Bitcoin Forum
December 10, 2016, 07:03:17 AM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2301 2302 2303 2304 2305 2306 2307 2308 2309 2310 2311 2312 2313 2314 2315 2316 2317 2318 2319 2320 2321 2322 2323 2324 2325 2326 2327 2328 2329 2330 2331 2332 2333 2334 2335 2336 2337 2338 2339 2340 2341 2342 2343 2344 2345 2346 2347 2348 2349 2350 [2351] 2352 2353 2354 2355 2356 2357 2358 2359 2360 2361 2362 2363 2364 2365 2366 2367 2368 2369 2370 2371 2372 2373 2374 2375 2376 2377 2378 2379 2380 2381 2382 2383 2384 2385 2386 2387 2388 2389 2390 2391 2392 2393 2394 2395 2396 2397 2398 2399 2400 2401 ... 2500 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3533902 times)
e-coinomist
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 868



View Profile
August 06, 2016, 11:39:26 AM
 #47001

Bitfinex arbeitet derzeit nach Angaben von Reuters an einer Entschädigungsstrategie. Noch könne man keine Details bekanntgeben,
http://www.golem.de/news/nach-bitcoin-hack-bitfinex-diebe-wollen-jetzt-spenden-1608-122541.html

7000 neue Bitcoinwechselstuben in Kanada und Australien
http://coinwelt.de/2016/08/7000-neue-bitcoinwechselstuben-in-kanada-und-australien/

Overstock CEO kündigt „historische“ Blockchain News an
Byrne sagte:
„Sie werden eine historische Bekanntmachung in den nächsten Wochen erleben. Wenn alles gut geht, in ungefähr vier Wochen ab heute.“
http://www.btc-echo.de/overstock-ceo-kuendigt-historische-blockchain-news/

Quote
Noch könne man keine Details bekanntgeben, man neige aber "zu einem sozialisierten Verlustszenario zwischen Bitcoin-Balancen und aktiven Krediten gegen BTCUSD-Positionen". Was genau das bedeutet, ist noch unklar.
http://www.golem.de/news/nach-bitcoin-hack-bitfinex-diebe-wollen-jetzt-spenden-1608-122541.html

Das nennt man einen Haircut.

Wäre schön, wenn das kein ganz knapper Kurzhaarschnitt wird. Nach meinem Kenntnisstand kam aus der Mt.Gox Insolvenz noch nicht ein Cent zurück. Wenn aus der Bitfinex Geschichte etwas wird in der Größenordnung "haben nur die Hälfte verloren" ist das schon ein großer Schritt. Ein "sozialisiertes Verlustszenario" leidet ein wenig unter der Nutzungsart des Handelsplatzes. Wer dort nur Geld duchschleust/wäscht haftet wohl nur mit der letzten Charge. Wer der Sicherheit (Multisig etc. pp.) vertraute, haftet mit allem. Das ist nicht exakt "fair".

"The economy depends about as much on economists as the weather does on weather forecasters"  Jean-Paul Kauffmann
"The risk / reward ratio is nuts. Playing with altcoins is like picking up pennies on the highway"  BlindMayorBitcorn
1481353397
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481353397

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481353397
Reply with quote  #2

1481353397
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481353397
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481353397

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481353397
Reply with quote  #2

1481353397
Report to moderator
1481353397
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481353397

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481353397
Reply with quote  #2

1481353397
Report to moderator
elrippo
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 672


Having an opinion molds your character!!!


View Profile WWW
August 06, 2016, 12:02:14 PM
 #47002

OhSchei8e kann man nur ignorieren. Er gehoert zu den typischen Bundesdeutschen, welche die Schuld immer bei den Anderen suchen und nie bei sich selbst.

Ganz im Gegenteil. Schuld wegschieben ist mir zuwider. Deswegen bin ich in der FDP. Allerdings suche ich auch nicht zwanghaft auf meiner Seite nach Problemen.Ich bin nicht religiös oder so. Und ich schäme mich auch nicht für mich oder leide unter sonstigen Störungen.

Wie Klaus immer so schön schreibt: Wem es in der Küche zu wild oder im Westen zu heiß ist, der muss diese Orte eben verlassen. Exakt das habe ich getan. Ihr kommt einfach nur nicht damit klar, dass jemand ganz bewusst für sich diese Entscheidung trifft, weil es das Bitcoin-Narrativ stört. Aber ich sage euch, dass das viele bereits getan haben. Die meisten äußern sich dazu nur nicht. Auch gut. Ich bin immer ein politischer Mensch mit Sendungsbewusstsein gewesen. Deswegen schreibe ich hier, solange mir das noch Spaß macht. Mit der Gox-Insolvenz habe ich mir allerdings eine Grenze gesetzt, weil es ja auch Zeit kostet.

