Bitcoin Forum
June 27, 2017, 02:00:32 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.14.2  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2317 2318 2319 2320 2321 2322 2323 2324 2325 2326 2327 2328 2329 2330 2331 2332 2333 2334 2335 2336 2337 2338 2339 2340 2341 2342 2343 2344 2345 2346 2347 2348 2349 2350 2351 2352 2353 2354 2355 2356 2357 2358 2359 2360 2361 2362 2363 2364 2365 2366 [2367] 2368 2369 2370 2371 2372 2373 2374 2375 2376 2377 2378 2379 2380 2381 2382 2383 2384 2385 2386 2387 2388 2389 2390 2391 2392 2393 2394 2395 2396 2397 2398 2399 2400 2401 2402 2403 2404 2405 2406 2407 2408 2409 2410 2411 2412 2413 2414 2415 2416 2417 ... 2950 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4372055 times)
Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 658



View Profile
August 30, 2016, 01:33:50 PM
 #47321


Immobilien oder andere Sachwährungen steigen mit der Geldinflation, welche Auswirkung wird das langfristige auf eine Deflationäre/abnehmende Inflationswährung haben?

JA!

Aber jetzt Blicke ich noch weniger durch:

Vorbote einer Krise: US-Markt für Luxus-Immobilen stürzt ab. http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/29/vorbote-einer-krise-us-markt-fuer-luxus-immobilen-stuerzt-ab/?nlid=305a0949b2

1498528832
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1498528832

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1498528832
Reply with quote  #2

1498528832
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1498528832
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1498528832

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1498528832
Reply with quote  #2

1498528832
Report to moderator
1498528832
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1498528832

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1498528832
Reply with quote  #2

1498528832
Report to moderator
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1274

ORB has a good chance to grow.


View Profile
August 30, 2016, 02:43:31 PM
 #47322


Immobilien oder andere Sachwährungen steigen mit der Geldinflation, welche Auswirkung wird das langfristige auf eine Deflationäre/abnehmende Inflationswährung haben?

JA!

Aber jetzt Blicke ich noch weniger durch:

Vorbote einer Krise: US-Markt für Luxus-Immobilen stürzt ab. http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/29/vorbote-einer-krise-us-markt-fuer-luxus-immobilen-stuerzt-ab/?nlid=305a0949b2

sind schon lang überzogen die preis, auch hierzu laden, deutlich über dem mietzins... Bubble, auf langsicht 30  jahre werden sie dennoch steigen
daa problem, die meisten werden über schuleden finanziert..?
Also bald faule kredite

durch den Staat gerettet 2008 ist immer noch nicht über den berg und dreht auch schon wieder nach unten, Freddie Mac  auch
http://www.wallstreet-online.de/aktien/fannie-mae-aktie
https://de.wikipedia.org/wiki/Fannie_Mae

der BTC wird aber nicht über schulden finanziert.. denke ich, wissen, keine ahnung. die meisten denke ich, wechsel in die währung wenn ich geld habe oder nicht, also ein aktiva geldfluss der meisten denke ich... deswegen gibt es zwar heftige ausschläge nach oben, und auch nach unten, aber im ganzen steigt er auch. auch die hashrate also die ökonomie wächst mit aktiva denke ich. eine auswertung würde micht interessieren, die kommt erst wenn er wirklich mainstream wird, dann wird es dazu erhebungen geben

es wird wirklich spannend wie bei der nächsten krise reagiert, das gab es noch nicht. wenn das vertrauen in die fiat's kippt... puh.. träume darf man ja haben was ? Wink aber die darstellungen oben deuten es an

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 784



View Profile WWW
August 30, 2016, 02:45:13 PM
 #47323

Jetzt wurde doch so "komisch" überall gewarnt man solle doch aufpassen das die Installer der Wallet-Version die richtigen Hashwerte haben. Wie sieht das denn aus mit der Android App? Also ich nutze ja die "originale" von "Bitcoin Wallet developers", aktualisiert ja im Endeffekt automatisch über den AppStore. Da ist man sicher oder muss ich da auch was manuell checken?

