Bitcoin Forum
December 08, 2016, 10:16:13 AM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 953 954 955 956 957 958 959 960 961 962 963 964 965 966 967 968 969 970 971 972 973 974 975 976 977 978 979 980 981 982 983 984 985 986 987 988 989 990 991 992 993 994 995 996 997 998 999 1000 1001 1002 [1003] 1004 1005 1006 1007 1008 1009 1010 1011 1012 1013 1014 1015 1016 1017 1018 1019 1020 1021 1022 1023 1024 1025 1026 1027 1028 1029 1030 1031 1032 1033 1034 1035 1036 1037 1038 1039 1040 1041 1042 1043 1044 1045 1046 1047 1048 1049 1050 1051 1052 1053 ... 2497 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3528053 times)
Mota
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 798


View Profile
February 23, 2014, 02:22:54 PM
 #20041

Allgemein würde ich sagen dass die Erleichterungskäufe und die Spekulatoren den Preis konstant mit dem Abverkauf der Goxcoins halten sollte.

Dein Wort in Gottes Ohren.

Der Verkäufer Bot hat seit Ende Januar weit über 100 kBTC abverkauft. Wenn diese BTC von vielen Kleinanlegern mitgenommen wurden, dann finden 10000 BTC bestimmt Ihren Weg nach Stamp in den Direkt-Verkauf.

Die Spannung bleibt die nächsten Tage auf alle Fälle erhalten und ich bleibe weiterhin ein Bär bis Gox wieder offiziell schick ist und jeder seine Gewinne realisieren konnte.

Ich auch. Leider hat mich die Verzögerung der letzten Zahlung von Okpay gute 30 Bitcoins gekostet. Naja naja, wenn man alles zusammen nimmt was ich getraded habe dann sollte mich jetzt jeder neue Bitcoin um die 300€ gekostet haben. Nicht soo gut, aber dafür hab ich auch keine ultrariskanten trades getätigt.

Who wants to be a billionaire? Me!
You could help Wink 1Dvja1RFCqxdnYRgjTntwGvdCeUisU4xp
1481192173
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481192173

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481192173
Reply with quote  #2

1481192173
Report to moderator
1481192173
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481192173

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481192173
Reply with quote  #2

1481192173
Report to moderator
1481192173
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481192173

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481192173
Reply with quote  #2

1481192173
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481192173
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481192173

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481192173
Reply with quote  #2

1481192173
Report to moderator
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 826


Monero Evangelist


View Profile WWW
February 23, 2014, 02:27:28 PM
 #20042

Was willst Du machen, wenn Gox nicht mehr genug Coins hat?
Also:
1.) könnten Gesellschafter die zusätzlich zu den Gesellschaftsanteilen Coin-Guthaben hatten verzichten
2.) könnten Mitarbeiter (Meister Karpeles ...) die Coin-Guthaben hatten verzichten
3.) könnten Gesellschafter Geld nachschiessen
4.) könnten leitende Mitarbeiter Geld nachschiessen
5.) es könnte eine Kapitalerhöhung gemacht werden
6.) Gox könnte Kredite aufnehmen
7.) Gox könnte verkauft werden und die neuen Besitzer übernehmen die Schulden
x.) andere Möglichkeiten der Unternehmensfinanzierung
huzut66
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 22


View Profile
February 23, 2014, 02:43:33 PM
 #20043

Ich hab Haus und Hof verzockt  Angry Cry Angry

Bitte spendet für mich

  ►  NEW ECONOMY MOVEMENT  ◄ 
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 826


Monero Evangelist


View Profile WWW
February 23, 2014, 02:46:57 PM
 #20044

Ich hab Haus und Hof verzockt  Angry Cry Angry

Bitte spendet für mich
Verkauf Deinen Körper.
GaliX
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 504


