Bitcoin Forum
March 28, 2020, 08:32:18 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.19.0.1 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4381 4382 4383 4384 4385 4386 4387 4388 4389 4390 4391 4392 4393 4394 4395 4396 4397 4398 4399 4400 4401 4402 4403 4404 4405 4406 4407 4408 4409 4410 4411 4412 4413 4414 4415 4416 4417 4418 4419 4420 4421 4422 4423 4424 4425 4426 4427 4428 4429 4430 [4431] 4432 4433 4434 4435 4436 4437 4438 4439 4440 4441 4442 4443 4444 4445 4446 4447 4448 4449 4450 4451 4452 4453 4454 4455 4456 4457 4458 4459 4460 4461 4462 4463 4464 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5476520 times)
Ov3R
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1785
Merit: 715


View Profile
February 26, 2020, 01:59:22 PM
 #88601

Vor allem bei Ethereum bietet sich jetzt wieder eine schöne nachkauf Gelegenheit.

Für alle anderen und verhamloser hoffe ich das beste. Ich selbst bin kein Aluhut Träger habe aber dennoch die Vorräte aufgestockt.

d'accord
hoffe auch für alle das beste Wink

(B)asic (i)nstructions (T)o [C]ontrol [O]wn [in]terests
1585427538
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1585427538

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1585427538
Reply with quote  #2

1585427538
Report to moderator
1585427538
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1585427538

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1585427538
Reply with quote  #2

1585427538
Report to moderator
1585427538
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1585427538

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1585427538
Reply with quote  #2

1585427538
Report to moderator
AWARD-WINNING
CRYPTO CASINO
ASKGAMBLERS
PLAYERS CHOICE 2019
PROUD
PARTNER OF
1500+
GAMES
2 MIN
CASH-OUTS
24/7
SUPPORT
100s OF
FREE SPINS
PLAY NOW
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1585427538
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1585427538

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1585427538
Reply with quote  #2

1585427538
Report to moderator
1585427538
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1585427538

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1585427538
Reply with quote  #2

1585427538
Report to moderator
thandie
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1344
Merit: 1112



View Profile
February 26, 2020, 02:53:59 PM
 #88602

...Aber hauptsache dem Otto Normalo wird im TV gesagt "Kein Grund zur Panik"

Ja, das ist auch richtig so.
Denn was wäre die Alternative? Panik schüren im TV? Leute in Panik versetzen?

Ich habe seit heute Vormittag tatsächlich mal phoenix, tagesschau24, wdr etc. laufen lassen.
Jedenfalls kann hier überhaupt nicht die Rede davon sein, daß irgendetwas verharmlost wird. Ich finde die Berichterstattung bis jetzt sehr sachlich.
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1862
Merit: 1054


Money often costs too much.


View Profile
February 26, 2020, 03:27:23 PM
 #88603

Bei über 3 % drezeitiger Sterberate würde es meiner Meinung nach doch schon derbe abgehen. Vor allem zählen als Vorerkrankung bereits Bluthochdruck, was nahezu jeder zweite sowieso hat.
Wir lassen uns überraschen. Medizinisch Angestellte aus meinem Freundeskreis aber malen auch bereits jetzt die schwarze Katze an die Wand. Aber hauptsache dem Otto Normalo wird im TV gesagt "Kein Grund zur Panik"

8% wobei die Tendenz fallend ist. Mit steigenden Fallzahlen (ca. 48150 Infizierte, 33129 Genesene so far) steigt bisher die Überlebensrate.
Vorher galt so in etwa: 4 von 5 Fällen erleiden Husten und Schnupfen und Übelkeit. 20% erkranken ernsthaft, für 10% bedeutet es den Tod.

Quelle: https://www.worldometers.info/coronavirus/


Ach kommt, wir haben Jens Spahn (CDU) nicht nur als Bundesminister für Gesundheit sondern AUCH NOCH als potenziellen Kanzlerkandidaten!!
Meine Krankekasse hatte über die letzten Jahrzehnte fett in Homöopathie investiert, was soll da schon schiefgehen. Einfach ein paar Globuli reinschmeissen, dann wird das schon. Die mit Minzegeschmack.
Unknown01
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 980
Merit: 276


First 100% Liquid Stablecoin Backed by Gold


View Profile
February 26, 2020, 03:39:17 PM
 #88604

Geht der Kurs aufgrund der Korrektur runter oder steckt das Virus dahinter?  Cheesy

bct_ail
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1134
Merit: 1023


★Bitvest.io★ Play Plinko or Invest!


