Bitcoin Forum
July 23, 2017, 10:55:55 AM *
News: Due to BIP91, it would starting now be prudent to require 5 times more confirmations than usual before trusting transactions.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2263 2264 2265 2266 2267 2268 2269 2270 2271 2272 2273 2274 2275 2276 2277 2278 2279 2280 2281 2282 2283 2284 2285 2286 2287 2288 2289 2290 2291 2292 2293 2294 2295 2296 2297 2298 2299 2300 2301 2302 2303 2304 2305 2306 2307 2308 2309 2310 2311 2312 [2313] 2314 2315 2316 2317 2318 2319 2320 2321 2322 2323 2324 2325 2326 2327 2328 2329 2330 2331 2332 2333 2334 2335 2336 2337 2338 2339 2340 2341 2342 2343 2344 2345 2346 2347 2348 2349 2350 2351 2352 2353 2354 2355 2356 2357 2358 2359 2360 2361 2362 2363 ... 2990 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4472631 times)
Denker
Legendary
*
Online Online

Activity: 1022



View Profile
August 01, 2016, 06:14:48 PM
 #46241

Mich würde mal interessieren wie viele Leute Bitcoins halten, gibt's dazu verlässliche und aktuelle Zahlen? Vielleicht gibt's dazu ja Untersuchungen die das irgendwie abschätzen können.

Also wenn man mal nach https://bitinfocharts.com/top-100-richest-bitcoin-addresses.html geht dann sieht man dass es etwas mehr als 3,9 Millionen Adressen mit mehr als 1USD gibt. Da wir aber wissen das man selbst mehrere Adresse benutzen kann ist es schwer zu sagen wieviele Benutzer es nun genau gibt. Aber irgendwo zwischen 1 und 3,9 mio halt.

Unter den folgenden link findest du auch nochmal einen Ansatz wo sich jemand darüber Gedanken gemacht hatte.Ist aber schon mehr als 2 Jahre alt.

http://bitscan.com/bitnews/item/how-many-people-really-own-bitcoins-and-why-does-it-matter

1500807355
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1500807355

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1500807355
Reply with quote  #2

1500807355
Report to moderator
1500807355
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1500807355

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1500807355
Reply with quote  #2

1500807355
Report to moderator
1500807355
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1500807355

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1500807355
Reply with quote  #2

1500807355
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1500807355
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1500807355

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1500807355
Reply with quote  #2

1500807355
Report to moderator
Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686



View Profile
August 01, 2016, 06:19:29 PM
 #46242

RSI bei 16 im 12-Stunden Chart habe ich echt selten gesehen. Im Tageschart liegt der RSI knapp über 30, es ist also bezüglich des Spektrums des Indikators noch Platz nach unten.
Ist das ironisch gemeint?

bennana
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 905



View Profile
August 01, 2016, 06:22:41 PM
 #46243

RSI bei 16 im 12-Stunden Chart habe ich echt selten gesehen. Im Tageschart liegt der RSI knapp über 30, es ist also bezüglich des Spektrums des Indikators noch Platz nach unten.
Ist das ironisch gemeint?
Ne, wieso?
Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686



View Profile
August 01, 2016, 06:25:07 PM
 #46244

RSI bei 16 im 12-Stunden Chart habe ich echt selten gesehen. Im Tageschart liegt der RSI knapp über 30, es ist also bezüglich des Spektrums des Indikators noch Platz nach unten.
Ist das ironisch gemeint?
Ne, wieso?
Kann nicht all zu viel mit dem RSI anfangen. Dachte so tief ist zu tief.
Aber sehe gerade, es gibt einen dritten Rutsch.

bennana
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 905



View Profile
August 01, 2016, 06:37:27 PM
 #46245

RSI bei 16 im 12-Stunden Chart habe ich echt selten gesehen. Im Tageschart liegt der RSI knapp über 30, es ist also bezüglich des Spektrums des Indikators noch Platz nach unten.
Ist das ironisch gemeint?
Ne, wieso?
Kann nicht all zu viel mit dem RSI anfangen. Dachte so tief ist zu tief.
Aber sehe gerade, es gibt einen dritten Rutsch.
Die Aussage des RSI ist an sich simpel. Er kann theoretisch Werte von 0-100 annehmen. Fällt er unter den Wert 30, so spricht man im Allgemeinen von überverkauften Kursen. Steigt er über 70, so gilt der Kurs als überkauft. RSI<30 sowie RSI>70 werden gerne als Übertreibungen im Kursverlauf charakterisiert und man könnte jetzt davon ausgehen, dass der RSI diese <30 Zone verlassen wird. Manche Menschen sehen darin Kaufsignale (bei überverkauft) und Verkaufsignale (bei überkauft).

