Bitcoin Forum
September 23, 2019, 08:51:28 PM *
News: If you like a topic and you see an orange "bump" link, click it. More info.
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4266 4267 4268 4269 4270 4271 4272 4273 4274 4275 4276 4277 4278 4279 4280 4281 4282 4283 4284 4285 4286 4287 4288 4289 4290 4291 4292 4293 4294 4295 4296 4297 4298 4299 4300 4301 4302 4303 4304 4305 4306 4307 4308 4309 4310 4311 4312 4313 4314 4315 [4316] 4317 4318 4319 4320 4321 4322 4323 4324 4325 4326 4327 4328 4329 4330 4331 4332 4333 4334 4335 4336 4337 4338 4339 4340 4341 4342 4343 4344 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5428517 times)
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2212
Merit: 1552


Decentralization Maximalist


View Profile
July 17, 2019, 12:14:03 AM
 #86301

Eine richtige Schelte gab es eigentlich nur gegen Libra und Facebook und allen anderen Konzernen, die mit herkömmlichen Banken in Zukunft konkurieren wollen.
Sind bei Libra nicht auch Banken (also eigentlich "Fintechs mit Banklizenz") dabei? Ich dachte PayPal z.B. wäre mit von der Partie. Sonst dürfte es ja für Facebook kein Problem sein, irgendeine Bank einzukaufen ...

Quote
Libra wird als Bedrohung für das Währungssystem von Politikern im Moment wesentlich ernster genommen als Bitcoin und Altcoins, was auf aber der anderen Seite für Bitcoin Idealisten auch wie ein Tritt in die Eier wirkt  Cheesy
Ja, habe auch den Eindruck. Dabei ist es ja nicht viel anderes als eine Art "Sonderziehungsrechte für alle" (wobei ich mich schon länger frage, wieso kein Fintech bisher auf die Idee kam - wenn, dann ist das an mir vorbeigegangen) und basiert dabei immer noch hauptsächlich auf dem Wert von Fiatwährungen, wenn ich das richtig verstanden habe.

Sollten die Fiats allerdings wegen Libra crashen, könnten die Libra-Macher einfach auf andere Assets wie Rohstoffderivate oder sogar Aktien als "Sicherheiten" ausweichen. Bei Bitcoin kann man das Protokoll nicht einfach so ändern ... der "intrinsische Wert" von Bitcoin ist auch um einiges abstrakter als ein durch Fiat oder sonstige "real-world" assets gedeckter Coin.

Würde aber Bitcoin eine gewisse Stabilität erreichen (bei trotzdem langfristigem Wachstum, aber ohne harte Crashs und/oder heftigen FOMO-Rallys) könnte er durchaus ernster genommen werden.

1569271888
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1569271888

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1569271888
Reply with quote  #2

1569271888
Report to moderator
1569271888
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1569271888

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1569271888
Reply with quote  #2

1569271888
Report to moderator
"This isn't the kind of software where we can leave so many unresolved bugs that we need a tracker for them." -- Satoshi
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1569271888
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1569271888

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1569271888
Reply with quote  #2

1569271888
Report to moderator
1569271888
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1569271888

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1569271888
Reply with quote  #2

1569271888
Report to moderator
Spray.
Member
**
Offline Offline

Activity: 218
Merit: 31


View Profile
July 17, 2019, 02:56:58 AM
 #86302

makrospex
Member
**
Offline Offline

Activity: 424
Merit: 77


View Profile
July 17, 2019, 05:09:58 AM
 #86303

Ein Bitcoin Ban stand bis jetzt nicht wirklich zur Debatte in den USA. In der Rede von gestern hatte Mnuchin gesagt, dass man gerne weiter auf den Preis von BTC spekulieren darf und dagegen auch nichts unternommen wird. Nur gegen Aktivitäten, wie Drogenhandel, Geldwäsche usw würde man was unternehmen und daher den Markt beobachten, aber das ist nicht neu. Eine richtige Schelte gab es eigentlich nur gegen Libra und Facebook und allen anderen Konzernen, die mit herkömmlichen Banken in Zukunft konkurieren wollen.

