Bitcoin Forum
December 06, 2016, 02:19:09 PM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2348 2349 2350 2351 2352 2353 2354 2355 2356 2357 2358 2359 2360 2361 2362 2363 2364 2365 2366 2367 2368 2369 2370 2371 2372 2373 2374 2375 2376 2377 2378 2379 2380 2381 2382 2383 2384 2385 2386 2387 2388 2389 2390 2391 2392 2393 2394 2395 2396 2397 [2398] 2399 2400 2401 2402 2403 2404 2405 2406 2407 2408 2409 2410 2411 2412 2413 2414 2415 2416 2417 2418 2419 2420 2421 2422 2423 2424 2425 2426 2427 2428 2429 2430 2431 2432 2433 2434 2435 2436 2437 2438 2439 2440 2441 2442 2443 2444 2445 2446 2447 2448 ... 2495 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3518395 times)
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1344



View Profile
September 13, 2016, 07:46:49 PM
 #47941

Also die Ausschlaege sind aktuell schon extrem. Am Sonntag der krasse Ausschlag nach unten auf OKCoin und gerade vorhin hat einer ordentlich zugelangt auf Bitfinex.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


View Profile
September 13, 2016, 08:09:40 PM
 #47942

Mit der bisherigen Ökonomie ist es unmöglich, die Zinsen anzuheben. Das beschleunigt unweigerlich den Absturz.

und das weiß die FED, also stellt sie in Aussicht das die Zinsen nicht steigen. Andere, vllt Banken/hegde welche dieses verstehen werden trotzdem verkaufen. Möchte die FED Normalität muss sie die Zinsen anheben, früher oder später, das ist das System, ohne Zinsen keine Inflation. Das angestrebte Ziel ist permanenter Wachstum durch Inflation. Nur ist das real`?

Die Lösung aus Sicht der nachhaltigen Ökonomie wäre, Einführung eines BGE. Dieses führt zur Inflation, bei Null-Zinsen. Betroffen sind am heftigsten: die Besitzer großer Geldvermögen, vor allem Oligarchen. Und unabhängig davon, wo sie sich auf dieser Welt verstecken.

Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078

ORB has a good chance to grow.


View Profile
September 13, 2016, 08:20:25 PM
 #47943

Mit der bisherigen Ökonomie ist es unmöglich, die Zinsen anzuheben. Das beschleunigt unweigerlich den Absturz.

und das weiß die FED, also stellt sie in Aussicht das die Zinsen nicht steigen. Andere, vllt Banken/hegde welche dieses verstehen werden trotzdem verkaufen. Möchte die FED Normalität muss sie die Zinsen anheben, früher oder später, das ist das System, ohne Zinsen keine Inflation. Das angestrebte Ziel ist permanenter Wachstum durch Inflation. Nur ist das real`?

Die Lösung aus Sicht der nachhaltigen Ökonomie wäre, Einführung eines BGE. Dieses führt zur Inflation, bei Null-Zinsen. Betroffen sind am heftigsten: die Besitzer großer Geldvermögen, vor allem Oligarchen. Und unabhängig davon, wo sie sich auf dieser Welt verstecken.
tja leider basiert unser Geldsystem auf Feudalismus/Ausbeutung, die Vertreter der österreichischen Ökonomie werden eher verfolgt, geächtet wie früher einst Luther durch die Kirche, heut ist es halt der Staat, seine Lobbyisten usw
Menschen welche Geld bekommen um Interessen zu vertreten, unproduktivität am Limit.
.
Irgendwann wachen Menschen auf, und erkennen das die Erde keine Scheibe ist, und ein Reich wird fallen, früher oder später, spätestens dann, wenn die Not größer wird, wie in anderen Ländern dieser Erde. und dort erfreut sich der BTC größter Beliebtheit

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
allyouracid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994


Enlightened, now.


View Profile WWW
September 13, 2016, 08:31:26 PM
 #47944

Also die Ausschlaege sind aktuell schon extrem. Am Sonntag der krasse Ausschlag nach unten auf OKCoin und gerade vorhin hat einer ordentlich zugelangt auf Bitfinex.
Ja, ich habe mich auch gewundert. Habe dann mal kurz etwas Nachforschung betrieben; ein Grund könnte sein, dass am Freitag die Quarterlies auf OKCasino auslaufen. Selbst bei den Weeklies und Biweeklies gibt es manchmal ganz schön rasante Bewegungen. Würde mich nicht wundern, wenn das auch hier einen Einfluss hat. Das Wochenende wird auf jeden Fall spannend werden.

