Bitcoin Forum
October 18, 2019, 10:33:45 PM *
News: 10th anniversary art contest
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3739 3740 3741 3742 3743 3744 3745 3746 3747 3748 3749 3750 3751 3752 3753 3754 3755 3756 3757 3758 3759 3760 3761 3762 3763 3764 3765 3766 3767 3768 3769 3770 3771 3772 3773 3774 3775 3776 3777 3778 3779 3780 3781 3782 3783 3784 3785 3786 3787 3788 [3789] 3790 3791 3792 3793 3794 3795 3796 3797 3798 3799 3800 3801 3802 3803 3804 3805 3806 3807 3808 3809 3810 3811 3812 3813 3814 3815 3816 3817 3818 3819 3820 3821 3822 3823 3824 3825 3826 3827 3828 3829 3830 3831 3832 3833 3834 3835 3836 3837 3838 3839 ... 4358 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5434198 times)
Greshamsches Geld
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162
Merit: 1014



View Profile
June 30, 2018, 11:47:36 AM
Merited by Ov3R (1)
 #75761

Denke Regulierung wirkt langzeitig positiv auf den Kurs.

1571438025
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1571438025

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1571438025
Reply with quote  #2

1571438025
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1571438025
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1571438025

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1571438025
Reply with quote  #2

1571438025
Report to moderator
1571438025
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1571438025

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1571438025
Reply with quote  #2

1571438025
Report to moderator
Z80
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 274
Merit: 134



View Profile
June 30, 2018, 12:02:49 PM
Merited by Ov3R (1), Greshamsches Geld (1)
 #75762

Was mich in Bezug auf die BTC-Futures ein bisschen wundert ist, das, wie es scheint, immer nur auf fallende Kurse gesetzt, und dann der Preis gedrückt wird. Es müsste doch viel einfacher sein, bei begrenzter Anzahl von BTC und potentiell unbegrenzt verfügbarem Fiat, den Preis zu treiben und gleichzeitig auf steigende Kurse zu wetten.
Warum sehen wir das nicht? Oder scheint das nur so, weil wir in der großen Korrektur der "Dezember-Blase" sind? In einem evtl. künftigen BTC-Bullenmarkt könnte das doch drehen und die Futures treiben eher die Preise als sie zu drücken wie jetzt.

Denkfehler?

Es ist schwierig zu antworten wenn man die Frage nicht versteht...
dogebearman
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 619
Merit: 162



View Profile
June 30, 2018, 12:10:22 PM
Merited by Ov3R (1)
 #75763

Was mich in Bezug auf die BTC-Futures ein bisschen wundert ist, das, wie es scheint, immer nur auf fallende Kurse gesetzt, und dann der Preis gedrückt wird. Es müsste doch viel einfacher sein, bei begrenzter Anzahl von BTC und potentiell unbegrenzt verfügbarem Fiat, den Preis zu treiben und gleichzeitig auf steigende Kurse zu wetten.
Warum sehen wir das nicht? Oder scheint das nur so, weil wir in der großen Korrektur der "Dezember-Blase" sind? In einem evtl. künftigen BTC-Bullenmarkt könnte das doch drehen und die Futures treiben eher die Preise als sie zu drücken wie jetzt.

Denkfehler?

Kein Denkfehler. Das gleiche kommt mir in den Sinn, wenn irgendwelche Theorien diskutiert werden, dass große Investoren und Banken den Bitcoin Preis nach unten manipulieren wollen. In erster Linie wollen die Menschen Geld vermehren. Wenn sich das durch shorten machen lässt, dann werden sie das tun. Wenn sich long Geld machen lässt, werden sie auch das tun.

ACTINIUM ➢✈ ✅[No Premine][No ICO][Fair Launch]✅[Miner Friendly] ⛏
Ov3R
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 1520
Merit: 657


View Profile
June 30, 2018, 12:36:51 PM
 #75764

Was mich in Bezug auf die BTC-Futures ein bisschen wundert ist, das, wie es scheint, immer nur auf fallende Kurse gesetzt, und dann der Preis gedrückt wird. Es müsste doch viel einfacher sein, bei begrenzter Anzahl von BTC und potentiell unbegrenzt verfügbarem Fiat, den Preis zu treiben und gleichzeitig auf steigende Kurse zu wetten.
Warum sehen wir das nicht? Oder scheint das nur so, weil wir in der großen Korrektur der "Dezember-Blase" sind? In einem evtl. künftigen BTC-Bullenmarkt könnte das doch drehen und die Futures treiben eher die Preise als sie zu drücken wie jetzt.

Denkfehler?