Heute im Senat ging es auch fast nur um Libra und Bitcoin wurde kaum erwähnt. https://www.coindesk.com/bitcoin-noticeably-absent-from-senate-hearing-on-facebooks-libra

Libra wird als Bedrohung für das Währungssystem von Politikern im Moment wesentlich ernster genommen als Bitcoin und Altcoins, was auf aber der anderen Seite für Bitcoin Idealisten auch wie ein Tritt in die Eier wirkt  Cheesy





Da unser Whizkid Zuckermark wegen des Cambridge Analytica Skandals beim Kongress mit einem Fuss in die Sch**sse getreten ist, wird jeder Versuch seine Finger auch nur in irgendeine Richtung auszustrecken kritisch unter die Lupe genommen werden. Der unsympathische Wicht hat sich eben nie darum geschert, sich die richtigen Freunde zu machen, das hängt ihm jetzt ordentlich nach.
CNN und Co. tragen dass ihre bei, um Verunsicherung im Cryptomarkt zu erzeugen, und wenn sich die Lage beruhigt hat, geht's vermutlich munter weiter.
Derweil ist BTC halt wieder mal traditionell tot  Roll Eyes
thandie
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162
Merit: 1056



View Profile
July 17, 2019, 08:33:53 AM
 #86304

Ein Bitcoin Ban stand bis jetzt nicht wirklich zur Debatte in den USA. In der Rede von gestern hatte Mnuchin gesagt, dass man gerne weiter auf den Preis von BTC spekulieren darf und dagegen auch nichts unternommen wird. Nur gegen Aktivitäten, wie Drogenhandel, Geldwäsche usw würde man was unternehmen und daher den Markt beobachten, aber das ist nicht neu. Eine richtige Schelte gab es eigentlich nur gegen Libra und Facebook und allen anderen Konzernen, die mit herkömmlichen Banken in Zukunft konkurieren wollen.

Heute im Senat ging es auch fast nur um Libra und Bitcoin wurde kaum erwähnt. https://www.coindesk.com/bitcoin-noticeably-absent-from-senate-hearing-on-facebooks-libra

Libra wird als Bedrohung für das Währungssystem von Politikern im Moment wesentlich ernster genommen als Bitcoin und Altcoins, was auf aber der anderen Seite für Bitcoin Idealisten auch wie ein Tritt in die Eier wirkt  Cheesy





Da unser Whizkid Zuckermark wegen des Cambridge Analytica Skandals beim Kongress mit einem Fuss in die Sch**sse getreten ist, wird jeder Versuch seine Finger auch nur in irgendeine Richtung auszustrecken kritisch unter die Lupe genommen werden. Der unsympathische Wicht hat sich eben nie darum geschert, sich die richtigen Freunde zu machen, das hängt ihm jetzt ordentlich nach.
...

Richtig.
Andererseits sind bei Facebooks Libra mittlerweile große Player an Bord, die sich auch nicht so einfach abschütteln lassen werden, zumindest ihre Lobbytruppen und Anwaltsarmeen schon parat haben.
Bsw. PayPal, Mastercard, Visa, Stripe, ebay, Uber, Vodafone usw...
Und wenn ich es richtig verstanden habe, sind die meisten eh der Meinung, daß nicht die Politiker sondern die Aufsichtsbehörden für Libra zuständig sind.

Interessant heute:
Der Fraktionsvorsitzende der republikanischen Oppositionspartei Kevin McCarthy hat Bitcoin (BTC) in höchsten Tönen gelobt, während er die Facebook Kryptowährung Libra kritisch sieht.
Dies geht aus einem CNBC Interview vom 16. Juli hervor.


Quelle: https://de.cointelegraph.com/news/us-rep-kevin-mccarthy-praises-bitcoin-while-criticizing-libra

Also man kann sehen, es gibt durchaus unterschiedliche Meinungen, auch unter den Politikern.
xtrusion
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 437
Merit: 133


View Profile
July 17, 2019, 10:52:36 AM
 #86305

Kleines Detail am Rande: Gestern hatte BTC mit einer Dominanz von 66,6x% den Jahreshöchstand erreicht, der im Moment wieder leicht zurückgeht (Stand jetzt: 65,9%). Klarerweise flüchten die Horden in Bärenstimmung immer zur Mutter, BTC (wenn nicht in FIAT). Spannend ob die Dominanz - sollte der Kurs weiter fallen - erneut steigt oder wir langsam ein Level erreicht haben, wo diese Flucht in BTC nicht mehr attraktiv wirkt. Mit >9000$ hat BTC aus meiner subjektiven Sicht doch eine höhere Fallhöhe als beispielsweise ETH bei <200$. Eine Umschlichtung von BTC in Alt's während einem Rücksetzer wäre mal was neues (?).
Ov3R
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1505
Merit: 656