Passive income of 1000$/month and more? Go here and do that! Smiley
That's from only ~1 month!
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1344



View Profile
September 14, 2016, 05:05:16 AM
 #47945

Der Betrueger schiebt sich mal wieder ins Rampenlicht:

http://www.gq-magazine.co.uk/article/bitcoin-craig-wright

Wenn man schon nicht die Bitcoin-Community verarschen kann, dann muss man es wohl beim Männermagazin für Style und Anspruch versuchen.

Der Typ macht mich krank. Und so sehr mir Apple auch am Allerwertesten vorbei geht, Steve Jobs hatte mehr Style.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078

ORB has a good chance to grow.


View Profile
September 14, 2016, 07:23:01 AM
 #47946

moin, ich halte nicht von Verschwörungstheorie, aber lesen und sich Gedanken machen kann ja nicht Schaden

Der Bitcoin ist 7 Jahre alt Wink hehe schon wieder, was die alle nur mit der 7 haben? Zufälle sind komisch?

Wenn die Analysten den Glauben an Ihre Religion verlieren und in der Bibel nachschlagen um Antworten zu finden, dann ist das schon bitter

Quote
Endlich globaler Finanzcrash im Herbst 2016?

Okay, eine magische Zahl, und da es diejenigen, die die Welt in Atem halten, mit den Zahlen ganz genau nehmen, ist der Absturz in dieser Höhe wohl nicht dem Zufall geschuldet. Dazu verweise ich an Christine Lagarde, die auch an den 7 Jahres-Zyklus glaubt. Das Video „Magic Number 7“ findest Du hier. Damit dieses 7 nun in Deine Bewusststein fällt, hier eine kleine Auflistung von Zufälligkeiten:

    Am 11. September 2001 – genau an Elul 29, dem letzten Tag des Schmittah-Jahres – als die Vereinigten Terrorstaaten von Amerika von einem Anschlag, den sie selber inszenierten, heimgesucht wurden, wurden die Börsen mit dem zweitgrößten Punkteeinbruch beglückt.
    1994: Ach ja, nur ein „kleiner“ Anleihecrash
    1987: In diesem Jahr verzeichneten die Börsen den prozentual höchsten Einbruch aller Zeiten. Dow Jones ging um 22 % runter und der DAX ließ sich nicht lumpen und folgte mit ca. 20 %.
    1980: Endlich mal was Positives, denn in diesem Jahr erlebte Gold inflationsbereinigt ein Allzeithoch von ca. 850 USD, was nach heutiger Kaufkraft 2.400 Dollar entspricht. Nur so: Bei den edlen Metallen ist noch viel Luft nach oben.
    1973: Ölkrise

Und was noch?

Ach ja, am 16. und 17. September wird noch das Federal Open Market Committee (FOMOC) tagen, und dort soll bei dieser Gelegenheit, glaubt man Jeff Berwick, die Anhebung der Zinssätze bekanntgeben werden. Das ist natürlich krude Verschwörungstheorie, denn mittlerweile wurde mir bekannt, dass die Zinsanhebung auf den St.-Nimmerleins-Tag verschoben wird. Okay, die Hoffnung möchte ich dennoch nicht aufgeben, denn wenn an diesen Tagen genau dies geschieht, dann wird diese Nachricht an den Finanzmärkten ein Beben auslösen! Ein Beben, was die Welt bis dahin noch nie in dieser Form gesehen hat. Ganz unter uns: Das würde mich freuen! Nun

