Bitcoin Forum
July 14, 2020, 07:38:16 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.20.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4054 4055 4056 4057 4058 4059 4060 4061 4062 4063 4064 4065 4066 4067 4068 4069 4070 4071 4072 4073 4074 4075 4076 4077 4078 4079 4080 4081 4082 4083 4084 4085 4086 4087 4088 4089 4090 4091 4092 4093 4094 4095 4096 4097 4098 4099 4100 4101 4102 4103 [4104] 4105 4106 4107 4108 4109 4110 4111 4112 4113 4114 4115 4116 4117 4118 4119 4120 4121 4122 4123 4124 4125 4126 4127 4128 4129 4130 4131 4132 4133 4134 4135 4136 4137 4138 4139 4140 4141 4142 4143 4144 4145 4146 4147 4148 4149 4150 4151 4152 4153 4154 ... 4505 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5523449 times)
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2506
Merit: 1889


Decentralization Maximalist


View Profile
February 09, 2019, 02:52:14 AM
 #82061

Proto-bullisch war also vielleicht gar nicht schlecht Grin

Aber ich glaube eigentlich auch eher an eine klassische Katze. Oder Bart, wie es scheinbar jetzt genannt wird Wink Hält sich aber fürs erste recht gut, deutlich über 3500. Mal sehen wo uns die Achterbahn noch hinführt.


1594712296
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1594712296

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1594712296
Reply with quote  #2

1594712296
Report to moderator
1594712296
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1594712296

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1594712296
Reply with quote  #2

1594712296
Report to moderator
1594712296
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1594712296

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1594712296
Reply with quote  #2

1594712296
Report to moderator
In order to get the maximum amount of activity points possible, you just need to post once per day on average. Skipping days is OK as long as you maintain the average.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 476
Merit: 32


View Profile
February 09, 2019, 02:55:36 AM
 #82062

So, nächstes Kursziel $6000. Ihr habt es hier zuerst gelesen. Wink

Langweilig.

Naechstes Kursziel Troelf Zillionen. Hier habt ihr den Mist zuerst gelesen. Hatte gestern mal das Gefühl, dass da bissl Substanz hinter dem Kurssprung stand. Aber im Nachhinein ist jetzt auch schon wieder das Volumen raus. Und ich bin auch erst mal wieder raus und zwar erst mal ohne Stopp. Ich schließe nicht aus, dass heute oder morgen noch ein push kommt, aber hier gleich wieder von 6.000 zu fabulieren, meine Fresse. Dennoch ist es schade, dass das gestrige Momentum nicht gehalten werden konnte. Aber so ist das im Grizzlymarkt.
dogebearman
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 680
Merit: 175



View Profile
February 09, 2019, 03:06:21 AM
 #82063

Der Iran bringt an Gold gekoppelte Kryptowährung heraus

"Bei ihrem wirtschaftlichen Überlebenskampf im Angesicht gravierender US-Sanktionen setzt die Führung des Iran zunehmend auf Krypto. Ein auf Gold basierender Stable Coin namens „PayMon“ soll den freien Finanzhandel auch nach dem SWIFT-Ausschluss des Landes ermöglichen. Der Trend, mit nationalen Kryptowährungen auf internationale Sanktionen zu reagieren, setzt sich fort."

https://www.btc-echo.de/der-iran-bringt-an-gold-gekoppelte-kryptowaehrung-heraus/

Mal schauen wie das ausgeht...
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 350
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
February 09, 2019, 06:41:53 AM
 #82064

Eine klitzekleine Puppenkerze und schon ist hier wieder Aktivität - bzw. drehen die Leute durch. Herrlich.


Kann man wunderbar den Nervenzustand der Leute messen  Grin Das ist bei weitem noch nicht die besagte Kapitulation die irgendwann im Bärenmarkt einsetzt. Ich lehn mich weiter ganz entspannt zurück. Der der Geschick hat nutzt sowas natürlich zum Cashaufbau.

Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 476
Merit: 32


View Profile
February 09, 2019, 07:31:13 AM
 #82065

Eine klitzekleine Puppenkerze und schon ist hier wieder Aktivität - bzw. drehen die Leute durch. Herrlich.


Kann man wunderbar den Nervenzustand der Leute messen  Grin Das ist bei weitem noch nicht die besagte Kapitulation die irgendwann im Bärenmarkt einsetzt. Ich lehn mich weiter ganz entspannt zurück. Der der Geschick hat nutzt sowas natürlich zum Cashaufbau.

