Bitcoin Forum
July 08, 2020, 03:29:05 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.20.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4154 4155 4156 4157 4158 4159 4160 4161 4162 4163 4164 4165 4166 4167 4168 4169 4170 4171 4172 4173 4174 4175 4176 4177 4178 4179 4180 4181 4182 4183 4184 4185 4186 4187 4188 4189 4190 4191 4192 4193 4194 4195 4196 4197 4198 4199 4200 4201 4202 4203 [4204] 4205 4206 4207 4208 4209 4210 4211 4212 4213 4214 4215 4216 4217 4218 4219 4220 4221 4222 4223 4224 4225 4226 4227 4228 4229 4230 4231 4232 4233 4234 4235 4236 4237 4238 4239 4240 4241 4242 4243 4244 4245 4246 4247 4248 4249 4250 4251 4252 4253 4254 ... 4504 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5522950 times)
qwk
Donator
Legendary
*
Online Online

Activity: 2534
Merit: 2623


Shitcoin Minimalist


View Profile
May 04, 2019, 07:49:37 PM
 #84061

Marketing und Bullshitbingo. Da wäre z.B. "Weltcomputer", Turing-Vollständigkeit (TV)
Das eigentlich witzige daran ist, dass jeder Informatiker im Studium lernt, dass es keine Turing-vollständigen Systeme geben kann.
Diese bräuchten nämlich tatsächlich einen unendlich großen Speicher.

Deshalb spricht man in der Informatik i.d.R. von der Turing-Mächtigkeit, die ausdrückt, wie "weit" ein System Turing-vollständig ist.

Aber es wundert zumindest mich nicht, dass ein Vitalik Buterin das nicht weiß.*
Der ist nämlich nach meinem Kenntnisstand kein Informatiker. Roll Eyes

* okay, ich geb's zu, vermutlich weiß sogar er das, aber das Marketing ist ihm halt wichtiger

Laut Craigh Wright ist Bitcoin auch TV
S.o.
Aber, in gewisser Weise ist natürlich auch Bitcoin Turing-mächtig, da man mit bestimmten definierten Transaktionen wahrscheinlich immer irgendwie eine Turingmaschine zusammensetzen kann, nur ergibt das halt nicht besonders viel Sinn.
Mastercoin macht(e?*) in gewisser Weise so etwas ähnliches, wenn auch nicht zum Zwecke einer turingmächtigen Sprache, sondern um eigene vordefinierte Scripte zu ermöglichen.

* ich bin mir nicht sicher, wie der gegenwärtige Stand bei Mastercoin/Omni ist

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
Best ratesfor crypto
EXCHANGE
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1594222145
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1594222145

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1594222145
Reply with quote  #2

1594222145
Report to moderator
1594222145
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1594222145

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1594222145
Reply with quote  #2

1594222145
Report to moderator
1594222145
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1594222145

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1594222145
Reply with quote  #2

1594222145
Report to moderator
ChefImGartenPavillion
Full Member
***
Online Online

Activity: 449
Merit: 136

ETH/BTC


View Profile WWW
May 04, 2019, 07:51:11 PM
Merited by qwk (2), 600watt (1)
 #84062

Da bin ich doch lieber gleich ehrlich und sag, dass ich Shitcoins nur deswegen toll finde, um Kohle damit zu machen. Das einzig Wahre aus technologischer Sicht bleibt für mich Bitcoin  Kiss
Und das sag ich als Ethereum-Freund (laut Defintion dann auch n Shitcoin Grin)

"Die ganze Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien gibt als Idioten oder mehr Idioten als Aktien." - André Kostolany
asche
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 924
Merit: 1170


I forgot more than you will ever know.


View Profile
May 04, 2019, 07:56:23 PM
 #84063

Und das sag ich als Ethereum-Freund (laut Defintion dann auch n Shitcoin Grin)

Ethereum behauptet ja auch kaum das zu tun was Bitcoin macht.