Zum "Sozialisieren" der Verluste: Die meisten Coins liegen schon jetzt nicht mehr auf den Börsen, was auch sinnvoll ist. Trotzdem braucht man die Börsen für den Preis. Macht es von daher nicht Sinn von vorneherein nur mit teilgedeckten Börsen zu arbeiten? Was bringt die Volldeckung der Börsen denn? Es macht das System nicht stabiler sondern instabiler. Trading und Preisfindung kann auch auf teilgedeckten Börsen stattfinden. Natürlich kann man das jetzt nicht einfach so beschließen und umsetzen. Ich denke aber, dass es sich über die Jahre so entwickeln wird. Irgendwann wird halt jede Börse mal gehackt. Ist nur eine Frage der Zeit. Erst wenn auf den Börsen nur noch so wenige Coins liegen, dass es sich nicht mehr lohnt, wird das weniger werden. Ich denke, wenn die Börsen so um die 5% tatsächlich besitzen, sollte das für den Handel reichen. Bei vielen dürfte das eh schon längst der Fall sein, auch wenn sie es nicht zugeben.

Bei den normalen Banken ist es ja letztlich auch so. Und ich denke es ist dort auch langsam über die Zeit so entstanden. Die Banken des 18. Jahrhunderts hatten noch alle Volldeckung. Oft noch mit Gold hinterlegt. Geschichte. Mich haben Leute von sich aus angesprochen, ob Gox nicht in Teilreserve wieder an den Start gehen könnte. Ich habe das bisher für unmöglich gehalten, aber Bitfinex ist jetzt mal eine interessante Entwicklung. Bin mal gespannt wie sich das weiter entwickelt. Für Westler wie uns gibt es jedenfalls kaum noch Börsen. Irgendwas wird also wohl passieren.

Zum ersten: Bitte nicht verallgemeinern, ich habe mit deinen Aussagen nichts zu tun, bitte inkludier mich nicht in deine Rechtfertigungen. Mir persönlich ist auch egal wie du lebst, ich kritisiere dich nicht, also sei bitte so lieb und lass mich da raus.
Wenn du diese sinnfreie Duskussion führen willst, dann erwähne bitte usernamen und addressiere deine Aussagen auch bitte an diese user, ich bin jedenfalls nicht dabei.

Zum zweiten: Ich habe das Wort WETTE gelesen  Grin Shocked --> Bedingungen???

twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 658


An AA rated Bandoneonista


View Profile
August 06, 2016, 12:04:24 PM
 #47003

Bei den normalen Banken ist es ja letztlich auch so. Und ich denke es ist dort auch langsam über die Zeit so entstanden. Die Banken des 18. Jahrhunderts hatten noch alle Volldeckung. Oft noch mit Gold hinterlegt. Geschichte. Mich haben Leute von sich aus angesprochen, ob Gox nicht in Teilreserve wieder an den Start gehen könnte. Ich habe das bisher für unmöglich gehalten, aber Bitfinex ist jetzt mal eine interessante Entwicklung. Bin mal gespannt wie sich das weiter entwickelt. Für Westler wie uns gibt es jedenfalls kaum noch Börsen. Irgendwas wird also wohl passieren.

Bei Dir geht es echt immer munter durcheinander. Bei den normalen Banken ist es letztlich also auch so? Dürfen wir daraus schließen, dass Börsen anormale Banken sind, aber eben doch Banken? Die MtGox-Geschichte hat Dir echt komplett das Hirn vernebelt. Es gibt sehr gute Gründe, warum das völlig getrennte Geschäftsmodelle sind. In Deinen helleren Jahren hast Du das auch mal so gesehen:

Moin

Ich habe nun schon mehrmals gelesen, dass mt.Gox nicht mehr liquid ist. D.h. die werden keine $ mehr auszahlen!?

Ist da wirklich was dran?

Das kann aufgrund des Geschäftsmodells von Mt. Gox nicht passieren. Sie arbeiten mit einer 100%-Reserve für BTC und FIAT, sind also in allen Währungen immer liquide, auch bei einem sog. Bankrun.

Das Problem sind die Banken und die zunehmende Regulierung. Die Banken selbst operieren ja lediglich in einem Teilreservesystem. Es wäre also vorstellbar, dass die Bank, wo Gox das Geld lagert, nicht mehr liquide ist. Aber Gox selbst kann nie klamm sein. Deswegen haben sie ja auch so einen "scheiß" Service, weil sie alles aus den Trading-Fees finanzieren müssen, auch wenn sie 100te von Millionen an Einnahmen haben.

