Bitcoin Forum
July 02, 2022, 04:36:32 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 23.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3787 3788 3789 3790 3791 3792 3793 3794 3795 3796 3797 3798 3799 3800 3801 3802 3803 3804 3805 3806 3807 3808 3809 3810 3811 3812 3813 3814 3815 3816 3817 3818 3819 3820 3821 3822 3823 3824 3825 3826 3827 3828 3829 3830 3831 3832 3833 3834 3835 3836 [3837] 3838 3839 3840 3841 3842 3843 3844 3845 3846 3847 3848 3849 3850 3851 3852 3853 3854 3855 3856 3857 3858 3859 3860 3861 3862 3863 3864 3865 3866 3867 3868 3869 3870 3871 3872 3873 3874 3875 3876 3877 3878 3879 3880 3881 3882 3883 3884 3885 3886 3887 ... 4889 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5712765 times)
zidane
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 938
Merit: 517


View Profile
August 14, 2018, 08:46:49 AM
 #76721

Ich bevorzuge eine gewisse zentralität gegenüber einer vorgekaulten dezentralität welche im Endeffekt dennoch von Schlitzaugen kontrolliert wird.

Dann dürfte EUR/USD/TRY (Bargeld) perfekt für Dich sein. "Echte" zentrale Kontrolle ohne Augenwischerei und Ablenkung durch unnütze Verzierungen wie Blockchain, Smart Contract oder ähnliches.  Grin

Nebenbei ist die USD Dominanz beeindruckend - wenn auch ungerechtfertigt.  Wink

Wäre der EUR/USD/TRY technologisch nicht mit Scheingold oder wie derweil mit garnichts gedeckelt, sondern stattdessen Blockchain basiert würde ich tatsächlich diese Währung bevorzugen.
Ich bin nicht zur Spekulation sondern zur Stabilisierung meiner Finanzlage hier. Das unterscheidet uns denke ich einmal.
1656779792
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1656779792

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1656779792
Reply with quote  #2

1656779792
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1656779792
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1656779792

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1656779792
Reply with quote  #2

1656779792
Report to moderator
1656779792
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1656779792

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1656779792
Reply with quote  #2

1656779792
Report to moderator
1656779792
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1656779792

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1656779792
Reply with quote  #2

1656779792
Report to moderator
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2618
Merit: 1251


View Profile
August 14, 2018, 08:52:06 AM
 #76722

Wäre der EUR/USD/TRY technologisch nicht mit Scheingold oder wie derweil mit garnichts gedeckelt, sondern stattdessen Blockchain basiert würde ich tatsächlich diese Währung bevorzugen.

Dein Geld, Deine Sache!

Ich bin nicht zur Spekulation sondern zur Stabilisierung meiner Finanzlage hier. Das unterscheidet uns denke ich einmal.

Danke, das Du Dir um meine Finanzlage Gedanken machst. Allerdings ist meine Finanzlage sehr stabil. Ich vermute mal, sie ist bei weitem stabiler als Deine. Sonst würdest Du Dich nicht gezwungen fühlen, irgendwelche Shitcoins zu zocken(*).  Cool

(*) Ich spreche hier aus eigener Erfahrung. Bei mir war es vor 20-30 Jahren der Optionshandel.
zidane
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 938
Merit: 517


View Profile
August 14, 2018, 09:11:41 AM
 #76723

Wäre der EUR/USD/TRY technologisch nicht mit Scheingold oder wie derweil mit garnichts gedeckelt, sondern stattdessen Blockchain basiert würde ich tatsächlich diese Währung bevorzugen.

Dein Geld, Deine Sache!

Ich bin nicht zur Spekulation sondern zur Stabilisierung meiner Finanzlage hier. Das unterscheidet uns denke ich einmal.

Danke, das Du Dir um meine Finanzlage Gedanken machst. Allerdings ist meine Finanzlage sehr stabil. Ich vermute mal, sie ist bei weitem stabiler als Deine. Sonst würdest Du Dich nicht gezwungen fühlen, irgendwelche Shitcoins zu zocken(*).  Cool

(*) Ich spreche hier aus eigener Erfahrung. Bei mir war es vor 20-30 Jahren der Optionshandel.


