Bitcoin Forum
August 16, 2017, 11:50:40 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.14.2  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2326 2327 2328 2329 2330 2331 2332 2333 2334 2335 2336 2337 2338 2339 2340 2341 2342 2343 2344 2345 2346 2347 2348 2349 2350 2351 2352 2353 2354 2355 2356 2357 2358 2359 2360 2361 2362 2363 2364 2365 2366 2367 2368 2369 2370 2371 2372 2373 2374 2375 [2376] 2377 2378 2379 2380 2381 2382 2383 2384 2385 2386 2387 2388 2389 2390 2391 2392 2393 2394 2395 2396 2397 2398 2399 2400 2401 2402 2403 2404 2405 2406 2407 2408 2409 2410 2411 2412 2413 2414 2415 2416 2417 2418 2419 2420 2421 2422 2423 2424 2425 2426 ... 3054 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4568734 times)
Denker
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1050



View Profile
September 07, 2016, 06:22:03 PM
 #47501

So mal Tacheles, angenommen wir haben einen Crash, einen Kollaps oder meine Vorstellung vom Zusammenbruch. Wie kommen wir denn an die Knete ran die wir hier so schön mit Bitcoin gesammelt haben?

Angenommen ich hab nun 5BTC auf meinen Rechner gerettet, etwas BTC und alts auf meinem Handy ... wie komm ich da in der Krise klar wenn der Konsum und das Kaufland gar keine Bitcoins nehmen! Wo muss ich tauschen bzw. wer will denn überhaupt meine Bitcoins haben wenn ich auf dem Land lebe?

Ich kann der Frida an der Kasse natürlich erzählen das ich was ganz tolles auf meinen Handy habe und sie müsste nur ... installieren ... warten ... und dann kann ich ihr senden und sie muss mir den Staubsauger dann dafür verkaufen... aber Frida hat nicht mal ein Smartphone, dann war alles umsonst  Sad

Merkt ihr worauf ich hinaus will? Also, wie dann weiter mit unseren tollen Bitcoins!

Denn alles was mit Bank zu tun hat und auszahlen wird limitiert sein und uns gar nicht helfen.



Nachtrag: Hö nicht so schnell zitieren ich hatte nochmal überarbeitet  Roll Eyes Jo -20% als ob man dann auf dem Postboten mit dem Prime Paket wartet  Grin


Bei einem totalem Kollaps fließt Blut!
Soviel ist jawohl mal klar.Da hilft auch kein Bitcoin.
Da würde ich zusehen einen Ballermann am Mann zu haben.Da gilt das Recht des Stärkeren.Fressen oder gefressen werden.
Und die die es versaut haben werden sich dann schon längst verzogen haben während wir uns in dem Haufen von Schutt und Asche gegenseitig die Köppe einprügeln.

Ja aber für was sammelst du da? Bekommen wir Hyperinflation oder anders rum ist Alarm. Schau mal Weltwirtschaftskrise. In Südamerika wird auch mal fix dann ein Minister gehängt wenn die Leute Futter suchen, da ziehen Banden durch die Markthalle.

Man sollte echt mal einen Plan entwickeln wie es denn wirklich mit Bitcoin in der Krise vorwärts gehen sollte, sonst schlafen wir genau so unruhig wie jeder andere und haben am Ende nur mehr Stress als der Rest.

Oder mal angenommen es gibt Läden die dann bewacht werden und wenn wir dann mit unserem Smartphone an der Kasse rumfuchteln wollen sagt die Truppe vor Ort, "konfisziert" oder man hat einen G36-Kolben im Gesicht.

Naja ich hoffe, dass es wenn es zum Kollaps kommt, dieser nicht über Nacht passieren wird. Es wird also Prozess von längerer Dauer sein. Vielleicht sind wir ja jetzt schon am Beginn.
Und je weiter die Krise voranschreitet und die fiatwährunen an Wert und Vertrauen verlieren, werden die Reichen und Wohlhabenden sicherlich ihre Reichtümer so gut und schnell wie geht in Sicherheit bringen wollen. Also tauschen sie viele Assets und cash in Bitcoin um und machen die Düse auf irgendeine tolle abgelegene Insel.
So und auf diese Insel kommt man auch nur wenn man Bitcoin hat, ist halt nur begrent Platz da.Elite!!  Cheesy

Ach keine Ahnung!Vielleicht ist das auch alles für die Katz was wir hier machen.Ein Haufen von Spinnern!Aber trotzdem ist es geil! Grin

Mal was anderes. Heute 22:00 Uhr unserer Zeit ist Andreas Antonopoulos erneut bei Joe Rogan zu Gast.
Kann man nachher über ustream live verfolgen.

http://www.ustream.tv/joerogan

It is a common myth that Bitcoin is ruled by a majority of miners. This is not true. Bitcoin miners "vote" on the ordering of transactions, but that's all they do. They can't vote to change the network rules.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1502927440
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1502927440

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1502927440
Reply with quote  #2

1502927440
Report to moderator
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820


View Profile
September 07, 2016, 06:32:24 PM
 #47502

So mal Tacheles, angenommen wir haben einen Crash, einen Kollaps oder meine Vorstellung vom Zusammenbruch. Wie kommen wir denn an die Knete ran die wir hier so schön mit Bitcoin gesammelt haben?

