Bitcoin Forum
June 24, 2017, 12:21:39 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.14.2  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2339 2340 2341 2342 2343 2344 2345 2346 2347 2348 2349 2350 2351 2352 2353 2354 2355 2356 2357 2358 2359 2360 2361 2362 2363 2364 2365 2366 2367 2368 2369 2370 2371 2372 2373 2374 2375 2376 2377 2378 2379 2380 2381 2382 2383 2384 2385 2386 2387 2388 [2389] 2390 2391 2392 2393 2394 2395 2396 2397 2398 2399 2400 2401 2402 2403 2404 2405 2406 2407 2408 2409 2410 2411 2412 2413 2414 2415 2416 2417 2418 2419 2420 2421 2422 2423 2424 2425 2426 2427 2428 2429 2430 2431 2432 2433 2434 2435 2436 2437 2438 2439 ... 2942 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4360122 times)
Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 658



View Profile
September 22, 2016, 11:57:10 AM
 #47761

Am Bitcoin stört mich jedoch, dass er nicht anonym ist und ich unter Umständen nicht weiß, ob ich Coins erhalte die "Tainted" sind, also durch Hände gegangen sind, mit denen ich lieber nichts am Hut habe. Ich möchte mir halt nicht vorstellen, wie es einmal wird wenn Supercomputer die Blockchain in null komma nichts auswerten können. :/
Ich habe hier auch gerade so einen 20er in Euro PR617280629 und neben der Zwanzig steht noch 549574. Das war genau der Schein den die Supermarktkassierererin von dem Stadtbekannten Mafiosi bekommen hat. Ich hab den als Wechselgeld raus bekommen. Ich tippe das jetzt gerade noch in der Ausgangszone ins Handy. Wer weiß was mich draußen erwartet.
 

1498306899
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1498306899

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1498306899
Reply with quote  #2

1498306899
Report to moderator
1498306899
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1498306899

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1498306899
Reply with quote  #2

1498306899
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1498306899
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1498306899

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1498306899
Reply with quote  #2

1498306899
Report to moderator
1498306899
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1498306899

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1498306899
Reply with quote  #2

1498306899
Report to moderator
flyer88
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 337


View Profile
September 22, 2016, 02:05:17 PM
 #47762

Und das ist weshalb ein Problem? Strafverfolgung? Gewissen? Paranoia?

Lincoln6Echo
Legendary
*
Online Online

Activity: 1666



View Profile
September 22, 2016, 02:33:46 PM
 #47763

Am Bitcoin stört mich jedoch, dass er nicht anonym ist und ich unter Umständen nicht weiß, ob ich Coins erhalte die "Tainted" sind, also durch Hände gegangen sind, mit denen ich lieber nichts am Hut habe. Ich möchte mir halt nicht vorstellen, wie es einmal wird wenn Supercomputer die Blockchain in null komma nichts auswerten können. :/
Ich habe hier auch gerade so einen 20er in Euro PR617280629 und neben der Zwanzig steht noch 549574. Das war genau der Schein den die Supermarktkassierererin von dem Stadtbekannten Mafiosi bekommen hat. Ich hab den als Wechselgeld raus bekommen. Ich tippe das jetzt gerade noch in der Ausgangszone ins Handy. Wer weiß was mich draußen erwartet.
 

Joa, nur dass du bei dem Geldschein nicht für alle Ewigkeit in der Blockchain gspeichert bist, deswegen bin ich mit meinem Investment momentan sehr am hadern, auch wenn Bitcoin sicherlich sehr vielfältige Aufgabenfelder umfasst.


Dagegen hilft immer neue bitcoin Adressen zu verwenden und das mixen von coins. Wobei man beim mixen aufpassen sollte, dass dem Mixer vertrauensvoll ist.