1NtkLdA98eGnsn8nEKpBGRd2VYGNBkGzd6


View Profile WWW
February 23, 2014, 03:00:51 PM
 #20045

Was willst Du machen, wenn Gox nicht mehr genug Coins hat?
Also:
1.) könnten Gesellschafter die zusätzlich zu den Gesellschaftsanteilen Coin-Guthaben hatten verzichten
2.) könnten Mitarbeiter (Meister Karpeles ...) die Coin-Guthaben hatten verzichten
3.) könnten Gesellschafter Geld nachschiessen
4.) könnten leitende Mitarbeiter Geld nachschiessen
5.) es könnte eine Kapitalerhöhung gemacht werden
6.) Gox könnte Kredite aufnehmen
7.) Gox könnte verkauft werden und die neuen Besitzer übernehmen die Schulden
x.) andere Möglichkeiten der Unternehmensfinanzierung

Sollten von Gox wirklich alle/viele Coins gestohlen worden sein, dann sind deine Überlegungen für die Katze.

Du kannst nicht mal eben 1 Million oder wer weiss wie viele Coins auf Mt.Gox liegen sollten ersetzen, das würde den aktuellen Preis wirklich zum Mond schießen, wenn sich jemand bereit erklären würde die Fehlenden coins der Benutzer irgendwie zu beschaffen. So blöd ist kein Investor.
Und warum sollte Mark und seine Mitarbeiter ihr ganzes Vermögen dafür ausgeben um alle Mt.Gox User aus zahlen zu lassen?

Trade:   Forex (€/$...) - Stocks(Apple, Google..) - Commodities(Gold, Oil...) and Indices(S&P 500, Dax...)
All with BTCitcoin only -----   https://1broker.com ----- up to 200x Leverage & since 2012 ---
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316


Bitcoin Foundation Member


View Profile WWW
February 23, 2014, 03:03:31 PM
 #20046

Und warum sollte Mark und seine Mitarbeiter ihr ganzes Vermögen dafür ausgeben um alle Mt.Gox User aus zahlen zu lassen?
Weil sie es ggf. müssten, aber das kommt sehr auf die Umstände an.

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
GaliX
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 504


1NtkLdA98eGnsn8nEKpBGRd2VYGNBkGzd6


View Profile WWW
February 23, 2014, 03:06:43 PM
 #20047

Und warum sollte Mark und seine Mitarbeiter ihr ganzes Vermögen dafür ausgeben um alle Mt.Gox User aus zahlen zu lassen?
Weil sie es ggf. müssten, aber das kommt sehr auf die Umstände an.

Warum? Es sind nur ja nur "Behauptungen", dass Mark 300k Coins hat. Sollte es hart auf hart kommen muss das erst mal einer Beweisen.
Wäre es FIAT Geld auf einem Konto wäre die Sache natürlich einfacher.

Trade:   Forex (€/$...) - Stocks(Apple, Google..) - Commodities(Gold, Oil...) and Indices(S&P 500, Dax...)
All with BTCitcoin only -----   https://1broker.com ----- up to 200x Leverage & since 2012 ---
Mota
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 798


View Profile
February 23, 2014, 03:15:37 PM
 #20048

Und warum sollte Mark und seine Mitarbeiter ihr ganzes Vermögen dafür ausgeben um alle Mt.Gox User aus zahlen zu lassen?
Weil sie es ggf. müssten, aber das kommt sehr auf die Umstände an.

Warum? Es sind nur ja nur "Behauptungen", dass Mark 300k Coins hat. Sollte es hart auf hart kommen muss das erst mal einer Beweisen.
Wäre es FIAT Geld auf einem Konto wäre die Sache natürlich einfacher.

"Sollten" sie Zahlungsunfähig sein dann haften erstmal alle Gesellschafter und Meister Karpeles mit Privatvermögen, denn bei Insolvenzverschleppung zählt begrenzte Haftung nicht. Erst recht nicht in Japan (man erinnere sich an früher, Finger abschneiden, Bauch auf und so...), wo persönliche Haftung groß geschrieben wird! (CEO verzichtet lieber auf sein Gehalt als dass Stellen gestrichen werden...) Und ich glaube kaum dass er und seine Kollegen wenig davon haben.

