Bitcoin Forum
December 07, 2016, 06:32:28 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1944 1945 1946 1947 1948 1949 1950 1951 1952 1953 1954 1955 1956 1957 1958 1959 1960 1961 1962 1963 1964 1965 1966 1967 1968 1969 1970 1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979 1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989 1990 1991 1992 1993 [1994] 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023 2024 2025 2026 2027 2028 2029 2030 2031 2032 2033 2034 2035 2036 2037 2038 2039 2040 2041 2042 2043 2044 ... 2496 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3524085 times)
numismatist
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 831



View Profile
February 18, 2016, 09:41:48 PM
 #39861

Also mir macht der Fork richtig schiss.
Wenn sich nachher alle einig sind und auf einen Zweig gehen ok.
Aber zwei Bitcoin die sich Bitcoin nennen wollen! Neee

Die Hundecoin DOGE. Das ist die Antwort. Wenn die weiter so herumhampeln, wird es halt DOGE. Oder die Katzencoin aus Japan, MONA. Es ist nicht Alternativlos. Eine Ponycoin oder Mäusecoin ist nur eine Frage der Zeit.

Absolut inakzeptabel ist SegWit. Wer etwas off the Blockchain machen will, hat doch PayPal. Oder VISA. Oder Western Union. Oder Paymill. Oder ClickandBuy. Oder Paysafecard. Oder Giropay. Oder Sofortüberweisung.de. Oder oder oder oder oder!
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481135548
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481135548

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481135548
Reply with quote  #2

1481135548
Report to moderator
1481135548
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481135548

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481135548
Reply with quote  #2

1481135548
Report to moderator
1481135548
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481135548

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481135548
Reply with quote  #2

1481135548
Report to moderator
Greshamsches Geld
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 462



View Profile
February 18, 2016, 09:45:19 PM
 #39862

Realiät ist ab und an bitter, Demokratie frustrierend und der Traum vom weisen Herrscher tröstend, ...

Es scheint sich eine erstaunlich (erschreckend) grosse Anzahl an Menschen eine harte Hand der Führung, auch gegen ihre eigenen Interessen, zu wünschen. Mit Demokratie hat das allerdings wenig bis nichts zu tun. Diejenigen, die die Sehnsucht dieser Menschen befriedigen haben kein Interesse an einer Demokratie. Abseits von Lippenbekenntnissen tun sie alles, um Demokratie bereits im Keim zu ersticken.

Schön geschrieben mezzo.

Das erinnert mich an eine bestimmte Stelle der folgenden Auslegung der Philosophie der Freiheit.
Genau eingestellt auf Minute 6, Sekunde 16.

Böses entsteht nicht nur durch böse Menschen,
sondern auch durch gute Menschen,
welche die Anwendung von Gewalt als Mittel für Ihre eigenen Zwecke tolerieren.

https://www.youtube.com/watch?v=Au-3YsmDHUI&feature=youtu.be&t=6m16s
Ich empfehle aber grundsätzlich das ganze Video zu sehen.

Die Grundlage sehe ich als erstes schriftlich niedergelegt durch  Niccolò Machiavelli (wiki Machiavellismus)

Kurzfassung als Spruch. Gewalt heiligt die nicht Mittel!

Ich will damit keinem Entwicker irgendwas unterstellen, oder Bezug nehmen auf die spezielle technische Diskussion hier. Von der ich eh keinen blassen Schimmer verstehe.


p.s. hier das original http://www.jonathangullible.com/mmedia/PoL.English.The.Philosophy.of.Liberty.swf

Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1092

ORB has a good chance to grow.


View Profile
February 19, 2016, 05:38:30 AM
 #39863

Oha sehr gut Worte...


Gavin Andresen Agrees, Mike Hearn’s Bitcoin Exit ‘a Whiny Ragequit’

“Well that’s the 89th time or something that Bitcoin has been declared a failed experiment. I take the long-term view with Bitcoin, which I think frustrates people. I tend to take the twenty year view of — technologies take decades to catch on and really become really big mainstream things.”