        ▄                    ▄██
       ▐██▄                ▄████▄
       █████▄            ▄███████
      ████████▄        ▄██████████
     ▐██████████▄    ▄█████████████
     █████████████▄ ▀██████████████▄
    ████████████████▄ ▀█████████████
   ▐█████████████████▄  ▀████████████
   ████████████████████▄  ▀██████████▌
  ███████████████████████▄  ▀█████████▄
 ▄█████████████████████████▄  ▀████████
 ████████████████████████████▄  ▀██████▌
▐██████████████████████████████▄  ▀██▀▀
▀████████████████████████████████
    ▀▀▀███████████████████████▀
          ▀▀███████████████▀
                ▀▀█████▀▀
.
▄█▄


▀█▀
.
▄█▄


▀█▀
.
Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 658



View Profile
September 22, 2016, 02:34:57 PM
 #47764

Am Bitcoin stört mich jedoch, dass er nicht anonym ist und ich unter Umständen nicht weiß, ob ich Coins erhalte die "Tainted" sind, also durch Hände gegangen sind, mit denen ich lieber nichts am Hut habe. Ich möchte mir halt nicht vorstellen, wie es einmal wird wenn Supercomputer die Blockchain in null komma nichts auswerten können. :/
Ich habe hier auch gerade so einen 20er in Euro PR617280629 und neben der Zwanzig steht noch 549574. Das war genau der Schein den die Supermarktkassierererin von dem Stadtbekannten Mafiosi bekommen hat. Ich hab den als Wechselgeld raus bekommen. Ich tippe das jetzt gerade noch in der Ausgangszone ins Handy. Wer weiß was mich draußen erwartet.
 

Joa, nur dass du bei dem Geldschein nicht für alle Ewigkeit in der Blockchain gspeichert bist, deswegen bin ich mit meinem Investment momentan sehr am hadern, auch wenn Bitcoin sicherlich sehr vielfältige Aufgabenfelder umfasst.
Denn wirst du dich damit technisch sicher besser auskennen als ich.
Also nicht sauer sein wenn meine soziale Inkompetenz reflexartig aufs Bargeld gesprungen war.

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1778


View Profile
September 22, 2016, 03:29:11 PM
 #47765

Joa, nur dass du bei dem Geldschein nicht für alle Ewigkeit in der Blockchain gspeichert bist, deswegen bin ich mit meinem Investment momentan sehr am hadern, auch wenn Bitcoin sicherlich sehr vielfältige Aufgabenfelder umfasst.
Denn wirst du dich damit technisch sicher besser auskennen als ich.
Also nicht sauer sein wenn meine soziale Inkompetenz reflexartig aufs Bargeld gesprungen war.

Da hat er schon recht. Die Seriennummer und der Weg der Geldscheine wird nicht in einer Blockchain, sondern in einer stinknormalen Datenbank gespeichert. Nebenbei kann dort nicht jeder die Daten überprüfen und nutzen, sondern ausschliesslich fragwürdige Gestalten mit bösen Absichten.
Mast0rmind
Member
**
Offline Offline

Activity: 92


View Profile
September 22, 2016, 04:45:36 PM
 #47766

Joa, nur dass du bei dem Geldschein nicht für alle Ewigkeit in der Blockchain gspeichert bist, deswegen bin ich mit meinem Investment momentan sehr am hadern, auch wenn Bitcoin sicherlich sehr vielfältige Aufgabenfelder umfasst.
Denn wirst du dich damit technisch sicher besser auskennen als ich.
Also nicht sauer sein wenn meine soziale Inkompetenz reflexartig aufs Bargeld gesprungen war.

Da hat er schon recht. Die Seriennummer und der Weg der Geldscheine wird nicht in einer Blockchain, sondern in einer stinknormalen Datenbank gespeichert. Nebenbei kann dort nicht jeder die Daten überprüfen und nutzen, sondern ausschliesslich fragwürdige Gestalten mit bösen Absichten.


Werde ich jetzt aufgrund meiner Ansichten exkommuniziert großer Meister? Tongue
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1778


View Profile
September 22, 2016, 04:55:18 PM
 #47767

Joa, nur dass du bei dem Geldschein nicht für alle Ewigkeit in der Blockchain gspeichert bist, deswegen bin ich mit meinem Investment momentan sehr am hadern, auch wenn Bitcoin sicherlich sehr vielfältige Aufgabenfelder umfasst.
Denn wirst du dich damit technisch sicher besser auskennen als ich.
Also nicht sauer sein wenn meine soziale Inkompetenz reflexartig aufs Bargeld gesprungen war.
Da hat er schon recht. Die Seriennummer und der Weg der Geldscheine wird nicht in einer Blockchain, sondern in einer stinknormalen Datenbank gespeichert. Nebenbei kann dort nicht jeder die Daten überprüfen und nutzen, sondern ausschliesslich fragwürdige Gestalten mit bösen Absichten.
Werde ich jetzt aufgrund meiner Ansichten exkommuniziert großer Meister? Tongue

