Bitcoin Forum
July 10, 2020, 01:05:17 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.20.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4129 4130 4131 4132 4133 4134 4135 4136 4137 4138 4139 4140 4141 4142 4143 4144 4145 4146 4147 4148 4149 4150 4151 4152 4153 4154 4155 4156 4157 4158 4159 4160 4161 4162 4163 4164 4165 4166 4167 4168 4169 4170 4171 4172 4173 4174 4175 4176 4177 4178 [4179] 4180 4181 4182 4183 4184 4185 4186 4187 4188 4189 4190 4191 4192 4193 4194 4195 4196 4197 4198 4199 4200 4201 4202 4203 4204 4205 4206 4207 4208 4209 4210 4211 4212 4213 4214 4215 4216 4217 4218 4219 4220 4221 4222 4223 4224 4225 4226 4227 4228 4229 ... 4504 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5523155 times)
ChefImGartenPavillion
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 449
Merit: 136

ETH/BTC


View Profile WWW
April 13, 2019, 08:34:07 AM
 #83561

So ruhig....

"Die ganze Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien gibt als Idioten oder mehr Idioten als Aktien." - André Kostolany
1594343117
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1594343117

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1594343117
Reply with quote  #2

1594343117
Report to moderator
1594343117
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1594343117

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1594343117
Reply with quote  #2

1594343117
Report to moderator
1594343117
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1594343117

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1594343117
Reply with quote  #2

1594343117
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
NIZZAONE
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 547
Merit: 188


"a mad man is laughing at the rain"


View Profile
April 13, 2019, 04:28:18 PM
 #83562

So ruhig....

Die Ruhe vorm AnSturm...  Wink
JP, Goldman oder Putin himself hauen garantiert demnächst wieder eine zich-k-BTC-order raus!?!


“Be realistic, demand the impossible!” ― Ernesto Che Guevara
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2534
Merit: 2629


Shitcoin Minimalist


View Profile
April 13, 2019, 04:51:47 PM
Merited by 600watt (1)
 #83563

hättet ihr Lust evtl. eine kurze Zusammenfassung zu geben von der Konferenz? Was so gesagt wurde / passiert ist?
Relativ kleine Konferenz, ganz im Stile der "guten alten Zeit" anno 2013/2014, vielleicht 200 Leute da.
Entspannte Atmosphäre, ohne die ganzen Blockchain-Kiddies auf Speed (obwohl mir zumindest Max Hildebrand an meinem verkaterten Morgen schon ein wenig zu hibbelig war).
Die Vorträge haben mich überwiegend eher weniger interessiert, vor allem gab es eine Menge "Demos", wo sich irgendein Entwickler auf die Bühne gesetzt hat, und am Laptop vorgeführt hat, welche Knöpfe man klicken muss, um dies oder jenes zu machen.
Ein paar Highlights gab es natürlich trotzdem, vor allem die Talk-Runden waren teils sehr gehaltvoll.

IMHO die interessantesten Themen hat Francis Pouliot aufgegriffen, der angedeutet hat, wie sich die Konsensfindung in Bitcoin weg von einer rein technischen Lösung hin zu sozialen Konventionen bewegt, leider konnte er den Gedanken nur kurz anschneiden.

Ansonsten, wie bei jeder Konferenz, die eigentlich interessanten Gespräche hat man im Foyer, wenn man mit Entwicklern oder anderen Playern im Feld im direkten Austausch steht.

Sehr angenehm auch die After-Conference-Party, bei der ich dann endlich Gelegenheit hatte, mal ausgiebig mit Adam Beck über die jungen Leute von heute zu schimpfen.
Dabei durfte ich dann feststellen, dass auch er nicht weiß, wie man Pieter Wuille ausspricht  Roll Eyes

Alles in allem eine Konferenz, zu der ich ziemlich sicher wieder gehe.