Angenommen ich hab nun 5BTC auf meinen Rechner gerettet, etwas BTC und alts auf meinem Handy ... wie komm ich da in der Krise klar wenn der Konsum und das Kaufland gar keine Bitcoins nehmen! Wo muss ich tauschen bzw. wer will denn überhaupt meine Bitcoins haben wenn ich auf dem Land lebe?
Bei einem totalem Kollaps fließt Blut!
Soviel ist jawohl mal klar.Da hilft auch kein Bitcoin.
Da würde ich zusehen einen Ballermann am Mann zu haben.Da gilt das Recht des Stärkeren.Fressen oder gefressen werden.
Und die die es versaut haben werden sich dann schon längst verzogen haben während wir uns in dem Haufen von Schutt und Asche gegenseitig die Köppe einprügeln.

Richtig. Im übrigen hilft dann auch kein Euro Bargeld mehr. Lebensmittel und Waffen sind dann das angesagt Zahlungsmittel. Ein paar satte Zocker nehmen Dir vielleicht auch noch Gold ab, wenn die Situation nicht bereits am Limit ist.

Im übrigen wird das Recht des Stärkeren bereits jetzt gelebt. Die meisten merken es nur nicht, da ihnen die Vorgänge in ihrer Umgebung völlig egal sind solange das Brot nicht ausgeht und die Spiele am laufen sind. Die Nato marschiert - entgegen der Verträge - an der Ostgrenze auf (inkl. der Bundeswehr). Der BND verstösst völlig ohne Konsequenzen gegen alle möglichen Gesetze und bekommt "zur Strafe" neue Gesetze zugesprochen (an die er sich vermutlich ebenfalls nicht halten wird). Der EuGH fällt ein Urteil, dass im Widerspruch zum GG steht und das BVerfG zieht den Schwanz ein. Die Behörden aktzeptieren das gesetzliche Zahlungsmittel nicht und die Gerichte segnen diesen Verstoss ab.

Damit ist der Rechtsstaat BRD faktisch nicht mehr existent, da er unter anderem aus den Gesetzen seine Legitimation zieht. Ohne diese gültigen Gesetze ist das der BRD zugeordnete Gebiet nur noch eine Ansammlung von Menschen, die sich von einer kleinen Gruppe anderer Menschen willkürlich beherrschen lassen. Die Behörden pflegen das Märchen vom Rechtsstaat BRD selbstverständlich weiterhin, da es ein ideales Herrschaftsinstrument darstellt und ein grosser Teil der Menschen sich selbst durch den Glauben an praktisch irrelevante Gesetze diszipliniert.
Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 714



View Profile
September 07, 2016, 07:12:25 PM
 #47503


Das "aktuelle Finanzsystem" wird ewig halten, was auch wieder eine relative Zeitspanne ist. Diese "Krisen" schlagen ja auch nicht bis nach oben durch, sondern kommen eher beim kleinen Mann an.
So sehe ich das auch.
Österreichice Schule der Nationalökonomie sagt auch, daß Finanzsystem kann ewig so weiter geführt werden.
Die Opfer sind die späten Geldempfänger. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Cantillon-Effekt.
Und landläufig sterben Herschaftssystheme an Trägheit. Villeicht werden wir von fleißigen Asiaten überholt oder Muselmanen zertreten.
Aber Volksaufstand und Stromausfall kommt nicht von innen.

kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638


View Profile
September 07, 2016, 07:17:36 PM
 #47504


Das "aktuelle Finanzsystem" wird ewig halten, was auch wieder eine relative Zeitspanne ist. Diese "Krisen" schlagen ja auch nicht bis nach oben durch, sondern kommen eher beim kleinen Mann an.
So sehe ich das auch.
Österreichice Schule der Nationalökonomie sagt auch, daß Finanzsystem kann ewig so weiter geführt werden.
Die Opfer sind die späten Geldempfänger. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Cantillon-Effekt.
Und landläufig sterben Herschaftssystheme an Trägheit. Villeicht werden wir von fleißigen Asiaten überholt oder Muselmanen zertreten.
Aber Volksaufstand und Stromausfall kommt nicht von innen.

Es kann nicht ewig weiter geführt werden, ab einem gewissen Kredithebel wird es automatisch instabil. Ein Zeitungsbericht hat diesen Kredithebel mal auf 5 taxiert. Vielleicht dauert das noch ein Weilchen, vielleicht auch nicht.

Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 714



View Profile
September 07, 2016, 07:23:44 PM
 #47505


Das "aktuelle Finanzsystem" wird ewig halten, was auch wieder eine relative Zeitspanne ist. Diese "Krisen" schlagen ja auch nicht bis nach oben durch, sondern kommen eher beim kleinen Mann an.
So sehe ich das auch.
Österreichice Schule der Nationalökonomie sagt auch, daß Finanzsystem kann ewig so weiter geführt werden.
Die Opfer sind die späten Geldempfänger. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Cantillon-Effekt.
Und landläufig sterben Herschaftssystheme an Trägheit. Villeicht werden wir von fleißigen Asiaten überholt oder Muselmanen zertreten.
Aber Volksaufstand und Stromausfall kommt nicht von innen.

