Bitcoin Forum
May 22, 2019, 08:22:02 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.18.0 [Torrent] (New!)
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4141 4142 4143 4144 4145 4146 4147 4148 4149 4150 4151 4152 4153 4154 4155 4156 4157 4158 4159 4160 4161 4162 4163 4164 4165 4166 4167 4168 4169 4170 4171 4172 4173 4174 4175 4176 4177 4178 4179 4180 4181 4182 4183 4184 4185 4186 4187 4188 4189 4190 [4191] 4192 4193 4194 4195 4196 4197 4198 4199 4200 4201 4202 4203 4204 4205 4206 4207 4208 4209 4210 4211 4212 4213 4214 4215 4216 4217 4218 4219 4220 4221 4222 4223 4224 4225 4226 4227 4228 4229 4230 4231 4232 4233 4234 4235 4236 4237 4238 4239 4240 4241 ... 4250 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5379334 times)
JL0
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 168
Merit: 4


View Profile
April 27, 2019, 10:33:02 AM
 #83801

Mal eine Frage zur Bitfinex/Tether Debatte und zwar was kann den im schlimmsten Fall passieren ? Einige sagen ja das dies eher eine Positive Nachricht für BTC usw. ist

Das würde mich auch interessieren. Mir ist der Sinn von Tether sowieso nie aufgegangen. Ausser halt, dass man damit leichter spekulieren und betrügen kann.

Wenn ein Tether nicht mehr durch einen Dollar gedeckt ist, dann heisst das doch, dass die Spekulanten ihre Dollars nicht mehr so leicht aus Krypto rausziehen können. Richtig? Deren Wert liegt dann sowieso auf irgendwelchen Börsen. Wäre es da nicht folgerichtig, in den sichersten der Coins zu tauschen?

Was natürlich nicht zu verhindern ist, ist ein Vertrauensverlust in Bitcoin. Ungeachtet dessen, dass dieser mit der ganzen Geschichte gar nichts zu tun hat.

Ich denke auch, dass es der Vetrauensverlust ist, welcher den ganzen Markt runter zieht. A lá "Bitcoin Betrug xyz".

Tether selbst hat laut cmc ein Marketcap von 2,5Mrd. €, was vergleichsweise wenig gegenüber Bitcoin mit 83Mrd. € ist. Das Trading Volume ist aber mit 11Mrd. € schon ähnlich zu Bitcoin mit 13Mrd. € Soll heißen, Tether wird von Vielen und oft für Trades verwendet. Dementsprechend stark wird der Impact des Scheiterns von Tether sein.


Mal eine andere Theorie: Wenn der kleine Mann seine Tether loswerden möchte kauft er ja im einfachsten Fall damit z.B. BTC oder ETH, infolge dessen müsste der Preis eher hoch als runtergehen falls Tether "fällt" oder bin ich da auf dem Holzweg?
Ich hab mich gestern Abend noch bisschen damit auseinander gesetzt und bin auf paar Beiträge gestoßen indem stand das wir den Pump auf die fast 20K Tether verdanken.Weil das ganze Geld von Tether in BTC gesteckt wurde und dieser link hier wurde dann gepostet https://coinlib.io/global-crypto-charts.Stimmt das so oder ?
1558556522
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1558556522

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1558556522
Reply with quote  #2

1558556522
Report to moderator
"There should not be any signed int. If you've found a signed int somewhere, please tell me (within the next 25 years please) and I'll change it to unsigned int." -- Satoshi
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
asche
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 518
Merit: 591


I forgot more than you will ever know.


View Profile
April 27, 2019, 11:01:32 AM
 #83802

Ich hab mich gestern Abend noch bisschen damit auseinander gesetzt und bin auf paar Beiträge gestoßen indem stand das wir den Pump auf die fast 20K Tether verdanken.Weil das ganze Geld von Tether in BTC gesteckt wurde und dieser link hier wurde dann gepostet https://coinlib.io/global-crypto-charts.Stimmt das so oder ?

Das heisst überhaupt nichts.

Wenn jemand BTC mit Tether kauft gibt es jmd gegenüber der Tether mit BTC kauft.

Was du sagst wird erst wahr wenn Finex und niemand anders USD oder BTC gegen die Tether tauscht.

