Bitcoin Forum
December 10, 2016, 05:19:02 AM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 787 788 789 790 791 792 793 794 795 796 797 798 799 800 801 802 803 804 805 806 807 808 809 810 811 812 813 814 815 816 817 818 819 820 821 822 823 824 825 826 827 828 829 830 831 832 833 834 835 836 [837] 838 839 840 841 842 843 844 845 846 847 848 849 850 851 852 853 854 855 856 857 858 859 860 861 862 863 864 865 866 867 868 869 870 871 872 873 874 875 876 877 878 879 880 881 882 883 884 885 886 887 ... 2500 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3533715 times)
JamesBolivar
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
January 23, 2014, 02:12:09 PM
 #16721

Relativ gut wieder gegeben. Ich unterscheide den ausgeglichenen Markt, in dem keine deutlichen Impulse erkennbar werden, sodass sie wie ein geschlossenes System funktionieren, von Märkten, in denen Anregungen von Außen die Kursentwicklung dominieren.

Dass praktisch nahezu alle Kurse die meiste Zeit bei etwa gleichbleibender Wellenlänge oszillieren ist eine Binsenweisheit. Dass solche Oszillationen je nach Verhältnis von Kurzzeitentwicklung zu mittelfristiger zunehmende und abnehmende Tendenzen zeigen auch.

Da der Bitcoin im Wesentlichen einen eigenen Markt darstellt, und nicht einen mit anderen Werten in einem größeren Markt agierenden Teilnehmer (Gegenbeispiel Aktienkurse), müsste der Markt insgesamt seine Größe ändern, um aus dem ausgeglichenen Zustand auszubrechen. D. h. die Ausweitung der Zielgruppe oder Veränderungen der Haushaltseinkommen in der Zielgruppe sind Voraussetzungen für deutliche Veränderungen. Alles andere kann nur temporäre Schwankungen auslösen.

Daher vergleiche ich den Hub im Dezember mit einer Badewanne, in der sich 20 Liter befanden und in die man weitere 60 Liter hinein geschüttet hat. Das dabei auftretende Wellenmuster ist charakteristisch. Das selbe Phänomen hatten wir im April. Wann solche Niveausprünge stattfinden, kann man nicht aus dem Kurs heraus prognostizieren sondern nur anhand von Marktanalysen jenseits des Kursgeschehens.

Deswegen verwerfe ich auch alle Langzeitcharts. Sie führen in irrige Annahmen, indem sie dazu verleiten, lineare Tendenzen zu sehen, wo gar keine stattgefunden haben wie die quantitative Analyse zeigt.

Was äußere Impulse angeht, muss man aufpassen, dass größere Schlagschatten nicht kleinere überdecken, sodass man übersieht, welche Kräfte tatsächlich dominieren. Die bisherigen Meldungen (sowohl positive wie auch negative) haben wahrscheinlich deutlich weniger Einfluss ausgeübt als man annahm. Zeitnahe Kursausschläge entsprechen manchmal sowohl den Annahmen, die man auf Meldungen stützt als auch der wahrscheinlichsten Kursentwicklung im ausgeglichenen (d. h. impulsfreien) Markt.

Don't donate nothing to me, support with a like at https://www.facebook.com/ronpaulcoin
1481347142
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481347142

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481347142
Reply with quote  #2

1481347142
Report to moderator
1481347142
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481347142

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481347142
Reply with quote  #2

1481347142
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481347142
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481347142

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481347142
Reply with quote  #2

1481347142
Report to moderator
1481347142
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481347142

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481347142
Reply with quote  #2

1481347142
Report to moderator
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 700


in math we trust


View Profile
January 23, 2014, 02:20:54 PM
 #16722

Würde ich jetzt mal so unterschreiben...

Tradest Du auch danach? Oder hast Du nur Spaß daran den Chart vorherzusehen?

Und, auch wenn's Dir widerspricht... Was sind deine Erwartungen für 2014?... (Ohne Schwingungstheorie jetzt...)
Wie stehst Du zur selbsterfüllenden Prophezeiung im Bitcoin Markt?

BTC and XRP (bitcoin and ripple) - Senior
ukw
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 322


View Profile
January 23, 2014, 02:31:18 PM
 #16723

Relativ gut wieder gegeben. [...]