Ist da schon was bekannt, das nen Hack/Angriff/Irgendwas am laufen ist oder warum die ganze Aufregung darüber?
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1554



View Profile
August 30, 2016, 03:52:42 PM
 #47324

Jetzt wurde doch so "komisch" überall gewarnt man solle doch aufpassen das die Installer der Wallet-Version die richtigen Hashwerte haben. Wie sieht das denn aus mit der Android App? Also ich nutze ja die "originale" von "Bitcoin Wallet developers", aktualisiert ja im Endeffekt automatisch über den AppStore. Da ist man sicher oder muss ich da auch was manuell checken?

Ist da schon was bekannt, das nen Hack/Angriff/Irgendwas am laufen ist oder warum die ganze Aufregung darüber?

Ich check die Werte immer. Ausserdem musst du noch die pgp-Signierung der Hashsummen-Datei gegenchecken. Anleitungen sind eigentlich immer dabei. Benoetigt aber die Konsole.

Und auf dem Smartphone sollten eh nur kleine Betraege lagern!

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
Denker
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994



View Profile
August 30, 2016, 04:01:55 PM
 #47325


Wäre schön wenn jetzt auch noch das Auszahlen via Bitcoin möglich wäre. Grin
Kannte diesen Broker noch gar nicht.
Schaue ich mir nachher mal genauer an.

Lincoln6Echo
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1666



View Profile
August 30, 2016, 08:08:47 PM
 #47326

Gibt es eigentlich was Neues bezüglich Dreiecken, PatrickStar oder sonstigen Chartmustern?
War nicht mal ein Ausbruch nach oben oder unten Ende August im Gespräch? Wäre dankbar für eine Einschätzung.Smiley


        ▄                    ▄██
       ▐██▄                ▄████▄
       █████▄            ▄███████
      ████████▄        ▄██████████
     ▐██████████▄    ▄█████████████
     █████████████▄ ▀██████████████▄
    ████████████████▄ ▀█████████████
   ▐█████████████████▄  ▀████████████
   ████████████████████▄  ▀██████████▌
  ███████████████████████▄  ▀█████████▄
 ▄█████████████████████████▄  ▀████████
 ████████████████████████████▄  ▀██████▌
▐██████████████████████████████▄  ▀██▀▀
▀████████████████████████████████
    ▀▀▀███████████████████████▀
          ▀▀███████████████▀
                ▀▀█████▀▀
.
▄█▄


▀█▀
.
▄█▄


▀█▀
.
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1554



View Profile
August 31, 2016, 05:12:06 AM
 #47327

Gibt es eigentlich was Neues bezüglich Dreiecken, PatrickStar oder sonstigen Chartmustern?
War nicht mal ein Ausbruch nach oben oder unten Ende August im Gespräch? Wäre dankbar für eine Einschätzung.Smiley

Ich meine mehrfach gelesen zu haben, dass, wenn der Kurs sich noch ein paar Tage ueber den 570$ haelt, es dann wieder gen 600$ geht. Wenn es weiter geht, dann noch bis 660$ oder gar gen 800$. Also ziemlich bullische TAs.

Bin aber grad zu faul das rauszusuchen.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1554



View Profile
August 31, 2016, 05:21:32 AM
 #47328

Sehe ich das richtig?

Bitcoin Core 0.13.0

ist draussen!

https://bitcoin.org/en/download

Edit: und laeuft schon auf ~10% der Knoten (zur Zeit des Postings):

https://bitnodes.21.co/nodes/

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
Real-Duke
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 868


View Profile
August 31, 2016, 07:53:48 AM
 #47329

Sehe ich das richtig?

Bitcoin Core 0.13.0

Jup gibts seit dem 22.8.
Würde auf meinem Banana Pi auch schon rennen, wenn der nicht immer beim kompilieren abbrechen würde  Undecided
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1274

ORB has a good chance to grow.