Warum? Weil ich Deine Aussage bestätigt habe, dass die Seriennummern der Geldscheine (und der Empfänger) nicht in einer Blockchain gespeichert werden sondern in einer DB?!  Grin
Lincoln6Echo
Legendary
*
Online Online

Activity: 1666



View Profile
September 23, 2016, 05:21:02 AM
 #47768

Bitstamp hat eine neue interessante Funktion hinzugefügt:
Handelspartner können direkt von Hardwarewallet zu Hardwarewallet bitcoins gegen Fiat tauschen. Die Bitcoins müssen also nicht mehr auf der Börse lagern. Nachteil: alles geht über die Blockchain also nichts für Flashboys. Roll Eyes

https://cointelegraph.com/news/bitstamp-integrates-ledger-support-in-answer-to-bitfinex-hack


        ▄                    ▄██
       ▐██▄                ▄████▄
       █████▄            ▄███████
      ████████▄        ▄██████████
     ▐██████████▄    ▄█████████████
     █████████████▄ ▀██████████████▄
    ████████████████▄ ▀█████████████
   ▐█████████████████▄  ▀████████████
   ████████████████████▄  ▀██████████▌
  ███████████████████████▄  ▀█████████▄
 ▄█████████████████████████▄  ▀████████
 ████████████████████████████▄  ▀██████▌
▐██████████████████████████████▄  ▀██▀▀
▀████████████████████████████████
    ▀▀▀███████████████████████▀
          ▀▀███████████████▀
                ▀▀█████▀▀
.
▄█▄


▀█▀
.
▄█▄


▀█▀
.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1778


View Profile
September 23, 2016, 05:36:27 AM
 #47769

Bitstamp hat eine neue interessante Funktion hinzugefügt:
Handelspartner können direkt von Hardwarewallet zu Hardwarewallet bitcoins gegen Fiat tauschen. Die Bitcoins müssen also nicht mehr auf der Börse lagern. Nachteil: alles geht über die Blockchain also nichts für Flashboys. Roll Eyes

https://cointelegraph.com/news/bitstamp-integrates-ledger-support-in-answer-to-bitfinex-hack

Hört sich gut an! Hat einer eine Idee, wie das praktisch umgesetzt wird?

Ich gehe davon aus, dass das Fiat Geld immer noch von Bitstamp gehalten wird. Dann werden bei einem BTC Kauf vermutlich sofort die BTC in die eigene Wallet eingebucht?! Umgekehrt müsste beim Fiat Kauf das Geschäft erst mal vorläufig sein, bis durch eine BTC Transaktion das Clearing erfolgt ist?! Funktioniert das tatsächlich so?

Der Ablauf sollte in diesem Fall mit jeder Wallet funktionieren.
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1274

ORB has a good chance to grow.


View Profile
September 23, 2016, 06:42:11 AM
 #47770

Quote
Donnerstag, 22.09.2016 - 13:45 Uhr  
Autonomes Fahren: Radikaler Jobabbau droht
Es geht um Millionen von Jobs weltweit. Allein in Deutschland sind knapp eine Millionen Jobs betroffen.
http://www.godmode-trader.de/artikel/autonomes-fahren-radikaler-jobabbau-droht,4888407


höhö, hab das gerade den Tradern und anlegern um die ohren gehauen, die glaube doch immer noch der bitcoin und blockchain braucht kein mensch Tongue

tja oft belächelt wurde ich Bitcoin und Blockchain was für ein Scheiß, aber weltweit fahren ohne Fahrerer funktioniert nur über einen dezentralen weltweiten Blockchain
.
es ist an der Zeit alle Anleger damit sich intensiv auseinander zu setzen Wink


Senior Research and Development Engineer Automotive Internet of Things and Blockchain Technologies (m/f)
http://www.stepstone.de/stellenangebote--Senior-Research-and-Development-Engineer-Automotive-Internet-of-Things-and-Blockchain-Technologies-m-f-Muenchen-BMW-Group--3858286-inline.html
BMW AG
Recruiting
80788 München

Google blockchain = telsa rwe bosch big data versicherer narketing banken usw.