Ich habe auch nichts gegen ETH.

Smart Contracts sind schon ne feine Sache, und die Möglichkeit einen Turnkey utility token in die Welt rufen zu können und dabei von der ETH-blockchain zu profitieren ist auch interessant.
Dazu kommt noch die Existenz selbst von dezentralisierten Exchanges die ich auch sehr positiv finde.

Ich hoffe es wird sich als Kohabitation ergänzen Smiley

Dazu noch was zu "shitcoins".
Manche Projekte brauchen tatsächlich halt nur einen utility token, ohne viel kompliziertes. ETH ist da schon sehr interessant, und ermöglicht dies sehr günstig, sowohl was den Aufwand und die Kosten angeht. Die Security wird auf vom ETH Netzwerk erledigt.

qwk
Donator
Legendary
*
Online Online

Activity: 2534
Merit: 2623


Shitcoin Minimalist


View Profile
May 04, 2019, 08:05:20 PM
Merited by 600watt (1)
 #84064

Es ist mathematisch unmöglich, das mit berechenbarer Sicherheit zu tun.
Es ist physikalisch unmöglich, dass in einem globalen peer-to-peer-Netzwerk zu tun.
Es ist spieltheoretisch unmöglich, dass dezentral zu tun.
Es ist volkswirtschaftlich unmöglich, das mit werthaltigen Tokens zu tun.

Kein Shitcoin dieser Welt wird an diesen mathematischen, physikalischen, spieltheoretischen und volkswirtschaftlichen "Naturgesetzen" jemals etwas ändern können.
Ohne Belege sind das einfach nur Behauptungen. Das etwas unmöglich ist, ist eine sehr gewagte These. Ich freue mich auf mathematische Beweise für jede der Behauptungen....
Ich habe die meisten* dieser Aussagen schon mehrfach hier oder in anderen Threads belegt, und vielleicht komme ich mal dazu, das an irgendeiner Stelle ordentlich zu sammeln.

"Unmöglich" ist in diesem Sinne natürlich umgangssprachlich zu verstehen, worauf ich für gewöhnlich hinweise.
Zugunsten der Kürze habe ich diesmal ausnahmsweise darauf verzichtet.
I.d.R. sage ich "nach gegenwärtigem Stand der Forschung nicht möglich", und verweise dann meist auf die ungefähre Dauer der Forschung zum jeweiligen Thema.
zu 1. mindestens rund 8 Jahre.
zu 2. in Teilen rund 70 Jahre, in anderen Teilen rund 25 Jahre.
zu 3. keine Ahnung, um ehrlich zu sein, denn was die spieltheoretischen Aspekte angeht, bin ich noch weit hinter meinen eigenen Lernzielen.
zu 4. puh, keine Ahnung, schätzungsweise ca. grob, pi mal Daumen 240 Jahre?
So lange wird an diesen Themen geforscht, ohne dass Lösungen gefunden wurden, die auch nur darauf hinweisen würden, dass sich o.g. Probleme lösen ließen.

Im Übrigen gibt es für die Nichtexistenz einer Lösung nur in Einzelfällen einen mathematischen Beweis, wenn du also diesen unmöglichen Standard verlangst, darfst du gerne glauben, woran auch immer du willst.
Letztlich bin nicht ich es, der hier außerordentliche Behauptungen aufstellt, sondern mit schöner Regelmäßigkeit die Proponenten irgendwelcher Shitcoins.
Damit sind diese in der Bringschuld für Belege, nicht ich.


* zur Spieltheorie: da das so gar nicht mein Feld ist, verlasse ich mich in der Aussage sehr stark auf andere

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
thandie
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1442
Merit: 1157



View Profile
May 04, 2019, 08:11:16 PM
 #84065

Wo ist eigentlich der Moderator, der mal hier die ganze Altcoin-Promotion rauslöscht oder wenigstens in ein dafür passendes Forum verschiebt?

