Bitcoin Forum
September 26, 2017, 02:52:42 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.0.1  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2316 2317 2318 2319 2320 2321 2322 2323 2324 2325 2326 2327 2328 2329 2330 2331 2332 2333 2334 2335 2336 2337 2338 2339 2340 2341 2342 2343 2344 2345 2346 2347 2348 2349 2350 2351 2352 2353 2354 2355 2356 2357 2358 2359 2360 2361 2362 2363 2364 2365 [2366] 2367 2368 2369 2370 2371 2372 2373 2374 2375 2376 2377 2378 2379 2380 2381 2382 2383 2384 2385 2386 2387 2388 2389 2390 2391 2392 2393 2394 2395 2396 2397 2398 2399 2400 2401 2402 2403 2404 2405 2406 2407 2408 2409 2410 2411 2412 2413 2414 2415 2416 ... 3139 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4733694 times)
mezzomix
Legendary
*
Online Online

Activity: 1848


View Profile
August 29, 2016, 05:18:17 PM
 #47301

Das wird irgentwie immer offensichtlicher das die uns demnächst wohl das Bargeld wegnehmen möchten: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/29/jackson-hole-zentralbanken-diskutieren-offen-ueber-bargeld-verbot/
Einfach nur noch gruselig. Aber die Leute werden es trotzdem abnicken. Hauptsache es gibt Brot und Spiele.

Es wird gar nicht erst gefragt!
Bitcoin mining is now a specialized and very risky industry, just like gold mining. Amateur miners are unlikely to make much money, and may even lose money. Bitcoin is much more than just mining, though!
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1506437562
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1506437562

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1506437562
Reply with quote  #2

1506437562
Report to moderator
schnebihacked
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 295


View Profile
August 30, 2016, 04:48:21 AM
 #47302

Das wird irgentwie immer offensichtlicher das die uns demnächst wohl das Bargeld wegnehmen möchten: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/29/jackson-hole-zentralbanken-diskutieren-offen-ueber-bargeld-verbot/

Einfach nur noch gruselig. Aber die Leute werden es trotzdem abnicken. Hauptsache es gibt Brot und Spiele.

deutsche-wirtschafts-Nachrichten.de ist jetzt nicht gerade eine seriöse neutrale Quelle. Da wird doch nur Mist veröffentlicht. Geht in die gleiche Richtung wie die Verschwörungstheoriepublikationen des Kopp-Verlags.
mezzomix
Legendary
*
Online Online

Activity: 1848


View Profile
August 30, 2016, 05:31:28 AM
 #47303

Das wird irgentwie immer offensichtlicher das die uns demnächst wohl das Bargeld wegnehmen möchten: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/29/jackson-hole-zentralbanken-diskutieren-offen-ueber-bargeld-verbot/
Einfach nur noch gruselig. Aber die Leute werden es trotzdem abnicken. Hauptsache es gibt Brot und Spiele.
deutsche-wirtschafts-Nachrichten.de ist jetzt nicht gerade eine seriöse neutrale Quelle. Da wird doch nur Mist veröffentlicht. Geht in die gleiche Richtung wie die Verschwörungstheoriepublikationen des Kopp-Verlags.

Es gibt aber sehr viele Quellen mit der Aussage, dass gerade Planspiele dieser Art am laufen sind. Zusammen mit den veröffentlichten (un)rechtlichen Vorgängen, gehe ich von einer realen Tendenz aus. Ich werde Dir aber bald aus erster Hand berichten können, wie es tatsächlich aussieht.
x3t9fi
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 242


View Profile
August 30, 2016, 06:17:59 AM
 #47304

Bei einigen Banken in der Schweiz laufen aktuell Tests bzw. interne Szenarien mit einer reinen digitalen Währung. Da sitzen aktuell knapp 215 Personen in den Teams. !Bankenübergreifend! ...

