Bitcoin Forum
December 06, 2016, 02:17:44 PM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2305 2306 2307 2308 2309 2310 2311 2312 2313 2314 2315 2316 2317 2318 2319 2320 2321 2322 2323 2324 2325 2326 2327 2328 2329 2330 2331 2332 2333 2334 2335 2336 2337 2338 2339 2340 2341 2342 2343 2344 2345 2346 2347 2348 2349 2350 2351 2352 2353 2354 [2355] 2356 2357 2358 2359 2360 2361 2362 2363 2364 2365 2366 2367 2368 2369 2370 2371 2372 2373 2374 2375 2376 2377 2378 2379 2380 2381 2382 2383 2384 2385 2386 2387 2388 2389 2390 2391 2392 2393 2394 2395 2396 2397 2398 2399 2400 2401 2402 2403 2404 2405 ... 2495 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3518383 times)
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
August 08, 2016, 04:00:26 PM
 #47081

mal ne frage:

gibt es ein konzept um grosse bestände von bitcoins mit sich herumzutragen?

nutzung von mehreren adressen zur stückelung wäre wünschenswert.
muss auch bei amnesie oder wenn man unverhofft das land verlassen muss oder entführt wird funktionieren.
man muss es täglich mit sich herumtragen können und möglichst nicht aus der hand geben müssen (beim baden oder im bett).
es sollte aber redundant sein, d.h. sollte das mitgeführte mittel versagen kann man über weitere abgesicherte mittel (z.Bsp. deponiert im bankschliessfach) darauf zugreifen.
es sollte haltbar sein, 30+ jahre mindestens, besser 50+.

brain wallet?
hardware wallet?
crypto steel?

oder was auch immer. gibt es so was? oder muss man das konzept dafür erst entwickeln?

EDIT: SN hatte einen usb stick umhängen, aber wenn der nicht mehr funktioniert, ist alles weg!

1481033864
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481033864

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481033864
Reply with quote  #2

1481033864
Report to moderator
1481033864
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481033864

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481033864
Reply with quote  #2

1481033864
Report to moderator
1481033864
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481033864

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481033864
Reply with quote  #2

1481033864
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
nasenbart
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 25


View Profile
August 08, 2016, 04:06:27 PM
 #47082


schade das die kommentare aus sind, das ist immer pures popcorn sobald es um bitcoin geht


das Spiegel Online Forum besteht eh nur aus Snobs und möchtegern Besserwissern... Hab schon lange aufgehört die Kommentare dort zu lesen.
Selbst die Artikel auf SPON erscheinen mir immer dümmer und Mainstream geleitet in letzter Zeit... Jeden Tag gibt es einen Artikel der gegen Trump und pro Hillary läuft. Fast als wären es eine Kampagne zur Merkel Wahl...

Leider gibt es keine gute alternative in Deutschland... Man muss halt viel zwischen den Zeilen lesen und verstehen warum die Artikel in eine bestimmte Richtung gelenkt geschrieben werden.
Ein Bekannter der mal länger in den Staaten lebte sagte, dort sind die Medien alle pro den "Demokraten". Keine Ahnung wie genau das hinkommt.
Hier sehe ich das kaum anders. Feind Nr.1 ist immer, wenn ein neuer an den Fresstrog will. Beispiel Grün und SED. Jetzt sind die doch alle dicke Freunde. Behakeln sich bissel fürs dumme Volk.

Die USA und ihre NATO Vasallenregierungen verfolgen Geopolitische Strategien. Diese werden lange bevor sie eintreten geplant und dann Stück für Stück umgesetzt, und haben absolut nichts mit Volkes Wille gemein. Das Trump jetzt so medial torpediert wird könnte verschiedene Gründe haben.

Ich für meinen teil denke das Trump hier seine Rolle perfekt spielt und sich jetzt selber abschiesst, um den Weg für Hillary frei zu machen. Die es sonst nie geschafft hätte. Ist im übrigen eine in den USA normale Taktik.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1596


View Profile
August 08, 2016, 04:29:14 PM
 #47083

mal ne frage:

gibt es ein konzept um grosse bestände von bitcoins mit sich herumzutragen?

nutzung von mehreren adressen zur stückelung wäre wünschenswert.