Denn Ether als Shitcoin zu bezeichnen halte ich für sehr gewagt.
Dadran sieht man aber die derzeitig angespannt Lage in den Bitcoin Lagern bei den Bitcoin Anhängern.

PS: Ja ich halte auch Bitcoins, sehe dass ganze aber nicht mit der Rosarotenbrille.

Technologie gewinnt immer, sinnlos irgendwelche Blöcke berechnen ohne weiteren Nutzen (achja ganz vergessen man kann Bitcoins hin und her schicken)
halte ich für.... na da fällt mir nicht mal der passende Begriff ein.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2618
Merit: 1251


View Profile
August 14, 2018, 09:22:08 AM
Merited by bitcoinminer42 (10), qwk (1)
 #76724

Denn Ether als Shitcoin zu bezeichnen halte ich für sehr gewagt.

Nur habe ich die nicht einfach so als Shitcoin bezeichnet, sondern eine fundierte Begründung für diese Einschätzung geliefert.

Selbst wenn man die bereits praktisch nachgewiesene zentrale Führung kurz mal ignoriert, dann bleiben immer noch die Punkte zum mangelnde Einsatzmöglichkeit (von Smart Contracts), die unnötige Komplexität (als Geldsystem), der Druck in Richtung Börse und die Fehleranfälligkeit.

Wenn man diese Punkte nicht ignoriert, dann gibt es nur noch eine Konsequenz: Shitcoin.

Technologie gewinnt immer, sinnlos irgendwelche Blöcke berechnen ohne weiteren Nutzen (achja ganz vergessen man kann Bitcoins hin und her schicken)

Bei Bitcoin wird (mehr oder weniger) nur das gemacht, was zur Umsetzung als Geldsystem notwendig ist. Es gibt gute Gründe, warum das System nebenher keinen Kaffee kochen und auch keinen Salat putzen kann. Diese Einschränkung mag dem Marketing zwar nicht gefallen, es ist aber die Grundvoraussetzung für ein stabiles System, dass seinen einzigen Einsatzzweck ohne grössere Verwerfungen erfüllt.

Daher hat das System auch einige Krisen sehr gut überstanden, was man von Deinem Favoriten (Zwangsfork wegen externer Ereignisse) nicht behaupten kann. In Deinen Worten: Technik gewinnt immer!  Wink
LibertValance
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1008
Merit: 525


The man who shot entire balance


View Profile
August 14, 2018, 09:30:39 AM
Merited by qwk (3)
 #76725

Mit Tether blüht uns vielleicht bald noch schlimmeres:
https://www.kryptovergleich.org/tether-transferiert-coins-im-wert-von-50-millionen-usd-auf-bitfinex-community-wittert-betrug/

Die Stable-Coin bewirkt genau das Gegenteil von Stabilität, wenn die Bombe hochgeht.
Aber weiß Gott, was dann wirklich geschieht. Vielleicht flüchten ja auch alle Tether-Halter schnell zurück in BTC und Alts.

Was ETH angeht: Smart Contracts sind inzwischen kein Alleinstellungsmerkmal mehr für diese Blockchain. Und dienen doch letztlich auch nur der Verwaltung des Elends:
Der durchschnittliche ETH-ICO hat einfach kaum Qualität. Inhaltlich nicht, und ökonomisch auch nicht.
So wird irgendwann das 20te LendingProjekt, die 13te Crypto-Kreditkarte und das 28te bahnbrechende AI-Token an den Markt gebracht.
Während die Ideen oft schon schlechter sind als in der Höhle der Löwen, kommt noch stümperhaftes Wirtschaften dazu.
So haben es jetzt die ganzen ICOs sehr eilig, ihr ETH loszuwerden, NACHDEM der Wert eingebrochen ist.

Diese Krise ist zu großen Teilen auch eine ICO-Krise, und damit eine ETH-Krise. Viele ICOs hatten aber auch große Mengen BTC kassiert. Das fliegt uns nun alles um die Ohren.

Auf EOS und NEO sieht man wesentlich hochwertigere ICOs und Projekte, und diese Plattformen sind technisch sowieso eine Klasse besser als ETH.
Verbesserungen für ETH sind zwar unterwegs, aber ohne die Miner geht da nichts. Und warum sollten diese z.B. auf Proof-of-Stake umstellen? Da schießen sie sich ja selbst ins Bein.
ETH kriegt die Kurve nicht mehr und wird unter Smart-Contract-Platformen das, was unter den Handys Nokia war...