    „in der Tat gleicht die Hysterie bezüglich der kommenden Monate einer Art Fieberanfall. Einige Analysten ziehen sogar die Bibel heran, um ihre Thesen zu untermauern. So fällt etwa das siebte Jahr des biblischen Landwirtschaftszyklus – wie er in der Tora beschrieben wird – auf den 15. September 2015. Dies wird als „echter Jahrtausend-Event“ bezeichnet, da das Ereignis mit einer so genannten Tetrade der Blutmonde (vier aufeinander folgende Mond-Finsternisse), die alle auf jüdische Feiertage fallen, korreliert. Analysten, die derartige astrologische Daten im Blick haben, geben an, dass eine Vielzahl von großen Ereignissen auf das Ende des „sieben-jährigen Wirtschaftszyklus“ fallen.“ [5]

http://equapio.com/wirtschaft/endlich-globaler-finanzcrash-im-herbst-2016/

Aber scheint heut noch etwas rein und es passt wie die Faust aufs Auge, der Schlusssatz der Analyse, den Rest müsst/könnt ihr halt lesen

Quote
Mittwoch, 14.09.2016 - 09:04 Uhr
Endlich Bärenmarkt !?
Auf diesen Bärenmarkt mussten Anleger 35 Jahre lang warten. Jetzt ist er aber da, wie einige meinen.

Dennoch: die Zinswende ist nicht unbedingt eine Wahl der Notenbanken. Sie könnte zwangsweise kommen, weil die Geldpolitik an ihre Grenzen gestoßen ist. Die Wahrscheinlichkeit für ein solches Szenario ist in den letzten Wochen massiv gestiegen.Mit absoluter Sicherheit kann man nicht davon ausgehen, dass Gundlach Recht behält. Wenn er die Zinswende ankündigt, dann sollte man das jedoch nicht einfach ignorieren. Es ist da tatsächlich etwas dran.
http://www.godmode-trader.de/artikel/endlich-baerenmarkt,4873870

das ist doch mal gut

Quote
One of Bitcoin's Biggest Miners is Launching a Second Pool
Published by on September 13, 2016 |
As if running the third-largest bitcoin mining pool wasn’t enough, China-based Bitmain announced the launch of its second mining pool yesterday.

Unlike the other large mining pools, though, the new offering (launched through its subsidiary BTC.com) will be open sourced to its community of users. According to Bitmain, the pool is not meant as a replacement for its popular Antpool platform (which has roughly 13% of the network’s market share) but rather to enhance the stability of the bitcoin network.

In interview, Nisthant Sharma, international marketing manager at Bitmain, explained that the goal is to use this software to “promote decentralization of the bitcoin mining network”.
Sharma told CoinDesk:
    “We hope that this open-source mining pool will set new benchmarks in terms of stability, efficiency, and service for all mining pools.”
Sharma explained that, by utilizing the global community, the company believes it can set new technical standards for mining.
http://virtualmining.com/one-of-bitcoins-biggest-miners-is-launching-a-second-pool/

nochmal zum ETF zahlen bei denen ein schwindlig wird..

Quote

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
Greshamsches Geld
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 448



View Profile
September 14, 2016, 07:38:57 AM
 #47947

Der Betrueger schiebt sich mal wieder ins Rampenlicht:

http://www.gq-magazine.co.uk/article/bitcoin-craig-wright

Wenn man schon nicht die Bitcoin-Community verarschen kann, dann muss man es wohl beim Männermagazin für Style und Anspruch versuchen.

Der Typ macht mich krank. Und so sehr mir Apple auch am Allerwertesten vorbei geht, Steve Jobs hatte mehr Style.

Ich glaube craigtotshi wrightamoto sollte bedenken, dass mal die falschen Leute den Wahrheitsgehalt seine Geschichte in Erwägung ziehen.
Bestimmte Leute beseitigen Leichen nach nach Entführung und Folter, egal ob sie erfolgreich waren oder nicht. 


Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078

ORB has a good chance to grow.


