Bitcoin Forum
December 08, 2016, 02:39:44 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2330 2331 2332 2333 2334 2335 2336 2337 2338 2339 2340 2341 2342 2343 2344 2345 2346 2347 2348 2349 2350 2351 2352 2353 2354 2355 2356 2357 2358 2359 2360 2361 2362 2363 2364 2365 2366 2367 2368 2369 2370 2371 2372 2373 2374 2375 2376 2377 2378 2379 [2380] 2381 2382 2383 2384 2385 2386 2387 2388 2389 2390 2391 2392 2393 2394 2395 2396 2397 2398 2399 2400 2401 2402 2403 2404 2405 2406 2407 2408 2409 2410 2411 2412 2413 2414 2415 2416 2417 2418 2419 2420 2421 2422 2423 2424 2425 2426 2427 2428 2429 2430 ... 2496 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3524953 times)
twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 658


An AA rated Bandoneonista


View Profile
August 28, 2016, 10:05:42 PM
 #47581

Der BTC ist aber technisch betrachtet veraltet, überzentralisiert und von der Adaption ausgeschlossen worden im Verlauf der Jahre.
Es muss etwas anderes her. Die Idee einer Bankenlosen Währung ist richtig, diese bisherige Ausführung jedoch mangelhaft.
Mit "überzentralisiert", meinst du so manipulierbar von einzelnen Personen wie so manchem Altcoin?
Ich bin auch froh das Eigentum, was Bitcoin ist.  Nicht "Adaption" verändert wird. Von Leuten die denken etwas besser zu können als andere. Dafür gibt es den Markt.
Welche bisherige Ausführung ist denn an Bitcoin mangelhaft.

Ich erlaube mir, mal wieder das heilige PDF hier zu zitieren:

Quote
What is needed is an electronic payment system based on cryptographic proof instead of trust, allowing any two willing parties to transact directly with each other without the need for a trusted third party. Transactions that are computationally impractical to reverse would protect sellers from fraud, and routine escrow mechanisms could easily be implemented to protect buyers. In this paper, we propose a solution to the double-spending problem using a peer-to-peer distributed timestamp server to generate computational proof of the chronological order of transactions. The system is secure as long as honest nodes collectively control more CPU power than any cooperating group of attacker nodes.

Überzentralisiert sind wir seit Jahren beim Mining. Das halte ich ebenfalls für eines der Kernprobleme der BTC-Ökonomie. Vielfach diskutiert. Weiterhin nicht sinnvoll gelöst. Da kann ich e-coinomist nur zustimmen. Und Greshamsches Geld stimme ich darin zu: wir haben bislang nichts besseres. Und das Bessere allein ist der Feind des Guten.

maths is scam. trust ponzi.
1481164784
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481164784

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481164784
Reply with quote  #2

1481164784
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481164784
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481164784

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481164784
Reply with quote  #2

1481164784
Report to moderator
randombit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 938



View Profile
August 28, 2016, 10:24:02 PM
 #47582

Beim rasanten Anstieg des Bitcoin kommt noch ein ganz simpler Effekt dazu. Die frühen Bitcoin-Holder sind alle satt, und verkaufen deshalb nur wenig.

Es ist ein Fehler, auf die erste Million zu hoffen (in Euros oder was?), und deshalb überhöhte Risiken einzugehen. Jederzeit kann es aus sein mit dem Bitcoin (Mit Cryptos im allgemeinen wird es jedoch weiter gehen, so lange das Internet existiert. Und selbst das ist nicht sicher).