P.S.: (Kommentar erübrigt sich)
https://de.cointelegraph.com/news/bitcoincom-ceo-roger-ver-eyes-ico-as-token-issuance-protocol-comes-to-bitcoin-cash

zidane
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 938
Merit: 517


View Profile
August 14, 2018, 09:34:06 AM
 #76726

Mit Tether blüht uns vielleicht bald noch schlimmeres:
https://www.kryptovergleich.org/tether-transferiert-coins-im-wert-von-50-millionen-usd-auf-bitfinex-community-wittert-betrug/

Die Stable-Coin bewirkt genau das Gegenteil von Stabilität, wenn die Bombe hochgeht.
Aber weiß Gott, was dann wirklich geschieht. Vielleicht flüchten ja auch alle Tether-Halter schnell zurück in BTC und Alts.

Was ETH angeht: Smart Contracts sind inzwischen kein Alleinstellungsmerkmal mehr für diese Blockchain. Und dienen doch letztlich auch nur der Verwaltung des Elends:
Der durchschnittliche ETH-ICO hat einfach kaum Qualität. Inhaltlich nicht, und ökonomisch auch nicht.
So wird irgendwann das 20te LendingProjekt, die 13te Crypto-Kreditkarte und das 28te bahnbrechende AI-Token an den Markt gebracht.
Während die Ideen oft schon schlechter sind als in der Höhle der Löwen, kommt noch stümperhaftes Wirtschaften dazu.
So haben es jetzt die ganzen ICOs sehr eilig, ihr ETH loszuwerden, NACHDEM der Wert eingebrochen ist.

Diese Krise ist zu großen Teilen auch eine ICO-Krise, und damit eine ETH-Krise. Viele ICOs hatten aber auch große Mengen BTC kassiert. Das fliegt uns nun alles um die Ohren.

Auf EOS und NEO sieht man wesentlich hochwertigere ICOs und Projekte, und diese Plattformen sind technisch sowieso eine Klasse besser als ETH.
Verbesserungen für ETH sind zwar unterwegs, aber ohne die Miner geht da nichts. Und warum sollten diese z.B. auf Proof-of-Stake umstellen? Da schießen sie sich ja selbst ins Bein.
ETH kriegt die Kurve nicht mehr und wird unter Smart-Contract-Platformen das, was unter den Handys Nokia war...

P.S.: (Kommentar erübrigt sich)
https://de.cointelegraph.com/news/bitcoincom-ceo-roger-ver-eyes-ico-as-token-issuance-protocol-comes-to-bitcoin-cash

Und ich hatte schon Angst der Bitcoin sei Nokia... puh...
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2618
Merit: 1251


View Profile
August 14, 2018, 09:35:29 AM
 #76727


 Grin Grin Grin

Ein weiterer Schlag ins Gesicht seiner BCash Anhänger (falls sie es überhaupt bemerken)!
trantute2
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 784
Merit: 534



View Profile
August 14, 2018, 09:58:17 AM
Merited by qwk (2), d5000 (1)
 #76728

Ethereum ist alles andere als schlecht und hat auch seine Daseinsberechtigung. Nur eben nicht als Bitcoinersatz.

  • Einfachheit des Protokolls
  • Fehleranfälligkeit
  • Zentralisierung
  • PoW plus PoS plus ein bisschen Buterin

Das sind alles Punkte, welche definitiv NICHT für Ethereum sprechen. Im Gegenteil! Das sind genau die Gründe, warum Bitcoin das SICHERERE Projekt für Wert ist. Dank CW wissen wir sogar, dass beide Projekte äquivalent sind (kein Sarkasmus). Auch wenn diese Äquivalenz alles andere als trivial umzusetzen ist.

Ich wiederhole meine Meinung: Ethereum ist ein Spielplatz für Ideen, welche, wenn sinnvoll, ausreichend geprüft und für sicher gehalten, in Bitcoin aufgenommen werden. Als Sidechain oder direkt im Protokoll. Deshalb hat Ethereum seine Daseinsberechtigung. Grosse Geldmengen würde ich diesem Projekt aber nicht anvertrauen.

