Bitcoin Forum
September 16, 2019, 01:07:57 AM *
News: If you like a topic and you see an orange "bump" link, click it. More info.
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4267 4268 4269 4270 4271 4272 4273 4274 4275 4276 4277 4278 4279 4280 4281 4282 4283 4284 4285 4286 4287 4288 4289 4290 4291 4292 4293 4294 4295 4296 4297 4298 4299 4300 4301 4302 4303 4304 4305 4306 4307 4308 4309 4310 4311 4312 4313 4314 4315 4316 [4317] 4318 4319 4320 4321 4322 4323 4324 4325 4326 4327 4328 4329 4330 4331 4332 4333 4334 4335 4336 4337 4338 4339 4340 4341 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5427044 times)
Beobachter_90
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 222
Merit: 104


View Profile
July 18, 2019, 05:41:06 AM
 #86321

Bitcoin ist keine Währung
[...]
Bislang würden lediglich 1,3 % aller Bitcoin-Transaktionen für Bezahlungen verwendet. Ein Anteil von weit über 90 % sei hingegen Spekulation, was durchaus bemerkenswert ist. Und unterstreicht, dass die Kryptowährung kein Tauschmittel im eigentlichen Sinne ist.
Also sind über 90% der Nutzung von Bitcoin Spekulation, und deswegen ist Bitcoin keine "Währung".
Vielleicht fragen wir mal unsere Freunde bei der Nasdaq, wie hoch der Anteil an Spekulation bei "Währungen" so allgemein ist:
Forex Market Overview
The foreign exchange market is the most actively traded market in the world. More than $5 trillion are traded on average every day. By comparison, this volume exceeds global equities trading volumes by 25 times.
Spekulation ist also bei "normalen" "Währungen" 25 mal so groß wie die Nutzung zum Handel. In Prozent ausgedrückt, wären das, hmmm, über 95%, so Pi mal Daumen.

 Roll Eyes

sehr Interessant. Danke
1568596077
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1568596077

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1568596077
Reply with quote  #2

1568596077
Report to moderator
1568596077
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1568596077

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1568596077
Reply with quote  #2

1568596077
Report to moderator
1568596077
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1568596077

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1568596077
Reply with quote  #2

1568596077
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
Ov3R
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 1504
Merit: 656


View Profile
July 18, 2019, 11:45:04 AM
 #86322

Mich würde interessieren , was denkt ihr was passieren würde wenn Facebooks Libra durch dieses Regulatorie Gewusel durchkommt wovon ich warum auch immer ausgehe .
Und sie In ihrem Fiat Basket neben usd, eur, sfr , yen,cad  noch BTC hinzufügen würden .
Vorteil wäre natürlich das diese extremen Schwankungen beim BTC  sehr wahrscheinlich der Vergangenheit angehören , denn grossen Nachteil brauch ich nicht erläutern  .
Aber meint ihr so etwas wäre denkbar ?  

Bitcoin not Blockchain !!!
The Oracel from DAK Cool
-- 7 Billion Homo Sapiens but over 1 Billion Fomo Sapiens out there Smiley --
Silber
Member
**
Offline Offline

Activity: 630
Merit: 55


View Profile
July 18, 2019, 11:48:23 AM
 #86323

Mich würde interessieren , was denkt ihr was Passieren würde wenn Facebooks Libra durch dieses Regulatorie Gewusel durchkommt wovon ich warum auch immer ausgehe .
Und sie In ihrem Fiat Basket neben usd, eur, sfr , yen,cad  noch BTC hinzufügen würden .
Vorteil wäre natürlich das diese extremen Schwankungen beim BTC  sehr wahrscheinlich der Vergangenheit angehören , denn grossen Nachteil brauch ich nicht erläutern  .
Aber meint ihr so etwas wäre denkbar ?  

Ja, ist denkbar. Ebenso dass Libra mit Edelmetalle, Rohstoffe und Aktien gedeckt ist.
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2240
Merit: 2146


Shitcoin Minimalist


View Profile
July 18, 2019, 02:48:48 PM
 #86324


http://www.bitcoinrollercoaster.com

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
fronti
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2450
Merit: 1173



View Profile
July 18, 2019, 03:00:49 PM
 #86325


Pünktlich zur Mondlandung..