Mal ehrlich: Bei allem Ärger, gut das es Gox gibt. Die Jungs sind cool und ich vertraue ihnen. Der BTC-Preis wird trotzdem runter gehen.  Cheesy

Das Problem war nur, dass Du die Zeichen der Zeit damals nicht erkannt hast. Damals standest Du auf der Seite der vermeintlichen Gewinner und hast darauf vertraut, dass alles schon gut wird und Du fröhlich weiter Deinen Arbitragegeschäften nachgehen kannst. Wodurch die Arbitrage zustande kam, hat Dich nicht interessiert.

Naja, mir ist's gleich. Du trägst hier im Forum eh nix konstruktives bei. Bist also reif für die Ignorelist.

maths is scam. trust ponzi.
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
August 06, 2016, 12:08:18 PM
 #47004

Zum zweiten: Ich habe das Wort WETTE gelesen  Grin Shocked --> Bedingungen???

1. Wette: btc-e.com wird mindestens einmal gehackt bis 01.01.2018 (18:00 UTC). JA oder NEIN? Standpunkt frei wählbar. Einsatz bis zu 0,5 BTC.

2. Wette: wir haben beim Bitcoin preis ein neues ATH bis 01.01.2017 (17:00 UTC). JA oder NEIN? Standpunkt frei wählbar. Einsatz bis zu 0,5 BTC.

bei beiden wetten 2-of-3 (1 Mediator) oder 2-of-4 (2 Mediatoren) muti-sig bitte.

EDIT: ich kann bitmixer.io wirklich empfehlen. gerade wieder selber verwendet. auch die berechnung wie viel auf der zieladresse nun wirklich ankommt wenn man einen bestimmten betrag auf die mixadresse sendet funktioniert.

EDIT2: ich möchte bitcoins mit bargeld (frisch aus bankomat) kaufen. welche möglichkeiten habe ich in D? wie komme ich an bitcoins mit bargeld ran? soll zur information und weiterer verbreitung in D dienen.

klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
August 06, 2016, 12:17:18 PM
 #47005

@twbt

an der Stelle muss ich OhShei8e in Schutz nehmen, auch wenn es ihm selbst sicher nicht gefällt.

Im Sommer 2013 hätte ich genau den gleichen Text geschrieben, das war zwischen der 266er und 1200er Blase.
Da hat sich kaum jemand vorstellen können das mtgox, der absolute Mittelpunkt von Bitcoin damals (gefühlt >90% Tradingvolumen weltweit) hopps gehen könnte.

Wir haben blind deren Audits geglaubt und alles was von mtgox kam war glaubhaft.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 658


An AA rated Bandoneonista


View Profile
August 06, 2016, 12:26:16 PM
 #47006

@twbt

an der Stelle muss ich OhShei8e in Schutz nehmen, auch wenn es ihm selbst sicher nicht gefällt.

Im Sommer 2013 hätte ich genau den gleichen Text geschrieben, das war zwischen der 266er und 1200er Blase.
Da hat sich kaum jemand vorstellen können das mtgox, der absolute Mittelpunkt von Bitcoin damals (gefühlt >90% Tradingvolumen weltweit) hopps gehen könnte.

Wir haben blind deren Audits geglaubt und alles was von mtgox kam war glaubhaft.

Klaus, Du hast das letzte Läuten damals (einen Monat nach dem oben zitierten Post von OhShei8e) ziemlich genau gehört:

Zu den Fiat-Auszahlungsproblemen haben sich jüngst auch (lt. mtgx Support technische) Probleme bei der Auszahlung von Bitcoins ereignet.
Eine Überweisung gestern von ein paar hundert Bitcoin hat, nachdem ich 2 Support Tickets geöffnet hatte, ca 6 Stunden gedauert.
Am Tag zuvor konnte ich noch um die tausend Bitcoin instant holen, kamen also sofort, nach 10sek, an.

Echt hart derzeit (auch nach guten erfreulichen 2 Jahren) mtgox Fan zu bleiben, echt hart.
Bei Verzögerungen bei Bitcoin-Auszahlungen hört bei mir der Spaß auf - da dreh ich durch!


maths is scam. trust ponzi.
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
August 06, 2016, 12:35:45 PM
 #47007

Lach - was Du da alles rauskramst ist ja unglaublich.

