Bitcoin Forum
May 23, 2017, 01:00:58 PM *
News: If the forum does not load normally for you, please send me a traceroute.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1950 1951 1952 1953 1954 1955 1956 1957 1958 1959 1960 1961 1962 1963 1964 1965 1966 1967 1968 1969 1970 1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979 1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 [2000] 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023 2024 2025 2026 2027 2028 2029 2030 2031 2032 2033 2034 2035 2036 2037 2038 2039 2040 2041 2042 2043 2044 2045 2046 2047 2048 2049 2050 ... 2871 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4210165 times)
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2282



View Profile
February 29, 2016, 10:19:21 PM
 #39981

Wird das Achterbahn-Meme jetzt schon bei 2-3%-Schwankungen gepostet? Dann sind wir ja in der richtigen Richtung (Stabilität) unterwegs Wink

Heute schien ja wieder Stresstest zu sein, oder ist es jetzt normal, dass 30000 "unconfirmed transactions" gezählt werden? 265.000 Transactions meldet Blockchain.info heute, das ist laut deren Charts neuer Rekord.

derzeit wirklich ungewöhnlich viele, auf https://tradeblock.com/bitcoin sieht man einen Verlauf. Grafik unten links. Evtl. muss man auf "tx count" umstellen.



auf https://bitcoinfees.21.co/ sieht man eine Übersicht aufgesplittet nach fee (satoshi pro byte). Die bunten balken sind die transaktionen im mempool. Die blauen finde ich weniger interessant.



Man sieht, daß der Großteil der Transaktionen eine sehr geringe fee hat (1-10 satoshi/byte, ist der oberste orange-braune balken). Nimmt man noch die mit 11-20 satoshi/byte (2ter balken, auch orange-braun, auch noch eine eher "geringe" fee), dann hat man schon 80-90% des mempools.

Man könnte also sagen: ist 'ne spam-attacke. Die meisten wallets dürften eine höhere fee ansetzen, vermute ich.

Allerdings muss man auch sagen: selbst diejenigen Transaktionen die 41 oder mehr satoshi/byte zahlen (also recht viel, ein spammer wird das nicht zahlen, farben: kaki-braungrün und grün) passen nicht mehr in einen block. Sind ca. 4000 Sück, also 2 gute Blöcke voll.
  
Wieviel spam in den mempools rumlungert ist mir eigentlich egal (würde den allerdings pesönlich lieber in blocks verbauen, damit die spammer auch wirklich die fee zahlen müssen und nicht nur die mempools der nodes zuspammen, die dafür ja nichts bekommen. und das ohne eine Rechnung dafür zu bekommen), aber daß auch die anderen Transaktionen so langsam mit verzögerungen rechnen müssen deutet schon darauf hin, daß der Bus langsam voll ist. Ich finde das einfach blöd und verfrüht einen Teil der Leute zur Kasse zu beten und die andren wegzuschicken, nur weil wir auf 1 MB blöcken beharren. Schön daß die Herren Todd, Back und Luke-Jr (wie heisst der eigentlich richtig?) gerne ein ökonomisches Experiment mit diesem sogenannten "fee market" machen wollen (wobei ich nicht verstehe wo der Markt ist, wenn die Lieferanten eine maximale Liefermenge vom Kartellamt vorgeschrieben bekommen). Ich hab persönlich keinen Bock drauf, das können wir immernoch tun wenn die Miner mal wirklich die fees brauchen weil der block reward zu klein wird und Bitcoin sich weiter etabliert hat. Ich finde das doof so eine schöne Idee so früh abzuwürgen.




PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
1495544458
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1495544458

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1495544458
Reply with quote  #2

1495544458
Report to moderator
1495544458
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1495544458

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1495544458
Reply with quote  #2

1495544458
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1495544458
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1495544458

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1495544458
Reply with quote  #2

1495544458
Report to moderator
1495544458
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1495544458

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1495544458
Reply with quote  #2

1495544458
Report to moderator
1495544458
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1495544458

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1495544458
Reply with quote  #2

1495544458
Report to moderator
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1372


:-D


View Profile
March 01, 2016, 03:41:19 AM
 #39982

Das ist interessant, danke molecular! Zu der Blocksize-Diskussion habe ich eine ähnliche Meinung, ich denke, man sollte echt mal langsam Nägel mit Köpfen machen und zumindest auf 2 MB erhöhen und dann an einer Roadmap für die Zukunft arbeiten. Für ein Fee-Experiment ist wirklich der falsche Zeitpunkt jetzt.

willi9974
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 882


Escrow Treuhandservice


View Profile
March 01, 2016, 07:12:03 AM
 #39983

Da kann ich ein Lied davon singen.

Überweisung von Bitcoin.de auf mein offline Wallet steckt seit zwei tagen bzw. seit 240 Blöcken fest und bekommt keine einzige Bestätigung!

https://blockchain.info/de/tx/aebe2bb6343331d410f4106392f861258d69c5410334acdc0bba2c0ea142b4ec

Echt scheiße, da ich die Coins dringend gebraucht hätte und so musste ich eine andere Quelle anzapfen und von dort überweisen...
Hoffentlich wird da bald was gemacht.

Gruß
Willi

Mein Tip / Spenden Konto --> 1LN5rmoZF7RA4Wo3cjvLg3G7iR7PrLuoEg Smiley
My Solo Block 385022, 394940, 394946, 395087, 396941, 399709, 401934
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1512



View Profile
March 01, 2016, 07:41:50 AM
 #39984

Wird das Achterbahn-Meme jetzt schon bei 2-3%-Schwankungen gepostet? Dann sind wir ja in der richtigen Richtung (Stabilität) unterwegs Wink

Heute schien ja wieder Stresstest zu sein, oder ist es jetzt normal, dass 30000 "unconfirmed transactions" gezählt werden? 265.000 Transactions meldet Blockchain.info heute, das ist laut deren Charts neuer Rekord.

Aktuell fast 37000 unbestaetigte Transaktionen. Das ist schon krass.

Edit: Aber die Bloecke kommen grad auch nicht alle 10 Minuten rein.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610


View Profile
March 01, 2016, 07:42:38 AM
 #39985

Da kann ich ein Lied davon singen.

Überweisung von Bitcoin.de auf mein offline Wallet steckt seit zwei tagen bzw. seit 240 Blöcken fest und bekommt keine einzige Bestätigung!

https://blockchain.info/de/tx/aebe2bb6343331d410f4106392f861258d69c5410334acdc0bba2c0ea142b4ec

Echt scheiße, da ich die Coins dringend gebraucht hätte und so musste ich eine andere Quelle anzapfen und von dort überweisen...
Hoffentlich wird da bald was gemacht.

Gruß
Willi

Stimmt es, dass du eine Fee von 0,0001587 BTC verwendet hast? Ziemlich hoch, meiner Einschätzung nach. Da erscheint es besonders bedenklich, wenn die Transaktion nicht bestätigt wird. Ich habe noch nie verstanden, wieso Miner willkürlich die Blöcke leer lassen dürfen, aber dennoch den Block-Reward einstreichen. Meine Fees liegen für gewöhnlich bei der Standardeinstellung von 0,0001 BTC.

Milquetoast
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 770



View Profile
March 01, 2016, 07:54:02 AM
 #39986

38500 unbestätigte Transaktionen ist schon echt viel. Spammt da gerade wieder irgendwer?


▄████████████████████████████████▄
██████████████████████████████████
██████████████████████████████████
██████████████████████████████████
██████              ██████████████
██████              ██████████████
██████████████▀    ▄███▀▀██▀▀▀████
████████████▀    ▄█████  ▀    ████
██████████▀    ▄███████    ▄██████
████████▀    ▄█████████   ████████
██████▀    ▄███████████   ████████
██████              ███   ████████
██████              ███   ████████
██████████████████████████████████
██████████████████████████████████
██████████████████████████████████
▀████████████████████████████████▀
Coin



deadlock1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 574

methodic madness


View Profile
March 01, 2016, 08:03:50 AM
 #39987


Stimmt es, dass du eine Fee von 0,0001587 BTC verwendet hast? Ziemlich hoch, meiner Einschätzung nach. Da erscheint es besonders bedenklich, wenn die Transaktion nicht bestätigt wird. Ich habe noch nie verstanden, wieso Miner willkürlich die Blöcke leer lassen dürfen, aber dennoch den Block-Reward einstreichen. Meine Fees liegen für gewöhnlich bei der Standardeinstellung von 0,0001 BTC.