Bitcoin Still Needs to Scale

Although his outlook for the future of Bitcoin is bright, Andresen did not claim that there are no problems that still need to be solved. The Bitcoin Foundation Chief Scientist claimed there are Bitcoin companies dealing with issues related to scalability right now, which is why he has joined the Bitcoin Classic project, an initiative to increase the block size limit by 1 MB via a hard fork , which activates with 75 percent support of the overall network hashrate.
http://coinjournal.net/gavin-andresen-agrees-mike-hearns-bitcoin-exit-a-whiny-ragequit/

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
February 19, 2016, 06:49:22 AM
 #39864

bitcoin.org bietet aktuell (immer noch) bitcoin-qt 0.11.2 zum download an

Bitcoin 0.12.0 has finally been tagged. The official release should be in a day or two after all of the gitian builds are finished.

Lincoln6Echo
Legendary
*
Online Online

Activity: 1470



View Profile
February 19, 2016, 06:52:11 AM
 #39865

Also mir macht der Fork richtig schiss.
Wenn sich nachher alle einig sind und auf einen Zweig gehen ok.
Aber zwei Bitcoin die sich Bitcoin nennen wollen! Neee

Die Hundecoin DOGE. Das ist die Antwort. Wenn die weiter so herumhampeln, wird es halt DOGE. Oder die Katzencoin aus Japan, MONA. Es ist nicht Alternativlos. Eine Ponycoin oder Mäusecoin ist nur eine Frage der Zeit.

Absolut inakzeptabel ist SegWit. Wer etwas off the Blockchain machen will, hat doch PayPal. Oder VISA. Oder Western Union. Oder Paymill. Oder ClickandBuy. Oder Paysafecard. Oder Giropay. Oder Sofortüberweisung.de. Oder oder oder oder oder!

Was hat denn Segwit mit off chain Transaktionen zu tun?


             ▄████████████████████████████████████████████████████████████▄
            ██                          ▄▄▄▄▄▄                           ██
           ██  ██████                ▄██████████▄     ████████████████████▀
          ██  ████████             ▄████▀   ▀████▄    ████▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
         ██  ████  ████           ████▀       ▀██▀    ████
        ██  ████    ████        ▄███▀                 ████

       ██  ████      ████       ███▀                  ████▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
      ██  ████        ████      ███                   ██████████████
     ██  ████          ████     ███▄                  ████▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀

    ██  ████████████████████    ▀████                 ████
   ██  ██████████████████████    ▀████▄        ▄██▄   ████

  ██  ████                ████     ▀████▄   ▄████▀    ████▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
 ██  ████                  ████      ▀██████████▀     ████████████████████▄
  ██                                    ▀▀▀▀▀▀                           ██
   ▀█████████████████████████████████████████████████████████████████████▀

║║
║║
║║
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2128



View Profile
February 19, 2016, 07:06:34 AM
 #39866

Also mir macht der Fork richtig schiss.
Wenn sich nachher alle einig sind und auf einen Zweig gehen ok.
Aber zwei Bitcoin die sich Bitcoin nennen wollen! Neee

Die Hundecoin DOGE. Das ist die Antwort. Wenn die weiter so herumhampeln, wird es halt DOGE. Oder die Katzencoin aus Japan, MONA. Es ist nicht Alternativlos. Eine Ponycoin oder Mäusecoin ist nur eine Frage der Zeit.

Absolut inakzeptabel ist SegWit. Wer etwas off the Blockchain machen will, hat doch PayPal. Oder VISA. Oder Western Union. Oder Paymill. Oder ClickandBuy. Oder Paysafecard. Oder Giropay. Oder Sofortüberweisung.de. Oder oder oder oder oder!

Was hat denn Segwit mit off chain Transaktionen zu tun?

Segregated witness.

Die signaturen sind nicht mehr in den Blöcken. Ist zwar nur ein Buchhalter Trick, aber streng genommen sind sie off Chain. Vielleicht meinte numismatist das.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
nrg1zer
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 924



View Profile
February 19, 2016, 07:16:06 AM
 #39867

molecular was meitest du mit deinem post auf der letzten Seite mit Zensur?

molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2128



View Profile
February 19, 2016, 07:37:20 AM
 #39868

molecular was meitest du mit deinem post auf der letzten Seite mit Zensur?

vergleich mal http://reddit.com/r/bitcoin und http://reddit.com/r/btc

Posts über BitcoinClassic werden auf /r/bitcoin vehement gelöscht, als "Diskussion über Konsens-gefährdende Altcoins" oder sowas.

Der Besitzer von /r/bitcoin is übrigens derselbe mensch die der Besitzer von bitcointalk.org

Das ganze ging letztes Jahr Oktober/November Los wegen XT.