1994: "Today Show": "What is the Internet, Anyway?"
www.youtube.com/watch?v=UlJku_CSyNg
xD


and finally

Quote
22. September 2016, 10:33 Uhr
SIX setzt auf Blockchain
Die Schweizer Börsenbetreiberin und Finanzdienstleisterin SIX will künftig auf die Verschlüsselungstechnologie Blockchain setzten. Das Unternehmen ist dazu eine neue Partnerschaft mit der US-Firma Digital Asset eingegangen.
Die SIX und Digital Asset wollen zunächst anhand eines Prototyps die Möglichkeiten der Technologie für die Wertpapierabwicklung aufzeigen, wie es in einer Mitteilung am Donnerstag heisst.
http://www.tagblatt.ch/nachrichten/wirtschaft/wirtschaft-sda/SIX-setzt-auf-Blockchain;art253651,4762975

ob der Schreiber sich vertan hat? Teuer? Langsam? Tongue
Quote
09.09.2016
Vattenfall setzt auf Batterien und Digitales
„Blockchain-Transaktionen sind noch sehr teuer und langsam“
Perspektivisch könnten die Transaktionen auch über die Blockchain abgewickelt werden, das digitale Protokoll hinter der Kryptowährung Bitcoin. Vattenfall kooperiert auf seiner Start-up-Plattform Greenfield bereits mit Grid Singularity, das sich auf Blockchain-Lösungen für die Energiewirtschaft spezialisiert hat. „In den nächsten ein, zwei Jahren wird es aber noch kaum kommerzielle Angebot geben“, dämpft Wattendrup den Blockchain-Hype. „Noch sind Transaktionen über die Blockchain sehr teuer und langsam. Kluge Start-ups könnten das aber bald ändern.“
Schon am Start ist Greenhaus, eine Endkunden-Plattform für Gebäudetechnik, mit der Vattenfall erfolgreichen Pionieren wie Thermondo und Energieheld nacheifert. Im Gegensatz zu Thermondo, an dem Eon beteiligt ist, beschränkt sich Greenhaus nicht auf die wichtigsten Heizungtechnologien, sondern bietet ähnlich wie Energieheld auch Photovoltaik-Anlagen, Solarbatterien und Wärmepumpen an. „Die Herausforderungen für Energieunternehmen sind ein schlanker und digitaler Vertrieb von komplexen Produkten sowie effiziente Abrechnungsprozesse
http://bizzenergytoday.com/vattenfall_setzt_auf_batterien_und_digitales

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1274

ORB has a good chance to grow.


View Profile
September 23, 2016, 07:32:27 AM
 #47771

Goldman Sachs möchte mal wieder ein Patent, wieviel haben die eigentlich schon zum Blockchain? Die BoA hat doch auch schon welche..

Aber warum sch... Bank? , weil die gleiche Bank vor 2 Jahren schrieb, die Blockchain braucht kein Mensch und den Bitcoin auch nicht! Warum haben Sie das geschrieben, nun er musste billiger werden.. so kam der drop auf 200 USD. Aber komisch nun ist alles ganz toll an der Blockchain und man versucht Patente für die Zuknuft zu bekommen um an Transaktionen über die Blockchain mit zu verdienen, nun an der Blockchain hat sich nur NICHTS geändert.. Soviel zum Vertrauen in Banken.. prost
 
Quote
Goldman Sachs thinks that foreign-exchange trading could do with a bit of blockchain.
That’s the ‘distributed ledger’ technology behind the bitcoin digital currency. It has long promised to revolutionise banking and trading – even if no one is sure exactly how.
Now Goldman wants to put FX trades on the blockchain, according to a patent application released by the US Patent and Trademark office.
https://news.markets/bitcoin/patent-application-shows-goldman-wants-fx-blockchain-26251/

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
muto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 457