Who wants to be a billionaire? Me!
You could help Wink 1Dvja1RFCqxdnYRgjTntwGvdCeUisU4xp
huzut66
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 22


View Profile
February 23, 2014, 03:17:05 PM
 #20049

So ist es Gali!

Niemand aber niemand kann es ihm nachweisen , genau wie die Betrüger mit ihren Scam Coins die sich auf bitcointalk breit machen... Die BTC werden hin und her transferiert dann verkauft und die Kohle eingesteckt und im Urlaub in Thailand verprasst.

  ►  NEW ECONOMY MOVEMENT  ◄ 
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 826


Monero Evangelist


View Profile WWW
February 23, 2014, 03:18:53 PM
 #20050

Sollten von Gox wirklich alle/viele Coins gestohlen worden sein, dann sind deine Überlegungen für die Katze.
Das ist mir und den anderen hier schon klar. Wink
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
February 23, 2014, 03:22:42 PM
 #20051

Dafür brauchen Sie die Zustimmung von jedem Accountbesitzer. Und so einfach wäre das auch nicht.

Nö. Du setzt das monatliche Abhebungsvolumen einfach auf 100 Coins und nach ein, zwei Monaten ist dann Schluss. "We are very sorry ... bla, bla, ... best for our customers, ... bla, bla."

Was ist mit jenen die ihre Coins erst kurz vor dem Auszahlungsstopp auf die Börse verfrachtet haben? Und danach?

Wen interessiert das? Lies doch einfach hier im Thread: "dem Markt ist es egal", zu Deutsch: LMAA.

Wenn Du auf Gox sitzt, sitzt Du mit den Zockern in einem Boot, bist letztlich selber einer, ob Du nun willst oder nicht.

Einfach nicht drüber nachdenken und diesen Zustand alsbald als möglich beenden. Immerhin hat man sich ja freiwillig dorthin begeben. Bitcoin funktioniert nicht, weil es komplett asozial ist. Außer den Regeln der Mathematik gibt es halt keine. Daran ändert auch der nette Schnack im Forum nichts. Es ist ein krankes System, das uns von gesundem menschlichem Handel Lichtjahre weit entrückt. Die Leute, die jetzt wie Penner vor Gox kampieren, sind daran genauso schuld wie die Leute, die mit diesen Ängsten spielen/spekulieren. Ich habe beide Seiten seelisch selber durchlebt (kein Scherz). Psychisch hat mich das enorm weiter gebracht, allerdings auch vom Bitcoin ein ganzen Stück weggebracht.  

Die Lösung des Problems der byzantinischen Generäle mit dem Arbeitsbeweisprinzip zu verknüpfen ist aber nach wie vor eine eleganter Ansatz. Da ist Satoshi schon ein großer Wurf gelungen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass dieses System bei vielen Anwendungen noch eine Rolle spielen wird, auch wenn Bitcoin längst untergegangen ist. Jetzt im Nachhinein wirkt die Lösung naheliegend, aber das war sie nicht, sonst wäre schon vorher mal jemand darauf gekommen.

Somit, etwas bleibt.

giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
February 23, 2014, 03:26:31 PM
 #20052

Okay:
10btc*800= 8000
bei 200 verkauft= 2000
bei 80 gekauft    2000/80=25
ergo: 15 btc gewinn
Oder: Aktueller Marktwert: 25*440= 11000
Was ist das denn bitte fuer eine komische Rechnung?!

10btc*800= 8000$
bei 200 verkauft= 2000$
------------------------
macht einen Verlust -6000$

bei 80 wieder nach gekauft    2000$/80$/Coin=25BTC

Bei aktuellem Preis auf Gox sind 25BTC=7750$ Wert (andere Boersen sind vollkommen unrelevant, oder wie bekommst du dein Geld von Gox?)

ergo: 15 btc gewinn falsch, es sind in Wirklichkeit 1750$ Buchgewinn oder das eaquvivalent in BTC zu 310$ 5.65BTC Buchgewinn (kein realer Gewinn!)