View Profile
July 17, 2019, 02:19:57 PM
 #86306

Libra wird als Bedrohung für das Währungssystem von Politikern im Moment wesentlich ernster genommen als Bitcoin und Altcoins, was auf aber der anderen Seite für Bitcoin Idealisten auch wie ein Tritt in die Eier wirkt  Cheesy


Quote
LIVE: Facebook Libra cryptocurrency implications discussed by the House Financial Services Committee
https://www.youtube.com/watch?v=CdiblVpSur0

und es geht weiter  Roll Eyes
alles dreht sich nur noch um Libra
Jetzt wird Satoshi himself da noch mitreingezogen  Roll Eyes

Bitcoin not Blockchain !!!
The Oracel from DAK Cool
-- 7 Billion Homo Sapiens but over 1 Billion Fomo Sapiens out there Smiley --
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2212
Merit: 1552


Decentralization Maximalist


View Profile
July 17, 2019, 03:25:57 PM
 #86307

Kleines Detail am Rande: Gestern hatte BTC mit einer Dominanz von 66,6x% den Jahreshöchstand erreicht, der im Moment wieder leicht zurückgeht (Stand jetzt: 65,9%). Klarerweise flüchten die Horden in Bärenstimmung immer zur Mutter, BTC (wenn nicht in FIAT). Spannend ob die Dominanz - sollte der Kurs weiter fallen - erneut steigt oder wir langsam ein Level erreicht haben, wo diese Flucht in BTC nicht mehr attraktiv wirkt. Mit >9000$ hat BTC aus meiner subjektiven Sicht doch eine höhere Fallhöhe als beispielsweise ETH bei <200$. Eine Umschlichtung von BTC in Alt's während einem Rücksetzer wäre mal was neues (?).
Kann sein.

Vielleicht merken aber die Märkte auch langsam, dass die meisten Altcoins eben so gut wie keine Vorteile gegenüber Bitcoin auf der einen Seite und komplett zentralisierten Systemen auf der anderen Seite bieten. Da könnte auch Libra eine Rolle spielen, die ja gute Chancen hat (wenn sie denn kommt), bei solchen "halbzentralen" Systemen eine Dominanzposition aufzubauen. Wenn ich mir die hellblaue Linie von XRP anschaue, dann ist Ripple - der Libra-Hauptkonkurrent, wie ich es sehe - unter den großen Alts am meisten vom Dominanzrückgang betroffen.

Ov3R
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1505
Merit: 656


View Profile
July 17, 2019, 04:17:22 PM
 #86308

Kleines Detail am Rande: Gestern hatte BTC mit einer Dominanz von 66,6x% den Jahreshöchstand erreicht, der im Moment wieder leicht zurückgeht (Stand jetzt: 65,9%). Klarerweise flüchten die Horden in Bärenstimmung immer zur Mutter, BTC (wenn nicht in FIAT). Spannend ob die Dominanz - sollte der Kurs weiter fallen - erneut steigt oder wir langsam ein Level erreicht haben, wo diese Flucht in BTC nicht mehr attraktiv wirkt. Mit >9000$ hat BTC aus meiner subjektiven Sicht doch eine höhere Fallhöhe als beispielsweise ETH bei <200$. Eine Umschlichtung von BTC in Alt's während einem Rücksetzer wäre mal was neues (?).
Kann sein.

Vielleicht merken aber die Märkte auch langsam, dass die meisten Altcoins eben so gut wie keine Vorteile gegenüber Bitcoin auf der einen Seite und komplett zentralisierten Systemen auf der anderen Seite bieten. Da könnte auch Libra eine Rolle spielen, die ja gute Chancen hat (wenn sie denn kommt), bei solchen "halbzentralen" Systemen eine Dominanzposition aufzubauen. Wenn ich mir die hellblaue Linie von XRP anschaue, dann ist Ripple - der Libra-Hauptkonkurrent, wie ich es sehe - unter den großen Alts am meisten vom Dominanzrückgang betroffen.