Der Unterschied war wohl das ich ständig mit vielen Exchanges rein-raus gemacht habe um zu sehen ob noch alles läuft.
OhShei8e hats halt, wie viele andere auch, liegen lassen und das nicht mitbekommen. Da mache ihm keinen Vorwurf.

Was ich sagen wollte/will - Aussagen vor dem mtgox Kollaps müssen dringend in Kontext von sehr harten Rallys gesehen werden.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
elrippo
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 672


Having an opinion molds your character!!!


View Profile WWW
August 06, 2016, 12:47:31 PM
 #47008

Zum zweiten: Ich habe das Wort WETTE gelesen  Grin Shocked --> Bedingungen???

1. Wette: btc-e.com wird mindestens einmal gehackt bis 01.01.2018 (18:00 UTC). JA oder NEIN? Standpunkt frei wählbar. Einsatz bis zu 0,5 BTC.

2. Wette: wir haben beim Bitcoin preis ein neues ATH bis 01.01.2017 (17:00 UTC). JA oder NEIN? Standpunkt frei wählbar. Einsatz bis zu 0,5 BTC.

bei beiden wetten 2-of-3 (1 Mediator) oder 2-of-4 (2 Mediatoren) muti-sig bitte.

EDIT: ich kann bitmixer.io wirklich empfehlen. gerade wieder selber verwendet. auch die berechnung wie viel auf der zieladresse nun wirklich ankommt wenn man einen bestimmten betrag auf die mixadresse sendet funktioniert.

EDIT2: ich möchte bitcoins mit bargeld (frisch aus bankomat) kaufen. welche möglichkeiten habe ich in D? wie komme ich an bitcoins mit bargeld ran? soll zur information und weiterer verbreitung in D dienen.

Okidoki, bei #1 mache ich nicht mit.
Bei #2 bin ich mit 0,1BTC dabei und wette gegen ein neues ATH

Zu deinem EDIT2 --> Ich würde mal hier ein paar Leute fragen und anschreiben, dann kommst du sicher an BTC gegen Bargeld. BTW, darf ich https://www.bitcoinbon.at empfehlen. Bargeld | Tabaktrafik in AT = BTC

twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 658


An AA rated Bandoneonista


View Profile
August 06, 2016, 12:49:46 PM
 #47009

Lach - was Du da alles rauskramst ist ja unglaublich.

Ich hab' das damals recht genau verfolgt, weil mir die zunehmend offenkundigeren Liquiditätsprobleme endlich eine Erklärung lieferten für das galoppierende Auseinanderdriften der Preisbildung zwischen Gox und den anderen Börsen. War ja eine Zeitlang sehr profitabel der Arbitragehandel - und wo die offenkundigen Profite winken, winken die versteckten Risiken. Ein Lehrstück.

Der Unterschied war wohl das ich ständig mit vielen Exchanges rein-raus gemacht habe um zu sehen ob noch alles läuft.
OhShei8e hats halt, wie viele andere auch, liegen lassen und das nicht mitbekommen. Da mache ihm keinen Vorwurf.

Er hat's schlicht ignoriert, weil er von den Profiten geblendet war und sich einen Scheiß dafür interessiert hat, woher die wohl kommen mögen. Da erinnere ich mich ebenso gut an die damaligen Diskussionen.

Was ich sagen wollte/will - Aussagen vor dem mtgox Kollaps müssen dringend in Kontext von sehr harten Rallys auf 100 US$, Fall zurück, weiter auf 266 US$, Fall zurück und dann buuum 1200 US$ gesehen werden.
Man muss versuchen sich das vorzustellen - nicht mit ein-zwei hunderttausend (wie heute bei Altcoins wohl) sondern Millionenbeträgen im Roallercoaster zu sitzen.  

Ja. Das ist der Kontext.

maths is scam. trust ponzi.
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
August 06, 2016, 01:03:53 PM
 #47010

Zum zweiten: Ich habe das Wort WETTE gelesen  Grin Shocked --> Bedingungen???
2. Wette: wir haben beim Bitcoin preis ein neues ATH bis 01.01.2017 (17:00 UTC). JA oder NEIN? Standpunkt frei wählbar. Einsatz bis zu 0,5 BTC.

bei beiden wetten 2-of-3 (1 Mediator) oder 2-of-4 (2 Mediatoren) muti-sig bitte.
Bei #2 bin ich mit 0,1BTC dabei und wette gegen ein neues ATH

ok, dann setzte ich 0,1BTC ein und wette, dass wir bis 01.01.2017 (17:00 UTC) ein neues ATH grösser US$1124.76 haben werden.