Wenn du in deinem Chart die Kerzen auf ein 12 Stunden Intervall stellst, dann wirst du sehen, dass der RSI momentan bei 16 liegt. Folgt man der Aussage des RSI, so ist der Kurs momentan ultraüberverkauft. Wink Im Ernst, habe selten so tiefe Werte im RSI gesehen. Du siehst aber auch, dass der Wert des RSI stark vom Zeitintervall deiner Kerzen abhängt. Stellst du nämlich auf Tageskerzen, ist der RSI knapp über 30. Er hat die überverkaufte Zone also noch garnicht betreten. Deswegen meine Aussage, dass es theoretisch noch weit sinken kann (wenn man den RSI als sinnhaft deutet!).
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1204



View Profile
August 01, 2016, 06:38:53 PM
 #46246


Kann mir nicht vorstellen das VOR der deutschen Bundestagswahl / US Präsidentenwahl irgendjemand gegen die Wand gefahren wird.
Da wird vielmehr alles gerettet (mit Steuergeld) was die Hand hebt. Das wissen diese Ratten auch. Hauptsache die Gehälter/Boni stimmen - nach mir die Sintflut.

Sie tun das für ihre Kinder und Familien.

Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686



View Profile
August 01, 2016, 06:44:07 PM
 #46247

RSI bei 16 im 12-Stunden Chart habe ich echt selten gesehen. Im Tageschart liegt der RSI knapp über 30, es ist also bezüglich des Spektrums des Indikators noch Platz nach unten.
Ist das ironisch gemeint?
Ne, wieso?
Kann nicht all zu viel mit dem RSI anfangen. Dachte so tief ist zu tief.
Aber sehe gerade, es gibt einen dritten Rutsch.
Die Aussage des RSI ist an sich simpel. Er kann theoretisch Werte von 0-100 annehmen. Fällt er unter den Wert 30, so spricht man im Allgemeinen von überverkauften Kursen. Steigt er über 70, so gilt der Kurs als überkauft. RSI<30 sowie RSI>70 werden gerne als Übertreibungen im Kursverlauf charakterisiert und man könnte jetzt davon ausgehen, dass der RSI diese <30 Zone verlassen wird. Manche Menschen sehen darin Kaufsignale (bei überverkauft) und Verkaufsignale (bei überkauft).

Wenn du in deinem Chart die Kerzen auf ein 12 Stunden Intervall stellst, dann wirst du sehen, dass der RSI momentan bei 16 liegt. Folgt man der Aussage des RSI, so ist der Kurs momentan ultraüberverkauft. Wink Im Ernst, habe selten so tiefe Werte im RSI gesehen. Du siehst aber auch, dass der Wert des RSI stark vom Zeitintervall deiner Kerzen abhängt. Stellst du nämlich auf Tageskerzen, ist der RSI knapp über 30. Er hat die überverkaufte Zone also noch garnicht betreten. Deswegen meine Aussage, dass es theoretisch noch weit sinken kann (wenn man den RSI als sinnhaft deutet!).

Danke.
Denn hatte ich deinen Post eigentlich genau richtig verstanden.
Habe nur die Schlussfolgerung  RSI 16 zu 30 entsprechend den Zeiten nicht ganz glauben wollen.

OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1204



View Profile
August 01, 2016, 06:57:57 PM
 #46248

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Grossbanken-bewaehren-sich-in-Stresstest-article18305261.html

Fassen wir zusammen, wir machen einen Test damit wir allen zeigen können das es läuft bei den Banken. Natürlich damit es stabil ausschaut, lassen wir die NNN-Zinsen außen vor, definieren keine Durchfallgrenzen und sagen statt Pleite lieber negative Eigenkapitalquote   Cool perfekt es geht, alle haben bestanden, wir sind toll!  Grin

NNN-Zinsen bedeutet Niedrig-Null-Negativ-Zinsen (kam grad auf die Idee)  Wink

Es ist und bleibt eine Religion, das mit dem Geld, man muss fest dran glauben ohne wenn und aber, sonst geht es nicht.