View Profile WWW
February 26, 2020, 03:54:07 PM
 #88605

8% wobei die Tendenz fallend ist. Mit steigenden Fallzahlen (ca. 48150 Infizierte, 33129 Genesene so far) steigt bisher die Überlebensrate.
Vorher galt so in etwa: 4 von 5 Fällen erleiden Husten und Schnupfen und Übelkeit. 20% erkranken ernsthaft, für 10% bedeutet es den Tod.
Quelle: https://www.worldometers.info/coronavirus/
Ich sehe dort andere Zahlen
Coronavirus Cases:
81,280
view by country
Deaths:
2,770
Recovered:
30,358



Geht der Kurs aufgrund der Korrektur runter oder steckt das Virus dahinter?  Cheesy
Ach stimmt. Den Kurs gibt es ja auch noch.  Grin
Ich bin der Meinung, das China wiedermal als Ursache des Kursverlaufs herhalten muss.  Wink



.
.BIG WINNER!.
[15.00000000 BTC]


▄████████████████████▄
██████████████████████
██████████▀▀██████████
█████████░░░░█████████
██████████▄▄██████████
███████▀▀████▀▀███████
██████░░░░██░░░░██████
███████▄▄████▄▄███████
████▀▀████▀▀████▀▀████
███░░░░██░░░░██░░░░███
████▄▄████▄▄████▄▄████
██████████████████████

▀████████████████████▀
▄████████████████████▄
██████████████████████
█████▀▀█▀▀▀▀▀▀██▀▀████
█████░░░░░░░░░░░░░████
█████░░░░░░░░░░░░▄████
█████░░▄███▄░░░░██████
█████▄▄███▀░░░░▄██████
█████████░░░░░░███████
████████░░░░░░░███████
███████░░░░░░░░███████
███████▄▄▄▄▄▄▄▄███████

██████████████████████
▀████████████████████▀
▄████████████████████▄
███████████████▀▀▀▀▀▀▀
███████████▀▀▄▄█░░░░░█
█████████▀░░█████░░░░█
███████▀░░░░░████▀░░░▀
██████░░░░░░░░▀▄▄█████
█████░▄░░░░░▄██████▀▀█
████░████▄░███████░░░░
███░█████░█████████░░█
███░░░▀█░██████████░░█
███░░░░░░████▀▀██▀░░░░
███░░░░░░███░░░░░░░░░░

██░▄▄▄▄░████▄▄██▄░░░░
████████████▀▀▀▀▀▀▀██
█████████████░█▀▀▀█░███
██████████▀▀░█▀░░░▀█░▀▀
███████▀░▄▄█░█░░░░░█░█▄
████▀░▄▄████░▀█░░░█▀░██
███░▄████▀▀░▄░▀█░█▀░▄░▀
█▀░███▀▀▀░░███░▀█▀░███░
▀░███▀░░░░░████▄░▄████░
░███▀░░░░░░░█████████░░
░███░░░░░░░░░███████░░░
███▀░██░░░░░░▀░▄▄▄░▀░░░
███░██████▄▄░▄█████▄░▄▄

██░████████░███████░█
▄████████████████████▄
████████▀▀░░░▀▀███████
███▀▀░░░░░▄▄▄░░░░▀▀▀██
██░▀▀▄▄░░░▀▀▀░░░▄▄▀▀██
██░▄▄░░▀▀▄▄░▄▄▀▀░░░░██
██░▀▀░░░░░░█░░░░░██░██
██░░░▄▄░░░░█░██░░░░░██
██░░░▀▀░░░░█░░░░░░░░██
██░░░░░▄▄░░█░░░░░██░██
██▄░░░░▀▀░░█░██░░░░░██
█████▄▄░░░░█░░░░▄▄████
█████████▄▄█▄▄████████

▀████████████████████▀




Rainbot
Daily Quests
Faucet
bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 924
Merit: 367



View Profile
February 26, 2020, 03:59:58 PM
Last edit: February 26, 2020, 04:21:54 PM by bitcoincidence
 #88606