The price of a bitcoin reached an all-time high of US$1124.76 on 29 November 2013, up from just US$13.36 on 5 January at the start of the year; the price subsequently dropped into the $200-$300 range. (semi logarithmic plot)

separater thread folgt. mezzo, würdest du als mediator fungieren? noch jemand als zweiter vertrauenswürdiger mediator?

kann das bitte jemand quoten? danke!

EDIT: elrippo, ist das ATH von BitStamp ok für dich? oder wo auch immer die das bei wikipedia her haben. wenn nicht ok, dann suche bitte eine andere offizielle aussage auf welche man sich beziehen kann. danke!

klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
August 06, 2016, 01:04:29 PM
 #47011


OK.
Also was ich OhShei8e vorwerfe ist das er aus Bequemlichkeit alles auf eine Karte warf ohne sich zu überlegen was er damit eigentlich ganz genau tut - und danach Bitcoin und der Community den Vorwurf machte. Das geht gar nicht.

Was ich verstehen kann ist das es extrem wild war und viele Aussagen von damals schon in den richtigen Kontext gerückt werden müssen - und einem heute, nachdem vieles klarer ist zu sagen - das war doch klar - zusagen schon sehr einfach, wenn nicht sogar unfair ist.  Nein, es war nicht so klar wenn man in der Euphorie gefangen war.
Man musste schon genau hinsehen.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
roselee
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 840


View Profile
August 06, 2016, 01:13:46 PM
 #47012

Zum zweiten: Ich habe das Wort WETTE gelesen  Grin Shocked --> Bedingungen???

1. Wette: btc-e.com wird mindestens einmal gehackt bis 01.01.2018 (18:00 UTC). JA oder NEIN? Standpunkt frei wählbar. Einsatz bis zu 0,5 BTC.

2. Wette: wir haben beim Bitcoin preis ein neues ATH bis 01.01.2017 (17:00 UTC). JA oder NEIN? Standpunkt frei wählbar. Einsatz bis zu 0,5 BTC.

bei beiden wetten 2-of-3 (1 Mediator) oder 2-of-4 (2 Mediatoren) muti-sig bitte.

EDIT: ich kann bitmixer.io wirklich empfehlen. gerade wieder selber verwendet. auch die berechnung wie viel auf der zieladresse nun wirklich ankommt wenn man einen bestimmten betrag auf die mixadresse sendet funktioniert.

EDIT2: ich möchte bitcoins mit bargeld (frisch aus bankomat) kaufen. welche möglichkeiten habe ich in D? wie komme ich an bitcoins mit bargeld ran? soll zur information und weiterer verbreitung in D dienen.

Okidoki, bei #1 mache ich nicht mit.
Bei #2 bin ich mit 0,1BTC dabei und wette gegen ein neues ATH

Zu deinem EDIT2 --> Ich würde mal hier ein paar Leute fragen und anschreiben, dann kommst du sicher an BTC gegen Bargeld. BTW, darf ich https://www.bitcoinbon.at empfehlen. Bargeld | Tabaktrafik in AT = BTC
trafik in austria stimmt habe ich selbst schon gemacht hat aber ein tageslimit von 500 euro sowie ich mich erinner
bekommst einen bon und kannst die dann online auf dein wallet buchen lassen
aber wie gesagt nur 500 euro pro tag oder so

twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 658


An AA rated Bandoneonista


View Profile
August 06, 2016, 01:15:35 PM
 #47013

OK.
Also was ich OhShei8e vorwerfe ist das er aus Bequemlichkeit alles auf eine Karte warf ohne sich zu überlegen was er damit eigentlich ganz genau tut - und danach Bitcoin und der Community den Vorwurf machte. Das geht gar nicht.

Geht mir gar nicht so sehr um Vorwürfe, sondern um diese Art der selbstmitleidigen Selbstgerechtigkeit. Für OhShei8e war schlicht GOX = BTC, ein Hamsterad mit Gewinnen aus dem Nichts. Solange die Gewinne sprudelten, war alles super. Als das Nichts vor der Tür stand, war alles vom Teufel. Ich kann sowas zugegebenermaßen schlicht nicht leiden, erinnert mich nämlich irgendwie auch an das Guidomobil, das ein paar Jahre zuvor die Republik unsicher gemacht hat. Cheesy

Was ich verstehen kann ist das es extrem wild war und viele Aussagen von damals schon in den richtigen Kontext gerückt werden müssen - und einem heute, nachdem vieles klarer ist zu sagen - das war doch klar - zusagen schon sehr einfach, wenn nicht sogar unfair ist.  Nein, es war nicht so klar wenn man in der Euphorie gefangen war.
Man musste schon genau hinsehen.