Völlig normal.

Selbst bei einer Gebühr von 0.01 werden BTC-Buchungen teilweise nicht ausgeführt!

Unabhängig von der Gebührenhöhe werden manche Transaktionen einfach gar nicht ausgeführt! Könnte ein paar technische Gründe anführen, warum das so ist, möchte mich aber nicht im Detail verlieren. Der Fall, den ich hatte, war, dass in der Gesamtbuchung 1 Satoshi versteckt war. Also insgesamt war es über 1 BTC, aber der Betrag setzte sich aus verschiedenen Adressen zusammen und da war eben ein Satoshi dabei. Den hatte ich nicht mehr im Fokus. Buchungen, in denen ein einzelner Satoshi versteckt ist, werden in vielen Fällen gar nicht durchgeführt, egal wie hoch der Gesamtbetrag ist und egal wie hoch die Gebühren sind.

Könnte ja Microtransaktions-Spamming sein Roll Eyes , also wird das generell zurückgewiesen, trotz hoher Gebühren, trotz hohen Gesamtbetrags.  Roll Eyes

Einzelne Satoshis und Kleinbeträge wirst du also nie wieder los, wenn du sowas als Wechselgeld kriegst - Pech!! Am besten man löscht jede Adresse unter 100 Sat, denn das macht nur Ärger.

Ich warne da seit Monaten! Die Bitcoin Entwickler sind echt die letzten Schlafmützen!  Grin

Damit meine ich nicht Satoshi Nakamoto, aber alles was nach Satoshi kam.

Kriegen nicht mal hin, die Blockgröße auf ein erträgliches Maß zu erhöhen.

Buy innovation!
nrg1zer
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1050



View Profile
March 01, 2016, 08:26:02 AM
 #39988


Stimmt es, dass du eine Fee von 0,0001587 BTC verwendet hast? Ziemlich hoch, meiner Einschätzung nach. Da erscheint es besonders bedenklich, wenn die Transaktion nicht bestätigt wird. Ich habe noch nie verstanden, wieso Miner willkürlich die Blöcke leer lassen dürfen, aber dennoch den Block-Reward einstreichen. Meine Fees liegen für gewöhnlich bei der Standardeinstellung von 0,0001 BTC.


Völlig normal.

Selbst bei einer Gebühr von 0.01 werden BTC-Buchungen teilweise nicht ausgeführt!

Unabhängig von der Gebührenhöhe werden manche Transaktionen einfach gar nicht ausgeführt! Könnte ein paar technische Gründe anführen, warum das so ist, möchte mich aber nicht im Detail verlieren. Der Fall, den ich hatte, war, dass in der Gesamtbuchung 1 Satoshi versteckt war. Also insgesamt war es über 1 BTC, aber der Betrag setzte sich aus verschiedenen Adressen zusammen und da war eben ein Satoshi dabei. Den hatte ich nicht mehr im Fokus. Buchungen, in denen ein einzelner Satoshi versteckt ist, werden in vielen Fällen gar nicht durchgeführt, egal wie hoch der Gesamtbetrag ist und egal wie hoch die Gebühren sind.

Könnte ja Microtransaktions-Spamming sein Roll Eyes , also wird das generell zurückgewiesen, trotz hoher Gebühren, trotz hohen Gesamtbetrags.  Roll Eyes

Einzelne Satoshis und Kleinbeträge wirst du also nie wieder los, wenn du sowas als Wechselgeld kriegst - Pech!! Am besten man löscht jede Adresse unter 100 Sat, denn das macht nur Ärger.