Es kann nicht ewig weiter geführt werden, ab einem gewissen Kredithebel wird es automatisch instabil. Ein Zeitungsbericht hat diesen Kredithebel mal auf 5 taxiert. Vielleicht dauert das noch ein Weilchen, vielleicht auch nicht.
Ich glaube die Schere zwischen Finanzwirtschaft und Realwirtschaft ist nur ein Bild wo du raus und rein soomen kannst.
Und wenn das Brot 100000 Lira oder Euro kostet, wo ist der unterschied.
Der gewöhnliche Sklave lebt von Monat zu Monat. Und wenn der morgen den Strom nicht anschaltet gibt es kein bedrucktes Papier mehr.

tetra
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 318


View Profile
September 07, 2016, 07:24:48 PM
 #47506

So mal Tacheles, angenommen wir haben einen Crash, einen Kollaps oder meine Vorstellung vom Zusammenbruch. Wie kommen wir denn an die Knete ran die wir hier so schön mit Bitcoin gesammelt haben?

Angenommen ich hab nun 5BTC auf meinen Rechner gerettet, etwas BTC und alts auf meinem Handy ... wie komm ich da in der Krise klar wenn der Konsum und das Kaufland gar keine Bitcoins nehmen! Wo muss ich tauschen bzw. wer will denn überhaupt meine Bitcoins haben wenn ich auf dem Land lebe?

Ich kann der Frida an der Kasse natürlich erzählen das ich was ganz tolles auf meinen Handy habe und sie müsste nur ... installieren ... warten ... und dann kann ich ihr senden und sie muss mir den Staubsauger dann dafür verkaufen... aber Frida hat nicht mal ein Smartphone, dann war alles umsonst  Sad

Merkt ihr worauf ich hinaus will? Also, wie dann weiter mit unseren tollen Bitcoins!

Denn alles was mit Bank zu tun hat und auszahlen wird limitiert sein und uns gar nicht helfen.



Nachtrag: Hö nicht so schnell zitieren ich hatte nochmal überarbeitet  Roll Eyes Jo -20% als ob man dann auf dem Postboten mit dem Prime Paket wartet  Grin

Naja man muss natürlich weg aus dem Kollapsgebiet und genau da bietet sich Bitcoin als Universalwert an. Ist ja letztendlich egal ob man den gegen Dollar, Rupien, Yuan oder wasweißich tauscht. Und er müsste diesen Wert auch ungefähr behalten - mag sein, dass er verliert, mag sein, dass er unglaublich gewinnt, wertlos dürfte er nicht werden, es sei denn ich übersehe etwas.
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302

ORB has a good chance to grow.


View Profile
September 07, 2016, 07:26:37 PM
 #47507


Das "aktuelle Finanzsystem" wird ewig halten, was auch wieder eine relative Zeitspanne ist. Diese "Krisen" schlagen ja auch nicht bis nach oben durch, sondern kommen eher beim kleinen Mann an.
So sehe ich das auch.
Österreichice Schule der Nationalökonomie sagt auch, daß Finanzsystem kann ewig so weiter geführt werden.
Die Opfer sind die späten Geldempfänger. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Cantillon-Effekt.
Und landläufig sterben Herschaftssystheme an Trägheit. Villeicht werden wir von fleißigen Asiaten überholt oder Muselmanen zertreten.
Aber Volksaufstand und Stromausfall kommt nicht von innen.

Es kann nicht ewig weiter geführt werden, ab einem gewissen Kredithebel wird es automatisch instabil. Ein Zeitungsbericht hat diesen Kredithebel mal auf 5 taxiert. Vielleicht dauert das noch ein Weilchen, vielleicht auch nicht.

genau. Es geht nciht mehr weiter was nun folgen kann ist die Vernichtunf der Fiat's alle Zentralbanken bewirken mit ihren geldpolitischen Maßnahmen, was? Nichts!

2015 gaben die Zentralbanken bereits bekannt, sie können die Weltwirtschaft nicht mehr stützen.. Die Realität muss in den Köpfen nach ankommen, Fakt ist sie schon Gestern. Die RElgion ist stark, wie es einst Goot wahr, das "Einzige Wahre"

Quote
13. Oktober 2015 10:40 Uhr
Zentralbanker geben zu: Wir können die Weltwirtschaft nicht länger stützen
FMW-Redaktion
Aktuelle und ehemalige Mitglieder der wichtigsten Zentralbanken geben jetzt in einem Report offen zu: „Wir können die Weltwirtschaft nicht länger stützen“ – so kann man ihre Botschaft in verständliche Sprache übersetzen. Zinsen auf 0 und Gelddrucken sollten ab 2008 der Politik Zeit für Lösungen geben, aber jetzt hat man keine Mittel mehr.
http://finanzmarktwelt.de/zentralbanker-geben-zu-wir-koennen-die-weltwirtschaft-nicht-laenger-stuetzen-20273/


Quote
Zentralbanken können der Weltwirtschaft nicht mehr helfen
Deutsche Wirtschafts Nachrichten  |  Veröffentlicht: 27.06.16 09:39 Uhr

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich sieht die Zentralbanken am Ende ihrer Möglichkeiten – mit ihrer expansiven Geldpolitik ließe sich die Weltwirtschaft nicht mehr stimulieren. Dringend notwendig sei eine radikale Neuausrichtung und ein Abbau der hohen Schulden.
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/06/27/zentralbanken-koennen-der-weltwirtschaft-nicht-mehr-helfen/

verrückt

Quote
Die Tage des Petrodollars sind gezählt. Rothschild torpedoert ihn mit Ripple zugunsten seiner Eine-Welt-Währung: der SZR. IWF kommende Welt-Zentralbank
Posted on August 30, 2016 by Anders   

