Bitcoin Forum
May 28, 2023, 01:36:02 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 24.0.1 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3729 3730 3731 3732 3733 3734 3735 3736 3737 3738 3739 3740 3741 3742 3743 3744 3745 3746 3747 3748 3749 3750 3751 3752 3753 3754 3755 3756 3757 3758 3759 3760 3761 3762 3763 3764 3765 3766 3767 3768 3769 3770 3771 3772 3773 3774 3775 3776 3777 3778 [3779] 3780 3781 3782 3783 3784 3785 3786 3787 3788 3789 3790 3791 3792 3793 3794 3795 3796 3797 3798 3799 3800 3801 3802 3803 3804 3805 3806 3807 3808 3809 3810 3811 3812 3813 3814 3815 3816 3817 3818 3819 3820 3821 3822 3823 3824 3825 3826 3827 3828 3829 ... 4975 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5866703 times)
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2380
Merit: 1085


Money often costs too much.


View Profile
June 28, 2018, 09:59:27 AM
Last edit: June 28, 2018, 10:19:04 AM by e-coinomist
 #75561

Morgähn.  Roll Eyes



Endlich normale Leute Cool

Die tieferen Tiefs bei b, a & c sind halt Bärisch das haben wir uns alle mit an Tether glauben eingebrockt. Das b nach c demnächst sieht mir auch ziemlich sicher zu erwischen aus, es macht bisher aber wenig Laune. Die nächste Gefahr sollte von c nach a lauern wenn die Versuchung "short" zu gehen winkt. Man. Geht. Nicht. Short. In. Crypto!
Das könnten dir die Tradesites/Anbieter von diesen Hebelwetten erklären, warum man das besser nicht tut, dies käme aber ihrem Geständnis gleich.
Demzufolge dürfte auf einigen Tradesites recht viel Bargeld herumliegen, ich erwarte da Ärger entweder greift Bitfinex wieder in ihre Kundenkassen "Haircut" oder eine Klitsche macht dicht und rennt.
Frau Wang hält sich da besser ganz raus und investiert lieber lang in eine Sache wie ein chinesische Ethereum oder andere nächsten smarten großen Dinge.


September 5200 $   StochRSI 0   RSI 35 Elliott-Impulswelle 5
Danach Trendwende zum Bullenmarkt

Oder sind die Elliott-Wellen ganz falsch?

Die zeichne ich nicht selbst, weil ich nicht an ihre Wirkung glaube. Scheint mir auch schlecht geeignet um damit den nächsten Bullenmarkt herbeizuprognostizieren. Wenn ich solche Charts sehe haben sie aber doch wieder eine Wirkung auf das eigene Verhalten.
1685280962
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1685280962

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1685280962
Reply with quote  #2

1685280962
Report to moderator
TalkImg was created especially for hosting images on bitcointalk.org: try it next time you want to post an image
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction.
1685280962
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1685280962

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1685280962
Reply with quote  #2

1685280962
Report to moderator
TReano
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 448
Merit: 256



View Profile
June 28, 2018, 10:49:43 AM
 #75562

Morgähn.  Roll Eyes



Der Trend ist King, stimme zu.

Ich meine die Abflachung / geringe Interesse passt perfekt. In der Hype Phase hat wirklich jeder über Bitcoin geredet, ich erinnere mich wie ein Taxifahrer mit mir darüber gesprochen hat und sogar beim Bäcker morgens die Leute in der Schlange über Bitcoin geredet hatten. Ich denke da auch an den Typen in den USA der sein Haus und Auto verkauft hat und ganz Stolz all-in gegangen ist als wir bei ca. 10k$ waren. Wenn man googled müsste man Artikel dazu finden.


Es sieht ganz danach aus, als wären die Leute aktuell satt mit Bitcoin, vor allem weil der nutzen am Ende / Bezahlmöglichkeiten von Bitcoin sogar stark zurück geht. Ich kann mir sogar vorstellen, dass beim nächsten run ein frischer moderner Coin überholt wird.
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3556
Merit: 4721


Decentralization Maximalist


View Profile
June 28, 2018, 10:52:33 AM
 #75563

Zu der ganzen Hausfrauen-Geschichte (ich schreib ja gerne Hausmänner, wenn ich das Wort mal benutze, aber das nur am Rande Wink ):

Eigentlich müsste es ja gut sein, wenn jeder Hausmensch ( Grin ) in Bitcoin investiert ist. Das würde ja bedeuten, dass es sich sozusagen als Sparbuch-Ersatz - oder im Endeffekt als "Währung" - durchgesetzt hat.