Offizielle G DATA AntiVirus, Internet Security & Total Security Lizenzen verfügbar. Verschiedene Geräteanzahl und Update-Jahre verfügbar. Infos per PM.
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638


View Profile
August 30, 2016, 06:27:30 AM
 #47305

Das wird irgentwie immer offensichtlicher das die uns demnächst wohl das Bargeld wegnehmen möchten: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/29/jackson-hole-zentralbanken-diskutieren-offen-ueber-bargeld-verbot/

Einfach nur noch gruselig. Aber die Leute werden es trotzdem abnicken. Hauptsache es gibt Brot und Spiele.

deutsche-wirtschafts-Nachrichten.de ist jetzt nicht gerade eine seriöse neutrale Quelle. Da wird doch nur Mist veröffentlicht. Geht in die gleiche Richtung wie die Verschwörungstheoriepublikationen des Kopp-Verlags.

Woran erkennt man, dass es sich bei den deutsche-wirtschafts-Nachrichten.de um eine unseriöse Quelle handelt?

MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798



View Profile
August 30, 2016, 06:45:14 AM
 #47306

Das wird irgentwie immer offensichtlicher das die uns demnächst wohl das Bargeld wegnehmen möchten: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/29/jackson-hole-zentralbanken-diskutieren-offen-ueber-bargeld-verbot/

Einfach nur noch gruselig. Aber die Leute werden es trotzdem abnicken. Hauptsache es gibt Brot und Spiele.

deutsche-wirtschafts-Nachrichten.de ist jetzt nicht gerade eine seriöse neutrale Quelle. Da wird doch nur Mist veröffentlicht. Geht in die gleiche Richtung wie die Verschwörungstheoriepublikationen des Kopp-Verlags.

Woran erkennt man, dass es sich bei den deutsche-wirtschafts-Nachrichten.de um eine unseriöse Quelle handelt?
Wenn sie zur Mainstreampresse gehört  Wink

Gibt's eigentlich Bestrebungen das auch ein Mitteleuropäer wieder effektiv Bitcoins minen kann oder das Micropayments in Bitcoins wieder möglich werden? Was wäre denn wenn man das Schürfen unabhängig vom Strom macht, also über etwas anderes den Schürfprozess realisiert? Ich find das langsam doof das nur Chinesen oder in Ländern wo der Strompreis im Keller ist das rentabel ist.
mezzomix
Legendary
*
Online Online

Activity: 1848


View Profile
August 30, 2016, 07:02:19 AM
 #47307

Woran erkennt man, dass es sich bei den deutsche-wirtschafts-Nachrichten.de um eine unseriöse Quelle handelt?
Wenn sie zur Mainstreampresse gehört  Wink

Zur Frage - ich weiss es nicht. Allerdings sollte man versuchen, sich von dem Verhaltensmuster zu lösen, (nur) den Überbringer einer Nachricht zu bewerten. Man sollte immer möglichst viele Quellen unabhängig voneinander auswerten, um zu einem Bild zu kommen. Die Herrscher und deren Gefolge versuchen dagegen, jede Nachricht zu isolieren und damit die Sicht auf das Gesammtbild zu verhindern. "Kill the messenger" ist dafür eine bewährte Massenvernichtungswaffe mit breiter Streuwirkung.

Das Altbekannten "wer nicht für den Führer ist, ist gegen uns" wurde inzwischen zu einem "wer nicht für den Führer ist, wird als Spinner abqualifiziert" verfeinert.

Die allgemeine Nachrichtenlage zeigt seit einiger Zeit deutlich, dass der Kampf gegen Bargeld so langsam an Geschwindigkeit gewinnt. Eigentlich eine fantastische Entwicklung für privates Geld in privater Hand (Bitcoin) - wäre da nicht ein erdrückendes Heer zufriedener Sklaven.

Quote from: Marie von Ebner-Eschenbach
Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.
sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1204

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
August 30, 2016, 07:16:55 AM
 #47308

Die letzten beiden Tageskerzen sehen erstmal wieder bullisch aus. Wenn China den Voluminizer anwirft und OBV ausbricht könnte sich ein Long lohnen. Futures gehen aktuell auch mit hoch  Smiley


Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 742



View Profile
August 30, 2016, 07:29:21 AM
 #47309


Gibt's eigentlich Bestrebungen das auch ein Mitteleuropäer wieder effektiv Bitcoins minen kann oder das Micropayments in Bitcoins wieder möglich werden? Was wäre denn wenn man das Schürfen unabhängig vom Strom macht, also über etwas anderes den Schürfprozess realisiert? Ich find das langsam doof das nur Chinesen oder in Ländern wo der Strompreis im Keller ist das rentabel ist.