DWN 29 Aug. 2016:  Neue Finanz-Technologien und Zahlungssysteme bedrohen nach Ansicht von Experten die globale Dominanz des US-Dollars im internationalen Zahlungsverkehr, berichtet der Finanzblog Sovereign Man. Diese ermöglichten Überweisungen zwischen zwei Parteien auf direktem Wege unter Umgehung des amerikanischen Finanzsystems und des Dollar. Bislang wurden praktisch alle Transaktionen weltweit über Dollar-Konten bei amerikanischen Großbanken abgewickelt. Neue, innovative Zahlungssysteme wie Ripple, die auf der Blockchain-Technologie basiert, beginnen, sich als Alternativen zu etablieren: Ripple, zu dessen Investoren CME,  Andreesen Horowitz, Google Ventures an Arm of Google´s Alphabet Inc.zählen, wo Edmond de Rothschild beteiligt ist: Alphabet macht etwa 11,4% von Edmond de Rothschilds Italia SGR SPA Investment-Portfolio aus, was die Aktie zur  3. größten Position macht. Die Bestände von  Edmond de Rothschilds Italia SGR SPA  in  Alphabet waren in Höhe von 8.012.000 $ am Ende des letzten Berichtszeitraums.

Ripple

Ripple  bietet die Möglichkeit der direkten internationalen Überweisungen – eine Methode, die den Dollar schlicht überflüssig macht (siehe zur Funktion Video am Anfang des Artikels).
http://new.euro-med.dk/20160830-die-tage-des-petrodollars-sind-gezahlt-rothschild-torpedoert-ihn-zugunsten-seiner-eine-weltwahrung-der-szr-iwf-kommende-welt-zentralbank.php
https://bachheimer.com/archiv/9-rubriken/der-staat-und-seine-instrumente/85-zentralbanken-und-fiat-money-2016

die alten oligarchen sterben, denen ist egal was danach kommt
Quote
7. September 2016 19:15 Uhr
Marktgeflüster (Video): Wie lange denn noch?
Von Markus Fugmann
Wie lange denn noch kann das so weiter gehen wie bisher? Wir erleben derzeit einen Jahrhundert-Rekord beim Dow Jones, der nun seit 40 Handelstagen nie mehr als 1% gewonnen oder verloren hat. Insgesamt beträgt die Schwankungsbreite in diesem Zeitraum beim Dow Jones nur 2,27%, und damit noch deutlich weniger als beim bisherigen Rekord aus dem Zeitraum Dezember 1922 bis Februar 1923 (belastbare Daten gibt es erst dazu seit dem Jahr 1915). Das ist vermutlich Folge einer Patt-Situation: gut für die Märkte ist, dass die Wahrscheinlichkeit einer baldigen Fed-Zinsanhebung sinkt, schlecht ist, dass die US-Konjunkturdaten zuletzt durch die Bank enttäuscht haben. Irgendwann aber wird sich der nun aufgestaute Druck durch Bewegungsarmut in einer heftigen Bewegung entladen – und schlechte US-Daten werden dann zu schlechten Nachrichten für die Aktienmärkte..
http://finanzmarktwelt.de/marktgefluester-video-wie-lange-denn-noch-41632/

es gibt nicht nur steigen, auch im Bitcoin nicht, es muss immer Pausen geben Korrekturen, nun ist die Frage? beginnt der BTC zu steigen oder kommt díe Pause bei der allgemeinen Newslage ... ich sag mal nichts dazu, sollte jeder selbst für sich einschätzen

Apple 20Mrd Schulden bei 230 Mrd umsatz vorhin schon geschrieben!? Also wer da nicht naajaa egal

Quote
7. September 2016 17:32 Uhr
Haben die US Tech-Giganten noch Potenzial nach oben?
FMW-Redaktion
Haben die US Tech-Giganten noch Kurspotenzial? Derzeit laufen viele auf Allzeithochs. Wir werfen mal einen Blick auf vier der ganz Großen. Wie wir öfters schon erwähnt haben: Apple bildet gemessen am KGV eine grundsolide Ausnahme, ist aber anhand der kaum noch existierenden Wachstumsstory auf den ersten Blick die langweiligste der vier Aktien!
http://finanzmarktwelt.de/haben-die-us-tech-giganten-noch-potenzial-nach-oben-41624/


ich könnte einen nach den anderen posten

Quote
7. September 2016 16:10 Uhr
Macht kaputt, was euch kaputt macht! Anmerkungen zu den Aktienmärkten
FMW-Redaktion
Wer kennt ihn nicht, den Song von „Ton Steine Scherben“ mit dem Titel „Macht kaputt was euch kaputt macht“! Und eines ist klar: die derzeitige Bewegungsarmut an den Märkten macht vor allem jene kaputt, die auf Bewegung angewiesen sind, also vor allem Hegdefonds. Und hier sind es inbesondere die von Hedgefonds häufig eingesetzten Trendfolger-Systeme, die derzeit nicht wirklich gut laufen in diesem Seitwärtsmarkt mit nicht vorhandener Handelsrange.
http://finanzmarktwelt.de/macht-kaputt-was-euch-kaputt-macht-anmerkungen-zu-den-aktienmaerkten-41617/

Quote
7. September 2016 15:31 Uhr
In China läuft es rund..
FMW-Redaktion
Man hört wenig aus China – mit Ausnahme des kürzlichen G20-Treffens dort ist es ruhig geworden um das Reich der Mitte. Gut. Schlagzeilen machte der diplomatische Affront gegenüber Präsident Obama, den man aus einem Flugzeug nur durch den Hinterausgang aussteigen ließ – sicher kein Zufall, sondern ein Zeichen des Unmuts gegenüber der Kritik der USA über das Vorgehen Chinas im südchinesischen Meer.