Ich warne da seit Monaten! Die Bitcoin Entwickler sind echt die letzten Schlafmützen!  Grin

Damit meine ich nicht Satoshi Nakamoto, aber alles was nach Satoshi kam.

Kriegen nicht mal hin, die Blockgröße auf ein erträgliches Maß zu erhöhen.

War dann dein Bitcoin für immer weg? Stornieren geht ja nicht wirklich, oder?

deadlock1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 574

methodic madness


View Profile
March 01, 2016, 08:39:51 AM
 #39989

Quote
War dann dein Bitcoin für immer weg?

Nein, war natürlich nicht weg!  Grin

Der war dann halt 3 Tage "blockiert", dann war die nicht ausgeführte Transaktion gelöscht (also nicht mehr in blockchain.info sichtbar) und nach einem Resync war alles wieder da!

War trotzdem blöd, weil ich dadurch eine tolle Trading-Chance verpasste.

Ich meine was soll das, da geht es um Minuten und die Transaktion braucht Tage oder geht gar nicht durch!?

Den Stör-Satoshi hab ich übrigens immer noch!  Tongue Ich find es geil, dass ich einen Satoshi habe, der absolut unspendable ist und die Blockchain durcheinanderbringt. Wer weiß, was man mit sowas alles machen kann!??

Sich selbst stornierende Transaktionen beispielweise!!?


Quote
Stornieren geht ja nicht wirklich, oder?

Doch, es gibt da Techniken. Da kann man mit mehreren Wallets arbeiten, Doublespend etc...also z.B.den Betrag (ohne störenden Satoshi) ein zweites Mal senden und dann ans Netz gehen. Das ist mir aber alles zu komplex und aufwendig! Was soll ich da stundenlang rumtüfteln, nur um so ne blöde Transaktion durchzukriegen. Grin

Die Transaktion storniert sich letztlich selbst, aber die 3 Tage, die sie unausgeführt in der Warteschleife steht, sieht es jedenfalls in meinem Fall so aus, wie wenn es eine high-prio-Transaction wäre, die jeden Moment ausgeführt würde.

Betrag nachschießen, wie seit Core 0.12 möglich ist, hätte in meinem Fall gar nichts gebracht, weil der störende 1 Satoshi davon ja nicht weggeht. Die Transaktion würde wahrscheinlich so oder so abgewiesen, egal wieviel Gebühren man nachschießt. Wird eben als Störer erkannt und bleibt in der Warteschleife!

Bitcoin war mal als einfaches System konzipiert worden. Aber das ist es nicht unbedingt.

Es ist halt vieles möglich, aber alles nicht so einfach und dem Otto Normalverbraucher kann man so ein Procedere eh nicht klarmachen.

Also soooo wird BTC bestimmt niemals Mainstream! Das kann man niemand erklären, wieso es länger dauert als bei der Bank bei höheren Gebühren!

Buy innovation!
allyouracid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162


tray ding crip toe current sea, bay sick alley


View Profile WWW
March 01, 2016, 08:44:26 AM
 #39990

man braucht nerven aus drahtseil um die richtige richting zu erwischen.. dann gehts aber bald heftig zur sache..
hoch oder runter?
beides würde ich vermuten Wink

Dann verkünde ich mal lautstark das der Kurs runter gehen wird, und das ich ganz, also ganz ganz SHORT gegangen bin um davon rrrrichtig zu profitieren.


PS: das dürfte den Kurs explodieren lassen Grin "die" lesen hier ja auch mit
Haha, herrlich. Könnte von mir sein, sowas passiert mir auch gerne hin und wieder. Ich wirke mal unterstützend mit: ich bin ebenfalls so richtig, richtig short gegangen. DAS wird richtig gut!

*auf weiteren Anstieg wartet*


.edit: scheint ja soweit schonmal zu funktionieren.