Kein Denkfehler. Das gleiche kommt mir in den Sinn, wenn irgendwelche Theorien diskutiert werden, dass große Investoren und Banken den Bitcoin Preis nach unten manipulieren wollen. In erster Linie wollen die Menschen Geld vermehren. Wenn sich das durch shorten machen lässt, dann werden sie das tun. Wenn sich long Geld machen lässt, werden sie auch das tun.

Genau so ist es .
Das der ETF endlich durchkommt  gibt es zumindenst    viele gute gründe das sich die futures zur abwechslung mal eine Long Position aufbauen .

Bitcoin not Blockchain !!!
The Oracel from DAK Cool
-- 7 Billion Homo Sapiens but over 1 Billion Fomo Sapiens out there Smiley --
quetschiquetsch
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 283
Merit: 106


View Profile
June 30, 2018, 01:43:40 PM
 #75765

Ja, da schließe ich mich auch an.
Der Zeitpunkt zum shorten ist dem Kursverlauf entsprechend halt sehr gut "gewesen". Ich bin aber auch der Meinung, dass die größeren Fiat Summen demnächst mit long Positionen verdient werden....
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1736
Merit: 1052


Money often costs too much.


View Profile
June 30, 2018, 02:23:43 PM
 #75766

Ja, da schließe ich mich auch an.
Der Zeitpunkt zum shorten ist dem Kursverlauf entsprechend halt sehr gut "gewesen". Ich bin aber auch der Meinung, dass die größeren Fiat Summen demnächst mit long Positionen verdient werden....
es ist ein einfaches Muster, aber hat bereits 4 Wochen Verspätung weil es veröffentlicht wurde

Ov3R
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 1520
Merit: 657


View Profile
June 30, 2018, 02:41:11 PM
Last edit: June 30, 2018, 04:04:16 PM by Ov3R
 #75767



da gab es noch so ein Muster , sie wurden nur falsch gedeutet
Ah 23 wahr die Zahl als das Muster nicht mehr hielt was es Verspricht . Verschwörung :PP  Grin

Bitcoin not Blockchain !!!
The Oracel from DAK Cool
-- 7 Billion Homo Sapiens but over 1 Billion Fomo Sapiens out there Smiley --
Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 476
Merit: 32


View Profile
June 30, 2018, 04:30:27 PM
 #75768



da gab es noch so ein Muster , sie wurden nur falsch gedeutet
Ah 23 wahr die Zahl als das Muster nicht mehr hielt was es Verspricht . Verschwörung :PP  Grin

Das Muster gabs nicht mal, zumindest nach dem Stichtag der Erstellung. Der Kurs hat schlicht was anderes gemacht.
Silber
Member
**
Offline Offline

Activity: 644
Merit: 56


View Profile
June 30, 2018, 08:57:30 PM
 #75769

Was mich in Bezug auf die BTC-Futures ein bisschen wundert ist, das, wie es scheint, immer nur auf fallende Kurse gesetzt, und dann der Preis gedrückt wird. Es müsste doch viel einfacher sein, bei begrenzter Anzahl von BTC und potentiell unbegrenzt verfügbarem Fiat, den Preis zu treiben und gleichzeitig auf steigende Kurse zu wetten.
Warum sehen wir das nicht? Oder scheint das nur so, weil wir in der großen Korrektur der "Dezember-Blase" sind? In einem evtl. künftigen BTC-Bullenmarkt könnte das doch drehen und die Futures treiben eher die Preise als sie zu drücken wie jetzt.

Denkfehler?


Jemand der bereits so viele Bitcoins hat, dass er damit den Kurs beeinflussen kann, der kann seine Bitcoins vermehren, indem er short geht, dann seine Bitcoins verkauft und somit FIAT aus dem Bitcoin verkauf plus FIAT aus den Futures erhält, mit dem FIAT kauft er dann noch mehr Bitcoins zurück, da die Kurse jetzt günstiger sind als bevor er seine Bitcoins verkauft hat.
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2296
Merit: 1183


I, Quant


View Profile WWW
June 30, 2018, 09:45:42 PM
 #75770

Was mich in Bezug auf die BTC-Futures ein bisschen wundert ist, das, wie es scheint, immer nur auf fallende Kurse gesetzt, und dann der Preis gedrückt wird. Es müsste doch viel einfacher sein, bei begrenzter Anzahl von BTC und potentiell unbegrenzt verfügbarem Fiat, den Preis zu treiben und gleichzeitig auf steigende Kurse zu wetten.
Warum sehen wir das nicht? Oder scheint das nur so, weil wir in der großen Korrektur der "Dezember-Blase" sind? In einem evtl. künftigen BTC-Bullenmarkt könnte das doch drehen und die Futures treiben eher die Preise als sie zu drücken wie jetzt.