Nerdiest moment of my life:
Dachterrasse im 9. Stock eines 5-Sterne-Hotels
Sonnenuntergang über Malta
Ausblick über die Altstadt
Pool, Sonnenliegen, Cocktail-Bar
20 Männer* stehen um eine Satellitenschüssel, an die ein Laptop angeschlossen ist und sagen "Oooooh! Aaaaah!", wenn auf dem Bildschirm angezeigt wird, dass ein Block empfangen wurde.
Nerds! Roll Eyes

* und auch ein oder zwei Frauen

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2534
Merit: 2629


Shitcoin Minimalist


View Profile
April 13, 2019, 04:59:06 PM
 #83564

Hmpf, ok, ich trage Basecap, oder wie auch immer man das nennt Roll Eyes

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
makrospex
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 728
Merit: 317


nothing to see here


View Profile
April 13, 2019, 06:17:10 PM
 #83565

Also wenn es Hardware wallets für einen Bruchteil des btc-Kurses gibt, warum sollte man dann überhaupt auf Electrum setzen?
Ich hab Electrum nur ein mal genutzt, und zwar für den BCH-Split.
Die Kosten für den eigenen Electrum Server sind auf Dauer ja auch wieder höher als ein Trezor oder Ledger  Roll Eyes


eine Hardware-Wallet benötigt auch einen Client um mit den BTC zu interagieren.
Bei trezor ist das entweder die Webwallet unter https://wallet.trezor.io/
oder aber eben auch ein Electrum Client der dann mit deiner Hardware wallet redet.

Das ist angebracht, wenn man sich nicht in die Hände der Webwallet begeben will bei der auch deine Privacy eben unsicher ist da ja trezor dann sehen kann was du für daten transferiert.

Daher ist auch, trotz Hardware wallet, es angebracht seine Eigenen Server zu betreiben.
Und da ist electrum (auch für die anderen Hardware wallets) eben eine gute wahl. Ich wüsste btw keine andere Software die mit den Hardware wallets umgehen kann.


Wow. Trezor so unsicher? Wusste ich nicht.
Ich persönlich nutze Ledger, hauptsächlich weil der Keystore in einem separaten Chip untergebracht ist. Letzendlich ist die Wallet eine native App (ehemals Chrome) deren Herkunft leicht überprüfbar ist. Da kann man nicht mal eben eine kompromittierte Version einschleusen, vor allem muss Ledger das Risiko ja auch bewusst sein und so ist gezielte Absicherung möglich.
Sozusagen ein single-point-of-failure. Bei einem Client/Serversystem ohne Zertifikatsbasierte Kommunikation tun sich da theoretische Abgründe an Risiken auf und der Electrum Incident belegt das auch.
Jedenfalls ist der Betrieb eines eigenen Servers beinahe gleich sicher, das geb ich gerne zu. Aber dafür gleich so viel mehr Aufwand?
Das ist für mich der springende Punkt. Sinnvoll ist es natürlich.


Trezor ist nicht unsicherer oder sicherer als Ledger.
An beiden Typen haben sich schon Hacker zu schaffen gemacht, relativ erfolgreich.
Beim Trezor brauchten sie physischen Zugriff, beim Ledger eine gewisse Nahdistanz.

Wenn man die Geräte aber sicher verwahrt, immer aktuell hält und im Umgang damit mit Verstand agiert, sind diese sicher.



Sorry, unsicher bezog sich auf die Wallet als Webapp statt einer nativen Anwendung. Da gibt's schon ein paar Möglichkeiten mehr, aber der Hersteller hat einen Ruf zu verlieren und wird peinlich genau darauf achten, dass sein Code unkompromittiert bleibt.
Ich erinnere mich mit Unbehagen an die (erste) OpenSSH Backdoor, die recht spät bemerkt wurde. Und gerade lese ich von weiteren BD, die Ende 2018 gefunden wurden, weil und obwohl es sich um Open Source handelt.
Ledger Lücken wurden behoben, es kam aber auch dabei raus, dass Ledger träge oder gar nicht auf Hinweise zu Schwachstellen reagiert oder zumindest reagiert hat, die aus der Community stammen. Das finde ich ziemlich fahrlässig. Ich würde als Hersteller jedem User, der auf eine Schwachstelle meiner Produkte hinweist, bevor der Proof-of-Concept veröffentlicht wird, die Füsse küssen. Also mindestens mal das Top Produkt meiner Serie als Belohnung an den betreffenden User verschenken. Aber Ledger sind Franzosen, also eventuell mit einer Portion Stolz zu viel  Grin