View Profile
August 31, 2016, 07:57:29 AM
 #47330

N-TV berichtet heut über negativ Zinsen auf Konten, bzw die Gebühren welche durch Banken erhoben werden um die negativ Zinsen auszugleichen
im TV hab den link nicht gefunden.. auf die schnelle müsst ihr selbst suchen

und das von den Zinsen auf das Ersparte nichts übrig bleibt Wink
http://www.n-tv.de/wirtschaft/Negativzinsen-kein-deutsches-Phaenomen-article18457341.html

edit:
http://www.n-tv.de/mediathek/videos/wirtschaft/Banken-drehen-an-Gebuehrenschrauben-article18533461.html
Banken drehen an Gebührenschrauben
 31.08.16 – 01:07 min

08.04.16
Bei Minuszinsen werden Sparer die Banken stürmen
http://www.welt.de/finanzen/article154127242/Bei-Minuszinsen-werden-Sparer-die-Banken-stuermen.html


Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638


View Profile
August 31, 2016, 09:13:22 AM
 #47331

N-TV berichtet heut über negativ Zinsen auf Konten, bzw die Gebühren welche durch Banken erhoben werden um die negativ Zinsen auszugleichen

und das von den Zinsen auf das Ersparte nichts übrig bleibt Wink

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Negativzinsen-kein-deutsches-Phaenomen-article18457341.html

Genau genommen ist der Zins der Ausgleich für Geldmengenwachstum bzw. Inflation (Inflation ist nicht nur Preissteigerung bei bleibender Qualität und Menge, sondern auch sinkende Qualität oder sinkende Menge bei bleibendem Preis). Null-Zins wäre vollkommen ok, wenn die Geldmenge konstant bliebe. Nun haben die Bürger noch nicht mitbekommen, in welchen Raten die Geldmenge ausgeweitet wird. Zumindest reagieren sie noch nicht darauf.

10% Geldmengenausweitung entspricht effektiv und langfristig einer 10%-tigen Entwertung des Fiat-Geldes jedes Jahr. Was jedoch die Bürger weniger in den Taschen haben, das müssen sich irgendwelche anderen mehr in die Taschen stopfen. Und diese anderen lassen uns über die Medien ausrichten, die Diebe könnten Alte, Flüchtlinge, Roma, Arbeitslose, die IS, oder sonstwer sein. Die Diebe sind hauptsächlich die westlichen Oligarchen, und deren Kunden weltweit. Bei allen Handlungen, wozu Menschen nicht gezwungen werden, bestehlen sich die Menschen weltweit tatsächlich selbst, mit Kreditaufnahmen, ungesunder Ernährung, fetten Autos, überflüssigem Konsum, usw.

Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1274

ORB has a good chance to grow.


View Profile
August 31, 2016, 11:15:56 AM
 #47332

^^ auch sehr interessant, Vorsicht bei Geschäften mit der Deutschen Bank


Quote
Xetra-Gold: Doch nur ein Fetzen Papier?
Für jeden Anteil der Goldanleihe Xetra-Gold wird genau ein Gramm Gold hinterlegt, so das Versprechen. Auch die physische Auslieferung soll problemlos möglich sein. Doch wehe, der Anleger will tatsächlich an sein Gold.

Doch wer aktuell an sein Gold kommen will, könnte auf Schwierigkeiten stoßen: Ein Leser von GodmodeTrader wollte sich kürzlich seine Bestände an Xetra-Gold physisch ausliefern lassen. Er wandte sich dazu, wie von der Deutsche Börse Commodities GmbH in einem Dokument beschrieben, an seine Hausbank, die Deutsche Bank.

Doch dann die große Überraschung: Der Kundenberater der Deutschen Bank teilte dem Anleger mit, das man "die Dienstleistung", also die Ausübung von Xetra-Gold und die physische Auslieferung, "aus geschäftspolitischen Gründen" nicht mehr anbiete und deshalb ein von der Clearstream Banking AG bereitgestelltes Auftragsformular zur Ausübung von Xetra-Gold auch nicht entgegennehme.