Irgendwie unterschlaegst du den vorher verbuchten Verlust mal ganz diskret, gell? Und schaffst es auch noch per Geistertransfer, Coins von gox abzuziehen. Respekt!

Auch bei bitcoin Börsen ist es so. Immer wenn einer gewinnt verliert ein anderer.
Diesen Schwachsinn hört man hier immer öfter. Sowas lernt man in der elften Klasse auf dem Wirtschaftsgymnasium und jeder der einigermaßen mit Geld umgeht sollte auch das Prinzip von Angebot und Nachfrage kennen. Verlierst du dann auch wenn du deinem Friseur 25€ für seine Dienste bezahlt hast? Oder verliert er weil er nur 25€ für seine Dienste bekommen hat?
Du vergleichst gerade BOERSENTRADING mit der Dienstleistung bei einem Friseur? Ok, da wundert micht nichts mehr...
GaliX
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 504


1NtkLdA98eGnsn8nEKpBGRd2VYGNBkGzd6


View Profile WWW
February 23, 2014, 03:28:24 PM
 #20053

Und warum sollte Mark und seine Mitarbeiter ihr ganzes Vermögen dafür ausgeben um alle Mt.Gox User aus zahlen zu lassen?
Weil sie es ggf. müssten, aber das kommt sehr auf die Umstände an.

Warum? Es sind nur ja nur "Behauptungen", dass Mark 300k Coins hat. Sollte es hart auf hart kommen muss das erst mal einer Beweisen.
Wäre es FIAT Geld auf einem Konto wäre die Sache natürlich einfacher.

"Sollten" sie Zahlungsunfähig sein dann haften erstmal alle Gesellschafter und Meister Karpeles mit Privatvermögen, denn bei Insolvenzverschleppung zählt begrenzte Haftung nicht. Erst recht nicht in Japan (man erinnere sich an früher, Finger abschneiden, Bauch auf und so...), wo persönliche Haftung groß geschrieben wird! (CEO verzichtet lieber auf sein Gehalt als dass Stellen gestrichen werden...) Und ich glaube kaum dass er und seine Kollegen wenig davon haben.

Gox ist ein Zombie der nur noch am Leben ist weil er dazu gezwungen wird.
Stellen wir uns mal folgendes vor:
Mark und die Crew (gibt es überhaupt eine?) pumpen alle ihre Coins in Gox und ermöglichen das Auszahlen von Coins wieder.
Was wird passieren? Genau: eine Massenflucht in einer Größe die man sich kaum Vorstellen kann.

Am ende ist Gox nur noch eine stinkende Leiche und Mark ein armer, arbeitsloser Man der für die nächsten Jahren von Anwalt zu Anwalt und von Gerichten zu Gericht hüpfen darf.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass Mark in einem solchen Anfangsszenario diese Entscheidungen treffen wird.

Trade:   Forex (€/$...) - Stocks(Apple, Google..) - Commodities(Gold, Oil...) and Indices(S&P 500, Dax...)
All with BTCitcoin only -----   https://1broker.com ----- up to 200x Leverage & since 2012 ---
Sportfreund1488
Member
**
Offline Offline

Activity: 83


View Profile
February 23, 2014, 03:58:22 PM
 #20054

Mal eine Frage zum Kursverlauf sollte es wirklich so sein das Gox pleite macht... wieso sollten die Kurse einbrechen?
Es kann doch nicht sein das sich Bitcoin von einem Handelsplatz so abhängig macht?
Ich denke die meisten haben doch die Zeichen schon vorher erkennen müssen und haben Gox den Rücken gekehrt und haben jetzt auch andere Handelsplätze entdeckt....