Manchen ist halt jedes Mittel recht und ja, ich stimme zu:

Böses entsteht nicht nur durch böse Menschen,
sondern auch durch gute Menschen,
welche die Anwendung von Gewalt als Mittel für Ihre eigenen Zwecke tolerieren.

Ich glaube wirklich theymos und Konsorten glauben sie tun etwas Gutes wenn sie zensieren.

Quote from: Saint Bernard of Clairvaux
the road to hell is paved with good intentions

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2128



View Profile
February 19, 2016, 07:47:54 AM
 #39869

Das Problem ist die Art und Weise, wie eine kleine Gruppe versucht, ihre Lösung durchzusetzen. Dabei geht es nicht mehr um die Blockgrösse, sondern um Macht und Vorherrschaft.

Welche kleine Gruppe?!? Gavin Andresen, Mike Hearn, Jeff Garzik und molecular, oder wen meinst du?

Guck mal auf die unzensierten Foren, http://reddit.com/r/btc oder http://bitco.in
Warum glaubst die diese Foren existieren überhaupt? Wir hatten es doch schön hier und auf /r/bitcoin, aber nein, die kleine Gruppe "theymos" muss ja hart gegen Altcoin-Spammer (ja, XT, classic, unlimited sind alles altcoins, lol) durchgreifen und zu Zensur greifen.

Also ich werde weder von Gavin oder sonstwem bedroht noch bestochen... du?

Auch ist BitcoinClassic keine "Lösung". Es ist einfach nur "Zeit kaufen und die transaktionen noch on-chain lassen bis wir eine Lösung haben Bitcoin zu scalen"

Wenn jemand was mit Gewalt durchdrückt, dann core. Die Klammern sich doch an ihre Macht, nutzen DDOS und Zensur.

Glaubst du wenn BitcoinClassic den 2MB-fork gewinnt, daß dann alle nur noch Gavin folgen? Das ist doch Unsinn.

Wenn ich mich abgeregt habe, schreibe ich einen Post, warum ich es für verfrüht halte auf off-chain Lösungen wie Lighting Network (LN) zu setzen und daher einen can-kick down the road wünsche. 2 MB reichen erstmal.

Ich verstehe auch wirklich nicht warum du dich so dogmatisch für dein 1 MB blocksize limit einsetzt.
Ist es aus einem unerschütterlichen Prinzip heraus, daß die Konsens-Regeln nicht angepackt werden dürfen?
Bitte erklär es mir.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
February 19, 2016, 08:53:09 AM
 #39870

Ich verstehe auch wirklich nicht warum du dich so dogmatisch für dein 1 MB blocksize limit einsetzt.
Ist es aus einem unerschütterlichen Prinzip heraus, daß die Konsens-Regeln nicht angepackt werden dürfen?
Bitte erklär es mir.

ich weiss, dass ich nicht gemeint bin.

es ist egal ob es 1MB oder 2MB oder 500KB oder 750KB ist. es ist eine grenze welche aus bestimmten gründen gesetzt wurde.

man hat keine erfahrung wie sich das system ökonomisch weiter entwickelt. noch hat man einen genauen plan dafür im moment.

zu früh eine begrenzung in einem sozial-ökonomischen experiment zu eliminieren beraubt uns der möglichkeiten zu sehen wohin es sich entwickelt. es gibt später nicht mehr die möglichkeit es rückgängig zu machen. es hängt auch zu viel dran. und die clowns werden beim nächsten mal (wenn 2MB zu knapp werden) genau das selbe fordern weil sie nicht verstehen um was es geht.

EDIT: gavin andresen's verdienst für Bitcoin in allen ehren, aber ich denke es war ein fehler von satoshi ihn so stark zu involvieren.

fronti
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1470



View Profile
February 19, 2016, 08:57:11 AM
 #39871

Ich verstehe auch wirklich nicht warum du dich so dogmatisch für dein 1 MB blocksize limit einsetzt.
Ist es aus einem unerschütterlichen Prinzip heraus, daß die Konsens-Regeln nicht angepackt werden dürfen?
Bitte erklär es mir.

ich weiss, dass ich nicht gemeint bin.

es ist egal ob es 1MB oder 2MB oder 500KB oder 750KB ist. es ist eine grenze welche aus bestimmten gründen gesetzt wurde.