Ja. Aber, wie gesagt, der zitierte Thread ist nur ein Beispiel für die damals schon bestehenden Möglichkeiten, mit offenen Augen zu erkennen, was den Spread zwischen Gox und den anderen Börsen tatsächlich verursacht hat: kriege ich mein Fiat nicht mehr oder nur noch sehr langsam raus, muss der Preis steigen an einer Börse. Bricht auch noch die BTC-Liquidität zunehmend zusammen, muss das der Auftakt des Endspiels sein.

Du hast recht, es wäre zu einfach, das heute alles - wo die Fakten auf dem Tisch sind - nur zurückzuprojizieren. Darum habe ich ja gerade auf einen der damaligen Threads verwiesen. Aber gut, lassen wir es vlt. einfach so stehen. Gehört hier auch nur bedingt hin.

maths is scam. trust ponzi.
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
August 06, 2016, 01:23:38 PM
 #47014

EDIT2: ich möchte bitcoins mit bargeld (frisch aus bankomat) kaufen. welche möglichkeiten habe ich in D? wie komme ich an bitcoins mit bargeld ran? soll zur information und weiterer verbreitung in D dienen.
Zu deinem EDIT2 --> Ich würde mal hier ein paar Leute fragen und anschreiben, dann kommst du sicher an BTC gegen Bargeld. BTW, darf ich https://www.bitcoinbon.at empfehlen. Bargeld | Tabaktrafik in AT = BTC

herzlichen dank, aber es sollen eher keine kontakte von hier sein. es soll jemand anonym (kein registrierter user) lesen und es dann so umsetzen können. danke für die hinweise in Austria. leider haben wir in D die muddi für die das alles "Neuland" ist.

OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
August 06, 2016, 02:02:27 PM
 #47015

Ja. Aber, wie gesagt, der zitierte Thread ist nur ein Beispiel für die damals schon bestehenden Möglichkeiten, mit offenen Augen zu erkennen, was den Spread zwischen Gox und den anderen Börsen tatsächlich verursacht hat: kriege ich mein Fiat nicht mehr oder nur noch sehr langsam raus, muss der Preis steigen an einer Börse. Bricht auch noch die BTC-Liquidität zunehmend zusammen, muss das der Auftakt des Endspiels sein.

Du hast recht, es wäre zu einfach, das heute alles - wo die Fakten auf dem Tisch sind - nur zurückzuprojizieren.

Gibt es sogar einen Fachbegriff dafür. Nennt sich hindsight bias zu deutsch Rückschaufehler. Von sowas musst Du Dich als erstes befreien, wenn Du erfolgreich spekulieren willst. Das Arbitragegeschäft mit Bitcoin.de würde heute noch wesentlich besser funktionieren:

https://bitcoinwisdom.com/markets/bitcoinde/btceur

Auf den kleinen Handelsplätzen kannst Du deutlich unter dem Marktpreis einkaufen. Die Frage ist nur, ob sich der Verkäufer dann auch an das Geschäft hält. Wäre mir zu stressig.

OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
August 06, 2016, 02:23:04 PM
 #47016


Also was ich OhShei8e vorwerfe ist das er aus Bequemlichkeit alles auf eine Karte warf ohne sich zu überlegen was er damit eigentlich ganz genau tut - und danach Bitcoin und der Community den Vorwurf machte. Das geht gar nicht.

Welchen Vorwurf habe ich wem gemacht? Was mich erschrocken hat war, wie schnell sich Du und andere von Gox abgewandt haben. In der Zeit haben die Kriminellen doch gelernt, dass sie damit durchkommen. Was haben sie von wem zu befürchten? Ich habe natürlich auch nichts wirklich gemacht. Davon ab: Hätte ich meine Coins von Gox rechtzeitig abgezogen, wäre ich von einigen Leuten aus dem Englischen Bereich wahrscheinlich gelyncht worden, da ich hier immer schön für Gox getrommelt hatte. Völlig freiwillig und unentgeltlich. Aus purer Dummheit. Aber wer glaubt einem das dann noch?  Tongue

Inzwischen machen sich die Kriminellen doch schon über ihre Opfer lustig. Siehe "Bitfinex Lotterie". Mit einem Taintingsystem und klaren Ansagen wäre der Spuk sehr schell vorbei. Aber sie wissen natürlich, dass die Community viel zu zerstritten für sowas ist. 