If you like to give me a tip:  bc1q8ht32j5hj42us5qfptvu08ug9zeqgvxuhwznzk

"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank." Bertolt Brecht
Toralf
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 158
Merit: 1


View Profile
July 18, 2019, 04:36:57 PM
 #86326

Das ist wirklich schön sehr volatil erst runter auf 8100€ dann wieder 9600€ 😂
LibertValance
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 700
Merit: 325


The man who shot entire balance


View Profile
July 18, 2019, 06:47:51 PM
 #86327

Hat eigentlich mal irgendjemand einen statistischen Algorithmus über die vergangenen Kursdaten laufen lassen?
So "big-data-mäßig"?
Dass man eben alle vergangenen Kurse auswertet und dann Aussagen treffen kann wie z.B.:
WENN aktueller_kurs <= 0.xx ATH UND ATH länger als ddd Tage her, DANN ist die Wahrscheinlichkeit für einen Drawdown von yy% in den nächsten ww Wochen = zz%?!

▐▐   ▬▬▬▬▬   DeepOnion   ▬▬▬▬▬   ▌▌
████    40 PUBLIC AIRDROPS COMPLETED    TOR INTEGRATED    ████
▬▬▬▬   (✔) DeepVault Blockchain File Signatures  •  VoteCentral Your Vote Counts  •  deeponion.org   ▬▬▬▬
Ov3R
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 1504
Merit: 656


View Profile
July 18, 2019, 06:51:26 PM
Last edit: July 18, 2019, 07:10:56 PM by Ov3R
 #86328

Das ist wirklich schön sehr volatil erst runter auf 8100€ dann wieder 9600€ 😂

Den Arthur freut´s


schöne Kurzfriste analyse
https://www.youtube.com/watch?v=f2QYqtlBTAM

Bitcoin not Blockchain !!!
The Oracel from DAK Cool
-- 7 Billion Homo Sapiens but over 1 Billion Fomo Sapiens out there Smiley --
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2198
Merit: 1552


Decentralization Maximalist


View Profile
July 18, 2019, 07:27:58 PM
 #86329

Hat eigentlich mal irgendjemand einen statistischen Algorithmus über die vergangenen Kursdaten laufen lassen?
So "big-data-mäßig"?
Dass man eben alle vergangenen Kurse auswertet und dann Aussagen treffen kann wie z.B.:
WENN aktueller_kurs <= 0.xx ATH UND ATH länger als ddd Tage her, DANN ist die Wahrscheinlichkeit für einen Drawdown von yy% in den nächsten ww Wochen = zz%?!
Sowas hatte ich schon immer mal geplant, aber leider noch nie durchgeführt ...

Würde mich nämlich tatsächlich interessieren, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist z.B.:
- für einen Crash > 10% (oder einen anderen Wert) innerhalb von 24 Std.
- für einen Wertverlust in den nächsten X Wochen

Besonders die Verluste interessieren mich hier, und besonders wie sich diese Werte über die Zeit hinweg entwickeln. D.h. ob der Umgang mit Bitcoin grundsätzlich "riskanter" wird oder der Kurs doch "stabiler" wird, d.h. ein Neueinsteiger tendenziell immer weniger Angst vor großen Verlusten haben müsste ...

(interessiert mich auch für dieses z.Zt. im Tiefschlaf / Koma befindliche Langzeitprojekt)

Wir hatten ja hier mal einen Statistikexperten, von dem ich leider länger nichts mehr gelesen habe ...

MinerVonNaka
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 714
Merit: 282



View Profile
July 18, 2019, 08:02:35 PM
 #86330

Hat eigentlich mal irgendjemand einen statistischen Algorithmus über die vergangenen Kursdaten laufen lassen?
So "big-data-mäßig"?
Dass man eben alle vergangenen Kurse auswertet und dann Aussagen treffen kann wie z.B.:
WENN aktueller_kurs <= 0.xx ATH UND ATH länger als ddd Tage her, DANN ist die Wahrscheinlichkeit für einen Drawdown von yy% in den nächsten ww Wochen = zz%?!
Sowas hatte ich schon immer mal geplant, aber leider noch nie durchgeführt ...

Würde mich nämlich tatsächlich interessieren, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist z.B.:
- für einen Crash > 10% (oder einen anderen Wert) innerhalb von 24 Std.
- für einen Wertverlust in den nächsten X Wochen

Besonders die Verluste interessieren mich hier, und besonders wie sich diese Werte über die Zeit hinweg entwickeln. D.h. ob der Umgang mit Bitcoin grundsätzlich "riskanter" wird oder der Kurs doch "stabiler" wird, d.h. ein Neueinsteiger tendenziell immer weniger Angst vor großen Verlusten haben müsste ...