man hat keine erfahrung wie sich das system ökonomisch weiter entwickelt. noch hat man einen genauen plan dafür im moment.

zu früh eine begrenzung in einem sozial-ökonomischen experiment zu eliminieren beraubt uns der möglichkeiten zu sehen wohin es sich entwickelt. es gibt später nicht mehr die möglichkeit es rückgängig zu machen. es hängt auch zu viel dran. und die clowns werden beim nächsten mal (wenn 2MB zu knapp werden) genau das selbe fordern weil sie nicht verstehen um was es geht.

darum gab es am Anfang auch keine Grenze Smiley scnr

19Efqo9jFTFGc8VWoaYPeHK7iV1onsbj3E

"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank." Bertolt Brecht

BM-2cULvUQbCNA5VaenLdhqr3pLPc9dMcK2w5
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
February 19, 2016, 09:05:37 AM
 #39872

Ich verstehe auch wirklich nicht warum du dich so dogmatisch für dein 1 MB blocksize limit einsetzt.
Ist es aus einem unerschütterlichen Prinzip heraus, daß die Konsens-Regeln nicht angepackt werden dürfen?
Bitte erklär es mir.

ich weiss, dass ich nicht gemeint bin.

es ist egal ob es 1MB oder 2MB oder 500KB oder 750KB ist. es ist eine grenze welche aus bestimmten gründen gesetzt wurde.

man hat keine erfahrung wie sich das system ökonomisch weiter entwickelt. noch hat man einen genauen plan dafür im moment.

zu früh eine begrenzung in einem sozial-ökonomischen experiment zu eliminieren beraubt uns der möglichkeiten zu sehen wohin es sich entwickelt. es gibt später nicht mehr die möglichkeit es rückgängig zu machen. es hängt auch zu viel dran. und die clowns werden beim nächsten mal (wenn 2MB zu knapp werden) genau das selbe fordern weil sie nicht verstehen um was es geht.

darum gab es am Anfang auch keine Grenze Smiley scnr

es gab am anfang die grenze nicht weil satoshi es nicht für notwendig hielt sie zu haben. wenn du ein system einführst und es ist unbekannt und niemand nutzt es braucht es auch keine begrenzung. es waren noch ganz andere wilde sachen im satoshi client drin welche man nach und nach rausgeschmissen hat. satoshi war der stratege aber auf höherer flugebene. details konnte er sich zum teil auch noch nicht vorstellen. es ist als experiment gestartet und es ist weiter ein experiment.

jedoch einen elementaren parameter aus einem experiment zu früh zu entfernen halte ich für einen fehler.

molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2128



View Profile
February 19, 2016, 09:43:25 AM
 #39873

zu früh eine begrenzung in einem sozial-ökonomischen experiment zu eliminieren beraubt uns der möglichkeiten zu sehen wohin es sich entwickelt. es gibt später nicht mehr die möglichkeit es rückgängig zu machen. es hängt auch zu viel dran.

Ich will kein künstlich heraufbeschworenes fee-market Experiment. Mach halt eine Altcoin wenn du das ausprobieren willst. Bei Bitcoin war das nie geplant bis blockstream daherkam mit LN.
Die Begrenzung (eingeführt als DOS-Protection mit dem Plan sie wieder zu entfernen) war ja bisher nicht relevant, sie wird es jetzt erst. Du willst sehen wohin das führt? Ok, aber auch das lässt sich nicht so einfach rückgängig machen. Wenn Bitcoin verlassen wird weil die Leute Off-chain solutions und altcoins nutzen dann ist auch das is gewissem Sinne final. Der Netzwerk-Effekt ist dann dahin.

und die clowns werden beim nächsten mal (wenn 2MB zu knapp werden) genau das selbe fordern weil sie nicht verstehen um was es geht.

Es ist sicherlich nicht förderlich auf die Leute herabzuschauen und sie als dumme Clowns zu bezeichnen. Komm mal runter von deinem hohen Ross.