Ja LTC 20% ripple 12% seit gestern beim alt  bounce , xrp war hier der klare verlierer Wink btc dom wird noch etwas nachgeben - langfristig seh ich diese wieder auf 90%+ zusteuern

Bitcoin not Blockchain !!!
The Oracel from DAK Cool
-- 7 Billion Homo Sapiens but over 1 Billion Fomo Sapiens out there Smiley --
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2240
Merit: 2148


Shitcoin Minimalist


View Profile
July 17, 2019, 04:51:17 PM
Merited by 600watt (1)
 #86309

Spannend ob die Dominanz - sollte der Kurs weiter fallen - erneut steigt oder wir langsam ein Level erreicht haben, wo diese Flucht in BTC nicht mehr attraktiv wirkt.
Vielleicht merken aber die Märkte auch langsam, dass die meisten Altcoins eben so gut wie keine Vorteile gegenüber Bitcoin auf der einen Seite und komplett zentralisierten Systemen auf der anderen Seite bieten. Da könnte auch Libra eine Rolle spielen, die ja gute Chancen hat (wenn sie denn kommt), bei solchen "halbzentralen" Systemen eine Dominanzposition aufzubauen.
Ich würde gerne noch einen Gedankengang ergänzen.
Wenn Libra Gegenwind hat, kann man auch den Schluss ziehen, dass über kurz oder lang die erprobten Mittel im "Kampf gegen Libra" auch gegen all diejenigen Altcoins eingesetzt werden, die in vergleichbarer Weise angreifbar sind.
Das ist natürlich an allererster Stelle Ripple, aber in (wenn auch geringerem Ausmaß) Ethereum und zahlreiche andere.

Kurz gesagt: wenn die Politik Libra erfolgreich bekämpfen kann, sind Ripple, Ethereum & Co. als nächste dran.

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
Rent_a_Ray
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1063
Merit: 1008



View Profile WWW
July 17, 2019, 06:12:22 PM
 #86310

Da will man uns nochwas beibringen...
https://www.onvista.de/news/bitcoin-kurs-bricht-wieder-ein-3-dinge-die-spekulanten-endlich-kapieren-sollten-255659351
5tift
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 649
Merit: 514


View Profile
July 17, 2019, 06:17:56 PM
 #86311


 Cheesy
makrospex
Member
**
Offline Offline

Activity: 424
Merit: 77


View Profile
July 17, 2019, 06:22:00 PM
 #86312


Der Verfasser des Artikels hatte wohl etwas zu viel (oder zu wenig) von dem Zeug, das im letzten Abschnitt erwähnt wird  Grin
Skylink
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 801
Merit: 271


View Profile
July 17, 2019, 07:08:52 PM
 #86313


Gibt's das gif nun auch passend in die andere Richtung?  Grin
sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1890
Merit: 1085

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
July 17, 2019, 07:24:48 PM
 #86314

Die Volatilität ist schon enorm im Moment und die Leute nutzen trotz $1k Tageskerzen weiter hohe Leverage.

Der Bitmex Insurance Fund ist nach dem Dump gestern jetzt über 30k Bitcoins angestiegen  Grin


eumelpeter
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 34
Merit: 3


View Profile
July 17, 2019, 07:26:57 PM
 #86315

Die Volatilität ist schon enorm im Moment und die Leute nutzen trotz $1k Tageskerzen weiter hohe Leverage.

Der Bitmex Insurance Fund ist nach dem Dump gestern jetzt über 30k Bitcoins angestiegen  Grin



Hey sofu,

kannst du mir kurz erläutern, was dieser Fund darstellt und welche Bedeutung er hat?
Danke dir!
sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1890
Merit: 1085

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
July 17, 2019, 08:11:40 PM
Merited by 600watt (1), Ov3R (1)
 #86316

Die Volatilität ist schon enorm im Moment und die Leute nutzen trotz $1k Tageskerzen weiter hohe Leverage.

Der Bitmex Insurance Fund ist nach dem Dump gestern jetzt über 30k Bitcoins angestiegen  Grin



Hey sofu,

kannst du mir kurz erläutern, was dieser Fund darstellt und welche Bedeutung er hat?
Danke dir!

Der Fund ist eigentlich dazu da um liquidierte Orders, die keiner kauft oder verkauft glattzustellen und um dabei soziale Verluste zu vermeiden (soziale Verluste sind bei den perpetual Futures halt Nachteile durch das Auto Delaveraging. auf Okex zahlen zB alle die Order beim Settlement, wenn die Futures auslaufen). Wenn du zB gestern long gegangen wärst mit 1 Million Kontrakte und wärst heute am Tiefpunkt liquidiert worden, würde dort eine limit Order im Buch stehen bleiben mit den 1 Million Kontrakten. Da der Preis danach gleich um $500 hoch ging, kann die Order keiner mehr bedienen und die Börse muss das ausgleichen und dann wird das Geld aus dem Fund genommen. Der Fund füllt sich, wenn Trader zu einem für die Börse besseren Preis liquidiert werden können.