Denkst Du, die Bitcoin-Börsen sähen bei einer Überprüfung besser aus? Ich persönlich glaube das schon lange nicht mehr. Aber davon mal abgesehen: Sollte es tatsächlich zu einem Zusammenbruch des weltweiten Finanzsystems kommen, dann rauscht auch der Coin ungebremst in den Keller. Bitcoin ist nur ein Parasit. Ein Parasit kann nicht ohne seinen Wirt überleben. Unternehmen wie Pantera Capital erwischt es bei einem Crash ganz sicher nicht als Letzte. Dazu sind diese Unternehmen viel zu stark vernetzt. Von den Chinabörsen reden wir lieber erst gar nicht. Wenn die Titanic sinkt, geht auch das Orchester mit unter. Das ist mal klar. Zumindest mir ist das inzwischen klar.

bennana
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 905



View Profile
August 01, 2016, 06:59:19 PM
 #46249

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Grossbanken-bewaehren-sich-in-Stresstest-article18305261.html

Fassen wir zusammen, wir machen einen Test damit wir allen zeigen können das es läuft bei den Banken. Natürlich damit es stabil ausschaut, lassen wir die NNN-Zinsen außen vor, definieren keine Durchfallgrenzen und sagen statt Pleite lieber negative Eigenkapitalquote   Cool perfekt es geht, alle haben bestanden, wir sind toll!  Grin

NNN-Zinsen bedeutet Niedrig-Null-Negativ-Zinsen (kam grad auf die Idee)  Wink

Es ist und bleibt eine Religion, das mit dem Geld, man muss fest dran glauben ohne wenn und aber, sonst geht es nicht.

Denkst Du, die Bitcoin-Börsen sähen bei einer Überprüfung besser aus? Ich persönlich glaube das schon lange nicht mehr. Aber davon mal abgesehen: Sollte es tatsächlich zu einem Zusammenbruch des weltweiten Finanzsystems kommen, dann rauscht auch der Coin ungebremst in den Keller. Bitcoin ist nur ein Parasit. Ein Parasit kann nicht ohne seinen Wirt überleben. Unternehmen wie Pantera Capital erwischt es bei einem Crash ganz sicher nicht als Letzte. Dazu sind diese Unternehmen viel zu stark vernetzt. Von den Chinabörsen reden wir lieber erst gar nicht. Wenn die Titanic sinkt, geht auch das Orchester mit unter. Das ist mal klar. Zumindest mir ist das inzwischen klar.
Interessanter Gedankengang, danke.
elrippo
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 896


View Profile
August 01, 2016, 07:06:12 PM
 #46250

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Grossbanken-bewaehren-sich-in-Stresstest-article18305261.html

Fassen wir zusammen, wir machen einen Test damit wir allen zeigen können das es läuft bei den Banken. Natürlich damit es stabil ausschaut, lassen wir die NNN-Zinsen außen vor, definieren keine Durchfallgrenzen und sagen statt Pleite lieber negative Eigenkapitalquote   Cool perfekt es geht, alle haben bestanden, wir sind toll!  Grin

NNN-Zinsen bedeutet Niedrig-Null-Negativ-Zinsen (kam grad auf die Idee)  Wink

Es ist und bleibt eine Religion, das mit dem Geld, man muss fest dran glauben ohne wenn und aber, sonst geht es nicht.

Denkst Du, die Bitcoin-Börsen sähen bei einer Überprüfung besser aus? Ich persönlich glaube das schon lange nicht mehr. Aber davon mal abgesehen: Sollte es tatsächlich zu einem Zusammenbruch des weltweiten Finanzsystems kommen, dann rauscht auch der Coin ungebremst in den Keller. Bitcoin ist nur ein Parasit. Ein Parasit kann nicht ohne seinen Wirt überleben. Unternehmen wie Pantera Capital erwischt es bei einem Crash ganz sicher nicht als Letzte. Dazu sind diese Unternehmen viel zu stark vernetzt. Von den Chinabörsen reden wir lieber erst gar nicht. Wenn die Titanic sinkt, geht auch das Orchester mit unter. Das ist mal klar. Zumindest mir ist das inzwischen klar.

Ich kann mit deinem Gedankengang etwas anfangen, nur brauchen wir bei einem eventuellen Niedergang des Finanzsystems einen Schwimmreifen der uns rettet. Dieser kann in Edelmetalle versteckt werden, in Unternehmen, in Immobilien, in Obst, in Bier, in digitale Währungen die "keiner" kennt und sich auch "niemand" drum schert. Zwischengelagert, inklusive Profiten, wird die Kohle, das ist sicher.
Unterschreiben würde ich das nicht wass du da schreibst  Roll Eyes

mezzomix
Legendary
*
Online Online

Activity: 1778


View Profile
August 01, 2016, 07:40:39 PM
 #46251

Sollte es tatsächlich zu einem Zusammenbruch des weltweiten Finanzsystems kommen, dann rauscht auch der Coin ungebremst in den Keller.