Ausserdem hast du dich wohl vertippt. 20K Tether? Das sind gerade mal 4 BTC.

y2j89
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 910
Merit: 290


View Profile
April 27, 2019, 11:18:16 AM
 #83803

Ich hab mich gestern Abend noch bisschen damit auseinander gesetzt und bin auf paar Beiträge gestoßen indem stand das wir den Pump auf die fast 20K Tether verdanken.Weil das ganze Geld von Tether in BTC gesteckt wurde und dieser link hier wurde dann gepostet https://coinlib.io/global-crypto-charts.Stimmt das so oder ?

Das heisst überhaupt nichts.

Wenn jemand BTC mit Tether kauft gibt es jmd gegenüber der Tether mit BTC kauft.

Was du sagst wird erst wahr wenn Finex und niemand anders USD oder BTC gegen die Tether tauscht.

Ausserdem hast du dich wohl vertippt. 20K Tether? Das sind gerade mal 4 BTC.

Er meint den Anstieg des USD/BTC Preises auf annähernd 20k $ / BTC
asche
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 518
Merit: 591


I forgot more than you will ever know.


View Profile
April 27, 2019, 11:21:12 AM
 #83804

Er meint den Anstieg des USD/BTC Preises auf annähernd 20k $ / BTC

Das macht natürlich viel mehr Sinn.

Ja das habe ich auch gelesen.

Was sicher ist ist das sehr viel Tether generiert wurden während des Pumps.
Tether ist halt aber nur ein Werkzeug, oder Medium.

Die einzige Frage ist, wurde das equivalente Fiat Geld eingenommen als diese Tether generiert wurden? Die Antwort hat sowiet nur Finex selbst.

JL0
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 168
Merit: 4


View Profile
April 27, 2019, 01:58:45 PM
 #83805

Ganz genau wie @y2j89 gesagt hat meine ich damit den BTC Preis

@1miau
Danke dir ich werde es mal später oder morgen austesten ob es klappt  Grin
Scheede
Sr. Member
****
Online Online

Activity: 686
Merit: 431


View Profile
April 27, 2019, 02:36:24 PM
 #83806

Gibt es eine Möglichkeit die Verifizierung der Telefonnumer bei Tradingview zu umgehen ?

Ich meine, mich seinerzeit mittels meinem Google-Account eingeloggt zu haben und dafür dann keine Telefon-Verifizierung nötig wurde. (nicht 100%ig, aber sehr wahrscheinlich). Ich meine auch gelesen zu haben, dass es für das Drücken der "Play-Taste" jetzt zwingend einen Login zu benötigen, was ich persönlich schon OK find, denn davon abgesehen ist Tradingview schon ein kostenfreies Produkt mit Mehrwert, why also not Wink
sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1778
Merit: 1074

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
April 27, 2019, 07:31:56 PM
Merited by qwk (1)
 #83807

Mal eine Frage zur Bitfinex/Tether Debatte und zwar was kann den im schlimmsten Fall passieren ? Einige sagen ja das dies eher eine Positive Nachricht für BTC usw. ist

Das würde mich auch interessieren. Mir ist der Sinn von Tether sowieso nie aufgegangen. Ausser halt, dass man damit leichter spekulieren und betrügen kann.

Wenn ein Tether nicht mehr durch einen Dollar gedeckt ist, dann heisst das doch, dass die Spekulanten ihre Dollars nicht mehr so leicht aus Krypto rausziehen können. Richtig? Deren Wert liegt dann sowieso auf irgendwelchen Börsen. Wäre es da nicht folgerichtig, in den sichersten der Coins zu tauschen?

Was natürlich nicht zu verhindern ist, ist ein Vertrauensverlust in Bitcoin. Ungeachtet dessen, dass dieser mit der ganzen Geschichte gar nichts zu tun hat.

Ich denke auch, dass es der Vetrauensverlust ist, welcher den ganzen Markt runter zieht. A lá "Bitcoin Betrug xyz".

Tether selbst hat laut cmc ein Marketcap von 2,5Mrd. €, was vergleichsweise wenig gegenüber Bitcoin mit 83Mrd. € ist. Das Trading Volume ist aber mit 11Mrd. € schon ähnlich zu Bitcoin mit 13Mrd. € Soll heißen, Tether wird von Vielen und oft für Trades verwendet. Dementsprechend stark wird der Impact des Scheiterns von Tether sein.