Also wir nehmen an Gox verkündet : Wir sind pleite und der Eigentümer ist mit seinen Bitcoins von der Bildfläche verschwunden? (wovon ich stark ausgehe und mein Unverständnis sehr große wieso da noch Geld hin transferiert wird)

Sollte das wirklich das Ende sein und die Preise stützen zu 90-99 % ein?
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 826


Monero Evangelist


View Profile WWW
February 23, 2014, 04:16:00 PM
 #20055

Du stellst mehr als eine Frage. Wink

- Das Ende ist es sowieso nicht, 90 bis 99% Einbruch ist absolut unwahrscheinlich. Ich würde mit so etwas rechnen, wie 30% Einbruch (bei direkter Ankündigung "Wir sind insolvent.") und nach 2 bis 3 Monaten wieder erreichen des Voreinbruchsniveau.
- Das Gox eine vollständige Pleite ankündigt ist auch unwahrscheinlich, meinem Gefühl nach. a) denke ich alles ist nicht weg, es wird noch substanziell Vermögen da sein und b) scheinen die ja scheinbar lieber ihre Probleme zu verbergen/verschleiern als offen zu verkünden, was solch ein Statement auch unwahrscheinlicher macht.
- Wieso die Kurse einbrechen sollten, ist schwer logisch begründbar. Da hast Du Recht, dass sie es erfahrungsgemäß trotzdem tun werden, zeigt aber die Vergangenheit.
- Tja mit der Abhängigkeit von einer Börse, hast Du auch Recht. So etwas sollte nicht sein und ist auch nicht gut. Aber aktuell ergibt sich diese eben historisch. Die Hoffnung ist eben, dass diese Abhängigkeit nun vielleicht überwunden wird.
- Wenn ich andere Threads lese, welche Menge Fiat und BTC "die Leute" noch auf Gox haben, glaube ich nicht, dass "die meisten" bereits ihre Guthaben abgezogen haben.
candoo
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 602


Vertrau in Gott


View Profile
February 23, 2014, 04:26:08 PM
 #20056

Ein Vorteil hat der lkleine Kurscrash ja!:

Die ganen "GET RICH QUIIIIIICK!!" Kiddys verlassen uns erst einmal. Dann für die hat es diesmal nicht geklappt nachdem sie den Panikverkauf gestartet haben Cheesy

Für die älteren BTC User geht es ende nächster Woche wieder normal weiter wenn Gox wieder funktioniert und der Coin wieder über 600 USD steht

Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.
Mota
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 798


View Profile
February 23, 2014, 04:39:07 PM
 #20057

Okay:
10btc*800= 8000
bei 200 verkauft= 2000
bei 80 gekauft    2000/80=25
ergo: 15 btc gewinn
Oder: Aktueller Marktwert: 25*440= 11000
Was ist das denn bitte fuer eine komische Rechnung?!

10btc*800= 8000$
bei 200 verkauft= 2000$
------------------------
macht einen Verlust -6000$

bei 80 wieder nach gekauft    2000$/80$/Coin=25BTC

Bei aktuellem Preis auf Gox sind 25BTC=7750$ Wert (andere Boersen sind vollkommen unrelevant, oder wie bekommst du dein Geld von Gox?)

ergo: 15 btc gewinn falsch, es sind in Wirklichkeit 1750$ Buchgewinn oder das eaquvivalent in BTC zu 310$ 5.65BTC Buchgewinn (kein realer Gewinn!)

Irgendwie unterschlaegst du den vorher verbuchten Verlust mal ganz diskret, gell? Und schaffst es auch noch per Geistertransfer, Coins von gox abzuziehen. Respekt!

Auch bei bitcoin Börsen ist es so. Immer wenn einer gewinnt verliert ein anderer.
Diesen Schwachsinn hört man hier immer öfter. Sowas lernt man in der elften Klasse auf dem Wirtschaftsgymnasium und jeder der einigermaßen mit Geld umgeht sollte auch das Prinzip von Angebot und Nachfrage kennen. Verlierst du dann auch wenn du deinem Friseur 25€ für seine Dienste bezahlt hast? Oder verliert er weil er nur 25€ für seine Dienste bekommen hat?
Du vergleichst gerade BOERSENTRADING mit der Dienstleistung bei einem Friseur? Ok, da wundert micht nichts mehr...