View Profile
September 23, 2016, 09:29:47 AM
 #47772

Joa, nur dass du bei dem Geldschein nicht für alle Ewigkeit in der Blockchain gspeichert bist, deswegen bin ich mit meinem Investment momentan sehr am hadern, auch wenn Bitcoin sicherlich sehr vielfältige Aufgabenfelder umfasst.
Denn wirst du dich damit technisch sicher besser auskennen als ich.
Also nicht sauer sein wenn meine soziale Inkompetenz reflexartig aufs Bargeld gesprungen war.
Da hat er schon recht. Die Seriennummer und der Weg der Geldscheine wird nicht in einer Blockchain, sondern in einer stinknormalen Datenbank gespeichert. Nebenbei kann dort nicht jeder die Daten überprüfen und nutzen, sondern ausschliesslich fragwürdige Gestalten mit bösen Absichten.
Werde ich jetzt aufgrund meiner Ansichten exkommuniziert großer Meister? Tongue

Warum? Weil ich Deine Aussage bestätigt habe, dass die Seriennummern der Geldscheine (und der Empfänger) nicht in einer Blockchain gespeichert werden sondern in einer DB?!  Grin


Hier ist trotzdem nochmal ein großer Unterschied:

Wenn du Bitcoins bekommst, steht für immer nachvollziehbar von welcher Adresse diese Coins gekommen sind und ggf. an wen (oder zumindest welche Adresse) sie anschließend gegangen sind.

Bei Bargeld mag zwar der Geldschein eine eindeutige Seriennummer haben, es ist aber nirgends vermerkt, welcher Schein in wessen Besitz ist und von wem er diesen bkeommen hat bzw. an wen er diesen weiter gegeben hat. Wenn du also den Euroschein vom Mafiosi bekommst und ihn anschließend an der Tankstelle oder sonstwo wieder weitergibst, wir nie jemand erfahren, dass du diesen Schein je hattest.

Diese Pseudoanonymität beim Bitcoin halte ich auch für sehr gefährlich. Man kann wohl damit rechnen, dass Geheimdienste viele Informationen (IPs etc.) rund um die Blockchain sammeln und diese auch auswerten und ihr Schlüsse ziehen. Niemand weiß, wie die gesellschaftliche und politische Entwicklung in den nächsten Jahrzehnten ist und welche Nachteile einem Bitcoin User irgendwann daraus entstehen können.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1778


View Profile
September 23, 2016, 10:07:51 AM
 #47773

Bei Bargeld mag zwar der Geldschein eine eindeutige Seriennummer haben, es ist aber nirgends vermerkt, welcher Schein in wessen Besitz ist und von wem er diesen bkeommen hat bzw. an wen er diesen weiter gegeben hat. Wenn du also den Euroschein vom Mafiosi bekommst und ihn anschließend an der Tankstelle oder sonstwo wieder weitergibst, wir nie jemand erfahren, dass du diesen Schein je hattest.

Wenn der Mafiosi den Euro-Schein von einer Bank bekommen hat, dann ist sehr wohl klar, dass vor Dir der Mafiosi den Schein in der Hand hatte. Wenn Du ihn bei einer Bank einzahlst, ist die gesammte Kette klar. Wird der Schein dagegen von Hand zu Hand weitergegeben, hängt es davon ab, ob jemand die Seriennummern aufschreibt. Das ist bei Bitcoin ganz genau so, nur dass bei Bitcoin keiner so einfach die Verbindung zwischen einer Adresse und einer Person herstellen kann. Mit einer Bank geht das dagegen (durch KYC/AML) ohne Probleme.

Was man bei Bitcoin machen kann, ist Spuren einer bekannten Adresse nachzuweisen. So ist die bekannte erste Satoshi TX heute in der Historie der meisten TX nachweisbar. Ähnlich sieht es mit den DNA Spuren des Mafiosi oder auch Spuren von Drogen auf Geldscheinen aus. Was Du daraus für Konsequenzen ableiten möchtest, bleibt bei Bitcoin Dir überlassen. Beim Euro hast Du es (theoretisch) nicht in der Hand, da es für bestimmte Forderungen einen Annahmezwang geben sollte.
Denker
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994



View Profile
September 23, 2016, 10:29:07 AM
 #47774

Joa, nur dass du bei dem Geldschein nicht für alle Ewigkeit in der Blockchain gspeichert bist, deswegen bin ich mit meinem Investment momentan sehr am hadern, auch wenn Bitcoin sicherlich sehr vielfältige Aufgabenfelder umfasst.
Denn wirst du dich damit technisch sicher besser auskennen als ich.
Also nicht sauer sein wenn meine soziale Inkompetenz reflexartig aufs Bargeld gesprungen war.
Da hat er schon recht. Die Seriennummer und der Weg der Geldscheine wird nicht in einer Blockchain, sondern in einer stinknormalen Datenbank gespeichert. Nebenbei kann dort nicht jeder die Daten überprüfen und nutzen, sondern ausschliesslich fragwürdige Gestalten mit bösen Absichten.
Werde ich jetzt aufgrund meiner Ansichten exkommuniziert großer Meister? Tongue