Ok. Ich verkaufe gerade sofort jetzt gar alle meine bitcoins. Ganz heftig feste sogar.
Also wenn ich den Chart von gestern vorm Schlafengehen mit dem aktuellen vergleiche, dann kommen mir ernsthafte Zweifel an Deiner Aussage! Ist da etwa jemand heimlich long gegangen? Cheesy

Passive income of 1000$/month and more? Go here and do that! Smiley
That's from only ~1 month!
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1232

ORB has a good chance to grow.


View Profile
March 01, 2016, 08:59:11 AM
 #39991

lesen um zu verstehen was das Komitee auf Huobi und OKcoin so treiben

Dienstag, 01.03.2016 - 09:22 Uhr  
China: Das große Missverständnis
Die Sache liegt klar auf der Hand: Kapital flieht aus China, der Yuan wird abgewertet, um die Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen und das Land ist überschuldet. So präsentieren sich die Fakten, doch es gibt auch eine ganz andere Sichtweise. Anleger setzen in diesem Fall auf einen ganz falschen Trend.

Die Meinungen zu China sind derzeit eindeutig. Die Story dahinter ist auch ziemlich bestechend: Nach der Finanzkrise hat China über enormes Schuldenwachstum das Wirtschaftswachstum hochgehalten. In der Folge entstanden Überkapazitäten in der Produktion, die nun nicht gebraucht werden. Das führt dazu, dass viele Unternehmen überschuldet und eigentlich insolvent sind. Da sie aber aus politischen Gründen nicht in den Bankrott geschickt werden, kann sich der Markt nicht bereinigen. Banken sitzen auf faulen Krediten, die nicht ausgewiesen werden, weil die Unternehmen ja auch nicht offiziell in Zahlungsschwierigkeiten sind.

Der einzige Weg wie China diesem Dilemma entgehen kann, ist die Abwertung der Währung. Chinesische Produkte werden durch eine Abwertung im Ausland günstig. Die Nachfrage nach diesen Gütern steigt und die Überkapazitäten bauen sich dadurch ab. Das Problem: die Abwertung funktioniert nicht so recht. Seit dem ersten Versuch der Abwertung im August 2015 sind Anleger aufgeschreckt. Sie fürchten weitere Abwertungen und versuchen daher ihr Geld ins Ausland zu bringen. Kapitalflucht setzt ein. Das sollte den Yuan schwächen, doch die Zentralbank hält dagegen, da eine zu rasche Abwertung sich selbst nährt und zu immer neuen und größeren Kapitalausfuhren führt.

Die Notenbank hält den Yuan Kurs seit Wochen stabil und wertet den Yuan sogar ein klein wenig auf. Das kostet. Konkret hat die Notenbank bereits 800 Mrd. für die Stützung des Yuan Kurses eingesetzt. Wenn das in diesem Tempo weitergeht, dann hat die Notenbank in zwei Jahren keine Reserven mehr, um den Wechselkurs zu managen.
http://www.godmode-trader.de/artikel/china-das-grosse-missverstaendnis,4557419

Viele Starinvestoren sind von dieser Story überzeugt und gehen große Wetten auf eine Yuan Abwertung ein. Sie könnten dabei aber auf das vollkommen falsche Pferd setzen. Die Logik des oben beschriebenen Fortgangs ist absolut bestechend. Es ist jedoch nicht die einzige Erklärung für das, was wir sehen. Wir sehen vor allem den Rückgang der Dollarreserven und einen ziemlich abstrusen Yuan Kurs


Notenbanken verstehen die Welt nicht mehr, sind verzweifelt und wissen nicht wie sie mit der Aufwertung der eigenen Währung umgehen sollen. Insbesondere ist das für Japan ein Problem. China untergräbt die Bemühungen der Abenomics durch die Änderung seiner Wechselkurspolitik. Japan kann dagegenhalten, doch verhindern können sie es nicht. Bis China die Neuausrichtung der Reserven vollzogen hat, kann noch viel Zeit vergehen. Das ist Zeit, in denen andere Notenbanken händeringend nach Möglichkeiten suchen werden, um ihre Währungen abzuwerten. Das zu erreichen wird schwierig, denn die Umschichtung der Reserven Chinas hat Ausmaße, die die QE Programme der Notenbanken übersteigen.