Dass die Hausmenschen dagegen nur als "letzte Kapitalspritze" gesehen werden, hängt eng damit zusammen, das Bitcoin halt noch nicht als Währung, sondern als spekulatives Investment angesehen wird. Kurz: Als das Ding, auf das wir setzen und reich werden (ähnlich wie die Internet/IT-Aktien in den 90ern). Und wenn wir reich sind, gehen wir gerne auch wieder raus in good old Fiat.

Ergo: Sobald die Hausmenschen nicht mehr belächelt, sondern als wertvolle Community-Mitglieder angesehen werden, ist Bitcoin als Währung anerkannt und die Million kann kommen ... Grin

█████████████████████████
██████▀▀▀████████▀▀▀█████
████▀█████████████▄██████
█████████████████████████
█████████████████████████
████▄████████████████████
█████▄███████████████████
██████▄██████████████████
████▀███▄███████▀████████
███▌▀█████▄▄████▄███████
███████▀█████████████████
█████▄▄▄███▀▀▀▀▀▀▄▄██████
█████████████████████████
.
......AgoraDesk......
.
     P2P Bitcoin Exchange   
█████
██
██
██
██
██
██
██
██
██
██
██
█████
█████████████████████████

▄█████████▄
█████████████
███████████████
▄▄███████████████▄▄
▀███████████████████▀
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
▄▄▄▄▄▄▄▄▄   ▄▄▄▄▄▄▄▄▄
▀▀███████████████▀▀
▀████▀   ▀████▀


█████████████████████████
█████████████████████████████████████████
.
NO KYC
.

█████████████████████████████████████████
█████
██
██
██
██
██
██
██
██
██
██
██
█████
████████████████████████
█████████████▀▄▀████████
████████████▀▄█████████
██████████▀▌▄██████████
██████████▌▄███████████
█████████▀▄███▀█████████
██████▀▄▄██████▀███████
█████▀▄█▀▄████████████
██████▀▄█▌▐████▐█████
█████▌▐█▀▌▐█████▐█████
██████████████▄██████
███████▄▄██████▄████████
████████████████████████
█████████████████████████
███████▀▀███████▀▀█▀▀████
███████▄▄███████▄▄███████
████████▀███████▀▄▄▄▄████
█████████▄▄█▄████████████
███████████████████████
██████████████▄██████████
███████████████████████
█████████▀▀█▀████████████
████▀▀▀▀▄███████▄████████
███████▀▀███████▀▀███████
████▄▄█▄▄███████▄▄███████
█████████████████████████
AdventureCoin
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 252
Merit: 101


View Profile
June 28, 2018, 10:53:47 AM
 #75564



huiuiui

jaja!
All dieser TA und charts bringen nichts. Die Markt tickt gegen trends und Analysten.
Ov3R
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 2008
Merit: 768


View Profile
June 28, 2018, 11:42:36 AM
Last edit: June 28, 2018, 12:32:00 PM by Ov3R
 #75565



Stoch Rsi lag zwischen 2014/2015 exakt 12 monate am boden im Monthly , jetzt etwas über 3 Monate
Bärmarkt in 3 facher geschwindigkeit zur letzten Bubble .
Würde mich  in dieser Formation auch etwa mit dem Nasdaq Tech Bubble crash Hyperwave erinnern .
Hyperwaves verhalten sich in denn letzten 100 Jahren allerdings nur zu 20% so.
Ansonsten Massaker denke in 2-3 Wochen weiss mann mehr .Das jetzt ist noch kein Boden ,zumindenst kein erkennbarer
 BTC Dominance: legt täglich um 0,5 % zu ein was gutes hatt es Smiley
Dann gibt es ja noch das Sprichwort : wenn der König dir nix sagt schau auf denn Prinzen Smiley Da sieht das Bild dann Klarer aus


(B)asic (i)nstructions (T)o [C]ontrol [O]wn [in]terests
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2380
Merit: 1085


Money often costs too much.