Ledger Live (die App) verbindet sich mit privaten Server(n) von Ledger. Leider weiss ich nichts über Protokoll und Systematik, hoffe aber auch, dass der Hersteller hier die notwendige Sorgfalt walten lässt, sprich zertifizierte SSL Verbindungen, Device ID-Authentifizierungen usw.

Quote
Aha. Und wenn du mal unterwegs bist und mit BTC bezahlen möchtest, nimmst du deine Hardware Wallets mit? Kann ich nicht glauben...

Dafür hab ich eine Hot Wallet am Smartphone  Wink


I dad scho
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 18
Merit: 6


View Profile
April 13, 2019, 06:43:21 PM
 #83566

Also wenn es Hardware wallets für einen Bruchteil des btc-Kurses gibt, warum sollte man dann überhaupt auf Electrum setzen?
Ich hab Electrum nur ein mal genutzt, und zwar für den BCH-Split.
Die Kosten für den eigenen Electrum Server sind auf Dauer ja auch wieder höher als ein Trezor oder Ledger  Roll Eyes


eine Hardware-Wallet benötigt auch einen Client um mit den BTC zu interagieren.
Bei trezor ist das entweder die Webwallet unter https://wallet.trezor.io/
oder aber eben auch ein Electrum Client der dann mit deiner Hardware wallet redet.

Das ist angebracht, wenn man sich nicht in die Hände der Webwallet begeben will bei der auch deine Privacy eben unsicher ist da ja trezor dann sehen kann was du für daten transferiert.

Daher ist auch, trotz Hardware wallet, es angebracht seine Eigenen Server zu betreiben.
Und da ist electrum (auch für die anderen Hardware wallets) eben eine gute wahl. Ich wüsste btw keine andere Software die mit den Hardware wallets umgehen kann.


Wow. Trezor so unsicher? Wusste ich nicht.
Ich persönlich nutze Ledger, hauptsächlich weil der Keystore in einem separaten Chip untergebracht ist. Letzendlich ist die Wallet eine native App (ehemals Chrome) deren Herkunft leicht überprüfbar ist. Da kann man nicht mal eben eine kompromittierte Version einschleusen, vor allem muss Ledger das Risiko ja auch bewusst sein und so ist gezielte Absicherung möglich.
Sozusagen ein single-point-of-failure. Bei einem Client/Serversystem ohne Zertifikatsbasierte Kommunikation tun sich da theoretische Abgründe an Risiken auf und der Electrum Incident belegt das auch.
Jedenfalls ist der Betrieb eines eigenen Servers beinahe gleich sicher, das geb ich gerne zu. Aber dafür gleich so viel mehr Aufwand?
Das ist für mich der springende Punkt. Sinnvoll ist es natürlich.


Trezor ist nicht unsicherer oder sicherer als Ledger.
An beiden Typen haben sich schon Hacker zu schaffen gemacht, relativ erfolgreich.
Beim Trezor brauchten sie physischen Zugriff, beim Ledger eine gewisse Nahdistanz.

Wenn man die Geräte aber sicher verwahrt, immer aktuell hält und im Umgang damit mit Verstand agiert, sind diese sicher.



Ich erinnere mich mit Unbehagen an die (erste) OpenSSH Backdoor, die recht spät bemerkt wurde. Und gerade lese ich von weiteren BD, die Ende 2018 gefunden wurden, weil und obwohl es sich um Open Source handelt.

