Bitcoin Forum
July 02, 2022, 05:05:14 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 23.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4060 4061 4062 4063 4064 4065 4066 4067 4068 4069 4070 4071 4072 4073 4074 4075 4076 4077 4078 4079 4080 4081 4082 4083 4084 4085 4086 4087 4088 4089 4090 4091 4092 4093 4094 4095 4096 4097 4098 4099 4100 4101 4102 4103 4104 4105 4106 4107 4108 4109 [4110] 4111 4112 4113 4114 4115 4116 4117 4118 4119 4120 4121 4122 4123 4124 4125 4126 4127 4128 4129 4130 4131 4132 4133 4134 4135 4136 4137 4138 4139 4140 4141 4142 4143 4144 4145 4146 4147 4148 4149 4150 4151 4152 4153 4154 4155 4156 4157 4158 4159 4160 ... 4889 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5712765 times)
CryptoNeed
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 504
Merit: 137


Nope.


View Profile WWW
February 14, 2019, 03:14:56 PM
 #82181

...und erneut stelle ich mir die Frage:"Was motiviert jemanden in einem zum Thema spezialisierten Forum negativ täglich Argumente von sich zu geben?"

Ich bin doch auch nicht im XXX Forum und schreibe :"XXX ist dooooooof !"

Probiere es doch einfach mal. Vielleicht erweckt das ganz neue Lebensgefühle in dir.  Grin

Spaß beiseite, Merit.  Smiley

Great minds discuss ideas,
average minds discuss events,
small minds discuss people. (Eleanor Roosevelt)
1656781514
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1656781514

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1656781514
Reply with quote  #2

1656781514
Report to moderator
1656781514
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1656781514

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1656781514
Reply with quote  #2

1656781514
Report to moderator
1656781514
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1656781514

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1656781514
Reply with quote  #2

1656781514
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1656781514
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1656781514

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1656781514
Reply with quote  #2

1656781514
Report to moderator
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 392
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
February 14, 2019, 03:22:35 PM
 #82182

This user is currently ignored.
Mach dir doch nicht so viele Gedanken über mich, macht nur graue Haare  Wink
Silber
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 1136
Merit: 150



View Profile
February 14, 2019, 04:37:12 PM
 #82183

Börse Stuttgart ist schon richtig geil auf die nächste Rakete: https://www.youtube.com/watch?v=aEIbFAHD41k

Das mit der Integrierten Hardware Wallet im neuen Handy ist interessant, das könnte der Massenadaption behilflich sein, aber es ist eine schlechte Nachricht für TenX.
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1904
Merit: 1185


notorious shrimp!


View Profile
February 14, 2019, 04:47:37 PM
 #82184

TenWER?
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3178
Merit: 3307


Shitcoin Minimalist


View Profile
February 14, 2019, 04:57:30 PM
 #82185

Erstens produziert zumindest Deutschland für den Export. Nicht der Arbeitnehmer kauft Zeug, sondern z.B. der Chinese oder U.S.-Amerikaner.
Entschuldigung, dass ich das kurz aufgreife, aber ich kann den Sch*** nicht mehr hören. Roll Eyes
Deutschland mag noch so sehr "Exportweltmeister" sein, mit einem Außenhandelsüberschuss i.H.v. gerade einmal 240 Mrd. EUR bei einem BIP i.H.v. 3.260 Mrd. EUR produziert auch Deutschland "lediglich" 7% seiner Güter* für den Export.
Oder, um es anders zu sagen: wenn wir heute nix mehr exportieren würden*, hätten wir halt mal ein Wirtschaftswachstum von -7%.

Die ewige Mär von Deutschland als Exportnation ist nichts weiter als der Spin, mit dem uns die Industrie weiterhin vormacht, wir müssten "international wettbewerbsfähig" bleiben, sonst geht hierzulande das Licht aus.


* Einschränkung hierzu: das bezieht sich auf den Überschuss. In Wirklichkeit produzieren wir rund ein Drittel unserer Güter für den Export, aber wir importieren eben auch entsprechend. Würden wir also lediglich den Export einstellen, und den Import beibehalten, wäre das wesentlich dramatischer.