Quote
Erster Schritt ist halt die Technologie, nächster Schritt ist es diese User Friendly zu machen

haha. Nein.

Und Lightning ist eine Totgeburt.

Und das sage ich als Bitcoinfan.

Achso Totgeburt = stetig steigende Nodes und Nutzerzahlen.  Roll Eyes



Das ganze "die bösen Shitcoins Blablabla" ist auch Altcoin-Promotion.  Wink

Momentan gibt es hier keinen Moderator. Und das ist auch gut so! Petzen kannst du natürlich. Ihr könnt euch aber auch argumentativ bekämpfen oder einfach mal wieder runterkommen... oder sticht gerade der Hafer?
qwk
Donator
Legendary
*
Online Online

Activity: 2534
Merit: 2623


Shitcoin Minimalist


View Profile
May 04, 2019, 08:11:34 PM
 #84066

warum nutzt Du nicht eine der vielen alten Altcoins wo Transaktionen praktisch kostenlos sind, wenn Dir Bitcoin zu teuer ist
Die Frage sollte man jedem einzelnen Shitcoiner stellen.

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
May 04, 2019, 08:15:38 PM
 #84067

Das ganze "die bösen Shitcoins Blablabla" ist auch Altcoin-Promotion.  Wink

Momentan gibt es hier keinen Moderator. Und das ist auch gut so! Petzen kannst du natürlich. Ihr könnt euch aber auch argumentativ bekämpfen oder einfach mal wieder runterkommen... oder sticht gerade der Hafer?

Ach entspann dich.. Phantastisch ist weg und nachdem die Zensurgestörten es geschafft hatten einen neuen Moderator zu finden war seine einzige Aktion bisher
die nett eingeölte Dame zu löschen... ihr erinnert Euch?  Grin

Das annerl hatte damals alle Hebel in Bewegung gesetzt  Roll Eyes

how about posts that show  nude female in sexistic pose ? with no relevant content ?
like they have in aktueller kursverlauf? which are reportet to moderators and never get erased ?
how about such posts ?
 #81243
that one and on the page 4058 all over

Der Kurs nimmt gerade nochmal Anlauf für morgen  Cheesy


qwk
Donator
Legendary
*
Online Online

Activity: 2534
Merit: 2623


Shitcoin Minimalist


View Profile
May 04, 2019, 08:44:14 PM
 #84068

Allerdings ist die Geschwindigkeit abhängig von der Infrastruktur, nicht vom Netzwerk an sich.

Wie grenzt du die beiden Begriffe Infrastruktur und Netzwerk voneinander ab? z.b.

Infrastruktur = Mining/User Hardware + Internet Bandbreite

Netzwerk = Bitcoin Protokoll
Ja, da hätte ich mich deutlicher ausdrücken können, mit "Netzwerk" ist konkret das Bitcoin-Netzwerk gemeint, welches die Infrastruktur (wahlweise das Internet, Satelliten, Brieftauben oder was auch immer nutzt). Die Mining Hardware hat in dieser Gleichung nichts verloren*.

* edit: naja, nicht ganz wahr, sie darf nicht unter einer gewissen Antwortzeit liegen, muss also Blöcke schon zeitnah abarbeiten.

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2506
Merit: 1883


Decentralization Maximalist


View Profile
May 04, 2019, 09:00:46 PM
 #84069

Es gibt noch ein klitzekleines Problem, dass der "Angreifer" auch noch irgendwie lösen muss, bevor er das wirklich starten kann.
Er muss nämlich vorher 50%+1 aller Miner darüber informiert haben, dass er das tun wird.
Ansonsten werden die Miner seine kürzere Chain mit den "fetteren Fees" nämlich ignorieren, völlig unabhängig davon, ob es für sie lohnenswerter wäre, diese zu minen.
Ich bin kein Experte für Mining-Software, aber ich gehe davon aus, dass jede Software darauf voreingestellt ist, die bisher längste Kette als Basis für weitere Blöcke zu verwenden. Das müssten die Miner zunächst in ihrer Konfiguration ändern auf "nimm die Chain mit den meisten fees".
Klar. Einmal braucht er ja selbst Rechenpower (wohl mindestens 10%-20%) um innerhalb der Zeit der 6 "normalen Blöcke" überhaupt mindestens einen Block zu minen, der den Doublespend enthält. Eher wohl mindestens 3, damit er nicht zu viel Unterstützung von anderen Minern braucht.