View Profile
September 14, 2016, 08:14:38 AM
 #47948

was macht denn apple pay? Wink Wird der BTC nun tatsächlich Mensch zu Mensch Geld? Leih mir mal nen 10ner in Bitcoin bitte Wink

Most Popular
week
    Apple iPhone Users Can Now Send Bitcoin Directly via Messages
    INTL FCStone Adds Vincent Deluard to Head Global Macro Strategy

Quote
Apple iPhone Users Can Now Send Bitcoin Directly via Messages
Shortly after removing rival cryptocurrencies and bitcoin wallets, Apple approves Circle for iMessage.
Avi Mizrahi | Innovation (CryptoCurrency) | Wednesday, 14/09/2016|09:52 GMT
http://www.financemagnates.com/cryptocurrency/innovation/apple-iphone-users-can-now-send-bitcoin-directly-via-messages/

soso

Quote
Banks find blockchain hard to put into practice
Unprecedented transparency of transactions sits uneasily with financiers
 September 12, 2016 by: Kadhim Shubber
The prevailing “ideology” in banking today is efficiency. Tighter regulation, new competition from technology companies and the low central bank interest rates, which seem likely to persist, have forced the banking sector to look seriously at reducing costs wherever they can.

The hope is that using shared database technology like blockchain can help increase the speed and reduce the cost of activities such as settlement and clearing by automating back-office functions with systems that would be shared across the banking sector.
Related article
Cyber attacks raise questions about blockchain security

Flaws in the code and storage problems are headaches for the financial industry

“Pre-2008 the industry would not have lifted a finger to do certain shared things, which may save a hundred million dollars, but now a hundred million dollars is a lot of money and people are now prepared to work together to cut costs,” says Richard Lumb, chief executive of the financial services group at Accenture.
https://www.ft.com/content/0288caea-7382-11e6-bf48-b372cdb1043a

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
voephilisI
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686


View Profile
September 14, 2016, 09:33:59 AM
 #47949

moin, ich halte nicht von Verschwörungstheorie, aber lesen und sich Gedanken machen kann ja nicht Schaden

Der Bitcoin ist 7 Jahre alt Wink hehe schon wieder, was die alle nur mit der 7 haben? Zufälle sind komisch?

Wenn die Analysten den Glauben an Ihre Religion verlieren und in der Bibel nachschlagen um Antworten zu finden, dann ist das schon bitter

Quote
Endlich globaler Finanzcrash im Herbst 2016?

Okay, eine magische Zahl, und da es diejenigen, die die Welt in Atem halten, mit den Zahlen ganz genau nehmen, ist der Absturz in dieser Höhe wohl nicht dem Zufall geschuldet. Dazu verweise ich an Christine Lagarde, die auch an den 7 Jahres-Zyklus glaubt. Das Video „Magic Number 7“ findest Du hier. Damit dieses 7 nun in Deine Bewusststein fällt, hier eine kleine Auflistung von Zufälligkeiten:

    Am 11. September 2001 – genau an Elul 29, dem letzten Tag des Schmittah-Jahres – als die Vereinigten Terrorstaaten von Amerika von einem Anschlag, den sie selber inszenierten, heimgesucht wurden, wurden die Börsen mit dem zweitgrößten Punkteeinbruch beglückt.
    1994: Ach ja, nur ein „kleiner“ Anleihecrash
    1987: In diesem Jahr verzeichneten die Börsen den prozentual höchsten Einbruch aller Zeiten. Dow Jones ging um 22 % runter und der DAX ließ sich nicht lumpen und folgte mit ca. 20 %.
    1980: Endlich mal was Positives, denn in diesem Jahr erlebte Gold inflationsbereinigt ein Allzeithoch von ca. 850 USD, was nach heutiger Kaufkraft 2.400 Dollar entspricht. Nur so: Bei den edlen Metallen ist noch viel Luft nach oben.
    1973: Ölkrise

Und was noch?

Ach ja, am 16. und 17. September wird noch das Federal Open Market Committee (FOMOC) tagen, und dort soll bei dieser Gelegenheit, glaubt man Jeff Berwick, die Anhebung der Zinssätze bekanntgeben werden. Das ist natürlich krude Verschwörungstheorie, denn mittlerweile wurde mir bekannt, dass die Zinsanhebung auf den St.-Nimmerleins-Tag verschoben wird. Okay, die Hoffnung möchte ich dennoch nicht aufgeben, denn wenn an diesen Tagen genau dies geschieht, dann wird diese Nachricht an den Finanzmärkten ein Beben auslösen! Ein Beben, was die Welt bis dahin noch nie in dieser Form gesehen hat. Ganz unter uns: Das würde mich freuen! Nun