Dass ausgerechnet die Deutsche Bank "die Dienstleistung", also die physische Ausübung von Xetra-Gold nicht mehr anbietet, ist insofern bemerkenswert, als die Deutsche Bank auch das "emissionsbegleitende Institut" von Xetra-Gold ist. Sprich: Die Deutsche Bank hat geholfen, die Goldanleihe überhaupt erst bei den Anlegern zu platzieren. Auch wenn man Kunde einer anderen Bank ist und sich Xetra-Gold ausliefern lassen will, läuft das Verfahren über die Deutsche Bank, wie die Deutsche Börse Commodities GmbH schreibt:
http://www.godmode-trader.de/artikel/xetra-gold-doch-nur-ein-fetzen-papier,4852569

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1554



View Profile
August 31, 2016, 12:00:32 PM
 #47333

^^ auch sehr interessant, Vorsicht bei Geschäften mit der Deutschen Bank


Quote
Xetra-Gold: Doch nur ein Fetzen Papier?
Für jeden Anteil der Goldanleihe Xetra-Gold wird genau ein Gramm Gold hinterlegt, so das Versprechen. Auch die physische Auslieferung soll problemlos möglich sein. Doch wehe, der Anleger will tatsächlich an sein Gold.

Doch wer aktuell an sein Gold kommen will, könnte auf Schwierigkeiten stoßen: Ein Leser von GodmodeTrader wollte sich kürzlich seine Bestände an Xetra-Gold physisch ausliefern lassen. Er wandte sich dazu, wie von der Deutsche Börse Commodities GmbH in einem Dokument beschrieben, an seine Hausbank, die Deutsche Bank.

Doch dann die große Überraschung: Der Kundenberater der Deutschen Bank teilte dem Anleger mit, das man "die Dienstleistung", also die Ausübung von Xetra-Gold und die physische Auslieferung, "aus geschäftspolitischen Gründen" nicht mehr anbiete und deshalb ein von der Clearstream Banking AG bereitgestelltes Auftragsformular zur Ausübung von Xetra-Gold auch nicht entgegennehme.

Dass ausgerechnet die Deutsche Bank "die Dienstleistung", also die physische Ausübung von Xetra-Gold nicht mehr anbietet, ist insofern bemerkenswert, als die Deutsche Bank auch das "emissionsbegleitende Institut" von Xetra-Gold ist. Sprich: Die Deutsche Bank hat geholfen, die Goldanleihe überhaupt erst bei den Anlegern zu platzieren. Auch wenn man Kunde einer anderen Bank ist und sich Xetra-Gold ausliefern lassen will, läuft das Verfahren über die Deutsche Bank, wie die Deutsche Börse Commodities GmbH schreibt:
http://www.godmode-trader.de/artikel/xetra-gold-doch-nur-ein-fetzen-papier,4852569

Wundern tut mich das nicht. Es ist weitlaeufig bekannt (ich muss aber nochmal die BBC-Doku auf Youtube rauskramen, wo der Fakt benannt wird um meine Behauptung zu stuetzen), dass ein Vielfaches des physischen Goldes an Papiergold existiert. Gold wuerde ich nur annehmen, wenn ich es physisch erhalten wuerde. Da aber die private Lagerung des Goldes viel zu aufwendig und teuer ist, und ausserdem schlecht transferier- un transportierbar, so bleibe ich beim Bitcoin.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
Kalipo
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


i´m kalipo.


View Profile
August 31, 2016, 04:41:45 PM
 #47334

N-TV berichtet heut über negativ Zinsen auf Konten, bzw die Gebühren welche durch Banken erhoben werden um die negativ Zinsen auszugleichen
im TV hab den link nicht gefunden.. auf die schnelle müsst ihr selbst suchen

und das von den Zinsen auf das Ersparte nichts übrig bleibt Wink
http://www.n-tv.de/wirtschaft/Negativzinsen-kein-deutsches-Phaenomen-article18457341.html

edit:
http://www.n-tv.de/mediathek/videos/wirtschaft/Banken-drehen-an-Gebuehrenschrauben-article18533461.html
Banken drehen an Gebührenschrauben
 31.08.16 – 01:07 min

08.04.16
Bei Minuszinsen werden Sparer die Banken stürmen
http://www.welt.de/finanzen/article154127242/Bei-Minuszinsen-werden-Sparer-die-Banken-stuermen.html


Interesante Artikel Smiley danke!