Und danach sind wieder alle, die den Coin auf niedrigem Level gekauft haben die Bösen, die den anderen, welche panisch verkauft haben, die Coins wegnehmen. Das Spiel Kennen wir bereits.

Egal, ich habe für Leute die erst rumjammern, weil ihnen das Risiko zu hoch ist und die danach rumjammern weil sie eine Gelegenheit verpasst haben überhaupt nichts übrig.
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638


View Profile
August 01, 2016, 08:31:08 PM
 #46252

Sollte es tatsächlich zu einem Zusammenbruch des weltweiten Finanzsystems kommen, dann rauscht auch der Coin ungebremst in den Keller.

Es kann tatsächlich so kommen, dass ALLE Wertgegenstände gleichzeitig in den Keller gehen. Das ist dann der Fall, wenn das globale Ponzi-Kredit-System wie ein Kartenhaus in sich zusammen fällt, quasi die Luft abgelassen wird, ein Kredit nach dem anderen ausfällt.

Da aber alles relativ ist, wird derjenige im Vergleich gewinnen, der weniger verliert als der Durchschnitt. Keiner wird real einen Mü ärmer, wenn ausnahmslos alle Menschen dieser Welt 90% ihrer Ersparnisse verlieren.

Da aus nachhaltiger Sicht alles austariert wird, wird es bei diesem Kredit-Crash-Szenario trotzdem einen Gewinner geben: die Natur. Sie ist ganz offensichtlich viel zu billig, nur deshalb können wir so mit ihr umspringen.

Bitcoin ist nur ein Parasit. Ein Parasit kann nicht ohne seinen Wirt überleben.

Mit dieser Bewertung musst du selbst klar kommen. Bitcoins sind in jedem Fall eine Innovation. Ob wir dessen nachhaltigen Nutzen allerdings bereits vollständig erkannt haben, darüber bin ich mir immer noch nicht im klaren.

tempus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1036


View Profile
August 01, 2016, 11:36:33 PM
 #46253

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Grossbanken-bewaehren-sich-in-Stresstest-article18305261.html

Fassen wir zusammen, wir machen einen Test damit wir allen zeigen können das es läuft bei den Banken. Natürlich damit es stabil ausschaut, lassen wir die NNN-Zinsen außen vor, definieren keine Durchfallgrenzen und sagen statt Pleite lieber negative Eigenkapitalquote   Cool perfekt es geht, alle haben bestanden, wir sind toll!  Grin

NNN-Zinsen bedeutet Niedrig-Null-Negativ-Zinsen (kam grad auf die Idee)  Wink

Es ist und bleibt eine Religion, das mit dem Geld, man muss fest dran glauben ohne wenn und aber, sonst geht es nicht.

Denkst Du, die Bitcoin-Börsen sähen bei einer Überprüfung besser aus? Ich persönlich glaube das schon lange nicht mehr. Aber davon mal abgesehen: Sollte es tatsächlich zu einem Zusammenbruch des weltweiten Finanzsystems kommen, dann rauscht auch der Coin ungebremst in den Keller. Bitcoin ist nur ein Parasit. Ein Parasit kann nicht ohne seinen Wirt überleben. Unternehmen wie Pantera Capital erwischt es bei einem Crash ganz sicher nicht als Letzte. Dazu sind diese Unternehmen viel zu stark vernetzt. Von den Chinabörsen reden wir lieber erst gar nicht. Wenn die Titanic sinkt, geht auch das Orchester mit unter. Das ist mal klar. Zumindest mir ist das inzwischen klar.

Das halte ich für einen Irrtum. Bevor es zu harten Problemen im Finanzsystem kommt flieht Geld in andere Werte. Genau das sehen wir schon, denn die hohen Aktienkurse z.B. sind im Grunde Inflation die den Real-Markt nicht erreicht. Wir sehen das auch an Immobilien-Preisen und auch der Goldpreis steigt seit Anfang des Jahres etc. Im Grunde kann man überall Vorboten erkennen.