abwarten und tee trinken... es knallt bald im CNY/BTC

auf 30 Tage einstellen
Umsätze deutlich gestiegen

https://bitcoinity.org/markets/okcoin/CNY
https://bitcoinity.org/markets/huobi/CNY


die Taxi fahrer wollen also Bitcoin.. werden immer mehr, wieso nur Taxi?
Der türkische Taxianbieter Emniyet Taksi aus Marmaris akzeptiert jetzt auch Bitcoin für Taxifahrten. Wäre spitze, wenn dies bald auch in Indien möglich wird.

Link zur kompletten Nachricht:
www.btc-echo.de/mit-bitcoin-taxi-bezahlen-2016022901/


DAX und Co mit hilfe der Zentralbanken nun auf dem Weg zum downgap close bei ca. 9960 punkten, mini down gap
unte bei 9000 gibt es das Monster up gap, das wird danach geschlossen und das sehr schnell, down hat zwei kleine up gaps zum schiessen..
viel spass beim zocken Wink

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
TraderLouke
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 18

"Stay hungry, stay foolish"


View Profile
March 01, 2016, 09:29:10 AM
 #39992

man braucht nerven aus drahtseil um die richtige richting zu erwischen.. dann gehts aber bald heftig zur sache..
hoch oder runter?
beides würde ich vermuten Wink

Dann verkünde ich mal lautstark das der Kurs runter gehen wird, und das ich ganz, also ganz ganz SHORT gegangen bin um davon rrrrichtig zu profitieren.


PS: das dürfte den Kurs explodieren lassen Grin "die" lesen hier ja auch mit
Haha, herrlich. Könnte von mir sein, sowas passiert mir auch gerne hin und wieder. Ich wirke mal unterstützend mit: ich bin ebenfalls so richtig, richtig short gegangen. DAS wird richtig gut!

*auf weiteren Anstieg wartet*


.edit: scheint ja soweit schonmal zu funktionieren.

Ok. Ich verkaufe gerade sofort jetzt gar alle meine bitcoins. Ganz heftig feste sogar.
Also wenn ich den Chart von gestern vorm Schlafengehen mit dem aktuellen vergleiche, dann kommen mir ernsthafte Zweifel an Deiner Aussage! Ist da etwa jemand heimlich long gegangen? Cheesy

Ich glaub das war Ironie Wink Musste aber auch 2x lesen. Ich bin jedenfalls long und optimistisch Smiley

by the way: Hallo @all ! Bin neu in der Börsen&Bitcoinszene und war langezeit stiller Mitleser Tongue

Grüße, Louke
mezzomix
Legendary
*
Online Online

Activity: 1764


View Profile
March 01, 2016, 09:34:04 AM
 #39993


1587 Byte (> 1kB!) TX-Grösse und nur 0,0001587 BTC Gebühren macht Probleme, während die Stresstester mit vollen Taschen die Mempools/Blockchain zuspammen. Das untere Limit liegt bei vielen Pools/Relays inzwischen bei 0,0001 BTC/kB, um den Spam einzudämmen und den Mempool nicht zu überlasten.

Die aktuelle 0.12 ist nun deutlich schneller bei der Verifikation der Signaturen, sodass grössere Blocks (mehr TX) trotz Spam machbar sein sollten. Ausserdem ist nun die Mempoolgrösse (konfigurierbar) beschränkt, um kleinere Knoten nicht ans RAM-Limit laufen zu lassen.
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610


View Profile
March 01, 2016, 09:38:50 AM
 #39994

Ich habe soeben eine Transaction über ca. 2,5 BTC gestartet, die nach 10 Minuten die erste Bestätigung erhalten hat. Für einen Amazon-Gutschein über coinimal.

allyouracid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162


tray ding crip toe current sea, bay sick alley


View Profile WWW
March 01, 2016, 10:18:57 AM
 #39995

man braucht nerven aus drahtseil um die richtige richting zu erwischen.. dann gehts aber bald heftig zur sache..
hoch oder runter?
beides würde ich vermuten Wink

Dann verkünde ich mal lautstark das der Kurs runter gehen wird, und das ich ganz, also ganz ganz SHORT gegangen bin um davon rrrrichtig zu profitieren.