Der Plan der Core-Entwickler:

  • Segwit (Augenwischerei, Buchhaltungsbetrug)
  • fee market (drive people to altcoins and LN)
  • Lightning Network

Lightning Network gefährdet möglicherweise folgende Eigenschaften von Bitcoin:

  • Möglichkeit der Privatheit von Transaktionen (wird wohl noch schwieriger statt einfacher)
  • Überprüfbare Geldmenge 21 millionen: (Geldmenge nicht mehr unbedingt überprüfbar, fractional reserve banking wird evtl. möglich)
  • Sicherheit der Bitcoin Blockchain (miner bekommen weniger fees weil die payment hubs diese abgreifen)
  • dezentral (zentralisierungsdruck durch Kostendruck: man muss coins in payment channels festsetzen um diese offen zu halten (opportunity cost). Man muss channels offen halten, sonst wird's teuer wg. blockchain settlement. Also hab ich am Ende wenige große payment hubs die die User kennen und Konten (IOUs) führen)
  • Zensur-Resistenz: das bleibt uns vielleicht sogar erhalten, na immerhin. Könnte aber teuer werden (enorme blockchain fee, also Freiheit nur für die Reichen?)

Ich finde LN sollte zunächst ein paar Jahre lang in einer Altcoin getestet werden bevor man es als "Lösung" vorschlägt und Bitcoin bereits drauf vorbereitet (siehe segwit malleability fix, checktimelockverify, opt-in RBF,...).

Aber die Core-Entwickler haben ja schon für uns entschieden (danke, oh ihr hoheitlichen, von Price Waterhouse & Cooper finanzierten Experten), daß dies der einzig gangbare Weg ist und alles andere (vor allem jeder Hardfork oder jede "ehrliche" und einfache (ohne segwit-betrug und softwork-Verbiegung) Erhöhung der maximalen Blockgröße) garantiert der direkte Weg in die Hölle ist.

Ich würde lieber solange wie möglich möglichst viele Transaktionen on-chain behalten. Das System Bitcoin funktioniert, warum soll ich es mit Gewalt kaputtmachen?!? Da muss man erstmal keine wallet-software ändern (segwit) und man behält die durch bitcoin garantierten Eigenschaften. Man erstickt nicht alles im Keim und zwingt die Leute zu off-chain-Sachen wie LN, paypal, circle, coinbase, mtGox oder gar altcoins wie ETH, dash, monero,... und macht damit die Begrenzung der Geldmenge kaputt. Das ist mein Problem mit dem Plan, ich will das einfach nicht, habe sogar Angst davor. Wir landen so doch wieder beim selben Scheißdreck den wir jetzt schon haben. Da gibt's dann auch kein "Rückgängig machen" mehr.

Ich will ja auch nicht jeden Kaffee auf der blockchain haben, aber es ist einfach zu früh die blockchain dicht zu machen, wir haben keine Scaling-Lösung und ja: wenn 2018 keine scaling-Lösung funktioniert, dann bin ich für 4 MB. Und wenn LN oder eine andere Lösung funktioniert und die Eigenschaften von Bitcoin erhalten kann, dann bin ich dafür das zu machen. Aber das kann doch jetzt noch keiner sagen, oder?

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610


View Profile
February 19, 2016, 10:02:44 AM
 #39874

Das Problem ist die Art und Weise, wie eine kleine Gruppe versucht, ihre Lösung durchzusetzen. Dabei geht es nicht mehr um die Blockgrösse, sondern um Macht und Vorherrschaft.

Welche kleine Gruppe?!? Gavin Andresen, Mike Hearn, Jeff Garzik und molecular, oder wen meinst du?

Die Gruppe der Classic Entwickler im Verbund mit einer Reihe von Minern und vielleicht noch ein paar offiziellen Unterstützern. Also so ca. 20-50 Menschen, wobei darunter eventuell auch ein paar reine Mitläufer sind.

Ich verstehe auch wirklich nicht warum du dich so dogmatisch für dein 1 MB blocksize limit einsetzt.

Du willst meine Beiträge nicht lesen?! Wie oft muss ich noch schreiben, dass ich persönlich Blockgrössen bis 8MB (ohne weitere automatische Erhöhung) aktzeptieren würde? Daneben würde ich persönlich auch SegWit, eine Umstellung des Hash Algorithmus auf SHA3, ein UTXO Commitment und eine Umstellung auf Hashing unter Einbeziehung der Daten im Block / UTXO Set aktzeptieren.

Was ich nicht aktzeptiere ist die Art und Weise der Einführung. Die 75% sind nicht deshalb statt der bisher üblichen 95% gewählt worden, weil es einen breiten Konsens gibt. Genau das Gegenteil ist der Fall.