Und Bitcoin - ich würde nicht behaupten dass der Kursanstieg auch eine Reaktion ist, aber ganz sicher würde einiges an Geld in Bitcoin gehen wenn es wirklich eng wird. Es ist unlogisch anzunehmen, dass Bitcoin als Counterpart zum Finanzsystem, nicht im Wert zulegen würde wie es eben auch andere Werte tun. Denn Bitcoin ist kein Parasit. Wie Gold hat Bitcoin das Potential als Wertspeicher zu fungieren und dazu noch einen Vorteil: Bitcoin ist viel praktischer und deutlich sicherer.


Natürlich würden Staaten das nicht gerne sehen und möglicherweise irgendetwas tun um das zu verhindern. Aber im Vergleich zu allem wohin Geld flieht ist Bitcoin nur eine Fliege um die sie sich daher noch nicht wirklich kümmern - und gleichzeitig ist Bitcoin kaum kleinzukriegen wenn die verschiedenen Staaten nicht zusammen arbeiten, von China über Europa bis in die USA.
 
TReano
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 392



View Profile
August 01, 2016, 11:39:02 PM
 #46254

Sollte es tatsächlich zu einem Zusammenbruch des weltweiten Finanzsystems kommen, dann rauscht auch der Coin ungebremst in den Keller.

Und danach sind wieder alle, die den Coin auf niedrigem Level gekauft haben die Bösen, die den anderen, welche panisch verkauft haben, die Coins wegnehmen. Das Spiel Kennen wir bereits.

Egal, ich habe für Leute die erst rumjammern, weil ihnen das Risiko zu hoch ist und die danach rumjammern weil sie eine Gelegenheit verpasst haben überhaupt nichts übrig.



Es gibt Leute die Warten schon ihr ganzes leben auf diesen "Crash"...
Natürlich werden dann alle Werte in den Keller schießen. Sollte dies jemals passieren wäre es definitiv ein guter Zeitpunkt zum Kaufen. Zumindest auf lange Sicht.
c_lab
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 696



View Profile
August 01, 2016, 11:44:36 PM
 #46255

...
Es gibt Leute die Warten schon ihr ganzes leben auf diesen "Crash"...
Natürlich werden dann alle Werte in den Keller schießen. Sollte dies jemals passieren wäre es definitiv ein guter Zeitpunkt zum Kaufen. Zumindest auf lange Sicht.

Klaro, kaufen wenn "Blut in den Strassen fließt". Hoffe nur, daß es nicht Dein Blut ist.
Deinemama
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 56


View Profile
August 02, 2016, 02:53:36 AM
 #46256

...
Es gibt Leute die Warten schon ihr ganzes leben auf diesen "Crash"...
Natürlich werden dann alle Werte in den Keller schießen. Sollte dies jemals passieren wäre es definitiv ein guter Zeitpunkt zum Kaufen. Zumindest auf lange Sicht.

Klaro, kaufen wenn "Blut in den Strassen fließt". Hoffe nur, daß es nicht Dein Blut ist.

Die Börsenweisheit geht noch weiter: Du musst auch dann kaufen, selbst wenn es dein eigenes Blut ist. Wink

Get Free ONIONs https://deeponion.org/apply TOR Integrated Crypto
Bitze
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686


View Profile
August 02, 2016, 03:50:47 AM
 #46257

Ich glaube unter 600$ wird es böse...

zur sicheren Aufbewahrung meiner BTCitcoins verwende ich Ledger Wallet.
roselee
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994


View Profile
August 02, 2016, 05:15:23 AM
 #46258

Ich glaube unter 600$ wird es böse...

ist eine gute zeit um nachzukaufen oder gehts noch weiter runter ?

MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798



View Profile
August 02, 2016, 05:23:13 AM
 #46259

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Grossbanken-bewaehren-sich-in-Stresstest-article18305261.html

Fassen wir zusammen, wir machen einen Test damit wir allen zeigen können das es läuft bei den Banken. Natürlich damit es stabil ausschaut, lassen wir die NNN-Zinsen außen vor, definieren keine Durchfallgrenzen und sagen statt Pleite lieber negative Eigenkapitalquote   Cool perfekt es geht, alle haben bestanden, wir sind toll!  Grin

NNN-Zinsen bedeutet Niedrig-Null-Negativ-Zinsen (kam grad auf die Idee)  Wink

Es ist und bleibt eine Religion, das mit dem Geld, man muss fest dran glauben ohne wenn und aber, sonst geht es nicht.