Danke für das Kompliment. Ich stöbere oft in älteren Postings, um den anderen besser einschätzen zu können. Wink

Die Idee mit den gedämpften Schwingungen ist ja nicht schlecht, denn auch mir schoss dieses Bild schon vor längerer Zeit bei Betrachtung von diversen Charts durch den Kopf. Allerdings gilt sie für mich nur in gewissen Zeitbereichen. Neue Ausschläge (wie das Anschubsen eines Kindes auf einer Schaukel, das Bild finde ich besser als Deines von der Badewanne) kann ich mir aber meist schlecht bis gar nicht erklären - jedenfalls nicht immer als Folge einer positiven/negativen Meldung in den Nachrichten. Sie kommen teilweise aus dem Nichts. Daher die Idee mit dem gekoppelten Pendel: Setze zwei Kinder auf zwei Schaukeln nebeneinander und lasse diese beiden einander die Hand greifen. Nun schubst Du eines der beiden Kinder an.... Du bekommst dann alles mögliche wie (fast) reine Sinusschwingungen als auch Chaos.... und (wegen der Schwebungen) Ausschläge, die wie aus dem Nichts kommen.

(Aber das führt zu weit ab vom Thema, besser hier jetzt EOD Wink )
Acura360
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 382


View Profile
January 23, 2014, 02:40:27 PM
 #16724

Chinesen haben wohl die Möglichkeit für eine neue Einzahlungsmöglichkeit bei den Börsen ...

http://www.reddit.com/r/Bitcoin/comments/1vxvex/great_news_from_btc_china/?utm_medium=twitter&utm_source=Fancy+Show+Tech
RenHoek
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 602


*****


View Profile
January 23, 2014, 02:43:34 PM
 #16725







Hiermit warne ich vor stürmischen Zeiten!
Ich gehe aufgrund meiner Theorien von starken Kurseinbrüchen an diesem und am nächsten Wochenende aus!
Wer nicht verlieren will, sollte jetzt schnell in Fiat gehen.

Wie immer ohne Gewähr.

Esst mehr Scheisse, millionen Fliegen können nicht irren!  Cool
For this valueable Tip your ฿ Donation to:
1DNbwKGmQytSY69TuK9fLFQVXQjnVw18pY
ukw
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 322


View Profile
January 23, 2014, 02:45:30 PM
 #16726

Chinesen haben wohl die Möglichkeit für eine neue Einzahlungsmöglichkeit bei den Börsen ...

http://www.reddit.com/r/Bitcoin/comments/1vxvex/great_news_from_btc_china/?utm_medium=twitter&utm_source=Fancy+Show+Tech

Diese "Möglichkeit" ist keine neue Meldung... BTCChina hat die "Geschenkgutscheine", die hier gemeint sind, bereits im Dezember letzten Jahres eingeführt Smiley
JamesBolivar
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
January 23, 2014, 02:45:47 PM
 #16727

Im Moment ärgere ich mich schwarz, dass ich meine bescheidenen paar Bitcoins nicht zugleich auch auf den Bitcoin selbst setzen kann, um an den zumindest derzeit vergleichsweise gut kalkulierbaren Schwankungen meinen Schnitt zu machen. Meine Bitcoin bewege ich derzeit noch im Kurzzeittrading bei Altcoins, wo ich deutlich besser als der Markt abschnitt bis der Zufluss durch die aktuelle Tendenz des Bitcoin geschwächt wurde. Seitdem stagniere ich da vor mich hin, da ich nur sehr konservative Einsätze tätige. Ich hab zu wenig, um auf allen Hochzeiten zu tanzen, werde aber vermutlich bald nur noch Bitcoin/Fiat traden.

Dass ich den Bitcoin selbst seit ein paar Wochen sehr aufmerksam beobachte, hat damit zu tun, dass ich mit Altcoins einstieg, und daran aufgrund der Abhängigkeiten gar nicht vorbei kann. Den Rest tun mein Lernverhalten und die Notwendigkeit. Altcoins sind ein unberechenbares Geldgrab mit im Schnitt übelsten Aussichten. Ich hab mir damit mein Spielgeld verdient und muss da raus.

Wenn nichts dazwischen kommt, würde ich für die nächsten Monate eine sehr ähnliche Entwicklung erwarten wie im Vorjahr nach dem Hub im April. Es ist zwar alles möglich, aber eben nicht alles vorhersehbar. Lernen in der Seitwärtstendenz bei begrenztem Risiko zu gewinnen ist angesagt. Das bedeutet auch, eher viele kleine Trades und all in vermeiden wird meine Devise. Damit fuhr ich bei meinen Altcoin-Aktivitäten ganz gut. Spread-Trading und mitnehmen kurzer Schwankungen halt. Ich denke, das geht im Bitcoin noch besser.