Aber helfen könnte ihm, dass "Fee vor Länge" vielleicht in dieser Situation eine Standardeinstellung von "selfish"-Minern sein könnte. Andererseits gibt es ja wieder den Anreiz, sich protokoll-konform zu verhalten, um nicht von den "altruistischen" Minern ausgeschlossen zu werden, denen das Wohlergehen der BTC-Chain wichtiger ist (z.B. um einen Preissturz zu verhindern und das eigene Equipment weiter profitabel nutzen zu können).

Also wie du sagst, keine triviale Sache, könnte aber 10-20% oder so Ersparnis bringen im Vergleich zum "normalen 50%+-Attack".

bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
May 04, 2019, 09:12:36 PM
 #84070

Ganz schön viel Aufwand für einen double-spend der genau was bringen soll?

thandie
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1442
Merit: 1157



View Profile
May 04, 2019, 09:55:16 PM
Merited by qwk (1), tyz (1)
 #84071

Da bin ich doch lieber gleich ehrlich und sag, dass ich Shitcoins nur deswegen toll finde, um Kohle damit zu machen. Das einzig Wahre aus technologischer Sicht bleibt für mich Bitcoin  Kiss
Und das sag ich als Ethereum-Freund (laut Defintion dann auch n Shitcoin Grin)

Kein Thema. Oder glaubst du, daß alle "Bitcoiner" hier Enthusiasten sind? Mitnichten!
Bei vielen Usern hier gibt es auch nur einen gemeinsamen Nenner und der heißt "Kohle machen".

Bei den "Altcoinern" verhält es sich genauso. Und zwar nicht mehr und nicht weniger. Es gibt die Interessierten an der Sache und die, die einfach nur Kohle machen wollen.
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2506
Merit: 1883


Decentralization Maximalist


View Profile
May 04, 2019, 10:06:45 PM
 #84072

Ganz schön viel Aufwand für einen double-spend der genau was bringen soll?
Das gleiche wie jeder andere 50+1%-Angriff. Im Prinzip ist es eine Variante des "selfish mining", das ja schon vor Jahren entdeckt wurde, bei dem man auch mit 30-40% die Mehrheit übernehmen kann. Allerdings müssen die Miner bei "selfish mining" explizit miteinander kooperieren, während es beim "Transaktionsgebührenangriff" über Anreize läuft.

Da das ganze aber wie du sagst sehr aufwändig ist und auch sehr teuer, denke ich, dass es die Langzeitprognose von Bitcoin nicht entscheidend negativ beeinflusst. Im allergrößten Notfall kann man die Chain ja immer noch mit einem "Swap" neu starten, wie es bei den Altcoins gang und gäbe ist Wink Nur müsste man sich dann wohl von den 21 Mio. als Maximalzahl verabschieden. Das würde nicht ohne Fork gehen. Es sei denn, die Berechenbarkeit der Sicherheit von PoS wird bis dahin doch noch so stark bestätigt, dass selbst qwk und die Core-Entwickler davon überzeugt sind (aber wahrscheinlich friert eher die Hölle ein) Grin

Tobi971
Member
**
Offline Offline

Activity: 99
Merit: 11


View Profile
May 04, 2019, 10:14:26 PM
 #84073


[/quote]

Kein Thema. Oder glaubst du, daß alle "Bitcoiner" hier Enthusiasten sind? Mitnichten!
Bei vielen Usern hier gibt es auch nur einen gemeinsamen Nenner und der heißt "Kohle machen".