Mal eine andere Theorie: Wenn der kleine Mann seine Tether loswerden möchte kauft er ja im einfachsten Fall damit z.B. BTC oder ETH, infolge dessen müsste der Preis eher hoch als runtergehen falls Tether "fällt" oder bin ich da auf dem Holzweg?
Ich hab mich gestern Abend noch bisschen damit auseinander gesetzt und bin auf paar Beiträge gestoßen indem stand das wir den Pump auf die fast 20K Tether verdanken.Weil das ganze Geld von Tether in BTC gesteckt wurde und dieser link hier wurde dann gepostet https://coinlib.io/global-crypto-charts.Stimmt das so oder ?

Der Run auf 20k in der Mania Phase hatte wenig mit Tether zu tun. Coinbase hatte täglich Millionen neue Nutzer und auf Sendern wie CNBC, Bloomberg und Co wurde den Leuten erklärt, wie sie Ether bei $1000 oder Ripple bei $3 kaufen können um sicher in den Ruhestand zu gehen. Firmen in Silicon Valley haben ihre Token-Projekte zusammen mit VC Firmen gehypt und die Leute waren wie im Rausch. Wer daran teilnehmen wollte, musste BTCs und Ether kaufen um diese dann auf Poloniex oder andere Altbörsen zu schicken. Ohne den ganzen Altcoinhype wäre die BTC-Preiskurve sicherlich anders verlaufen. Evtl nicht einmal in den fünfstelligen Bereich.

Tether ist eigentlich nur ein Instrument für Trader um auf Altcoinbörsen in ein stabiles Produkt wechseln zu können und für Bitfinex um seinen Usern Fiat-Banking zu ermöglichen.
Bitfinex und Tether haben allerdings keine Lobby in den USA und sind dabei direkter Konkurrent von US-Firmen. Kann man evtl. mit Huawei vergleichen. Das größte Risiko sind hier immer Regulierungen durch US-Behörden. Wenn einer Bank droht ihre US-Lizenz zu verlieren, weil sie unerwünschte Geschäfte mit bestimmten Unternehmen machen, stellen die ihre Geschäfte ein und ohne Banking wird es für jedes Unternehmen schwer zu überleben.

US-Firmen, wie Ripple Labs, die sich beim Senat eingekauft haben, können im Gegensatz ihre aus dem nichts erschaffenen Token, die keinen Bezug zum eigentlichen Produkt haben, ungehindert dumpen und das scheint irgendwie niemanden zu stören  Cheesy
https://www.theblockcrypto.com/tiny/research-ripple-has-sold-890-million-of-xrp-34-to-exchanges/

bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 602
Merit: 269



View Profile
April 27, 2019, 08:41:31 PM
Last edit: April 27, 2019, 08:52:12 PM by bitcoincidence
Merited by qwk (2)
 #83808

Die Theorie dass bitfinex mit ihrem eigenen Fiatgeld Tether den Kurs 2017 etwas gepusht haben finde ich nicht so abwegig - ist auch alt...
Wenn sie es gut gemacht haben konnten sie die für den Push mit selbst gedruckten Tether gekauften BTC später teurer verkaufen, als der Hype-Ofen dann angeschürt war und die Entwicklung dann so ablief wie sofu es beschreibt - auf dem Weg zum selbstlaufenden Hype könnte die ein oder andere Tetherspritze den Aufwärtstrend durchaus aufrecht erhalten haben oder etwas angeschürt.

Und mal Zockerhand aufs Herz - wer würde, wenn er quasi die Möglichkeiten einer Zentralbank hat, Geld selbst zu schöpfen UND noch eine eigene, unregulierte Exchange kontrolliert angesichts der verlockenden Möglichkeiten zur Markmanipulation nicht schwach werden.  Grin
Ich finde die Theorie leider schlüssig.
Ich frage mich aber, ob sie das dann irgendwie doch vermasselt haben und dadurch ein Loch von 800Mio Dollar entstanden ist.