Eine Paper Wallet, entweder mit einzelnen Keys oder einer Key-Chain nach BIP32. Alternativ eine Hardware Wallet, wobei man dann zum Zugriff die Hardware benötigt. Ich nutze aus diesem Grund die Paper Wallet mit einzelnen Keys, die zudem nach BIP38 verschlüsselt sind.

muss auch bei amnesie oder wenn man unverhofft das land verlassen muss oder entführt wird funktionieren.

Bei Amnesie hilft nur noch ein Mitwisser/Tippgeber oder eine Hardware Wallet ohne Passwortschutz. Wenn alle Stricke reissen wird die Hardware beschlagnahmt und die Brain Wallet gelöscht. Dagegen gibt es praktisch kein Gegenmittel.

man muss es täglich mit sich herumtragen können und möglichst nicht aus der hand geben müssen (beim baden oder im bett).
es sollte aber redundant sein, d.h. sollte das mitgeführte mittel versagen kann man über weitere abgesicherte mittel (z.Bsp. deponiert im bankschliessfach) darauf zugreifen.
es sollte haltbar sein, 30+ jahre mindestens, besser 50+.

Ich führe meine Cold Wallet nicht, habe sie aber weiträumig verteilt und komme praktisch überall auf der Welt mit und ohne Internet an die Keys. Nebenbei könnten einige Familienmitglieder sich die Passphrase herleiten. Das reicht mir als Absicherung.
weaknesswaran
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 649


View Profile
August 08, 2016, 04:32:06 PM
 #47084

mal ne frage:

gibt es ein konzept um grosse bestände von bitcoins mit sich herumzutragen?

nutzung von mehreren adressen zur stückelung wäre wünschenswert.
muss auch bei amnesie oder wenn man unverhofft das land verlassen muss oder entführt wird funktionieren.
man muss es täglich mit sich herumtragen können und möglichst nicht aus der hand geben müssen (beim baden oder im bett).
es sollte aber redundant sein, d.h. sollte das mitgeführte mittel versagen kann man über weitere abgesicherte mittel (z.Bsp. deponiert im bankschliessfach) darauf zugreifen.
es sollte haltbar sein, 30+ jahre mindestens, besser 50+.

brain wallet?
hardware wallet?
crypto steel?

oder was auch immer. gibt es so was? oder muss man das konzept dafür erst entwickeln?

EDIT: SN hatte einen usb stick umhängen, aber wenn der nicht mehr funktioniert, ist alles weg!

Trezor
man kann beliebig viele Unteraccounts allein durch die Eingabe eines neuen Passwort erstellen.
Seed auf Crypto steel und man ist safe.
lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


View Profile
August 08, 2016, 04:35:04 PM
 #47085

Es soll auch Leute geben, die sich nen (RFID-/NFC-)Chip implantieren lassen (klick),
dann klappts auch mit dem baden gehen (was mit Paper-/Hardware-Wallet wohl eher nicht zu empfehlen wäre).  Wink
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
August 08, 2016, 04:43:16 PM
 #47086


Man stelle sich vor die nichtsahnenden Erben kommen erst später darauf und müssen den Kadaver exhumieren um an den Chip wegen tausender Bitcoins zu kommen. Das Exhumierungsformular würde ich gerne lesen.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 574



View Profile WWW
August 08, 2016, 04:48:55 PM
 #47087


Man stelle sich vor die nichtsahnenden Erben kommen erst später darauf und müssen den Kadaver exhumieren um an den Chip wegen tausender Bitcoins zu kommen. Das Exhumierungsformular würde ich gerne lesen.
Nicht auszudenken bei der heut üblichen Feuerbestattung  Grin

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1596


View Profile
August 08, 2016, 04:56:53 PM
 #47088

Man stelle sich vor die nichtsahnenden Erben kommen erst später darauf und müssen den Kadaver exhumieren um an den Chip wegen tausender Bitcoins zu kommen. Das Exhumierungsformular würde ich gerne lesen.
Nicht auszudenken bei der heut üblichen Feuerbestattung  Grin