Das ist nicht Geschick, sondern eher Glueck, zum richtigen Moment online zu sein, um auf den Zug aufspringen zu koennnen. Sowas kann man nicht mit Stopps trafen.
Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 476
Merit: 32


View Profile
February 09, 2019, 07:43:31 AM
 #82066

Der Iran bringt an Gold gekoppelte Kryptowährung heraus

"Bei ihrem wirtschaftlichen Überlebenskampf im Angesicht gravierender US-Sanktionen setzt die Führung des Iran zunehmend auf Krypto. Ein auf Gold basierender Stable Coin namens „PayMon“ soll den freien Finanzhandel auch nach dem SWIFT-Ausschluss des Landes ermöglichen. Der Trend, mit nationalen Kryptowährungen auf internationale Sanktionen zu reagieren, setzt sich fort."

https://www.btc-echo.de/der-iran-bringt-an-gold-gekoppelte-kryptowaehrung-heraus/

Mal schauen wie das ausgeht...

So wie in Venezuela seit Jahren. Es kommt kaum was rum. Umgekehrt muss man fragen, warum existenzenedrohende Rahmenbedingungen fuer die Mehrheit der Bevoelkerung nicht umgehend zu massiven Aufkaeufen in der Kryptowelt fuehren. Da ich regelmäßig mit venezuelischen Arbeitskollegen zu tun habe, kann ich sagen, dass die erdrückende Mehrheit, die die Moeglichkeit hat, aus der eigenen Waehrung zu fluechten, dies in Dollar tut, aber kaum in BTC, was mich persönlich ziemlich stark enttäuscht. Da wertet man reziproke positiv, dass wenn man fragt, warum ausgerechnet Dollar und nicht BTC, der Bekanntheitsgrad und das Vertrauen (noch) nicht groß genug sind, um seinen letzten Rest Eigentum in eine virtuelle Waehrung zu legen. Im Iran hingegen ist ausreichend Cash vorhanden und nebenbei jede Menge junge und moderne Leute. Waehrend des ersten Embargos gabs auch hier die Moeglichkeit, mit Crypto zu arbeiten. Auch hier hat dies nur eine kleine Gruppe getan. Im Augenblick ist es auch nicht der BTC, auf welchen das Land setzen will, sondern eine russische Entwicklung.

Prinzipiell bewerte ich solche Nachrichten durchaus positiv, aber die Erwartungshaltung wuerde ich schon etwas runterschrauben.
NIZZAONE
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 547
Merit: 188


"a mad man is laughing at the rain"


View Profile
February 09, 2019, 07:53:24 AM
 #82067

...deutlich über 3500. Mal sehen wo uns die Achterbahn noch hinführt.

aber scheisse ja... selbst im 4h Chart sieht das ganze wieder aus wie  Lips sealed

...Damit wird die Zeit für neue Rekord-Tiefststände langsam knapp.



good morning  Grin


“Be realistic, demand the impossible!” ― Ernesto Che Guevara
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
February 09, 2019, 08:28:03 AM
 #82068

good morning  Grin

Wo hast du dich denn die letzten 6 Wochen so rumgetrieben?

Cryptonica
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 28
Merit: 0


View Profile
February 09, 2019, 08:53:02 AM
 #82069

Quote

Pfuideibel...ihr immer mit euren eindeutigen Zweideutigkeiten! Die machen mich und den Kurs ganz wuschig Grin
Ist hier Weibsvolk anwesend?



klar, ich sehe dich ....
versprichnix
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 859
Merit: 290


View Profile
February 09, 2019, 09:07:40 AM
 #82070

Der Iran bringt an Gold gekoppelte Kryptowährung heraus

"Bei ihrem wirtschaftlichen Überlebenskampf im Angesicht gravierender US-Sanktionen setzt die Führung des Iran zunehmend auf Krypto. Ein auf Gold basierender Stable Coin namens „PayMon“ soll den freien Finanzhandel auch nach dem SWIFT-Ausschluss des Landes ermöglichen. Der Trend, mit nationalen Kryptowährungen auf internationale Sanktionen zu reagieren, setzt sich fort."

https://www.btc-echo.de/der-iran-bringt-an-gold-gekoppelte-kryptowaehrung-heraus/

Mal schauen wie das ausgeht...