Was Kneim damit sagen will ist, dass BTC eben nicht in allem das Maß aller Dinge ist und ein Raum für Alternativen in Betracht gezogen werden sollte, wie viele es im Altcoin Sektor publizieren. Ich lese diesen Thread hin und wieder mit, da ich die Expertise einiger weniger wie Mezzo, Kneim, Klaus, Ulrich, d5000 und sogar ecoinomist (obwohl dieser oftmals auch recht pesimistisch mit seinem Sarakasmus, aber dennoch äußserst scharfsinning und unterhaltsam verpackt rüberkommt) und ein paar anderer sehr schätze. Marios posts finde ich informativ, da es uns einen Aussenblick ermöglicht, daher weiter so von mir. Festhalten sollte man doch, und das kann doch keiner mehr von euch ernsthaft abstreiten, das Kryptos angekommen sind und bleiben werden und das es durchaus andere Alternativen gibt, welche in ihrem Segment verglichen mit dem BTC eine weitaus bessere Effizienz bieten. Als digitales Gold wird sich BTC meiner Meinung nach weiter etablieren und fortbestehen (unter anderem auch weil andere Projekte wie XCP, Factom und Omin etc. darauf aufbauen), aber in bestimmten Bereichen bieten einige neue Alternativen die besseren erforderlichen Vorraussetzungen.

Es müsste doch mittlerweile ein allgemeiner Konsens bestehen, dass andere Projekte ebenfalls eine Daseinsberechtigung haben, daher werde ich in Zukunft auch keinen mehr ernst nehmen, welcher allgemein alle bestehenden Coins/Projekte als Shitcoins abtut. Ganz ehrlich, dann müsste diese Person die Außenwelt vollst ausblenden, ein Fanat sein (welches das vorgenannte impliziert) oder jemand der im Bereich Informationsaufnahme und Verarbeitung Defizite aufweist um es mal freundlich zu bennen.

Daher, lasst uns alle mal objektiv bleiben und die diversen Möglichkeiten als Möglichkeiten für Alle und Jeden in Betracht ziehen. Zum Monero, wenn wir ehrlich sind ist es einfach ein besseres BTC im bestimmten Segment und die technisch versierten unter euch sollten das auch mal unterstreichen (obwohl dies von meiner Perspektive aus momentan ungünstig ist, aber das ist ein anders Thema -) ).

Edit: Würde mich freuen viele von euch häufiger im Alt Bereich zu sehen. Grüße.


mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610


View Profile
August 29, 2016, 05:55:11 AM
 #47583

Überzentralisiert sind wir seit Jahren beim Mining. Das halte ich ebenfalls für eines der Kernprobleme der BTC-Ökonomie. Vielfach diskutiert. Weiterhin nicht sinnvoll gelöst. Da kann ich e-coinomist nur zustimmen. Und Greshamsches Geld stimme ich darin zu: wir haben bislang nichts besseres. Und das Bessere allein ist der Feind des Guten.

Allerdings ist diese konzentration auf wenige Miner nicht ganz so kritisch, wie man auf den ersten Blick annehmen könnte. Mehr als einen (partiellen) DoS Angriff können diese Miner durchführen, solange genug anderen Knoten die Arbeit der Miner verifizieren. Sollten die Miner eigenmächtig die Regeln ändern (wie es in der Vergangenheit bereits zweimal im Ansatz gescheitert ist), dann sind diese verifizierenden Knoten wichtig, um die angreifenden Miner aus dem Netz zu werfen (Fork).

Ich gebe Dir recht, das die Änderung mit der höchsten Priorität bei einem Hard-Fork aus meiner Sicht der Mining Algorithmus ist. Das Einbeziehen aller Informationen aus dem Block in die Berechnung würde das Pool Problem entschärfen, da damit jede POW Generierung den gesammten Blockinhalt benötigen würde. Das verhindert keinen ASIC, erschwert aber die Verteilung der Arbeit an Nicht-Miner enorm. Witzigerweise schaden diese gierigen Nicht-Miner durch das "verschenken" ihrer Rechenleistung an die Miner dem System und beeinträchtigen damit auch die Kursentwicklung bzw. Wertentwicklung des Systems. Sie schädigen damit effektiv und ungewollt sich selbst.