Warum? Weil ich Deine Aussage bestätigt habe, dass die Seriennummern der Geldscheine (und der Empfänger) nicht in einer Blockchain gespeichert werden sondern in einer DB?!  Grin


Hier ist trotzdem nochmal ein großer Unterschied:

Wenn du Bitcoins bekommst, steht für immer nachvollziehbar von welcher Adresse diese Coins gekommen sind und ggf. an wen (oder zumindest welche Adresse) sie anschließend gegangen sind.

Bei Bargeld mag zwar der Geldschein eine eindeutige Seriennummer haben, es ist aber nirgends vermerkt, welcher Schein in wessen Besitz ist und von wem er diesen bkeommen hat bzw. an wen er diesen weiter gegeben hat. Wenn du also den Euroschein vom Mafiosi bekommst und ihn anschließend an der Tankstelle oder sonstwo wieder weitergibst, wir nie jemand erfahren, dass du diesen Schein je hattest.

Diese Pseudoanonymität beim Bitcoin halte ich auch für sehr gefährlich. Man kann wohl damit rechnen, dass Geheimdienste viele Informationen (IPs etc.) rund um die Blockchain sammeln und diese auch auswerten und ihr Schlüsse ziehen. Niemand weiß, wie die gesellschaftliche und politische Entwicklung in den nächsten Jahrzehnten ist und welche Nachteile einem Bitcoin User irgendwann daraus entstehen können.


Bitcoinadressen und IP Adressen stehen nicht im direkten Zusammenhang miteinander.
Sicherlich ist es möglich auf vielen anderen Wegen an eine IP Adresse heranzukommen.Das hat dann aber nichts mit Bitcoin selbst zu tun sondern wie du selbst mit den Adressen und den verfügbaren wallets umgehst.
Soll heißen dass es durchaus möglich ist anonym zu bleiben wenn man es will.

Dazu gab es hier im Forum schon etliche threads.
Ich hab dir mal einen rausgesucht den du gerne mal durchlesen kannst bei Gelegenheit.
https://bitcointalk.org/index.php?topic=1290479.0

doc12
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 826


View Profile
September 23, 2016, 10:48:54 AM
 #47775


Quote
Donnerstag, 22.09.2016 - 13:45 Uhr  
Autonomes Fahren: Radikaler Jobabbau droht
Es geht um Millionen von Jobs weltweit. Allein in Deutschland sind knapp eine Millionen Jobs betroffen.
http://www.godmode-trader.de/artikel/autonomes-fahren-radikaler-jobabbau-droht,4888407

Haha, immer wenns ums automone Fahren geht, drehen die Leute durch und bekommen Schaum vor dem Mund. Da kommen dann tasende Argumente warum das niiiiieeeeee funktionieren wird: von technisch niiiieeeee machbar, bis zu irgrndwelchen ethischen/rechtlichen Geschichten. Das scheint wohl ein hoch emotionales Thema zu sein, das einem das Lankrad aus der Hand genommen wird in naher Zukunft, da is man sich mehrheitlich einig das darf, kann, wird nicht sein. NIIIIEEE UND NIMMER.

Die Automatisierung wird in den nächsten 30-40Jahren mindestens die halbe arbeitende Bevölkerung in den vorzeitigen Ruhestand schicken. Man sollte langsam anfangen, das Gesellschafts/Wirtschaftsmodell entsprechend auszurichten. Aber wie das halt so ist mit ah so intelligentem home sapiens, wird so lange gewartet bis es kracht und danach werden sich alles wunden wie es so weit kommen konnte.

Sorry fürs offtopic.
muto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 457


View Profile
September 23, 2016, 10:58:55 AM
 #47776



Bitcoinadressen und IP Adressen stehen nicht im direkten Zusammenhang miteinander.
Sicherlich ist es möglich auf vielen anderen Wegen an eine IP Adresse heranzukommen.Das hat dann aber nichts mit Bitcoin selbst zu tun sondern wie du selbst mit den Adressen und den verfügbaren wallets umgehst.
Soll heißen dass es durchaus möglich ist anonym zu bleiben wenn man es will.