So wie in Venezuela seit Jahren. Es kommt kaum was rum. Umgekehrt muss man fragen, warum existenzenedrohende Rahmenbedingungen fuer die Mehrheit der Bevoelkerung nicht umgehend zu massiven Aufkaeufen in der Kryptowelt fuehren. Da ich regelmäßig mit venezuelischen Arbeitskollegen zu tun habe, kann ich sagen, dass die erdrückende Mehrheit, die die Moeglichkeit hat, aus der eigenen Waehrung zu fluechten, dies in Dollar tut, aber kaum in BTC, was mich persönlich ziemlich stark enttäuscht. Da wertet man reziproke positiv, dass wenn man fragt, warum ausgerechnet Dollar und nicht BTC, der Bekanntheitsgrad und das Vertrauen (noch) nicht groß genug sind, um seinen letzten Rest Eigentum in eine virtuelle Waehrung zu legen. Im Iran hingegen ist ausreichend Cash vorhanden und nebenbei jede Menge junge und moderne Leute. Waehrend des ersten Embargos gabs auch hier die Moeglichkeit, mit Crypto zu arbeiten. Auch hier hat dies nur eine kleine Gruppe getan. Im Augenblick ist es auch nicht der BTC, auf welchen das Land setzen will, sondern eine russische Entwicklung.

Prinzipiell bewerte ich solche Nachrichten durchaus positiv, aber die Erwartungshaltung wuerde ich schon etwas runterschrauben.

Die Diversifikation führt zum Leben, nicht das Monopol. Im Falle des Iran heißt das, deren Coin sollte durch einen Warenkorb hinterlegt werden (Gold, Bitcoin, Erdöl, etc.). Gold allein ist zu manipulierbar.

Im Falle der Venezolaner heißt das, sie mögen nicht nur Dollars, sondern eine Verteilung wählen (Dollars, Silber, Dash, Aktien, etc.). Die konkreten Werte sind natürlich nur Beispiele, jeder darf da ganz eigene Budgetverteilungen wählen. Nur die Konzentration auf einen Wertgegenstand allein geht meiner Überzeugung nach gar nicht.
Silber
Member
**
Offline Offline

Activity: 839
Merit: 73


View Profile
February 09, 2019, 09:08:44 AM
 #82071

Der Iran bringt an Gold gekoppelte Kryptowährung heraus

"Bei ihrem wirtschaftlichen Überlebenskampf im Angesicht gravierender US-Sanktionen setzt die Führung des Iran zunehmend auf Krypto. Ein auf Gold basierender Stable Coin namens „PayMon“ soll den freien Finanzhandel auch nach dem SWIFT-Ausschluss des Landes ermöglichen. Der Trend, mit nationalen Kryptowährungen auf internationale Sanktionen zu reagieren, setzt sich fort."

https://www.btc-echo.de/der-iran-bringt-an-gold-gekoppelte-kryptowaehrung-heraus/

Mal schauen wie das ausgeht...

Geld ist immer auch ein Produkt der Regierung - egal ob mit Gold, Öl oder was auch immer das Geld angeblich gedeckt sein soll. Wenn die Menschen kein Vertrauen in die Regierung haben, dann vertrauen sie auch nicht dem Produkt dieser Regierung. Doch was stärkt und was schwächt das Vertrauen der Menschen in die Regierung? Die Freiheit! Also wie viel Freiheit lässt die Regierung jedem einzelnen Menschen, damit er ein selbstbestimmtes Leben leben kann und sich nach seinen individuellen Bedürfnissen entfalten darf. Repressive Regierungen wie Iran und Venezuela sind deshalb nicht vertrauenswürdig; Freiheitsliebende Länder wie die USA und die Schweiz hingegen schon, weil die Freiheit in der DNA dieser Länder liegt.
NIZZAONE
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 547
Merit: 188


"a mad man is laughing at the rain"


View Profile
February 09, 2019, 09:18:00 AM
 #82072

good morning  Grin

Wo hast du dich denn die letzten 6 Wochen so rumgetrieben?

im real-life...  Sad
langwierige, aufreibende levels ohne happy end... aber geile Grafik immerhin!




“Be realistic, demand the impossible!” ― Ernesto Che Guevara
versprichnix
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 859
Merit: 290


View Profile
February 09, 2019, 09:20:48 AM
 #82073

Der Iran bringt an Gold gekoppelte Kryptowährung heraus

"Bei ihrem wirtschaftlichen Überlebenskampf im Angesicht gravierender US-Sanktionen setzt die Führung des Iran zunehmend auf Krypto. Ein auf Gold basierender Stable Coin namens „PayMon“ soll den freien Finanzhandel auch nach dem SWIFT-Ausschluss des Landes ermöglichen. Der Trend, mit nationalen Kryptowährungen auf internationale Sanktionen zu reagieren, setzt sich fort."

https://www.btc-echo.de/der-iran-bringt-an-gold-gekoppelte-kryptowaehrung-heraus/

Mal schauen wie das ausgeht...

