Bitcoin Forum
April 23, 2019, 07:19:27 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.17.1 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4126 4127 4128 4129 4130 4131 4132 4133 4134 4135 4136 4137 4138 4139 4140 4141 4142 4143 4144 4145 4146 4147 4148 4149 4150 4151 4152 4153 4154 4155 4156 4157 4158 4159 4160 4161 4162 4163 4164 4165 4166 4167 4168 4169 4170 4171 4172 4173 4174 4175 [4176] 4177 4178 4179 4180 4181 4182 4183 4184 4185 4186 4187 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5362706 times)
JL0
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 153
Merit: 3


View Profile
April 05, 2019, 10:29:10 PM
 #83501



Auch das stimmt nicht. Ich lese beide Onlineprodukte und sehe extrem große Unterschiede in der Berichterstattung. Die einen eher links, die anderen eher konservativ. Rechts will und werde ich die Welt nicht nennen, denn wenn es so wäre, dann ist alles rechts, was nicht dem Mainstream entspricht. Und diese Sichtweise lehne ich vehement ab!

Womit Du natürlich Recht hast, ist, dass die Qualität der (kostenlosen) Artikel auf beiden Seiten oft unter aller Sau ist. So wie oberes Beispiel (WON-Artikel) wieder gezeigt hat.
Das Links-Rechts Schema passt doch fast nirgends mehr - an was macht man das fest?
"Links" ist SPON wirklich nicht, das sind Knechte der Industrie (Werbekunden) und fett eingebettet in den berliner Politikbetrieb.
Grundsätzlich haben alle deutschen Mainstream Nachrichtenmedien einen ziemlichen "atlantischen" bias - der ist schwer rauszufiltern und alle singen das Lied der Konzerne.
Dazu kommen dann noch die Beziehungsgeflechte der Zeitungsverlage mit den Parteien (was dann zu sowas wie Paragraf 13 führt usw.).

Selbstverständlich ist SPON links und regierungstreu (die gesamte Regierung ist unter Merkel nach links gerückt). Schau Dir doch mal die Artikel an. Regelmäßig werden Konservative als rechtsextrem oder intolerant diffamiert, während Aktionen von linken Gruppierungen grundsätzlich einen Legitimitätsbonus haben.

Über die unterirdische Qualität der Artikel müssen wir hier natürlich nicht streiten... Wink

Ansonsten: BTC auf dem Weg zu neuen Höhen, wie von mir angekündigt.
Sprich wir werden tiefe low's erstmal nicht mehr sehen ? Warum sind dann Tone Vays usw. so dermaßen davon überzeugt das wir die 1.3K sehen werden oder könnten?
1556047167
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1556047167

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1556047167
Reply with quote  #2

1556047167
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1556047167
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1556047167

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1556047167
Reply with quote  #2

1556047167
Report to moderator
dogebearman
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 610
Merit: 162



View Profile
April 06, 2019, 04:12:18 AM
 #83502



Auch das stimmt nicht. Ich lese beide Onlineprodukte und sehe extrem große Unterschiede in der Berichterstattung. Die einen eher links, die anderen eher konservativ. Rechts will und werde ich die Welt nicht nennen, denn wenn es so wäre, dann ist alles rechts, was nicht dem Mainstream entspricht. Und diese Sichtweise lehne ich vehement ab!

Womit Du natürlich Recht hast, ist, dass die Qualität der (kostenlosen) Artikel auf beiden Seiten oft unter aller Sau ist. So wie oberes Beispiel (WON-Artikel) wieder gezeigt hat.
Das Links-Rechts Schema passt doch fast nirgends mehr - an was macht man das fest?
"Links" ist SPON wirklich nicht, das sind Knechte der Industrie (Werbekunden) und fett eingebettet in den berliner Politikbetrieb.
Grundsätzlich haben alle deutschen Mainstream Nachrichtenmedien einen ziemlichen "atlantischen" bias - der ist schwer rauszufiltern und alle singen das Lied der Konzerne.
Dazu kommen dann noch die Beziehungsgeflechte der Zeitungsverlage mit den Parteien (was dann zu sowas wie Paragraf 13 führt usw.).

Selbstverständlich ist SPON links und regierungstreu (die gesamte Regierung ist unter Merkel nach links gerückt). Schau Dir doch mal die Artikel an. Regelmäßig werden Konservative als rechtsextrem oder intolerant diffamiert, während Aktionen von linken Gruppierungen grundsätzlich einen Legitimitätsbonus haben.