Anyway: Tether könnte wenn sie ernsthaft Schwierigkeiten kriegen oder wirklich Kohle verbraten haben und grosse Löcher entstanden sind vermutlich einfach ausgelöscht werden und auf Null gehen DAS hätte vermutlich angesichts der zahlreichen Börsen die damit hantieren einen deutlichen Einfluss auf den Kurs - da könnte sogar der alte Mann wieder ins Spiel kommen...
Eine Tetherflucht würde zwar vermutlich zu BTC gehen, aber irgendjemand bleibt ja auf der Rechnung sitzen. Wenn die Tetherbörsen ihre Tether gekauft haben müssen sie bei einer Krise entweder schnell den Handel stoppen oder sie bleiben auf der Rechnung sitzen - gehen sie insolvent sind die Kunden ihre Coins auch los.
Denke ich...

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1582
Merit: 1136


notorious shrimp! [affiliate marketer]


View Profile WWW
April 27, 2019, 08:53:08 PM
Last edit: April 27, 2019, 09:12:27 PM by bitcoinminer42
Merited by qwk (1)
 #83809

Jetzt hört doch mal mit dem TetherFUD auf...
Vor allem kann man das auch anders sehen. Sollte der Tether wirklich platzen und damit einige Marktteilnehmer und Börsen in's straucheln geraten...
freut Euch über die kommende Panik und damit einhergehende Übertreibung nach unten...

Theter hat nichts aber rein gar nichts mit dem BTC zu tun. Somit dürften sich sämtliche Einflüsse durch einen Crash lokal beschränken...
Und nun? wen juckt's?

Ein BTC ist ein BTC ist ein BTC ist ein....

Ja wie oft denn noch?

Und wer verliert denn da überhaupt? Die, die auf Tether sitzen und die, die Ihre Coins auf Börsen liegen haben...
Ja und jetzt? Die Regeln bei dem Spiel sollten doch langsam jedem klar sein, oder  Roll Eyes


sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1778
Merit: 1074

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
April 27, 2019, 09:26:41 PM
Merited by qwk (1)
 #83810

Die Theorie dass bitfinex mit ihrem eigenen Fiatgeld Tether den Kurs 2017 etwas gepusht haben finde ich nicht so abwegig - ist auch alt...
Wenn sie es gut gemacht haben konnten sie die für den Push mit selbst gedruckten Tether gekauften BTC später teurer verkaufen, als der Hype-Ofen dann angeschürt war und die Entwicklung dann so ablief wie sofu es beschreibt - auf dem Weg zum selbstlaufenden Hype könnte die ein oder andere Tetherspritze den Aufwärtstrend durchaus aufrecht erhalten haben oder etwas angeschürt.


Und mal Zockerhand aufs Herz - wer würde, wenn er quasi die Möglichkeiten einer Zentralbank hat, Geld selbst zu schöpfen UND noch eine eigene, unregulierte Exchange kontrolliert angesichts der verlockenden Möglichkeiten zur Markmanipulation nicht schwach werden.  Grin
Ich finde die Theorie leider schlüssig.
Ich frage mich aber, ob sie das dann irgendwie doch vermasselt haben und dadurch ein Loch von 800Mio Dollar entstanden ist.

Ich finds ehrlich gesagt nicht so schlüssig. Die machen geschätzt 100-200Mio pro Jahr nur durch Tradinggebühren. 2017 soll es fast ne Milliarde gewesen sein. Wer riskiert ein laufendes Geschäft? Nachweisen konnte bisher zumindest keiner etwas. Die 800Mio wurden halt beschlagnahmt, sind aber nicht weg. Es ist aber unwahrscheinlich, dass sie das Geld jemals wiederbekommen.


Anyway: Tether könnte wenn sie ernsthaft Schwierigkeiten kriegen oder wirklich Kohle verbraten haben und grosse Löcher entstanden sind vermutlich einfach ausgelöscht werden und auf Null gehen DAS hätte vermutlich angesichts der zahlreichen Börsen die damit hantieren einen deutlichen Einfluss auf den Kurs - da könnte sogar der alte Mann wieder ins Spiel kommen...
Eine Tetherflucht würde zwar vermutlich zu BTC gehen, aber irgendjemand bleibt ja auf der Rechnung sitzen. Wenn die Tetherbörsen ihre Tether gekauft haben müssen sie bei einer Krise entweder schnell den Handel stoppen oder sie bleiben auf der Rechnung sitzen - gehen sie insolvent sind die Kunden ihre Coins auch los.
Denke ich...