Jedenfalls muss man die Miner gut im Auge behalten, da sie Fundamental einer der grössten Risikofaktoren für Bitcoin und damit auch für den Wert des Systems sind. Ein echter Nachfolger oder Konkurrent für das System ist jedoch nicht in Sicht.
ewibit
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1745


View Profile
August 29, 2016, 10:37:53 AM
 #47584

Wenn die Beiträge euch nicht gefallen dann klickt doch einfach auf ignore und gut ist. Meiner Meinung nach haben Marios Beträge mir Input gegeben, den ich so nicht mitbekommen hätte. Hat manchmal nur am Rand mit Bitcoin zu tun aber hilft vielleicht dabei die Gesamtlage besser einzuschätzen und ist somit nicht offtopic. Danke dafür!
+1
Danke Mario Smiley
voephilisI
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686


View Profile
August 29, 2016, 12:53:31 PM
 #47585

Wenn die Beiträge euch nicht gefallen dann klickt doch einfach auf ignore und gut ist. Meiner Meinung nach haben Marios Beträge mir Input gegeben, den ich so nicht mitbekommen hätte. Hat manchmal nur am Rand mit Bitcoin zu tun aber hilft vielleicht dabei die Gesamtlage besser einzuschätzen und ist somit nicht offtopic. Danke dafür!
+1
Danke Mario Smiley

Sehe ich auch so Smiley Manchmal ist es zwar etwas unübersichtlich, aber der Markt ist nun mal miteinander verknüpft.
oligatrik
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 554


View Profile
August 29, 2016, 01:31:52 PM
 #47586

Das wird irgentwie immer offensichtlicher das die uns demnächst wohl das Bargeld wegnehmen möchten: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/29/jackson-hole-zentralbanken-diskutieren-offen-ueber-bargeld-verbot/
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1344



View Profile
August 29, 2016, 03:30:09 PM
 #47587

Das wird irgentwie immer offensichtlicher das die uns demnächst wohl das Bargeld wegnehmen möchten: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/29/jackson-hole-zentralbanken-diskutieren-offen-ueber-bargeld-verbot/

Einfach nur noch gruselig. Aber die Leute werden es trotzdem abnicken. Hauptsache es gibt Brot und Spiele.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610


View Profile
August 29, 2016, 05:18:17 PM
 #47588

Das wird irgentwie immer offensichtlicher das die uns demnächst wohl das Bargeld wegnehmen möchten: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/29/jackson-hole-zentralbanken-diskutieren-offen-ueber-bargeld-verbot/
Einfach nur noch gruselig. Aber die Leute werden es trotzdem abnicken. Hauptsache es gibt Brot und Spiele.

Es wird gar nicht erst gefragt!
schnebihacked
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 47


View Profile
August 30, 2016, 04:48:21 AM
 #47589

Das wird irgentwie immer offensichtlicher das die uns demnächst wohl das Bargeld wegnehmen möchten: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/29/jackson-hole-zentralbanken-diskutieren-offen-ueber-bargeld-verbot/

Einfach nur noch gruselig. Aber die Leute werden es trotzdem abnicken. Hauptsache es gibt Brot und Spiele.

deutsche-wirtschafts-Nachrichten.de ist jetzt nicht gerade eine seriöse neutrale Quelle. Da wird doch nur Mist veröffentlicht. Geht in die gleiche Richtung wie die Verschwörungstheoriepublikationen des Kopp-Verlags.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610


View Profile
August 30, 2016, 05:31:28 AM
 #47590

Das wird irgentwie immer offensichtlicher das die uns demnächst wohl das Bargeld wegnehmen möchten: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/29/jackson-hole-zentralbanken-diskutieren-offen-ueber-bargeld-verbot/
Einfach nur noch gruselig. Aber die Leute werden es trotzdem abnicken. Hauptsache es gibt Brot und Spiele.
deutsche-wirtschafts-Nachrichten.de ist jetzt nicht gerade eine seriöse neutrale Quelle. Da wird doch nur Mist veröffentlicht. Geht in die gleiche Richtung wie die Verschwörungstheoriepublikationen des Kopp-Verlags.