Geld ist immer auch ein Produkt der Regierung - egal ob mit Gold, Öl oder was auch immer das Geld angeblich gedeckt sein soll. Wenn die Menschen kein Vertrauen in die Regierung haben, dann vertrauen sie auch nicht dem Produkt dieser Regierung. Doch was stärkt und was schwächt das Vertrauen der Menschen in die Regierung? Die Freiheit! Also wie viel Freiheit lässt die Regierung jedem einzelnen Menschen, damit er ein selbstbestimmtes Leben leben kann und sich nach seinen individuellen Bedürfnissen entfalten darf. Repressive Regierungen wie Iran und Venezuela sind deshalb nicht vertrauenswürdig; Freiheitsliebende Länder wie die USA und die Schweiz hingegen schon, weil die Freiheit in der DNA dieser Länder liegt.

Mit durch einen Warenkorb gedeckten Währungen kann man Vertrauen zurück gewinnen, ein Staat darf ja mal den Versuch unternehmen, wieder human zu werden. Im Falle des Iran müsste deren Coin genau den Wert des Goldpreises widerspiegeln, im Fall eines Warenkorbs den Wert der darin enthaltenen Gegenstände. Alles sollte so transparent wie möglich sein, dann kann es von außen überprüft werden, und Vertrauen kann wiedergewonnen werden.

Es wäre dann vergleichbar mit dem Tether. Er ist (vermutlich) durch Dollars gedeckt, und hat deshalb den Wert des Dollars. Was hier jedoch nicht so gut läuft, ist die Transparanz. Und deshalb mangelt es auch am Vertrauen.
Silber
Member
**
Offline Offline

Activity: 839
Merit: 73


View Profile
February 09, 2019, 09:34:35 AM
 #82074

Der Iran bringt an Gold gekoppelte Kryptowährung heraus

"Bei ihrem wirtschaftlichen Überlebenskampf im Angesicht gravierender US-Sanktionen setzt die Führung des Iran zunehmend auf Krypto. Ein auf Gold basierender Stable Coin namens „PayMon“ soll den freien Finanzhandel auch nach dem SWIFT-Ausschluss des Landes ermöglichen. Der Trend, mit nationalen Kryptowährungen auf internationale Sanktionen zu reagieren, setzt sich fort."

https://www.btc-echo.de/der-iran-bringt-an-gold-gekoppelte-kryptowaehrung-heraus/

Mal schauen wie das ausgeht...

Geld ist immer auch ein Produkt der Regierung - egal ob mit Gold, Öl oder was auch immer das Geld angeblich gedeckt sein soll. Wenn die Menschen kein Vertrauen in die Regierung haben, dann vertrauen sie auch nicht dem Produkt dieser Regierung. Doch was stärkt und was schwächt das Vertrauen der Menschen in die Regierung? Die Freiheit! Also wie viel Freiheit lässt die Regierung jedem einzelnen Menschen, damit er ein selbstbestimmtes Leben leben kann und sich nach seinen individuellen Bedürfnissen entfalten darf. Repressive Regierungen wie Iran und Venezuela sind deshalb nicht vertrauenswürdig; Freiheitsliebende Länder wie die USA und die Schweiz hingegen schon, weil die Freiheit in der DNA dieser Länder liegt.

Mit durch einen Warenkorb gedeckten Währungen kann man Vertrauen zurück gewinnen, ein Staat darf ja mal den Versuch unternehmen, wieder human zu werden. Im Falle des Iran müsste deren Coin genau den Wert des Goldpreises widerspiegeln, im Fall eines Warenkorbs den Wert der darin enthaltenen Gegenstände. Alles sollte so transparent wie möglich sein, dann kann es von außen überprüft werden, und Vertrauen kann wiedergewonnen werden.

Es wäre dann vergleichbar mit dem Tether. Er ist (vermutlich) durch Dollars gedeckt, und hat deshalb den Wert des Dollars. Was hier jedoch nicht so gut läuft, ist die Transparanz. Und deshalb mangelt es auch am Vertrauen.