Mit Anlegergesellschaften rechne ich im Bitcoin als Impulsgeber 2014 noch nicht. Die sind nur interessiert, wo sie Größenordnungen einsetzen können, die um einige Zehnerpotenzen zu groß sind um im Bitcoin untergebracht zu werden, ohne dabei Geld zu verlieren. Der Nachfrageschub könnte den Einstand teuer machen und der Ausstieg wäre für zu lange Zeit mehr als schwierig.

Player wie Amazon könnten die Ausweitung der Zielgruppe triggern, weil deren Zahlungsoptionen eine fantastische Werbefläche sind. Auswirkungen hätte das aber auch erst nach Monaten. Also eventuell im Herbst.

Nachgetragen: Während ich hier vor mich hin schrieb hat Huobi schon mal die 4888 erreicht. Jetzt wittern einige die Chance auf schnellen Wiederanstieg. Ich meine, wir waren noch nicht ganz da, wo wir nach unten hin müssen. Die Goxer träumen immer noch.

Don't donate nothing to me, support with a like at https://www.facebook.com/ronpaulcoin
ukw
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 322


View Profile
January 23, 2014, 03:01:43 PM
 #16728

Hiermit warne ich vor stürmischen Zeiten!
Ich gehe aufgrund meiner Theorien von starken Kurseinbrüchen an diesem und am nächsten Wochenende aus!

Dein sog. "S-Bubble-Modell" beruht auf einer Wiederholung des Kursverlaufs von Mai/Jun/Jul 2013. Wenn ich mir diesen anschaue, kann ich da keinen "starken Kurseinbruch" erkennen, sogar eher eine langweilige Seitwärtsbewegung nach rechts bis zur Grundlinie.

Wie kommst Du also jetzt darauf? Hab ich eine etwaige Überarbeitung Deines "Modells" verpasst?

Wer nicht verlieren will, sollte jetzt schnell in Fiat gehen.

Panik! Echt jetzt? Nee, oder?

Wie immer ohne Gewähr.

Ist auch besser so. Ich glaube ja auch an einen leichten Abstieg momentan, aber von "starken Kurseinbrüchen" sind wir noch lange entfernt.
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1358



View Profile
January 23, 2014, 03:09:26 PM
 #16729


Hi,

ich stehe auf dem Schlauch momentan. Wo zum Henker kann ich nachsehen wieviele Bitcoins bisher gemined wurden?

Es muss doch in der Wallet eine Möglichkeit geben das nachzuschauen.
RenHoek
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 602


*****


View Profile
January 23, 2014, 03:10:25 PM
 #16730

Hiermit warne ich vor stürmischen Zeiten!
Ich gehe aufgrund meiner Theorien von starken Kurseinbrüchen an diesem und am nächsten Wochenende aus!

Dein sog. "S-Bubble-Modell" beruht auf einer Wiederholung des Kursverlaufs von Mai/Jun/Jul 2013. Wenn ich mir diesen anschaue, kann ich da keinen "starken Kurseinbruch" erkennen, sogar eher eine langweilige Seitwärtsbewegung nach rechts bis zur Grundlinie.

Naja, ganz so einfach ist es nicht gestrickt! Aber nebenbeibemerkt bestätigt es sich ja zZ.  Wink



Quote
Wie kommst Du also jetzt darauf? Hab ich eine etwaige Überarbeitung Deines "Modells" verpasst?

Wer nicht verlieren will, sollte jetzt schnell in Fiat gehen.

Panik! Echt jetzt? Nee, oder?

Wie immer ohne Gewähr.

Ist auch besser so. Ich glaube ja auch an einen leichten Abstieg momentan, aber von "starken Kurseinbrüchen" sind wir noch lange entfernt.


Nein, hat nicht direkt mit der SBlasen These zu tun, ist eine weitere Theorie.
Langweilige Bewegungen schließe ich für die nächsten Wochen aus, es wird stürmisch!
Panik ist nicht zu empfehlen, eher besonnenes Handeln.
Was dieses Wochenende nicht verloren geht, geht am nächsten, oder umgekehrt.

Gruß

Esst mehr Scheisse, millionen Fliegen können nicht irren!  Cool
For this valueable Tip your ฿ Donation to:
1DNbwKGmQytSY69TuK9fLFQVXQjnVw18pY
Freyr
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 587


View Profile
January 23, 2014, 03:20:10 PM
 #16731


Hi,

ich stehe auf dem Schlauch momentan. Wo zum Henker kann ich nachsehen wieviele Bitcoins bisher gemined wurden?