Über die unterirdische Qualität der Artikel müssen wir hier natürlich nicht streiten... Wink

Ansonsten: BTC auf dem Weg zu neuen Höhen, wie von mir angekündigt.
Sprich wir werden tiefe low's erstmal nicht mehr sehen ? Warum sind dann Tone Vays usw. so dermaßen davon überzeugt das wir die 1.3K sehen werden oder könnten?


ACTINIUM ➢✈ ✅[No Premine][No ICO][Fair Launch]✅[Miner Friendly] ⛏
sofu
Legendary
*
Online Online

Activity: 1750
Merit: 1062

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
April 06, 2019, 06:54:43 AM
 #83503



Auch das stimmt nicht. Ich lese beide Onlineprodukte und sehe extrem große Unterschiede in der Berichterstattung. Die einen eher links, die anderen eher konservativ. Rechts will und werde ich die Welt nicht nennen, denn wenn es so wäre, dann ist alles rechts, was nicht dem Mainstream entspricht. Und diese Sichtweise lehne ich vehement ab!

Womit Du natürlich Recht hast, ist, dass die Qualität der (kostenlosen) Artikel auf beiden Seiten oft unter aller Sau ist. So wie oberes Beispiel (WON-Artikel) wieder gezeigt hat.
Das Links-Rechts Schema passt doch fast nirgends mehr - an was macht man das fest?
"Links" ist SPON wirklich nicht, das sind Knechte der Industrie (Werbekunden) und fett eingebettet in den berliner Politikbetrieb.
Grundsätzlich haben alle deutschen Mainstream Nachrichtenmedien einen ziemlichen "atlantischen" bias - der ist schwer rauszufiltern und alle singen das Lied der Konzerne.
Dazu kommen dann noch die Beziehungsgeflechte der Zeitungsverlage mit den Parteien (was dann zu sowas wie Paragraf 13 führt usw.).

Selbstverständlich ist SPON links und regierungstreu (die gesamte Regierung ist unter Merkel nach links gerückt). Schau Dir doch mal die Artikel an. Regelmäßig werden Konservative als rechtsextrem oder intolerant diffamiert, während Aktionen von linken Gruppierungen grundsätzlich einen Legitimitätsbonus haben.

Über die unterirdische Qualität der Artikel müssen wir hier natürlich nicht streiten... Wink

Ansonsten: BTC auf dem Weg zu neuen Höhen, wie von mir angekündigt.
Sprich wir werden tiefe low's erstmal nicht mehr sehen ? Warum sind dann Tone Vays usw. so dermaßen davon überzeugt das wir die 1.3K sehen werden oder könnten?

Tone Vays war ja nach der 2013 bubble auch der Meinung, dass es bis unter $100 geht. Er hatte dann erst irgendwann bei $500 seine Meinung geändert.

Ich bin mir auch nicht sicher ob er überhaupt selbst traded. Er wird ganz gut von seinen ref links leben. Extreme Meinungen sind ja bekanntlich gut um mehr Follower anzuziehen.

Peter Brandt zB hat jetzt den Bull Moon Call gemacht  Cheesy

https://twitter.com/PeterLBrandt/status/1114150288007421952?s=19

Ov3R
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1362
Merit: 611


View Profile
April 06, 2019, 08:59:16 AM
Last edit: April 06, 2019, 10:12:56 AM by Ov3R
 #83504



Auch das stimmt nicht. Ich lese beide Onlineprodukte und sehe extrem große Unterschiede in der Berichterstattung. Die einen eher links, die anderen eher konservativ. Rechts will und werde ich die Welt nicht nennen, denn wenn es so wäre, dann ist alles rechts, was nicht dem Mainstream entspricht. Und diese Sichtweise lehne ich vehement ab!

Womit Du natürlich Recht hast, ist, dass die Qualität der (kostenlosen) Artikel auf beiden Seiten oft unter aller Sau ist. So wie oberes Beispiel (WON-Artikel) wieder gezeigt hat.
Das Links-Rechts Schema passt doch fast nirgends mehr - an was macht man das fest?
"Links" ist SPON wirklich nicht, das sind Knechte der Industrie (Werbekunden) und fett eingebettet in den berliner Politikbetrieb.
Grundsätzlich haben alle deutschen Mainstream Nachrichtenmedien einen ziemlichen "atlantischen" bias - der ist schwer rauszufiltern und alle singen das Lied der Konzerne.
Dazu kommen dann noch die Beziehungsgeflechte der Zeitungsverlage mit den Parteien (was dann zu sowas wie Paragraf 13 führt usw.).