Solange die Mehrheit das nicht möchte, kann ich auf alle weiteren oben genannten von mir gewünschten Funktionen verzichten. Warum ich das kann? Weil ich nicht der Bitcoin Herrscher bin und auch nicht sein möchte. Ich möchte Eigenverantwortung aller Nutzer haben und keine Herrscher!
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2128



View Profile
February 19, 2016, 10:08:51 AM
 #39875

Das Problem ist die Art und Weise, wie eine kleine Gruppe versucht, ihre Lösung durchzusetzen. Dabei geht es nicht mehr um die Blockgrösse, sondern um Macht und Vorherrschaft.

Welche kleine Gruppe?!? Gavin Andresen, Mike Hearn, Jeff Garzik und molecular, oder wen meinst du?

Die Gruppe der Classic Entwickler im Verbund mit einer Reihe von Minern und vielleicht noch ein paar offiziellen Unterstützern. Also so ca. 20-50 Menschen, wobei darunter eventuell auch ein paar reine Mitläufer sind.

Ich verstehe auch wirklich nicht warum du dich so dogmatisch für dein 1 MB blocksize limit einsetzt.

Du willst meine Beiträge nicht lesen?! Wie oft muss ich noch schreiben, dass ich persönlich Blockgrössen bis 8MB (ohne weitere automatische Erhöhung) aktzeptieren würde? Daneben würde ich persönlich auch SegWit, eine Umstellung des Hash Algorithmus auf SHA3, ein UTXO Commitment und eine Umstellung auf Hashing unter Einbeziehung der Daten im Block / UTXO Set aktzeptieren.

Da entschuldige ich mich bei dir.

Als Erklärung: Die Forderung von 5% Sperrminorität hatte ich (fälschlicherweise) als "dogmatischen Einsatz" interpretiert.

Was ich nicht aktzeptiere ist die Art und Weise der Einführung. Die 75% sind nicht deshalb statt der bisher üblichen 95% gewählt worden, weil es einen breiten Konsens gibt. Genau das Gegenteil ist der Fall.

Vielleicht hab ich hier eine Wissenslücke, aber wo sind 95% üblich?

Solange die Mehrheit das nicht möchte, kann ich auf alle weiteren oben genannten von mir gewünschten Funktionen verzichten. Warum ich das kann? Weil ich nicht der Bitcoin Herrscher bin und auch nicht sein möchte.

51% ist "die Mehrheit", oder? Willst du mir sagen 51% wollen bei 1 MB bleiben?

Ich möchte Eigenverantwortung aller Nutzer haben und keine Herrscher!

Dito.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610


View Profile
February 19, 2016, 10:18:44 AM
 #39876

Der Plan der Core-Entwickler:

Segwit (Augenwischerei, Buchhaltungsbetrug)

Da werden tatsächlich unterschiedliche Funktionen im Paket verkauft. Die Details wurde allerdings klar kommuniziert. Die hauptsächliche SegWit Funktionen sind die Vorbereitung für besseres Pruning und das Schliessen der Transaction Malleability Lücke.

fee market (drive people to altcoins and LN)

Fee market haben wir heute schon. Wir können gerne über Ansätze wie z.B. DAG reden, um das Mining komplett zu eliminieren und die Arbeit (z.B. POW) dorthin zu verlagern, wo tatsächlich Interesse besteht, nämlich zu den Nutzern, die Transaktionen ins Netz stellen möchten.

Lightning Network

Lightning Network gefährdet möglicherweise folgende Eigenschaften von Bitcoin:
...

Damit wäre das Netzwerk heute schon gefährdet, da Payment Channels (also eine einfache unidirektionale Form LN) schon heute möglich ist. Dein Vorwurf mit den IOUs ist auch nicht valide. Im Gegenteil haben Payment Channels und LN die Einschränkung, dass Geld in der Blockchain gebunden wird und für andere TX nicht zur Verfügung steht. Geldschöpfung wird dabei nicht betrieben.

Ich finde LN sollte zunächst ein paar Jahre lang in einer Altcoin getestet werden bevor man es als "Lösung" vorschlägt und Bitcoin bereits drauf vorbereitet (siehe segwit malleability fix, checktimelockverify, opt-in RBF,...).