Was da nachher wirklich dran ist, weiß man ja immer nicht.
https://www.btc-echo.de/bitmain-arbeitet-an-neuem-r4-bitcoin-miner/
Einen Markt gibt es ja. Ich könnte mir einen Full Node + mini Miner aus überzeugung für mich vorstellen.
Aber der Aufwand für einen technikdoofi  Roll Eyes

Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 742



View Profile
August 30, 2016, 07:31:08 AM
 #47310

Die letzten beiden Tageskerzen sehen erstmal wieder bullisch aus. Wenn China den Voluminizer anwirft und OBV ausbricht könnte sich ein Long lohnen. Futures gehen aktuell auch mit hoch  Smiley

Bild
Danke für deine Meinung. Aber was sagst du zu den Umsätzen. Die waren öfters ein gegenteiliges Signal.

mezzomix
Legendary
*
Online Online

Activity: 1848


View Profile
August 30, 2016, 07:48:32 AM
 #47311

Gibt's eigentlich Bestrebungen das auch ein Mitteleuropäer wieder effektiv Bitcoins minen kann oder das Micropayments in Bitcoins wieder möglich werden? Was wäre denn wenn man das Schürfen unabhängig vom Strom macht, also über etwas anderes den Schürfprozess realisiert? Ich find das langsam doof das nur Chinesen oder in Ländern wo der Strompreis im Keller ist das rentabel ist.
Was da nachher wirklich dran ist, weiß man ja immer nicht.
https://www.btc-echo.de/bitmain-arbeitet-an-neuem-r4-bitcoin-miner/
Einen Markt gibt es ja. Ich könnte mir einen Full Node + mini Miner aus überzeugung für mich vorstellen.

Sobald ein effizienteres Gerät auch an Käufer mit günstigerem Strom verkauft wird, haben wir dasselbe Bild wie heute. Es gibt langfristig keine Chance, mit POW etwas daran zu ändern. Eine Umstellung auf DAG (https://bitslog.wordpress.com/2015/09/11/dagcoin/) könnte das Mining aber in ferner Zukunft überflüssig machen.

Ich bleibe daher bei meinen Full-Nodes und kontrolliere nebenbei, was die Miner so treiben. Falls es noch niemand bemerkt hat: Die drei, vor wenigen Monaten, übermächtigen Pools haben Anteile verloren. Es gibt jetzt mehr Mitspieler mit jeweils weniger Anteil am Kuchen. Fragt sich noch, ob ein einzelner Betreiber mehrere Pools kontrolliert und dadurch seinen echten Anteil verschleiert.

Für echte Micropayments sollte man auf Payment Channels ausweichen. Einen Kaffee kann man immer noch per Transaktion bezahlen, die übrigens aktuell sehr schnell bestätigt wird. Die stressigen Tester sind wohl gerade im Urlaub, oder haben kein Geld mehr.  Wink
Denker
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
August 30, 2016, 07:49:03 AM
 #47312

Das wird irgentwie immer offensichtlicher das die uns demnächst wohl das Bargeld wegnehmen möchten: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/29/jackson-hole-zentralbanken-diskutieren-offen-ueber-bargeld-verbot/
Einfach nur noch gruselig. Aber die Leute werden es trotzdem abnicken. Hauptsache es gibt Brot und Spiele.
deutsche-wirtschafts-Nachrichten.de ist jetzt nicht gerade eine seriöse neutrale Quelle. Da wird doch nur Mist veröffentlicht. Geht in die gleiche Richtung wie die Verschwörungstheoriepublikationen des Kopp-Verlags.

Es gibt aber sehr viele Quellen mit der Aussage, dass gerade Planspiele dieser Art am laufen sind. Zusammen mit den veröffentlichten (un)rechtlichen Vorgängen, gehe ich von einer realen Tendenz aus. Ich werde Dir aber bald aus erster Hand berichten können, wie es tatsächlich aussieht.



Fortune hatte doch einen interessanten Artikel bezüglich des Zentralbankentreffens in Jackson Hole.
Hier muss man aber mehr zwischen den Zeilen lesen.

http://fortune.com/2016/08/28/global-central-bankers-government/

Quote
Central bankers in charge of the vast bulk of the world’s economy delved deep into the weeds of money markets and interest rates over a three-day conference here, and emerged with a common plea to their colleagues in the rest of government: Please help.