I´m IOTA´s Graphic Designer. twitter: @kalipodesign
Denker
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994



View Profile
August 31, 2016, 04:45:23 PM
 #47335

^^ auch sehr interessant, Vorsicht bei Geschäften mit der Deutschen Bank


Quote
Xetra-Gold: Doch nur ein Fetzen Papier?
Für jeden Anteil der Goldanleihe Xetra-Gold wird genau ein Gramm Gold hinterlegt, so das Versprechen. Auch die physische Auslieferung soll problemlos möglich sein. Doch wehe, der Anleger will tatsächlich an sein Gold.

Doch wer aktuell an sein Gold kommen will, könnte auf Schwierigkeiten stoßen: Ein Leser von GodmodeTrader wollte sich kürzlich seine Bestände an Xetra-Gold physisch ausliefern lassen. Er wandte sich dazu, wie von der Deutsche Börse Commodities GmbH in einem Dokument beschrieben, an seine Hausbank, die Deutsche Bank.

Doch dann die große Überraschung: Der Kundenberater der Deutschen Bank teilte dem Anleger mit, das man "die Dienstleistung", also die Ausübung von Xetra-Gold und die physische Auslieferung, "aus geschäftspolitischen Gründen" nicht mehr anbiete und deshalb ein von der Clearstream Banking AG bereitgestelltes Auftragsformular zur Ausübung von Xetra-Gold auch nicht entgegennehme.

Dass ausgerechnet die Deutsche Bank "die Dienstleistung", also die physische Ausübung von Xetra-Gold nicht mehr anbietet, ist insofern bemerkenswert, als die Deutsche Bank auch das "emissionsbegleitende Institut" von Xetra-Gold ist. Sprich: Die Deutsche Bank hat geholfen, die Goldanleihe überhaupt erst bei den Anlegern zu platzieren. Auch wenn man Kunde einer anderen Bank ist und sich Xetra-Gold ausliefern lassen will, läuft das Verfahren über die Deutsche Bank, wie die Deutsche Börse Commodities GmbH schreibt:
http://www.godmode-trader.de/artikel/xetra-gold-doch-nur-ein-fetzen-papier,4852569

Wundern tut mich das nicht. Es ist weitlaeufig bekannt (ich muss aber nochmal die BBC-Doku auf Youtube rauskramen, wo der Fakt benannt wird um meine Behauptung zu stuetzen), dass ein Vielfaches des physischen Goldes an Papiergold existiert. Gold wuerde ich nur annehmen, wenn ich es physisch erhalten wuerde. Da aber die private Lagerung des Goldes viel zu aufwendig und teuer ist, und ausserdem schlecht transferier- un transportierbar, so bleibe ich beim Bitcoin.

Ich habe mal irgendwo gelesen dass es 300 mal soviel Papiergold wie physisches Gold gibt.
EDIT: Ahh hier hab ich was gefunden. --> http://www.goldseiten.de/artikel/283151--Gold~-Die-lang-erwartete-Preisexplosion-.html?seite=1

Quote
Das gesamte Konzept der Preisfindung durch den Handel mit Kontrakten (Papier) wurde bis zur Unkenntlichkeit korrumpiert. Goldbesitzer haben die Entwicklungen der letzten Jahre mit großer Sorge betrachtet, weil der Papier-Goldpreis und die fassbaren, realen Fundamentaldaten des Goldmarktes sich rasant voneinander entfernten.