Yeah, well, I'm gonna go build my own blockchain. With blackjack and hookers! In fact forget the blockchain.
Ov3R
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 2008
Merit: 768


View Profile
February 14, 2019, 05:03:51 PM
Last edit: February 14, 2019, 05:14:43 PM by Ov3R
 #82186

Börse Stuttgart ist schon richtig geil auf die nächste Rakete: https://www.youtube.com/watch?v=aEIbFAHD41k

Das mit der Integrierten Hardware Wallet im neuen Handy ist interessant, das könnte der Massenadaption behilflich sein, aber es ist eine schlechte Nachricht für TenX.

http://www.youtube.com/watch?v=ryNIL3wPjfo-nJM#t=8m24s

Ich bin gespannt wie Abra das umsetzten wird .
Vays und co scheinen leider nicht so bullisch darauf zu sein .

http://www.youtube.com/watch?v=Z6OynOQb60o-nJM#t=20m10s

Interessant auch wie Goldmann Sachs davon profitieren wird da ihnen soweit ich weiss die Patent Rechte gehören  seit 2014 BTC gegen Stocks & Commodities  zu Tauschen .
Kassieren die dann jedemal mit wenn jemand BTC mit  Aktien tradet  Huh Huh

(B)asic (i)nstructions (T)o [C]ontrol [O]wn [in]terests
CryptoNeed
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 504
Merit: 137


Nope.


View Profile WWW
February 14, 2019, 05:08:45 PM
 #82187

Das mit der Integrierten Hardware Wallet im neuen Handy ist interessant, das könnte der Massenadaption behilflich sein, aber es ist eine schlechte Nachricht für TenX.

Bei dem Samsung Keystore von einem HW Wallet zu sprechen ist bestenfalls naiv. Analag dazu würde auch niemand auf die Idee kommen die Wallet auf dem PC als HW Wallet zu bezeichnen.
Aber ich schätze den TenX-Fanbois ist eh nicht mehr zu helfen  Undecided

Great minds discuss ideas,
average minds discuss events,
small minds discuss people. (Eleanor Roosevelt)
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3178
Merit: 3307


Shitcoin Minimalist


View Profile
February 14, 2019, 05:09:41 PM
 #82188

Bitcoin und Co., welche natürliche gesunde wirtschaftliche Entwicklung hätte solche Wertsteigerungen erreichen können? Kryptocoins (nicht das Protokoll/Idee an sich) sind momentan die Spitze der Evolution von spekulativen Finanzprodukten die sogar jeder etablieren kann.
Steile These, aber (vermutlich) nicht haltbar.
Ähnlich wie bei Aktien von Internet-Startups ist in den Kursen von Bitcoin & Co. die Erwartungshaltung der Investoren an deren zukünftige Bedeutung eingepreist.

Ich zitiere hier einfach mal aus einem (von mir nicht verifizierten, kurz gegoogelten) Artikel über WhatsApp:
Gaga klingt die Summe: 19 Milliarden Dollar bezahlt Facebook für WhatsApp. Das ist so viel, wie die Commerzbank an der Börse wert ist. Oder doppelt so viel wie die Lufthansa. Und die haben immerhin Filialen und Flugzeuge und Tausende Mitarbeiter. WhatsApp hat 55 Angestellte. Das macht 345 Millionen Dollar pro Mitarbeiter.


Der nächste Schritt wird sein das man über die Wallstreet auf diese Dinge wetten kann, was ja schon im kleinen gemacht wird.
Das wiederum hat mit Bitcoin & Co. nix zu tun, sondern ist der "ganz normale Wahnsinn" an den Börsen.
Witzigerweise wird diesem Wahnsinn durchaus ein gewisser ökonomischer Nutzen zugeschrieben, wobei ich selbst in der Hinsicht stets etwas skeptisch bin.


man hat heutzutage einfach keine gemeinsame Faktenlage mehr, das ist wie mit dem CO2,  Feinstaub, Zinseszins, Flüchtlinge, Klima ... selbst die Wissenschaft diskutiert idelogiegetrieben.
"Die Wissenschaft" diskutiert nicht.
Sie stellt fest.
Die Diskussionen und Ideologien mögen durchaus auch von Menschen betrieben werden, die von Beruf Wissenschaftler sind, nur handeln sie in solchen Fällen eben nicht in dieser Eigenschaft.