Selbstverständlich ist SPON links und regierungstreu (die gesamte Regierung ist unter Merkel nach links gerückt). Schau Dir doch mal die Artikel an. Regelmäßig werden Konservative als rechtsextrem oder intolerant diffamiert, während Aktionen von linken Gruppierungen grundsätzlich einen Legitimitätsbonus haben.

Über die unterirdische Qualität der Artikel müssen wir hier natürlich nicht streiten... Wink

Ansonsten: BTC auf dem Weg zu neuen Höhen, wie von mir angekündigt.
Sprich wir werden tiefe low's erstmal nicht mehr sehen ? Warum sind dann Tone Vays usw. so dermaßen davon überzeugt das wir die 1.3K sehen werden oder könnten?

Tone Vays war ja nach der 2013 bubble auch der Meinung, dass es bis unter $100 geht. Er hatte dann erst irgendwann bei $500 seine Meinung geändert.

Ich bin mir auch nicht sicher ob er überhaupt selbst traded. Er wird ganz gut von seinen ref links leben. Extreme Meinungen sind ja bekanntlich gut um mehr Follower anzuziehen.

Peter Brandt zB hat jetzt den Bull Moon Call gemacht  Cheesy

https://twitter.com/PeterLBrandt/status/1114150288007421952?s=19

Und Zwei Stunden später nach Peter Brand post gab es die Story dazu  Cheesy Cheesy
https://www.ccn.com/bitcoin-ridiculously-overbought-one-trader-says-it-will-still-go-parabolic

Zu Tone Vays der Redet seit Jahresbegin dass erst die 5-6k kommen bevor es weiter runter geht , zumindenst ist er seit 5,2k $ short sein long war bei ca. 3,8k
Willy woo hatte seine meinung  vor ca. 1 Monat geändert nach der Texas conference  das der Boden drin ist .
Was natürlich auch ein mögliches Scenario wäre. Allerdings würde ich mit einer weitaus längeren Bodenbildung bis q3/q4 rechnen .
Richtig gut gefiel mir der Gold Chart /Btc vergleich
https://www.youtube.com/watch?v=fB2Y7FYNt5A&t=783s
zumindenst der Einzige youtube crypto trader in deutschen Raum denn ich ernst nehmen kann bis jetzt .
Der verlauf würde gut zu BTC passen  Cheesy




Bitcoin not Blockchain !!!
Ein Herz für Meeresfrüchte !!
The Oracel from DAK Cool
asche
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 476
Merit: 547


I forgot more than you will ever know.


View Profile
April 06, 2019, 10:20:10 AM
 #83505

was war gestern beim GBP los Prebrexit  Shocked Shocked

Ziemlich krass, aber auch sehr niedriges Volumen, richtig?

Ov3R
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1362
Merit: 611


View Profile
April 06, 2019, 10:29:00 AM
 #83506

was war gestern beim GBP los Prebrexit  Shocked Shocked

Ziemlich krass, aber auch sehr niedriges Volumen, richtig?

ja , zu diesen kursen hätte ich gerne zugeschlagen gestern . trotzdem interessant das sich das so verhält kurz vor dem brexit .

Bitcoin not Blockchain !!!
Ein Herz für Meeresfrüchte !!
The Oracel from DAK Cool
makrospex
Member
**
Offline Offline

Activity: 195
Merit: 13


View Profile
April 06, 2019, 05:48:48 PM
 #83507

Neulich im Standard:

Börsenguru Jim Rogers: "Cannabis wird zu einem großen Geschäft"

Quote
STANDARD: Wieso erwarten Sie, dass Kryptowährungen wie Bitcoin wertlos und verschwinden werden?

Rogers: Eine Regierung gibt nicht gern die Kontrolle über Geld auf. Wenn sie Kryptos als Bedrohung empfindet, wird sie diese für illegal erklären. Die Krypto-Leute denken, sie sind klüger als die Regierung. Vielleicht sind sie das auch, aber die Regierungen haben die Macht. Wenn sie Kryptowährungen verbieten, werden sie die Leute nicht mehr verwenden, weil sie nicht ins Gefängnis wollen.