    „in der Tat gleicht die Hysterie bezüglich der kommenden Monate einer Art Fieberanfall. Einige Analysten ziehen sogar die Bibel heran, um ihre Thesen zu untermauern. So fällt etwa das siebte Jahr des biblischen Landwirtschaftszyklus – wie er in der Tora beschrieben wird – auf den 15. September 2015. Dies wird als „echter Jahrtausend-Event“ bezeichnet, da das Ereignis mit einer so genannten Tetrade der Blutmonde (vier aufeinander folgende Mond-Finsternisse), die alle auf jüdische Feiertage fallen, korreliert. Analysten, die derartige astrologische Daten im Blick haben, geben an, dass eine Vielzahl von großen Ereignissen auf das Ende des „sieben-jährigen Wirtschaftszyklus“ fallen.“ [5]

http://equapio.com/wirtschaft/endlich-globaler-finanzcrash-im-herbst-2016/



Von wann ist denn der Artikel? Cheesy Einige Prophezeiungen sind ja nicht wirklich eingetreten...Die Börsenprofis sprechen schon seit Jahren über den Crash. Ich denke, dass es noch ein bisschen dauern wird. Die lebenserhaltenden Maßnahmen sind einfach sehr einfallsreich.
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


View Profile
September 14, 2016, 10:05:02 AM
 #47950

Der Crash ist immer dann, wenn es alle am wenigsten erwarten. So wie vor den letzten Weltkriegen. Wenn die einen noch ununterbrochen Party machen, während die anderen bereits verarmt am Straßenrand liegen.

Ist so ähnlich wie mit der Statistik mit Wetten über fallende oder steigende Kurse.

Es ist alles umgekehrt, als der Homo Oeconomicus glaubt. Für je vernunftbegabter er sich selbst einschätzt, desto unsinniger sind seine Entscheidungen oder Argumentationen.

twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 658


An AA rated Bandoneonista


View Profile
September 14, 2016, 10:16:45 AM
 #47951

Von wann ist denn der Artikel?

Ist bei Martin M. Luder völlig gleichgültig. Der Artikel erscheint alle paar Wochen leicht verändert neu. Empfohlen sei deshalb das Standardwerk des Verfassers von 2006: Ich war ein Alkoholiker. Jetzt bin ich ein Außerirdischer! "Haschen nach dem Wind" oder "den Sinn des Lebens finden", leider bei Amazon seit geraumer Zeit vergriffen. Grin




maths is scam. trust ponzi.
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


View Profile
September 14, 2016, 10:19:42 AM
 #47952

Da hatte ich doch vor zwei Tagen ein Erlebnis vor einer Ampel. Ich stand an zweiter Stelle vor einer roten Ampel, hinter mir eine lange Schlange. Es geht nicht voran, die Ampel wird nicht grün.

Ich ahne schon etwas, weil vor dem ersten Fahrzeug viel Platz ist. Ich steige also aus, sehe bereits die Signalschleife vor dem ersten Auto. Gehe also hin, und sage dem Fahrer wirklich höflich, er möge noch ein paar Meter vorfahren, um die Signalschleife zu erreichen. (Ist auch mir schon mal passiert, soweit bei Träumern wie üblich)

Da antwortet der mir, auch höflich, vorne wäre die Sonne, deshalb würde er nicht vorfahren. Und er hatte recht, er selbst stand im Schatten, eine Wagenlänge weiter war Sonne. Es waren 17 Grad Außentemperatur. Und er machte keine Anstalten vorzufahren.

Erst als ich zu dem Fahrer hinter mir gegangen bin, um ihn auf längere Wartezeiten einzuschwören, rollte der erste Wagen ein paar Meter vor.

Das ist ein verblödeter Homo Oeconomicus, wie er im Buche steht. Die bemerken nicht mal, was sie da eigentlich von sich geben. Und kein Gedanke daran verschwendet, ob man vielleicht der Autofahrer in der Schlange zuliebe vorfährt, also für andere etwas positives bewirkt. Nein, ICH bin im Schatten, und so lange ist alles gut. Der Fahrer war nicht alt, so. ca. 35 bis 40 Jahre. Er wollte einfach keinen Fehler eingestehen, also seine hierarchisch erhabene Position nicht aufgeben. Das ist eine Krankheit des Großhirns.