Denkfehler?


Jemand der bereits so viele Bitcoins hat, dass er damit den Kurs beeinflussen kann, der kann seine Bitcoins vermehren, indem er short geht, dann seine Bitcoins verkauft und somit FIAT aus dem Bitcoin verkauf plus FIAT aus den Futures erhält, mit dem FIAT kauft er dann noch mehr Bitcoins zurück, da die Kurse jetzt günstiger sind als bevor er seine Bitcoins verkauft hat.

drecksäck! die schweine!

Derivatives like Futures and Options are part of the formation of BTC prices since some time. Whether we like it or not the best way to adapt it is to learn how they are working and how we can profit from them.
Greshamsches Geld
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162
Merit: 1014



View Profile
June 30, 2018, 11:29:10 PM
 #75771

Was mich in Bezug auf die BTC-Futures ein bisschen wundert ist, das, wie es scheint, immer nur auf fallende Kurse gesetzt, und dann der Preis gedrückt wird. Es müsste doch viel einfacher sein, bei begrenzter Anzahl von BTC und potentiell unbegrenzt verfügbarem Fiat, den Preis zu treiben und gleichzeitig auf steigende Kurse zu wetten.
Warum sehen wir das nicht? Oder scheint das nur so, weil wir in der großen Korrektur der "Dezember-Blase" sind? In einem evtl. künftigen BTC-Bullenmarkt könnte das doch drehen und die Futures treiben eher die Preise als sie zu drücken wie jetzt.

Denkfehler?


Jemand der bereits so viele Bitcoins hat, dass er damit den Kurs beeinflussen kann, der kann seine Bitcoins vermehren, indem er short geht, dann seine Bitcoins verkauft und somit FIAT aus dem Bitcoin verkauf plus FIAT aus den Futures erhält, mit dem FIAT kauft er dann noch mehr Bitcoins zurück, da die Kurse jetzt günstiger sind als bevor er seine Bitcoins verkauft hat.

drecksäck! die schweine!
Feierst du gerade den Aluhut?

Silber
Member
**
Offline Offline

Activity: 644
Merit: 56


View Profile
July 01, 2018, 12:54:52 AM
 #75772

Was mich in Bezug auf die BTC-Futures ein bisschen wundert ist, das, wie es scheint, immer nur auf fallende Kurse gesetzt, und dann der Preis gedrückt wird. Es müsste doch viel einfacher sein, bei begrenzter Anzahl von BTC und potentiell unbegrenzt verfügbarem Fiat, den Preis zu treiben und gleichzeitig auf steigende Kurse zu wetten.
Warum sehen wir das nicht? Oder scheint das nur so, weil wir in der großen Korrektur der "Dezember-Blase" sind? In einem evtl. künftigen BTC-Bullenmarkt könnte das doch drehen und die Futures treiben eher die Preise als sie zu drücken wie jetzt.

Denkfehler?


Jemand der bereits so viele Bitcoins hat, dass er damit den Kurs beeinflussen kann, der kann seine Bitcoins vermehren, indem er short geht, dann seine Bitcoins verkauft und somit FIAT aus dem Bitcoin verkauf plus FIAT aus den Futures erhält, mit dem FIAT kauft er dann noch mehr Bitcoins zurück, da die Kurse jetzt günstiger sind als bevor er seine Bitcoins verkauft hat.

drecksäck! die schweine!
Feierst du gerade den Aluhut?
Warum Aluhut? Denkst du, dass das Technisch oder Ökonomisch nicht möglich ist?
Das heutige Trading Volumen des Bitcoins beträgt 4.5 Milliarden.
Greshamsches Geld
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162
Merit: 1014



View Profile
July 01, 2018, 01:09:11 AM
 #75773

Was mich in Bezug auf die BTC-Futures ein bisschen wundert ist, das, wie es scheint, immer nur auf fallende Kurse gesetzt, und dann der Preis gedrückt wird. Es müsste doch viel einfacher sein, bei begrenzter Anzahl von BTC und potentiell unbegrenzt verfügbarem Fiat, den Preis zu treiben und gleichzeitig auf steigende Kurse zu wetten.
Warum sehen wir das nicht? Oder scheint das nur so, weil wir in der großen Korrektur der "Dezember-Blase" sind? In einem evtl. künftigen BTC-Bullenmarkt könnte das doch drehen und die Futures treiben eher die Preise als sie zu drücken wie jetzt.

Denkfehler?