View Profile
June 28, 2018, 12:30:51 PM
Last edit: June 28, 2018, 12:41:15 PM by e-coinomist
Merited by d5000 (1)
 #75566


jaja!
All dieser TA und charts bringen nichts. Die Markt tickt gegen trends und Analysten.

Leider tickt er auch gegen Permabullish-Orthodoxe Glaubensmaxime, beispielsweise das steigende Hashrate mit steigendem Kurs korreliere, weil dadurch ja "das Netzwerk sicherer werde". Da gibt es schöne Charts die nichts bringen, gar nichts.
Komisch das beim Ethereum niemand über die Hashrate redet, und Vitalik sogar schon am Umstieg auf POS herumbastelt.

Aus einer anderen Richtung kam die Vermutung das Blasen periodisch das Genre wechseln. Dotcomblase, Real Estate, Bitcoin und die nächste große Blase wird dann weder auf HTML noch auf Beton basieren aber vor allem nicht ein "nächster Bitcoin" werden sondern etwas ganz anderes. Edelmetalle und Tulpenzwiebeln sind auch raus. Die Abstände betragen etwa 9 bis 10 Jahre.

Meine größte Sorge ist das die nächste Blase im Bereich Defense, also Rüstungsgüter kommen wird, quasi ein Rückfall zu den ganz alten Klassikern.
TReano
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 448
Merit: 256



View Profile
June 28, 2018, 01:27:49 PM
 #75567

Ich besuche etliche Bitcoin-Treffen, dort sind ca. 90% männliche Teilnehmer. Die wenigen Frauen verhalten sich definitiv mäßigender als die Männer. Die Begriffsbildung der "Hausfrauen" als verunglimpfenden Begriff passt bestens in diesen Spekulations-Thread, denn der egozentrische Mann sucht die Schuld natürlich überall, nur nicht bei sich selbst (im Durchschnitt).

Es gibt gute Gründe, warum sich immer wieder Frauenkreise bilden, die keine Männer dort sehen wollen, oder nur wenige sich zurückhaltende, auch im Bereich Bitcoins. Männer tendieren dazu, Frauen die Lebensenergie abzuziehen.

Ich bin aus diesem Thread raus, ich muss auch auf meine Lebensenergie achten. Euch Spekulanten werde ich jedoch weiter aus Überzeugung und im Hintergrund begleiten.

Es liegt wohl auch daran, dass es einfach nicht stimmt was in den Medien und von den ganzen Linken Feministen versucht wird durch zu setzen.

Die Durschnittsfrau ist halt nicht wie ein Man der im Schnitt oft Karriere und Status Orientiert ist. Natürlich gibt es ab und zu auch Frauen die in die gleiche Richtung gehen, jedoch sind die meisten Frauen eher fürsorglich und mehr Familien / Organisations interessiert als für die Spitze zu gehen. Auch wenn es um Technik geht, interessiert es im Schnitt sehr viel mehr Männer als Frauen. Aus all diesen Gründen und noch einigen mehr hast du relativ wenige Frauen die aktiv an crypto Teilnehmen.

1r0n1c
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 112


View Profile
June 28, 2018, 01:31:52 PM
 #75568

Ich besuche etliche Bitcoin-Treffen, dort sind ca. 90% männliche Teilnehmer. Die wenigen Frauen verhalten sich definitiv mäßigender als die Männer. Die Begriffsbildung der "Hausfrauen" als verunglimpfenden Begriff passt bestens in diesen Spekulations-Thread, denn der egozentrische Mann sucht die Schuld natürlich überall, nur nicht bei sich selbst (im Durchschnitt).

Es gibt gute Gründe, warum sich immer wieder Frauenkreise bilden, die keine Männer dort sehen wollen, oder nur wenige sich zurückhaltende, auch im Bereich Bitcoins. Männer tendieren dazu, Frauen die Lebensenergie abzuziehen.

Ich bin aus diesem Thread raus, ich muss auch auf meine Lebensenergie achten. Euch Spekulanten werde ich jedoch weiter aus Überzeugung und im Hintergrund begleiten.