Aber man hört auch wenig über die wirtschaftlichen Probleme im ewigen Boomland China. Fast vergessen sind auch die schwindenden Devisenreserven des Landes, aber heute veröffentlichte Zahlen zeigen, dass auch im August der Trend angehalten hat: so fielen die Währungsreserven Chinas um weitere 15,89 Milliarden Dollar auf nun 3,185 Billionen Dollar – das ist der tiefste Stand seit dem Dezember 2011!
http://finanzmarktwelt.de/in-china-laeuft-es-rund-41600/

aber schaut selbst, gute nacht

http://finanzmarktwelt.de/


wartet einen noch .. besser kann man es nciht in Worte fassen  Grin Bubble?? Tongue Die DB denkt übrigens darüber nach sich zu verkleinern.. Spartenverkauf wie die Postbank (da zahlen Kunden schon Gebühren, aber bei der Mutter, der DB nicht kurios?) ups ≠ keynes... Huh Warum das? Geldnot? ach Quatsch Laut Keynes wächst alles und das unendlich oder meinte er die Fiat's?

Quote
7. September 2016 12:10 Uhr
„Immobilienpreise werden bis 2030 um 50% steigen“… echt? Kaufen, kaufen, kaufen..
Von Markus Fugmann
Heute wurde ich von der Headline in meinem heimischen Provinzblättchen mit Weltniveau, also dem „Hamburger Abendblatt“, aufgeschreckt. Dort titelt man: „Immobilienpreise in Hamburg steigen bis 2030 um 50 Prozent“. Und so heißt es dort mit fröhlichstem Optimismus:

„Wer in Hamburg den Traum von den eigenen vier Wänden verwirklichen will, der sollte jetzt nicht mehr allzu lange warten“, sagt Jens Blohm, Direktor Immobilien bei der Postbank Immobilien GmbH in Hamburg. „Denn wachsende Bevölkerung und steigende Wirtschaftskraft werden die Immobilienpreise bis 2030 voraussichtlich noch einmal um bis zu 50 Prozent steigen lassen.“

Also schnell kaufen jetzt – hat doch der „Direktor Immobilien bei der Postbank“ gesagt, nicht wahr? Bevor wir einmal ein paar Faken gegen diese Aussage stellen, nur kurz die Anmerkung: hat die Postbank ein bißchen Druck von der strauchelnden Konzernmutter Deutsche Bank bekommen? Gar nicht so unwahrscheinlich – denn es sind inbesondere die Sparkassen und Volksbanken, die derzeit deutlich weniger Kredite für Immobilienkäufer vergeben – wegen der Wohnimmobilienkreditrichtlinie, die vom deutschen Gesetzgeber ziemlich rigide umgesetzt wurde (siehe hierzu unsere Artikel „Wohnimmobilienkreditrichtlinie: Die ersten Auswirkungen bei Immobilienkrediten“ und den ersten deutschsprachigen Artikel, der zu dem Thema erschienen ist und auf kommendes Ungemach hingewiesen hatte „Tschüß deutsche Immobilienblase! Wohnimmobilienkreditrichtlinie: weniger Kredite, fallende Preise!“.

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
oligatrik
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 626


View Profile
September 08, 2016, 08:36:42 AM
 #47508

Ich würde sagen der Ask ist so gut wie leer und es könnte jetzt Rasant nach oben gehen, wird aber auch Höchste Zeit wieder Wink
sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
September 08, 2016, 08:58:52 AM
 #47509

Nach 2 Minuten war alles vorbei lol (1 Minuten Chart)




Bin gespannt, wann der erste kommt und sagt, dass es ein Panikkauf vor der EZB Entscheidung nachher war  Grin

lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1190

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
September 08, 2016, 09:05:06 AM
 #47510

Nach 2 Minuten war alles vorbei lol (1 Minuten Chart)




Bin gespannt, wann der erste kommt und sagt, dass es ein Panikkauf vor der EZB Entscheidung nachher war  Grin

ob das schon vorbei ist? :-)
21M
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 267

Mr. BTC


View Profile
September 08, 2016, 09:09:17 AM
 #47511

Das war ein Panikkauf vor der EZB Entscheidung.

"Die Fähigkeiten, die man braucht, um eine richtige Lösung zu finden, sind genau jene Fähigkeiten, die man braucht, um eine Lösung als richtig zu erkennen.“ Dunning - Kruger
nrg1zer
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1134



View Profile
September 08, 2016, 09:13:17 AM
 #47512

Was will die EZB entscheiden?
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1190

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
September 08, 2016, 09:14:40 AM
 #47513

Was will die EZB entscheiden?
http://www.n-tv.de/wirtschaft/marktberichte/Dax-erstarrt-vor-EZB-Termin-article18591261.html
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302

ORB has a good chance to grow.