Obwohl es sich um Open Source handelt verstehe ich noch, aber "weil"? Wie kann das sein?
ChefImGartenPavillion
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 449
Merit: 136

ETH/BTC


View Profile WWW
April 13, 2019, 06:46:38 PM
 #83567

hättet ihr Lust evtl. eine kurze Zusammenfassung zu geben von der Konferenz? Was so gesagt wurde / passiert ist?
Relativ kleine Konferenz, ganz im Stile der "guten alten Zeit" anno 2013/2014, vielleicht 200 Leute da.
Entspannte Atmosphäre, ohne die ganzen Blockchain-Kiddies auf Speed (obwohl mir zumindest Max Hildebrand an meinem verkaterten Morgen schon ein wenig zu hibbelig war).
Die Vorträge haben mich überwiegend eher weniger interessiert, vor allem gab es eine Menge "Demos", wo sich irgendein Entwickler auf die Bühne gesetzt hat, und am Laptop vorgeführt hat, welche Knöpfe man klicken muss, um dies oder jenes zu machen.
Ein paar Highlights gab es natürlich trotzdem, vor allem die Talk-Runden waren teils sehr gehaltvoll.

IMHO die interessantesten Themen hat Francis Pouliot aufgegriffen, der angedeutet hat, wie sich die Konsensfindung in Bitcoin weg von einer rein technischen Lösung hin zu sozialen Konventionen bewegt, leider konnte er den Gedanken nur kurz anschneiden.

Ansonsten, wie bei jeder Konferenz, die eigentlich interessanten Gespräche hat man im Foyer, wenn man mit Entwicklern oder anderen Playern im Feld im direkten Austausch steht.

Sehr angenehm auch die After-Conference-Party, bei der ich dann endlich Gelegenheit hatte, mal ausgiebig mit Adam Beck über die jungen Leute von heute zu schimpfen.
Dabei durfte ich dann feststellen, dass auch er nicht weiß, wie man Pieter Wuille ausspricht  Roll Eyes

Alles in allem eine Konferenz, zu der ich ziemlich sicher wieder gehe.

Nerdiest moment of my life:
Dachterrasse im 9. Stock eines 5-Sterne-Hotels
Sonnenuntergang über Malta
Ausblick über die Altstadt
Pool, Sonnenliegen, Cocktail-Bar
20 Männer* stehen um eine Satellitenschüssel, an die ein Laptop angeschlossen ist und sagen "Oooooh! Aaaaah!", wenn auf dem Bildschirm angezeigt wird, dass ein Block empfangen wurde.
Nerds! Roll Eyes

* und auch ein oder zwei Frauen

Haha, danke für die nette Zusammenfassung, genau das wollte ich hören  Grin

"Die ganze Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien gibt als Idioten oder mehr Idioten als Aktien." - André Kostolany
makrospex
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 728
Merit: 317


nothing to see here


View Profile
April 13, 2019, 08:06:30 PM
 #83568



Obwohl es sich um Open Source handelt verstehe ich noch, aber "weil"? Wie kann das sein?

WEIL nicht nur interne entwickler code einpflegen dürfen.
So ähnlich wie das Gegenteil von Whistleblowing  Wink
1miau
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 784
Merit: 2347


Evaluate if it's Coin or Shitcoin


View Profile WWW
April 13, 2019, 10:28:10 PM
 #83569

Ich glaube, das nennt man "hat", sowas halt:


Quelle: https://bitcointalk.org/index.php?action=profile;u=120694

Meintest du das?  Tongue

thandie
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1442
Merit: 1157



View Profile
April 13, 2019, 10:50:45 PM
 #83570

fellt  Shocked
fast 500 Dollar seit gestern

Fellen tut mal nichts  Cheesy

Nach einem Anstieg von unter 4k auf 5.4k ist eine Korrektur auf 5 und sogar bis 4.5 völlig normal Smiley

Normal ist hier aber ≠ der Erwartungshaltung(en).
trantute2
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 756
Merit: 513



View Profile
April 14, 2019, 07:49:52 AM
Last edit: April 14, 2019, 08:11:13 AM by trantute2
 #83571

Bundesbank fordert europäische Bezahlalternative zu Apple und Google:

https://www.welt.de/wirtschaft/article191868961/Bundesbank-fordert-europaeische-Bezahlalternative-zu-Apple-und-Google.html

Hmm ... mit keinem Wort wird Bitcoin erwähnt. Wer hätte auch was anderes erwartet? Dann werden jetzt also mal wieder Millionen oder Milliarden an Steuergeldern für die Ideen und den Lebensstil unserer Finanz- und Politikbonzen verbrannt.