Das Verhältnis der Goldforderungen in Unzen entsprechend der gehandelten Kontrakte zu dem tatsächlich in den Lagerhäusern vorhandenen Gold ist in den letzten Monaten auf fast 300:1 gestiegen. Vor zwei Jahren war schon ein Verhältnis von 25:1 oder 40:1 ein Skandal. Überlegen Sie sich einmal, welch ein Irrsinn es wäre, wenn nur fünf oder sechs Personen Anspruch auf Ihr Haus, Ihr Auto oder Ihr Ferienhaus am See erheben würden.

Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 658



View Profile
August 31, 2016, 08:01:56 PM
 #47336

Die Lebensversicherungsfalle - Reiche Konzerne - enttäuschte Kunden
Laufzeit: 30 Minuten Wirtschaftsdoku, D   2016   
23:00 ZDF oder: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/sendung-a-bis-z#/beitrag/video/2823476/Die-Lebensversicherungsfalle

twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686


An AA rated Bandoneonista


View Profile
August 31, 2016, 10:19:37 PM
 #47337

Die Lebensversicherungsfalle - Reiche Konzerne - enttäuschte Kunden
Laufzeit: 30 Minuten Wirtschaftsdoku, D   2016   
23:00 ZDF oder: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/sendung-a-bis-z#/beitrag/video/2823476/Die-Lebensversicherungsfalle

Ich weiß nicht. Auf eine bestimmte Art ist das ein ebenso billiger wie typischer ZDF-Renterlobby-Empörungsbeitrag. Ich persönlich hab mit einer Monika Moll, einem Herbert Mackert und einem Horst Zich (Fallbeispiele im Beitrag) wenig Mitleid. Eine Kapitallebensversicherung abzuschließen, um die Vollfinanzierung einer Immobilie zu decken, war schon immer dämlich und wird auch immer dämlich bleiben. Die im Beitrag vorgestellten Monikas, Herberts und Horsts sind schlicht einer alten Finanzvertreter-Illusion aufgesessen: "Warum mieten, wenn man genauso gut kaufen kann - und anschließend eine Immobile hat, die abgezahlt ist und die man den Kindern vererben kann." Da haben sich die guten "für das Kleingedruckte" schlicht nicht interessiert - und fühlen sich nach Ausgang der abgeschlossenen Wette betrogen (wobei verwunderlich ist, dass hier gar nicht einbezogen wurde, dass die Immobilien der drei wahrscheinlich heute deutlich "mehr wert" sind als damals bezahlt). Irgendwo verständlich, was die empfinden. Aber zeigt halt nur, dass man den eigenen Kopf gebrauchen sollte. Und eben diesen nicht "an den netten Berater" von der Bank und der Versicherung abgeben kann. Ich kann den Satz "Auf die Risiken sind wir nicht hingewiesen worden." von diesen ganzen Fuzzis echt nicht mehr hören.

maths is scam.
Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 658



View Profile
August 31, 2016, 10:39:13 PM
 #47338

Die Lebensversicherungsfalle - Reiche Konzerne - enttäuschte Kunden
Laufzeit: 30 Minuten Wirtschaftsdoku, D   2016   
23:00 ZDF oder: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/sendung-a-bis-z#/beitrag/video/2823476/Die-Lebensversicherungsfalle