Bei über 3 % drezeitiger Sterberate würde es meiner Meinung nach doch schon derbe abgehen. Vor allem zählen als Vorerkrankung bereits Bluthochdruck, was nahezu jeder zweite sowieso hat.
Wir lassen uns überraschen. Medizinisch Angestellte aus meinem Freundeskreis aber malen auch bereits jetzt die schwarze Katze an die Wand. Aber hauptsache dem Otto Normalo wird im TV gesagt "Kein Grund zur Panik"

8% wobei die Tendenz fallend ist. Mit steigenden Fallzahlen (ca. 48150 Infizierte, 33129 Genesene so far) steigt bisher die Überlebensrate.
Vorher galt so in etwa: 4 von 5 Fällen erleiden Husten und Schnupfen und Übelkeit. 20% erkranken ernsthaft, für 10% bedeutet es den Tod.

Quelle: https://www.worldometers.info/coronavirus/



Man muss für die Prozentzahlen die Infizierten die keine oder nur milde Symptome haben auch einrechnen. Niemand weiss aber, wie hoch deren Anteil an der Gesamtpopulation der Infizierten ist, es scheint aber so , als ob es sehr viele sein könnten.
Die offiziellen gemeldeten Zahlen sind quasi fast ausschliesslich schwere Fälle, die im Krankenhaus erfasst werden oder wie in Deutschland von einem bekannten Patienten Null ausgehend durchgestestet wurden. Ich lese immer Schätzungen von Virologen die von 0.1 bis max. 2% Sterblichkeit ausgehen.

Ausserdem schwächen sich Coronaviren wohl zunehmemd ab.

Also ich denke die Panik die wir hier bald haben ist dem Anlass vermutlich nicht angemessen, aber ein guter Probelauf um zu sehen was passiert wenn mal der wirkliche Killervirus loslegt.

Immer noch interessant:
https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/bda7594740fd40299423467b48e9ecf6

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
thandie
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1344
Merit: 1112



View Profile
February 26, 2020, 04:06:16 PM
 #88607

Bei über 3 % drezeitiger Sterberate würde es meiner Meinung nach doch schon derbe abgehen. Vor allem zählen als Vorerkrankung bereits Bluthochdruck, was nahezu jeder zweite sowieso hat.
Wir lassen uns überraschen. Medizinisch Angestellte aus meinem Freundeskreis aber malen auch bereits jetzt die schwarze Katze an die Wand. Aber hauptsache dem Otto Normalo wird im TV gesagt "Kein Grund zur Panik"

8% wobei die Tendenz fallend ist. Mit steigenden Fallzahlen (ca. 48150 Infizierte, 33129 Genesene so far) steigt bisher die Überlebensrate.
Vorher galt so in etwa: 4 von 5 Fällen erleiden Husten und Schnupfen und Übelkeit. 20% erkranken ernsthaft, für 10% bedeutet es den Tod.

Quelle: https://www.worldometers.info/coronavirus/



Man muss für die Prozentzahlen die Infizierten die keine oder nur milde Symptome haben auch einrechnen. Niemand weiss aber, wie hoch deren Anteil an der Gesamtpopulation der Infizierten ist, es scheint aber so aus, als ob es sehr viele sein könnten.
Die offiziellen gemeldeten Zahlen sind quasi fast ausschliesslich schwere Fälle, die im Krankenhaus erfasst werden oder wie in Deutschland von einem bekannten Patienten Null ausgehend durchgestestet wurden. Ich lese immer Schätzungen von Virologen die von 0.1 bis max. 2% Sterblichkeit ausgehen.

Ausserdem schwächen sich Coronaviren wohl zunehmemd ab.

Also ich denke die Panik die wir hier bald haben ist dem Anlass vermutlich nicht angemessen, aber ein guter Probelauf um zu sehen was passiert wenn mal der wirkliche Killervirus loslegt.

Immer noch interessant:
https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/bda7594740fd40299423467b48e9ecf6


So ist es.
Man geht in China mittlerweile auch davon aus, daß viele Leute mit milden Symptomen die Kontrollen und Untersuchungen aufgrund der folgenden restriktiven Maßnahmen meiden.

bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 924
Merit: 367



View Profile
February 26, 2020, 04:26:48 PM
Merited by thandie (1)
 #88608



So ist es.
Man geht in China mittlerweile auch davon aus, daß viele Leute mit milden Symptomen die Kontrollen und Untersuchungen aufgrund der folgenden restriktiven Maßnahmen meiden.