Du vergleichst Bitcoin gerne mit dem Wilden Westen. Aber Bitcoin hat für mich heute eher etwas mit einem Failed State wie dem Südsudan oder Somalia zu tun, wo einige Kriminelle die gesamte Bevölkerung terrorisieren können ohne das jemand eingreift. 

Mir hat eine Börse wie MtGox gut gefallen. Viele gute Ideen haben mal als Monopol angefangen. Aber jetzt? Jetzt gibt es wirklich nur noch die Blockchain und vertrauen kann und sollte man niemandem. Das ist für mich nicht sehr sexy. Du findest es vielleicht toll. Aber ich brauche keinen Wilden Westen und solche Sachen.

twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 658


An AA rated Bandoneonista


View Profile
August 06, 2016, 02:32:54 PM
 #47017

Das Arbitragegeschäft mit Bitcoin.de würde heute noch wesentlich besser funktionieren:

https://bitcoinwisdom.com/markets/bitcoinde/btceur

Auf den kleinen Handelsplätzen kannst Du deutlich unter dem Marktpreis einkaufen. Die Frage ist nur, ob sich der Verkäufer dann auch an das Geschäft hält. Wäre mir zu stressig.

Unsinn. Du schaust immer wieder nicht richtig hin bzw. schaust auf den falschen Seiten, wo Du dann EUR-Kurse mit USD-Kursen in Beziehung setzt. So siehts gerade aus: https://bitcoinaverage.com/markets#EUR

exchangevolume %volume ฿last price
Kraken62.91%2,874.88518.50 EUR
Rock Trading6.55%299.39519.48 EUR
GDAX6.41%293.03524.12 EUR
Bitstamp6.26%286.23520.67 EUR
Bitcoin.de5.56%253.99526.45 EUR
Bitonic4.62%211.25517.03 EUR
BTCGreece2.61%119.47529.29 EUR
LocalBitcoins2.10%96.12585.51 EUR

LocalBitcoins fällt da auf. Alle anderen schwanken marginal zueinander. Bitcoin.de ist teuer im Vergleich, wenn auch nur geringfügig.

EDIT: 520 EUR = ~ 576,5 USD. BTC-Preis in USD ~ 576.81. --> https://bitcoinaverage.com/#USD

maths is scam. trust ponzi.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610


View Profile
August 06, 2016, 02:53:18 PM
 #47018

Zum zweiten: Ich habe das Wort WETTE gelesen  Grin Shocked --> Bedingungen???
2. Wette: wir haben beim Bitcoin preis ein neues ATH bis 01.01.2017 (17:00 UTC). JA oder NEIN? Standpunkt frei wählbar. Einsatz bis zu 0,5 BTC.

bei beiden wetten 2-of-3 (1 Mediator) oder 2-of-4 (2 Mediatoren) muti-sig bitte.
Bei #2 bin ich mit 0,1BTC dabei und wette gegen ein neues ATH

ok, dann setzte ich 0,1BTC ein und wette, dass wir bis 01.01.2017 (17:00 UTC) ein neues ATH grösser US$1124.76 haben werden.

The price of a bitcoin reached an all-time high of US$1124.76 on 29 November 2013, up from just US$13.36 on 5 January at the start of the year; the price subsequently dropped into the $200-$300 range. (semi logarithmic plot)

separater thread folgt. mezzo, würdest du als mediator fungieren? noch jemand als zweiter vertrauenswürdiger mediator?

kann das bitte jemand quoten? danke!

EDIT: elrippo, ist das ATH von BitStamp ok für dich? oder wo auch immer die das bei wikipedia her haben. wenn nicht ok, dann suche bitte eine andere offizielle aussage auf welche man sich beziehen kann. danke!

Ich habe hier mal einen Thread dafür erstellt, damit das nicht im Kursverlauf untergeht: https://bitcointalk.org/index.php?topic=1577496.0
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610


View Profile
August 06, 2016, 03:11:51 PM
 #47019

Zum "Sozialisieren" der Verluste: Die meisten Coins liegen schon jetzt nicht mehr auf den Börsen, was auch sinnvoll ist. Trotzdem braucht man die Börsen für den Preis. Macht es von daher nicht Sinn von vorneherein nur mit teilgedeckten Börsen zu arbeiten? Was bringt die Volldeckung der Börsen denn? Es macht das System nicht stabiler sondern instabiler. Trading und Preisfindung kann auch auf teilgedeckten Börsen stattfinden. Natürlich kann man das jetzt nicht einfach so beschließen und umsetzen. Ich denke aber, dass es sich über die Jahre so entwickeln wird. Irgendwann wird halt jede Börse mal gehackt. Ist nur eine Frage der Zeit. Erst wenn auf den Börsen nur noch so wenige Coins liegen, dass es sich nicht mehr lohnt, wird das weniger werden. Ich denke, wenn die Börsen so um die 5% tatsächlich besitzen, sollte das für den Handel reichen. Bei vielen dürfte das eh schon längst der Fall sein, auch wenn sie es nicht zugeben.