Bei den "Altcoinern" verhält es sich genauso. Und zwar nicht mehr und nicht weniger. Es gibt die Interessierten an der Sache und die, die einfach nur Kohle machen wollen.

[/quote]

Es geht doch immer um Geld, das ist bei nahezu allen Dingen so.
aundroid
Legendary
*
Online Online

Activity: 1064
Merit: 1203


eat bananas, sleep, buy crypto, repeat


View Profile
May 04, 2019, 10:38:03 PM
 #84074

Es gibt die Interessierten an der Sache und die, die einfach nur Kohle machen wollen.

Also ich weiß ja nicht warum ihr hier seit aber



Sorry aber der musste jetzt sein  Grin

PurpleRainz
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 1
Merit: 0


View Profile
May 04, 2019, 10:44:30 PM
Last edit: May 04, 2019, 11:10:43 PM by PurpleRainz
 #84075

Hallo Leute,

Mein Name ist PurpleRainz und ich verfolge dieses Forum schon eine Weile.

Es geht von meinen Eltern der Wunsch aus 2-3 Bitcoin,  je nach Kaufpreis auf Longterm zu halten und in den nächsten Jahren
(2-3 Jahre halten) gewinnbringend zu verkaufen. Sie sind nicht auf das Geld zwangsläufig angewiesen und sehen das ganze eher als Experiment an.

Wobei ich schonmal Hut ab sagen muss, das man in diesem Alter, die Leute auch noch für Krpto begeistern kann.

Jetzt ist anbei nur das Problem, dass ich oder Sie in den nächsten 1-3 Monaten schonmal gerne einen Teil kaufen würden, aber da das Budget für den ersten Kauf um die 5K liegt, finde ich es sehr ärgerlich das der Preis ohne nennwerte Relationen zur Technik in den letzten Wochen so hochgeschossen ist.

Das niemand von euch eine goldene Glaskugel besitzt ist mir bewusst, aber vielleicht hat hier jemand eine Investment Strategie die auf sinnvolle Art und Weise das Geld für meine Eltern Anlegen kann, die erstmal 5K und zu einem späteren Zeitpunkt ab Q3. 2019 nochmal circa 4-5 K {EURO) reinpumpen möchten.

Das Gesamtergebnis sollte dann bei ca 2-3 BTC im Idealfall liegen, was vor dem großen Pump in den letzten Wochen/Monaten sicherlich noch realistischer gewesen wäre, da der BTC nur mal bei ca 3200-3400 USD ruhte.

Nachkaufen würde ich ungern über 4K , erst recht nicht über 5k (USD).


Wer möchte kann gerne an der Diskussion teilnehmen und mir eine sinnvolle These dazu geben, ob es lohnt noch ein paar Wochen zu warten mit dem Kaufzeitpunkt (da bekanntlich nach einem Pump auch irgendwann mal wieder die Talfahrt kommt) oder sogar ca 5000 USD , oder mehr zu riskieren und zeitnah nachzukaufen.
fsm247
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 494
Merit: 159


View Profile WWW
May 05, 2019, 05:57:30 AM
 #84076

Hallo Leute,

Mein Name ist PurpleRainz und ich verfolge dieses Forum schon eine Weile.

Es geht von meinen Eltern der Wunsch aus 2-3 Bitcoin,  je nach Kaufpreis auf Longterm zu halten und in den nächsten Jahren
(2-3 Jahre halten) gewinnbringend zu verkaufen. Sie sind nicht auf das Geld zwangsläufig angewiesen und sehen das ganze eher als Experiment an.

Wobei ich schonmal Hut ab sagen muss, das man in diesem Alter, die Leute auch noch für Krpto begeistern kann.