Jemand der bereits so viele Bitcoins hat, dass er damit den Kurs beeinflussen kann, der kann seine Bitcoins vermehren, indem er short geht, dann seine Bitcoins verkauft und somit FIAT aus dem Bitcoin verkauf plus FIAT aus den Futures erhält, mit dem FIAT kauft er dann noch mehr Bitcoins zurück, da die Kurse jetzt günstiger sind als bevor er seine Bitcoins verkauft hat.

drecksäck! die schweine!
Feierst du gerade den Aluhut?
Warum Aluhut? Denkst du, dass das Technisch oder Ökonomisch nicht möglich ist?
Das heutige Trading Volumen des Bitcoins beträgt 4.5 Milliarden.

Ich glaube nicht an die Funktionsfähigkeit dieser Theorie.

linaross
Member
**
Offline Offline

Activity: 138
Merit: 15


View Profile
July 01, 2018, 05:48:08 AM
 #75774

also bei 4.5 milliarden wären das ca 850 000 bitcoins.

winkelfoss und co haben so im schnitt je  100000 btc( wert ca 530 millionen heute)
wenn die die kurse hätten crashen lassen hätten die seit herbst 2017 etwa 1.2 milliarden verloren.

da frag ich mich
wie hoch musste das investment in die futures sein damit dieser verlust ausgelichen werden konnte und wie hoch war das kapital dass sie in etfs investieren mussten

also ich an deren stelle hätte auf steigende preise gewettet denn je mehr btc einer hat um so grösser das risiko und der verlust bei fallenden.
aber vl bin ich zu dumm um eure big player bad guy theorie und rechnung zu verstehen.

hv_
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1344
Merit: 552

Clean Code and Scale


View Profile WWW
July 01, 2018, 07:34:32 AM
 #75775

Was mich in Bezug auf die BTC-Futures ein bisschen wundert ist, das, wie es scheint, immer nur auf fallende Kurse gesetzt, und dann der Preis gedrückt wird. Es müsste doch viel einfacher sein, bei begrenzter Anzahl von BTC und potentiell unbegrenzt verfügbarem Fiat, den Preis zu treiben und gleichzeitig auf steigende Kurse zu wetten.
Warum sehen wir das nicht? Oder scheint das nur so, weil wir in der großen Korrektur der "Dezember-Blase" sind? In einem evtl. künftigen BTC-Bullenmarkt könnte das doch drehen und die Futures treiben eher die Preise als sie zu drücken wie jetzt.

Denkfehler?


Jemand der bereits so viele Bitcoins hat, dass er damit den Kurs beeinflussen kann, der kann seine Bitcoins vermehren, indem er short geht, dann seine Bitcoins verkauft und somit FIAT aus dem Bitcoin verkauf plus FIAT aus den Futures erhält, mit dem FIAT kauft er dann noch mehr Bitcoins zurück, da die Kurse jetzt günstiger sind als bevor er seine Bitcoins verkauft hat.

Ich vermute, dass der Future Handel noch wie ein Überdruckventil funktioniert, denn shorten ist fast nicht anders möglich, nicht in hohem Volumen.

Also werden viele Hodler (miner) die den Kurs nicht direkt and den BTC Börsen drücken wollen eher mal zum Hedgen Futures geben, und hoffen, dass der impact nicht so hoch ist, wie beim Direktverkauf.


Carpe diem  -  understand the White Paper and mine honest.
Memo: 1AHUYNJKPfY7PjVK1hNQFo5LrdGixuiybw  -  https://metanet.icu/
The simple way is the genius way - in Moore's Law and Satoshi's WP we trust.
Ov3R
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 1520
Merit: 657


View Profile
July 01, 2018, 08:08:52 AM
Last edit: July 01, 2018, 05:27:32 PM by Ov3R
 #75776

Was mich in Bezug auf die BTC-Futures ein bisschen wundert ist, das, wie es scheint, immer nur auf fallende Kurse gesetzt, und dann der Preis gedrückt wird. Es müsste doch viel einfacher sein, bei begrenzter Anzahl von BTC und potentiell unbegrenzt verfügbarem Fiat, den Preis zu treiben und gleichzeitig auf steigende Kurse zu wetten.
Warum sehen wir das nicht? Oder scheint das nur so, weil wir in der großen Korrektur der "Dezember-Blase" sind? In einem evtl. künftigen BTC-Bullenmarkt könnte das doch drehen und die Futures treiben eher die Preise als sie zu drücken wie jetzt.

Denkfehler?