Die andere Alternative wäre dann halt Bitcoin. Nur, warum sollte man das nutzen? Das Zeug existiert schon, das Netzwerk ist entwickelt, die Infrastruktur steht. Ist unabhängig von Apple, Google, den Banken und unter anderem den USA. Wäre wohl schlicht zu einfach ... achso, Banken ...

Quote
Bleibe den Banken künftig nur noch eine Nebenrolle, hätte dies aus Sicht des für den Zahlungsverkehr zuständigen Bundesbank-Vorstands erhebliche Auswirkungen auf den Wettbewerb sowie die Struktur des Bankensystems. „Wenn es zu Ertragsausfällen bei den Banken kommt, stellt sich auch die Frage, was dieses für die Finanzstabilität bedeuten könnte“, sagte Balz.

Schneidet diese Blutsauger endlich aus dem System raus. Euch braucht keiner mehr!
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2492
Merit: 1301


I, Quant


View Profile
April 14, 2019, 10:28:43 AM
Merited by d5000 (1)
 #83572

^^die volatilität von Bitcoin halten eben nicht viele aus.  Wink

trantute2
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 756
Merit: 513



View Profile
April 15, 2019, 05:12:34 AM
 #83573

Huhu, seids ihr schon wach? Oder brauchts immer erst einen 20% An- bzw Abstieg damit hier was los ist?  Roll Eyes

Sieht doch aktuell gar nicht so schlecht aus! Steter Tropfen höhlt bekanntlich den Stein.
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
April 15, 2019, 07:35:27 AM
 #83574

Huhu, seids ihr schon wach? Oder brauchts immer erst einen 20% An- bzw Abstieg damit hier was los ist?  Roll Eyes

Sieht doch aktuell gar nicht so schlecht aus! Steter Tropfen höhlt bekanntlich den Stein.

Wenn sich der Ausbruch bestätigen sollte und sich weitere Käufer finden dann sieht es in der Tat gut aus.
Aktuell kann's aber auch ganz schnell wieder abrutschen...

bct_ail
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1232
Merit: 1086


WOLF.BET - Provably Fair Crypto Casino


View Profile WWW
April 15, 2019, 08:23:16 AM
 #83575

Bundesbank fordert europäische Bezahlalternative zu Apple und Google:

Fordern kann man viel. Aber wenn der Zug abgefahren ist, bringt es nichts mehr. Die sind einfach zu spät aufgewacht.

Ist doch nur wieder Panikmache Lobbyarbeit an den dummen Bürger:
Quote
Wenn es zu Ertragsausfällen bei den Banken kommt, stellt sich auch die Frage, was dieses für die Finanzstabilität bedeuten könnte“, sagte Balz
https://www.welt.de/wirtschaft/article191868961/Bundesbank-fordert-europaeische-Bezahlalternative-zu-Apple-und-Google.html

Scheede
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 924
Merit: 679


Love is the answer


View Profile
April 15, 2019, 10:23:54 AM
 #83576

Bundesbank fordert europäische Bezahlalternative zu Apple und Google:

Fordern kann man viel. Aber wenn der Zug abgefahren ist, bringt es nichts mehr. Die sind einfach zu spät aufgewacht.