Ich weiß nicht. Auf eine bestimmte Art ist das ein ebenso billiger wie typischer ZDF-Renterlobby-Empörungsbeitrag. Ich persönlich hab mit einer Monika Moll, einem Herbert Mackert und einem Horst Zich (Fallbeispiele im Beitrag) wenig Mitleid. Eine Kapitallebensversicherung abzuschließen, um die Vollfinanzierung einer Immobilie zu decken, war schon immer dämlich und wird auch immer dämlich bleiben. Die im Beitrag vorgestellten Monikas, Herberts und Horsts sind schlicht einer alten Finanzvertreter-Illusion aufgesessen: "Warum mieten, wenn man genauso gut kaufen kann - und anschließend eine Immobile hat, die abgezahlt ist und die man den Kindern vererben kann." Da haben sich die guten "für das Kleingedruckte" schlicht nicht interessiert - und fühlen sich nach Ausgang der abgeschlossenen Wette betrogen (wobei verwunderlich ist, dass hier gar nicht einbezogen wurde, dass die Immobilien der drei wahrscheinlich heute deutlich "mehr wert" sind als damals bezahlt). Irgendwo verständlich, was die empfinden. Aber zeigt halt nur, dass man den eigenen Kopf gebrauchen sollte. Und eben diesen nicht "an den netten Berater" von der Bank und der Versicherung abgeben kann. Ich kann den Satz "Auf die Risiken sind wir nicht hingewiesen worden." von diesen ganzen Fuzzis echt nicht mehr hören.
Für mich war es schon interessant, etwas interessant zu finden, was im Staatsfernsehen läuft. Auch wenn es von Anfang an ein alter Hut war.
Ich kannte halt auch einige Leute die in den 1990ern von Banken "Schrottimmobilien",... oh sorry Smiley ich meinte "Betongold" bekommen haben. Wink
Ich habe es echt geschafft die vollen 28 Minuten Staatsfernsehen zu schaffen.
Interessant fand ich nur mit welcher Methode (dieses Rücklagen-Gesetz) die Anleger mal wieder um ihr Eigentum geprellt wurden.
Wenn diese "neuen Rücklagen" ihre Erträge waren, wurden sie halt einfach gestohlen um den unweigerlichen Konkurs der Versicherungszukunft zu verhindern.
Wie auch immer, ich kann das eh nicht so als Durchschnittssklave beurteilen, weil ich grundsätzlich nur Pflichtversicherungen zahle. (und 100% sauber bilanziertes Schutzgeld, ich will ja kein ärger)

kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638


View Profile
August 31, 2016, 10:50:42 PM
 #47339

Die Lebensversicherungsfalle - Reiche Konzerne - enttäuschte Kunden
Laufzeit: 30 Minuten Wirtschaftsdoku, D   2016   
23:00 ZDF oder: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/sendung-a-bis-z#/beitrag/video/2823476/Die-Lebensversicherungsfalle

Ich weiß nicht. Auf eine bestimmte Art ist das ein ebenso billiger wie typischer ZDF-Renterlobby-Empörungsbeitrag. Ich persönlich hab mit einer Monika Moll, einem Herbert Mackert und einem Horst Zich (Fallbeispiele im Beitrag) wenig Mitleid. Eine Kapitallebensversicherung abzuschließen, um die Vollfinanzierung einer Immobilie zu decken, war schon immer dämlich und wird auch immer dämlich bleiben. Die im Beitrag vorgestellten Monikas, Herberts und Horsts sind schlicht einer alten Finanzvertreter-Illusion aufgesessen: "Warum mieten, wenn man genauso gut kaufen kann - und anschließend eine Immobile hat, die abgezahlt ist und die man den Kindern vererben kann." Da haben sich die guten "für das Kleingedruckte" schlicht nicht interessiert - und fühlen sich nach Ausgang der abgeschlossenen Wette betrogen (wobei verwunderlich ist, dass hier gar nicht einbezogen wurde, dass die Immobilien der drei wahrscheinlich heute deutlich "mehr wert" sind als damals bezahlt). Irgendwo verständlich, was die empfinden. Aber zeigt halt nur, dass man den eigenen Kopf gebrauchen sollte. Und eben diesen nicht "an den netten Berater" von der Bank und der Versicherung abgeben kann. Ich kann den Satz "Auf die Risiken sind wir nicht hingewiesen worden." von diesen ganzen Fuzzis echt nicht mehr hören.

Sehr schön zusammen gefasst. Ich will noch erwähnen, dass auch heute die jungen Menschen auf die gleichen Maschen herein fallen. Ich kenne viele, die heute wegen der günstigen Zinsen hohe Immobiliendarlehen aufgenommen haben, und damit eine sehr riskante Wette auf die Zukunft eingegangen sind.