Was man ihnen nicht verdenken kann. Wer ein bisschen hüstelt und sich dann vor der Option sieht 2 Wochen mit Schwerstkranken in einem stinkigen Krankenhaus eingepfercht zu werden, nimmt vielleicht eher ein paar Aspirin mehr - wenn er ein bisschen mitdenkt, bleibt er eine Woche zuhause
(Heimquarantäne würde in Deutschland zum Beispiel überhaupt nicht funktionieren, hierzulande gilt es ja als besonders tapfer und stark sich mit schwersten Erkrankungen zur Arbeit oder unter Leute zu schleppen - vermutlich noch das "zäher Windhund" Erbe...)

Zum Kurs: während sich alles andere wieder langsam fängt, geht es bei BTC wohl erst so richtig los. Wenn er mal rutscht dann gleich richtig...
Luft ist ja locker bis 7.5k




“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
Lakai01
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798
Merit: 791



View Profile
February 26, 2020, 06:32:27 PM
 #88609

Zum Kurs: während sich alles andere wieder langsam fängt, geht es bei BTC wohl erst so richtig los. Wenn er mal rutscht dann gleich richtig...
Luft ist ja locker bis 7.5k
Die hochgepriesene Altcoin-Rally war wohl ebenfalls nur ein laues Lüftchen. Heute quer durch die Bank 2-stellige Verlustprozente obwohl die meisten Alts die letzten Tage schon ziemlich Federn lassen mussten.
Meine fiktive Umschichtung von BTC in Alts hätte mir satte Verluste beschert, gottseidank wars nur auf einem virtuellen Wallet  Smiley

..bustadice..         ▄▄████████████▄▄
     ▄▄████████▀▀▀▀████████▄▄
   ▄███████████    ███████████▄
  █████    ████▄▄▄▄████    █████
 ██████    ████████▀▀██    ██████
██████████████████   █████████████
█████████████████▌  ▐█████████████
███    ██████████   ███████    ███
███    ████████▀   ▐███████    ███
██████████████      ██████████████
██████████████      ██████████████
 ██████████████▄▄▄▄██████████████
  ▀████████████████████████████▀
                     ▄▄███████▄▄
                  ▄███████████████▄
   ███████████  ▄████▀▀       ▀▀████▄
               ████▀      ██     ▀████
 ███████████  ████        ██       ████
             ████         ██        ████
███████████  ████     ▄▄▄▄██        ████
             ████     ▀▀▀▀▀▀        ████
 ███████████  ████                 ████
               ████▄             ▄████
   ███████████  ▀████▄▄       ▄▄████▀
                  ▀███████████████▀
                     ▀▀███████▀▀
           ▄██▄
           ████
            ██
            ▀▀
 ▄██████████████████████▄
██████▀▀██████████▀▀██████
█████    ████████    █████
█████▄  ▄████████▄  ▄█████
██████████████████████████
██████████████████████████
    ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
    ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
       ████████████
......Play......
Soonandwaite
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 448
Merit: 437


First 100% Liquid Stablecoin Backed by Gold


View Profile
February 26, 2020, 06:38:02 PM
 #88610

Zum Kurs: während sich alles andere wieder langsam fängt, geht es bei BTC wohl erst so richtig los. Wenn er mal rutscht dann gleich richtig...
Luft ist ja locker bis 7.5k
Die hochgepriesene Altcoin-Rally war wohl ebenfalls nur ein laues Lüftchen. Heute quer durch die Bank 2-stellige Verlustprozente obwohl die meisten Alts die letzten Tage schon ziemlich Federn lassen mussten.
Meine fiktive Umschichtung von BTC in Alts hätte mir satte Verluste beschert, gottseidank wars nur auf einem virtuellen Wallet  Smiley
Was mich ein wenig wundert das jetzt wo die Corona Krise langsam größer wird die ganzen Cryptos gefallen sind. Es wurde doch oft geredet das bei einer "Krise",welche auch immer die Leute in BTC usw. gehen. Das sieht aber diese Tage wirklich ein wenig anders aus.
Also ist auch diese Meinung wohl eher ein Denken ins positive bezüglich des Kurses bei Krisenzeiten. Da sieht Gold doch ein wenig anders aus obwohl auch kurzfristig ein Rückgang stattfand. Ist nicht genug Vertrauen vorhanden oder warum auch immer gehen die Kurse nicht ordentlich hoch ? Jemand ne Glaskugel zur Hand ?

Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2464
Merit: 1292


I, Quant


View Profile
February 26, 2020, 07:37:55 PM
 #88611

Zum Kurs: während sich alles andere wieder langsam fängt, geht es bei BTC wohl erst so richtig los. Wenn er mal rutscht dann gleich richtig...
Luft ist ja locker bis 7.5k
Die hochgepriesene Altcoin-Rally war wohl ebenfalls nur ein laues Lüftchen. Heute quer durch die Bank 2-stellige Verlustprozente obwohl die meisten Alts die letzten Tage schon ziemlich Federn lassen mussten.
Meine fiktive Umschichtung von BTC in Alts hätte mir satte Verluste beschert, gottseidank wars nur auf einem virtuellen Wallet  Smiley
Was mich ein wenig wundert das jetzt wo die Corona Krise langsam größer wird die ganzen Cryptos gefallen sind. Es wurde doch oft geredet das bei einer "Krise",welche auch immer die Leute in BTC usw. gehen. Das sieht aber diese Tage wirklich ein wenig anders aus.
Also ist auch diese Meinung wohl eher ein Denken ins positive bezüglich des Kurses bei Krisenzeiten. Da sieht Gold doch ein wenig anders aus obwohl auch kurzfristig ein Rückgang stattfand. Ist nicht genug Vertrauen vorhanden oder warum auch immer gehen die Kurse nicht ordentlich hoch ? Jemand ne Glaskugel zur Hand ?

ich will's nicht zu ende denken aber in einer echter krise zählen eben dann doch nur naturalien: essen, trinken, zigaretten, schokolade und die goldmünzen unter den dielen. alles was man ohne strom tauschen kann.

neue erkenntnis auch für mich: Bitcoin is eher was für wenn man strom und internet hat oder wenn man meint, dass strom und internet niemals ausfallen könnten. die digitale transformation hat dann doch seine grenzen. der einsiedler in den kanadischen wäldern ist mit naturalien und gold (oder silber) besser bedient.

suche aber auch noch nach befriedigerenden erklärungen.  Roll Eyes

jok1337
Member
**
Offline Offline

Activity: 481
Merit: 32


View Profile
February 26, 2020, 08:52:31 PM
 #88612

Zum Kurs: während sich alles andere wieder langsam fängt, geht es bei BTC wohl erst so richtig los. Wenn er mal rutscht dann gleich richtig...
Luft ist ja locker bis 7.5k
Die hochgepriesene Altcoin-Rally war wohl ebenfalls nur ein laues Lüftchen. Heute quer durch die Bank 2-stellige Verlustprozente obwohl die meisten Alts die letzten Tage schon ziemlich Federn lassen mussten.
Meine fiktive Umschichtung von BTC in Alts hätte mir satte Verluste beschert, gottseidank wars nur auf einem virtuellen Wallet  Smiley
Was mich ein wenig wundert das jetzt wo die Corona Krise langsam größer wird die ganzen Cryptos gefallen sind. Es wurde doch oft geredet das bei einer "Krise",welche auch immer die Leute in BTC usw. gehen. Das sieht aber diese Tage wirklich ein wenig anders aus.
Also ist auch diese Meinung wohl eher ein Denken ins positive bezüglich des Kurses bei Krisenzeiten. Da sieht Gold doch ein wenig anders aus obwohl auch kurzfristig ein Rückgang stattfand. Ist nicht genug Vertrauen vorhanden oder warum auch immer gehen die Kurse nicht ordentlich hoch ? Jemand ne Glaskugel zur Hand ?


Wer glaubt bitcoin wäre krisensicher, ist ein absoluter Narr.