View Profile
September 08, 2016, 09:14:48 AM
 #47514

Nach 2 Minuten war alles vorbei lol (1 Minuten Chart)
Bin gespannt, wann der erste kommt und sagt, dass es ein Panikkauf vor der EZB Entscheidung nachher war  Grin

 Grin
 
Euro Abverkauf gegen BÜTÜCÜ
http://bitcoinity.org/markets/kraken/EUR
http://bitcoinity.org/markets/coinbase/EUR
http://bitcoinity.org/markets/bitstamp/EUR
http://bitcoinity.org/markets/itbit/EUR ASK leer bist 630 Euronen

Verwässerung nimmt seinen Lauf Tongue " Wir kaufen alles - außer Gold!" Wirklich? Smiley

Quote
Donnerstag, 08.09.2016 - 08:22 Uhr
Draghi: Wir kaufen alles - außer Gold!
Als die EZB ihr QE-Programm ankündigte hieß es, sie habe über Käufe aus allen Assetklassen nachgedacht. Nur Gold blieb außen vor. Das kann morgen oder bei der nächsten Sitzung im Oktober ein zentraler Punkt werden.
http://www.godmode-trader.de/artikel/draghi-wir-kaufen-alles-ausser-gold,4864779


und einige spekulieren schon auf das ausbleiben der Zinsanhebung, aber dennoch die Weltwirtschaft schrumpft, panisch Reaktionen der Zeentralbanken sind zu erwarten, die auch kürzlich die BoE welche aus der Nummer nciht mehr raus kommt wie letztens ghier gepostet, ich tippe auf die BoJ.. Bei der FED wäre ich überrascht

Nur ein Gedankenspiel, wenn ich als Insider (Zentralbank) weiß das Fiats bald nichts mehr wert sein werden, auf Grund der hohen Staatsverschuldungen (welche der Staat aus eigener Kraft nicht zurück zahlen kann) sollte ich dann Bitcoins kaufen?


Quote
    Clemens Schmale  (gestern 18:38)
Janet Yellen kurz vorm Herzinfarkt?
Bis gestern sah eigentlich alles recht rosig aus. Als dann eine Reihe von Konjunkturdaten veröffentlich wurde, war Schluss mit lustig. Yellen dürfte die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen haben.

Noch bis gestern konnten die Notenbanker darauf hoffen, dass sie endlich den nächsten Zinsschritt wagen dürften. Der Arbeitsmarkt läuft nicht sensationell, aber gut genug. Die Exporte zogen über den Sommer etwas an und werden im laufenden Quartal wohl einen positiven Beitrag zum Wirtschaftswachstum liefern. Auch der Dollar machte keine Anstalten weiter an Wert zu gewinnen. Die Ausgangslage war gut. Es gab keine offensichtlichen Steuerfeuer – bis gestern.

Gestern war ein ziemlich bitterer Tag. Wenn von den Notenbankern, insbesondere Yellen, eine Zinsanhebung im September erwartet wurde, dann hat sich diese Erwartung schnell in Luft aufgelöst. Das Gewerbe, welches seit der Großen Rezession nicht mehr so recht auf die Beine kommen will, scheint seine Erholung seit Jahresbeginn abgebrochen zu haben.

Der Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe sackte wieder unter die Expansionsgrenze von 50 Punkten. Eine Abkühlung im Gewerbe für sich alleine ist noch keine Katastrophe.
Quote
Der Dienstleistungssektor ist in den USA wesentlich wichtig. Doch auch hier gibt es keine guten Neuigkeiten. Der Index sackte auf 51,4 Punkte ab. Damit notiert der Index nur noch knapp in dem Bereich, der Wachstum signalisiert.
http://go.guidants.com/start/?strm1=94799


ups, hatte ich das mal erwähnt? Tongue

Quote
Komplette Kontrolle
Wem der Einfluss der Notenbanken schon jetzt zu groß ist, der hat die Zukunft noch nicht gesehen.

Notenbanken sind omnipräsent. Sie kontrollieren nicht nur die kurzfristigen Zinsen, sondern inzwischen auch die langfristigen Zinsen auf dem Anleihemarkt, sowohl bei Staats- auch als bei Unternehmensanleihen. Sie managen die Wechselkurse der Währungen und haben großen Einfluss auf Vermögenspreise. Ihre Politik hat großen Einfluss auf Immobilienpreise und die Entwicklung des Aktienmarktes.

Wem das nicht geheuer ist, dem muss die Zukunft ein Graus sein, denn Notenbanken haben noch sehr viel umfänglichere Möglichkeiten, das Finanzsystem zu kontrollieren. Bisher scheitert eine noch umfänglichere Kontrolle, insbesondere bei den Zinsen, an der sogenannten Zero Lower Bound (Nullzinsgrenze). Die Nullzinsgrenze wird ihrem Namen nicht mehr ganz gerecht. Es hat sich inzwischen gezeigt, dass sich auch negative Zinsen durchsetzen lassen.

Obwohl negative Zinsen möglich sind, so sind ihnen doch klare Grenzen gesetzt. Sinken die Zinsen zu tief, dann kommt es zu einer Flucht ins Bargeld. Wenn Unternehmen und Bürger jährlich z.B. 2% ihres Vermögens verlieren, wenn sie es auf dem Konto belassen, dann ist der Anreiz groß, das Vermögen in Bargeld zu horten. Solange Bargeld existiert, gibt es einen natürlichen Boden für Zinsen.