Also erstmal: Jemand der bei 800 kauft, kauft sich 10 btc. Sein Ziel war, möglichst viele Bitcoins zu bekommen (aus welchen Gründen auch immer) Damit ist er zufrieden, seine Nachfrage ist gesättigt. Wenn er dann bei 200 verkauft weil er Panik bekommen hat oder glaubt dass der Kurs weiter sinkt, dann hat er damit eine Differenz in Fiat von -6000€. Wenn sein Ziel war ausbezahlt zu werden dann ist sein Gewinn effektiv -6000€.
Wenn er bei 80 wieder einsteigt ist seine Nachfrage wieder gesättigt, er hat jetzt 25 Bitcoin.
Wenn man also sein ursprüngliches Ziel nimmt, nämlich die Vermehrung seiner Bitcoins, hat er durch diesen trade 15 Bitcoin Gewinn gemacht.  
Und wenn Gox nicht ausbezahlt ist die Rechnung sowieso uninteressant. Wir gehen also davon aus dass er die Bitcoins auch ausbezahlt bekommt wenn er das denn möchte. von daher ist der momentane Marktpreis entscheidend für die Errechnung des Gesamtwerts.


Ich weiss ja dass du mit der realen Anwendung von Theorien so deine Probleme hast, von daher vereinfache ich es für dich noch ein bisschen mehr:
Du bist auf dem Marktplatz deiner Stadt und kaufst dir ein Fahrrad für 400€. Du bist zufrieden damit.
Einen Monat später ist der Preis für das gleiche Fahrrad 300€. Du hast dein Fahrrad zu einem für dich akzeptablen Preis erworben, nämlich 400€. Hast du jetzt 100€ Verlust gemacht? Nein. Du hast deine Nachfrage bei 400 befriedigt und warst glücklich damit.

Jetzt hast du keine Lust mehr auf das Fahrrad und dein Nachbar möchte eins kaufen. Du verkaufst es für 300€. Du bist zufrieden damit, es ist immerhin der derzeitige Marktpreis, du bist also nicht übers Ohr gehauen worden. Die Benutzung des Fahrrads für einen Monat hat dich dann 100€ gekostet. Hast du jetzt Verlust gemacht? Jein, du hast es zwar für 100€ weniger verkauft, hast es aber einen Monat lang genutzt.

Es kommt immer darauf an wie man das ganze betrachtet. Ob jetzt Marktplatz, Börse oder Friseur, egal wo du dich auf einen Handel einlässt ist dieser Handeln fair und es gibt in dem Moment keinen der schlechter gestellt ist (sonst gäbe es keinen Handel). Das ist das älteste Prinzip der Welt, bitte sag mir nicht dass ich es für dich noch mehr vereinfachen muss.

Who wants to be a billionaire? Me!
You could help Wink 1Dvja1RFCqxdnYRgjTntwGvdCeUisU4xp
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
February 23, 2014, 05:12:57 PM
 #20058

Ach, ich habe Probleme "mit der realen Anwendung von Theorien" bei deinen hanebuechenen Vergleichen? Interessant. Ein Fahrrad ist ein Nutzgegenstand, genauso wie ein Auto, Kleidung etc. Die NUTZEN sich auch ab, daher ist ein Preisverlust als gerechtfertigt einzukalkulieren. Bitcoin hingegen sind es nicht, und die nutzen sich auch nicht ab. Oder welchen "realen" Nutzen hatte der Kaeufer bei 800$ bis er fuer 200$ verkauft hat von den 10 BTC, die den Verlust von 75% rechtfertigen?

Sensationell, wie man sich Schmarren schoen rechnen kann! Aber noch viel Sensationeller ist, wie dieser Verlust wie durch Zauberei aus deinen "Buechern" verschwindet! Grin

Das erinnert mich an die Zocker, die erzaehlen auch immer, wieviel "Gewinne" sie gemacht haben, die Verluste werden eben "vergessen".  Cool
huzut66
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 22


View Profile
February 23, 2014, 05:19:43 PM
 #20059

Okay:
10btc*800= 8000
bei 200 verkauft= 2000
bei 80 gekauft    2000/80=25
ergo: 15 btc gewinn
Oder: Aktueller Marktwert: 25*440= 11000
Was ist das denn bitte fuer eine komische Rechnung?!