Für andere Börsen macht es keinen Unterschied ob Dogecoin oder Tether auf Null gehen. Für die ist es nur ein Altcoin. Keine Börse garantiert den $1 Peg. Die Börsen machen durch Tether FUD sogar richtig Kohle/ Bitcoins, da erhöhtes Tradingvolumen == mehr Einnahmen durch Gebühren.

Altcoins würden aber ziemlich an Wert verlieren denke ich, da deren hohe Marktkapitalisierung durch Tether mit gedeckt wird und es schlichtweg zu wenig Bitcoins dafür gibt um hunderten Altcoins eine entsprechende Liquidität auf Börsen zu geben. Es würde aber vermutlich nicht lange dauern bis der nächste Stablecoin dafür einspringt.

bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 602
Merit: 269



View Profile
April 27, 2019, 09:51:06 PM
 #83811


Ich finds ehrlich gesagt nicht so schlüssig. Die machen geschätzt 100-200Mio pro Jahr nur durch Tradinggebühren. 2017 soll es fast ne Milliarde gewesen sein. Wer riskiert ein laufendes Geschäft?
Das Geschäft läuft aber vermutlich erst seit 2017 so richtig fett  - vorher hatten sie doch auch noch Schulden bei ihren Kunden wegen eines Hacks.


Quote

Für andere Börsen macht es keinen Unterschied ob Dogecoin oder Tether auf Null gehen. Für die ist es nur ein Altcoin. Keine Börse garantiert den $1 Peg. Die Börsen machen durch Tether FUD sogar richtig Kohle/ Bitcoins, da erhöhtes Tradingvolumen == mehr Einnahmen durch Gebühren.
Aber die Tetherbörsen müssen die Tether die sie handeln doch irgendwoher beziehen/einkaufen - die drucken doch nicht (auch) einfach Tether.

Quote
Altcoins würden aber ziemlich an Wert verlieren denke ich, da deren hohe Marktkapitalisierung durch Tether mit gedeckt wird und es schlichtweg zu wenig Bitcoins dafür gibt um hunderten Altcoins eine entsprechende Liquidität auf Börsen zu geben. Es würde aber vermutlich nicht lange dauern bis der nächste Stablecoin dafür einspringt.
Gibt auf jedem Fall genügend andere stablecoins.

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
Silber
Member
**
Offline Offline

Activity: 518
Merit: 49


View Profile
April 27, 2019, 10:21:56 PM
Last edit: April 27, 2019, 10:48:02 PM by Silber
 #83812

Aber die Tetherbörsen müssen die Tether die sie handeln doch irgendwoher beziehen/einkaufen - die drucken doch nicht (auch) einfach Tether.

Gute Frage. Und was passiert, wenn die Börsen Tether delisten, muss Bitfinex dann Milliarden auf den Tisch legen und die Tether zurückkaufen?
sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1778
Merit: 1074

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
April 27, 2019, 10:41:40 PM
 #83813


Ich finds ehrlich gesagt nicht so schlüssig. Die machen geschätzt 100-200Mio pro Jahr nur durch Tradinggebühren. 2017 soll es fast ne Milliarde gewesen sein. Wer riskiert ein laufendes Geschäft?
Das Geschäft läuft aber vermutlich erst seit 2017 so richtig fett  - vorher hatten sie doch auch noch Schulden bei ihren Kunden wegen eines Hacks.


Quote

Für andere Börsen macht es keinen Unterschied ob Dogecoin oder Tether auf Null gehen. Für die ist es nur ein Altcoin. Keine Börse garantiert den $1 Peg. Die Börsen machen durch Tether FUD sogar richtig Kohle/ Bitcoins, da erhöhtes Tradingvolumen == mehr Einnahmen durch Gebühren.
Aber die Tetherbörsen müssen die Tether die sie handeln doch irgendwoher beziehen/einkaufen - die drucken doch nicht (auch) einfach Tether.