Dazu gab es hier im Forum schon etliche threads.
Ich hab dir mal einen rausgesucht den du gerne mal durchlesen kannst bei Gelegenheit.
https://bitcointalk.org/index.php?topic=1290479.0

Mir ist durchaus bewusst, dass eine IP-Adresse keine direkten Bezug zur Bitcoin Adresse hat. Deshalb habe ich die IP-Adresse auch im Zusammenhang mit der Blockchain aufgeführt. Blocks sind nämlich einer IP-Adresse zuzuordnen. Dies sollte aber nur ein Beispiel sein.

Wirklich sicher 100% anonym kann man mit Bitcoins (so meine Meinung) nicht sein. Es gibt immer eine Schwachstelle, über die man (evtl. mit exorbitantem Aufwand) die Identität aufdecken kann oder könnte. Aber das wird jetzt Off-Topic Wink Ich wollte eigentlich nur herausstellen, dass das Argument der dauerhaften Nachvollziehbarkeit beim Bitcoin im Vergleich zu Bargeld durchaus fundiert. Hier waren die meisten ja der Meinung, dass man über die Seriennummer eines Scheines Transaktionen ebenso nachvollziehen kann, wie durch die Blockchain. Das ist meiner Meinung nach nicht gegeben. Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

Wenn der Mafiosi den Euro-Schein von einer Bank bekommen hat, dann ist sehr wohl klar, dass vor Dir der Mafiosi den Schein in der Hand hatte. Wenn Du ihn bei einer Bank einzahlst, ist die gesammte Kette klar.

Vermekt ein Bankautomat (am Bankschalter halte ich das für noch unwahrscheinlicher) tatsächlich welchen Schein er an wen herausgibt? Ich kenne mich da nicht wirklich aus, kann es mir aber nicht vorstellen. Theoretisch natürlich möglich.

Wird der Schein dagegen von Hand zu Hand weitergegeben, hängt es davon ab, ob jemand die Seriennummern aufschreibt. Das ist bei Bitcoin ganz genau so, nur dass bei Bitcoin keiner so einfach die Verbindung zwischen einer Adresse und einer Person herstellen kann. Mit einer Bank geht das dagegen (durch KYC/AML) ohne Probleme.

Das ist jetzt aber schon sehr theoretisch  Grin Wer schreibt sich denn die Seriennummer seiner Geldscheine auf? Bei Bitcoins hingegen passiert dies automatisch. Richtig, so einfach kann man keine Verbindung herstellen. Bei mir z.B. gibt es aber sicher diverse Möglichkeiten mit einem überschaubaren Aufwand eine Verbindung herzustellen. Andere Betreiben da sicher mehr Aufwand ihre Identität zu verschleiern. Ich denke aber, dass es immer Schwachstellen gibt. Vor allem wenn etwas (Blockchain) dauerhaft aufbewahrt wird. In der Zukunft gibt es sicher Möglichkeiten der Rekonstruktion, an die heute keiner denkt.

Was man bei Bitcoin machen kann, ist Spuren einer bekannten Adresse nachzuweisen. So ist die bekannte erste Satoshi TX heute in der Historie der meisten TX nachweisbar. Ähnlich sieht es mit den DNA Spuren des Mafiosi oder auch Spuren von Drogen auf Geldscheinen aus. Was Du daraus für Konsequenzen ableiten möchtest, bleibt bei Bitcoin Dir überlassen. Beim Euro hast Du es (theoretisch) nicht in der Hand, da es für bestimmte Forderungen einen Annahmezwang geben sollte.