Ich vertraue keiner Regierung, welche die Todesstrafe für Homosexuelle hat und Menschen anderer Religionen im In- und Ausland ermordet. Das kann kein Warenkorb der Welt ausgleichen. Also solange im Iran die Mullahs und in Venezuela die Marxisten an der Macht sind, werde ich kein Coin von solchen Ländern kaufen.

just my two Satoshis
Z80
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 280
Merit: 135



View Profile
February 09, 2019, 09:55:14 AM
 #82075

Quote

Pfuideibel...ihr immer mit euren eindeutigen Zweideutigkeiten! Die machen mich und den Kurs ganz wuschig Grin
Ist hier Weibsvolk anwesend?



klar, ich sehe dich ....
Die richtige Antwort müsste aber lauten:

(mit dunkler Stimme) Neeein-neeeeiiiiiin..!
 Cheesy

Es ist schwierig zu antworten wenn man die Frage nicht versteht...
NIZZAONE
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 547
Merit: 188


"a mad man is laughing at the rain"


View Profile
February 09, 2019, 09:58:26 AM
Last edit: February 09, 2019, 11:12:37 AM by NIZZAONE
Merited by qwk (1)
 #82076


...Ich vertraue keiner Regierung, welche die Todesstrafe für Homosexuelle hat und Menschen anderer Religionen im In- und Ausland ermordet. Das kann kein Warenkorb der Welt ausgleichen. Also solange im Iran die Mullahs und in Venezuela die Marxisten an der Macht sind, werde ich kein Coin von solchen Ländern kaufen.

just my two Satoshis

Aber Länder welche jedes Jahr hunderte (eher tausende) Todesurteile ohne Gerichtsverhandlung, mit Hilfe von Drohnen, vollstrecken... Die gesamte zivilisierte Welt abhören, unterdrücken (zumindest erpressen) und mit schwerem militärischen Gerät überziehen... an mehr Regime-Changes und verdeckten und unrechtmäßigen, konspirativen Operationen beteiligt sind, als jedes andere Land dieser Erde... und und und...

...Freiheitsliebende Länder wie die USA und die Schweiz hingegen schon, weil die Freiheit in der DNA dieser Länder liegt.

haben die Freiheit in ihrer DNA? really?!? Und falls in der DNA, darf an dieser Stelle mal über ein Karzinom nachgedacht werden...




“Be realistic, demand the impossible!” ― Ernesto Che Guevara
Silber
Member
**
Offline Offline

Activity: 839
Merit: 73


View Profile
February 09, 2019, 10:04:22 AM
 #82077

...Freiheitsliebende Länder wie die USA und die Schweiz hingegen schon, weil die Freiheit in der DNA dieser Länder liegt.

haben die Freiheit in ihrer DNA? really?!? Und falls in der DNA, darf an dieser Stelle mal über ein Karzinom nachgedacht werden...

Die USA und die Schweiz sind die beiden ältesten Demokratien mit einer Verfassung. Als andere Untertanen Völker noch unter Monarchen lebten, haben diese beiden Länder die Freiheit ihrer Bürger als oberste Maxime erklärt. Das macht die DNA der beiden Länder aus. Im Gegensatz dazu sind z.b. die Deutschen ein Kollektivistisches Volk, niemand darf aus der Reihe tanzen und der Kaiser/Führer/Generalsekretär/Bundeskanzler gibt den Takt vor.
ChefImGartenPavillion
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 450
Merit: 136

ETH/BTC


View Profile WWW
February 09, 2019, 10:12:27 AM
 #82078

...Freiheitsliebende Länder wie die USA und die Schweiz hingegen schon, weil die Freiheit in der DNA dieser Länder liegt.

haben die Freiheit in ihrer DNA? really?!? Und falls in der DNA, darf an dieser Stelle mal über ein Karzinom nachgedacht werden...

Die USA und die Schweiz sind die beiden ältesten Demokratien mit einer Verfassung. Als andere Untertanen Völker noch unter Monarchen lebten, haben diese beiden Länder die Freiheit ihrer Bürger als oberste Maxime erklärt. Das macht die DNA der beiden Länder aus. Im Gegensatz dazu sind z.b. die Deutschen ein Kollektivistisches Volk, niemand darf aus der Reihe tanzen und der Kaiser/Führer/Generalsekretär/Bundeskanzler gibt den Takt vor.

Seh ich ähnlich. Würd dir mein Merit geben, geht aber irgendwie nicht, weils nicht sendable ist.