Ist doch nur wieder Panikmache Lobbyarbeit an den dummen Bürger:
Quote
Wenn es zu Ertragsausfällen bei den Banken kommt, stellt sich auch die Frage, was dieses für die Finanzstabilität bedeuten könnte“, sagte Balz
https://www.welt.de/wirtschaft/article191868961/Bundesbank-fordert-europaeische-Bezahlalternative-zu-Apple-und-Google.html


findest du? für mich liest es sich eher nach "Leute, aufwachen! Wenn alles mit FIAT den Berg runtergeht, werdet ihr es als letzte erfahren!"

Auch möglich fände ich die Interpretation: "Die EZB sollte wohl noch ein bisschen mehr drucken, macht ja auch Sinn, für die so wichtige Finanzstabilität"

BTCitcointalk
.    ██████████████████████████████████
                                                                 ██
                                                               ███   ██
                                                      ██      ███  ███
                                                     ███     ██  ███  ██
    ▄▄████▄▄    █▌                                         ███  ██  ██
  ██▀       ▀▀  █▌                                   ▀▀   ██▌███  ███ ██
▄█              █▌  ▄▄▄▄        ▄▄▄▄▄  ▄▄   ▄   ▄▄▄█▄████████ ████   
█▌              ███▀.   ██    ██     ▀███   ███▀
   ████████████████      ▐█
█               ██       █   ██        ██   ██
     █████████▌██████       ▐█
█▌              █▌       █▌  █         ██   ██
      ██████████▀   █       ▐█
 █▄             █▌       █▌
█████████████████████████████████▌     █       ██
  ▀██▄     ▄██  ██
████████▌██████████████████████████████████     ██▄   ▄███
     ▀████▀▀████████████████████▀▀▀▀▀██████               ██▄▀▀██    ▀▀▀  ██
   ███▀▀▄▄▄█████████████▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀                           ██████▄     ██
 ███▄▄██████████▀                                                 ▀█████▀▀
                                                                        ███
.

█████████████████████████████
Program

❤️
Give Hope To Everyone
━━━━━━━» $1 Is A Big Thing For Them

❤️
.
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2506
Merit: 1884


Decentralization Maximalist


View Profile
April 15, 2019, 01:36:18 PM
Merited by qwk (1)
 #83577

Naja, bei der Apple/Google-Panikmache in der Welt ("böse US-Konzerne gefährden unsere lieben ehrlichen Banken" Grin) werden mal wieder Äpfel mit Birnen verglichen ... Apple Pay z.B. ist ja nur eine technische Umsetzung von Kreditkartenzahlungen per Handy. Da haben die Banken wenig mit zu tun. Und auch Bitcoin nicht wirklich.

Und ja, Gyrsur hat leider vollkommen recht - bei der Volatilität ist Bitcoin als massives Zahlungsmittel derzeit unbrauchbar. In einem Bullenmarkt sieht ja alles wunderschön aus, aber wenn dann der Bär zuschlägt, möchte niemand sein Gehalt in einem Monat um 50% entwertet haben (ausgenommen vielleicht in Venezuela, weil es sonst 90% wären *sarcasm*).

Der Kurs sieht aber tatsächlich ganz gut aus. Ich hätte in den letzten Tagen wegen möglicher Gewinnmitnahmen einen tieferen Einbruch erwartet (mindestens unter 4800), der blieb aber aus. Sieht also ziemlich bullisch aus. Vielleicht warten die Leute auch auf die 6000er-Marke, um zu verkaufen.

Scheede
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 924
Merit: 679


Love is the answer


View Profile
April 15, 2019, 02:20:52 PM
Merited by qwk (3)
 #83578

Naja, bei der Apple/Google-Panikmache in der Welt ("böse US-Konzerne gefährden unsere lieben ehrlichen Banken" Grin) werden mal wieder Äpfel mit Birnen verglichen ... Apple Pay z.B. ist ja nur eine technische Umsetzung von Kreditkartenzahlungen per Handy. Da haben die Banken wenig mit zu tun. Und auch Bitcoin nicht wirklich.