Steile These: Bitcoin funktioniert als Währung (damit mein ich nicht die technische Seite) wenn Du mit dem Wissen von heut damals dennoch 10.000BTC für zwei Pizzen ausgeben würdest. Ich denke ein recht einfacher Test den jeder selbst im stillen Kämmerlein nur für sich beantworten muss.
Ich weiß nicht ganz, worauf du hinaus willst, aber ich denke, du hast in VWL beim Thema Geldwertillusion geschlafen. Tongue

Yeah, well, I'm gonna go build my own blockchain. With blackjack and hookers! In fact forget the blockchain.
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3178
Merit: 3307


Shitcoin Minimalist


View Profile
February 14, 2019, 05:15:25 PM
 #82189

bis ca. 2025 sollten wir eine neue weltkrise bekommen. auslöser oder form noch unbekannt.
Brexit? Wink
Ich halte es ja schon für übertriebenen Optimismus, uns noch bis 2025 Chancen einzuräumen Roll Eyes


wichtig ist dann, dass man assets hält auf die staaten keinen zurgiff haben denn bei der nächsten krise werden enteignungen (zugriff auf bankkonten, golddepots) unvermeidlich sein um sie zu bewältigen weil fast alle herkömmlichen werkzeuge schon jetzt nicht mehr funktionieren.



die krise wird den preis auf 100k+ hochtreiben also die nächste blase erzeugen. durch kontinuierliche adaption sind solche preissprünge nicht machbar. es muss eine extremsituation in irgendeiner form auftreten.
Also, den letzten Sprung von 1.000+ auf 10.000+ haben wir auch ohne staatliche Enteignungen etc. ganz gut hinbekommen.
Mir erschließt sich nicht, warum das anders sein sollte?
Der Glaube, es bräuchte 10 Mal so viel Geld, um den Kurs von 10.000 auf 100.000 zu treiben, wie von 1.000 auf 10.000, ist ein weit verbreiteter Irrtum.

Yeah, well, I'm gonna go build my own blockchain. With blackjack and hookers! In fact forget the blockchain.
Z80
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 280
Merit: 136



View Profile
February 14, 2019, 05:57:11 PM
 #82190

...
Der Glaube, es bräuchte 10 Mal so viel Geld, um den Kurs von 10.000 auf 100.000 zu treiben, wie von 1.000 auf 10.000, ist ein weit verbreiteter Irrtum.
Es braucht "nur" einen Käufer und einer Verkäufer die bereit sind 1 BTC (oder 0,1 oder 0,01 usw.) für $100.000,-  an einer Börse zu kaufen/verkaufen...  Grin

Es ist schwierig zu antworten wenn man die Frage nicht versteht...
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 392
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
February 14, 2019, 06:53:26 PM
Last edit: February 14, 2019, 07:32:46 PM by Saxnot
 #82191

Steile These: Bitcoin funktioniert als Währung (damit mein ich nicht die technische Seite) wenn Du mit dem Wissen von heut damals dennoch 10.000BTC für zwei Pizzen ausgeben würdest. Ich denke ein recht einfacher Test den jeder selbst im stillen Kämmerlein nur für sich beantworten muss.
Ich weiß nicht ganz, worauf du hinaus willst, aber ich denke, du hast in VWL beim Thema Geldwertillusion geschlafen. Tongue
Was ist denn an meinem Satz kompliziert das du ihn nicht verstehst? Ich müsste jetzt im Gegensatz dazu bei Geldwertillusion raten, weiß gar nicht ob ich VWL überhaupt gehabt hatte, aber ich seh da überhaupt keinen Widerspruch ganz im Gegenteil. Angenommen Geldwertillusion bedeutet: man denkt, dass das Geld immer gleich viel Wert ist; kannst mich gern berichtigen falls ich falsch liege, dann denk ich auch noch mal drüber nach.

Übrigens gab es passender Weise sogar aktuell einen Vorschlag/Diskussion über die Veränderung der Höchstgrenze bei Bitcoin. So wirr können also gar nicht meine Gedanken sein wie mir immer unterstellt wird. Also an meiner Uni wurde recht viel damals diskutiert. Aber da könntest du recht haben, heut wird einfach nur noch stur je nach Lobby durchgewunken.
lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3304
Merit: 1288


View Profile
February 14, 2019, 07:24:20 PM
Merited by qwk (1)
 #82192

Ich denke, laszlo war damals™ sehr wohl bewusst, daß seine 10.000BTC in ein paar Jahren viel mehr wert sein werden, als 2 Pizzen und er hat sie dennoch zu dem Preis gekauft.
Vermutlich war er einfach hungrig und wollte keine 8-10 Jahre auf bessere Kurse warten.