Ethereum: Top down.
Bitcoin: Bottom up.
Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 504
Merit: 32


View Profile
August 14, 2018, 10:03:05 AM
 #76729

Der Kampf an der 5800 Linie ist wieder eroeffnet. Bin mal gespannt, wie lange das noch haelt
Ov3R
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 2008
Merit: 768


View Profile
August 14, 2018, 10:11:09 AM
 #76730



Durschnitt 71 Wochen
Zieht mann die 8 Monate Bärenmarkt dieses Jahr ab bleiben  9 monate  .
mai 2019 hmpf nah
Bei Gold hatt es ca. 6 Monate nach ETF gedauert bis sich der Preis bewegt hat .



(B)asic (i)nstructions (T)o [C]ontrol [O]wn [in]terests
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2618
Merit: 1251


View Profile
August 14, 2018, 10:41:53 AM
Merited by Ov3R (1)
 #76731

Ich wiederhole meine Meinung: Ethereum ist ein Spielplatz für Ideen, ...

Ein Spielplatz für Ideen wird aber nicht an der Börse gehandelt. Ein Spielplatz für Ideen wird erst mal unter technisch interessierten Teilnehmern getestet (war bei Bitcoin 2008/2009 übrigens genau so!) und nicht an der Börse mit uninteressierten Nutzern.

Bisher wurde auf dem Spielplatz ausser den ICOs auch keine wenigstens teilweise funktionierende neue Idee hervorgebracht. Die ICOs sind wiederum keine Idee, die man irgendwo übernehmen möchte (ausser man heisst Roger Ver oder ist einer seiner Anhänger).
zidane
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 938
Merit: 517


View Profile
August 14, 2018, 10:44:10 AM
 #76732

Ich wiederhole meine Meinung: Ethereum ist ein Spielplatz für Ideen, ...

Ein Spielplatz für Ideen wird aber nicht an der Börse gehandelt. Ein Spielplatz für Ideen wird erst mal unter technisch interessierten Teilnehmern getestet (war bei Bitcoin 2008/2009 übrigens genau so!) und nicht an der Börse mit nicht uninteressierten Nutzern.

Bisher wurde auf dem Spielplatz ausser den ICOs auch keine wenigstens teilweise funktionierende neue Idee hervorgebracht. Die ICOs sind wiederum keine Idee, die man irgendwo übernehmen möchte (ausser man heisst Roger Ver oder ist einer seiner Anhänger).


Nein? Und was hat Facebook an der Börse verloren?
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2618
Merit: 1251


View Profile
August 14, 2018, 10:47:22 AM
 #76733

Ich wiederhole meine Meinung: Ethereum ist ein Spielplatz für Ideen, ...
Ein Spielplatz für Ideen wird aber nicht an der Börse gehandelt. Ein Spielplatz für Ideen wird erst mal unter technisch interessierten Teilnehmern getestet (war bei Bitcoin 2008/2009 übrigens genau so!) und nicht an der Börse mit nicht uninteressierten Nutzern.

Bisher wurde auf dem Spielplatz ausser den ICOs auch keine wenigstens teilweise funktionierende neue Idee hervorgebracht. Die ICOs sind wiederum keine Idee, die man irgendwo übernehmen möchte (ausser man heisst Roger Ver oder ist einer seiner Anhänger).
Nein? Und was hat Facebook an der Börse verloren?

Wenn Du mich fragst: NICHTS!

Ich habe die aber auch noch nie auch nur mit der Kneifzange angefasst. Weder deren Produkte noch deren Aktien oder irgendwelche Derivate. Ich rate jedem, einen weiten Bogen um dieses Zeug zu machen.
zidane
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 938
Merit: 517


View Profile
August 14, 2018, 10:54:22 AM
 #76734

Ich wiederhole meine Meinung: Ethereum ist ein Spielplatz für Ideen, ...
Ein Spielplatz für Ideen wird aber nicht an der Börse gehandelt. Ein Spielplatz für Ideen wird erst mal unter technisch interessierten Teilnehmern getestet (war bei Bitcoin 2008/2009 übrigens genau so!) und nicht an der Börse mit nicht uninteressierten Nutzern.