DNA Spuren sind aber wohl nicht so leicht verfügbar wie TX. Aus Drogen und DAN-Spuren auf Geldscheinen kann dir keiner einen Strick drehen. Die meisten Geldscheine haben solche Spuren, da lässt sich in der Praxis und in einem rechtsstaatlichen Staat nichts daraus konstruieren. Wenn natürlich jeder Vorbesitzer die Seriennummer (und den Zahlungsempfänger) notiert hat und dies auch noch an [wen auch immer] meldet, dann kann man evtl. etwas konstruieren. Die Wahrscheinlichkeit bei strahlendem Sonnenschein vom Blitz erschlagen zu werden ist wohl höher  Grin
Denker
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994



View Profile
September 23, 2016, 12:01:23 PM
 #47777



Bitcoinadressen und IP Adressen stehen nicht im direkten Zusammenhang miteinander.
Sicherlich ist es möglich auf vielen anderen Wegen an eine IP Adresse heranzukommen.Das hat dann aber nichts mit Bitcoin selbst zu tun sondern wie du selbst mit den Adressen und den verfügbaren wallets umgehst.
Soll heißen dass es durchaus möglich ist anonym zu bleiben wenn man es will.

Dazu gab es hier im Forum schon etliche threads.
Ich hab dir mal einen rausgesucht den du gerne mal durchlesen kannst bei Gelegenheit.
https://bitcointalk.org/index.php?topic=1290479.0

Mir ist durchaus bewusst, dass eine IP-Adresse keine direkten Bezug zur Bitcoin Adresse hat. Deshalb habe ich die IP-Adresse auch im Zusammenhang mit der Blockchain aufgeführt. Blocks sind nämlich einer IP-Adresse zuzuordnen. Dies sollte aber nur ein Beispiel sein.

Wirklich sicher 100% anonym kann man mit Bitcoins (so meine Meinung) nicht sein. Es gibt immer eine Schwachstelle, über die man (evtl. mit exorbitantem Aufwand) die Identität aufdecken kann oder könnte. Aber das wird jetzt Off-Topic Wink Ich wollte eigentlich nur herausstellen, dass das Argument der dauerhaften Nachvollziehbarkeit beim Bitcoin im Vergleich zu Bargeld durchaus fundiert. Hier waren die meisten ja der Meinung, dass man über die Seriennummer eines Scheines Transaktionen ebenso nachvollziehen kann, wie durch die Blockchain. Das ist meiner Meinung nach nicht gegeben. Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.


Ist doch für den normal user irrelevant.Denn er mined ja keine Blöcke.
Von daher erübrigt sich dein Argument auch hier wieder.
Wenn man will kann man definitv mit Bitcoin anonym unterwegs sein.
Kritisch wird es da nur an den Schnittstellen zur Welt der fiats. Aber auch hier gibt es immer mittel und Wege das zu umgehen.Auf legalen wie auch illegalen Weg.Das muss dann halt jeder für sich selbst entscheiden ob ihm das als notwendig oder wichtig erscheint.

DataGroup
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 51


View Profile
September 23, 2016, 01:13:47 PM
 #47778

thumbs up
tetra
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 267


View Profile
September 23, 2016, 01:24:16 PM
 #47779

Mein Gott was habt ihr denn immer mit eurem strikten Kursverlauf. Darüber wird schon auch geredet wenns was interessantes zu berichten gibt.

So ein Freidenkerforum ist doch was tolles!
CryptKeeper
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1274



View Profile WWW
September 23, 2016, 01:40:41 PM
 #47780

Da hier ja nichts off-topic zu sein scheint Grin hinterlasse ich mal das hier:
https://bitcointalk.org/index.php?topic=1618037.0

tl;dr: Neue Crypto-Währung Byteball mit fairer Distribution proportional zum Bitcoin-Guthaben.

Follow me on twitter for the latest news on bitcoin and altcoins and I'll follow you back the same day!
Don't miss the free Byteball airdrop! https://byteball.org
Pages: « 1 ... 2339 2340 2341 2342 2343 2344 2345 2346 2347 2348 2349 2350 2351 2352 2353 2354 2355 2356 2357 2358 2359 2360 2361 2362 2363 2364 2365 2366 2367 2368 2369 2370 2371 2372 2373 2374 2375 2376 2377 2378 2379 2380 2381 2382 2383 2384 2385 2386 2387 2388 [2389] 2390 2391 2392 2393 2394 2395 2396 2397 2398 2399 2400 2401 2402 2403 2404 2405 2406 2407 2408 2409 2410 2411 2412 2413 2414 2415 2416 2417 2418 2419 2420 2421 2422 2423 2424 2425 2426 2427 2428 2429 2430 2431 2432 2433 2434 2435 2436 2437 2438 2439 ... 2942 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!