Habe früher™ selbst viele Bitcoins für wenig (und teils komplett unnötiges) Zeug ausgegeben, warum auch nich? Man konnt ja sonst nix damit machen.
Und mit n paar CPU-Tagen waren die Coins dann wieder im Wallet.

Versteh daher auch die ganze Aufregung um die 10.000BTC-Pizzen nich. Um die zu verstehen, darf man wohl nich dabei gewesen sein.

d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3234
Merit: 3638


Decentralization Maximalist


View Profile
February 14, 2019, 07:33:24 PM
Merited by qwk (1)
 #82193

...
Der Glaube, es bräuchte 10 Mal so viel Geld, um den Kurs von 10.000 auf 100.000 zu treiben, wie von 1.000 auf 10.000, ist ein weit verbreiteter Irrtum.
Es braucht "nur" einen Käufer und einer Verkäufer die bereit sind 1 BTC (oder 0,1 oder 0,01 usw.) für $100.000,-  an einer Börse zu kaufen/verkaufen...  Grin
Es wäre interessant, ob es dazu empirische Untersuchungen gibt - also wie groß z.B. der Unterschied des Kaufvolumens ("frisches Geld") zwischen z.B. den Phasen "100 auf 1000" und "1000 auf 10000" ist.

Wobei: wie misst man "frisches Geld"? Kauf ist ja immer gleichzeitig auch Verkauf. Einfach das Volumen vergleichen? Steh da grad auf dem Schlauch ...

Ich denke, laszlo war damals™ sehr wohl bewusst, daß seine 10.000BTC in ein paar Jahren viel mehr wert sein werden, als 2 Pizzen und er hat sie dennoch zu dem Preis gekauft.
[...]
Und mit n paar CPU-Tagen waren die Coins dann wieder im Wallet.
Der letzte Satz ist imho der Schlüssel. Es gab ja einen Austausch. D.h. laszlo hatte die Coins wahrscheinlich bald wieder selbst, egal ob durch Mining, oder weil er irgendwas anderes verkauft hat (keine Ahnung, war nicht dabei).

Übrigens kann man den gleichen "Vorwurf" jedem machen, der mal Bitcoins für weniger als den aktuellen Preis verkauft hat - egal ob gegen Pizzas oder Fiat. Die Versteifung vieler Newbies auf die Pizza-Sache ist also vollkommener Unsinn. Jeder, der bei MtGox damals bei 1$ oder auch 10$ die ersten 100% oder auch 1000% Gewinne abgeschöpft hat hat genau den gleichen "Mist gemacht".

Aber: Hätte es diesen Austausch nicht gegeben, wäre Bitcoin nix (0) wert. Denn niemand hätte einen Bitcoin kaufen können (nur Mining wäre als Möglichkeit da, aber ohne Verkauf haben geminte Coins auch keinen "Fiat-Wert").

Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 392
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
February 14, 2019, 07:36:41 PM
Last edit: February 14, 2019, 07:51:30 PM by Saxnot
Merited by qwk (1)
 #82194

...
Der Glaube, es bräuchte 10 Mal so viel Geld, um den Kurs von 10.000 auf 100.000 zu treiben, wie von 1.000 auf 10.000, ist ein weit verbreiteter Irrtum.
Es braucht "nur" einen Käufer und einer Verkäufer die bereit sind 1 BTC (oder 0,1 oder 0,01 usw.) für $100.000,-  an einer Börse zu kaufen/verkaufen...  Grin
Es wäre interessant, ob es dazu empirische Untersuchungen gibt - also wie groß z.B. der Unterschied des Kaufvolumens ("frisches Geld") zwischen z.B. den Phasen "100 auf 1000" und "1000 auf 10000" ist.

Wobei: wie misst man "frisches Geld"? Kauf ist ja immer gleichzeitig auch Verkauf. Einfach das Volumen vergleichen? Steh da grad auf dem Schlauch ...
Frisches Geld wirst du nur über steigende Adoption messen können. Also nur indirekt, würde ich sagen. Durch die ganzen Rückkopplungen zwischen den Coins ist es eh schwer sowas überhaupt noch zu messen.