Es gibt aber sehr viele Quellen mit der Aussage, dass gerade Planspiele dieser Art am laufen sind. Zusammen mit den veröffentlichten (un)rechtlichen Vorgängen, gehe ich von einer realen Tendenz aus. Ich werde Dir aber bald aus erster Hand berichten können, wie es tatsächlich aussieht.
x3t9fi
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 221


View Profile WWW
August 30, 2016, 06:17:59 AM
 #47591

Bei einigen Banken in der Schweiz laufen aktuell Tests bzw. interne Szenarien mit einer reinen digitalen Währung. Da sitzen aktuell knapp 215 Personen in den Teams. !Bankenübergreifend! ...

swissfaucet.com steht zum verkauf - macht mir ein Angebot. (Weitere Informationen per IGM. - Inkl. Domain, Hosting und allen Accounts...
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


View Profile
August 30, 2016, 06:27:30 AM
 #47592

Das wird irgentwie immer offensichtlicher das die uns demnächst wohl das Bargeld wegnehmen möchten: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/29/jackson-hole-zentralbanken-diskutieren-offen-ueber-bargeld-verbot/

Einfach nur noch gruselig. Aber die Leute werden es trotzdem abnicken. Hauptsache es gibt Brot und Spiele.

deutsche-wirtschafts-Nachrichten.de ist jetzt nicht gerade eine seriöse neutrale Quelle. Da wird doch nur Mist veröffentlicht. Geht in die gleiche Richtung wie die Verschwörungstheoriepublikationen des Kopp-Verlags.

Woran erkennt man, dass es sich bei den deutsche-wirtschafts-Nachrichten.de um eine unseriöse Quelle handelt?

MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 588



View Profile WWW
August 30, 2016, 06:45:14 AM
 #47593

Das wird irgentwie immer offensichtlicher das die uns demnächst wohl das Bargeld wegnehmen möchten: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/29/jackson-hole-zentralbanken-diskutieren-offen-ueber-bargeld-verbot/

Einfach nur noch gruselig. Aber die Leute werden es trotzdem abnicken. Hauptsache es gibt Brot und Spiele.

deutsche-wirtschafts-Nachrichten.de ist jetzt nicht gerade eine seriöse neutrale Quelle. Da wird doch nur Mist veröffentlicht. Geht in die gleiche Richtung wie die Verschwörungstheoriepublikationen des Kopp-Verlags.

Woran erkennt man, dass es sich bei den deutsche-wirtschafts-Nachrichten.de um eine unseriöse Quelle handelt?
Wenn sie zur Mainstreampresse gehört  Wink

Gibt's eigentlich Bestrebungen das auch ein Mitteleuropäer wieder effektiv Bitcoins minen kann oder das Micropayments in Bitcoins wieder möglich werden? Was wäre denn wenn man das Schürfen unabhängig vom Strom macht, also über etwas anderes den Schürfprozess realisiert? Ich find das langsam doof das nur Chinesen oder in Ländern wo der Strompreis im Keller ist das rentabel ist.

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610


View Profile
August 30, 2016, 07:02:19 AM
 #47594

Woran erkennt man, dass es sich bei den deutsche-wirtschafts-Nachrichten.de um eine unseriöse Quelle handelt?
Wenn sie zur Mainstreampresse gehört  Wink

Zur Frage - ich weiss es nicht. Allerdings sollte man versuchen, sich von dem Verhaltensmuster zu lösen, (nur) den Überbringer einer Nachricht zu bewerten. Man sollte immer möglichst viele Quellen unabhängig voneinander auswerten, um zu einem Bild zu kommen. Die Herrscher und deren Gefolge versuchen dagegen, jede Nachricht zu isolieren und damit die Sicht auf das Gesammtbild zu verhindern. "Kill the messenger" ist dafür eine bewährte Massenvernichtungswaffe mit breiter Streuwirkung.

Das Altbekannten "wer nicht für den Führer ist, ist gegen uns" wurde inzwischen zu einem "wer nicht für den Führer ist, wird als Spinner abqualifiziert" verfeinert.