10btc*800= 8000$
bei 200 verkauft= 2000$
------------------------
macht einen Verlust -6000$

bei 80 wieder nach gekauft    2000$/80$/Coin=25BTC

Bei aktuellem Preis auf Gox sind 25BTC=7750$ Wert (andere Boersen sind vollkommen unrelevant, oder wie bekommst du dein Geld von Gox?)

ergo: 15 btc gewinn falsch, es sind in Wirklichkeit 1750$ Buchgewinn oder das eaquvivalent in BTC zu 310$ 5.65BTC Buchgewinn (kein realer Gewinn!)

Irgendwie unterschlaegst du den vorher verbuchten Verlust mal ganz diskret, gell? Und schaffst es auch noch per Geistertransfer, Coins von gox abzuziehen. Respekt!

Auch bei bitcoin Börsen ist es so. Immer wenn einer gewinnt verliert ein anderer.
Diesen Schwachsinn hört man hier immer öfter. Sowas lernt man in der elften Klasse auf dem Wirtschaftsgymnasium und jeder der einigermaßen mit Geld umgeht sollte auch das Prinzip von Angebot und Nachfrage kennen. Verlierst du dann auch wenn du deinem Friseur 25€ für seine Dienste bezahlt hast? Oder verliert er weil er nur 25€ für seine Dienste bekommen hat?
Du vergleichst gerade BOERSENTRADING mit der Dienstleistung bei einem Friseur? Ok, da wundert micht nichts mehr...

Also erstmal: Jemand der bei 800 kauft, kauft sich 10 btc. Sein Ziel war, möglichst viele Bitcoins zu bekommen (aus welchen Gründen auch immer) Damit ist er zufrieden, seine Nachfrage ist gesättigt. Wenn er dann bei 200 verkauft weil er Panik bekommen hat oder glaubt dass der Kurs weiter sinkt, dann hat er damit eine Differenz in Fiat von -6000€. Wenn sein Ziel war ausbezahlt zu werden dann ist sein Gewinn effektiv -6000€.
Wenn er bei 80 wieder einsteigt ist seine Nachfrage wieder gesättigt, er hat jetzt 25 Bitcoin.
Wenn man also sein ursprüngliches Ziel nimmt, nämlich die Vermehrung seiner Bitcoins, hat er durch diesen trade 15 Bitcoin Gewinn gemacht.  
Und wenn Gox nicht ausbezahlt ist die Rechnung sowieso uninteressant. Wir gehen also davon aus dass er die Bitcoins auch ausbezahlt bekommt wenn er das denn möchte. von daher ist der momentane Marktpreis entscheidend für die Errechnung des Gesamtwerts.


Ich weiss ja dass du mit der realen Anwendung von Theorien so deine Probleme hast, von daher vereinfache ich es für dich noch ein bisschen mehr:
Du bist auf dem Marktplatz deiner Stadt und kaufst dir ein Fahrrad für 400€. Du bist zufrieden damit.
Einen Monat später ist der Preis für das gleiche Fahrrad 300€. Du hast dein Fahrrad zu einem für dich akzeptablen Preis erworben, nämlich 400€. Hast du jetzt 100€ Verlust gemacht? Nein. Du hast deine Nachfrage bei 400 befriedigt und warst glücklich damit.

Jetzt hast du keine Lust mehr auf das Fahrrad und dein Nachbar möchte eins kaufen. Du verkaufst es für 300€. Du bist zufrieden damit, es ist immerhin der derzeitige Marktpreis, du bist also nicht übers Ohr gehauen worden. Die Benutzung des Fahrrads für einen Monat hat dich dann 100€ gekostet. Hast du jetzt Verlust gemacht? Jein, du hast es zwar für 100€ weniger verkauft, hast es aber einen Monat lang genutzt.