Quote
Altcoins würden aber ziemlich an Wert verlieren denke ich, da deren hohe Marktkapitalisierung durch Tether mit gedeckt wird und es schlichtweg zu wenig Bitcoins dafür gibt um hunderten Altcoins eine entsprechende Liquidität auf Börsen zu geben. Es würde aber vermutlich nicht lange dauern bis der nächste Stablecoin dafür einspringt.
Gibt auf jedem Fall genügend andere stablecoins.

Nach dem Hack gab es den Haircut. Ein Drittel wurde jedem vom Vermögen abgezogen und dafür hatte man BFX Token erhalten, die man falls man gehalten hat später 1 zu 1 wieder gegen USD Dollar tauschen konnte.

Die Tether auf Polo oder Binance usw. kommen ja nicht von der Börse. Die gehören den Tradern, Marketmakern und Liquiditätsprovidern usw. Was die Börsen mit den Tether machen, die sie durch Gebühren einnehmen, kann ich nicht sagen.
Der Besitzer einer Börse sollte eigentlich nicht selbst gegen seine Kunden traden obwohl ich mir da gerade bei Binance mit ihrem BNB Coin nicht so sicher bin  Grin

bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 602
Merit: 269



View Profile
April 27, 2019, 10:47:22 PM
Merited by Silber (1)
 #83814

Aber die Tetherbörsen müssen die Tether die sie handeln doch irgendwoher beziehen/einkaufen - die drucken doch nicht (auch) einfach Tether.

Gute Frage. Und was passiert, wenn die Börsen Tether delisten, muss Bitfinex dann Milliarden auf den Tisch legen und die eigenen Tether zurückkaufen?
Tether Limited muss die zurücknehmen - die sind offiziell ja nicht bitfinex - aber wenn Tether insolvent wäre - gäbs auch  nix mehr zum auszahlen...

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 602
Merit: 269



View Profile
April 27, 2019, 10:48:08 PM
 #83815


Der Besitzer einer Börse sollte eigentlich nicht selbst gegen seine Kunden traden obwohl ich mir da gerade bei Binance mit ihrem BNB Coin nicht so sicher bin  Grin
ja nun, Möglichkeit macht Diebe oder so ähnlich...so lange nix reguliert ist wird wohl geschummelt...das ist die menschliche Natur.


Die Tether auf Polo oder Binance usw. kommen ja nicht von der Börse. Die gehören den Tradern, Marketmakern und Liquiditätsprovidern usw.

Wer verkauft den Tradern auf den Börsen die Tether und wo kommen die ursprünglich her?



“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1778
Merit: 1074

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
April 27, 2019, 11:42:33 PM
Merited by qwk (1)
 #83816


Der Besitzer einer Börse sollte eigentlich nicht selbst gegen seine Kunden traden obwohl ich mir da gerade bei Binance mit ihrem BNB Coin nicht so sicher bin  Grin
ja nun, Möglichkeit macht Diebe oder so ähnlich...so lange nix reguliert ist wird wohl geschummelt...das ist die menschliche Natur.


Die Tether auf Polo oder Binance usw. kommen ja nicht von der Börse. Die gehören den Tradern, Marketmakern und Liquiditätsprovidern usw.

Wer verkauft den Tradern auf den Börsen die Tether und wo kommen die ursprünglich her?




Wenn du USD auf Bitfinex hast, kannst du die als Tether zu anderen Börsen senden.  Auf der Tether Seite kannst du dir auch welche kaufen und dann auf Börsen senden. Die kommen so auf die Börse, wie jeder andere Altcoin auch. Die Idee ist ja, dass für jeden eingezahlten Dollar ein Token gedruckt wird. Das findet allerdings in großen Blöcken statt. 50Mio auf einmal oder mehr. Bitfinex war eigentlich immer die Börse, wo Leute große Mengen an BTC auf einmal kaufen konnten. Das Orderbuch war liquide und die haben auch einen OTC Handel. Wer da nun große Einzahlungen macht um viel BTCs zu kaufen bekommst du halt nicht raus, da das Unternehmen die Kundendaten natürlich nicht rausgibt.
Auf Binance war zB der BTC in den letzten Wochen vor der News immer unter dem BTCUSD auf Kraken oder Bitstamp und auf Bitfinex war er höher. Perfekt für Arbitrage. Du kaufst halt BTCs auf Binance und verkaufst auf Finex. Wenn dir die Tether auf Binance ausgehen, füllst du halt vom Finex Konto wieder auf.