Quelle: https://derstandard.at/2000100760510/Boersenguru-Jim-Rogers-Cannabis-wird-zu-einem-grossen-Geschaeft

Ansonsten aber sind die Antworten von Rogers ziemlich schlüssig.
Was hält mich davon ab, seinen Worten zu Cryptowährungen Glauben zu schenken?
Gibt's einen "Plan B" bei Bitcoin Core, wenn Cryptos tatsächlich verboten werden sollten?
Wäre nett, wenn mich der eine oder andere Veteran in der Hinsicht erhellen könnte  Grin Cool
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2198
Merit: 1112


#BEL+++


View Profile WWW
April 06, 2019, 07:19:01 PM
Merited by qwk (1)
 #83508

Ansonsten aber sind die Antworten von Rogers ziemlich schlüssig.
Was hält mich davon ab, seinen Worten zu Cryptowährungen Glauben zu schenken?
Gibt's einen "Plan B" bei Bitcoin Core, wenn Cryptos tatsächlich verboten werden sollten?
Wäre nett, wenn mich der eine oder andere Veteran in der Hinsicht erhellen könnte  Grin Cool

ein verbot von Crypto müsste schon über die Vereinten Nationen (UN) und dann die umsetzung durch die einzelnen mitgliedsstaaten erfolgen. völlig abwegig ist das szenario nicht jedoch müsste es einen sehr guten grund geben warum das passieren sollte.

die sichtweise der UNO ist im allgemeinen: wenn es die menschheit voran bringt sollte man es fördern und nicht dagegen arbeiten. um bankenkartelle zu retten würde man diese karte vermutlich nicht ziehen, es sei denn der zusammenbruch würde so gross werden, dass es ganze staaten (und ihre bevölkerung) mit in den abgrund reisst.

also hoffen wir besser auf eine friedliche koexistenz von "alter" und "neuer" finanzwelt nebeneinander und nicht auf die völlige zerstörung der "alten" finanzwelt wofür ja Crypto/Blockchain/Bitcoin ursprünglich mal auch mit erfunden wurde. also besser eine langsame adaption von Crypto in die bestehende welt. das wäre dann eine Win-Win-Situation.

███████████
██
██
██
██
██
██
██
██
██
██
██
███████████
#1
███████████
██
██
██
██
██
██
██
██
██
██
██
███████████
BTC 
  ●
   BTC
  BTC  
.
    ▄▄▄▀▀▀▀
 ▄██▀
███        ▄▄▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▄▄▄
▀███▄▄▄▄▀▀▀                 ▀▀▄▄
  ▀▀▀██████████████████████████▀
   ▄█▄     ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
    ▀▀██▄▄█▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▀▀
      ▄  ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
      ▀██▄  ▄▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▄
        ▀█▀██████████████▀▀
         ▀█▄▄ ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
            █▀▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▀
             ▀▀▄▄▄▄▄▄▄
.
     BTC
  BTC   
  ●
  BTC  
███████████
██
██
██
██
██
██
██
██
██
██
██
███████████
███████████
██
██
██
██
██
██
██
██
██
██
██
███████████
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2198
Merit: 1112


#BEL+++


View Profile WWW
April 06, 2019, 07:31:34 PM
 #83509

@Gyrsur, @qwk,

hättet ihr Lust evtl. eine kurze Zusammenfassung zu geben von der Konferenz? Was so gesagt wurde / passiert ist?

Ich hab leider keine Zeit mir den Livestream der Konferenz anzuschauen. (Und denke mir fehlt auch etwas das Verständnis)

Understanding Bitcoin - Day 1: Private Keys, Nodes & Lightning
^^geht 10 stunden.  Shocked  hab nur kurz mal reingesehen.

Christian Decker kenne ich von früher hier aus dem forum.

sorry, wenig zeit. Grin

███████████
██
██
██
██
██
██
██
██
██
██
██
███████████
#1
███████████
██
██
██
██
██
██
██
██
██
██
██
███████████
BTC 
  ●
   BTC
  BTC  
.
    ▄▄▄▀▀▀▀
 ▄██▀
███        ▄▄▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▄▄▄
▀███▄▄▄▄▀▀▀                 ▀▀▄▄
  ▀▀▀██████████████████████████▀
   ▄█▄     ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
    ▀▀██▄▄█▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▀▀
      ▄  ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
      ▀██▄  ▄▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▄
        ▀█▀██████████████▀▀
         ▀█▄▄ ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
            █▀▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▀
             ▀▀▄▄▄▄▄▄▄
.
     BTC
  BTC   
  ●
  BTC  
███████████
██
██
██
██
██
██
██
██
██
██
██
███████████
███████████
██
██
██
██
██
██
██
██
██
██
██
███████████
makrospex
Member
**
Offline Offline