Bisher wurde auf dem Spielplatz ausser den ICOs auch keine wenigstens teilweise funktionierende neue Idee hervorgebracht. Die ICOs sind wiederum keine Idee, die man irgendwo übernehmen möchte (ausser man heisst Roger Ver oder ist einer seiner Anhänger).
Nein? Und was hat Facebook an der Börse verloren?

Wenn Du mich fragst: NICHTS!

Ich habe die aber auch noch nie auch nur mit der Kneifzange angefasst. Weder deren Produkte noch deren Aktien oder irgendwelche Derivate. Ich rate jedem, einen weiten Bogen um dieses Zeug zu machen.


Dann sind wir uns endlich einer Meinung  Wink
bitcoincidence
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1750
Merit: 849


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
August 14, 2018, 11:10:40 AM
 #76735



Durschnitt 71 Wochen
Zieht mann die 8 Monate Bärenmarkt dieses Jahr ab bleiben  9 monate  .
mai 2019 hmpf nah
Bei Gold hatt es ca. 6 Monate nach ETF gedauert bis sich der Preis bewegt hat .




Die Höhe des Durchschnittswerts wird aber recht maßgeblich durch die eine sehr lange Bärenphase 2013-15 gebildet.
Näme man die als "Ausreisser" raus käme man auf 46 Wochen.
Ich glaube nicht, dass es nochmal einen sehr langen Bärenmarkt gibt, denn das Thema ist viel heisser (immer noch) als jemals zuvor und es steht einiges an Kapital scharrend an der Seitenlinie.


„Wie einen Stern, eine Luftspiegelung, eine Butterlampe,wie Illusion, Tautropfen, Luftblasen im Wasser,wie einen Traum, einen Blitz, eine Wolke - so sieh alles an, was Fiat ist.“
Diamant-Sutra
zidane
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 938
Merit: 517


View Profile
August 14, 2018, 11:12:41 AM
 #76736



Durschnitt 71 Wochen
Zieht mann die 8 Monate Bärenmarkt dieses Jahr ab bleiben  9 monate  .
mai 2019 hmpf nah
Bei Gold hatt es ca. 6 Monate nach ETF gedauert bis sich der Preis bewegt hat .




Der relativ hohe Durchschnittswert kommt aber durch die eine sehr lange Bärenphase 2013-15 zustande.
Näme man die raus käme man auf 46 Wochen.
Ich glaube nicht, dass es nochmal einen sehr langen Bärenmarkt gibt, denn das Thema ist viel heisser (immer noch) als jemals zuvor und es steht einiges an Kapital scharrend an der Seitenlinie.



Ich denke dieser Bärenmarkt hält gar noch länger an. Es muss doch erstmal Nachwuchs kommen der sich die Finger verbrennt.
Die jetzigen sind doch vollständig ausgemolken.
Kryptowolf512
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 420
Merit: 105

German Translator - Hire me on Bitcointalk!


View Profile WWW
August 14, 2018, 11:48:36 AM
 #76737

Ich bin jetzt noch nicht so lange jetzt dabei, seit genau einem Jahr.
Habe letztes Jahr richtige Blutbäder erlebt und auch richtig gute Erholungen und den "Bullrun". Also das es schon wirklich wieder auf den Stand gekommen ist wie vom letzten Jahr wundert mich etwas. Immer wenn ich mir denke (geht schon den ganzen Monat so Grin) das es endlich einen Tiefpunkt erreicht hat und ich etwas nachkaufe werde ich irgendwie jeden Morgen umgehauen Cheesy
Was meint ihr persönlich wie weit das noch gehen kann?
bitcoincidence
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1750
Merit: 849


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
August 14, 2018, 11:52:39 AM
 #76738

Ich bin jetzt noch nicht so lange jetzt dabei, seit genau einem Jahr.
Habe letztes Jahr richtige Blutbäder erlebt und auch richtig gute Erholungen und den "Bullrun". Also das es schon wirklich wieder auf den Stand gekommen ist wie vom letzten Jahr wundert mich etwas. Immer wenn ich mir denke (geht schon den ganzen Monat so Grin) das es endlich einen Tiefpunkt erreicht hat und ich etwas nachkaufe werde ich irgendwie jeden Morgen umgehauen Cheesy
Was meint ihr persönlich wie weit das noch gehen kann?