PS: das dürfte den Kurs explodieren lassen Grin "die" lesen hier ja auch mit
Haha, herrlich. Könnte von mir sein, sowas passiert mir auch gerne hin und wieder. Ich wirke mal unterstützend mit: ich bin ebenfalls so richtig, richtig short gegangen. DAS wird richtig gut!

*auf weiteren Anstieg wartet*


.edit: scheint ja soweit schonmal zu funktionieren.

Ok. Ich verkaufe gerade sofort jetzt gar alle meine bitcoins. Ganz heftig feste sogar.
Also wenn ich den Chart von gestern vorm Schlafengehen mit dem aktuellen vergleiche, dann kommen mir ernsthafte Zweifel an Deiner Aussage! Ist da etwa jemand heimlich long gegangen? Cheesy

Ich glaub das war Ironie Wink
Ach WAS Cheesy
Wer weiß, vielleicht war mein Post ja auch Ironie. Wink

Ansonsten: willkommen im Forum!

Passive income of 1000$/month and more? Go here and do that! Smiley
That's from only ~1 month!
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2282



View Profile
March 01, 2016, 12:29:56 PM
 #39996

man braucht nerven aus drahtseil um die richtige richting zu erwischen.. dann gehts aber bald heftig zur sache..
hoch oder runter?
beides würde ich vermuten Wink

Dann verkünde ich mal lautstark das der Kurs runter gehen wird, und das ich ganz, also ganz ganz SHORT gegangen bin um davon rrrrichtig zu profitieren.


PS: das dürfte den Kurs explodieren lassen Grin "die" lesen hier ja auch mit
Haha, herrlich. Könnte von mir sein, sowas passiert mir auch gerne hin und wieder. Ich wirke mal unterstützend mit: ich bin ebenfalls so richtig, richtig short gegangen. DAS wird richtig gut!

*auf weiteren Anstieg wartet*


.edit: scheint ja soweit schonmal zu funktionieren.

Ok. Ich verkaufe gerade sofort jetzt gar alle meine bitcoins. Ganz heftig feste sogar.
Also wenn ich den Chart von gestern vorm Schlafengehen mit dem aktuellen vergleiche, dann kommen mir ernsthafte Zweifel an Deiner Aussage! Ist da etwa jemand heimlich long gegangen? Cheesy

Ich glaub das war Ironie Wink Musste aber auch 2x lesen. Ich bin jedenfalls long und optimistisch Smiley

Lol. Eine Art Ironie, ja: hab ja nur mitgemacht beim Versuch, die Bitcoin-Götter zu verarschen.

Bin weiterhin mostly long und bullish (trotz blockstream/core/banker Angriff auf Bitcoin)

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2282



View Profile
March 01, 2016, 12:31:33 PM
 #39997

1587 Byte (> 1kB!) TX-Grösse und nur 0,0001587 BTC Gebühren macht Probleme, während die Stresstester mit vollen Taschen die Mempools/Blockchain zuspammen.

Man könnte die Stresser zur Kasse beten (indem man ihre transaktionen minet), wenn nur die Blöcke größer sein dürften. Vielleicht würden die das dann auch garnicht machen. Aber so eine mempool-attacke kostet den Angreifer ja leider fast nix, wenn die Blöcke mit "normalen" transaktionen voll werden (was der Fall ist, siehe mein Post mit den Grafiken weiter oben)


PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
allyouracid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162


tray ding crip toe current sea, bay sick alley


View Profile WWW
March 01, 2016, 12:58:29 PM
 #39998

1587 Byte (> 1kB!) TX-Grösse und nur 0,0001587 BTC Gebühren macht Probleme, während die Stresstester mit vollen Taschen die Mempools/Blockchain zuspammen.