Activity: 195
Merit: 13


View Profile
April 06, 2019, 07:56:47 PM
Merited by qwk (1)
 #83510

Ansonsten aber sind die Antworten von Rogers ziemlich schlüssig.
Was hält mich davon ab, seinen Worten zu Cryptowährungen Glauben zu schenken?
Gibt's einen "Plan B" bei Bitcoin Core, wenn Cryptos tatsächlich verboten werden sollten?
Wäre nett, wenn mich der eine oder andere Veteran in der Hinsicht erhellen könnte  Grin Cool

ein verbot von Crypto müsste schon über die Vereinten Nationen (UN) und dann die umsetzung durch die einzelnen mitgliedsstaaten erfolgen. völlig abwegig ist das szenario nicht jedoch müsste es einen sehr guten grund geben warum das passieren sollte.

die sichtweise der UNO ist im allgemeinen: wenn es die menschheit voran bringt sollte man es fördern und nicht dagegen arbeiten. um bankenkartelle zu retten würde man diese karte vermutlich nicht ziehen, es sei denn der zusammenbruch würde so gross werden, dass es ganze staaten (und ihre bevölkerung) mit in den abgrund reisst.


Plausibel. Jedoch haben nur die fünf ständigen Vollmitglieder Veto-Recht, also könnte man umgekehrt durch einen Schulterschluss zumindest ein Veto gegen ein Bitcoin-Verbot verhindern. Ich bin aber nicht sooo bewandert in Angelegenheiten der UNO, könnte ein Trugschluss sein.

Quote

also hoffen wir besser auf eine friedliche koexistenz von "alter" und "neuer" finanzwelt nebeneinander und nicht auf die völlige zerstörung der "alten" finanzwelt wofür ja Crypto/Blockchain/Bitcoin ursprünglich mal auch mit erfunden wurde. also besser eine langsame adaption von Crypto in die bestehende welt. das wäre dann eine Win-Win-Situation.

So sehe ich das auch. Obwohl dauerhafte, friedliche Coexistenz in der Menschheitsgeschichte offenbar bislang nicht möglich war. Ich fürchte, der Kontrollwahn der Grossmächte ist da insbesondere in Bezug auf Finanzmärkte zu stark. Unmöglich ist jedoch gar nichts, das ist ja auch klar...
lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2310
Merit: 1083


View Profile
April 07, 2019, 06:16:33 AM
Merited by qwk (1), tyz (1)
 #83511

Gibt's einen "Plan B" bei Bitcoin Core, wenn Cryptos tatsächlich verboten werden sollten?
'schuldigung, wenn ich da was übersehe,
aber wofür genau brauchts nochmal nen Plan B?

Ich mein, für den äußerst unwahrscheinlichen Fall, das "Cryptos" tatsächlich verboten werden sollten,
warum genau sollte mich das jucken?

Es gibt halt so Verbote, die kann man getrost einfach so ignorieren.

Is ja nich so, als ob das BTMG den Drogen-Gebrauch der Bevölkerung verhindern würde.

Ein Bitcoin-, oder Crypto-Verbot gehört ganz sicher in dieselbe Kategorie,
die Nutzung wird man dadurch nicht verhindern können, es werden halt nur andere (eben die "Kriminellen") damit reich.
thandie
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1064
Merit: 1025



View Profile
April 07, 2019, 07:35:27 AM
 #83512

Gibt's einen "Plan B" bei Bitcoin Core, wenn Cryptos tatsächlich verboten werden sollten?
'schuldigung, wenn ich da was übersehe,
aber wofür genau brauchts nochmal nen Plan B?

Ich mein, für den äußerst unwahrscheinlichen Fall, das "Cryptos" tatsächlich verboten werden sollten,
warum genau sollte mich das jucken?

Es gibt halt so Verbote, die kann man getrost einfach so ignorieren.

Is ja nich so, als ob das BTMG den Drogen-Gebrauch der Bevölkerung verhindern würde.