Es liegt wohl auch daran, dass es einfach nicht stimmt was in den Medien und von den ganzen Linken Feministen versucht wird durch zu setzen.

Die Durschnittsfrau ist halt nicht wie ein Man der im Schnitt oft Karriere und Status Orientiert ist. Natürlich gibt es ab und zu auch Frauen die in die gleiche Richtung gehen, jedoch sind die meisten Frauen eher fürsorglich und mehr Familien / Organisations interessiert als für die Spitze zu gehen. Auch wenn es um Technik geht, interessiert es im Schnitt sehr viel mehr Männer als Frauen. Aus all diesen Gründen und noch einigen mehr hast du relativ wenige Frauen die aktiv an crypto Teilnehmen.



ouch ... shitstorm von NIZZAONE und oneofakind in..

3

2

1

...
NIZZAONE
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 618
Merit: 223


"a mad man is laughing at the rain"


View Profile
June 28, 2018, 01:50:59 PM
 #75569

...
ouch ... shitstorm von NIZZAONE und oneofakind in..

3

2

1

...


“Be realistic, demand the impossible!” ― Ernesto Che Guevara
1r0n1c
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 112


View Profile
June 28, 2018, 02:05:10 PM
 #75570

...
ouch ... shitstorm von NIZZAONE und oneofakind in..

3

2

1

...



 Grin Grin Grin

Kiss
AdventureCoin
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 252
Merit: 101


View Profile
June 28, 2018, 02:12:48 PM
 #75571


jaja!
All dieser TA und charts bringen nichts. Die Markt tickt gegen trends und Analysten.

Leider tickt er auch gegen Permabullish-Orthodoxe Glaubensmaxime, beispielsweise das steigende Hashrate mit steigendem Kurs korreliere, weil dadurch ja "das Netzwerk sicherer werde". Da gibt es schöne Charts die nichts bringen, gar nichts.
Komisch das beim Ethereum niemand über die Hashrate redet, und Vitalik sogar schon am Umstieg auf POS herumbastelt.

Aus einer anderen Richtung kam die Vermutung das Blasen periodisch das Genre wechseln. Dotcomblase, Real Estate, Bitcoin und die nächste große Blase wird dann weder auf HTML noch auf Beton basieren aber vor allem nicht ein "nächster Bitcoin" werden sondern etwas ganz anderes. Edelmetalle und Tulpenzwiebeln sind auch raus. Die Abstände betragen etwa 9 bis 10 Jahre.

Meine größte Sorge ist das die nächste Blase im Bereich Defense, also Rüstungsgüter kommen wird, quasi ein Rückfall zu den ganz alten Klassikern.

Rüstungsindustrie und -exporte steigen jährlich.
Die Edel- und die seltenen Metalle hat man herausgefunden, sind weder so edel oder selten wie man Jahrzehnte lang glaubte.
Juli-September werden uns zeigen wohin die reise geht.
Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 504
Merit: 32


View Profile
June 28, 2018, 04:32:58 PM
 #75572


jaja!
All dieser TA und charts bringen nichts. Die Markt tickt gegen trends und Analysten.

Leider tickt er auch gegen Permabullish-Orthodoxe Glaubensmaxime, beispielsweise das steigende Hashrate mit steigendem Kurs korreliere, weil dadurch ja "das Netzwerk sicherer werde". Da gibt es schöne Charts die nichts bringen, gar nichts.
Komisch das beim Ethereum niemand über die Hashrate redet, und Vitalik sogar schon am Umstieg auf POS herumbastelt.

Aus einer anderen Richtung kam die Vermutung das Blasen periodisch das Genre wechseln. Dotcomblase, Real Estate, Bitcoin und die nächste große Blase wird dann weder auf HTML noch auf Beton basieren aber vor allem nicht ein "nächster Bitcoin" werden sondern etwas ganz anderes. Edelmetalle und Tulpenzwiebeln sind auch raus. Die Abstände betragen etwa 9 bis 10 Jahre.

Meine größte Sorge ist das die nächste Blase im Bereich Defense, also Rüstungsgüter kommen wird, quasi ein Rückfall zu den ganz alten Klassikern.