Wie von mir öfters schon erläutert gibt es nur ein krisenszensrio wo bitcoin profitiert und das wäre eine hyperinflation des Dollar, Euro oder sonstige relevanter Währung.
ChefImGartenPavillion
Member
**
Online Online

Activity: 324
Merit: 58

ETH/BTC


View Profile WWW
February 26, 2020, 10:07:49 PM
 #88613

Zum Kurs: während sich alles andere wieder langsam fängt, geht es bei BTC wohl erst so richtig los. Wenn er mal rutscht dann gleich richtig...
Luft ist ja locker bis 7.5k
Die hochgepriesene Altcoin-Rally war wohl ebenfalls nur ein laues Lüftchen. Heute quer durch die Bank 2-stellige Verlustprozente obwohl die meisten Alts die letzten Tage schon ziemlich Federn lassen mussten.
Meine fiktive Umschichtung von BTC in Alts hätte mir satte Verluste beschert, gottseidank wars nur auf einem virtuellen Wallet  Smiley
Was mich ein wenig wundert das jetzt wo die Corona Krise langsam größer wird die ganzen Cryptos gefallen sind. Es wurde doch oft geredet das bei einer "Krise",welche auch immer die Leute in BTC usw. gehen. Das sieht aber diese Tage wirklich ein wenig anders aus.
Also ist auch diese Meinung wohl eher ein Denken ins positive bezüglich des Kurses bei Krisenzeiten. Da sieht Gold doch ein wenig anders aus obwohl auch kurzfristig ein Rückgang stattfand. Ist nicht genug Vertrauen vorhanden oder warum auch immer gehen die Kurse nicht ordentlich hoch ? Jemand ne Glaskugel zur Hand ?


Wer glaubt bitcoin wäre krisensicher, ist ein absoluter Narr.

Wie von mir öfters schon erläutert gibt es nur ein krisenszensrio wo bitcoin profitiert und das wäre eine hyperinflation des Dollar, Euro oder sonstige relevanter Währung.

Seh ich ganz ähnlich: Bitcoin und Co. profitieren von der Inflation der Geldmenge. Kryptos sind dann eine nette Anlage wenn viel zu viel Geld im System ist. Als krisensicher seh ich das nicht. Als ob jemand in einer Katastrophe Kartoffeln an der Straßenecke mit Bitcoin bezahlen könnte.

"Die ganze Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien gibt als Idioten oder mehr Idioten als Aktien." - André Kostolany

Interessiert an Ethereum? Siehe hier: Deutscher Ethereum-Thread
Ov3R
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1785
Merit: 715


View Profile
February 26, 2020, 10:30:43 PM
Last edit: February 26, 2020, 10:42:34 PM by Ov3R
 #88614

Als ob jemand in einer Katastrophe Kartoffeln an der Straßenecke mit Bitcoin bezahlen könnte.

 Grin Grin Grin
Also so ganz unwahrscheinlich ist das nicht
 Cheesy
Edit :
Es kommt natürlich auf die art der Krise an , in erster Linie stehen natürlich vordergründing Dinge die zum überleben Notwendig sind. Ist die krise dann irgendwann mal überwunden  wird mmn. Bitcoin als einer der ersten asset klassen eine Kurs erholung erfahren .Womit sich dann auch gut weiter leben lässt . Vorrausgesetzt mann überlebt das je nachdem welches von denn  vielen möglichen Szenarien auch eintreffen mag.



(B)asic (i)nstructions (T)o [C]ontrol [O]wn [in]terests
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2464
Merit: 1292


I, Quant


View Profile
February 26, 2020, 10:37:34 PM
 #88615

Als ob jemand in einer Katastrophe Kartoffeln an der Straßenecke mit Bitcoin bezahlen könnte.

 Grin Grin Grin
Also so ganz unwahrscheinlich ist das nicht
 Cheesy

man muss am Bitcoin use case offline nutzung arbeiten mit späterer synchronisation wenn online wieder verfügbar ist. so ganz für abwegig halte ich die machbarkeit dieses szenarios nicht.

der IT dinosaurier IBM Lotus Notes war dafür bekannt das gut hinzubekommen mit seinen internen datenbanken (waren ja alles unstrukturierte datenbanken da) im übergangszeitalter mit mobiler offline arbeit und stationärer online arbeit.

versprichnix
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 799
Merit: 282


View Profile
February 26, 2020, 10:39:33 PM
Last edit: February 27, 2020, 10:49:01 AM by versprichnix
 #88616

Letzten Endes ist deine Sichtweise eine moderne Interpretation der klassischen Malthusianischen Bevölkerungsfalle.
Diese gilt mittlerweile in weiten Teilen als empirisch widerlegt.