Denkst Du, die Bitcoin-Börsen sähen bei einer Überprüfung besser aus? Ich persönlich glaube das schon lange nicht mehr. Aber davon mal abgesehen: Sollte es tatsächlich zu einem Zusammenbruch des weltweiten Finanzsystems kommen, dann rauscht auch der Coin ungebremst in den Keller. Bitcoin ist nur ein Parasit. Ein Parasit kann nicht ohne seinen Wirt überleben. Unternehmen wie Pantera Capital erwischt es bei einem Crash ganz sicher nicht als Letzte. Dazu sind diese Unternehmen viel zu stark vernetzt. Von den Chinabörsen reden wir lieber erst gar nicht. Wenn die Titanic sinkt, geht auch das Orchester mit unter. Das ist mal klar. Zumindest mir ist das inzwischen klar.
Ganz und gar nicht, Bitcoin ist das Gleiche, nur mit ausgeschalteten Zentralbanken, dafür mit unkontrollierten Börsen. Die (Bit)coins sind durch die fehlende Kontrolle, die auch ein Algo nicht ersetzen kann, sogar schlimmer, der einzige Vorteil den ich darin sehe, ich habe frühzeitig die Möglichkeit mitzumachen. Nachteil, er ist zu chaotisch, damit kann die Realwirtschaft nichts anfangen, niemand braucht ein Geld was früh soviel und Nachmittags soviel Wert hat. Ich sehe es also in weiten Teilen so wie du  Wink

Erst einmal brauchen wie breite Verteilung. Daher muss man was den Bitcoin anbelangt missionieren, missionieren und noch einmal missionieren, damit sehr viele Leute den Bitcoin haben.

Mich würde mal interessieren wie viele Leute Bitcoins halten, gibt's dazu verlässliche und aktuelle Zahlen? Vielleicht gibt's dazu ja Untersuchungen die das irgendwie abschätzen können.
Wo ich wieder bei der Werbung und der Akzeptanz bin. Gehe eher davon aus das es nicht viele Nutzer gibt, global gesehen, es ist vielleicht auch nur ein Luxusspielzeug der westlichen Welt.

mezzomix
Legendary
*
Online Online

Activity: 1778


View Profile
August 02, 2016, 05:44:45 AM
 #46260

Erst einmal brauchen wie breite Verteilung. Daher muss man was den Bitcoin anbelangt missionieren, missionieren und noch einmal missionieren, damit sehr viele Leute den Bitcoin haben.

Du machst es Dir zu einfach. Ich habe vor 3 Jahren schon einigen Bekannten von Bitcoin erzählt. Sie fanden das dann maximal toll, haben aber überwiegend das Risiko gescheut und waren zudem zu faul sich mit dem System zu beschäftigen. Daneben waren sie überwiegend neidisch auf diejenigen, die von der bisherigen Entwicklung profitiert haben (selbst wenn das nur Buchgewinne sind). Ausserdem war es ja damals zu spät, also hat man das Geld lieber auf das Bankkonto, in die Riester/Rürup-Rente oder in den Bausparvertrag gelegt. Daneben haben die meisten sich beklagt, dass sie erst so spät davon erfahren haben.

Heute haben dieselben Menschen immer noch keinen einzigen Satoshi. Sie sind immer noch zu faul sich mit dem System zu beschäftigen (ansonsten wird aber jeder Cent gespaart - koste es was es wolle, absolut jeder Aufwand wird dafür in Kauf genommen und kein Risiko ist zu hoch). Ausserdem ist es immer noch zu spät, viele sind immer noch neidisch und sie jammern immer noch herum.

Ich nehme das nicht mehr ernst. Jeder ist seines eigenen Unglückes Schmied.
Pages: « 1 ... 2263 2264 2265 2266 2267 2268 2269 2270 2271 2272 2273 2274 2275 2276 2277 2278 2279 2280 2281 2282 2283 2284 2285 2286 2287 2288 2289 2290 2291 2292 2293 2294 2295 2296 2297 2298 2299 2300 2301 2302 2303 2304 2305 2306 2307 2308 2309 2310 2311 2312 [2313] 2314 2315 2316 2317 2318 2319 2320 2321 2322 2323 2324 2325 2326 2327 2328 2329 2330 2331 2332 2333 2334 2335 2336 2337 2338 2339 2340 2341 2342 2343 2344 2345 2346 2347 2348 2349 2350 2351 2352 2353 2354 2355 2356 2357 2358 2359 2360 2361 2362 2363 ... 2990 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!