JL0
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 168
Merit: 4


View Profile
April 28, 2019, 12:11:16 AM
 #83817

Gibt es eine Möglichkeit die Verifizierung der Telefonnumer bei Tradingview zu umgehen ?

Ich meine, mich seinerzeit mittels meinem Google-Account eingeloggt zu haben und dafür dann keine Telefon-Verifizierung nötig wurde. (nicht 100%ig, aber sehr wahrscheinlich). Ich meine auch gelesen zu haben, dass es für das Drücken der "Play-Taste" jetzt zwingend einen Login zu benötigen, was ich persönlich schon OK find, denn davon abgesehen ist Tradingview schon ein kostenfreies Produkt mit Mehrwert, why also not Wink
Danke dir auch.Wenn man auf Anmelden klickt gibt es keine Möglichkeit mehr sich dort mit einem Google-Account einzuloggen.Man muss nicht immer alles Preisgeben das nervt halt genau wie KYC usw.  Grin
Silber
Member
**
Offline Offline

Activity: 518
Merit: 49


View Profile
April 28, 2019, 02:30:38 AM
 #83818

Was haltet ihr von /biz auf 4chan als Informationsquelle? Es ist der Hauptsitz der Trolle, aber die Trolle haben in den Märchen einen Gold Schatz...
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2016
Merit: 1017


View Profile
April 28, 2019, 06:51:23 AM
 #83819

Ob ich nun btc oder nen Altcoin gegen Tether oder Eur/Dollar tausche ist doch im Prinzip egal. Tether und Fiatwährungen werden von Organisationen erzeugt, die hoffen, dass man ihnen diese wertlosen Dinge gegen wertvollere Coins (die man nicht so einfach durch knopfdruck erzeugen kann) abkauft. Sollte irgendwann der Zeitpunkt kommen, wo die Leute merken, auf welchen Schwindel sie dann reingefallen sind, ist das Geschrei wieder gross.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Warum ich IOTA gut finde? Weil eine Transaktion keine 50$ kostet und somit für jeden erschwinglich ist.
Traden ohne Gebühren  https://coinfalcon.com/?ref=CFJSBKBQMSUX
bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 602
Merit: 269



View Profile
April 28, 2019, 08:25:20 AM
Merited by qwk (2)
 #83820


Der Besitzer einer Börse sollte eigentlich nicht selbst gegen seine Kunden traden obwohl ich mir da gerade bei Binance mit ihrem BNB Coin nicht so sicher bin  Grin
ja nun, Möglichkeit macht Diebe oder so ähnlich...so lange nix reguliert ist wird wohl geschummelt...das ist die menschliche Natur.


Die Tether auf Polo oder Binance usw. kommen ja nicht von der Börse. Die gehören den Tradern, Marketmakern und Liquiditätsprovidern usw.

Wer verkauft den Tradern auf den Börsen die Tether und wo kommen die ursprünglich her?




Wenn du USD auf Bitfinex hast, kannst du die als Tether zu anderen Börsen senden.  Auf der Tether Seite kannst du dir auch welche kaufen und dann auf Börsen senden. Die kommen so auf die Börse, wie jeder andere Altcoin auch. Die Idee ist ja, dass für jeden eingezahlten Dollar ein Token gedruckt wird. Das findet allerdings in großen Blöcken statt. 50Mio auf einmal oder mehr. Bitfinex war eigentlich immer die Börse, wo Leute große Mengen an BTC auf einmal kaufen konnten. Das Orderbuch war liquide und die haben auch einen OTC Handel. Wer da nun große Einzahlungen macht um viel BTCs zu kaufen bekommst du halt nicht raus, da das Unternehmen die Kundendaten natürlich nicht rausgibt.
Auf Binance war zB der BTC in den letzten Wochen vor der News immer unter dem BTCUSD auf Kraken oder Bitstamp und auf Bitfinex war er höher. Perfekt für Arbitrage. Du kaufst halt BTCs auf Binance und verkaufst auf Finex. Wenn dir die Tether auf Binance ausgehen, füllst du halt vom Finex Konto wieder auf.
O.k. - klingt sehr schlüssig.
Ich glaube was mich verwirrt hat war (ich finde allerdings gerade die Quelle nicht mehr) dass mal über grössere Tethertransfers zwischen bitfinex, bittrex und poloniex mit exchange eigenen wallets berichtet wurde.