Jetzt ist anbei nur das Problem, dass ich oder Sie in den nächsten 1-3 Monaten schonmal gerne einen Teil kaufen würden, aber da das Budget für den ersten Kauf um die 5K liegt, finde ich es sehr ärgerlich das der Preis ohne nennwerte Relationen zur Technik in den letzten Wochen so hochgeschossen ist.

Das niemand von euch eine goldene Glaskugel besitzt ist mir bewusst, aber vielleicht hat hier jemand eine Investment Strategie die auf sinnvolle Art und Weise das Geld für meine Eltern Anlegen kann, die erstmal 5K und zu einem späteren Zeitpunkt ab Q3. 2019 nochmal circa 4-5 K {EURO) reinpumpen möchten.

Das Gesamtergebnis sollte dann bei ca 2-3 BTC im Idealfall liegen, was vor dem großen Pump in den letzten Wochen/Monaten sicherlich noch realistischer gewesen wäre, da der BTC nur mal bei ca 3200-3400 USD ruhte.

Nachkaufen würde ich ungern über 4K , erst recht nicht über 5k (USD).


Wer möchte kann gerne an der Diskussion teilnehmen und mir eine sinnvolle These dazu geben, ob es lohnt noch ein paar Wochen zu warten mit dem Kaufzeitpunkt (da bekanntlich nach einem Pump auch irgendwann mal wieder die Talfahrt kommt) oder sogar ca 5000 USD , oder mehr zu riskieren und zeitnah nachzukaufen.

Eine Menge meiner Kunden nutzen die Cost-Averaging Strategie, also sie investieren monatlich einen Fixbetrag, völlig egal wo der Kurs steht.
Und die sind in den letzten Monaten nicht so schlecht gefahren. Das Problem ist immer, dass man sich wünscht, man hätte bei 300 oder bei 3000 gekauft, aber der Preis richtet sich nunmal nicht nach dem Individuum.

Der Preis ist auch selten rational, sondern immer emotional und stimmt äußerst selten mit dem wahren Wert eines Assets überein.
Der Wert des Assets Bitcoin liegt für mich aber deutlich höher als der Preis jetzt ist und langfristig wird sich der Preis immer dem Wert angleichen.

Von daher rate ich dazu, für alle Szenarien abgesichert zu sein, was konkret in Deinem Fall heißt:
Ich würde einen Teil (vielleicht 40-50%) des Investments jetzt machen und dann mit dem Rest nochmal ein paar Tage/Wochen abwarten um zu sehen, ob sich nochmal eine Kaufgelegenheit ergibt, oder halt ansonsten teurer nachkaufen.
Denn 5755 USD ist immer noch günstig, wenn man realistisch bedenkt, wo der Preis für ein solches Asset in Zukunft liegen könnte.
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
May 05, 2019, 10:42:49 AM
 #84077

... wobei man im Cryptomarkt durchaus auch ein bischen auf seinen Bauch hören sollte.
Also mit offenen Ohren durch die Welt gehen und auf die Gebrüder FUD und FOMO hören  Grin

Die wenigsten die hier täglich vorbeischauen werden noch bei > 10 k nachgelegt haben...
und viele von denen haben dann auch wieder bei 6k begonnen nachzukaufen.
In den krassen Phasen entweder Füsse stillhalten oder gegen den Strom schwimmen.

Und dann solltest du auch noch dein persönliches Empfinden berücksichtigen...
Wenn du jetzt kaufst... hältst du es aus wenn der Kurs nochmals um 50% einbricht... was beim BTC aktuell gar nicht so unwahrscheinlich ist.
Ärgerst du dich dann nicht noch Liquidität übrig zu haben um zu verbilligen? Oder bekommst du Angst und verkaufst wenn alle um dich herum
den Tod von BTC prophezeien? Es ist etwas anderes diese Gedankenspiele theoretisch durchzumachen oder wirklich in der Achterbahn zu sitzen.
Aber du bist hier ziemlich gut aufgehoben... einige hier dürften das Gefühl kennen wenn das Portfolio täglich um Jahresgehälter oder sogar mehr schwankt  Cheesy