Bargeld verhindert, dass Zinsen immer tiefer fallen können. Aus diesem Grund gibt es die Befürchtung, dass Bargeld abgeschafft werden könnte. Gibt es nur noch elektronisches Geld, dann können Zentralbanken die Zinsen sehr viel effektiver senken. Derzeit sind die Zinsen zwar niedrig, doch sie kommen nur teilweise in der Wirtschaft an.

Negative Zinsen und die Anleihekaufprogramme sorgen für rekordtiefe Kreditzinsen. Negative Zinsen werden jedoch noch nicht bei Krediten oder Bankeinlagen weitergegeben. Das begrenzt die Effektivität der Zinspolitik. Aktuell geben Banken weiter fallende Zinsen einfach nicht an ihre Kunden weiter. Das hat sowohl positive als auch negative Auswirkungen. Kredite könnten noch günstiger werden. Dass die Weitergabe stockt, ist für Kreditnehmer ärgerlich. Für Sparer ist es positiv. Banken scheuen sich bisher auf Bankeinlagen negative Zinsen zu erheben.

Die stockende Übertragung der Zinspolitik der Zentralbanken hat viele Ursachen. Die zwei wichtigsten sind die Geschäftsbanken und die Existenz von Bargeld. Banken können mehr oder minder frei entscheiden, inwieweit sie die von der Zentralbank vorgegebenen Zinsen weitergeben. Würden sie die negativen Zinsen an Sparer weitergeben, würden diese wahrscheinlich massenweise in Bargeld flüchten.

Bisher ist es Zentralbanken nicht möglich ihre Politik schnell und zu 100% umzusetzen. Dazu sind Geschäftsbanken ein zu großen „Filter“ der Geldpolitik. Das kann sich in der Zukunft ändern. Die britische Notenbank, die Bank of England (BoE), hat dazu den ersten Schritt gemacht. Sie hat untersucht, welche Effekte eine reine Digitalwährung auf die Wirtschaft haben könnte.

Die BoE hat die theoretischen Möglichkeiten einer Digitalwährung wie Bitcoin ausgelotet. In ihrem Gedankenexperiment ersetzt sie dabei nicht jegliches herkömmliche Geld durch eine Digitalwährung, sondern begrenzt die Ausgabe auf ca. 30% der Wirtschaftsleistung. Langfristig gibt es jedoch kaum einen Grund, weshalb nicht sämtliches Geld durch eine Digitalwährung ersetzt werden sollte.

http://go.guidants.com/start/?strm1=94646

wird wie an ein Schnurr hoch gezogen, Tageschart, BBand einschalten
https://bitcoinwisdom.com/markets/bitstamp/btcusd

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
September 08, 2016, 09:20:50 AM
 #47515

Nach 2 Minuten war alles vorbei lol (1 Minuten Chart)
Bin gespannt, wann der erste kommt und sagt, dass es ein Panikkauf vor der EZB Entscheidung nachher war  Grin

 Grin
 

Verwässerung nimmt seinen Lauf Tongue


und einige spekulieren schon auf das ausbleiben der Zinsanhebung


21M war schneller hehe.

Hab auch schon BTCs in den Bucketshop geschoben. QE Verdoppelung wäre genial  Cheesy

CryptKeeper
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1330



View Profile WWW
September 08, 2016, 09:46:53 AM
 #47516

Apple gibt iMessage-API für Fremdanbieter frei, Circle Wallet als einer der ersten dabei:

Quote
For Circle, adding payments to iMessages reduces “the friction,” for consumers, says CEO Jeremy Allaire. “There’s a hurdle to have to install a smartphone app so that I can pay my buddy and all the inputting and set up. To do it all within the iMessages app is a lot easier.”

Quelle: http://www.scmp.com/tech/apps-gaming/article/2016359/apples-imessages-will-be-more-visual-i0s10

Wenn Apple dabei nicht die Hand aufhält, könnte das einen gewaltigen Schub für Bitcoin auslösen - zumindest in den USA.

Follow me on twitter for the latest news on bitcoin and altcoins and I'll follow you back the same day!
Don't miss the free Byteball airdrop! https://byteball.org
Claim free BTX if you're a BTC holder! https://bitcore.cc
bitcoin1985
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 168


View Profile
September 08, 2016, 11:05:05 AM
 #47517

Hallo,
ich habe mir mal bei Bitcoin den Chart angesehen...nun kam ich auf die Überlegung selber mal ein wenig zu spekulieren und wenn ich mal großes Geld habe das auf dem richtigen Aktienmarkt einzusetzen und mit BTC(kleinen Beträgen) mal ein wenig zu üben.
Kann mir jemand sagen wie man am besten starten kann..Ich weiß jetzt kommen viele Leute die gleich böse über mich her ziehen, ich würde gern einfach wissen wie man anfangen kann und einen kleinen Tipp bekommen. Bin einfach ganz neu und will mich mal reinlesen. Vielen Dank für eure Antworten im Voraus.
MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798