Die allgemeine Nachrichtenlage zeigt seit einiger Zeit deutlich, dass der Kampf gegen Bargeld so langsam an Geschwindigkeit gewinnt. Eigentlich eine fantastische Entwicklung für privates Geld in privater Hand (Bitcoin) - wäre da nicht ein erdrückendes Heer zufriedener Sklaven.

Quote from: Marie von Ebner-Eschenbach
Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.
sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 924

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
August 30, 2016, 07:16:55 AM
 #47595

Die letzten beiden Tageskerzen sehen erstmal wieder bullisch aus. Wenn China den Voluminizer anwirft und OBV ausbricht könnte sich ein Long lohnen. Futures gehen aktuell auch mit hoch  Smiley


Greshamsches Geld
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 462



View Profile
August 30, 2016, 07:29:21 AM
 #47596


Gibt's eigentlich Bestrebungen das auch ein Mitteleuropäer wieder effektiv Bitcoins minen kann oder das Micropayments in Bitcoins wieder möglich werden? Was wäre denn wenn man das Schürfen unabhängig vom Strom macht, also über etwas anderes den Schürfprozess realisiert? Ich find das langsam doof das nur Chinesen oder in Ländern wo der Strompreis im Keller ist das rentabel ist.

Was da nachher wirklich dran ist, weiß man ja immer nicht.
https://www.btc-echo.de/bitmain-arbeitet-an-neuem-r4-bitcoin-miner/
Einen Markt gibt es ja. Ich könnte mir einen Full Node + mini Miner aus überzeugung für mich vorstellen.
Aber der Aufwand für einen technikdoofi  Roll Eyes

Greshamsches Geld
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 462



View Profile
August 30, 2016, 07:31:08 AM
 #47597

Die letzten beiden Tageskerzen sehen erstmal wieder bullisch aus. Wenn China den Voluminizer anwirft und OBV ausbricht könnte sich ein Long lohnen. Futures gehen aktuell auch mit hoch  Smiley

Bild
Danke für deine Meinung. Aber was sagst du zu den Umsätzen. Die waren öfters ein gegenteiliges Signal.

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610


View Profile
August 30, 2016, 07:48:32 AM
 #47598

Gibt's eigentlich Bestrebungen das auch ein Mitteleuropäer wieder effektiv Bitcoins minen kann oder das Micropayments in Bitcoins wieder möglich werden? Was wäre denn wenn man das Schürfen unabhängig vom Strom macht, also über etwas anderes den Schürfprozess realisiert? Ich find das langsam doof das nur Chinesen oder in Ländern wo der Strompreis im Keller ist das rentabel ist.
Was da nachher wirklich dran ist, weiß man ja immer nicht.
https://www.btc-echo.de/bitmain-arbeitet-an-neuem-r4-bitcoin-miner/
Einen Markt gibt es ja. Ich könnte mir einen Full Node + mini Miner aus überzeugung für mich vorstellen.

Sobald ein effizienteres Gerät auch an Käufer mit günstigerem Strom verkauft wird, haben wir dasselbe Bild wie heute. Es gibt langfristig keine Chance, mit POW etwas daran zu ändern. Eine Umstellung auf DAG (https://bitslog.wordpress.com/2015/09/11/dagcoin/) könnte das Mining aber in ferner Zukunft überflüssig machen.

Ich bleibe daher bei meinen Full-Nodes und kontrolliere nebenbei, was die Miner so treiben. Falls es noch niemand bemerkt hat: Die drei, vor wenigen Monaten, übermächtigen Pools haben Anteile verloren. Es gibt jetzt mehr Mitspieler mit jeweils weniger Anteil am Kuchen. Fragt sich noch, ob ein einzelner Betreiber mehrere Pools kontrolliert und dadurch seinen echten Anteil verschleiert.