Ein Bitcoin-, oder Crypto-Verbot gehört ganz sicher in dieselbe Kategorie,
die Nutzung wird man dadurch nicht verhindern können, es werden halt nur andere (eben die "Kriminellen") damit reich.

Ein Forum potentiell "krimineller" Elemente wird das dann hier.  Cheesy
Bitcointalk muß dann auf onion ausweichen. Aber da wurde seitens der Bundesländer ja auch schon Bedarf angemeldet, das zu "kriminalisieren".

Naja, ich glaube nicht daran.
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2198
Merit: 1112


#BEL+++


View Profile WWW
April 07, 2019, 07:41:17 AM
 #83513

Ein Forum potentiell "krimineller" Elemente wird das dann hier.  Cheesy
Bitcointalk muß dann auf onion ausweichen. Aber da wurde seitens der Bundesländer ja auch schon Bedarf angemeldet, das zu "kriminalisieren".

Naja, ich glaube nicht daran.


ich bin jetzt schon nur noch über Tor drin wenn ich was posten will. mitlesen mach ich ohne anmeldung ganz normal. Grin

███████████
██
██
██
██
██
██
██
██
██
██
██
███████████
#1
███████████
██
██
██
██
██
██
██
██
██
██
██
███████████
BTC 
  ●
   BTC
  BTC  
.
    ▄▄▄▀▀▀▀
 ▄██▀
███        ▄▄▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▄▄▄
▀███▄▄▄▄▀▀▀                 ▀▀▄▄
  ▀▀▀██████████████████████████▀
   ▄█▄     ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
    ▀▀██▄▄█▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▀▀
      ▄  ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
      ▀██▄  ▄▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▄
        ▀█▀██████████████▀▀
         ▀█▄▄ ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
            █▀▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▀
             ▀▀▄▄▄▄▄▄▄
.
     BTC
  BTC   
  ●
  BTC  
███████████
██
██
██
██
██
██
██
██
██
██
██
███████████
███████████
██
██
██
██
██
██
██
██
██
██
██
███████████
thandie
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1064
Merit: 1025



View Profile
April 07, 2019, 08:24:31 AM
Merited by Coiner.de (1)
 #83514

Ansonsten aber sind die Antworten von Rogers ziemlich schlüssig.
Was hält mich davon ab, seinen Worten zu Cryptowährungen Glauben zu schenken?
Gibt's einen "Plan B" bei Bitcoin Core, wenn Cryptos tatsächlich verboten werden sollten?
Wäre nett, wenn mich der eine oder andere Veteran in der Hinsicht erhellen könnte  Grin Cool

ein verbot von Crypto müsste schon über die Vereinten Nationen (UN) und dann die umsetzung durch die einzelnen mitgliedsstaaten erfolgen. völlig abwegig ist das szenario nicht jedoch müsste es einen sehr guten grund geben warum das passieren sollte.

die sichtweise der UNO ist im allgemeinen: wenn es die menschheit voran bringt sollte man es fördern und nicht dagegen arbeiten. um bankenkartelle zu retten würde man diese karte vermutlich nicht ziehen, es sei denn der zusammenbruch würde so gross werden, dass es ganze staaten (und ihre bevölkerung) mit in den abgrund reisst.


Plausibel. Jedoch haben nur die fünf ständigen Vollmitglieder Veto-Recht, also könnte man umgekehrt durch einen Schulterschluss zumindest ein Veto gegen ein Bitcoin-Verbot verhindern. Ich bin aber nicht sooo bewandert in Angelegenheiten der UNO, könnte ein Trugschluss sein.


Klingt für mich nicht plausibel.
Denn die Vetomächte beziehen sich auf den UN-Sicherheitsrat. Hier gibt es die 5 ständigen und die 10 nichtständigen Mitglieder.
Der UN-Sicherheitsrat ist im Allgemeinen mit der int. Sicherheit bzw. der Wahrung des Weltfriedens befasst. Selbst das klappt nur mangelhaft bis gar nicht und in den seltensten Fällen mit Zustimmung aller.
Meiner bescheidenen Meinung nach wird niemand eine Sitzung des Sicherheitsrates wegen "Crypto" einberufen und erst recht keine UN-Resolution verabschieden. Es sei denn, der Weltfrieden ist massiv gefährdet. Shocked

Resolutionen anderer UN-Organe sind eh "völkerrechtlich" nicht bindend.
Es bestehen weltweit so viele bisher nicht gelöste Probleme, so daß ich noch nicht einmal ansatzweise daran glaube, daß auch nur eines der über 190 Mitglieder der UN dieses Thema in einen Ausschuß oder gar in die Vollversammlung bringen wird. Jedenfalls kann ich mir das momentan nicht vorstellen.