An der höhe der Funds sieht man aber, dass die Bank immer einen Vorteil gegenüber ihren Kunden hat  Grin

https://www.bitmex.com/app/insuranceFund

Ov3R
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1505
Merit: 656


View Profile
July 17, 2019, 08:11:45 PM
Last edit: July 17, 2019, 09:41:04 PM by Ov3R
 #86317

Quote
LIVE: Facebook Libra cryptocurrency implications discussed by the House Financial Services Committee
https://www.youtube.com/watch?v=CdiblVpSur0
Quote
There is Bitcoin and there are Shitcoin  what does they mean with that  Cheesy Cheesy Cheesy
will Libra be a Shitcoin?
und ich dachte nur wir hier machen uns solche gedanken  Cheesy Cheesy


edit:
https://twitter.com/i/status/1151587356425760774






Bitcoin not Blockchain !!!
The Oracel from DAK Cool
-- 7 Billion Homo Sapiens but over 1 Billion Fomo Sapiens out there Smiley --
c_lab
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1123
Merit: 1025


View Profile
July 17, 2019, 08:53:44 PM
 #86318

Gibt's das gif nun auch passend in die andere Richtung?  Grin

Ja, einfach den Quelltext des Bildes in deinem Browser manipulieren mit:

Code:
style="transform: rotate(180deg);"

Grin

pausiertes Signet
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2240
Merit: 2148


Shitcoin Minimalist


View Profile
July 17, 2019, 09:16:11 PM
 #86319

Bitcoin ist keine Währung
[...]
Bislang würden lediglich 1,3 % aller Bitcoin-Transaktionen für Bezahlungen verwendet. Ein Anteil von weit über 90 % sei hingegen Spekulation, was durchaus bemerkenswert ist. Und unterstreicht, dass die Kryptowährung kein Tauschmittel im eigentlichen Sinne ist.
Also sind über 90% der Nutzung von Bitcoin Spekulation, und deswegen ist Bitcoin keine "Währung".
Vielleicht fragen wir mal unsere Freunde bei der Nasdaq, wie hoch der Anteil an Spekulation bei "Währungen" so allgemein ist:
Forex Market Overview
The foreign exchange market is the most actively traded market in the world. More than $5 trillion are traded on average every day. By comparison, this volume exceeds global equities trading volumes by 25 times.
Spekulation ist also bei "normalen" "Währungen" 25 mal so groß wie die Nutzung zum Handel. In Prozent ausgedrückt, wären das, hmmm, über 95%, so Pi mal Daumen.

 Roll Eyes

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
c_lab
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1123
Merit: 1025


View Profile
July 17, 2019, 10:30:08 PM
 #86320

Spekulation ist also bei "normalen" "Währungen" 25 mal so groß wie die Nutzung zum Handel. In Prozent ausgedrückt, wären das, hmmm, über 95%, so Pi mal Daumen.  Roll Eyes

Willkommen im Kapitalismus und herzlichen Glückwunsch zu der Einsicht.  Wink

Offensichtlich wird heutzutage auf alles spekuliert, seien es Immobilien, Nahrungsmittel oder sogar Wasser.  Roll Eyes

Also sind über 90% der Nutzung von Bitcoin Spekulation

Wobei der Aspekt der "passiven" Nutzung rein zum Werterhalt komplett ausgeblendet wird. Aber dazu bedarf es eines verdammt dicken Fells.


pausiertes Signet
Pages: « 1 ... 4266 4267 4268 4269 4270 4271 4272 4273 4274 4275 4276 4277 4278 4279 4280 4281 4282 4283 4284 4285 4286 4287 4288 4289 4290 4291 4292 4293 4294 4295 4296 4297 4298 4299 4300 4301 4302 4303 4304 4305 4306 4307 4308 4309 4310 4311 4312 4313 4314 4315 [4316] 4317 4318 4319 4320 4321 4322 4323 4324 4325 4326 4327 4328 4329 4330 4331 4332 4333 4334 4335 4336 4337 4338 4339 4340 4341 4342 4343 4344 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!