Mired in a world of low growth, low inflation and low interest rates, officials from the Federal Reserve, Bank of Japan and the European Central Bank said their efforts to bolster the economy through monetary policy may falter unless elected leaders stepped forward with bold measures. These would range from immigration reform in Japan to structural changes to boost productivity and growth in the U.S. and Europe.

Denker
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
August 30, 2016, 07:56:45 AM
 #47313

Das wird irgentwie immer offensichtlicher das die uns demnächst wohl das Bargeld wegnehmen möchten: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/29/jackson-hole-zentralbanken-diskutieren-offen-ueber-bargeld-verbot/

Einfach nur noch gruselig. Aber die Leute werden es trotzdem abnicken. Hauptsache es gibt Brot und Spiele.

deutsche-wirtschafts-Nachrichten.de ist jetzt nicht gerade eine seriöse neutrale Quelle. Da wird doch nur Mist veröffentlicht. Geht in die gleiche Richtung wie die Verschwörungstheoriepublikationen des Kopp-Verlags.


Das ist doch Blödsinn!
Nur weil diese Medien nicht im Mainstream anerkannt sind macht es sie noch lange nicht unseriös.
Wäre dir denn die Welt als Quelle lieber? Bitte schön!
Lies mal den Artikel!Da wird dir übel!!

http://www.welt.de/finanzen/article157897156/Im-Zweifel-drucken-die-Notenbanken-noch-mehr-Geld.html

Quote
Die Zentralbankchefs aus aller Welt gaben sich auf ihrer Tagung in Jackson Hole wild entschlossen. Sie planen noch weitere, viel radikalere Schritte. Auch über ein Bargeldverbot wurde wieder geredet.

schnebihacked
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 295


View Profile
August 30, 2016, 08:00:41 AM
 #47314

Das wird irgentwie immer offensichtlicher das die uns demnächst wohl das Bargeld wegnehmen möchten: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/29/jackson-hole-zentralbanken-diskutieren-offen-ueber-bargeld-verbot/

Einfach nur noch gruselig. Aber die Leute werden es trotzdem abnicken. Hauptsache es gibt Brot und Spiele.

deutsche-wirtschafts-Nachrichten.de ist jetzt nicht gerade eine seriöse neutrale Quelle. Da wird doch nur Mist veröffentlicht. Geht in die gleiche Richtung wie die Verschwörungstheoriepublikationen des Kopp-Verlags.


Das ist doch Blödsinn!
Nur weil diese Medien nicht im Mainstream anerkannt sind macht es sie noch lange nicht unseriös.
Wäre dir denn die Welt als Quelle lieber? Bitte schön!

http://www.welt.de/finanzen/article157897156/Im-Zweifel-drucken-die-Notenbanken-noch-mehr-Geld.html

Quote
Die Zentralbankchefs aus aller Welt gaben sich auf ihrer Tagung in Jackson Hole wild entschlossen. Sie planen noch weitere, viel radikalere Schritte. Auch über ein Bargeldverbot wurde wieder geredet.

Okay, war vielleicht tatsächlich etwas falsch formuliert wenn ich sage "Da wird doch nur Mist veröffentlicht". Trotzdem bleibe ich dabei, dass diese Webseite einen sehr tendenziösen Berichterstattungscharakter hat und nicht wirklich hilfreich dabei ist sich eine objektive Meinung zu bilden. Es sei denn man betrachtet die dort veröffentlichten Informationen sehr reflektiert und setzt sie in den richtigen Zusammenhang.
sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1204

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
August 30, 2016, 08:07:07 AM
 #47315

Die letzten beiden Tageskerzen sehen erstmal wieder bullisch aus. Wenn China den Voluminizer anwirft und OBV ausbricht könnte sich ein Long lohnen. Futures gehen aktuell auch mit hoch  Smiley

Bild
Danke für deine Meinung. Aber was sagst du zu den Umsätzen. Die waren öfters ein gegenteiliges Signal.

Wenn das Volumen niedrig ist, langsam abfällt und der Chart flat geht, deutet es noch auf keine Richtung hin. Nur dass ein größerer Move nach oben oder unten bevor stehen kann und dann das Volumen auch rasant ansteigt. Das Huobi Volumen wärend der Halving Rally kann man nicht wirklich für voll nehmen mM. Vorher hat es immer gut funktioniert auf das Bitfinex Volumen und die Swaps zu achten, aber das ist ja leider erstmal vorbei.