Man könnte die Stresser zur Kasse beten (indem man ihre transaktionen minet), wenn nur die Blöcke größer sein dürften. Vielleicht würden die das dann auch garnicht machen. Aber so eine mempool-attacke kostet den Angreifer ja leider fast nix, wenn die Blöcke mit "normalen" transaktionen voll werden (was der Fall ist, siehe mein Post mit den Grafiken weiter oben)


Oder indem man die Hände faltet. Grin

SCNR, ich weiß, das ist ein höchst sinnloses, unproduktives und auch noch wertloses Post.

Passive income of 1000$/month and more? Go here and do that! Smiley
That's from only ~1 month!
mezzomix
Legendary
*
Online Online

Activity: 1764


View Profile
March 01, 2016, 01:12:52 PM
 #39999

1587 Byte (> 1kB!) TX-Grösse und nur 0,0001587 BTC Gebühren macht Probleme, während die Stresstester mit vollen Taschen die Mempools/Blockchain zuspammen.
Man könnte die Stresser zur Kasse beten (indem man ihre transaktionen minet), wenn nur die Blöcke größer sein dürften. Vielleicht würden die das dann auch garnicht machen. Aber so eine mempool-attacke kostet den Angreifer ja leider fast nix, wenn die Blöcke mit "normalen" transaktionen voll werden (was der Fall ist, siehe mein Post mit den Grafiken weiter oben)

Mit Core 0.12 bringt Spammern die Attacke auch nicht mehr viel, da der Mempool dann ein Limit hat. Problem ist aber, dass die Spammer das System für alle teurer machen. Daran ändert die Blockgrösse leider nichts. Ein reicher Spammer kann sich das bei den derzeitigen Fees leider noch eine ganze Zeit lang leisten, bevor ihm das Geld ausgeht.
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2282



View Profile
March 01, 2016, 01:26:27 PM
 #40000

1587 Byte (> 1kB!) TX-Grösse und nur 0,0001587 BTC Gebühren macht Probleme, während die Stresstester mit vollen Taschen die Mempools/Blockchain zuspammen.
Man könnte die Stresser zur Kasse beten (indem man ihre transaktionen minet), wenn nur die Blöcke größer sein dürften. Vielleicht würden die das dann auch garnicht machen. Aber so eine mempool-attacke kostet den Angreifer ja leider fast nix, wenn die Blöcke mit "normalen" transaktionen voll werden (was der Fall ist, siehe mein Post mit den Grafiken weiter oben)

Mit Core 0.12 bringt Spammern die Attacke auch nicht mehr viel, da der Mempool dann ein Limit hat. Problem ist aber, dass die Spammer das System für alle teurer machen. Daran ändert die Blockgrösse leider nichts. Ein reicher Spammer kann sich das bei den derzeitigen Fees leider noch eine ganze Zeit lang leisten, bevor ihm das Geld ausgeht.


Ist letztlich egal. Besseres mempool management (in core, unlimited,...) mitigiert dieses Problem. p2p-bandbreite kann er zuspammen, ja. Auch das sehe ich wenig kritisch. Kritisch finde ich lediglich, wenn nich mehr alle "legitimen" Transaktionen  (was immer das genau ist) in die Blöcke passen.

Da nützt dann auch der "fee market" nix und die Leute werden sich nach anderen Lösungen umsehen.

Ich verstehe, daß manche das wollen weil sie ihre eigenen Produkte (LN) pushen möchten oder - wie manche böse vermuten - einfach Bitcoin schaden wollen. Ich muss zugeben: es scheint zu klappen soweit.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
Pages: « 1 ... 1950 1951 1952 1953 1954 1955 1956 1957 1958 1959 1960 1961 1962 1963 1964 1965 1966 1967 1968 1969 1970 1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979 1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 [2000] 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023 2024 2025 2026 2027 2028 2029 2030 2031 2032 2033 2034 2035 2036 2037 2038 2039 2040 2041 2042 2043 2044 2045 2046 2047 2048 2049 2050 ... 2871 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!