Es muss doch in der Wallet eine Möglichkeit geben das nachzuschauen.

Hier: https://blockchain.info/de/charts/total-bitcoins

In der Wallet geht das, so weit ich weiß, nicht. Wäre eigentlich einfach einzubauen, weil man das aus der aktuellen Block-Nr. ausrechnen kann.
Evolyn
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 304


Can you say... nighty-night?


View Profile
January 23, 2014, 03:22:53 PM
 #16732

Hi,

ich stehe auf dem Schlauch momentan. Wo zum Henker kann ich nachsehen wieviele Bitcoins bisher gemined wurden?

Es muss doch in der Wallet eine Möglichkeit geben das nachzuschauen.

Falls du bitcoin-qt benutzt, rechts unten. Dort steht der aktuelle Block wenn du mit der Maus drüber gehst. Da der anfängliche Blockreward 50 BTC waren, und dieser alle 210.000 Blöcke halbiert wird lässt sich das ganz einfach ausrechnen. 210.000 * 50 + 72058 * 25 = 12.301.450 zum Zeitpunkt als ich das hier geschrieben habe.

BTC: 16hmEL5XqCUjGaxdjfxbe2aJHZvjCFBhT6 BM: BM-2cT7fYc9XC59ehXviWNMXcCuVZNe5RweRP
Forex meets Bitcoin Exchange: Release the Kraken
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1358



View Profile
January 23, 2014, 03:23:38 PM
 #16733


Hi,

ich stehe auf dem Schlauch momentan. Wo zum Henker kann ich nachsehen wieviele Bitcoins bisher gemined wurden?

Es muss doch in der Wallet eine Möglichkeit geben das nachzuschauen.

Hier: https://blockchain.info/de/charts/total-bitcoins

In der Wallet geht das, so weit ich weiß, nicht. Wäre eigentlich einfach einzubauen, weil man das aus der aktuellen Block-Nr. ausrechnen kann.

Exakt! Und das wundert mich sehr.

Mir geht es vor allem um Altcoins, denn gerade dort spielt die Gesamtmenge aller Coins eine enorme Rolle und es gibt oftmals keinen Blockexplorer.
ghandi
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 395


View Profile
January 23, 2014, 03:43:40 PM
 #16734







Hiermit warne ich vor stürmischen Zeiten!
Ich gehe aufgrund meiner Theorien von starken Kurseinbrüchen an diesem und am nächsten Wochenende aus!
Wer nicht verlieren will, sollte jetzt schnell in Fiat gehen.

Wie immer ohne Gewähr.

Ich warte seit wir am 07.01. das letzte mal die 1000USD gesehen haben mit Fiat auf den richtig Kurssturz, nur bisher wollte der nicht kommen. Wie kommst du denn jetzt zu der Einschätzung, dass es dieses WE los geht? Oder ist das einfach nur Bauchgefühl? Wink
RenHoek
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 602


*****


View Profile
January 23, 2014, 04:05:58 PM
 #16735







Hiermit warne ich vor stürmischen Zeiten!
Ich gehe aufgrund meiner Theorien von starken Kurseinbrüchen an diesem und am nächsten Wochenende aus!
Wer nicht verlieren will, sollte jetzt schnell in Fiat gehen.

Wie immer ohne Gewähr.

Ich warte seit wir am 07.01. das letzte mal die 1000USD gesehen haben mit Fiat auf den richtig Kurssturz, nur bisher wollte der nicht kommen. Wie kommst du denn jetzt zu der Einschätzung, dass es dieses WE los geht? Oder ist das einfach nur Bauchgefühl? Wink

Weil meines Erachtens nach wichtige für andere sicherlich unwichtige Indikatoren klar dafür sprechen. das spätestens ab dem ersten WE im Februar eine Korrektur eintreten muss, welche in bekannter Weise nach so langer Seitwärtsbewegung eine Panik bei den Wochenendtradern auslösen wird. Da die besagten Indikatoren aber schon an diesem WE teilweise in Wirkung treten, wird sich schon dieses WE einiges tun, ob es aber jetzt schon zur Panik reicht kann ich nicht vorhersagen.