"Die ganze Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien gibt als Idioten oder mehr Idioten als Aktien." - André Kostolany
thandie
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1442
Merit: 1157



View Profile
February 09, 2019, 10:22:08 AM
 #82079

...Freiheitsliebende Länder wie die USA und die Schweiz hingegen schon, weil die Freiheit in der DNA dieser Länder liegt.

haben die Freiheit in ihrer DNA? really?!? Und falls in der DNA, darf an dieser Stelle mal über ein Karzinom nachgedacht werden...

Die USA und die Schweiz sind die beiden ältesten Demokratien mit einer Verfassung. Als andere Untertanen Völker noch unter Monarchen lebten, haben diese beiden Länder die Freiheit ihrer Bürger als oberste Maxime erklärt. Das macht die DNA der beiden Länder aus. Im Gegensatz dazu sind z.b. die Deutschen ein Kollektivistisches Volk, niemand darf aus der Reihe tanzen und der Kaiser/Führer/Generalsekretär/Bundeskanzler gibt den Takt vor.

Das ist ja nun...

Einerseits jubelst du die USA und die Schweiz in den Himmel, trotz all der Kontroversen gerade um die Vereinigten Staaten in den letzten Jahren, ganz zu schweigen von deren innerer Spaltung.

Auf der anderen Seite setzt du das Verhalten und Tun bsw. der Deutschen in der heutigen Zeit gleich mit dem in Nazideutschland oder im deutschen Kaiserreich.

Das ist un­dif­fe­ren­ziert und völlig absurd.
bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 1022
Merit: 405


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
February 09, 2019, 10:24:29 AM
 #82080

Da ich regelmäßig mit venezuelischen Arbeitskollegen zu tun habe, kann ich sagen, dass die erdrückende Mehrheit, die die Moeglichkeit hat, aus der eigenen Waehrung zu fluechten, dies in Dollar tut, aber kaum in BTC, was mich persönlich ziemlich stark enttäuscht. Da wertet man reziproke positiv, dass wenn man fragt, warum ausgerechnet Dollar und nicht BTC, der Bekanntheitsgrad und das Vertrauen (noch) nicht groß genug sind, um seinen letzten Rest Eigentum in eine virtuelle Waehrung zu legen.

ich denke es ist einfach einfacher dem Händler um die Ecke ein paar Dollarscheinchen zuzustecken als da mit einer app einzukaufen. Und wer grössere Mengen Geld zu bunkern hat spielt eh wieder in einer anderen Liga und muss das nicht hochriskant mit BTC zur Seite schaffen - ich steck auch nicht mein ganzes Fiat in bitcoin (noch nicht, der Virus hat die entsprechenden Regionen meines Gehirns wohl noch nicht erreicht).

Vielleicht zündet bitcoin irgendwann in Afrika, weil da der Sprung von der bestehenden mobile-money Infrastruktur nicht so gross ist bzw. sich da schon Strukturen gebildet haben, das auch für Alltagsgeschäfte einzusetzen. Aber aktuell ist die smartphone Durchdringung noch nicht so hoch wie die "normal mobile phone" Verbreitung - und M-Pesa etc. funktioniert auch mit ollen Knochen-Phones - bitcoin ja wohl eher nicht...

Vielleicht verwenden die dann aber auch irgendwann einen M-Pesa Coin o.ä.
Der Transaktionspreis wirds wohl entscheiden wer das Rennen macht (und eine einfache Anwendung - sonst erreichts die ländlichen, ungebildeten Regionen nicht)

Wenn sich bitcoin in diesen Regionen nicht irgendwann verbreitet taugt es vermutlich auch bei uns nicht wirklich als Krisenwährung o.ä.





“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
Pages: « 1 ... 4054 4055 4056 4057 4058 4059 4060 4061 4062 4063 4064 4065 4066 4067 4068 4069 4070 4071 4072 4073 4074 4075 4076 4077 4078 4079 4080 4081 4082 4083 4084 4085 4086 4087 4088 4089 4090 4091 4092 4093 4094 4095 4096 4097 4098 4099 4100 4101 4102 4103 [4104] 4105 4106 4107 4108 4109 4110 4111 4112 4113 4114 4115 4116 4117 4118 4119 4120 4121 4122 4123 4124 4125 4126 4127 4128 4129 4130 4131 4132 4133 4134 4135 4136 4137 4138 4139 4140 4141 4142 4143 4144 4145 4146 4147 4148 4149 4150 4151 4152 4153 4154 ... 4505 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!