600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848
Merit: 1235


View Profile
April 07, 2019, 10:30:02 AM
 #83515

Gibt's einen "Plan B" bei Bitcoin Core, wenn Cryptos tatsächlich verboten werden sollten?
'schuldigung, wenn ich da was übersehe,
aber wofür genau brauchts nochmal nen Plan B?

Ich mein, für den äußerst unwahrscheinlichen Fall, das "Cryptos" tatsächlich verboten werden sollten,
warum genau sollte mich das jucken?

Es gibt halt so Verbote, die kann man getrost einfach so ignorieren.

Is ja nich so, als ob das BTMG den Drogen-Gebrauch der Bevölkerung verhindern würde.

Ein Bitcoin-, oder Crypto-Verbot gehört ganz sicher in dieselbe Kategorie,
die Nutzung wird man dadurch nicht verhindern können, es werden halt nur andere (eben die "Kriminellen") damit reich.

leider keine merits im moment. guter kommentar.
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848
Merit: 1235


View Profile
April 07, 2019, 10:43:18 AM
Merited by qwk (1)
 #83516

Ansonsten aber sind die Antworten von Rogers ziemlich schlüssig.
Was hält mich davon ab, seinen Worten zu Cryptowährungen Glauben zu schenken?
Gibt's einen "Plan B" bei Bitcoin Core, wenn Cryptos tatsächlich verboten werden sollten?
Wäre nett, wenn mich der eine oder andere Veteran in der Hinsicht erhellen könnte  Grin Cool

ein verbot von Crypto müsste schon über die Vereinten Nationen (UN) und dann die umsetzung durch die einzelnen mitgliedsstaaten erfolgen. völlig abwegig ist das szenario nicht jedoch müsste es einen sehr guten grund geben warum das passieren sollte.

die sichtweise der UNO ist im allgemeinen: wenn es die menschheit voran bringt sollte man es fördern und nicht dagegen arbeiten. um bankenkartelle zu retten würde man diese karte vermutlich nicht ziehen, es sei denn der zusammenbruch würde so gross werden, dass es ganze staaten (und ihre bevölkerung) mit in den abgrund reisst.


Plausibel. Jedoch haben nur die fünf ständigen Vollmitglieder Veto-Recht, also könnte man umgekehrt durch einen Schulterschluss zumindest ein Veto gegen ein Bitcoin-Verbot verhindern. Ich bin aber nicht sooo bewandert in Angelegenheiten der UNO, könnte ein Trugschluss sein.


Klingt für mich nicht plausibel.
Denn die Vetomächte beziehen sich auf den UN-Sicherheitsrat. Hier gibt es die 5 ständigen und die 10 nichtständigen Mitglieder.
Der UN-Sicherheitsrat ist im Allgemeinen mit der int. Sicherheit bzw. der Wahrung des Weltfriedens befasst. Selbst das klappt nur mangelhaft bis gar nicht und in den seltensten Fällen mit Zustimmung aller.
Meiner bescheidenen Meinung nach wird niemand eine Sitzung des Sicherheitsrates wegen "Crypto" einberufen und erst recht keine UN-Resolution verabschieden. Es sei denn, der Weltfrieden ist massiv gefährdet. Shocked

Resolutionen anderer UN-Organe sind eh "völkerrechtlich" nicht bindend.
Es bestehen weltweit so viele bisher nicht gelöste Probleme, so daß ich noch nicht einmal ansatzweise daran glaube, daß auch nur eines der über 190 Mitglieder der UN dieses Thema in einen Ausschuß oder gar in die Vollversammlung bringen wird. Jedenfalls kann ich mir das momentan nicht vorstellen.





sehe ich ähnlich. es sollte nicht vergessen werden, dass es sich beim bitcoin protokoll um eine neue technologie im bereich IT handelt.  es wurde bisher noch nie eine neue technologie via UN sicherheitsrat verboten. da geht es um krieg und frieden zwischen nationen. einigermassen abwegig imho.

wer es genauer betrachtet wird erkennen, das es überhaupt nur sehr sehr wenige technologien gibt, die wirklich weltweit verboten wurden. das sind es aber eher ethisch problematische dinge wie menschen klonen. da wurde aber auch nicht die technologie verboten sondern nur bestimmte anwendungen.