Sehr kurzfristig wird man den Preis halt auf 100.000 haben nur die Börsen sind ja ein Barometer wo sich der Preis einpendelt, was hilft es uns wenn der Kurs grad auf 100.000 war und dann wieder auf 3.500 für den Rest des Tages. Wird man sich vielleicht nur über den Trottel lustig machen der es gekauft hat.

Aber: Hätte es diesen Austausch nicht gegeben, wäre Bitcoin nix (0) wert.
Genau das mein ich damit. Übrigens, ich möchte keinem von damals einen Vorwurf machen, ganz im Gegenteil.

Habe früher™ selbst viele Bitcoins für wenig (und teils komplett unnötiges) Zeug ausgegeben, warum auch nich? Man konnt ja sonst nix damit machen.
Und mit n paar CPU-Tagen waren die Coins dann wieder im Wallet.
Genau, was sollte man sonst damit machen?!  Wink
trantute2
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 784
Merit: 534



View Profile
February 14, 2019, 08:48:21 PM
 #82195

*schnipp schnapp*
Oder, um es anders zu sagen: wenn wir heute nix mehr exportieren würden*, hätten wir halt mal ein Wirtschaftswachstum von -7%.

Meine Aussage mag überspitzt gewesen sein, aber sie ist dennoch korrekt. Du bestätigst sie sogar indem Du den Effekt quantifizierst. Oder, um es anders zu sagen: wenn wir heute nix mehr exportieren würden, dann hätten wir nicht nur ein Wirtschaftswachstum von -7% sondern auch noch eine Menge Nebeneffekte.
Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 504
Merit: 32


View Profile
February 14, 2019, 08:48:33 PM
Merited by qwk (1)
 #82196

...
Der Glaube, es bräuchte 10 Mal so viel Geld, um den Kurs von 10.000 auf 100.000 zu treiben, wie von 1.000 auf 10.000, ist ein weit verbreiteter Irrtum.
Es braucht "nur" einen Käufer und einer Verkäufer die bereit sind 1 BTC (oder 0,1 oder 0,01 usw.) für $100.000,-  an einer Börse zu kaufen/verkaufen...  Grin

Und die naechste Marktorder wuerde das sofort auf den vorhergehenden Preis glattstellen. Natürlich kann man den Preis des Bitcoin mit ein paar Dollar auf 1 Mrd. Dollar treiben, nur man kann es nicht traden. Damit man nachhaltig mit sagen wir, einem Bitcoinpreis von 100.000 Dollar traden kann, muss auch das entsprechende Geld im System sein, ansonsten crashed eine Order den Preis.
sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1890
Merit: 1085

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
February 14, 2019, 08:58:49 PM
 #82197

...
Der Glaube, es bräuchte 10 Mal so viel Geld, um den Kurs von 10.000 auf 100.000 zu treiben, wie von 1.000 auf 10.000, ist ein weit verbreiteter Irrtum.
Es braucht "nur" einen Käufer und einer Verkäufer die bereit sind 1 BTC (oder 0,1 oder 0,01 usw.) für $100.000,-  an einer Börse zu kaufen/verkaufen...  Grin

Ich denke so wird es McAfee machen. Er wird nächstes Jahr von jemandem privat einen BTC für eine Million kaufen, damit er nicht seinen Penis essen muss

Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 504
Merit: 32


View Profile
February 14, 2019, 08:58:49 PM
 #82198

Erstens produziert zumindest Deutschland für den Export. Nicht der Arbeitnehmer kauft Zeug, sondern z.B. der Chinese oder U.S.-Amerikaner.
Entschuldigung, dass ich das kurz aufgreife, aber ich kann den Sch*** nicht mehr hören. Roll Eyes
Deutschland mag noch so sehr "Exportweltmeister" sein, mit einem Außenhandelsüberschuss i.H.v. gerade einmal 240 Mrd. EUR bei einem BIP i.H.v. 3.260 Mrd. EUR produziert auch Deutschland "lediglich" 7% seiner Güter* für den Export.
Oder, um es anders zu sagen: wenn wir heute nix mehr exportieren würden*, hätten wir halt mal ein Wirtschaftswachstum von -7%.

Die ewige Mär von Deutschland als Exportnation ist nichts weiter als der Spin, mit dem uns die Industrie weiterhin vormacht, wir müssten "international wettbewerbsfähig" bleiben, sonst geht hierzulande das Licht aus.