Es kommt immer darauf an wie man das ganze betrachtet. Ob jetzt Marktplatz, Börse oder Friseur, egal wo du dich auf einen Handel einlässt ist dieser Handeln fair und es gibt in dem Moment keinen der schlechter gestellt ist (sonst gäbe es keinen Handel). Das ist das älteste Prinzip der Welt, bitte sag mir nicht dass ich es für dich noch mehr vereinfachen muss.


Ein Glück bist du kein Geschäftsmann, wäre nicht zu verantworten deiner Mitarbeiter und Geschäftspartner gegenüber.

  ►  NEW ECONOMY MOVEMENT  ◄ 
Mota
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 798


View Profile
February 23, 2014, 05:33:37 PM
 #20060

Ach, ich habe Probleme "mit der realen Anwendung von Theorien" bei deinen hanebuechenen Vergleichen? Interessant. Ein Fahrrad ist ein Nutzgegenstand, genauso wie ein Auto, Kleidung etc. Die NUTZEN sich auch ab, daher ist ein Preisverlust als gerechtfertigt einzukalkulieren. Bitcoin hingegen sind es nicht, und die nutzen sich auch nicht ab. Oder welchen "realen" Nutzen hatte der Kaeufer bei 800$ bis er fuer 200$ verkauft hat von den 10 BTC, die den Verlust von 75% rechtfertigen?

Sensationell, wie man sich Schmarren schoen rechnen kann! Aber noch viel Sensationeller ist, wie dieser Verlust wie durch Zauberei aus deinen "Buechern" verschwindet! Grin

Das erinnert mich an die Zocker, die erzaehlen auch immer, wieviel "Gewinne" sie gemacht haben, die Verluste werden eben "vergessen".  Cool
Der Nutzen ist in unserem Fall unerheblich. Mein Aussage war darauf bezogen dass es IMMER einen Gewinner und Verlierer beim Bitcoinbörsenhandel gibt. Das würde bedeuten eine Partei ist am Ende schlechter gestellt als die andere, was nicht der Fall ist da beide dem Handel zustimmen und somit der Handel im Marktgleichgewicht stattfindet. Was beide Beispiele verdeutlichen ist das selbst wenn eine Partei nur einen zeitlichen Nutzen (selbst wenn es nur die Freude am Eigentum (Rosen, Bitcoins) oder ein Eis am Straßenrand/Friseurbesuch) hat und die andere Partei diese Sache verkauft beide Parteien nicht gezwungen wurden und beide Parteien damit einverstanden waren.

Und welcher Verlust verschwindet denn aus den Büchern? Es sind entweder 15 Bitcoin Gewinn, oder wenn man es denn umrechnen möchte 11000-8000=3000 € Gewinn im Kalenderjahr.

@Huzut66:
Wenn du es genau für die Buchführung möchtest:
Einkauf: -8000         Verkauf: 2000     Erlöß: -6000
Einkauf: -2000         Verkauf: 11000    Erlöß: 9000

Jahreserlöß:                                                3000

Für den Fall dass keine Güter einbehalten werden. Einfache Einnahmenüberschussrechnung....

Who wants to be a billionaire? Me!
You could help Wink 1Dvja1RFCqxdnYRgjTntwGvdCeUisU4xp
Pages: « 1 ... 953 954 955 956 957 958 959 960 961 962 963 964 965 966 967 968 969 970 971 972 973 974 975 976 977 978 979 980 981 982 983 984 985 986 987 988 989 990 991 992 993 994 995 996 997 998 999 1000 1001 1002 [1003] 1004 1005 1006 1007 1008 1009 1010 1011 1012 1013 1014 1015 1016 1017 1018 1019 1020 1021 1022 1023 1024 1025 1026 1027 1028 1029 1030 1031 1032 1033 1034 1035 1036 1037 1038 1039 1040 1041 1042 1043 1044 1045 1046 1047 1048 1049 1050 1051 1052 1053 ... 2497 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!