Jemand der bereits so viele Bitcoins hat, dass er damit den Kurs beeinflussen kann, der kann seine Bitcoins vermehren, indem er short geht, dann seine Bitcoins verkauft und somit FIAT aus dem Bitcoin verkauf plus FIAT aus den Futures erhält, mit dem FIAT kauft er dann noch mehr Bitcoins zurück, da die Kurse jetzt günstiger sind als bevor er seine Bitcoins verkauft hat.

drecksäck! die schweine!
Feierst du gerade den Aluhut?
Warum Aluhut? Denkst du, dass das Technisch oder Ökonomisch nicht möglich ist?
Das heutige Trading Volumen des Bitcoins beträgt 4.5 Milliarden.


Ich halte das für möglich sogar für wahrscheinlich .Und es wäre Wahrscheinlich noch nichteinmal Manipulation weil diese Person oder Gruppe sich nur dem  am Markt möglichen Optionen bedient .95- 99% der cme Shorter  besitzen nicht einmal 1 btc  .Besonders in diesen Sommertoten Monaten würde sich das sehr einfach spielen lassen .Sollen die sich gegenseitig auffressen  .Beim ETF werden dann echte Btc in Packeten gehandelt der short squeeze wird durch das oben genannte szenario nur angeheizt .

 Wer würde hier Long gehen ?   Grin
Wenn ichs nicht besser wüsste würd ich sagen das ist irgend ein shitcoin der auf einer Altcoin börse gelistet worde



Bitcoin not Blockchain !!!
The Oracel from DAK Cool
-- 7 Billion Homo Sapiens but over 1 Billion Fomo Sapiens out there Smiley --
Ov3R
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 1520
Merit: 657


View Profile
July 01, 2018, 10:47:55 AM
 #75777

https://www.coindesk.com/eu-report-says-cryptocurrencies-unlikely-to-challenge-central-banks/


Bitcoin not Blockchain !!!
The Oracel from DAK Cool
-- 7 Billion Homo Sapiens but over 1 Billion Fomo Sapiens out there Smiley --
TReano
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 448
Merit: 256



View Profile
July 01, 2018, 05:38:34 PM
 #75778

Ja, da schließe ich mich auch an.
Der Zeitpunkt zum shorten ist dem Kursverlauf entsprechend halt sehr gut "gewesen". Ich bin aber auch der Meinung, dass die größeren Fiat Summen demnächst mit long Positionen verdient werden....


habe ich irgendwo verpasst, dass der bestehende Trend sich irgendwie geändert hat?
Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 476
Merit: 32


View Profile
July 01, 2018, 08:14:24 PM
 #75779

Ja, da schließe ich mich auch an.
Der Zeitpunkt zum shorten ist dem Kursverlauf entsprechend halt sehr gut "gewesen". Ich bin aber auch der Meinung, dass die größeren Fiat Summen demnächst mit long Positionen verdient werden....


habe ich irgendwo verpasst, dass der bestehende Trend sich irgendwie geändert hat?


Nee, hast Du nicht. Der boese Trend ist intakt. Ich kann noch nicht mal eine kurzfristige Erholung sehen. Die Hoffnung stirbt aber bekanntlich zum Schluss.
Greshamsches Geld
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162
Merit: 1014



View Profile
July 01, 2018, 08:16:13 PM
 #75780

Ja, da schließe ich mich auch an.
Der Zeitpunkt zum shorten ist dem Kursverlauf entsprechend halt sehr gut "gewesen". Ich bin aber auch der Meinung, dass die größeren Fiat Summen demnächst mit long Positionen verdient werden....


habe ich irgendwo verpasst, dass der bestehende Trend sich irgendwie geändert hat?


Nee, hast Du nicht. Der boese Trend ist intakt. Ich kann noch nicht mal eine kurzfristige Erholung sehen. Die Hoffnung stirbt aber bekanntlich zum Schluss.
Das Sprichwort passt nicht.
Bitcoin ist gekommen um zu bleiben.

Pages: « 1 ... 3739 3740 3741 3742 3743 3744 3745 3746 3747 3748 3749 3750 3751 3752 3753 3754 3755 3756 3757 3758 3759 3760 3761 3762 3763 3764 3765 3766 3767 3768 3769 3770 3771 3772 3773 3774 3775 3776 3777 3778 3779 3780 3781 3782 3783 3784 3785 3786 3787 3788 [3789] 3790 3791 3792 3793 3794 3795 3796 3797 3798 3799 3800 3801 3802 3803 3804 3805 3806 3807 3808 3809 3810 3811 3812 3813 3814 3815 3816 3817 3818 3819 3820 3821 3822 3823 3824 3825 3826 3827 3828 3829 3830 3831 3832 3833 3834 3835 3836 3837 3838 3839 ... 4358 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!