Für echte Micropayments sollte man auf Payment Channels ausweichen. Einen Kaffee kann man immer noch per Transaktion bezahlen, die übrigens aktuell sehr schnell bestätigt wird. Die stressigen Tester sind wohl gerade im Urlaub, oder haben kein Geld mehr.  Wink
Denker
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798



View Profile
August 30, 2016, 07:49:03 AM
 #47599

Das wird irgentwie immer offensichtlicher das die uns demnächst wohl das Bargeld wegnehmen möchten: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/29/jackson-hole-zentralbanken-diskutieren-offen-ueber-bargeld-verbot/
Einfach nur noch gruselig. Aber die Leute werden es trotzdem abnicken. Hauptsache es gibt Brot und Spiele.
deutsche-wirtschafts-Nachrichten.de ist jetzt nicht gerade eine seriöse neutrale Quelle. Da wird doch nur Mist veröffentlicht. Geht in die gleiche Richtung wie die Verschwörungstheoriepublikationen des Kopp-Verlags.

Es gibt aber sehr viele Quellen mit der Aussage, dass gerade Planspiele dieser Art am laufen sind. Zusammen mit den veröffentlichten (un)rechtlichen Vorgängen, gehe ich von einer realen Tendenz aus. Ich werde Dir aber bald aus erster Hand berichten können, wie es tatsächlich aussieht.



Fortune hatte doch einen interessanten Artikel bezüglich des Zentralbankentreffens in Jackson Hole.
Hier muss man aber mehr zwischen den Zeilen lesen.

http://fortune.com/2016/08/28/global-central-bankers-government/

Quote
Central bankers in charge of the vast bulk of the world’s economy delved deep into the weeds of money markets and interest rates over a three-day conference here, and emerged with a common plea to their colleagues in the rest of government: Please help.

Mired in a world of low growth, low inflation and low interest rates, officials from the Federal Reserve, Bank of Japan and the European Central Bank said their efforts to bolster the economy through monetary policy may falter unless elected leaders stepped forward with bold measures. These would range from immigration reform in Japan to structural changes to boost productivity and growth in the U.S. and Europe.

Denker
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798



View Profile
August 30, 2016, 07:56:45 AM
 #47600

Das wird irgentwie immer offensichtlicher das die uns demnächst wohl das Bargeld wegnehmen möchten: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/29/jackson-hole-zentralbanken-diskutieren-offen-ueber-bargeld-verbot/

Einfach nur noch gruselig. Aber die Leute werden es trotzdem abnicken. Hauptsache es gibt Brot und Spiele.

deutsche-wirtschafts-Nachrichten.de ist jetzt nicht gerade eine seriöse neutrale Quelle. Da wird doch nur Mist veröffentlicht. Geht in die gleiche Richtung wie die Verschwörungstheoriepublikationen des Kopp-Verlags.


Das ist doch Blödsinn!
Nur weil diese Medien nicht im Mainstream anerkannt sind macht es sie noch lange nicht unseriös.
Wäre dir denn die Welt als Quelle lieber? Bitte schön!
Lies mal den Artikel!Da wird dir übel!!

http://www.welt.de/finanzen/article157897156/Im-Zweifel-drucken-die-Notenbanken-noch-mehr-Geld.html

Quote
Die Zentralbankchefs aus aller Welt gaben sich auf ihrer Tagung in Jackson Hole wild entschlossen. Sie planen noch weitere, viel radikalere Schritte. Auch über ein Bargeldverbot wurde wieder geredet.

Pages: « 1 ... 2330 2331 2332 2333 2334 2335 2336 2337 2338 2339 2340 2341 2342 2343 2344 2345 2346 2347 2348 2349 2350 2351 2352 2353 2354 2355 2356 2357 2358 2359 2360 2361 2362 2363 2364 2365 2366 2367 2368 2369 2370 2371 2372 2373 2374 2375 2376 2377 2378 2379 [2380] 2381 2382 2383 2384 2385 2386 2387 2388 2389 2390 2391 2392 2393 2394 2395 2396 2397 2398 2399 2400 2401 2402 2403 2404 2405 2406 2407 2408 2409 2410 2411 2412 2413 2414 2415 2416 2417 2418 2419 2420 2421 2422 2423 2424 2425 2426 2427 2428 2429 2430 ... 2496 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!