Lincoln6Echo
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1666



View Profile
September 01, 2016, 04:50:38 AM
 #47340

Die Lebensversicherungsfalle - Reiche Konzerne - enttäuschte Kunden
Laufzeit: 30 Minuten Wirtschaftsdoku, D   2016   
23:00 ZDF oder: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/sendung-a-bis-z#/beitrag/video/2823476/Die-Lebensversicherungsfalle

Ich weiß nicht. Auf eine bestimmte Art ist das ein ebenso billiger wie typischer ZDF-Renterlobby-Empörungsbeitrag. Ich persönlich hab mit einer Monika Moll, einem Herbert Mackert und einem Horst Zich (Fallbeispiele im Beitrag) wenig Mitleid. Eine Kapitallebensversicherung abzuschließen, um die Vollfinanzierung einer Immobilie zu decken, war schon immer dämlich und wird auch immer dämlich bleiben. Die im Beitrag vorgestellten Monikas, Herberts und Horsts sind schlicht einer alten Finanzvertreter-Illusion aufgesessen: "Warum mieten, wenn man genauso gut kaufen kann - und anschließend eine Immobile hat, die abgezahlt ist und die man den Kindern vererben kann." Da haben sich die guten "für das Kleingedruckte" schlicht nicht interessiert - und fühlen sich nach Ausgang der abgeschlossenen Wette betrogen (wobei verwunderlich ist, dass hier gar nicht einbezogen wurde, dass die Immobilien der drei wahrscheinlich heute deutlich "mehr wert" sind als damals bezahlt). Irgendwo verständlich, was die empfinden. Aber zeigt halt nur, dass man den eigenen Kopf gebrauchen sollte. Und eben diesen nicht "an den netten Berater" von der Bank und der Versicherung abgeben kann. Ich kann den Satz "Auf die Risiken sind wir nicht hingewiesen worden." von diesen ganzen Fuzzis echt nicht mehr hören.

Sehr schön zusammen gefasst. Ich will noch erwähnen, dass auch heute die jungen Menschen auf die gleichen Maschen herein fallen. Ich kenne viele, die heute wegen der günstigen Zinsen hohe Immobiliendarlehen aufgenommen haben, und damit eine sehr riskante Wette auf die Zukunft eingegangen sind.

@kneim: Was schlägst du denn als alternatives Vorgehen vor? Warten bis die Imobilienpreise wieder sinken und die jungen Menschen bereits alt sind?


        ▄                    ▄██
       ▐██▄                ▄████▄
       █████▄            ▄███████
      ████████▄        ▄██████████
     ▐██████████▄    ▄█████████████
     █████████████▄ ▀██████████████▄
    ████████████████▄ ▀█████████████
   ▐█████████████████▄  ▀████████████
   ████████████████████▄  ▀██████████▌
  ███████████████████████▄  ▀█████████▄
 ▄█████████████████████████▄  ▀████████
 ████████████████████████████▄  ▀██████▌
▐██████████████████████████████▄  ▀██▀▀
▀████████████████████████████████
    ▀▀▀███████████████████████▀
          ▀▀███████████████▀
                ▀▀█████▀▀
.
▄█▄


▀█▀
.
▄█▄


▀█▀
.
Pages: « 1 ... 2317 2318 2319 2320 2321 2322 2323 2324 2325 2326 2327 2328 2329 2330 2331 2332 2333 2334 2335 2336 2337 2338 2339 2340 2341 2342 2343 2344 2345 2346 2347 2348 2349 2350 2351 2352 2353 2354 2355 2356 2357 2358 2359 2360 2361 2362 2363 2364 2365 2366 [2367] 2368 2369 2370 2371 2372 2373 2374 2375 2376 2377 2378 2379 2380 2381 2382 2383 2384 2385 2386 2387 2388 2389 2390 2391 2392 2393 2394 2395 2396 2397 2398 2399 2400 2401 2402 2403 2404 2405 2406 2407 2408 2409 2410 2411 2412 2413 2414 2415 2416 2417 ... 2950 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!