Die Liste der USDT Marketplaces auf coinmarketcap ist mittlerweile ganz schön lang geworden. Kraken ist aber immer wohl noch die einzige exchange an der ein USD/USDT pair gehandelt wird. Auf bitfinex kann man sie sich meines Wissens nach 1:1 auszahlen lassen (wenn sie denn auszahlen).
Der aktuelle Tetherhassle hat den Kraken USD/USDT Kurs gerade mal 3-5% belastet - also weniger als den Bitcoinmarkt. Das finde ich nicht sehr stimmig, angesichts der realen Gefahr, dass die Verantwortlichen hinter Tether aus welchen Gründen auch immer (Insolvenz, Knast im US Supermax) bald nicht mehr in der Lage sein könnten das Dollarpegging aufrecht zu erhalten und der Kurs dann zwingend gegen Null rutschen müsste (ausser der Glaube an Tether bliebe auch nach einer Insolvenz stabil, da sich niemand über die Hintergründe informiert oder daran interessiert ist und es eh nur auf Kraken gegen USD gehandelt wird...ein echtes Fiat System also  Grin)

Man darf über das Tethersystem ja hier nicht so sehr nachdenken, sonst kommt klassischweise der "Tether FUD" Vorwurf, aber Fakt ist doch, dass dieses Tetherzeugs sich über fast die komplette Crypto-Handelsinfrastruktur verbreitet hat und von sehr dubiosen Menschen entwickelt und verbreitet wurde und sehr viele Anleger Tetherdollars im Depot haben und glauben das sei echtes Fiat.

Wenn die 2.8 Mrd USD in Tether sich in Luft auflösen, hätten vermutlich Millionen kleiner Hobbyspekulanten (die sich eben auch nicht interessieren WAS sie da im Depot haben und glauben sie hätten echte Dollar auf dem Exchangekonto) einen (für sie) fetten realen Verlust. In der Gesamtsumme immerhin fast 4x so viel wie der Mt.Gox Verlust.
Das Standardargument, dass das nur ein Bruchteil des Crypto-Gesamtmarketcaps wäre, zählt meiner Meinung nach nicht wirklich, so lange wir gar nicht wissen, wie hoch das reale Marketcap ohne Washtrades eigentlich ist. Es könnten aber auf jedem Fall Millionen Kleinspekulanten Verluste einfahren - der Schmerz wäre also sicher eher breit gestreut.

Aluhut auf: Wenn es der New Yorker Bankmafia doch nicht in den Kram passt, dass es bitcoin gibt könnte sie, wenn sie bitfinex und Tether über ihr wohlgesonnene Staatsanwälte ausschalten lässt, bitcoin durchaus einen evtl. empfindlichen Tritt geben - zumindest würde es dann wieder heissen "seht mal, haben wir es nicht gesagt, ALLES BETRUG" und möglicherweise würde das Regulationsgeschrei wieder lauter.

Rosa Brille auf: o.k. - gäbe günstige Nachlegekurse - aber die Mother of all bubbles wäre erstmal verschoben...

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
Pages: « 1 ... 4141 4142 4143 4144 4145 4146 4147 4148 4149 4150 4151 4152 4153 4154 4155 4156 4157 4158 4159 4160 4161 4162 4163 4164 4165 4166 4167 4168 4169 4170 4171 4172 4173 4174 4175 4176 4177 4178 4179 4180 4181 4182 4183 4184 4185 4186 4187 4188 4189 4190 [4191] 4192 4193 4194 4195 4196 4197 4198 4199 4200 4201 4202 4203 4204 4205 4206 4207 4208 4209 4210 4211 4212 4213 4214 4215 4216 4217 4218 4219 4220 4221 4222 4223 4224 4225 4226 4227 4228 4229 4230 4231 4232 4233 4234 4235 4236 4237 4238 4239 4240 4241 ... 4250 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!