revolutionäre technologien an sich wurden bisher, so vermute ich, noch nie irgendwo dauerhaft illegalisiert.  p2p file sharing? bit torrent? hm... ist das weltweit verboten? nur wenn es um urheberrechtlich geschützte inhalte geht, oder?
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848
Merit: 1235


View Profile
April 07, 2019, 11:12:11 AM
Last edit: April 07, 2019, 12:28:06 PM by 600watt
Merited by thandie (1)
 #83517

@Gyrsur, @qwk,

hättet ihr Lust evtl. eine kurze Zusammenfassung zu geben von der Konferenz? Was so gesagt wurde / passiert ist?

Ich hab leider keine Zeit mir den Livestream der Konferenz anzuschauen. (Und denke mir fehlt auch etwas das Verständnis)

das waren jetzt zwei volle tage geballte info.

der dritte tag läuft gerade, aber es gibt heute keine panels mehr und keine vorträge. heute kann man sich zu den jeweiligen entwicklern an die tische setzen und sich alles persönlich erklären lassen. also mit slush höchstselbst über zukünftige upgrades der trezor firmware zu quatschen (shamir´s secret sharing, btc only firmware um die nervigen upgrades für shitcoins nicht mehr mitmachen zu müssen, coinJoin integration) , von chris belcher über best practices zum thema bitcoin privacy ein paar persönliche tips zu bekommen oder die möglichkeit sich von christian decker ein geeignetes lightning node setup step by step persönlich erklären zu lassen ist schon nice.  Smiley   für komplette anfänger allerdings zu hohes niveau imho. hoffe ich finde zeit dafür ausführlicher von meinen eindrücken zur understandingbitcoin-konferenz zu berichten.

die "jungs" sind alle bombe. das macht mut.

hier tag 2:

https://www.youtube.com/watch?v=l2iv2MiGaYI

edit: satzbau
cheech300
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 328
Merit: 251


NEIN, ICH BIN DER BITCOIN!


View Profile
April 07, 2019, 08:51:18 PM
 #83518

Gibt's einen "Plan B" bei Bitcoin Core, wenn Cryptos tatsächlich verboten werden sollten?
'schuldigung, wenn ich da was übersehe,
aber wofür genau brauchts nochmal nen Plan B?

Ich mein, für den äußerst unwahrscheinlichen Fall, das "Cryptos" tatsächlich verboten werden sollten,
warum genau sollte mich das jucken?

Es gibt halt so Verbote, die kann man getrost einfach so ignorieren.

Is ja nich so, als ob das BTMG den Drogen-Gebrauch der Bevölkerung verhindern würde.

Ein Bitcoin-, oder Crypto-Verbot gehört ganz sicher in dieselbe Kategorie,
die Nutzung wird man dadurch nicht verhindern können, es werden halt nur andere (eben die "Kriminellen") damit reich.

Sehr gutes Beispiel! Das kann meiner Meinung nach auch kein System mehr verbieten und unterbinden! Weil es immer Menschen geben wird, die es nutzen werden! Es gibt aber auch noch viel Arbeit! Lightning ist so genial!
Unknown01
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 630
Merit: 166



View Profile
April 07, 2019, 09:56:16 PM
 #83519

Diese Woche sehen wir die >200 Mcp, ich nenne keine Gründe und brauche auch keine Charts  Grin

Ov3R
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1362
Merit: 611


View Profile
April 07, 2019, 11:51:37 PM
 #83520

Diese Woche sehen wir die >200 Mcp, ich nenne keine Gründe und brauche auch keine Charts  Grin

Das wäre aber sportlich die wochenkerze schliesst in 10 min  Cheesy Cheesy

Bitcoin not Blockchain !!!
Ein Herz für Meeresfrüchte !!
The Oracel from DAK Cool
Pages: « 1 ... 4126 4127 4128 4129 4130 4131 4132 4133 4134 4135 4136 4137 4138 4139 4140 4141 4142 4143 4144 4145 4146 4147 4148 4149 4150 4151 4152 4153 4154 4155 4156 4157 4158 4159 4160 4161 4162 4163 4164 4165 4166 4167 4168 4169 4170 4171 4172 4173 4174 4175 [4176] 4177 4178 4179 4180 4181 4182 4183 4184 4185 4186 4187 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!