Und ja, Gyrsur hat leider vollkommen recht - bei der Volatilität ist Bitcoin als massives Zahlungsmittel derzeit unbrauchbar. In einem Bullenmarkt sieht ja alles wunderschön aus, aber wenn dann der Bär zuschlägt, möchte niemand sein Gehalt in einem Monat um 50% entwertet haben (ausgenommen vielleicht in Venezuela, weil es sonst 90% wären *sarcasm*).

Der Kurs sieht aber tatsächlich ganz gut aus. Ich hätte in den letzten Tagen wegen möglicher Gewinnmitnahmen einen tieferen Einbruch erwartet (mindestens unter 4800), der blieb aber aus. Sieht also ziemlich bullisch aus. Vielleicht warten die Leute auch auf die 6000er-Marke, um zu verkaufen.

Also ich empfinde, dass der Autor zu recht Angst macht. Lediglich beziehe ich diese Angst nicht auf mich (uns, den Normalsterblichen), sondern die Angst sollte langsam aber sicher auch ihren Weg in antiquierte Banken finden und uns, den Normalsterblichen möglichst bevor es zu spät ist, klar machen, dass die gute alte Bank um die Ecke vielleicht 2019 nicht mehr der sicherste Hafen ist (100k Einlagensicherung und die gute Frau Müller am Schalter hin oder her).

Quote from: Karsten Seibel
Die Bundesbank fordert Banken nun zur Gegenwehr auf – aus Sorge um die Finanzstabilität.
Zugegeben, der Begriff "Finanzstabilität" ist hier (wohl nicht zufällig) schön vage gewählt.

In Hochdeutsch sollte der Satz vielleicht lauten
Die Bundesbank hat den Ernst der Lage erkannt und die Banken mögen nun vielleicht doch mal den F aus dem A ziehen – aus Sorge um die Existenz des Bankensystems wie wir es kennen.[/quote]

Quote from: Bundesbank-Vorstand Burkhard Balz
„Es kann uns als Bundesbank nicht gleichgültig sein, wenn große Technologiekonzerne wie Apple, Google, Paypal und Amazon mehr und mehr die Kundenbeziehung übernehmen und den Banken lediglich noch die Rolle des Zahlungsabwicklers im Hintergrund bleibt“
Auf jeden Fall kann es der BB NICHT gleichgültig sein, hat er vollkommen recht.

Quote from: Bundesbank-Vorstand Burkhard Balz
„Mein Appell an die Branche ist: Überlegt euch, mit welchen Produkten ihr auf die Angebote von Apple & Co. antworten wollt“

Sollte ich irgendwann einmal im Journalismus landen, würde ich an der Stelle mal hinterfragen.

"Wen meint er denn explizit mit "die Branche"?
"Warum kann die BB nicht mitdenken und mit einem kuntruktiven Vorschlag um die Ecke kommen? Mit "Überlegt euch..." macht man es sich manchmal ein bisschen einfach, nicht?"

Quote from: Karsten Seibel
Bleibe den Banken künftig nur noch eine Nebenrolle, hätte dies aus Sicht des für den Zahlungsverkehr zuständigen Bundesbank-Vorstands erhebliche Auswirkungen auf den Wettbewerb sowie die Struktur des Bankensystems. „Wenn es zu Ertragsausfällen bei den Banken kommt, stellt sich auch die Frage, was dieses für die Finanzstabilität bedeuten könnte“, sagte Balz.

Auch hier wäre der Satz korrekt formuliert m.E.

"Wenn die Branche unser Problem nicht (zu unseren Konditionen und darüber hinaus zufriedenstellend) löst, wird nicht nur meine Stellenbeschreibung absolet. Und wer zahlt dann Ende meine Pension? Ich bin doch erst seit August 2018 hier"

Dazu noch eine kleine Sidenote:

Quote
Die wichtigsten Posten werden oft nicht allein nach Kompetenz vergeben, sondern wesentlich nach Parteibuch und Landsmannschaft. Für den Bundesbank-Vorstand nominieren im Wechsel der Bund und Bundesländer Kandidaten.
(Quelle: https://www.spiegel.de/wirtschaft/bundesbank-jens-weidmann-sorgt-sich-um-seinen-vorstand-a-1193255.html)