LN wird doch bereits in mit einem eigenen Altcoin getest. Die von Dir genannten Funktionen sind übrigens universell einsetzbar und nicht an LN gebunden.
Greshamsches Geld
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 462



View Profile
February 19, 2016, 10:22:01 AM
 #39877

Ich weis das Thema ist gerade gut in Gange, wenn mal Zeit ist würde ich gern was wissen.
Es wurde gesagt es gab bei Satoshi zu dem Thema keine Grenze. Gab es nicht die 35,xMB, und wenn ja, warum wurde die auf die jetzigen 1MB herabgesetzt?

Limx Dev
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798


BSD/ ERC Lead Developer | B3 / Mojo DEV


View Profile
February 19, 2016, 10:25:45 AM
 #39878

Ich weis das Thema ist gerade gut in Gange, wenn mal Zeit ist würde ich gern was wissen.
Es wurde gesagt es gab bei Satoshi zu dem Thema keine Grenze. Gab es nicht die 35,xMB, und wenn ja, warum wurde die auf die jetzigen 1MB herabgesetzt?


Naja das Problem ist das Blockspamming. Hier könnten Blöcke mit unötigen TX gefüllt werden.

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610


View Profile
February 19, 2016, 10:28:37 AM
 #39879

Was ich nicht aktzeptiere ist die Art und Weise der Einführung. Die 75% sind nicht deshalb statt der bisher üblichen 95% gewählt worden, weil es einen breiten Konsens gibt. Genau das Gegenteil ist der Fall.

Vielleicht hab ich hier eine Wissenslücke, aber wo sind 95% üblich?

Falls Du einen Core Client zur Hand hast, gib 'getblockchaininfo' ein. Unter anderem die dort genannten BIP Änderungen wurden alle mit 95% der letzten 1000 Blöcke aktiviert.

Solange die Mehrheit das nicht möchte, kann ich auf alle weiteren oben genannten von mir gewünschten Funktionen verzichten. Warum ich das kann? Weil ich nicht der Bitcoin Herrscher bin und auch nicht sein möchte.

51% ist "die Mehrheit", oder? Willst du mir sagen 51% wollen bei 1 MB bleiben?

War ein Fehler von mir. Ich hätte besser Supermajorität oder "fast alle Nutzer" schreiben sollen. Im Augenblick zeigen z.B. ca. 4/5 der Knoten, dass sie Classic nicht unterstützen (falls sie nicht lügen). Bevor jetzt eine falsche Vermutung kommt: Das heisst nicht, dass die Betreiber bei 1MB bleiben wollen - ich will es nicht und bin durchaus für eine Erhöhung der Blockgrösse. Trotzdem unterstütze ich die Art der Änderung in Classic nicht und betreibe daher weiterhin Core 0.11.2 und 0.12.0 Knoten.
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
February 19, 2016, 10:36:58 AM
 #39880

und die clowns werden beim nächsten mal (wenn 2MB zu knapp werden) genau das selbe fordern weil sie nicht verstehen um was es geht.
Es ist sicherlich nicht förderlich auf die Leute herabzuschauen und sie als dumme Clowns zu bezeichnen. Komm mal runter von deinem hohen Ross.

ich habe sie nicht als dumme clowns, sondern nur als clowns bezeichnet. dumm sind sie wirklich beide (hearn und andresen) nicht, sonst hätten sie nicht im core team mitarbeiten können. aber clowns sind sie für mich schon. hearn ist der grössere von beiden. andresen hat sich leider zum clown entwickelt weil er auf jeden zug aufspringt welcher sich ihm bietet um seine erhöhung durchzusetzen. er hat sich leider sehr verrannt.

EDIT: andresen ist sich seiner "macht" als 2. mann nach satoshi (in der öffentlichen wahrnehmung) mit sicherheit bewusst. und das setzt er schamlos ein um die erhöhung durchzusetzen. von daher habe ich keine probleme damit ihn als clown zu bezeichen obwohl ich seine frühere arbeit für Bitcoin sehr schätze.

Pages: « 1 ... 1944 1945 1946 1947 1948 1949 1950 1951 1952 1953 1954 1955 1956 1957 1958 1959 1960 1961 1962 1963 1964 1965 1966 1967 1968 1969 1970 1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979 1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989 1990 1991 1992 1993 [1994] 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023 2024 2025 2026 2027 2028 2029 2030 2031 2032 2033 2034 2035 2036 2037 2038 2039 2040 2041 2042 2043 2044 ... 2496 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!