Die Blase kann wechseln, aber aehnlich wie bei Dot.com werden sich die Bluechips durchsetzen. BTC und Krypto sind nicht tot, sie sind im Moment bloss noch nicht reif fuer neue Hoehenfluege. Setzt sich die Blockchain aber durch, werden die Bluechips seinen Anlegern wieder Freude bereiten. Aber sicher nicht mehr in 2018
Ov3R
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 2008
Merit: 768


View Profile
June 28, 2018, 04:33:02 PM
Last edit: June 28, 2018, 04:49:22 PM by Ov3R
 #75573



https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-06-28/venezuela-hyperinflation-index-reaches-the-one-million-mark  Cry

https://www.coindesk.com/plan-send-millions-bitcoin-venezuela-taking-shape/

Als nächstes kommt Ver um die ecke und erzählt dennen dann  sowas hier , denn sie kennen keine Skrupel
https://www.youtube.com/watch?v=vliCE_A8lU4

Achja der Zuwachs der User im Lightning netzwerk nun 20.000% +  Grin

(B)asic (i)nstructions (T)o [C]ontrol [O]wn [in]terests
jeezy
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1237
Merit: 1010



View Profile
June 28, 2018, 04:50:10 PM
Merited by Ov3R (1)
 #75574

Die Sechs in 2018 braucht noch Confirmation (könnte auch 3k-4k bottom werden), aber ansonsten solide!



qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3374
Merit: 3380


Shitcoin Minimalist


View Profile
June 28, 2018, 04:52:49 PM
 #75575

Komisch das beim Ethereum niemand über die Hashrate redet, und Vitalik sogar schon am Umstieg auf POS herumbastelt.
Der bastelt an POS rum, weil er damit ein neues Verkaufsargument für sein Visual Basic für Blockchains hat.
Die Hashrate ist bei Ethereum unerheblich, sie trägt ohnehin nichts zum Geschäftserfolg des Unternehmens bei. Roll Eyes

Yeah, well, I'm gonna go build my own blockchain. With blackjack and hookers! In fact forget the blockchain.
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3374
Merit: 3380


Shitcoin Minimalist


View Profile
June 28, 2018, 04:54:11 PM
 #75576

Ich besuche etliche Bitcoin-Treffen, dort sind ca. 90% männliche Teilnehmer.
Du musst andere Treffen besuchen als ich. Wo ich bin, sind es geschätzt 98% Männer.
Auf 10% Frauenanteil sind wir nie gekommen. Ne, stimmt auch nicht ganz, einmal waren wir in Stuttgart nur 7 Leute oder so und eine Frau dabei Grin

Yeah, well, I'm gonna go build my own blockchain. With blackjack and hookers! In fact forget the blockchain.
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3374
Merit: 3380


Shitcoin Minimalist


View Profile
June 28, 2018, 05:05:27 PM
 #75577

nTimeLock does the reverse. It's an open transaction that can be replaced with new versions until the deadline.  It can't be recorded until it locks.  The highest version when the deadline hits gets recorded.  It could be used, for example, to write an escrow transaction that will automatically permanently lock and go through unless it is revoked before the deadline.  The feature isn't enabled or used yet, but the support is there so it could be implemented later.
klingt doch irgendwie nach einem payment channel... oder zumindest nach den ersten Überlegungen in diese Richtung?!?
Da kann man auch genauso gut behaupten, die Entdeckung des Feuers sei die erste Überlegung in Richtung Ottomotor gewesen.
Satoshi hatte Payment Channels offensichtlich nicht im Sinn, als er nTimeLock eingebaut hat.

Satoshi hat angeregt, Bitcoin für Micropayments fit zu machen, indem man eine mit nLockTime "zurückgehaltene" Transaktion immer wieder ersetzt. Mit "Payment Channels" hatte das nichts, aber auch gar nichts zu tun. In der naiven Vorstellung seitens Satoshi hätte das auch kaum Last von der Bitcoin-Blockchain genommen, sondern lediglich Dust verhindert.
[...]
Nun das was du beschreibst klingt doch sehr nach der funktionsweise das LN, zumindest das Prinzip dahinter.
Dann hast du entweder LN nicht verstanden oder aber meine Ausführungen, oder beides.
LN ist ohnehin noch einen Schritt weiter als Payment Channels, insofern hat Satoshi da nicht mal mehr in seinen kühnsten Träumen dran denken können (vermutlich, wer weiß schon, was in dem seinem Kopf so alles vorging?)