 

schnebihacked
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 295


View Profile
August 30, 2016, 08:07:20 AM
 #47316

Das wird irgentwie immer offensichtlicher das die uns demnächst wohl das Bargeld wegnehmen möchten: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/29/jackson-hole-zentralbanken-diskutieren-offen-ueber-bargeld-verbot/

Einfach nur noch gruselig. Aber die Leute werden es trotzdem abnicken. Hauptsache es gibt Brot und Spiele.

deutsche-wirtschafts-Nachrichten.de ist jetzt nicht gerade eine seriöse neutrale Quelle. Da wird doch nur Mist veröffentlicht. Geht in die gleiche Richtung wie die Verschwörungstheoriepublikationen des Kopp-Verlags.

Woran erkennt man, dass es sich bei den deutsche-wirtschafts-Nachrichten.de um eine unseriöse Quelle handelt?

Niklas Hofmann: Die Hysterie des Netzjournalismus, TV-Beitrag in Elektrischer Reporter vom 4. April 2014, abgerufen am 16. Januar 2015. http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/sendung-verpasst/#/beitrag/video/2128312/Elektrischer-Reporter:-SEO

Markus Beckedahl: Medienkompetenz für Einsteiger: Deutsche Wirtschafts Nachrichten. In: netzpolitik.org, 10. April 2014, abgerufen am 16. Januar 2015. http://netzpolitik.org/2014/medienkompetenz-fuer-einsteiger-deutsche-wirtschafts-nachrichten/

Wie seriös sind die „Deutschen Wirtschafts Nachrichten“?, Vice, 27. November 2015 http://www.vice.com/alps/read/wie-serioes-sind-die-deutschen-wirtschafts-nachrichten-283

Ich weiß, dass sind jetzt auch nur Meinungen von anderen Internetseiten. Aber wenn es doch mehrere solcher Berichte in diese Richtung gibt, dann werde ich doch zumindest immer vorsichtig, was denn von dem was auf solchen Seiten steht gepostet wird. Wie gesagt. Das ist vielleicht nicht alles Schwachsinn. Aber man sollte es mit Vorsicht genießen
Denker
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
August 30, 2016, 08:19:16 AM
 #47317

Das wird irgentwie immer offensichtlicher das die uns demnächst wohl das Bargeld wegnehmen möchten: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/29/jackson-hole-zentralbanken-diskutieren-offen-ueber-bargeld-verbot/

Einfach nur noch gruselig. Aber die Leute werden es trotzdem abnicken. Hauptsache es gibt Brot und Spiele.

deutsche-wirtschafts-Nachrichten.de ist jetzt nicht gerade eine seriöse neutrale Quelle. Da wird doch nur Mist veröffentlicht. Geht in die gleiche Richtung wie die Verschwörungstheoriepublikationen des Kopp-Verlags.

Woran erkennt man, dass es sich bei den deutsche-wirtschafts-Nachrichten.de um eine unseriöse Quelle handelt?

Niklas Hofmann: Die Hysterie des Netzjournalismus, TV-Beitrag in Elektrischer Reporter vom 4. April 2014, abgerufen am 16. Januar 2015. http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/sendung-verpasst/#/beitrag/video/2128312/Elektrischer-Reporter:-SEO

Markus Beckedahl: Medienkompetenz für Einsteiger: Deutsche Wirtschafts Nachrichten. In: netzpolitik.org, 10. April 2014, abgerufen am 16. Januar 2015. http://netzpolitik.org/2014/medienkompetenz-fuer-einsteiger-deutsche-wirtschafts-nachrichten/

Wie seriös sind die „Deutschen Wirtschafts Nachrichten“?, Vice, 27. November 2015 http://www.vice.com/alps/read/wie-serioes-sind-die-deutschen-wirtschafts-nachrichten-283

Ich weiß, dass sind jetzt auch nur Meinungen von anderen Internetseiten. Aber wenn es doch mehrere solcher Berichte in diese Richtung gibt, dann werde ich doch zumindest immer vorsichtig, was denn von dem was auf solchen Seiten steht gepostet wird. Wie gesagt. Das ist vielleicht nicht alles Schwachsinn. Aber man sollte es mit Vorsicht genießen