Interressanter Anrtikel, danke dafür. Malthus könnte mit meinen Vorstellung gut in Übereinstimmung zu bringen sein.

Quote
Vor Malthus ging man generell davon aus, dass eine wachsende Bevölkerung eine größere wirtschaftliche Leistungsfähigkeit eines Landes bedinge. Malthus widersprach dieser Ansicht 1798 in seinem Aufsatz The Principle of Population (deutsch Das Bevölkerungsgesetz) vehement. Er stellte die These auf, dass die Bevölkerungszahl exponentiell wachse, die Nahrungsmittelproduktion aber nur linear. Das habe zur Folge, dass Nahrungsmittelangebot und -nachfrage sich auseinanderentwickelten. Nahrungsmittelpreise müssten daher steigen und die Reallöhne (gezahlter (Nominal-)Lohn abzüglich des Preisanstiegs der Nahrungsmittel) bis unter das Existenzminimum sinken. Es bestehe ein wechselseitiger Zusammenhang zwischen Bevölkerungswachstum und Pro-Kopf-Einkommen der jeweiligen Volkswirtschaften.

Weiter unten wird Malthus widersprochen, mit der Begründung, die steigende Produktivität ermögliche eine dem Bevölkerungswachstum entsprechende Menge an Lebensmitteln.

Ich widerspreche dem Widerspruch, indem ich feststelle, dass die Qualität der produzierten Nahrungsmittel sinkt, die Menschen also an Massenkonsum wie Fastfood verhungern, und auch die Qualität der Grundnahrungsmittel nachlässt (womit ich meine, dass der Körper die notwendigen Nährstoffe nicht erhält).

Es gibt die Erscheinung der ausgelaugten Ackerböden. Nichts wächst ewig, weder der Bitcoin, und auch nicht die Menschheit.

Dem Abschnitt über den Neo-Malthusianismus widerspreche ich vollständig.
thandie
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1344
Merit: 1112



View Profile
February 26, 2020, 10:45:28 PM
 #88617

Als ob jemand in einer Katastrophe Kartoffeln an der Straßenecke mit Bitcoin bezahlen könnte.

 Grin Grin Grin
Also so ganz unwahrscheinlich ist das nicht
 Cheesy


Dazu braucht man aber eine allgemeine Akzeptanz, die meiner bescheidenen Meinung nach momentan nicht gegeben ist.

Ich bezweifele übrigens auch, daß man mit Goldmünzen den Sack Kartoffeln bezahlen würde. Wie soll denn das Rückgeld aussehen... Goldspähne?

...
Es kommt natürlich auf die art der Krise an , in erster Linie stehen natürlich vordergründing Dinge die zum überleben Notwendig sind. Ist die krise dann irgendwann mal überwunden  wird mmn. Bitcoin als einer der ersten asset klassen eine Kurs erholung erfahren .Womit sich dann auch gut weiter leben lässt . Vorrausgesetzt mann überlebt das je nachdem welches von denn  vielen möglichen Szenarien auch eintreffen mag.

Das mag sicher sein. Aber bis dahin braucht man eine tatsächliche Krisenwährung, ich persönlich würde Cash hier nicht ganz außen vor lassen.
Also Bitcoin ist schön, wenn man die Sache überlebt. Aber zum Überleben selbst taugt es momentan noch nicht.
Ov3R
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1785
Merit: 715


View Profile
February 26, 2020, 10:49:53 PM
 #88618

Als ob jemand in einer Katastrophe Kartoffeln an der Straßenecke mit Bitcoin bezahlen könnte.

 Grin Grin Grin
Also so ganz unwahrscheinlich ist das nicht
 Cheesy

man muss am Bitcoin use case offline nutzung arbeiten mit späterer synchronisation wenn online wieder verfügbar ist. so ganz für abwegig halte ich die machbarkeit dieses szenarios nicht.

der IT dinosaurier IBM Lotus Notes war dafür bekannt das gut hinzubekommen mit seinen internen datenbanken (waren ja alles unstrukturierte datenbanken da) im übergangszeitalter mit mobiler offline arbeit und stationärer online arbeit.

https://kryptoszene.de/wie-du-bitcoin-als-sms-an-jeden-senden-kannst/
Die Headline ist etwas irreführend es wird über BCH geredet . Aber zumindenst wäre sms doch eine offline Funktion . Wäre soetwas nicht auch mit BTC machbar oder verstehe ich hier was falsch ?