LN "ersetzt" nicht eine alte Transaktion durch eine neue, sondern erzeugt, vereinfacht gesagt, stets neue Transaktionen, die im Ergebnis ein Saldo ergeben, das dem selben entspricht, welches auch durch eine Reihe von Einzeltransaktionen entstanden wäre.
Damit erspart man sich die zahlreichen Einzeltransaktionen "dazwischen" in die Blockchain zu schreiben, wenn man am Ende einfach die "Saldo-Transaktion" reinschreibt.

hat der/die künstlerin und der kunstgalerie betreiber zugestimmt, dass vorab konsumiert wird und die zahlung erst nach beendigung der lustvollen betrachtung erfolgt? wenn ich nicht irre haben die derzeit genützten zahlungschannels (kreditkarte und co) genau da ein problem es wird bezahlt und hinterher wenn wieder blut im hirn ist wird die zahlung rückgefordert und rückgebucht . wer garantiert in diesem system der gesperrten 1000 satoshi denn das danach auch die 100 satoshi gesendet werden?
Das dürfte Satoshi nicht interessiert haben, es ging ihm darum, einen möglichen Weg für Microtransactions aufzuzeigen. Dass dieser dann eben nicht mehr über die Charge-Back-Sicherheit von Bitcoin selbst verfügt hätte, war ihm entweder egal, oder er ist davon ausgegangen, dass sich das auch noch irgendwie lösen lässt. Der von mir beschriebene Ansatz war "Work in Progress" und wurde so in der Praxis (nach meinem Wissen) nie eingesetzt.

Yeah, well, I'm gonna go build my own blockchain. With blackjack and hookers! In fact forget the blockchain.
linaross
Member
**
Offline Offline

Activity: 138
Merit: 15


View Profile
June 28, 2018, 06:11:49 PM
 #75578

nTimeLock does the reverse. It's an open transaction that can be replaced with new versions until the deadline.  It can't be recorded until it locks.  The highest version when the deadline hits gets recorded.  It could be used, for example, to write an escrow transaction that will automatically permanently lock and go through unless it is revoked before the deadline.  The feature isn't enabled or used yet, but the support is there so it could be implemented later.
klingt doch irgendwie nach einem payment channel... oder zumindest nach den ersten Überlegungen in diese Richtung?!?
Da kann man auch genauso gut behaupten, die Entdeckung des Feuers sei die erste Überlegung in Richtung Ottomotor gewesen.
Satoshi hatte Payment Channels offensichtlich nicht im Sinn, als er nTimeLock eingebaut hat.

Satoshi hat angeregt, Bitcoin für Micropayments fit zu machen, indem man eine mit nLockTime "zurückgehaltene" Transaktion immer wieder ersetzt. Mit "Payment Channels" hatte das nichts, aber auch gar nichts zu tun. In der naiven Vorstellung seitens Satoshi hätte das auch kaum Last von der Bitcoin-Blockchain genommen, sondern lediglich Dust verhindert.
[...]
Nun das was du beschreibst klingt doch sehr nach der funktionsweise das LN, zumindest das Prinzip dahinter.
Dann hast du entweder LN nicht verstanden oder aber meine Ausführungen, oder beides.
LN ist ohnehin noch einen Schritt weiter als Payment Channels, insofern hat Satoshi da nicht mal mehr in seinen kühnsten Träumen dran denken können (vermutlich, wer weiß schon, was in dem seinem Kopf so alles vorging?)