Schärft euer Bewusstsein, und beobachtet eure Umgebung und auch euch selbst mehr, dieses Beispiel ist symptomatisch, und findet sich überall in eskalierendem Ausmaß wieder.

kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


View Profile
September 14, 2016, 10:25:53 AM
 #47953

Nachdem ich das erlebte etwas verdaut hatte, habe ich mehrfach während meiner Fahrt extreme Lachanfälle bekommen. Aber alles hat immer zwei Seiten, der Ausblick ist nicht gut.

sacko
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 406



View Profile
September 14, 2016, 10:39:38 AM
 #47954

Da hatte ich doch vor zwei Tagen ein Erlebnis vor einer Ampel. Ich stand an zweiter Stelle vor einer roten Ampel, hinter mir eine lange Schlange. Es geht nicht voran, die Ampel wird nicht grün.

Ich ahne schon etwas, weil vor dem ersten Fahrzeug viel Platz ist. Ich steige also aus, sehe bereits die Signalschleife vor dem ersten Auto. Gehe also hin, und sage dem Fahrer wirklich höflich, er möge noch ein paar Meter vorfahren, um die Signalschleife zu erreichen. (Ist auch mir schon mal passiert, soweit bei Träumern wie üblich)

Da antwortet der mir, auch höflich, vorne wäre die Sonne, deshalb würde er nicht vorfahren. Und er hatte recht, er selbst stand im Schatten, eine Wagenlänge weiter war Sonne. Es waren 17 Grad Außentemperatur. Und er machte keine Anstalten vorzufahren.

Erst als ich zu dem Fahrer hinter mir gegangen bin, um ihn auf längere Wartezeiten einzuschwören, rollte der erste Wagen ein paar Meter vor.

Das ist ein verblödeter Homo Oeconomicus, wie er im Buche steht. Die bemerken nicht mal, was sie da eigentlich von sich geben. Und kein Gedanke daran verschwendet, ob man vielleicht der Autofahrer in der Schlange zuliebe vorfährt, also für andere etwas positives bewirkt. Nein, ICH bin im Schatten, und so lange ist alles gut. Der Fahrer war nicht alt, so. ca. 35 bis 40 Jahre. Er wollte einfach keinen Fehler eingestehen, also seine hierarchisch erhabene Position nicht aufgeben. Das ist eine Krankheit des Großhirns.

Naja, vllt war einfach nur seine Klimaanlage kaputt oder er hat eine Sonnenallergie, oder Hautkrebs, oder ...
Voreilig "Verblödung" oder "Großhirnkrankheiten" zu diagnostizieren könnte auch auf eine posttraumatische Belastungsstörung zurückzuführen sein. Schon mal eine Selbstdiagnose gemacht?
Real-Duke
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 612

★YoBit.Net★ 350+ Coins Exchange & Dice


View Profile
September 14, 2016, 10:50:42 AM
 #47955

Vor 2 Tagen bei 17° und Sonnenschein? Kann nicht in Deutschland gewesen sein  Tongue
Hier bestätigt sich eigentlich wieder nur eine Aussage: Die Autoschlange, ist die einzige Schlange, wo der Arsch vorne ist  Angry

kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


View Profile
September 14, 2016, 10:54:50 AM
 #47956

Da hatte ich doch vor zwei Tagen ein Erlebnis vor einer Ampel. Ich stand an zweiter Stelle vor einer roten Ampel, hinter mir eine lange Schlange. Es geht nicht voran, die Ampel wird nicht grün.

Ich ahne schon etwas, weil vor dem ersten Fahrzeug viel Platz ist. Ich steige also aus, sehe bereits die Signalschleife vor dem ersten Auto. Gehe also hin, und sage dem Fahrer wirklich höflich, er möge noch ein paar Meter vorfahren, um die Signalschleife zu erreichen. (Ist auch mir schon mal passiert, soweit bei Träumern wie üblich)

Da antwortet der mir, auch höflich, vorne wäre die Sonne, deshalb würde er nicht vorfahren. Und er hatte recht, er selbst stand im Schatten, eine Wagenlänge weiter war Sonne. Es waren 17 Grad Außentemperatur. Und er machte keine Anstalten vorzufahren.