(B)asic (i)nstructions (T)o [C]ontrol [O]wn [in]terests
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2464
Merit: 1292


I, Quant


View Profile
February 26, 2020, 11:02:51 PM
Last edit: February 26, 2020, 11:17:22 PM by Gyrsur
 #88619

zu den diskussionen oben "Bitcoin nutzung ohne strom im krisenfall" (SMS ist strom. Roll Eyes):

1. Bitcoin muss allgemein akzeptiert sein als ein offizielles (alternatives) geldsystem auch von den gewalten.

2. lokale dezentrale kassenbücher müssen gepflegt werden z.Bsp. in den gemeindeämtern wo die leute dann hingehen und den kauf und verkauf eintragen lassen.

3. diese dezentralen kassenbücher müssen durch boten mit einem zentralen kassenbuch synchronisiert werden solange der krisenfall andauert. das zieht man über mehrere hierarchiebenen nach oben durch bis man ein zentrales kassenbuch synchronisiert hat was alle transaktionen abbildet.

4. sobald der krisenfall nicht mehr besteht geht man wieder zu normalbetrieb über, d.h onlinenutzung wie bisher.

die frage ist ob man das nicht mit goldfäden einfacher hinbekommt da im krisenfall die anarchie um die ecke lugt.  Wink

Ov3R
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1785
Merit: 715


View Profile
February 26, 2020, 11:05:29 PM
 #88620

Als ob jemand in einer Katastrophe Kartoffeln an der Straßenecke mit Bitcoin bezahlen könnte.

 Grin Grin Grin
Also so ganz unwahrscheinlich ist das nicht
 Cheesy


Dazu braucht man aber eine allgemeine Akzeptanz, die meiner bescheidenen Meinung nach momentan nicht gegeben ist.
Ich bezweifele übrigens auch, daß man mit Goldmünzen den Sack Kartoffeln bezahlen würde. Wie soll denn das Rückgeld aussehen... Goldspähne?

Dann will ich dein Gesicht sehen wenn du um die Ecke kommst und mich mit einem Sack kartoffeln und ein BTC accepted schild siehst  Grin Grin
ich würde auch nur ganze Bitcoins nehmen  Cheesy
Nein Wasser, Batterien ,whisky , Dienstleistungen evtl sogar öl hier kommen viele Tauschmöglichkeiten in betracht.
evtl sogar sein E-bike was mann dann für Zeitraum x verleiht und dann über iota einfach ausschaltet ,achne ich vergass das machts ja schon automatisch  Grin Grin




...
Es kommt natürlich auf die art der Krise an , in erster Linie stehen natürlich vordergründing Dinge die zum überleben Notwendig sind. Ist die krise dann irgendwann mal überwunden  wird mmn. Bitcoin als einer der ersten asset klassen eine Kurs erholung erfahren .Womit sich dann auch gut weiter leben lässt . Vorrausgesetzt mann überlebt das je nachdem welches von denn  vielen möglichen Szenarien auch eintreffen mag.

Quote
Das mag sicher sein. Aber bis dahin braucht man eine tatsächliche Krisenwährung, ich persönlich würde Cash hier nicht ganz außen vor lassen.
Also Bitcoin ist schön, wenn man die Sache überlebt. Aber zum Überleben selbst taugt es momentan noch nicht.
Eine Kluge diversifizierung natürlich vorrausgesetzt .

(B)asic (i)nstructions (T)o [C]ontrol [O]wn [in]terests
Pages: « 1 ... 4381 4382 4383 4384 4385 4386 4387 4388 4389 4390 4391 4392 4393 4394 4395 4396 4397 4398 4399 4400 4401 4402 4403 4404 4405 4406 4407 4408 4409 4410 4411 4412 4413 4414 4415 4416 4417 4418 4419 4420 4421 4422 4423 4424 4425 4426 4427 4428 4429 4430 [4431] 4432 4433 4434 4435 4436 4437 4438 4439 4440 4441 4442 4443 4444 4445 4446 4447 4448 4449 4450 4451 4452 4453 4454 4455 4456 4457 4458 4459 4460 4461 4462 4463 4464 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!