Das ist jetzt eine Mischung aus Fragen und (unbewiesenen) Behauptungen. Der Preis wird im Augenblick tatsächlich in der Hauptsache über die Börsen bestimmt. Das könnte sich aber durchaus auch in Richtung Warenkorb verschieben, wenn die Nutzung in diesem Bereich steigt.

Ich frage mich, was eine ungedeckte Börse machen soll, wenn die Kunden ihre Gelder haben wollen. Das ist schon bei den Banken heute nicht mehr einfach möglich (die Zentralbank müsste dazu massiv Geld drucken) und bei Bitcoin völlig ausgeschlossen. Im übrigen hat eine Börse diese Möglichkeit auch heute schon mit Derivaten. Solange das klar kommuniziert wird, ist dagegen auch nichts einzuwenden. Ich würde allerdings ein solches Derivat nicht kaufen.

Das Problem der "gehackten" Börsen lässt sich auch lösen, indem die Börsen keine Kontrolle mehr über das Geld der Kunden haben. Dies lässt sich für Bitcoin mit Multisig (sauber genutzt und nicht die Bitfinex-Marketing-Variante) oder auch mit Off-Chain Transaktionen lösen. Wenn natürlich der Hack als Long Con vom Börsenbetreiber geplant wird, scheidet diese Möglichkeit aus. Der Ball liegt aber bei den Kunden, diese Absicherung von den Börsenbetreibern einzufordern und bei einer Weigerung seitens der Börsenbetreiber ihr Geld zu behalten. Bei Fiat wird ein betrügerischer Geschäftspartner leider immer ein Problem bleiben. Der Dank dafür gebührt den Regierungen und Behörden, die allzuoft selbst die Rolle des Betrügers einnehmen!
twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 658


An AA rated Bandoneonista


View Profile
August 06, 2016, 03:23:50 PM
 #47020

Im übrigen hat eine Börse diese Möglichkeit auch heute schon mit Derivaten. Solange das klar kommuniziert wird, ist dagegen auch nichts einzuwenden. Ich würde allerdings ein solches Derivat nicht kaufen.

Wenn man in den USA aktiv sein möchte, geht das nicht sonderlich einfach, dann haste die CFTC an der Backe:

During the Relevant Period, Bitfinex operated an online platform for exchanging and trading cryptocurrencies, mainly bitcoins. Bitfinex's platform permitted users, including individuals and entities that did not meet the definition of an eligible contract participant or eligible commercial entity, to borrow funds from other users on the platform in order to trade bitcoins on a leveraged, margined, or financed basis. Bitfinex was not registered with the Commission. During the Relevant Period, Bitfinex did not actually deliver bitcoins purchased on a leveraged, margined, or financed basis to the traders who purchased them within the meaning of Section 2(c)(2)(D)(ii)(III)(aa) of the Act. Instead, Bitfinex held the purchased bitcoins in bitcoin deposit wallets that it owned and controlled. Therefore, Bitfinex engaged in illegal, off-exchange commodity transactions and failed to register as a futures commission merchant, in violation of Sections 4(a) and 4d of the Act, 7 U.S.C. §§ 6(a) and 6d.

Das war bekanntlich der Hintergrund, warum Bitfinex von seinem Coldstorage-System zu Multisig-Wallets migriert hat.

maths is scam. trust ponzi.
Pages: « 1 ... 2301 2302 2303 2304 2305 2306 2307 2308 2309 2310 2311 2312 2313 2314 2315 2316 2317 2318 2319 2320 2321 2322 2323 2324 2325 2326 2327 2328 2329 2330 2331 2332 2333 2334 2335 2336 2337 2338 2339 2340 2341 2342 2343 2344 2345 2346 2347 2348 2349 2350 [2351] 2352 2353 2354 2355 2356 2357 2358 2359 2360 2361 2362 2363 2364 2365 2366 2367 2368 2369 2370 2371 2372 2373 2374 2375 2376 2377 2378 2379 2380 2381 2382 2383 2384 2385 2386 2387 2388 2389 2390 2391 2392 2393 2394 2395 2396 2397 2398 2399 2400 2401 ... 2500 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!