View Profile
September 08, 2016, 11:21:13 AM
 #47518

Hallo,
ich habe mir mal bei Bitcoin den Chart angesehen...nun kam ich auf die Überlegung selber mal ein wenig zu spekulieren und wenn ich mal großes Geld habe das auf dem richtigen Aktienmarkt einzusetzen und mit BTC(kleinen Beträgen) mal ein wenig zu üben.
Kann mir jemand sagen wie man am besten starten kann..Ich weiß jetzt kommen viele Leute die gleich böse über mich her ziehen, ich würde gern einfach wissen wie man anfangen kann und einen kleinen Tipp bekommen. Bin einfach ganz neu und will mich mal reinlesen. Vielen Dank für eure Antworten im Voraus.
Ganz einfach, kauf dir auf Bitcoin.de (registrieren und verifizieren, am besten vorher ein Fidorkonto anmelden und damit verknüpfen) einmal 1BTC. Dann lässt du den Bitcoin einfach mal ein paar Wochen liegen (oder besser noch transferierst ihn vorher auf dein eigenes Wallet zuhause).
Danach entscheidest du einfach selbst, je nachdem wo der Preis ist, ob du verkaufst oder weiter wartest. Man kann dir zwar jetzt viele Tips geben, mach dies mach das usw. aber in Endeffekt musst du selbst das Gefühl dafür und die Riecher für die wichtigen Informationen entwickeln.  Smiley

Wenn du dem Netzwerk oder dem Bitcoin was gutes tun willst kauf einfach ein Bitcoin und kauf dir damit was du vielleicht benötigst und freunde dich mit dem Handling an  Wink das hilft mehr als schnödes spekulieren, denn dabei verliert man oft oder vergeudet ein Haufen Zeit wo man bestimmt was sinnvolleres hätte tun können.

Nachtrag: Obwohl du hast ja schon 161 Beiträge geschrieben, jetzt muss ich mal schauen ... ach egal ... wirst schon mit meiner Antwort was anzufangen wissen  Grin
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1190

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
September 08, 2016, 11:37:44 AM
 #47519

Hallo,
ich habe mir mal bei Bitcoin den Chart angesehen...nun kam ich auf die Überlegung selber mal ein wenig zu spekulieren und wenn ich mal großes Geld habe das auf dem richtigen Aktienmarkt einzusetzen und mit BTC(kleinen Beträgen) mal ein wenig zu üben.
Kann mir jemand sagen wie man am besten starten kann..Ich weiß jetzt kommen viele Leute die gleich böse über mich her ziehen, ich würde gern einfach wissen wie man anfangen kann und einen kleinen Tipp bekommen. Bin einfach ganz neu und will mich mal reinlesen. Vielen Dank für eure Antworten im Voraus.

Wenn du nur für Aktien üben willst, kannst du auch bei einem Börsenspiel mitmachen (z.B. http://boersenspiel.faz.net/boersenspiel/index.htn). Cryptocoins sind wesentlich volatiler.
Wenn du durch Spekulation Geld verdienen willst, ist das aber auch viel besser, weil mehr geht. Da kann man auch mit geringen Beträgen Geld verdienen. Vielleicht hilft dir dieser Artikel. Er ist mehr oder weniger für Crypto-Anfänger:

https://steemit.com/altcoin/@timotirado/how-to-become-rich-by-long-term-investing-in-decentralization-and-blockchain-technology
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302

ORB has a good chance to grow.


View Profile
September 08, 2016, 11:47:27 AM
 #47520

ups wer hätte das gedacht


Quote
Gastbeitrag von Thorsten Schulte
Ist da eine Verschwörung in Gange? Der Krieg gegen das Bargeld läuft längst
Donnerstag, 08.09.2016


http://www.focus.de/finanzen/experten/thorsten_schulte/den-ueberwachungsstaat-stoppen-ist-da-eine-verschwoerung-in-gange-der-krieg-gegen-das-bargeld-laeuft-laengst_id_5905594.html

keine erweiterte neue Stützung für die Aktienmärkte, Luft raus aus der Fantasie das mehr kommt, der Markt droppt  http://www.godmode-trader.de/

Wie schon einmal, GROßE WORTE nicht geliefert Dezember 2015

Quote
Donnerstag, 08.09.2016 - 13:47 Uhr  
Live-Ticker: EZB belässt Leitzins unverändert
Die EZB belässt den Leitzins in der Eurozone wie erwartet unverändert auf dem Rekordtief von 0,00 Prozent. Die Anleihekäufe im Volumen von 80 Milliarden Euro pro Monat sollen weiter bis mindestens März 2017 andauern. Zuvor war über eine mögliche Verlängerung um sechs Monate spekuliert werden.

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
Pages: « 1 ... 2326 2327 2328 2329 2330 2331 2332 2333 2334 2335 2336 2337 2338 2339 2340 2341 2342 2343 2344 2345 2346 2347 2348 2349 2350 2351 2352 2353 2354 2355 2356 2357 2358 2359 2360 2361 2362 2363 2364 2365 2366 2367 2368 2369 2370 2371 2372 2373 2374 2375 [2376] 2377 2378 2379 2380 2381 2382 2383 2384 2385 2386 2387 2388 2389 2390 2391 2392 2393 2394 2395 2396 2397 2398 2399 2400 2401 2402 2403 2404 2405 2406 2407 2408 2409 2410 2411 2412 2413 2414 2415 2416 2417 2418 2419 2420 2421 2422 2423 2424 2425 2426 ... 3054 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!