Esst mehr Scheisse, millionen Fliegen können nicht irren!  Cool
For this valueable Tip your ฿ Donation to:
1DNbwKGmQytSY69TuK9fLFQVXQjnVw18pY
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 826


Monero Evangelist


View Profile WWW
January 23, 2014, 04:10:09 PM
 #16736

Schaust Du Dir den 6h-Chart an, erkennst Du, dass die "positive Halbwelle" nun im Maximum angekommen ist und in JamesBolivars Augen nun eine (gedämpfte?) negative Halbwelle folgen muss. Für ihn ist das keine direkte Kursänderung. Solange der Kurs den Halbwellen folgt, ist für ihn alles "auf Kurs". Smiley

Ergo gehts nun für ihn runter... wie eine Sinus-Schwingung.
Das ist doch alles viel zu unkonkret. Er sieht also fallenden Kurse. Dann stellt sich doch jedem der das liest die Fragen:
a) Wieviel Prozent geht es vermutlich runter?
b) Wann geht es los? Du sagst er schaut einen 6 h Chart an. Wie weit kann man überhaupt in diesem vorher sehen? Seit seinem Posting sind fast 3 h vergangen und nichts ist passiert.
c) Wie lange wird dieser Downswing vermutlich halten?
d) Was kann oder wird diesen Trend nach unten stoppen?
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
January 23, 2014, 04:20:25 PM
 #16737

e) sind Kristallkugel Vorhersagen evtl. genauso genau?
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 700


in math we trust


View Profile
January 23, 2014, 04:21:25 PM
 #16738

Weil meines Erachtens nach wichtige für andere sicherlich unwichtige Indikatoren klar dafür sprechen. das spätestens ab dem ersten WE im Februar eine Korrektur eintreten muss, welche in bekannter Weise nach so langer Seitwärtsbewegung eine Panik bei den Wochenendtradern auslösen wird. Da die besagten Indikatoren aber schon an diesem WE teilweise in Wirkung treten, wird sich schon dieses WE einiges tun, ob es aber jetzt schon zur Panik reicht kann ich nicht vorhersagen.

Und was für Indikatoren sollen das bitte sein? Alter Troll  Grin

BTC and XRP (bitcoin and ripple) - Senior
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
January 23, 2014, 04:26:06 PM
 #16739

Weil meines Erachtens nach wichtige für andere sicherlich unwichtige Indikatoren klar dafür sprechen. das spätestens ab dem ersten WE im Februar eine Korrektur eintreten muss, welche in bekannter Weise nach so langer Seitwärtsbewegung eine Panik bei den Wochenendtradern auslösen wird. Da die besagten Indikatoren aber schon an diesem WE teilweise in Wirkung treten, wird sich schon dieses WE einiges tun, ob es aber jetzt schon zur Panik reicht kann ich nicht vorhersagen.

Und was für Indikatoren sollen das bitte sein? Alter Troll  Grin
+100
JamesBolivar
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
January 23, 2014, 04:26:47 PM
 #16740

Dewdeded redet wirr. Ich sage schon seit Seite 820 Zeitpunkte, Prozentsätze und Zielmarken an, und liefere ab und an Charts aus allen Zeitauflösungen, mit denen ich das Geschehen und seine Indikatoren illustriere.

Wir gehen etwa 3% abwärts, vorübergehend vielleicht sogar auf 4%, können vereinzelte Nadeln bekommen, die diese Werte überschreiten und werden uns vermutlich ein paar Tage zwischen 4900 und 4800 aufhalten, bevor es wieder aufwärts geht.

Dass angeblich nichts passiert sein soll, zeigt höchstens auf, dass dewdeded entweder seit längerem nicht mehr nachsah oder einfach nur trollt. Die Nadel auf 4888 kann man genauso wenig übersehen wie das sich an der Linie 5999 zu 5150 orientierende Nachgeben auf derzeit 4920-4930, womit wir uns bereits fast zwo Prozent unter dem Plateau befinden, von dem aus ich diese Bewegung ankündigte.

Don't donate nothing to me, support with a like at https://www.facebook.com/ronpaulcoin
Pages: « 1 ... 787 788 789 790 791 792 793 794 795 796 797 798 799 800 801 802 803 804 805 806 807 808 809 810 811 812 813 814 815 816 817 818 819 820 821 822 823 824 825 826 827 828 829 830 831 832 833 834 835 836 [837] 838 839 840 841 842 843 844 845 846 847 848 849 850 851 852 853 854 855 856 857 858 859 860 861 862 863 864 865 866 867 868 869 870 871 872 873 874 875 876 877 878 879 880 881 882 883 884 885 886 887 ... 2500 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!