(interessiert mich auch für dieses z.Zt. im Tiefschlaf / Koma befindliche Langzeitprojekt)

Wir hatten ja hier mal einen Statistikexperten, von dem ich leider länger nichts mehr gelesen habe ...

ich denke solange Personen/Organisationen/Länder per FUD den Kurs beeinflussen können brauchst Du keine Berechnungs-Modele entwickeln,
sonder die Stunden bzw. den Tag danach als Einkaufs-Signal nutzen  Cheesy
ChefImGartenPavillion
Member
**
Offline Offline

Activity: 207
Merit: 34

Test


View Profile WWW
July 19, 2019, 06:11:40 AM
Last edit: July 19, 2019, 08:43:04 AM by ChefImGartenPavillion
 #86331

Wir hatten ja hier mal einen Statistikexperten, von dem ich leider länger nichts mehr gelesen habe ...
Trantute? Wo is der eigentlich? Ich glaube, der hatte sich mal über irgendwas ziemlich aufgeregt und dann ausgeklinkt Huh

"Die ganze Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien gibt als Idioten oder mehr Idioten als Aktien." - André Kostolany

Interessiert an Ethereum? Siehe hier: Deutscher Ethereum-Thread
MinerVonNaka
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 714
Merit: 282



View Profile
July 19, 2019, 07:34:20 AM
 #86332

...es scheint die 1-Woche Kerze wieder Grün abzuschließen,
Donald T. hat erneut Gehustet sein Wallet mit Coins aufgestockt und die Reise kann weiter gehen  Grin   
fronti
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2450
Merit: 1173



View Profile
July 19, 2019, 08:50:47 AM
 #86333

Quote
es fellt
wie man hier so zu sagen pflegt

If you like to give me a tip:  bc1q8ht32j5hj42us5qfptvu08ug9zeqgvxuhwznzk

"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank." Bertolt Brecht
trantute2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 504
Merit: 336



View Profile
July 19, 2019, 12:19:15 PM
Last edit: July 19, 2019, 12:55:12 PM by trantute2
Merited by d5000 (1), 600watt (1), Z80 (1)
 #86334

Weils nachgefragt wurde:


Und der Preisforecast (basierend auf Daten bis letzten Sonntag):


Edit: Bug beim Forecast entdeckt und korrigiert (ein Mittelwert falsch gesetzt ...)!
xyz
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1064
Merit: 577


View Profile
July 19, 2019, 12:29:25 PM
 #86335

Weils nachgefragt wurde:


Und der Preisforecast (basierend auf Daten bis letzten Sonntag):


Schön, dass du uns doch nicht so ganz verlassen hast! Smiley
Ja, das Forum macht süchtig!!! Wink
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2002
Merit: 1302



View Profile
July 19, 2019, 06:24:04 PM
 #86336

wir müssen uns keine sorgen machen wegen zukünftiger bitcoin kurse. die zentralbanken unterstützen unseren lieblingscoin so gut sie können:

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/ezb-mario-draghi-erwaegt-neue-geldflut-im-november-a-1278114.html

Quote
Wie der SPIEGEL aus dem Umfeld der Notenbank erfuhr, will Draghi bis November die umstrittenen Ankäufe von Staatsanleihen wieder aufnehmen, um die fragile Konjunktur in der Eurozone zu stützen. Draghi will erreichen, dass Unternehmen mehr investieren und Verbraucher mehr konsumieren.

Quote
Darüber hinaus will Draghi das Inflationsziel der Notenbank lockern.

Quote
Draghi will ferner erreichen, dass die EZB längere Zeit höhere Inflationsraten zulassen darf, wenn sie die Marke zuvor über Jahre unterschritten hat.


alles in butter!  Cheesy

man könnte fast meinen die notenbanker sind selbst bitcoin hodler.





c_lab
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1123
Merit: 1025


View Profile
July 19, 2019, 08:21:04 PM
 #86337

Quote
Wie der SPIEGEL aus dem Umfeld der Notenbank erfuhr, will Draghi bis November die umstrittenen Ankäufe von Staatsanleihen wieder aufnehmen, um die fragile Konjunktur in der Eurozone zu stützen. Draghi will erreichen, dass Unternehmen mehr investieren und Verbraucher mehr konsumieren.
Ungezügelter Konsum wird unsere Lebensqualität sicherlich steigern.  Roll Eyes

Derzeit verfolgt die EZB die Vorgabe, die Preissteigerung im Euroraum "unter, aber nahe bei zwei Prozent" zu halten. Künftig soll das Ziel bei genau zwei Prozent liegen.