LN "ersetzt" nicht eine alte Transaktion durch eine neue, sondern erzeugt, vereinfacht gesagt, stets neue Transaktionen, die im Ergebnis ein Saldo ergeben, das dem selben entspricht, welches auch durch eine Reihe von Einzeltransaktionen entstanden wäre.
Damit erspart man sich die zahlreichen Einzeltransaktionen "dazwischen" in die Blockchain zu schreiben, wenn man am Ende einfach die "Saldo-Transaktion" reinschreibt.

hat der/die künstlerin und der kunstgalerie betreiber zugestimmt, dass vorab konsumiert wird und die zahlung erst nach beendigung der lustvollen betrachtung erfolgt? wenn ich nicht irre haben die derzeit genützten zahlungschannels (kreditkarte und co) genau da ein problem es wird bezahlt und hinterher wenn wieder blut im hirn ist wird die zahlung rückgefordert und rückgebucht . wer garantiert in diesem system der gesperrten 1000 satoshi denn das danach auch die 100 satoshi gesendet werden?
Das dürfte Satoshi nicht interessiert haben, es ging ihm darum, einen möglichen Weg für Microtransactions aufzuzeigen. Dass dieser dann eben nicht mehr über die Charge-Back-Sicherheit von Bitcoin selbst verfügt hätte, war ihm entweder egal, oder er ist davon ausgegangen, dass sich das auch noch irgendwie lösen lässt. Der von mir beschriebene Ansatz war "Work in Progress" und wurde so in der Praxis (nach meinem Wissen) nie eingesetzt.
du hast recht das problem ist noch nicht gelöst. und ich denke auch  LN ist da nicht die lösung.  digitales cash muss aber microtranactionsfähig sein.
sonst ist es kein cash.
ich habe in 2013 bei meinungsforschung satoshis verdient die sind nun dust in meiner wallet.
leider.
in 2013 gabs ja auch noch fee freie transaktionen.

qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3374
Merit: 3380


Shitcoin Minimalist


View Profile
June 28, 2018, 06:34:58 PM
 #75579

digitales cash muss aber microtranactionsfähig sein.
sonst ist es kein cash.
Möglich. Bitcoin ist aber kein digitales Cash, dafür gibt's doch BCash Wink

Bitcoin ist Bitcoin.
Da es sich um ein Experiment handelt, werden die Nutzer im Laufe der Jahre schon noch herausfinden, wofür sie das Zeug eigtl. gebrauchen können Tongue


Yeah, well, I'm gonna go build my own blockchain. With blackjack and hookers! In fact forget the blockchain.
NIZZAONE
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 618
Merit: 223


"a mad man is laughing at the rain"


View Profile
June 28, 2018, 06:44:28 PM
 #75580

nTimeLock does the reverse. It's an open transaction that can be replaced with new versions until the deadline.  It can't be recorded until it locks.  The highest version when the deadline hits gets recorded.  It could be used, for example, to write an escrow transaction that will automatically permanently lock and go through unless it is revoked before the deadline.  The feature isn't enabled or used yet, but the support is there so it could be implemented later.
klingt doch irgendwie nach einem payment channel... oder zumindest nach den ersten Überlegungen in diese Richtung?!?
Da kann man auch genauso gut behaupten, die Entdeckung des Feuers sei die erste Überlegung in Richtung Ottomotor gewesen...

 Grin Grin Grin

immerhin ist deinen schlagfertigen, plausiblen Argumentationsketten, schwer zu widerstehen!



----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Stoch Rsi lag zwischen 2014/2015 exakt 12 monate am boden im Monthly , jetzt etwas über 3 Monate
Bärmarkt in 3 facher geschwindigkeit zur letzten Bubble...



“Be realistic, demand the impossible!” ― Ernesto Che Guevara
Pages: « 1 ... 3729 3730 3731 3732 3733 3734 3735 3736 3737 3738 3739 3740 3741 3742 3743 3744 3745 3746 3747 3748 3749 3750 3751 3752 3753 3754 3755 3756 3757 3758 3759 3760 3761 3762 3763 3764 3765 3766 3767 3768 3769 3770 3771 3772 3773 3774 3775 3776 3777 3778 [3779] 3780 3781 3782 3783 3784 3785 3786 3787 3788 3789 3790 3791 3792 3793 3794 3795 3796 3797 3798 3799 3800 3801 3802 3803 3804 3805 3806 3807 3808 3809 3810 3811 3812 3813 3814 3815 3816 3817 3818 3819 3820 3821 3822 3823 3824 3825 3826 3827 3828 3829 ... 4975 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!