Ist andersrum aber genau so.
Wenn ich z.B. lese wie hoch im Kurs unsere Altparteien oder unsere Kanzlerin beim Volk angeblich noch stehen und dann Lokalblätter oder Presse aus Nachbarländern über innerdeutsche Meinungen lese bzw. mich mit Leuten austausche, deutschlandweit, wie es dort die Leute tatsächlich sehen, dann bin ich eben so skeptisch.
Das unsere mainstream medien im Hintern der Regierung stecken ist ja nun auch nichts neues.

curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638



View Profile
August 30, 2016, 09:12:22 AM
 #47318

Das wird irgentwie immer offensichtlicher das die uns demnächst wohl das Bargeld wegnehmen möchten: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/29/jackson-hole-zentralbanken-diskutieren-offen-ueber-bargeld-verbot/

Einfach nur noch gruselig. Aber die Leute werden es trotzdem abnicken. Hauptsache es gibt Brot und Spiele.

deutsche-wirtschafts-Nachrichten.de ist jetzt nicht gerade eine seriöse neutrale Quelle. Da wird doch nur Mist veröffentlicht. Geht in die gleiche Richtung wie die Verschwörungstheoriepublikationen des Kopp-Verlags.

Woran erkennt man, dass es sich bei den deutsche-wirtschafts-Nachrichten.de um eine unseriöse Quelle handelt?
Wenn sie zur Mainstreampresse gehört  Wink

Gibt's eigentlich Bestrebungen das auch ein Mitteleuropäer wieder effektiv Bitcoins minen kann oder das Micropayments in Bitcoins wieder möglich werden? Was wäre denn wenn man das Schürfen unabhängig vom Strom macht, also über etwas anderes den Schürfprozess realisiert? Ich find das langsam doof das nur Chinesen oder in Ländern wo der Strompreis im Keller ist das rentabel ist.

Was eigentlich ziemlich cool waer: Ein Raspi + 128GB-SD-Karte + Solarzellenmodul + Powerbank + USB-Miner. Die Leistung des Miners muss dann noch nichtmal so gross sein. Dann, einfach in die Sonne legen und roedeln lassen.

Irgendwie sowas hier (kurz ergoogelt):

http://www.pcwelt.de/ratgeber/Raspberry-Pi-mit-Sonnenenergie-betreiben-Umweltfreundliche-Energiegewinnung-9727053.html

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 742



View Profile
August 30, 2016, 09:16:09 AM
 #47319


Ich weiß, dass sind jetzt auch nur Meinungen von anderen Internetseiten. Aber wenn es doch mehrere solcher Berichte in diese Richtung gibt, dann werde ich doch zumindest immer vorsichtig, was denn von dem was auf solchen Seiten steht gepostet wird. Wie gesagt. Das ist vielleicht nicht alles Schwachsinn. Aber man sollte es mit Vorsicht genießen
Das kann man auch genau andersrum sehen.
Die Partei/Herrscher Medien sind doch die unseriösen. Und die die mit ins gleicher Horn blasen um dort unter zu kommen. Und was an Sklaven-Schutzgeld im Untergrund fließt sieht auch keiner.

Da gibt es doch so eine total bekloppte Klapspfeife die in etwa den Nerf der politisch und geistig ungebildeten unterschicht ansprach.
So leicht adipös und der Film-Schnitt war auf cool ADHS getrimmt.
Ich hatte den in meiner Google Werbung. Wirklich unpassend. Ein mal angeguckt und angewidert abgewendet hab ich mich. Das war bezahlte Werbung.
Später ist noch rausgekommen, weil Kritiker verklagt wurden welche Imperien dahinter standen.
Das wusste ich alles schon bevor er das Interview bei der Kanzlerin bekam. LeFloid
So und jetzt können die minderbemittelten mit Steinen nach mir werfen.

kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638


View Profile
August 30, 2016, 09:21:36 AM
 #47320

Markus Beckedahl: Medienkompetenz für Einsteiger: Deutsche Wirtschafts Nachrichten. In: netzpolitik.org, 10. April 2014, abgerufen am 16. Januar 2015. http://netzpolitik.org/2014/medienkompetenz-fuer-einsteiger-deutsche-wirtschafts-nachrichten/