So in etwa wie bei den erklärten Zielen zur Erderwärmung. Schon klar.

pausiertes Signet
makrospex
Member
**
Offline Offline

Activity: 401
Merit: 74


View Profile
July 19, 2019, 08:34:00 PM
 #86338

Quote
Wie der SPIEGEL aus dem Umfeld der Notenbank erfuhr, will Draghi bis November die umstrittenen Ankäufe von Staatsanleihen wieder aufnehmen, um die fragile Konjunktur in der Eurozone zu stützen. Draghi will erreichen, dass Unternehmen mehr investieren und Verbraucher mehr konsumieren.
Ungezügelter Konsum wird unsere Lebensqualität sicherlich steigern.  Roll Eyes

Derzeit verfolgt die EZB die Vorgabe, die Preissteigerung im Euroraum "unter, aber nahe bei zwei Prozent" zu halten. Künftig soll das Ziel bei genau zwei Prozent liegen.

So in etwa wie bei den erklärten Zielen zur Erderwärmung. Schon klar.

Erderwärmung und Überbevölkerung sind in den Augen von Wirtschaftspolitikern leider auch bloss Geschäftsfelder.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2352
Merit: 1183


View Profile
July 19, 2019, 08:40:06 PM
 #86339

Erderwärmung und Überbevölkerung sind in den Augen von Wirtschaftspolitikern leider auch bloss Geschäftsfelder.

Das ist für die verschiedenen Branchen sogar ein gigantisch gutes Geschäft. Vor allem wenn man unter den Bürgern so viele willige Mitläufer findet, die sich für seinen eigenen Geldbeutel und gegen deren eigene Interessen aufhetzen lassen.

Am Ende kommt dann so etwas heraus wie das EEG. Bringt zwar weder den zahlenden Bürgern etwas, noch löst es auch nur ein grundsätzliches Problem, aber die Initiatoren verdienen sich dumm und dämlich damit.
c_lab
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1123
Merit: 1025


View Profile
July 19, 2019, 08:57:20 PM
 #86340

Hat eigentlich mal irgendjemand einen statistischen Algorithmus über die vergangenen Kursdaten laufen lassen?
So "big-data-mäßig"?
Dass man eben alle vergangenen Kurse auswertet und dann Aussagen treffen kann wie z.B.:
WENN aktueller_kurs <= 0.xx ATH UND ATH länger als ddd Tage her, DANN ist die Wahrscheinlichkeit für einen Drawdown von yy% in den nächsten ww Wochen = zz%?!
Sowas hatte ich schon immer mal geplant, aber leider noch nie durchgeführt ...

Würde mich nämlich tatsächlich interessieren, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist z.B.:
- für einen Crash > 10% (oder einen anderen Wert) innerhalb von 24 Std.
- für einen Wertverlust in den nächsten X Wochen

Besonders die Verluste interessieren mich hier, und besonders wie sich diese Werte über die Zeit hinweg entwickeln. D.h. ob der Umgang mit Bitcoin grundsätzlich "riskanter" wird oder der Kurs doch "stabiler" wird, d.h. ein Neueinsteiger tendenziell immer weniger Angst vor großen Verlusten haben müsste ...

(interessiert mich auch für dieses z.Zt. im Tiefschlaf / Koma befindliche Langzeitprojekt)

Wir hatten ja hier mal einen Statistikexperten, von dem ich leider länger nichts mehr gelesen habe ...

Ich glaube du verrennst dich. Beim BTC beruht ein Grossteil der kursrelevanten Faktoren auf reiner Theorie und damit versagen statistische Prognosen. Im Gegensatz zum Aktienmarkt, dort ist relativ klar welche Guthaben wo verteilt sind und welche Lobbyisten ihre Agenda verfolgen.

pausiertes Signet
Pages: « 1 ... 4267 4268 4269 4270 4271 4272 4273 4274 4275 4276 4277 4278 4279 4280 4281 4282 4283 4284 4285 4286 4287 4288 4289 4290 4291 4292 4293 4294 4295 4296 4297 4298 4299 4300 4301 4302 4303 4304 4305 4306 4307 4308 4309 4310 4311 4312 4313 4314 4315 4316 [4317] 4318 4319 4320 4321 4322 4323 4324 4325 4326 4327 4328 4329 4330 4331 4332 4333 4334 4335 4336 4337 4338 4339 4340 4341 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!