Dann noch die Frage wieso nur 2-3 Jahre halten? Evtl. doch eine spätere Investition angedacht? Sei ehrlich zu dir selbst...

trantute2
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 756
Merit: 513



View Profile
May 05, 2019, 10:47:22 AM
 #84078

HMM für heute:



Die wichtigen Informationen sind dem bunten Streifen auf der x-Achse zu entnehmen. Wer will kann die Farben (= Sentiment) mit der Preiskurve abgleichen. Zu beachten ist, dass wir uns nun in der bullischen Phase befinden. Wichtig aber auch, dass jeder extreme Drop mit Einfluss auf den Wochenpreis den HMM nachträglich ändern kann. Trotzdem ein gutes Zeichen, dass die Ampel mal wieder auf grün schaltet.

Letzter geposteter HMM: https://bitcointalk.org/index.php?topic=26136.msg50704044#msg50704044
Quelle und Code: https://bitcointalk.org/index.php?topic=4586924.0
bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 1022
Merit: 405


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
May 05, 2019, 10:50:41 AM
Merited by 600watt (1)
 #84079

Wir scheinen jetzt den Widerstand von Herbst '18 durchbrochen zu haben.
Wenn sich das hält wäre die bärische Beule nach unten vielleicht tatsächlich bald history.

Rückblickend würde ich für mein persönliches Sentiment auch feststellen, dass mein FOMO-Level bei 3.2k quasi erloschen war - also eigentlich das ultimative Kaufsignal für das man immer zu blöd ist bzw. nicht abgebrüht genug ist und das ein verdientes, ewiges "hätte hätte Fahrradkette" nach sich zieht...  Grin

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
May 05, 2019, 10:53:44 AM
Last edit: May 05, 2019, 11:30:49 AM by bitcoinminer42
 #84080

Wir scheinen jetzt den Widerstand von Herbst '18 durchbrochen zu haben.
Wenn sich das hält wäre die bärische Beule nach unten vielleicht tatsächlich bald history.

Rückblickend würde ich für mein persönliches Sentiment auch feststellen, dass mein FOMO-Level bei 3.2k quasi erloschen war - also eigentlich das ultimative Kaufsignal für das man immer zu blöd ist bzw. nicht abgebrüht genug ist und das ein verdientes, ewiges "hätte hätte Fahrradkette" nach sich zieht...  Grin

Pussy...

ich hab doch ab 5k-irgendwas gesagt ab jetzt wird nachgelegt... aber auf mich hat mal wieder keiner gehört  Grin

und da gerade jemand danach gefragt hat wie man einsteigt...

und nachdem hier gerade jemand gefragt hat... so kann das dann aussehen... jede Vergünstigung fühlt sich gut an und man hat am Ende sogar mehr oder weniger den Dip ganz unten erwischt...
Die menschliche Psyche sollte man nämlich nicht unterschätzen... gerade wenn's um Lambos geht  Grin


bitcoin.de °Werbung°



Pages: « 1 ... 4154 4155 4156 4157 4158 4159 4160 4161 4162 4163 4164 4165 4166 4167 4168 4169 4170 4171 4172 4173 4174 4175 4176 4177 4178 4179 4180 4181 4182 4183 4184 4185 4186 4187 4188 4189 4190 4191 4192 4193 4194 4195 4196 4197 4198 4199 4200 4201 4202 4203 [4204] 4205 4206 4207 4208 4209 4210 4211 4212 4213 4214 4215 4216 4217 4218 4219 4220 4221 4222 4223 4224 4225 4226 4227 4228 4229 4230 4231 4232 4233 4234 4235 4236 4237 4238 4239 4240 4241 4242 4243 4244 4245 4246 4247 4248 4249 4250 4251 4252 4253 4254 ... 4504 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!