Mit fällt bereits der erste Absatz auf:

Quote
Die Deutschen Wirtschafts Nachrichten sind der Kopp-Verlag für „irgendwas mit Wirtschaft“. Das Geschäftsmodell ist einfach erklärt: Möglichst hysterische Untergangsszenarieren an die Wand malen, damit unbedarfte Leserinnen und Leser auf allen Kanälen alle ihre Kontakte darauf hinweisen, die das wiederum anklicken (sollen) und damit wird dann mit wenig Aufwand viel Werbung verkauft. Je reißerischer, je mehr Weltuntergang und Verschwörungstheorie dabei ist, umso besser verkauft sich eine Geschichte.

  • Vergleich mit dem Kopp-Verlag
  • Bewertung: irgendwas mit Wirtschaft
  • Bewertung: Möglichst hysterische Untergangsszenarieren
  • Bewertung: unbedarfte Leserinnen und Leser
  • Bewertung: Werbung verkauft
  • Bewertung: je reißerischer, je mehr Weltuntergang und Verschwörungstheorie dabei ist

Wenn Artikel mit solchen Bewertungsorgien beginnen, und das kommt häufig vor, höre ich meist auf zu lesen. Hier soll dem Leser eine Meinung diktiert werden. Wissenschaftlicher Stil wäre, erst die Fakten zu benennen, und daraus die Schlüsse zu ziehen. oder wenn man den Leser nicht für blöd hält, ihn die Schlüsse selbst ziehen zu lassen.

Diese Vergleichsmasche ist wie die Pest. Unsere guten Kabbarettisten haben das schon unter dem Stichwort "Meinungsmathematik" beschrieben. Ein Leser-Kommentar enthält z.B. den Begriff "AfD-DWN-Kopp-Fangemeinden-Trolle", was nichts anderes suggerieren soll, dass wer DWN liest, auch Kopp-Fan und AfD-Wähler sein könnte. So entstehen Kollateralschäden.

Die Argumente, die im Video gegen den DWN vorgebracht werden, kann man genau so auch auf die Mainstream-Medien anwenden, z.B. die ewige Provokation, um Aufmerksamkeit zu erzielen. Aus nachhaltiger Sicht ist das durchaus verwerflich, gleichzeitig geht man ohne Stimmungsmache in dieser Gesellschaft unter. Das ist durchaus vergleichbar mit dem Fondsmanager Marc Faber, der immer mal wieder Prognosen loseisen muss, um noch wahrgenommen zu werden. Das alles ist dem egozentrischen Bürger geschuldet.

Dieser Kommentar dort ist mir aufgefallen:
Quote from: rolfmueller
Ich brauche keine Propagandavorwürfe zu lesen, die erlebe ich Tag für Tag selbst. Oder halten Sie zum Beispiel die gleichlautende Anti-Griechen-Hetze auf allen Kanälen und in allen Blättern für keine Propaganda?

Wann in den ersten 50 Jahren Bundesrepublik ist es vorgekommen, dass Bild, Welt, Spiegel, Stern, Süddeutsche und Frankfurter Rundschau samt allen Öffentlich-Rechtlichen das Gleiche berichtet und kommentiert haben?

Ich bin seit über 30 Jahren Journalist. Wer behauptet, dass sich an der Objektivität und Wahrheitstreue der deutschen Medien nichts geändert hat, der ist entweder ein Lügner oder er hat null Medienkompetenz.

Pages: « 1 ... 2316 2317 2318 2319 2320 2321 2322 2323 2324 2325 2326 2327 2328 2329 2330 2331 2332 2333 2334 2335 2336 2337 2338 2339 2340 2341 2342 2343 2344 2345 2346 2347 2348 2349 2350 2351 2352 2353 2354 2355 2356 2357 2358 2359 2360 2361 2362 2363 2364 2365 [2366] 2367 2368 2369 2370 2371 2372 2373 2374 2375 2376 2377 2378 2379 2380 2381 2382 2383 2384 2385 2386 2387 2388 2389 2390 2391 2392 2393 2394 2395 2396 2397 2398 2399 2400 2401 2402 2403 2404 2405 2406 2407 2408 2409 2410 2411 2412 2413 2414 2415 2416 ... 3139 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!