Erst als ich zu dem Fahrer hinter mir gegangen bin, um ihn auf längere Wartezeiten einzuschwören, rollte der erste Wagen ein paar Meter vor.

Das ist ein verblödeter Homo Oeconomicus, wie er im Buche steht. Die bemerken nicht mal, was sie da eigentlich von sich geben. Und kein Gedanke daran verschwendet, ob man vielleicht der Autofahrer in der Schlange zuliebe vorfährt, also für andere etwas positives bewirkt. Nein, ICH bin im Schatten, und so lange ist alles gut. Der Fahrer war nicht alt, so. ca. 35 bis 40 Jahre. Er wollte einfach keinen Fehler eingestehen, also seine hierarchisch erhabene Position nicht aufgeben. Das ist eine Krankheit des Großhirns.

Naja, vllt war einfach nur seine Klimaanlage kaputt oder er hat eine Sonnenallergie, oder Hautkrebs, oder ...
Voreilig "Verblödung" oder "Großhirnkrankheiten" zu diagnostizieren könnte auch auf eine posttraumatische Belastungsstörung zurückzuführen sein. Schon mal eine Selbstdiagnose gemacht?

Warum zitierst du einen Text, den du nicht gelesen hast?

kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


View Profile
September 14, 2016, 10:55:30 AM
 #47957

Vor 2 Tagen bei 17° und Sonnenschein? Kann nicht in Deutschland gewesen sein  Tongue
Hier bestätigt sich eigentlich wieder nur eine Aussage: Die Autoschlange, ist die einzige Schlange, wo der Arsch vorne ist  Angry

War früh morgens in Hannover.

Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078

ORB has a good chance to grow.


View Profile
September 14, 2016, 10:59:52 AM
 #47958

Von wann ist denn der Artikel?

Ist bei Martin M. Luder völlig gleichgültig. Der Artikel erscheint alle paar Wochen leicht verändert neu. Empfohlen sei deshalb das Standardwerk des Verfassers von 2006: Ich war ein Alkoholiker. Jetzt bin ich ein Außerirdischer! "Haschen nach dem Wind" oder "den Sinn des Lebens finden", leider bei Amazon seit geraumer Zeit vergriffen. Grin

 Grin aber der 7 Jahre Rhythmus stimmt, mir ging es eher um die Fakten und Daten. kannst noch 2008 dazu fügen... es begann 2008 und endete 2009 und dann kam der BTC Wink

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


View Profile
September 14, 2016, 11:05:40 AM
 #47959

Schon mal eine Selbstdiagnose gemacht?

Sich selbst diagnostizieren kann nur der Homo Oeconomicus. Ich als Homo Stupido kann das nicht, weil ich mir selbst gegenüber nicht unvoreingenommen bin. Eine solche Diagnose muss also von außen kommen.

Möchtest du nicht deine Kompetenz beweisen und eine Diagnose über mich online stellen?

Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078

ORB has a good chance to grow.


View Profile
September 14, 2016, 11:24:02 AM
 #47960

Schon mal eine Selbstdiagnose gemacht?

Sich selbst diagnostizieren kann nur der Homo Oeconomicus. Ich als Homo Stupido kann das nicht, weil ich mir selbst gegenüber nicht unvoreingenommen bin. Eine solche Diagnose muss also von außen kommen.


deswegen verzweifeln soviel Psychologen bei der Selbstdiagnose Wink

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
Pages: « 1 ... 2348 2349 2350 2351 2352 2353 2354 2355 2356 2357 2358 2359 2360 2361 2362 2363 2364 2365 2366 2367 2368 2369 2370 2371 2372 2373 2374 2375 2376 2377 2378 2379 2380 2381 2382 2383 2384 2385 2386 2387 2388 2389 2390 2391 2392 2393 2394 2395 2396 2397 [2398] 2399 2400 2401 2402 2403 2404 2405 2406 2407 2408 2409 2410 2411 2412 2413 2414 2415 2416 2417 2418 2419 2420 2421 2422 2423 2424 2425 2426 2427 2428 2429 2430 2431 2432 2433 2434 2435 2436 2437 2438 2439 2440 2441 2442 2443 2444 2445 2446 2447 2448 ... 2495 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!