BTCitcointalk
.    ██████████████████████████████████
                                                                 ██
                                                               ███   ██
                                                      ██      ███  ███
                                                     ███     ██  ███  ██
    ▄▄████▄▄    █▌                                         ███  ██  ██
  ██▀       ▀▀  █▌                                   ▀▀   ██▌███  ███ ██
▄█              █▌  ▄▄▄▄        ▄▄▄▄▄  ▄▄   ▄   ▄▄▄█▄████████ ████   
█▌              ███▀.   ██    ██     ▀███   ███▀
   ████████████████      ▐█
█               ██       █   ██        ██   ██
     █████████▌██████       ▐█
█▌              █▌       █▌  █         ██   ██
      ██████████▀   █       ▐█
 █▄             █▌       █▌
█████████████████████████████████▌     █       ██
  ▀██▄     ▄██  ██
████████▌██████████████████████████████████     ██▄   ▄███
     ▀████▀▀████████████████████▀▀▀▀▀██████               ██▄▀▀██    ▀▀▀  ██
   ███▀▀▄▄▄█████████████▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀                           ██████▄     ██
 ███▄▄██████████▀                                                 ▀█████▀▀
                                                                        ███
.

█████████████████████████████
Program

❤️
Give Hope To Everyone
━━━━━━━» $1 Is A Big Thing For Them

❤️
.
willi9974
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2030
Merit: 1172


Escrow Treuhandservice


View Profile
April 15, 2019, 02:46:53 PM
 #83579

BCHSV soll delistet werden und der Markt reagiert instant, krass solche news

https://support.binance.com/hc/en-us/articles/360026666152

NIZZAONE
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 547
Merit: 188


"a mad man is laughing at the rain"


View Profile
April 15, 2019, 03:28:19 PM
 #83580

Quote from: btc-echo
...wie kürzlich nach einer Veröffentlichung des Unternehmens bekannt wurde, nimmt es ebendieses mit der 1-zu-1-Deckung nicht so genau. Vielmehr räumte sich Tether Unlimited das Recht ein, ihre digitalen Münzen auch durch andere Assets decken zu dürfen, solange sie theoretisch „einen US-Dollar wert“ sind...

https://www.btc-echo.de/tether-weiter-unter-beschuss-neue-zweifel-an-deckung-des-stable-coin-bitcoin/

es bleibt spannend... aber dass tether noch enormes crash-potenzial für den crypto-Markt besitzt, will kann ich mir nicht wirklich vorstellen?!!
Langfristig schon gar nicht! Ob nun die tether-Trilogie, China-fud-pentalogie uvm... am Ende besteht der Wert von BTC ja sowieso nicht (ausschließlich) aus dem derzeitigen Kurs! Was im Sinne von z.B.:

...für mich liest es sich eher nach "Leute, aufwachen! Wenn alles mit FIAT den Berg runtergeht, werdet ihr es als letzte erfahren!"...

sicher noch einigen mehr klar werden wird...  Wink

“Be realistic, demand the impossible!” ― Ernesto Che Guevara
Pages: « 1 ... 4129 4130 4131 4132 4133 4134 4135 4136 4137 4138 4139 4140 4141 4142 4143 4144 4145 4146 4147 4148 4149 4150 4151 4152 4153 4154 4155 4156 4157 4158 4159 4160 4161 4162 4163 4164 4165 4166 4167 4168 4169 4170 4171 4172 4173 4174 4175 4176 4177 4178 [4179] 4180 4181 4182 4183 4184 4185 4186 4187 4188 4189 4190 4191 4192 4193 4194 4195 4196 4197 4198 4199 4200 4201 4202 4203 4204 4205 4206 4207 4208 4209 4210 4211 4212 4213 4214 4215 4216 4217 4218 4219 4220 4221 4222 4223 4224 4225 4226 4227 4228 4229 ... 4504 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!