In diesem Fall erbt sozusagen die Bitcoin Community den Betrag.  Cool
Dunkelheit667
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 723


no degradation


View Profile
August 08, 2016, 05:33:27 PM
 #47089

Es soll auch Leute geben, die sich nen (RFID-/NFC-)Chip implantieren lassen (klick),
dann klappts auch mit dem baden gehen (was mit Paper-/Hardware-Wallet wohl eher nicht zu empfehlen wäre).  Wink
Wenn man die Paper-Wallet auf 'nem Laserdrucker ausdruckt und laminiert, sollte sie auch 30 Jahre Badespaß überstehen. Es gab da auch vorgedruckte (...) Wallets aus Plastik zu kaufen irgendwo.

Bei implantierten Chips nervt es ungemein, wenn ein Kumpel den mal wieder zappt und man das gute Stück rausfummeln muss. Wink

And the machine keeps pushing time through the cogs, like paste into strings into paste again, and only the machine keeps using time to make time to make time.
And when the machine stops, time is an illusion that we created free will.
lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


View Profile
August 08, 2016, 05:50:25 PM
 #47090

Ich bezeifle nich, daß ne (ordentlich) laminierte PaperWallet auch (30 Jahre??) Badespaß überstehen würde,
aber wo tut man die hin? In die Badehose einnähen? Das zwickt doch.  Grin

Im Übrigen kam ich auch eher drauf, weil son Chip unter der Haut dem von Gyrsur erwähnten "nicht aus der Hand geben" eine ganz andere Bedeutung gibt.

Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078

ORB has a good chance to grow.


View Profile
August 08, 2016, 07:39:43 PM
 #47091

@kneim kannst du mir dein Ausarbeitung geben...

du streichelst zwar die Katzen liest aber mit Wink

die links sind Tod

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
Greshamsches Geld
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 448



View Profile
August 09, 2016, 06:03:20 AM
 #47092



(z.Bsp. deponiert im bankschliessfach)


es sollte haltbar sein, 30+ jahre mindestens, besser 50+.



Bankschließfach würde ich nicht empfehlen. Da hast du schnell mal keinen Zugriff mehr. Auch wenn verschlüsselt. ---> Beugehaft oder "Keine Bewährung oder frühzeitigere Entlasung". Notfalls keine Entlassung bis Verschlüsselung offenbahrt wird, (Festhaltung in Forensische Psychatrie, oder Sicherheitsverwahrung unbegründet untergeschoben)


Nicht transportabel würde mir noch einfallen Metall Schlagstempel auf Medium was feuer und waserfest verpackt wird.

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1596


View Profile
August 09, 2016, 06:23:31 AM
 #47093

Ein normaler Laserdruck in einer wasserdichten Aluminiumdose hält dem Meerwasser bereits seit zwei Jahren stand. Ich habe keine Bedenken, dass die Informationen auch noch in 30-50 Jahren vorhanden sind. Die Gravur im Granit sollte auch sehr lange nutzbar sein.
Greshamsches Geld
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 448



View Profile
August 09, 2016, 06:56:54 AM
 #47094

Laserdrucker habe ich auch schon dran gedacht. Ist aber nur für Leute die sich mit der Technik auskennen. Was wird wo gespeichert?

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1596


View Profile
August 09, 2016, 07:07:08 AM
 #47095

Wenn es einer der grossen Bürodrucker ist, dann hat er eventuell eine Festplatte drin auf der die Druckdaten zwischengespeichert werden. Mein kleiner Bürodrucker kann vermutlich nichts (ausser seiner Firmware) dauerhaft speichern. Druckaufträge liegen dann meistens im (D)RAM. Falls die Daten doch dauerhaft gespeichert werden ist es auch egal, da meine Paper Wallet nur BIP38 Keys enthält und sowieso öffentlich verfügbar ist.  Wink
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
August 09, 2016, 07:38:11 AM
 #47096

super, vielen dank für eure anregungen! in einer offenen diskussion kommt man eben doch ein ganzes stück weiter.

jedoch befürchte ich, dass es gar nicht so einfach ist ein "wasserdichtes" (nicht nur bezogen auf das baden gehen!) konzept auszuarbeiten.

mezzomix scheint da sehr weit zu sein. jedoch kann man auch nicht alles vollständig öffentlich machen weil dann das konzept nicht mehr "wasserdicht" wäre. vermute ich.  Wink

EDIT: sehr geil!  Grin

Die Gravur im Granit sollte auch sehr lange nutzbar sein.