Da man sich an nichts "fundamentales" halten kann (ausser den aktuellen "Produktionskosten" eines BTC) kann das noch deutlich weiter runtergehen - oder schon morgen wieder deutlich hoch. Ich persönlich glaube, dass es noch deutlich weiter runter gehen kann, aber vielleicht auch schon sehr bald wieder hoch...oder es läuft seitwärts
 Grin

PS:
Wie hoch sind die aktuellen Stromkosten für einen BTC eigentlich ?

„Wie einen Stern, eine Luftspiegelung, eine Butterlampe,wie Illusion, Tautropfen, Luftblasen im Wasser,wie einen Traum, einen Blitz, eine Wolke - so sieh alles an, was Fiat ist.“
Diamant-Sutra
Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 504
Merit: 32


View Profile
August 14, 2018, 11:53:40 AM
 #76739



Durschnitt 71 Wochen
Zieht mann die 8 Monate Bärenmarkt dieses Jahr ab bleiben  9 monate  .
mai 2019 hmpf nah
Bei Gold hatt es ca. 6 Monate nach ETF gedauert bis sich der Preis bewegt hat .




Die Höhe des Durchschnittswerts wird aber recht maßgeblich durch die eine sehr lange Bärenphase 2013-15 gebildet.
Näme man die als "Ausreisser" raus käme man auf 46 Wochen.
Ich glaube nicht, dass es nochmal einen sehr langen Bärenmarkt gibt, denn das Thema ist viel heisser (immer noch) als jemals zuvor und es steht einiges an Kapital scharrend an der Seitenlinie.



Wie lange hoeren wir jetzt die Maer vom Seitenlinienkapital? Wenn, dann hat sich das Seitenlinienkapital laengst eingekauft und wartet, dass der Mainstream wieder zuschlaegt und der wird derzeit nen Teufel tun, zuzuschlagen. Habs selber gerade erlebt. Ich habs schon mal geschrieben, bevor sich die Fundamentaldaten nicht massiv aendern, passiert in Krypto nix. Gluecklicherweise sehe ich am Horizont Wolken aufziehen, die diese Fundamentaldaten aendern. Sprichwort Inflation. Sobald die Inflation galoppiert, galoppiert auch BTC. Man muss nur etwas Geduld haben.
Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 504
Merit: 32


View Profile
August 14, 2018, 11:55:48 AM
 #76740

Ich bin jetzt noch nicht so lange jetzt dabei, seit genau einem Jahr.
Habe letztes Jahr richtige Blutbäder erlebt und auch richtig gute Erholungen und den "Bullrun". Also das es schon wirklich wieder auf den Stand gekommen ist wie vom letzten Jahr wundert mich etwas. Immer wenn ich mir denke (geht schon den ganzen Monat so Grin) das es endlich einen Tiefpunkt erreicht hat und ich etwas nachkaufe werde ich irgendwie jeden Morgen umgehauen Cheesy
Was meint ihr persönlich wie weit das noch gehen kann?

Da man sich an nichts "fundamentales" halten kann (ausser den aktuellen "Produktionskosten" eines BTC) kann das noch deutlich weiter runtergehen - oder schon morgen wieder deutlich hoch. Ich persönlich glaube, dass es noch deutlich weiter runter gehen kann, aber vielleicht auch schon sehr bald wieder hoch...oder es läuft seitwärts
 Grin

PS:
Wie hoch sind die aktuellen Stromkosten für einen BTC eigentlich ?

Dann geh mit all Deinem Hab und Gut long! Das treibt den Kurs sicherlich ein bisschen.  Grin
Pages: « 1 ... 3787 3788 3789 3790 3791 3792 3793 3794 3795 3796 3797 3798 3799 3800 3801 3802 3803 3804 3805 3806 3807 3808 3809 3810 3811 3812 3813 3814 3815 3816 3817 3818 3819 3820 3821 3822 3823 3824 3825 3826 3827 3828 3829 3830 3831 3832 3833 3834 3835 3836 [3837] 3838 3839 3840 3841 3842 3843 3844 3845 3846 3847 3848 3849 3850 3851 3852 3853 3854 3855 3856 3857 3858 3859 3860 3861 3862 3863 3864 3865 3866 3867 3868 3869 3870 3871 3872 3873 3874 3875 3876 3877 3878 3879 3880 3881 3882 3883 3884 3885 3886 3887 ... 4889 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!