* Einschränkung hierzu: das bezieht sich auf den Überschuss. In Wirklichkeit produzieren wir rund ein Drittel unserer Güter für den Export, aber wir importieren eben auch entsprechend. Würden wir also lediglich den Export einstellen, und den Import beibehalten, wäre das wesentlich dramatischer.

Entschuldigung das ich das nochmal aufgreife.

1.) Merkel ist Schuld
2.) Die EU ist Schuld

Das gilt auch fuer einen sinkenden Bitcoinkurs. Ich kann dieses Gejammer auch nimmer hoeren. Wenn ich mir die Kommentare zum Helikopterfiat im heute hier verlinkten Welt Artikel durchlese, da kann ich nur sagen, wie doooof kann das Proletariat die Menschheit eigentlich noch sein.
Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 504
Merit: 32


View Profile
February 14, 2019, 09:03:38 PM
 #82199

*schnipp schnapp*
Oder, um es anders zu sagen: wenn wir heute nix mehr exportieren würden*, hätten wir halt mal ein Wirtschaftswachstum von -7%.

Meine Aussage mag überspitzt gewesen sein, aber sie ist dennoch korrekt. Du bestätigst sie sogar indem Du den Effekt quantifizierst. Oder, um es anders zu sagen: wenn wir heute nix mehr exportieren würden, dann hätten wir nicht nur ein Wirtschaftswachstum von -7% sondern auch noch eine Menge Nebeneffekte.

Genau, mehr Zeit fuer die Familie, fuer unsere Kinder. Mehr Unabhängigkeit. Ein Segen fuer die Umwelt, Ausbruch aus dem Teufelskreis des beingungslosen Wachstums.... ich hasse Nebeneffekte
trantute2
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 784
Merit: 534



View Profile
February 14, 2019, 09:16:44 PM
Last edit: February 14, 2019, 09:30:18 PM by trantute2
 #82200

Erstens produziert zumindest Deutschland für den Export. Nicht der Arbeitnehmer kauft Zeug, sondern z.B. der Chinese oder U.S.-Amerikaner.
Entschuldigung, dass ich das kurz aufgreife, aber ich kann den Sch*** nicht mehr hören. Roll Eyes
Deutschland mag noch so sehr "Exportweltmeister" sein, mit einem Außenhandelsüberschuss i.H.v. gerade einmal 240 Mrd. EUR bei einem BIP i.H.v. 3.260 Mrd. EUR produziert auch Deutschland "lediglich" 7% seiner Güter* für den Export.
Oder, um es anders zu sagen: wenn wir heute nix mehr exportieren würden*, hätten wir halt mal ein Wirtschaftswachstum von -7%.

Die ewige Mär von Deutschland als Exportnation ist nichts weiter als der Spin, mit dem uns die Industrie weiterhin vormacht, wir müssten "international wettbewerbsfähig" bleiben, sonst geht hierzulande das Licht aus.


* Einschränkung hierzu: das bezieht sich auf den Überschuss. In Wirklichkeit produzieren wir rund ein Drittel unserer Güter für den Export, aber wir importieren eben auch entsprechend. Würden wir also lediglich den Export einstellen, und den Import beibehalten, wäre das wesentlich dramatischer.

Doch noch eine Anmerkung dazu:

Man behauptet ja auch nicht, dass ein Mensch nur aus Wasser besteht, weil er bei Wassermangel verdursten und somit sterben kann.

Es soll jeder für sich selbst entscheiden, ob der Verlust dieser 7% viel ist und ob an dem Punkt die Gleichung schon aufgeht.
Pages: « 1 ... 4060 4061 4062 4063 4064 4065 4066 4067 4068 4069 4070 4071 4072 4073 4074 4075 4076 4077 4078 4079 4080 4081 4082 4083 4084 4085 4086 4087 4088 4089 4090 4091 4092 4093 4094 4095 4096 4097 4098 4099 4100 4101 4102 4103 4104 4105 4106 4107 4108 4109 [4110] 4111 4112 4113 4114 4115 4116 4117 4118 4119 4120 4121 4122 4123 4124 4125 4126 4127 4128 4129 4130 4131 4132 4133 4134 4135 4136 4137 4138 4139 4140 4141 4142 4143 4144 4145 4146 4147 4148 4149 4150 4151 4152 4153 4154 4155 4156 4157 4158 4159 4160 ... 4889 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!