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1596


View Profile
August 09, 2016, 07:52:27 AM
 #47097

Ich werde jetzt nicht die Orte publizieren, an denen ich die Kopien meiner Wallet hinterlegt habe (auch um einer gezielten Zerstörung/Sabotage vorzubeugen), aber im Prinzip ist alles öffentlich. Ich verlasse mich voll auf den damals von mir genutzten RNG und die BIP38 Algorithmen. Die meisten Kopien meiner Wallet sind für jeden öffentlich zugänglich.
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
August 09, 2016, 09:25:48 AM
 #47098

EDIT: sehr geil!  Grin

Die Gravur im Granit sollte auch sehr lange nutzbar sein.

manche stellen ja schon zu lebzeiten einen grabstein für sich auf. man könnte dann auch den priv key BIP38 verschlüsselt eingravieren lassen.

das hat was finde ich!

EDIT: alter! aber nicht mit einem zu kurzem PW verschlüsseln und dann eben auch von meheren personen herleitbar, falls amnesie oder verscheiden.

GRABSTEIN
Knut Kuno
6PnX1ByLN9AVnJvCbCkwWXpbgKdRzojJSQzZNBGCNmdTtMozsPZkTFZmfb

Grin Grin


EDIT2: oder die vornamen von allen familienmitgliedern als Brain Wallet? lieber nicht --> brute force attacke!

GuentherHelgaKnutBerthaHanelore

1HUHrrNxn5PBGRuaPAcUvsuKXF5AD9H1Vo
5KLTkBhuZStm1sVt44oh22PapTNvuhgCWQhYoQcGnNYhXSdSfyX

Moebius
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 21


View Profile
August 09, 2016, 10:09:33 AM
 #47099

Oder sich den Private Key tätowieren lassen. Natürlich da wo ihn niemand auf anhieb sehen kann. Falls man sich an der Stelle verletzt und der Key unlesbar wird hat man auch wieder die A-Karte.
one4many
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 498



View Profile
August 09, 2016, 10:36:24 AM
 #47100

mal ne frage:

gibt es ein konzept um grosse bestände von bitcoins mit sich herumzutragen?

nutzung von mehreren adressen zur stückelung wäre wünschenswert.
muss auch bei amnesie oder wenn man unverhofft das land verlassen muss oder entführt wird funktionieren.
man muss es täglich mit sich herumtragen können und möglichst nicht aus der hand geben müssen (beim baden oder im bett).
es sollte aber redundant sein, d.h. sollte das mitgeführte mittel versagen kann man über weitere abgesicherte mittel (z.Bsp. deponiert im bankschliessfach) darauf zugreifen.
es sollte haltbar sein, 30+ jahre mindestens, besser 50+.

brain wallet?
hardware wallet?
crypto steel?

oder was auch immer. gibt es so was? oder muss man das konzept dafür erst entwickeln?

EDIT: SN hatte einen usb stick umhängen, aber wenn der nicht mehr funktioniert, ist alles weg!

Das Konzept heisst Gehirn. Backup auf Papier im Tesor der Bank Deiner Wahl.
Pages: « 1 ... 2305 2306 2307 2308 2309 2310 2311 2312 2313 2314 2315 2316 2317 2318 2319 2320 2321 2322 2323 2324 2325 2326 2327 2328 2329 2330 2331 2332 2333 2334 2335 2336 2337 2338 2339 2340 2341 2342 2343 2344 2345 2346 2347 2348 2349 2350 2351 2352 2353 2354 [2355] 2356 2357 2358 2359 2360 2361 2362 2363 2364 2365 2366 2367 2368 2369 2370 2371 2372 2373 2374 2375 2376 2377 2378 2379 2380 2381 2382 2383 2384 2385 2386 2387 2388 2389 2390 2391 2392 2393 2394 2395 2396 2397 2398 2399 2400 2401 2402 2403 2404 2405 ... 2495 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!