... 2807 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!